Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Tour de France 2005 - in Karlsruhe


Moderator: Downhill

Forumsregeln
Benutzeravatar
PB_300_Polar
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2779
Registriert: 11.11.2004 - 17:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Tour de France 2005 - in Karlsruhe

Beitrag von PB_300_Polar » 26.02.2005 - 17:50

Hoffe das Topic gibt es nicht schon.
Karlsruhe wird 2005 Zielort im bedeutendsten Etappenradrennen der Welt. Das Teilnehmerfeld der 92. Tour de France wird am 8. Juli in Lunéville, rund 40 Kilometer von Nancy, starten und das Ziel Karlsruhe nach 225 Kilometern erreichen. Am 9. Juli geht es dann von Pforzheim über den Grand Ballon 235 Kilometer weit nach Gérardmer in den Vogesen. Das gaben heute die Organisatoren mit Tour-Direktor Jean Marie Leblanc an der Spitze im Palais des Congrès von Paris offiziell bekannt.
Juhuuuuuuuuuu!!!!!! Endlich in Karlsruhe und tolle Acts kommen zur DM-Arena. Ich glaube da könnte es ein Meeting vom Alponforum geben oder ?
Der Schnee kommt.....


Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5981
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Beitrag von Downhill » 28.02.2005 - 11:07

DM-Arena? Steht das für Doppelmayr-Arena? :D

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7987
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von k2k » 28.02.2005 - 11:34

Nö, die hat was mit der Drogerie-Kette zu tun...
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

Benutzeravatar
PB_300_Polar
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2779
Registriert: 11.11.2004 - 17:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PB_300_Polar » 28.02.2005 - 18:59

@ jul gut gelacht und so daneben ist das nicht.(die Initialen stimmen- der Rest nicht)
@k2k: Aha unser Wahlkarlsruher hat aufgpasst [/*bösesein*] ;-)

Nur malzur Geschichte.
Die DrogerieMarkt Kette wurde in Ka gegründt, wo auch noch der "Urmarkt" geöffnet ist. Dnach ist man erst in das Umfeld gegangen und ist jetzt schon ziemlich überrall in Karlsruhe. Docch was hat das mit der Arena zu tun?
DM hat sich bei dem Bau der Neuen Messe (wie es ja richtig heißt) beteiligt. Danach hat man die größte (*lachaus*) halle halt DM-Arena genannt.
Wer die DM_arena knnt weiß wie klein die im Vergleich zur Schleyerhalle (stuttgart) ist.
Wer weitere infos über die Hallehaben möchte (vielleicht auch mieten,-))
der sollte den Link anschauen:
http://www.dm-arena.de
Der Schnee kommt.....

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7987
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von k2k » 28.02.2005 - 22:34

Naja, das kriegt man sogar an der Uni mit, immerhin plaudert der Mann da regelmäßig aus dem Nähkästchen (das nennt sich dann Vorlesung Entrepreneurship, war selber nie da aber ich kenne einige).
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4330
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von jwahl » 03.03.2005 - 22:33

Als Einstimmung auf einen der spannendsten Berge der Tour ein paar Bilder aus dem Flieger.
Gruss
Jakob
Dateianhänge
Mont Ventoux6.jpg
Mont Ventoux5.jpg
Mont Ventoux3.jpg
Mont ventoux.jpg

Benutzeravatar
taunussi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 562
Registriert: 23.02.2004 - 21:23
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: "Bourg d' Oisans des Taunus"
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von taunussi » 03.07.2005 - 11:24

Jetzt ist die Tour de France seit gestern endlich gestartet. Und keiner außer mir hier im Forum interessiert sich dafür? Oder habe ich etwas in den anderen Topics übersehen? Ich werde mal eine Umfrage starten... im Off-Topic.
Winter 2017/2018 La Rosière, Lechtal

Grüße an alle Alpinforumler aus dem schönen Taunus. Auch hier gibt es Lifte und Pisten, nur keinen Kunstschnee!


Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4915
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von Oscar » 03.07.2005 - 11:26

Doooooooooooooooooooooooooch ich!

Benutzeravatar
McMaf
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3760
Registriert: 03.10.2003 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bonn
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Beitrag von McMaf » 03.07.2005 - 11:35

Doch normalerweise interessier ich mich auch dafür. (Fahre auch selber Rennrad) Hab auch schon überlegt etwas zur naja, unter den Erwartungen gebliebenen Leistung Jan Ullrichs zu schreiben. Aber was solls? Dann bauen wir halt mal auf Vinokourov. Hauptsache ist, dass Armstrong mal geschlagen wird. Außerdem glaube ich, dass Jan Ullrich trotz gegenteiligen Äußerungen sehr wohl Einschränkungen auf Grund des Sturzes hinnehmen musste. Er wollte es nur vor Armstrong nicht zum Ausdruck bringen, weil es zu Arg einer Entschuldigung gleichkommen würde. Die beiden sind faire Sportsmänner. Beide wollen nicht, dass etwas anderes über den Ausgang der Tour entscheidet als die Stärke der Rennfahrer. Aber man wird sehen wie die Tour weiter geht. Es hat ja gerade erst angefangen. Trotzdem ist mein Tip, dass am ehesten Vinokourov Armstrong gefährlich werden kann. Was die Kletterspezialisten wie Basso etc... drauf haben kann man jetzt eh noch nicht sagen zumal ein Toursieger auch immer im Zeitfahren punkten muss.

Benutzeravatar
taunussi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 562
Registriert: 23.02.2004 - 21:23
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: "Bourg d' Oisans des Taunus"
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von taunussi » 03.07.2005 - 11:39

McMaf hat geschrieben:Hauptsache ist, dass Armstrong mal geschlagen wird.
Das werden bestimmt viele denken... :wink:

Ullrich halte ich auch nicht für den Favoriten, weil er zu lieb ist (in der Süddeutschen Zeitung gab es am Samstag ein Interview, in dem er das selbst von sich sagt!).
Egal wer gewinnt, die Leistung ist trotzdem beeindruckend. Ich fahre auch selbst Rennrad und kann es schon nachvollziehen, wie sehr man gerade am Berg seinen inneren Schweinehund überwinden muß.
Winter 2017/2018 La Rosière, Lechtal

Grüße an alle Alpinforumler aus dem schönen Taunus. Auch hier gibt es Lifte und Pisten, nur keinen Kunstschnee!

Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4915
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von Oscar » 03.07.2005 - 11:40

Mal abwarten, es ist zwar alles andere als günstig für Ulle gelaufen aber es kann soviel passieren, dass dieser Rückstand ganz schnell aufgeholt sein kann. Jeder Fahrer hat auch mal nen schlechten Tag und wenn der andere da nen Bärenstarken Tag hat kanns schon passiert sein. Dazu kommen noch sovile andere Einflüsse, die keiner in der Hand hat. Da waren schon Defekte und Stürze, sowei auch kranheiten und ähnliches, die Fahrer haben zurückfallen lassen. Es ist zwar Schade wenn es einem Fahrer passiert, und wünschen tut man das keinem, aber es passiert halt und das kann evtl auch entscheident sein.
Also Ruhig bleiben und abwarten! Noch is nix verloren aber die Ausgangssituation ist nicht besser geworden!

Ich fahre zwar nicht Rennrad aber Mountainbike und am Berg kan man so tiuerisch zusammenbrechen, dass ein vermeindlich schwacher Fahrer so an einem vorbeizieht.
Aber trotzdem macht es mir mehr Spass Bergaufzufahren als Bergab irgendwie is das nen cooles Feeling wenn du da oben stehst und es geschafft hast

Benutzeravatar
McMaf
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3760
Registriert: 03.10.2003 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bonn
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Beitrag von McMaf » 03.07.2005 - 11:45

taunussi hat geschrieben:Ich fahre auch selbst Rennrad und kann es schon nachvollziehen, wie sehr man gerade am Berg seinen inneren Schweinehund überwinden muß.
Aber gerade deshalb fahre ich Rennrad, weil es mir ungeheuer spass macht mich zu quälen am Berg. Flache Strecken reizen mich nicht. Zum einrollen ein bisschen am Rhein lang geht zwar schon in Ordnung aber dann gehts gleich 280 Höhenmeter und 6km mit ner Steigung bis zu 10% zum Bundesgästehaus auf dem Petersberg. Wenn man das mal geschafft hat dann ist das Gefühl ob as geschaffte einfach nur geil. Da nimmt man die Anstrengungen in Kauf... :roll: Ach ich liebe es :)

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7987
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von k2k » 03.07.2005 - 11:48

Also ich bin natürlich gestern auch vor der Glotze gehangen, war schon etwas enttäuschend. Aber warten wir mal ab was noch kommt.

k2k,
der auch gerne mit dem Fahrrad Berge hoch fährt ;-)
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)


Benutzeravatar
taunussi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 562
Registriert: 23.02.2004 - 21:23
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: "Bourg d' Oisans des Taunus"
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von taunussi » 03.07.2005 - 11:56

Klar macht es Spaß, mit dem Rennrad die Höhen zu erklimmen. Ich wohne dafür auch ideal am Feldberg im Taunus, dorthin sind es nur gut 12 km mit ca. 550 Hm, wobei die Anfahrt von "hinten" mit 11 % und eine kürzere Distanz anspruchsvoller ist. So habe ich letztes Wochenende auf 45 km ca. 1300 Hm zusammenbekommen. Und das Feeling bergab ist auch nicht zu verachten.
Was den weiteren Verlauf der Tour de France angeht: Stimmt absolut, man muß ruhig und locker bleiben. Die Tour ist noch lang! Es kann noch viel passieren! Allein schon die nächsten Sprintankünfte in den nächsten Tagen...
Winter 2017/2018 La Rosière, Lechtal

Grüße an alle Alpinforumler aus dem schönen Taunus. Auch hier gibt es Lifte und Pisten, nur keinen Kunstschnee!

Antworten

Zurück zu „Radsport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast