Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Sommerrodelbahnprobleme


Moderator: Downhill

Forumsregeln
jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4317
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Sommerrodelbahnprobleme

Beitrag von jwahl » 26.09.2003 - 14:47

Moin
Das Fort FUn hat massive Probleme mit seinen beiden Sommerrodelbahnen und darf diese nur noch bis Ende 2004 betreiben. Hier ein Auszug aus einem WAZ Artikel
"Wasserfall. (sel) Das Abenteuerland Fort Fun darf seine Sommerrodelbahn "Power-Slide" nur noch bis zum Ende des nächsten Jahres betreiben. Grund: Der Faserbeton enthält Asbest und das ist nach einer EU-Richtlinie ab 2005 nicht mehr erlaubt."

Nun denke ich mir dass das ja sicher nicht die einzige Anlage sein wird, die mit diesem Material gebaut wurde oder sind die anderen "Hartschalenbahnen" aus anderem Material und müssen demnach keine Schließung befürchten?
Im Fort Fun wird man auf jeden Fall einen Ersatz schaffen, das wurde schon von Seiten des Parks bestätigt.
Jakob


Benutzeravatar
skikoenig
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3529
Registriert: 19.08.2002 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von skikoenig » 26.09.2003 - 14:57

Ich war vor XY Jahren als kleines Kind mal dort! Das sind so richtige Betonschüsseln! Damals schon uralt! Da flog man ständig raus, da damals die Kurven noch nicht erhöht waren! Das haben sie aber glaube ich nach und nach verbessert! Sollen sie mal eine richtig schöne Rollerbahn bauen! Fände ich klasse, dann fahre ich sicherlich da auch noch einmal hin!

Auf der website sieht es allerdings so aus, als ob die gesamte Bahn doch mal erneuert wurde! Wer hat die denn gebaut?

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4317
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von jwahl » 26.09.2003 - 15:03

Moin
DIe wurde Ende der 80er quasi ganz neu gebaut und ist berüchtigt ob ihren steilen Gefälles und der "Rausflieggefahr". Es wäre zu schade wenn die Anlage auf Nimmerwiedersehen verschwinden würde und durch eine beliebige Anlage ersetzt werden würde...

Jakob

Benutzeravatar
mic
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 05.11.2002 - 11:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nhl
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von mic » 26.09.2003 - 15:04

Da wird sich die Fa. Wiegand schon mal die Finger reiben wenn es zu einem Neubau kommt.
"Kunde droht mit Auftrag"

Benutzeravatar
skikoenig
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3529
Registriert: 19.08.2002 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von skikoenig » 26.09.2003 - 15:05

Gerade noch zwei Fotos der Betonschüssel gefunden:

Bild
Bild

Bild

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 5955
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von TPD » 26.09.2003 - 15:37

Die wurde Ende der 80er quasi ganz neu gebaut
Das finde ich aber sehr erstaunlich, dass ende der 80er Jahre noch Asbest verwendet wurde.
Denn seit 1989 gibt es in Deutschland ein Asbestverbot.

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11916
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von GMD » 26.09.2003 - 20:00

Da herrscht ja ganz schön Verkehr! Stau auf der Sommerrodelbahn, wäre mal was Neues.
Hibernating


Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7334
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Michael Meier » 26.09.2003 - 20:12

GuyD hat geschrieben:Da herrscht ja ganz schön Verkehr! Stau auf der Sommerrodelbahn, wäre mal was Neues.
^^Mal was neues? Das ist alltäglich und regt einen Rücksichtslosen fahrer wie mich tödlich auf wenn man immer Bremsen muss. Die Rodelbahn in Churwalden schafft man auch ohne bremsen wenn man keine Schnecke vor sich hat!

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11916
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von GMD » 26.09.2003 - 20:16

Ja das Problem kenn ich auch. Da bist du auf einer geilen Bahn und vor dir ist so ein Angsthase, der vor jeder Kurve fast stehen bleibt. Die sollten nur im Convoy fahren dürfen, damit die restliche Zeit freie Bahn herrscht.

<--- Hurra, mein 800. Beitrag!
Hibernating

Benutzeravatar
Alpenkoenig
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1362
Registriert: 19.01.2003 - 17:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wallsee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Alpenkoenig » 26.09.2003 - 21:29

So wie im Straßenverkehr so auch auf der Sommerrodelbahn. Nur Fahrer mit Hut hab ich noch keine gesehen .
In Windischgarsten gibts ständig Auffahrunfälle, da viele unübersichtliche Kurven und irgendeine Bremse runterkriecht.

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 5955
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von TPD » 26.09.2003 - 22:25

Am Freitag, 19.09.2003 ereignete sich auf der Rodelbahn Wirzweli ein Unfall mit Verletzten. Eine Schulklasse aus Zürich fuhr während dem ganzen Nachmittag bereits mehrere Male auf der Rodelbahn. Auf der letzten Fahrt fuhr der von zwei Jugendlichen pilotierte Schlitten beim Auslauf in den vor ihnen fahrenden Schlitten. Dabei wurden vier Jugendliche aus den Schlitten geworfen. Drei Schüler wurden dabei mittelschwer verletzt und mussten mit der Rega in die Kantonsspitäler Luzern und Zürich überflogen werden mussten. Gemäss Untersuchung kann als Unfallursache ein Materialfehler ausgeschlossen werden.
Quelle Kantonspolizei Nidwalden

Was ist hier die Unfallursache ? :?

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1918
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Seilbahnfreund » 26.09.2003 - 22:47

Wenn dieses Verbot auch in anderen Ländern der EU umgesetzt wird, haben viele Betreiber ein großes ( teures ) Problem. Afritz in Kärnten und Biberwier/Bichelbach in Tirol besitzen auch solche alten Bahnen.
Weiß jemand ab wann Rolba Run ohne Asbest produziert hat ?

Die große Frage bei diesen Asbest Bahnen ist,
werden alle erneuert/saniert oder können wir bald eine neue Rubrik „Geschlossene Sommerrodelbahen“ eröffnen?
Kann sich Wiegand bald vor Aufträgen nicht mehr retten, oder baut Rolba Run doch die ein oder Bahn wieder ?

Außerdem dürfen wir wohl einige Aufgeständerte Bahnen satt der Mulde sehen. Wenn schon ein Neubau ansteht, dann gleich Winter und Wetterfest .

Zur Bahn im Fort Fun, ich glaube das wird wieder eine Rolba Run Bahn, für eine Wiegand Bahn brauchen sie sonst einen extra SL für die Rodel oder so eine Automatische Rodel-an-Sessel-Anlage wie in Churwalden.

Da fällt mir gerade ein, der Panoramapark hat ja auch zwei Rolba Run Rutschen. Mal schauen was sich hier tut
Zuletzt geändert von Seilbahnfreund am 27.09.2003 - 00:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
skikoenig
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3529
Registriert: 19.08.2002 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von skikoenig » 27.09.2003 - 00:13

Zur Bahn im Fort Fun, ich glaube das wird wieder eine Rolba Run Bahn, für eine Wiegand Bahn brauchen sie sonst einen extra SL für die Rodel oder so eine Automatische Rodel-an-Sessel-Anlage wie in Churwalden.
Am Ochsenkopf (Fichtelgebirge) gibt es auch eine Wiegand Bahn, bei der die Rodel am Sessellift hängen!
Das dürfte nicht das grosse Problem sein.

Ausserdem steht ja auch neben der Sesselbahn noch ein Schlepplift für den Winter! Da könnte man auch was machen!


Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7334
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Michael Meier » 27.09.2003 - 09:12

^^Wiegand gibts doch auch mit Schleppbahn oder nicht?

Benutzeravatar
skikoenig
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3529
Registriert: 19.08.2002 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von skikoenig » 27.09.2003 - 12:55

Soweit ich weiss (bin aber kein Experte) gibt es Wiegand Bahnen sowohl mit Aufzug (z.B. Pottenstein), mit Sessellift (z.B. Ochsenkopf) und mit normalem Schlepplift!

Die Bobs bei Sessellifttransport sind aber wesentlich kleiner, also ohne Rückenlehne etc.!

Benutzeravatar
d-florian
Olymp (2917m)
Beiträge: 2954
Registriert: 16.08.2003 - 21:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6971, Hard
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von d-florian » 28.09.2003 - 16:24

ist die sommerrodelbahn in Saalfelden/Biberg nicht auch noch so eine alte bahn?! WAnn und von wem wurde die denn gebaut?! Der sessellift mit dem man da hochfährt fällt doch auch schon bald auseinander! Wann un von wem ist der denn?! HAt jemand vielleicht noch ein paar PIcs von der Anlage?! Und meienr Meinung nach ist die bahn auch recht unsicher geworden mit dem alter un auch für den schelchten zustand(war zumidest vor 3 jahren so) Auch viel zu teuer!
*schrei Modus abends ab 12 an*
AN-NA, Ka-Thy, CA-RINA, Ver-ena ....
*schrei Modus abends ab 12 aus*

Benutzeravatar
WISBI-Meister
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 172
Registriert: 28.09.2003 - 11:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von WISBI-Meister » 04.10.2003 - 09:33

Meier Michael hat geschrieben:
GuyD hat geschrieben:Da herrscht ja ganz schön Verkehr! Stau auf der Sommerrodelbahn, wäre mal was Neues.
^^Mal was neues? Das ist alltäglich und regt einen Rücksichtslosen fahrer wie mich tödlich auf wenn man immer Bremsen muss. Die Rodelbahn in Churwalden schafft man auch ohne bremsen wenn man keine Schnecke vor sich hat!
Ohhh, davon kann ich ein Lied singen :lol: Ich fahr bei denen dann immer ganz dicht auf :lol: :lol: :lol: Dann drehen die sich um und wenn es ältere Leute sind, dann meckern sie kräftig :D Aber ich scheiss drauf, ich halt dann mitten in der Rodelbahn an, lass sie 100m vorsprung und dann wieder mit vollgaß auf sie drauf :lol: Manchmal stups ich sie auch so ein bissle an :D Dann is aber für die meisten Schluß mit lustig :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
mic
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 05.11.2002 - 11:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nhl
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von mic » 04.10.2003 - 10:45

Manchmal stups ich sie auch so ein bissle an
:? ...damit sollte man Vorsichtig sein. Da man ja unten wiedertrifft.
Wenn ich mit meinem Kleinen (4J) unterwegs bin und es stößt uns einer an gibts es keine Diskussionen mehr!!Bild
Es hat in diesem Sommer genug Verletzte gegeben.

Benutzeravatar
skikoenig
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3529
Registriert: 19.08.2002 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von skikoenig » 04.10.2003 - 13:37

und es stößt uns einer an gibts es keine Diskussionen mehr
PUHHHH, gut dass ich das nicht mache!


Benutzeravatar
WISBI-Meister
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 172
Registriert: 28.09.2003 - 11:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von WISBI-Meister » 04.10.2003 - 15:53

mic hat geschrieben:
Manchmal stups ich sie auch so ein bissle an
:? ...damit sollte man Vorsichtig sein. Da man ja unten wiedertrifft.
Wenn ich mit meinem Kleinen (4J) unterwegs bin und es stößt uns einer an gibts es keine Diskussionen mehr!!Bild
Es hat in diesem Sommer genug Verletzte gegeben.
Naja :lol: Ganz so ein Raudi bin ich dann doch nich :wink: Klar, ich mein, wenn kleine Kinder dabei sind, dann mach ich auch langsamer. Aber wenn da jemand in gutem alter alleine dort fährt, naja, manchmal könnte ich diese Person dann zerreisen :twisted:

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17558
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 96
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 639 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli » 04.10.2003 - 18:41

Immer diese Rücksichtslosen Raser.. reichen euch die Autobahnen nimmer??
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
WISBI-Meister
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 172
Registriert: 28.09.2003 - 11:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von WISBI-Meister » 04.10.2003 - 22:58

starli hat geschrieben:Immer diese Rücksichtslosen Raser.. reichen euch die Autobahnen nimmer??
Nich wirklich :lol: Wenn man kein Auto und Führerschein besitzt :D Mit 16 könnte ich gerademal nen Roller fahren, aber da bin ich mit meinem Radel schneller 8)

Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7334
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Michael Meier » 04.10.2003 - 23:05

Autobahn?? Niet! Das ist zu gefährlich genau für sowas gibt es Rodelbahnen! 8)
Asbest?? Was machen die da für ein Theater? Wenn die wüssten was ich den ganzen Tag mit dem Dreckszeug machen muss würden sie grad in Ohmach fallen! :? Rodelbahn ist wenigstens noch im Freine. meine Arbeit ist in einem Kasten!

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Roller

Beitrag von schifreak » 23.04.2004 - 06:30

Hi, Wisbi Meister- was les ich da,Radl schneller als Roller ? glaub ich net- wielang schafft dein Radl 55 km /h ? :lol: die Roller der heutigen Generation ham oft nen besseren Abzug als normalanfahrende PKW ( ohne Kavalierstart oder Formel 1 Wagen )
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
Alpenkoenig
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1362
Registriert: 19.01.2003 - 17:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wallsee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Alpenkoenig » 23.04.2004 - 08:32

oft nen besseren Abzug als normalanfahrende PKW
Mit etwas Bastelei bleibt es nicht nur beim Abzug. Als ehemaliger Vespa-Fahrer war es bei uns Sport, diese Dinger ordentlich zu frisieren und als Sechzehnjähriger mit wesentlich mehr als 50ccm über die Landstraßen zu brausen. Aus heutiger Sicht würde ich es nicht mehr machen, ist einfach zu gefährlich und obendrein steigt bei einem Unfall jede Versicherung aus.


Antworten

Zurück zu „Rodelbahnen & Alpine Coaster“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste