sella ronda

Archiv aus der Saison 2008 / 2009 "wie war der Winter?"
bis 15.09.2009

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
saccon
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 389
Registriert: 23.08.2006 - 00:22
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Rorschach

sella ronda

Beitrag von saccon » 02.12.2008 - 21:34

ab samstag wird die sella ronda befahrbar sein...da werde ich auch am start sein..

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Werna76
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2796
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland

Re: sella ronda

Beitrag von Werna76 » 27.12.2008 - 15:13

Nur kurze Info:
Schneelage für Südtirol außergewöhnlich gut - in den 10 Tagen die ich jetzt dort war ist keine einzige Schneekanone gelaufen.
Bericht mit Fotos folgt

Bild
Zuletzt geändert von Werna76 am 30.12.2008 - 15:14, insgesamt 1-mal geändert.
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1569
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: sella ronda

Beitrag von Latemar » 29.12.2008 - 08:56

Schneeverhältnisse würde ich derzeit als excellent bezeichnen.
Überwiegend Naturschnee, inzwischen fest, aber überaus griffig.

Nirgends Steine, alle Anlagen in Betrieb.


Gruß!
16/17 47 T. Dolomiti Superski
17/18 2 T. Kronplatz, 15 Tage rund um die Sella, 13 Latemar, 11 Carezza, 3 Alpe Lusia, 2 Passo Pell., 1 Catinaccio, 1 Alpe Cermis

valdebagnes
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 770
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz

Re: sella ronda

Beitrag von valdebagnes » 30.12.2008 - 11:48

ist es aktuell schon möglich die Pordoischarte und das Mittagstal zu fahren?
Die Seilbahn zum Pordoi läuft (lt. offene Anlage und im Webcambild war es heute zu erkennen)
Die Schneehöhe ist ja jetzt den reinen Zahlen nach besser als im März/April wobei der Aufbau der Schneedecke für diese Abfahrt wohl auch nicht ganz optimal ist.
(ich wollte dafür kein eigenes Topic eröffnen, hier passt es m.M. nach ganz gut rein, oder?)
vdb
"Das ist so schrecklich, dass heute jeder Idiot zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Dieter Nuhr, Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

fireandice
Massada (5m)
Beiträge: 6
Registriert: 09.10.2007 - 16:02

Re: sella ronda

Beitrag von fireandice » 02.01.2009 - 20:53

Hallo VDB, hallo alle Dolomitsuperski-Fans,

genau auf die Antwort zur Frage: Pordoischarte bzw. Mittagstal im Januar 09 schon möglich? warte ich auch.

Bin am So. für ne Woche in Arabba und würde gerne nach 8 Jahren bei entspr. Witterung/Schneebeschaffenheit der Pordoischarte oder dem Mittagstal einen Besuch abstatten :lol:

Ich hoffe einer der Sella Fahrer der letzen beiden Wochen hat mal einen Blick ins Tal bzw. auf die Scharte geworfen und kann kurz berichten, ob es Spuren gab!!!

Eine weitere Frage wäre. Gibt es noch am Ende der Falzaregoabfahrt in Richtung Armenterola den Pferdeservice zurück zum Tellerlift/Verbindung nach S. Cassiano. Aufgrund der Schneesituation im Januar in den letzen Jahren, bin ich nicht sicher ob man noch mit den Pferden gezogen wird, oder aber, mit dem Taxi ab Jausenstation zurück muß?

Es wäre schön zu meinen 2 Fragen noch kurzfristig eine Antwort zu bekommen. Ansonsten werde ich die Antwort am 12. Januar selbst verfassen :)

Grüße aus Hessen FaI.

Benutzeravatar
tmueller
Moderator
Beiträge: 690
Registriert: 05.06.2004 - 21:51
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Basel

Re: sella ronda

Beitrag von tmueller » 03.01.2009 - 13:18

fireandice hat geschrieben: Eine weitere Frage wäre. Gibt es noch am Ende der Falzaregoabfahrt in Richtung Armenterola den Pferdeservice zurück zum Tellerlift/Verbindung nach S. Cassiano. Aufgrund der Schneesituation im Januar in den letzen Jahren, bin ich nicht sicher ob man noch mit den Pferden gezogen wird, oder aber, mit dem Taxi ab Jausenstation zurück muß?
Ja, den gibts noch und in den letzten beiden Jahren sind die Pferde auch im Januar unterwegs gewesen.

Zur ersten Frage: Das würde mich auch ineressieren. Bitte berichten bevor ich fahre :)

Rüganer
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2707
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen

Re: sella ronda

Beitrag von Rüganer » 03.01.2009 - 16:13

fireandice hat geschrieben: Eine weitere Frage wäre. Gibt es noch am Ende der Falzaregoabfahrt in Richtung Armenterola den Pferdeservice zurück zum Tellerlift/Verbindung nach S. Cassiano. Aufgrund der Schneesituation im Januar in den letzen Jahren, bin ich nicht sicher ob man noch mit den Pferden gezogen wird, oder aber, mit dem Taxi ab Jausenstation zurück muß?
Weicheier ! Ein richtiger Wintersportler skatet die Strecke :wink: Allerdings empfehle ich ein Bierchen im Rucksack ;D

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

fireandice
Massada (5m)
Beiträge: 6
Registriert: 09.10.2007 - 16:02

Re: sella ronda

Beitrag von fireandice » 03.01.2009 - 17:50

Rüganer hat geschrieben:
fireandice hat geschrieben: Eine weitere Frage wäre. Gibt es noch am Ende der Falzaregoabfahrt in Richtung Armenterola den Pferdeservice zurück zum Tellerlift/Verbindung nach S. Cassiano. Aufgrund der Schneesituation im Januar in den letzen Jahren, bin ich nicht sicher ob man noch mit den Pferden gezogen wird, oder aber, mit dem Taxi ab Jausenstation zurück muß?
Weicheier ! Ein richtiger Wintersportler skatet die Strecke :wink: Allerdings empfehle ich ein Bierchen im Rucksack ;D
:lol: ich werde sicher in Scotoni-Hütte halt machen und mich stärken...habe aber keinen Rucksack auf...bin Skifahrer und kein Ausflügler :lol:
Aber was am allermeisten gegen das Skaten spricht, sind meine Damen die ich bei dieser Tour im Schlepptau habe....breites :mrgreen:

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 16/17: 35
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg

Re: sella ronda

Beitrag von Skihase » 07.01.2009 - 14:03

Hat jemand zufällig aktuelle Erfahrungswerte? Wie ist der Schnee, wo ist's eisig (falls sowas dort überhaupt vorkommt ;-) ), wo ist besonders schöner Schnee etc.?
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1569
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: sella ronda

Beitrag von Latemar » 08.01.2009 - 10:00

Erfahrungswerte vom 4. Januar:

Nach wie vor überall perfekte Bedingungen.
Talabfahrten: St. Christina und Wolkenstein hat, aber noch durchaus griffig.
Dantercepies: fest und griffig
Edelweißtal: besser gehts kaum
Seiseralm: perfekt (wenns nicht gar so blau wäre)
Campitello: gut
Canazei: perfekt


Gruß!
16/17 47 T. Dolomiti Superski
17/18 2 T. Kronplatz, 15 Tage rund um die Sella, 13 Latemar, 11 Carezza, 3 Alpe Lusia, 2 Passo Pell., 1 Catinaccio, 1 Alpe Cermis

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 16/17: 35
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg

Re: sella ronda

Beitrag von Skihase » 08.01.2009 - 13:14

Super, Latemar! Danke!

Warst Du auch auf Col Raiser/Seceda?

Edelweißtal wollen wir Samstag hin :-)
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1569
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: sella ronda

Beitrag von Latemar » 08.01.2009 - 16:38

Skihase hat geschrieben:
Warst Du auch auf Col Raiser/Seceda?
Logo!

Talabfahrt Col Raiser ist sehr schön, liegt. den ganzen Tag in der Sonne. Manchmal etwas gut voll. Leicht.
Direkt an der Bergstation der neuen Umlaufbahn ist der Sessellift Cisles, der eine sehr schöne schwarze Abfahrt erschließt. Kurz, steil, knackig und nie was los.
Der 4er Fermeda erschließt eine schöne Abfahrt, allerdings oft recht hart und sehr voll mit kühlere Sesselliftfahrt, alternativ kann man auch wunderbar mit dem Catores Sessel fahren.

Die St. Ulrich Talabfahrt mit ihren 10,5km ist ein besonderes Erlebnis. Auch landschaftlich.
Meist muss man an der Seceda PB etwas warten (15-20min).

Pistenzustand war überall sehr gut - herausragend.


Gruß!
16/17 47 T. Dolomiti Superski
17/18 2 T. Kronplatz, 15 Tage rund um die Sella, 13 Latemar, 11 Carezza, 3 Alpe Lusia, 2 Passo Pell., 1 Catinaccio, 1 Alpe Cermis

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 16/17: 35
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg

Re: sella ronda

Beitrag von Skihase » 12.01.2009 - 12:48

So, war gestern und vorgestern in Gröden und Alta Badia unterwegs:

Am Samstag Anreise, Ankunft um 9:15 Uhr am Parkplatz hinter dem Skipassbüro in Wolkenstein (also am Sessellift Ciampinoi) bekommen und dann mit der Costabello-SB eingestiegen (danke für den Parktipp, Rüganer!), war gut.

Wir sind dann erstmal ins Edelweißtal gefahren, haben dort wirklich wunderbaren Schnee vorgefunden und alle Pisten ausprobiert. Dann weiter zum Piz Boe (das Förderband oben, um die letzten 10 m nicht stapfen zu müssen, ist ja zum Totlachen!) und wieder runter auf der roten 1 nach Corvara (eine der schönsten Pisten des ganzen Wochenendes!). Dann Richtung Col Alt und in Alta Badia rumgekurvt (etwas verwirrend die ganzen Lifte und Pisten, aber irgendwie kommt man ja immer nach Corvara zurück ;-) ). Nachm. wieder zurück nach Wolkenstein und noch ein bisschen Dantercepies rumgefahren.

Insgesamt sehr schöner Tag, zum Glück Bettenwechsel, möchte nicht wissen, wie voll es sonst gewesen wäre... So kein Anstehen und Pisten gerade noch erträglich voll/leer. Insgesamt natürlich auf der Sella Ronda eine gwisse Hektik der Leute zu spüren, abseits davon viel angenehmer.

Am Sonntag dann von St. Christina aus mit der U-Bahn zum Col Raiser, der mein Lieblingsberg des Wochenendes geworden ist. Ein paar Mal an der Cisles-DSB alle Pisten gefahren (viel Spaß an der Gratis-Zeitmessstrecke gehabt ;-) ), toller Schnee, super griffig, sehr leer...einfach toll dort!

Dann Seceda hin und her und gegen Mittag La Longia nach St. Ulrich. Ja, ganz nett....der obere Teil etwas eisig und ausgefahren, viele Leute, auch schlechte Skifahrer, die da etwas überfordert waren...vielleicht ein bisschen überschätzt die Abfahrt? Aber schon romantisch, mit dem Eisfall, den Felsen etc., ja, jetzt hab ich sie mal gesehen ;-) Wartezeit an der Furnes-Bahn übrigens nur 10 Minuten.

Nachm. wieder Seceda hin und her, da mich das Panorama dort einfach immer wieder überwältigt und die Pisten in hervorragendem Zustand waren. Zum Abschluss noch die herrliche Talabfahrt vom Col Raiser zur U-Bahn und dann leider schon wieder heim.

Wetter: strahlender Sonnenschein, im Tal ca. -6 Grad, oben am Samstag leichte Minusgrade, am Sonntag leichte Plusgrade, also lange nicht so kalt wie befürchtet; ich fand's perfekt!

Pisten: Bis auf ein paar stark frequentierte Steilstücke pulvrig-griffig wie immer in Südtirol...

Keinerlei komische Situationen gesehen, keine Zusammenstöße oder sonstiges in Sicht (liegt's vielleicht an den Pistencarabinieri ;-)?), sehr angenehm.

Fazit: Die Landschaft beeindruckt mich immer wieder, auf der Sella Ronda ist's zu voll, aber die "Nebenskigebiete" sind toll! Wir kommen wieder, aber wieder nur im Dez./Januar in der Nebensaison.
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

valdebagnes
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 770
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz

Re: sella ronda

Beitrag von valdebagnes » 19.01.2009 - 12:04

Situation Sass Pordoi am 16.01.09:

Pordoischarte: fahrbar, aber steinig
Val Lasties: sehr gut, s. Bericht in Schneeberichte, Italien

Pisten:
guter Zustand, keine Steine, nachmittags aufgrund des vielen Schnee an Schlüsselstellen ausgefahren
"Das ist so schrecklich, dass heute jeder Idiot zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Dieter Nuhr, Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"

Rüganer
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2707
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen

Re: sella ronda

Beitrag von Rüganer » 25.01.2009 - 20:54

Skihase hat geschrieben:So, war gestern und vorgestern in Gröden und Alta Badia unterwegs:

Am Samstag Anreise, Ankunft um 9:15 Uhr am Parkplatz hinter dem Skipassbüro in Wolkenstein (also am Sessellift Ciampinoi) bekommen und dann mit der Costabello-SB eingestiegen (danke für den Parktipp, Rüganer!), war gut.

...

Fazit: Die Landschaft beeindruckt mich immer wieder, auf der Sella Ronda ist's zu voll, aber die "Nebenskigebiete" sind toll! Wir kommen wieder, aber wieder nur im Dez./Januar in der Nebensaison.
Teile diese Einschätzung. Ich fand die Ronda diesmal sehr voll - die lobenden Kommentare haben wohl ihre Wirkung entfaltet. Hab mich mehr in Randgebiete verzogen.
Sonst aber alles - Pisten, Präparierung usw. - sehr gut.

skilinde
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 840
Registriert: 25.05.2007 - 08:42
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: sella ronda

Beitrag von skilinde » 02.03.2009 - 07:22

Statusbericht der letzten Woche:

Weiterhin viel Schnee überall. Wetter war mit Ausnahme von Dienstag (bewölkt mit zeitw. minimalem Schneefall) herausragend 8) . Am Samstag schon etwas sehr warm (+ 13 Grad am Hotel in Pozza di Fassa im Schatten), dann auch die vollkommen südseitig exponierten Pisten sehr sulzig.

2012/2013 - 23 Tage: NSW (3), Bregenzer Wald (6), Hochhäderich, Kleinwalsertal, Bialka , Sella (7), Alpe Lusia, San Martino (3)
2013/2014 - 13 Tage: Zillertal (4), Feldberg (1), Sella (8)
2014/2015 - 20 Tage: Bialka (2), Serfaus-Fiss-Ladis (6), Sella (7), Bormio (3), NSW (2)
2015/2016 - 15 Tage: Kitzsteinhorn (1), die Sella (7), Saalbach (7)
2016/2017 - 13 Tage: Stubaier (2), Ischgl (3), See (1), Sella (7)
2017/2018 - 14 Tage: Bialka (4), Saalbach (2), Sella (7) + La Bresse (1)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1569
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: sella ronda

Beitrag von Latemar » 02.03.2009 - 11:09

skilinde hat geschrieben:Statusbericht der letzten Woche:

Weiterhin viel Schnee überall. Wetter war mit Ausnahme von Dienstag (bewölkt mit zeitw. minimalem Schneefall) herausragend 8) . Am Samstag schon etwas sehr warm (+ 13 Grad am Hotel in Pozza di Fassa im Schatten), dann auch die vollkommen südseitig exponierten Pisten sehr sulzig.
Dem kann ich nur zustimmen.

Sonntag wieder kälter bei hervorragenden Bedingungen.
Optimale Pisten im ganzen Bereich.

Gruß!
16/17 47 T. Dolomiti Superski
17/18 2 T. Kronplatz, 15 Tage rund um die Sella, 13 Latemar, 11 Carezza, 3 Alpe Lusia, 2 Passo Pell., 1 Catinaccio, 1 Alpe Cermis

Django
Massada (5m)
Beiträge: 33
Registriert: 30.07.2007 - 11:17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen

Re: sella ronda

Beitrag von Django » 23.03.2009 - 16:25

Hallo,

war vom 14 - 22.03 dort.
Überall perfekte Verhältnisse. Wenig Betrieb.
Besonders vorzuheben die Marmolada. Habe dort in all den Jahren noch nie soviel Schnee gesehen.
Ähnliches gilt für den Lagazoi.

Einfach traumhaft

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2224
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe

Re: sella ronda

Beitrag von CV » 23.05.2009 - 14:12

Seit 21.5. wieder liftunterstütztes Skifahren im Sellagebiet möglich :D

gesamter Bericht im Freeride-Forum
http://www.sommerschi.com/forum/viewtop ... f=6&t=1838
Dateianhänge
IMAGE_375_new.jpg
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2008/2009“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast