Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Buching - Bürger gegen Alpen-Achterbahn


Moderator: Downhill

Forumsregeln
Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1917
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Buching - Bürger gegen Alpen-Achterbahn

Beitrag von Seilbahnfreund » 30.08.2010 - 23:06

In Buching im Allgäu regt sich Widerstand gegen einen geplanten Alpine-Coaster am Buchenberg:
Bericht Kreisbote
(unter dem Foto geht es zum Artikel).

Gruß Seilbahnfreund

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6184
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Buching - Bürger gegen Alpen-Achterbahn

Beitrag von Seilbahnjunkie » 31.08.2010 - 00:57

Lächerlich. Gerade auf so einem bewaldeten Hang kann man die Bahn gut in die Landschaft einfügen.

kaldini
Moderator
Beiträge: 4616
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Buching - Bürger gegen Alpen-Achterbahn

Beitrag von kaldini » 31.08.2010 - 09:56

Die Bahn selber kann schon gut integriert werden, nur wollen sie dann neue Parkplätze bauen, neue Infrastruktur und auch noch einen Schlepplift zum Bergauftransport. Dadurch muss man dann doch einiges ändern.
Fände es eher sinnvoll den Sessellift zum Transport zu nutzen.
Leider kein echter Skifahrer.

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6184
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Buching - Bürger gegen Alpen-Achterbahn

Beitrag von Seilbahnjunkie » 03.09.2010 - 10:47

Stimmt, Todtnau hat ja vorgemacht, dass das auch automatisch geht.

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4314
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Buching - Bürger gegen Alpen-Achterbahn

Beitrag von jwahl » 04.09.2010 - 13:11

Dafür musste allerdings ein neuer Sessellift her. Und da sprechen wir dann gleich von finanziell etwas anderen Dimensionen.

Jakob

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6184
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Buching - Bürger gegen Alpen-Achterbahn

Beitrag von Seilbahnjunkie » 07.09.2010 - 12:56

Sicher, dass man das System nicht nachrüsten kann?

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1917
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Buching - Bürger gegen Alpen-Achterbahn

Beitrag von Seilbahnfreund » 15.09.2010 - 23:44

Weitere Zeitungsartikel:
Rodelbahn soll Zukunft sichern
und
Protest gegen geplante Rodelbahn im Allgäu
Im Artikel der Augsburger Allgemeine stehen auch ein paar Daten: Geplante Länge 2650m (wäre damit die drittlängste Bahn in Deutschland), 2,8 Millionen Euro teuer und die Tegelbergbahn würde den Alpine-Coaster gerne im Sommer 2011 eröffnen, aber ob wir die Bahn angesichts der Proteste jemals erleben dürfen...?

Gruß Seilbahnfreund

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1917
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Buching - Bürger gegen Alpen-Achterbahn

Beitrag von Seilbahnfreund » 01.10.2010 - 00:33

Nun wird es einen Bürgerentscheid über den Alpine-Coaster geben:
Zeitungsbericht

Gruß Seilbahnfreund

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1917
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Buching - Bürger gegen Alpen-Achterbahn

Beitrag von Seilbahnfreund » 20.11.2010 - 22:27

Am 28. November geht es um die Wurst, äh Coaster:
Keine Annäherung

Gruß Seilbahnfreund

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1917
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Buching - Bürger gegen Alpen-Achterbahn

Beitrag von Seilbahnfreund » 30.11.2010 - 17:31

Bürgerentscheid in Halblech gegen Ganzjahres-Rodelbahn

Den drittlängsten Alpine-Coaster Deutschlands wird es nicht am Buchenberg geben, mit 66% Ablehnung schlitterte das Projekt vom Tisch.
Ob der "sanfte Tourismus" die Gemeinde weiterbringt und wie lange die Tegelbergbahn die DSB noch betreibt, wird man in den nächsten Jahren sehen. Meines Wissens gibt es auch keine Beschneiungsanlage am Buchenberg.

Gruß Seilbahnfreund

Antworten

Zurück zu „Rodelbahnen & Alpine Coaster“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast