Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Engadin - St. Moritz/Pontresina/Silvaplana

Archiv aus der Saison 2007 / 2008 "wie war der Winter?"

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
3303
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3753
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Beitrag von 3303 » 06.02.2008 - 13:25

Die Diavolezza Gletscherabfahrt nach Morteratsch ist offen

Das grösste Skierlebnis im Engadin: Die 10 km lange Abfahrt über den Pers- und Morteratsch Gletscher, vorbei am Piz Bernina und durch eine der beeindruckendsten Gletscherwelten der Alpen direkt auf die Terrasse in Morteratsch.

Werfen Sie unterwegs einen Blick in tiefe Spalten oder lassen Sie sich einfach durch die wilde Schönheit der beiden Gletscher verführen, die Abfahrt ein zweites Mal zu wagen.

Dauer: ca. 45 Minuten

Die Rhätische Bahn bringt Sie dafür direkt zum Parkplatz Diavolezza oder Lagalb zurück.
Für Inhaber von Tages- oder Halbtageskarten der Diavolezza/Bernina ist die Fahrt zurück mit der RhB kostenlos.

Fahrplan RhB ab Morteratsch
11:13 12:18 13:15 14:18*
15:13 16:18 17:13
* nur Mo - Fr

Die Abfahrt ist beidseitig der Piste markiert und gesichert.
Die Abfahrt entspricht weitgehend einer roten Piste; 300 m sind als schwarz einzustufen.

Quelle: http://www.diavolezza.ch


:jump: :jump: :jump: :jump: :jump: :jump: :jump: :jump: :jump: :jump: :jump: :jump: :jump: :jump: :jump: :jump: :jump: :jump:

Hehe, wenn die rot ist, dann sind alle Pisten im Gebiet außer Minor blau :wink:
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]


Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7118
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Pilatus » 09.02.2008 - 23:07

Am Corvatsch sind alle Pisten perfekt, auf Corviglia die meisten (bis auf ein paar der nicht beschneiten). Zuoz gute Verhaltnisse, Bernina sehr gute.

Maloja auch genial.
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: http://www.seilbahnbilder.ch - neuste Uploads hier! (Letztes Update: 28. Juli 2010)

Auch immer ein Besuch wert: http://www.bergbahnen.org - Forum & Anlagendatenbank mit Schwerpunkt Schweiz.

Benutzeravatar
3303
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3753
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Beitrag von 3303 » 10.02.2008 - 10:47

Also laut Pistenbericht sind Georgi (was ja eigentlich sogar 3 Abfahrten sind; Georgi und die beiden gelben Routen zur Fuorcla Surlej hinten rum), sowie Seestutz und Lejins Run auf Furtschellas geschlossen,
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

KnM
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 431
Registriert: 12.03.2006 - 21:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nordschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von KnM » 10.02.2008 - 11:45

Seestutz: Geschlossen, aber inoffiziell gut machbar :wink:

Lejins: geschlossen.

Fuorcla Surlej: Es gibt nur eine gelbe Route, das ist jene die von der Georgi Piste abzweigt. Die ist logischerweise zu. Die andere ist normal rot und auch von der Standardpiste erreichbar, und offen (bzw. war es zumindest gestern)

Benutzeravatar
3303
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3753
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Beitrag von 3303 » 10.02.2008 - 11:53

KnM hat geschrieben:Seestutz: Geschlossen, aber inoffiziell gut machbar :wink:

Lejins: geschlossen.

Fuorcla Surlej: Es gibt nur eine gelbe Route, das ist jene die von der Georgi Piste abzweigt. Die ist logischerweise zu. Die andere ist normal rot und auch von der Standardpiste erreichbar, und offen (bzw. war es zumindest gestern)

geschlossen aber infoffiziell gut fahrbar, ist ja Standard im Engadin :wink:

Es gibt/gab? 2 Routen; die eine geht von oben gesehen ganz rechts über den Rücken und dann in die Senke, von dessen Ende aus man den Ziehweg zur Fuorcla erreicht und die andere geht in der Mitte des Georgihanges unten raus, die ganze Zeit durch die Senke.
Vor dem Ziehweg kommen beide zusammen.

Ist die Traverse zum Georgi eigentlich im Sommer vermattet :?: , oder hat man das schon aufgegeben, da es Georgi wenn überhaupt, ja sowieso nur noch einige Jahre geben wird?

Vor ein paar Jahren sind wir da mal gefahren, als geschlossen war.
Die im Sommer weggetaute Traverse war damals dann einigermaßen kriminell :roll:
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

KnM
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 431
Registriert: 12.03.2006 - 21:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nordschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von KnM » 10.02.2008 - 12:49

Also im Anhang mal der relevante Ausschnitt des Pistenplans. Da gibts eine gelbe wie eine rote Route und so war es schon soweit ich zurückdenken mag, nur dass die gelbe Abfahrt früher auch rot war. Warum nun eine gelb und eine rot ist weiss ich auch nicht, beide sind eng, Berg-Tal fahrten aber dennoch gewalzt. Gut, die Abzweigung zur gelben Route muss man auch zuerst mal finden.

Die Traverse Richtung Georgi Hang war als ich sie letztmals befahren habe auch schon kriminell, was aber aktuell gerade der Grund für die Schliessung ist, entzieht sich meinen Kenntnissen.
Dateianhänge
corvatsch.jpg

Benutzeravatar
3303
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3753
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Beitrag von 3303 » 10.02.2008 - 13:23

Die rote Nr. 2 ist wohl die normale Abfahrt zur Fuorcla, die man auch von Standard aus fahren kann.
Der Plan scheint mir enorm verzerrt zu sein.

In den 80ern waren beiede Routen vom Georgi aus mal rote, gewalzte Pisten.
Irgendwann in den 90ern waren sie dann auf einmal gelb und vielleicht ist die weiter unten verlaufende ja nun auch abgeschafft worden.
Man musste ja durch den Gletscherschwund auch mittlerweile zum Ziehweg etwas aufsteigen, was früher nicht der fall war.
Dann zur Fuorcla sowieso nachmal.

Mit kriminell meinte ich übrigens, dass nach dem Sommer 2003 die Traverse nicht so, wie sie jetzt oft ist, schmal und etwas steiler ist (sie wird ja seit jahrzehnten immer länger und steiler) sondern, dass sie definitiv weg war.
Man musste an der dort nämlich natürlicher Weise nur vorhandenen fast senkrechten Felswand kurz auf einem ca. 50cm breiten Sims traversieren.
Das hat mich einiges an Überwindung gekostet, dort (natürlich absolut ungesichert) durch zu fahren.

Offenbar ist fast das ganze Gebilde nur aus Schnee aufgetürmt.
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]


MarkA
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 129
Registriert: 21.04.2006 - 15:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Schneelage im Engadin

Beitrag von MarkA » 19.03.2008 - 09:04

Hallo,

weiß jemand wie die Schneelage im Engadin ist? Warum ist denn die Gletscherabfahrt und der Georgi zu?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Benutzeravatar
3303
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3753
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Beitrag von 3303 » 19.03.2008 - 09:34

Morteratsch war angeblich im Februar schon sehr steinig.
Irgendwann haben sie sie dann wieder geschlossen.
Kein wunder bei der Wärme, die vorgeherrscht hat und dem ganzen Wind zuvor, der den gefallenen Schnee gleich wieder verblasen hat.
Das Problem dürfte der Hang herunter zum Persgletscher sein, vermute ich mal.
Der ist ja südexponiert.

Georgi war noch garnicht offen diese Saison.
Wenn sie im Sommer die Traverse nicht vermatten ( :?: ) könnte es sein, dass der Schnee nicht reicht.
Obwohl es letztes Jahr doch offen war, meine ich, und da war weniger Schnee.
Andererseits könnte das das erste Anzeichen der Abschaffung dieser Piste sein, die ja unausweichlich ist.
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

MarkA
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 129
Registriert: 21.04.2006 - 15:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Abschaffung Georgi

Beitrag von MarkA » 19.03.2008 - 10:00

Hallo,

ist das wirklich unausweichlich? Ich denke, durch eine entsprechende Abdeckung (siehe Gemsstock Andermatt) ließe sich doch sicherlich manches lösen?!

Benutzeravatar
snow-freak
Massada (5m)
Beiträge: 46
Registriert: 13.01.2008 - 22:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: exakt 1785 m ü. M. :)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von snow-freak » 19.03.2008 - 10:49


MarkA
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 129
Registriert: 21.04.2006 - 15:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Danke

Beitrag von MarkA » 19.03.2008 - 11:30

Hallo snow-freak,

vielen Dank für die Verweise - insbesondere der zweite Bericht mit den Bildern ist sehr aufschlussreich. Ich möchte nämlich gerne auf den Piz Palü, und habe keine Lust, wieder zur Diavolezza hinaufzusteigen, daher ist es wichtig, dass die Gletscherabfahrt einigermaßen machbar ist.

Benutzeravatar
3303
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3753
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Beitrag von 3303 » 20.03.2008 - 10:17

Also ich denke mal, dass, wenn man die Maßstäbe eines Skitourengehers, der auf den Palü steigt ansetzt, dürfte die Abfahrt anch Morteratsch bis in den Mai ziemlich problemlos sein.
Dann muss man vielleicht einfach zum Schluss laufen.
In der Bernina werden ja bis weit in den Mai (oder noch länger?) Toren mit Ski gegangen.

Wenn die Abfahrt geschlossen ist, heißt das ja nur, dass man die Verhältnisse für den Durchschnittstouristen ohne alpine Erfahrung nicht mehr für angemessen hält.

Da fällt mir gerade ein, dass ich letztens einen Bericht über eine Palütour gelesen habe:

klick mich
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]


MarkA
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 129
Registriert: 21.04.2006 - 15:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Schneesituation

Beitrag von MarkA » 12.04.2008 - 08:18

Hat jemand einen aktuellen Stand über die Situation im Oberengadin?

Danke für jede Info

Benutzeravatar
Vadret
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3057
Registriert: 08.10.2006 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Schneesituation

Beitrag von Vadret » 12.04.2008 - 21:20

Corviglia,Furtschellas und Lagalb ist morgen der letzte Tag. Corvatsch hat noch bis 4. Mai offen, dann müssen sie-trotz super Schnee-schliessen. Wegen Bahnneubau und Parkhausbau.

Diavolezza bin ich optimistisch dass dieses Jahr mit dem "Sommerskibetrieb" klappen wird. Es soll bis anfangs Juni Skibetrieb auf dem Gletscher inklusive Talabfahrt herrschen.

Nacht von Freitag auf Heute Samstag im Tal 40 cm Neuschnee. Auf Corviglia 90-100 cm :-) :surprised:
8) 8) 8)
SEIT 150 JAHREN DAS EIN UND ALLES...
Skitage Saison: 2007/2008: 97 • 2008/2009: 80 • 2009/2010:76 • 2010/2011:81 • 2011/2012: 78 • 2012/2013:69 • 2013/2014:87 • 2014/2015: 78 • 2015/2016: 86 • 2016/2017: 90 • 2017/2018: 17

Benutzeravatar
3303
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3753
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Engadin - St. Moritz/Pontresina/Silvaplana

Beitrag von 3303 » 13.04.2008 - 10:26

Immer wieder schade, wenn die Bahnen bei solchen Verhältnissen schließen (müssen).
Kaum jemand kommt in dieser Jahreszeit noch zum Skifahren.
Es lohnt sich einfach nicht mehr.

Sehr enttäuschend finde ich, dass man es am Corvatsch neuerdings nicht mehr für erforderlich hält, die Hahnenseepiste bis zum Schluss geöffnet zu lassen.
Bis vor Kurzem war sie, sofern fahrbar, wenigstens noch am WE bis Anfang Mai offen - was immer sehr geil war.
Sie wird diese Saison, egal wie gut die Verhältnisse auch immer sein mögen, nicht mehr geöffnet werden.
Das passt mal wieder genau in die Richtung, in die man am Corvatsch seit einigen Jahren steuert.
:nichtzufassen:
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

Benutzeravatar
Vadret
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3057
Registriert: 08.10.2006 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Engadin - St. Moritz/Pontresina/Silvaplana

Beitrag von Vadret » 13.04.2008 - 10:54

Dies ist der Grund, weshalb Hahnensee geschlossen ist ;-)
Hoffe es reicht fürs Erste :-)

Bild
SEIT 150 JAHREN DAS EIN UND ALLES...
Skitage Saison: 2007/2008: 97 • 2008/2009: 80 • 2009/2010:76 • 2010/2011:81 • 2011/2012: 78 • 2012/2013:69 • 2013/2014:87 • 2014/2015: 78 • 2015/2016: 86 • 2016/2017: 90 • 2017/2018: 17

Benutzeravatar
3303
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3753
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Engadin - St. Moritz/Pontresina/Silvaplana

Beitrag von 3303 » 13.04.2008 - 13:11

Sehr witzig.
Du meinst, dass die Hahnenseeabfahrt aufgrund der Lawinengefahr die gesamten 3 nächsten Wochen geschlossen bleiben wird?
Das ist jetzt aber nicht Dein Ernst, oder?

Das wäre sicherlich zurecht heute und vielleicht morgen der Fall.
Und dagegen sagt natürlich auch niemand etwas.

Die Piste wird aber den gesamten Rest dieser Saison komplett geschlossen bleiben, weil man den Aufwand nicht mehr betreiben möchte. (Aussage Corvatschbahn)
Das war auch das was ich meinte, steht ja auch so oben.
Und das ist auch das, was sich in den letzten jahren dort geändert hat, leider.

Du bist ja vielleicht auch betroffen, wirst Du doch 3 Wochen lang bei perfekten Bedingungen nicht Hahnensee fahren können, sondern Bus fahren müssen ;-)
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

Benutzeravatar
Vadret
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3057
Registriert: 08.10.2006 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Engadin - St. Moritz/Pontresina/Silvaplana

Beitrag von Vadret » 13.04.2008 - 14:31

Die gesetzten Smylies sollten eine gewisse Ironie andeuten. Kein "Angriff" auf dich.
Ja, Du (oder die Corvatsch AG) hast natürlich recht wegen dem Aufwand. Das gleiche durfte ich soeben mit Lagalb erleben... Massenweise Neuschnee, aber es lohnte sich anscheinend nicht, das Gebiet für einen Tag zu sichern und zu präparieren.
SEIT 150 JAHREN DAS EIN UND ALLES...
Skitage Saison: 2007/2008: 97 • 2008/2009: 80 • 2009/2010:76 • 2010/2011:81 • 2011/2012: 78 • 2012/2013:69 • 2013/2014:87 • 2014/2015: 78 • 2015/2016: 86 • 2016/2017: 90 • 2017/2018: 17


Benutzeravatar
baeckerbursch
Brocken (1142m)
Beiträge: 1208
Registriert: 07.07.2005 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Engadin - St. Moritz/Pontresina/Silvaplana

Beitrag von baeckerbursch » 14.04.2008 - 04:05

Also ich denke mal, dass, wenn man die Maßstäbe eines Skitourengehers, der auf den Palü steigt ansetzt, dürfte die Abfahrt anch Morteratsch bis in den Mai ziemlich problemlos sein.
Dann muss man vielleicht einfach zum Schluss laufen.
In der Bernina werden ja bis weit in den Mai (oder noch länger?) Toren mit Ski gegangen.
Ich denke das bin ich :mrgreen:

Die Abfahrt nach Morteratsch muss schon deshalb irgendwie läger gehen, da die Skitourengeher ja da auch irgendwie runter müssen. Sicherlich wird dir die Bergbahn keine Verantwortung dafür haben wollen - die Spalten im unteren Gletscherbereich apern ja immer weiter aus. Und länger laufen muss man unten auf jeden Fall - aber das steigert ja nur das Erlebnis :wink:

Mit etwas Sinn und Verstand dürfte das aber schon machbar sein. Auch ohne komplette Eisausrüstung.
Das Leben ist kein Backautomat!

Für die Kletterer:
http://www.karpathos-climbing.com/guide ... pathos.pdf

Benutzeravatar
baeckerbursch
Brocken (1142m)
Beiträge: 1208
Registriert: 07.07.2005 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Engadin - St. Moritz/Pontresina/Silvaplana

Beitrag von baeckerbursch » 14.04.2008 - 04:09

Ach ja:

Hahnensee wird sicherlich auch möglich sein - nachdem ja da die ganzen Lawinen schon abgegangen sind - man muss halt nur sehen wieviel Schnee noch dazu kommt. Das Risiko dürfte dann relativ überschaubar sein.

Und halt evtl. den Hang des Sessellifts rauflaufen - was wiederrum das Gesamterlebnis steigert :wink: .
Das Leben ist kein Backautomat!

Für die Kletterer:
http://www.karpathos-climbing.com/guide ... pathos.pdf

Benutzeravatar
3303
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3753
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Engadin - St. Moritz/Pontresina/Silvaplana

Beitrag von 3303 » 14.04.2008 - 10:19

baeckerbursch hat geschrieben:...
Hahnensee wird sicherlich auch möglich sein - nachdem ja da die ganzen Lawinen schon abgegangen sind - man muss halt nur sehen wieviel Schnee noch dazu kommt. Das Risiko dürfte dann relativ überschaubar sein.

Und halt evtl. den Hang des Sessellifts rauflaufen - was wiederrum das Gesamterlebnis steigert :wink: .


Vielleicht besinnt man sich ja mit einer Öffnung der Abfahrt doch noch.

@Giand Alva rauf laufen:
Sofern nach den 80cm Neuschnee keine Präparation mehr stattgefunden haben sollte, wären Tourenski aber empfehlenswert. Mit normalen Skistiefeln und Ski über der Schulter wärs schon arg anstrengend :lol:

Die Abfahrt selbst würde natürlich problemlos gehen.
Es sollte halt nicht mehr großartig schneien, wegen der Lawinen...
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

Benutzeravatar
Vadret
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3057
Registriert: 08.10.2006 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Engadin - St. Moritz/Pontresina/Silvaplana

Beitrag von Vadret » 14.04.2008 - 22:22

3303 hat geschrieben: Es sollte halt nicht mehr großartig schneien..
^^Fakt ist aber das es Momentan wirklich wieder grossartig schneit :-)

Denke Diavolezza wird sicher bis mitte Mai mindestens laufen können. Vieleicht wird der Traum vom 1. Juni endlich war. :D :hoffhoffhoff: :hoffhoffhoff:
SEIT 150 JAHREN DAS EIN UND ALLES...
Skitage Saison: 2007/2008: 97 • 2008/2009: 80 • 2009/2010:76 • 2010/2011:81 • 2011/2012: 78 • 2012/2013:69 • 2013/2014:87 • 2014/2015: 78 • 2015/2016: 86 • 2016/2017: 90 • 2017/2018: 17

MarkA
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 129
Registriert: 21.04.2006 - 15:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Engadin - St. Moritz/Pontresina/Silvaplana

Beitrag von MarkA » 17.04.2008 - 20:55

corviglia-fan hat geschrieben:
3303 hat geschrieben: Es sollte halt nicht mehr großartig schneien..
^^Fakt ist aber das es Momentan wirklich wieder grossartig schneit :-)

Denke Diavolezza wird sicher bis mitte Mai mindestens laufen können. Vieleicht wird der Traum vom 1. Juni endlich war. :D :hoffhoffhoff: :hoffhoffhoff:
Hallo Corviglia-Fan,

so wie ich das sehe, scheinst Du ja direkt vor Ort zu sein: Schneits denn tatsächlich schon wieder an der Diavolezza? Und wann machen die dann endlich wieder die Morteratsch-Abfahrt auf? Es muss doch super Schnee haben?!

Benutzeravatar
Vadret
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3057
Registriert: 08.10.2006 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Engadin - St. Moritz/Pontresina/Silvaplana

Beitrag von Vadret » 17.04.2008 - 21:33

Momentan schneit es wieder leicht, ja...
Der Schnee der am letzten WE gefallen ist, ist kaum abgeschmolzen, so kalt ist es noch. Die Gletscherabfahrt Diavolezza kannst du vergessen in dieser Jahreszeit. Der Aufwand für die Sicherung der Piste wäre viel zu gross für die zwei "Füüxe" wo jetzt noch runterfahren. Aber ansonsten sind die Schneeverhältnissen Schoggimouse vom Feinsten :-)

Vorankündigung: Am 4. Mai grosse Abschiedspaty der alten Corvatschbahn II auf der Bergstation (Volksfest)
SEIT 150 JAHREN DAS EIN UND ALLES...
Skitage Saison: 2007/2008: 97 • 2008/2009: 80 • 2009/2010:76 • 2010/2011:81 • 2011/2012: 78 • 2012/2013:69 • 2013/2014:87 • 2014/2015: 78 • 2015/2016: 86 • 2016/2017: 90 • 2017/2018: 17


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2007/2008“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast