Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Wankbahn > MB Transport


Moderator: Downhill

Forumsregeln
Benutzeravatar
peppY
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 570
Registriert: 14.10.2007 - 12:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 4xxxx
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Wankbahn > MB Transport

Beitrag von peppY » 30.04.2008 - 10:15

Mir ist hier im Historischen Forum die Idee gekommen mal wieder auffen Wank zufahren. Ich wollte eh Digitale Bilder von Liftresten dort machen, die die ich habe sind "Analog". Vor allem Dingen wollte ich auch einen Eindruck von den Pisten, wie es da mal zu fahren war. Deshalb hab ich überlegt das ganze mit dem MB zu starten. Die Abfahrt von oben sollte kein Thema sein, bis zur Alm unten über die Piste, da vlt einkehren, dann den rest von der Talabfahrt.

Deshalb meine Fragen:
-Kann ich mit der Wankbahn mein MB mitnehmen (via Transportwagen)?
-Wenn ja, was kosted das?
-Hat das jemand schon gemacht?


Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wankbahn > MB Transport

Beitrag von schifreak » 07.05.2008 - 22:29

Ich hab grad im Bergfex nachgeschaut, es sind im Gipfelbereich keine MTB Strecken eingezeichnet --- so wies ausschaut gibts nur den Weg von der Talstation zur Esterbergalm. Die einzige Bahn in dieser Region iss meines Wissen die Eckbauerbahn die MTB s befördert.( ausgerechnet die kleinste Bahn-- aber dort oben sind n paar Dörfer ) In Deutschland iss ma net so fahrradfreundlich eingestellt wie in Österreich und Schweiz. Einzige Bahn im deutschen Alpenbereich wo ich selber mal n Radl hochbefördert hab war die Hochfellnbahn in Bergen. Allerdings nur bis zur Mittelstation. Da geht ne schöne Strecke nach Ruhpolding runter.
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
peppY
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 570
Registriert: 14.10.2007 - 12:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 4xxxx
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wankbahn > MB Transport

Beitrag von peppY » 08.05.2008 - 14:02

Das ist schlecht. Es wäre kein Theman vom Bhf dahin zu Radeln und die Abfahrt wär der Hammer. Blos die auffahrt auch wenn man nicht mit der Bahn hochkommt. Ich kann mich auch nimmer erinnern ob dort iwo Fahradwagen auf den Abstellgleißen in den Stationen waren : |

Doof vor allem da man am Eckbauer schon Legastemiker sein muss, um das Radl mit der Bahn hoch zu bringen. Wank würde mehr Sinn machen schätze ich, auch wenn man nicht sooo viele möglichkeiten hat da oben.

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wankbahn > MB Transport

Beitrag von schifreak » 15.05.2008 - 22:11

Hi nochwas wegs Radltransport mit Seilbahnen, das macht ma generell nur wo sich Radler mit Wanderern nicht in die Quere kommen. Oder wos breite Wege gibt -- z.B. die Ehrwalderalmbahn hat so ziemlich als erstes mit Radltransporten angefangen, damals mit ner speziellen Transportgondel. ( Früher 4 Pers. EUB , heute 8 EUB ) Da gibts ne sehr lange leichte und landschaftlich sehr schöne Strecke durchs Gaistal nach Leutasch -- im weiteren Verlauf Weiterfahrt nach Mittenwald / Garmisch sowie Seefeld Innsbruck möglich. Sehr von Vorteil wenn man nicht mitm Auto nach Ehrwald fährt, sondern mit der Ausserfernbahn nach Ehrwald Zugspitzbahnhof, und von dort ca. 2 - 3 km ( radelnd) zur Gondelbahn. Dann braucht ma net wieder nach Ehrwald zruckfahrn.
Man kann von Mittenwald zu den Seen rauffahrn, dann weiter nach Schloß Elmau und weiter nach Klais und auf schönem Radlweg nach Garmisch. Das war meine erste Tour überhaupt mit Seilbahn und MTB.

Eins zu Garmisch noch, Bitte berücksichtigen daß man nicht mit dem MTB durch die Partnachklamm durchkommt, das iss mir mal passiert, die Umgehungswege sind sehr steil !!!
Es gibt einen Weg über die Partnachalm und hinten runter ins Raintal -- diesen Weg fahr ich nicht mehr... ( zu steil ) . Das war das Problem, der Weg vom Schloß Elmau bei Mittenwald Ri. Raintal iss super zu fahrn, dann kommt irgendwann das obere Ende der Partnachklamm -- und das wars dann. Dann iss man in einer Senke wos nur noch rauf geht -- entweder leichter zurück zum Schloß Elmau, oder über die Partnachalm zum Schistadion. Das nur als Tip ... auf den Plänen iss das nicht so leicht zu sehn.
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Antworten

Zurück zu „Radsport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast