Skipasspreise 2023 / 2024

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
PhoenixSky
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 3
Registriert: 29.12.2023 - 12:21
Skitage 23/24: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von PhoenixSky »

Ralf321 hat geschrieben: 30.12.2023 - 14:47 Die Tagesgäste will keiner mehr haben wegen dem Verkehr. Sind kurz da und schnell weg.
Lieber die Langzeitgäste die auch in den Gasthöfen mehr liegen lassen.
Nicht immer richtig, ich arbeite in einem Skigebiet, dass zum Grösten Teil von Tagesgästen lebt. Es gibt weniger Gastro und Beherbergung. Leider sind unsere Preise meiner Meinung nach viel zu Teuer. Für ein "Skigebiet", in dass die Gäste nur für 1 Tag kommen, bezahlt man hier für Erwachsene stolze 59,90€. Ich selber finde dass fast schon Abzocke, aber so ist das bei den meisten in Österreich mittlerweile.

Die nächste Frechheit ist, dass man für nicht mal einen halben Tag (3-Stunden Karte) 48,50€ bezahlt. Also 10€ weniger als für den ganzen Tag?

Klar, Strompreise, Inflation, etc. aber wer soll sich das noch mit mittlerem Einkommen leisten können?

Mich schokiert sowas immer mehr, das ist aber in allen Skigebieten so, tendens steigend.

Gruß

PhoenixSky | Kevin

Ralf321
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1715
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 23/24: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 303 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von Ralf321 »

tobi27 hat geschrieben: 30.12.2023 - 17:50
Ralf321 hat geschrieben: 30.12.2023 - 14:47 Die Tagesgäste will keiner mehr haben wegen dem Verkehr.
Keiner mehr ist übertrieben, gerade hier gibt es doch einige Skigebiete deren Einnahmen hauptsächlich von Tagesgästen stammen. Um Oberstdorf vielleicht etwas weniger (wobei das Fellhorn doch auch min. 50% Tagesgäste hat, eher mehr) aber alles davor gelegene wird in erster Linie von Tagesgästen besucht. Und den Verkehr hat man doch sowieso. Kommen die Leute nicht (mehr) zum Skifahren wird halt auf Langlauf, Winterwandern oder Rodeln ausgewichen.
Die Leute zieht es nach der Arbeitswoche daheim im tristen Betonmoloch in die Berge und das kann man gut nachvollziehen.

Viele Grüße
Ja die Bahnen profitieren von ihnen, die Orte wollen sie loshaben.
Aber Versuch mal per ÖPNV zu fahren. Habe da immer mal so nen Anfall, und scheiter schnell. Nicht nur zum Skifahren.
hegauner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 452
Registriert: 12.02.2009 - 08:17
Skitage 23/24: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hegau
Hat sich bedankt: 342 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von hegauner »

Aktuelles zum Thema:

https://www.20min.ch/story/dynamische-p ... 8156831895

Bin ja mal gespannt wie sich dieses Thema auch auf andere Freizeitaktivitäten in Zukunft durchsetzen wird.
Skitage 23/24 Waldau, Flumserberg, Silvretta Montafon
Skitage 22/23 Waldau, Damüls
Skitage 21/22 Montafon, Arlberg, Hoch-Ybrig, Pizol, Diedamskopf
Skitage 20/21 Jakobsbad
Skitage 19/20 Elm, Arlberg (2x), Montafon, Balderschwang, Ischgl
Skitage 18/19 Hinterzarten (2x), Muggenbrunn, Ischgl, Toggenburg (2x)
Skitage 17/18 Feldberg, Toggenburg (2x)
↓ Mehr anzeigen... ↓
Bocky
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 248
Registriert: 27.01.2014 - 11:45
Skitage 23/24: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von Bocky »

Ralf321 hat geschrieben: 30.12.2023 - 14:47 Die Tagesgäste will keiner mehr haben wegen dem Verkehr. Sind kurz da und schnell weg.
Lieber die Langzeitgäste die auch in den Gasthöfen mehr liegen lassen.
Lassen Langzeitgäste tatsächlich mehr Geld abseits der Piste, z.b. zum Abendessen?
Also wenn ich schon ein Haufen Geld für die Unterkunft lasse, dann spar ich wo es nur geht.
Sprich Abends gibt es idR Essen aus dem Supermarkt und das reicht. Als wenn ich da als Vollblut Skifahrer noch Bock auf Schick essen gehen hätte :lol: .
marius293
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 253
Registriert: 22.01.2008 - 21:29
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von marius293 »

Bocky hat geschrieben: 31.12.2023 - 10:44 [quote=Ralf321 post_id=5426524 time=<a href="tel:1703944030">1703944030</a> user_id=11384]
Die Tagesgäste will keiner mehr haben wegen dem Verkehr. Sind kurz da und schnell weg.
Lieber die Langzeitgäste die auch in den Gasthöfen mehr liegen lassen.
Lassen Langzeitgäste tatsächlich mehr Geld abseits der Piste, z.b. zum Abendessen?
Also wenn ich schon ein Haufen Geld für die Unterkunft lasse, dann spar ich wo es nur geht.
Sprich Abends gibt es idR Essen aus dem Supermarkt und das reicht. Als wenn ich da als Vollblut Skifahrer noch Bock auf Schick essen gehen hätte :lol: .
[/quote]

Natürlich lassen die Urlauber mehr Geld im Ort und der Region…, viele gehen essen, feiern, gemütlich was in einer Bar trinken, kaufen Souvenirs und Andenken etc.
Ich gehe gerne abends noch bisschen aus und genieße die Stimmung
Benutzeravatar
Mt. Cervino
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5266
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 837 Mal
Danksagung erhalten: 1142 Mal

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von Mt. Cervino »

Skiverleih und Ausrüstungskauf darf man auch nicht vergessen. Und beim Verleih dann gleich eine Woche statt nur ggf. 1 Tag. Das Gleiche gilt für die Skischulen die ja eher nicht für bei Tagestouren sondern bei längeren Aufenthalten gebucht werden.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)
zonk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 284
Registriert: 17.10.2007 - 12:15
Skitage 23/24: 0
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von zonk »

Ich halte die skipasspreisen für überzogen v.a als Beispiel sei da die Zugspitzarena genannt. Zwar gibt's da den 1430-pass für 22 Euro, dann kannst halt als schneller Skifahrer noch knapp 2 Std locker genug höhenmeter machen und spass haben.
Aber ab 13 uhr musst du da immer noch rund 50 Euro blechen. Und das halt für ein einzelgebiet, das meist doch sehr überschaubar ist.
Und in Saalbach haben sie meines Wissens die stundenkarten ganz abgeschafft, bzw bezahlst immer noch rund 60 Euro. Was auch nicht fair ist, da man ab 1130 oder bis 1230 naturgemäß nur ein Bruchteil des Gebietes beackern kannst. Selbst als schneller höhenmeterfresser.
Ein skipass in berwang für 35 Euro ab 13 uhr würde ich persönlich noch für fair halten. Bei Saalbach meinetwegen 43.
Bietet halt keiner mehr an, weils natürlich betriebswirtschaftlich mehr Sinn macht, im Falle der Zugspitzarena das Gesamtpaket anzubieten. Auch wenns für den Gast kaum Sinn macht, da er ja schwerlich ab 13 uhr berwang und lermoos schafft.
Schneeberk
Massada (5m)
Beiträge: 64
Registriert: 27.01.2013 - 18:35
Skitage 23/24: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von Schneeberk »

Ich lese in ganz vielen Berichten, dass es derzeit recht leer in den skigebieten ist. Erleben wir gerade den Anfang der Krise, ausgelöst nicht durch schneemangel , sondern durch die Gier der liftbetreiber, sprich durch hohe Preise? Und nicht nur die Lifte: 9 Euro für ne fritatensuppe sind schon krass.
Benutzeravatar
Skimarkus
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 397
Registriert: 20.08.2018 - 20:15
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von Skimarkus »

Also über Karneval sind die Berge ausgebucht.

Ron
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 343
Registriert: 20.01.2009 - 17:35
Skitage 23/24: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Exloo (Nl)
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von Ron »

Schneeberk hat geschrieben: 02.01.2024 - 23:01 Ich lese in ganz vielen Berichten, dass es derzeit recht leer in den skigebieten ist. Erleben wir gerade den Anfang der Krise, ausgelöst nicht durch schneemangel , sondern durch die Gier der liftbetreiber, sprich durch hohe Preise? Und nicht nur die Lifte: 9 Euro für ne fritatensuppe sind schon krass.
Leer?? Schau dir morgens so um 10 Uhr mal die Webcams von Sölden oder SFL an.
Ich glaub das sind die beiden Gebieten wo hier am meisten über die Preise geschimpft werd.
You don't stop skiing when you get old,
you get old when you stop skiing!
Benutzeravatar
Oscar
Moderator a.D.
Beiträge: 5276
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 416 Mal
Danksagung erhalten: 397 Mal

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von Oscar »

Momentan ist auch auf den recht teuren Vorarlberger Pisten recht voll. Man merkt auch deutlich dass viele ungeübte unterwegs sind. Sehe da keine Verringerung im Vergleich zu den Vorjahren.
Schneeberk
Massada (5m)
Beiträge: 64
Registriert: 27.01.2013 - 18:35
Skitage 23/24: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von Schneeberk »

Ron hat geschrieben: 03.01.2024 - 10:13
Schneeberk hat geschrieben: 02.01.2024 - 23:01 Ich lese in ganz vielen Berichten, dass es derzeit recht leer in den skigebieten ist. Erleben wir gerade den Anfang der Krise, ausgelöst nicht durch schneemangel , sondern durch die Gier der liftbetreiber, sprich durch hohe Preise? Und nicht nur die Lifte: 9 Euro für ne fritatensuppe sind schon krass.
Leer?? Schau dir morgens so um 10 Uhr mal die Webcams von Sölden oder SFL an.
Ich glaub das sind die beiden Gebieten wo hier am meisten über die Preise geschimpft werd.
Ich sage nur, was andere geschrieben haben. 10 uhr ist natürlich kein Maßstab, da starten ja die Skischulen ...
RabbaRabba
Massada (5m)
Beiträge: 114
Registriert: 03.12.2007 - 23:02
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von RabbaRabba »

Kann mir vielleicht jemand helfen bezüglich des Valle Silver-Skipasses in den Dolomiten?
https://www.fassa.com/de/was-man-machen ... lle-silver

Unten kann ich dann nur die einzelnen Gebiete oder DS-Gesamt auswählen.
Benutzeravatar
Mt. Cervino
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5266
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 837 Mal
Danksagung erhalten: 1142 Mal

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von Mt. Cervino »

Wenn ich 5 oder 6 Tage angebe bekomme ich unten die Valle Silver Ergebnisse. Aber ganz unten unter dem Kalender.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)
leogang.rocks
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 189
Registriert: 14.03.2019 - 15:39
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leogang
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von leogang.rocks »

Schneeberk hat geschrieben: 02.01.2024 - 23:01 Ich lese in ganz vielen Berichten, dass es derzeit recht leer in den skigebieten ist. Erleben wir gerade den Anfang der Krise, ausgelöst nicht durch schneemangel , sondern durch die Gier der liftbetreiber, sprich durch hohe Preise? Und nicht nur die Lifte: 9 Euro für ne fritatensuppe sind schon krass.
Im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn ist nichts leer.

Es gibt keine Gier der Liftbetreiber. Die Liftpreise sind notwendig um den Betrieb aufrecht zu erhalten und Schuldenberge abzutragen. Da wird niemand reich. Zumindest bei uns nicht.
Ralf321
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1715
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 23/24: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 303 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von Ralf321 »

Schneeberk hat geschrieben: 03.01.2024 - 13:13
Ron hat geschrieben: 03.01.2024 - 10:13
Schneeberk hat geschrieben: 02.01.2024 - 23:01 Ich lese in ganz vielen Berichten, dass es derzeit recht leer in den skigebieten ist. Erleben wir gerade den Anfang der Krise, ausgelöst nicht durch schneemangel , sondern durch die Gier der liftbetreiber, sprich durch hohe Preise? Und nicht nur die Lifte: 9 Euro für ne fritatensuppe sind schon krass.
Leer?? Schau dir morgens so um 10 Uhr mal die Webcams von Sölden oder SFL an.
Ich glaub das sind die beiden Gebieten wo hier am meisten über die Preise geschimpft werd.
Ich sage nur, was andere geschrieben haben. 10 uhr ist natürlich kein Maßstab, da starten ja die Skischulen ...
Ja es ist nicht extrem voll, ist auch mein Eindruck.
Es ist gut was los, 2-3 überlaufene Tage die Ferien aber es geht.
Das war schon deutlich mehr. Ggf lags auch am Wetter das nicht gerade super war.
Auch was ich aus Skischulen, gehört habe waren es weniger Buchungen bei Kinderskikursen.
leogang.rocks
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 189
Registriert: 14.03.2019 - 15:39
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leogang
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von leogang.rocks »

Warum Skifahrer trotz Rekordinflation Berge und Lifte stürmen:
https://www.derstandard.at/story/300000 ... e-stuermen
Für die angelaufene Wintersaison liegen zwar noch keine Zahlen vor, aber Touristiker berichten von einer hervorragenden Buchungslage vom Arlberg bis zum Semmering, die Tirol Werbung spricht sogar von einer "sensationellen" Auslastung. Euphorische Stimmen kommen auch aus Salzburg und der Steiermark sowie Vorarlberg.
Meine Ferienwohnung ist durchgehend gebucht bis Ende Februar. Dann reißt das Interesse komplett ab. Entweder wird sehr kurzfristig gebucht, je nach Schnee- und Wetterlage oder es wird wirklich schon schwierig ab März. :rolleyes:

zonk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 284
Registriert: 17.10.2007 - 12:15
Skitage 23/24: 0
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von zonk »

Geht. Bei unserer in der Nähe eines berühmten bayrischen Skigebietes ist bis Ende März alles voll. Aber ist auch einzelfallabhängig
Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 10266
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen
Hat sich bedankt: 392 Mal
Danksagung erhalten: 917 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von F. Feser »

Auf Grund des frühen Osterfestes habe ich jetzt auch mehrfach vernommen dass hier die Buchungslage wohl sehr sehr gut sein soll. Gilt natürlich nur für Vlbg / Brand und Montafon
:ja: Jetzt Neu - Werbefrei: Alpinforum PRO - ohne lästige Werbebanner - Ausprobieren für 3 € im Monat oder 33 € im Jahr! Mehr Infos hier - KLICK MICH :ja:
Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 10266
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen
Hat sich bedankt: 392 Mal
Danksagung erhalten: 917 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von F. Feser »

Ralf321 hat geschrieben: 06.01.2024 - 15:10
Schneeberk hat geschrieben: 03.01.2024 - 13:13
Ron hat geschrieben: 03.01.2024 - 10:13
Leer?? Schau dir morgens so um 10 Uhr mal die Webcams von Sölden oder SFL an.
Ich glaub das sind die beiden Gebieten wo hier am meisten über die Preise geschimpft werd.
Ich sage nur, was andere geschrieben haben. 10 uhr ist natürlich kein Maßstab, da starten ja die Skischulen ...
Ja es ist nicht extrem voll, ist auch mein Eindruck.
Es ist gut was los, 2-3 überlaufene Tage die Ferien aber es geht.
Das war schon deutlich mehr. Ggf lags auch am Wetter das nicht gerade super war.
Auch was ich aus Skischulen, gehört habe waren es weniger Buchungen bei Kinderskikursen.
Bei unserer Skischule war es dieses Jahr eine Rekord-Weihnachtswoche, keine Spur von Buchungsrückgang trotz deutlicher Preiserhöhung (z.B. 5 Vormittage 10-12:30 265 € pro Kind)
:ja: Jetzt Neu - Werbefrei: Alpinforum PRO - ohne lästige Werbebanner - Ausprobieren für 3 € im Monat oder 33 € im Jahr! Mehr Infos hier - KLICK MICH :ja:
Bocky
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 248
Registriert: 27.01.2014 - 11:45
Skitage 23/24: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von Bocky »

Sehe ich das richtig, dass in Obertauern preislich kein Unterschied zwischen Haupt und Nebensaison besteht wenn man ein 4 Tage Ticket oder weniger kauft :?:
Seltsame Preisgestaltung.
Firn77
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 534
Registriert: 27.04.2019 - 17:39
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 899 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von Firn77 »

Bocky hat geschrieben: 10.02.2024 - 19:48 Sehe ich das richtig, dass in Obertauern preislich kein Unterschied zwischen Haupt und Nebensaison besteht wenn man ein 4 Tage Ticket oder weniger kauft :?:
Seltsame Preisgestaltung.
Dafür auch für das Angebot selten günstig. Sei froh, dass es noch Gebiete ohne Dynamic Pricing gibt...
zonk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 284
Registriert: 17.10.2007 - 12:15
Skitage 23/24: 0
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von zonk »

Sooo günstig finde ich obertauern nicht,da die Abfahrten nahezu alle nach 1 bis 2 min wieder vorbei sind.
Firn77
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 534
Registriert: 27.04.2019 - 17:39
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 899 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal

Re: Skipasspreise 2023 / 2024

Beitrag von Firn77 »

zonk hat geschrieben: 12.02.2024 - 10:52 Sooo günstig finde ich obertauern nicht,da die Abfahrten nahezu alle nach 1 bis 2 min wieder vorbei sind.
da zählt doch vielmehr mit rein. Qualität der Pisten, Schneesicherheit, Umfang des Gesamtpakets, Modernität der Anlagen, Planungsqualität, Preise / Qualität in den Hütten usw...

Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“