Alpiner Skiweltcup 2024/25

... tauscht euch aus über Alpinsport (auch Wettkampfsport) und eure Ausrüstung!
Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7331
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2024/25

Beitrag von Seilbahnjunkie »

Das kommt aber einen knappen Monat zu spät. :wink:

Spechti
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 460
Registriert: 22.12.2004 - 17:49
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: NRW
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2024/25

Beitrag von Spechti »

Hat da jemand arg viel Langeweile oder fühlt sich durch ein mögliches Duell im Wettkampf mit Odermatt motiviert?

Für halbe Sachen ist Hirscher ja nun nicht bekannt, als Schluderer im Training bzw. Der Saisonvorbereitung nun wahrlich auch nicht. Also das könnte tatsächlich noch ein paar ziemlich geile Hirschermomente auf der Piste bringen….
Benutzeravatar
Tri_Line
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 221
Registriert: 18.08.2023 - 09:22
Skitage 23/24: 105
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburger Land
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2024/25

Beitrag von Tri_Line »

Lukasias1 hat geschrieben: 23.04.2024 - 23:48 Marcel Hirsche soll scheinbar vor einem Comeback stehen! 8O Jedoch nicht für Österreich, sondern für die Niederlande!
Da bin ich ja mal sehr gespannt, ob dieses Gerücht tatsächlich wahr wird...

Quelle: https://www.blick.ch/sport/ski/er-start ... 70405.html
Noch einer:
https://sport.orf.at/stories/3124809/
:gruebel: :idea: :arrow:
:snoopy:
siri
Wurmberg (971m)
Beiträge: 993
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2024/25

Beitrag von siri »

ich denke er möchte beweisen dass die Van Deer besser sind als das was Kristoffersen zeigt :roll:
Bocky
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 288
Registriert: 27.01.2014 - 11:45
Skitage 23/24: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2024/25

Beitrag von Bocky »

Finde es auf der einen Seite extrem geil. Seine Art hat mir immer getaugt. Extrem professionell, fokussiert, verbissen. Keine Halben Sachen.
Auf der anderen Seite frag ich mich ob der Mythos Hirscher damit schaden nehmen kann. Er hat doch eigentlich den perfekten Moment für den Absprung erwischt.
Ob das Können reicht um als 35-Jähriger "mal nebenbei" Weltcup Rennen zu fahren und parallel sein Ski Business zu managen und dabei noch "Spaß" zu haben?

Aber wir haben ja noch eine Woche April...wer weiß.
Benutzeravatar
Basalt
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1000
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2024/25

Beitrag von Basalt »

Odi freut sich auf die Rückkehr von Hirscher.

https://www.blick.ch/sport/ski/zuerst-g ... 73769.html
Montani Semper Liberi
Benutzeravatar
švi-nigel
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 639
Registriert: 03.10.2020 - 15:10
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2024/25

Beitrag von švi-nigel »

Geil. Das Comeback des Jahres. Und das beste is: Hirscher hat gar nie mit dem Training aufgehört! https://www.blick.ch/sport/ski/greift-d ... 75373.html
398712+436512=447212
Benutzeravatar
Downhill
Moderator a.D.
Beiträge: 6495
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 398 Mal
Danksagung erhalten: 405 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2024/25

Beitrag von Downhill »

Medaillenspiegel Saalbach 2025 dann so:

1. Niederlande
2. Brasilien
3. Schweiz
4. Österreich

:lol: :lol: :lol:
Dove vai senza sci?
Wege entstehen, indem man sie geht.
CrystalMountain
Wurmberg (971m)
Beiträge: 976
Registriert: 14.04.2018 - 21:32
Skitage 23/24: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2024/25

Beitrag von CrystalMountain »

Tamara Tippler hat ihr Comeback nach der Babypause bekanntgegeben. Beim Weltcup-Finale in Saalbach war sie als Vorläuferin am Start, um zu testen, ob ihr das Rennfahren noch taugt. Scheint offenbar so zu sein:
https://www.laola1.at/de/red/winterspor ... comeback-/


______________



Zankapfel 'zentrale Vermarktungsrechte' - FIS (Eliasch) vs. Nationale Verbände - nächste Runde:
In der letzten FIS-Vorstandssitzung wurde für einige Teilnehmer überraschend über das Thema abgestimmt, jetzt ist der Unmut vieler groß:
https://www.fis-ski.com/inside-fis/news ... ralisation
https://skiweltcup.tv/index.php/konflik ... eskaliert/

CrystalMountain
Wurmberg (971m)
Beiträge: 976
Registriert: 14.04.2018 - 21:32
Skitage 23/24: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2024/25

Beitrag von CrystalMountain »

In Portorož an der slowenischen Adriaküste fanden in den letzten Tagen die Frühjahrstreffen der Technischen Komitees der FIS statt.
Im alpinen Weltcup-Komitee wurden die Kalender beraten und die letzte Lücke gefüllt:

Für die Damen geht es im März nach den Skandinavien-Terminen in Kvitfjell und Åre zurück nach Italien,
wo in La Thuile im Aostatal Abfahrt und Super-G am 15./16.03. angesetzt sind. (> Heimrennen für Federica Brignone!)

Das Weltcup-Finale in Sun Valley / USA muss noch endgültig bestätigt werden.

Außerdem wurde die Einführung der Airbag-Pflicht für Speedrennen ab der kommenden Saison beschlossen.
Schnittfeste Skiunterwäsche soll dagegen erst voraussichtlich ab 2025/26 zur Pflicht werden.

Alle Beschlüsse des Frühjahrstreffens müssen noch vom FIS-Vorstand abgesegnet werden.

Am 04./05. Juni findet in Reykjavik auf Island der 55. Ski-Kongress der FIS statt, dort fällt dann u.a. die Entscheidung,
wo die WM 2029 stattfindet: Kandidaten sind Narvik / NOR, Grandvalira / AND und Gröden / ITA.

https://www.fis-ski.com/alpine-skiing/n ... e-meetings
Benutzeravatar
Arlbergfan
Administrator
Beiträge: 7786
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1242 Mal
Danksagung erhalten: 3254 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alpiner Skiweltcup 2024/25

Beitrag von Arlbergfan »

Spannend mit dem Saisonabschluss in den USA. Für uns ja cool - Primetime! :wink:

Ich wünsche mir auf Grund der umtriebigen Mailänders, dass Gröden NICHT die WM erhält!

Ahja, habe ich das richtig gesehen: In Kitzbühel doch wieder Super-G und nicht 2 Abfahrten. Hat man daraus gelernt, dass es nur einen Streif-Sieger pro Jahr geben sollte?
EIN FRANKE IM LÄNDLE
Ihr könnt gerne auf Instagram vorbeischauen: https://www.instagram.com/powderhuntr
Benutzeravatar
basti.ethal
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2120
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 556 Mal
Danksagung erhalten: 1569 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2024/25

Beitrag von basti.ethal »

Auf der Gran Risa wird in diesem Jahr auch ein Slalom gefahren?
War mir bisher gar nicht bewusst, dass dies schonmal so gewesen ist.
Aber offensichtlich das letzte Mal sogar erst 2020.
Skisaison 23/24: 28 Skitage
2x Gurgl, 3x Sölden, 12x Skiarena Silbersattel, 5x DS, 2x Skating, 1x Skitour 3xZillertal
Skisaison 22/23: 34 Skitage
1x HTX, 1x Pitztaler, 1x Gurgl, 1x Sölden, 4x Dolomiti Superski, 2xIschgl, 16x Skiarena Silbersattel, 5x Skating, 3x Skitour
Skisaison 21/22: 42 Skitage
↓ Mehr anzeigen... ↓
Chlosterdörfler
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2234
Registriert: 05.12.2012 - 17:56
Skitage 23/24: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 8840 Einsiedeln
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2024/25

Beitrag von Chlosterdörfler »

Tom Stauffer analysiert den Weltcup-Kalender der Saison 2024/25. Er ist zufrieden, äussert aber auch Kritik. https://www.blick.ch/sport/ski/nicht-al ... 24028.html

Wndy Holdeners Fuss ist wieder metallfrei: https://www.blick.ch/sport/ski/op-kurz- ... 21873.html
Wer Träume hat der lebt noch.
seiiim
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 245
Registriert: 05.11.2014 - 19:08
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2024/25

Beitrag von seiiim »

Arlbergfan hat geschrieben: 09.05.2024 - 20:58 In Kitzbühel doch wieder Super-G und nicht 2 Abfahrten. Hat man daraus gelernt, dass es nur einen Streif-Sieger pro Jahr geben sollte?
Das bezieht sich sicher auf die Aussage vom Waldner Maks, dass es unter ihm keine Doppelrennen mehr geben wird. Wie der Herminator schon gesagt hat, wäre es ja beinahe schade die Super-G Strecke in Kitz ungenutzt zu lassen und den Kitzbühlern wird es aus marketingtechnischer Sicht auch nicht zuwider sein.

Ernst auf Ernst, ich muss sagen kein schlechter Kalender. Wenn man nun noch den Beaver Creek RTL woanders hin vergibt (obwohl BC gute RTL Piste) um den Technikern für ein Rennen den Trip zu ersparen und den Wengen Super-G (=Sprintabfahrt) auch verlegt- z.B. nach Garmisch- dann könnte man damit schon arbeiten.
CrystalMountain
Wurmberg (971m)
Beiträge: 976
Registriert: 14.04.2018 - 21:32
Skitage 23/24: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal

Re: Alpiner Skiweltcup 2024/25

Beitrag von CrystalMountain »

Josef "Pepi" Ferstl (GER) wird nach seinem Rücktritt vom aktiven Rennsport Trainer im Nachwuchsleistungszentrum Berchtesgaden:

https://www.merkur.de/sport/wintersport ... 64379.html



_____________________



Breanna Noble "Breezy" Johnson (USA) ist von der United States Anti-Doping Agency (USADA) mit einer 14-monatigen Sperre belegt worden. Die 28-jährige Speedspezialistin aus Jackson Hole/Wyoming hatte in der Vergangenheit dreimal innerhalb von 12 Monaten unangekündigte Dopingkontrollen verpasst, da sie keinen Aufenthaltsort angegeben hatte, an dem sie erreichbar gewesen wäre. Jetzt hat sie sich zu der Angelegenheit geäußert:
„Dieser Prozess hat lange gedauert, und ich entschuldige mich dafür, dass die Langsamkeit des Verfahrens den Eindruck erweckt hat, als würde ich etwas vertuschen“, so Johnson, der eine Sache besonders wichtig ist: „Ich möchte klarstellen, dass Meldepflichtverstöße KEINE Dopingtestfehler sind, sondern, wie der Name schon sagt, ein Problem darstellen, bei dem die Dopingkontrolleure mich nicht finden konnten. Im letzten Jahr und Halbjahr wurde ich viele Male getestet, meiner Zählung nach über zehnmal von WADA- und USADA-Testern. Alle meine Tests waren sauber.“
Sie hatte aufgrund des laufenden Verfahrens in der vergangenen Saison 23/24 keine Rennen bestritten. Da die Sperre rückwirkend am 10.10.2023 begann (Zeitpunkt der dritten verpassten Kontrolle), kann sie ihr Comeback frühestens (bzw. ausgerechnet) bei den US-Heimrennen in Beaver Creek am 14./15.12.2024 geben.

https://www.sportnews.bz/artikel/winter ... -schweigen
Antworten

Zurück zu „Alpinsport & Ausrüstung“