UCI World Tour 2024 - Aktuell: Tour de Suisse

... darf auch mal absolut nix mit dem Thema des Forums zu tun haben!
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Jan Tenner
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1726
Registriert: 21.02.2018 - 17:10
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 433 Mal
Danksagung erhalten: 1413 Mal

Re: UCI World Tour 2024 - Akutell: Dauphiné

Beitrag von Jan Tenner »

Evenepoel hat ja angekündigt, aus der Dauphine eine Trainingsfahrt zu machen und angeblich keine Ambitionen zu haben. Bin gespannt, wie sehr das untertrieben war 8)

judyclt
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4725
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 23/24: 0
Hat sich bedankt: 759 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal

Re: UCI World Tour 2024 - Akutell: Dauphiné

Beitrag von judyclt »

Damit sichert er sich nur bzgl. seiner Einbrüche auf Hochgebirgsetappen ab. Er kennt sich selbst ja am besten.
Jan Tenner
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1726
Registriert: 21.02.2018 - 17:10
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 433 Mal
Danksagung erhalten: 1413 Mal

Re: UCI World Tour 2024 - Akutell: Dauphiné

Beitrag von Jan Tenner »

Ich glaube nicht, dass er mit einem Einbruch bei der Dauphine rechnet. Das würde bedeuten, er rechnet sich sich für die Tour auch nichts aus. Ich kann mich jedenfalls nicht dran erinnern, dass jemand bei der Dauphine völlig eingebrochen ist, um später dann eine geile Tour zu fahren.
Irgendwie glaube ich nicht, dass jemand vom Kaliber Evenepoel die Tour in Angriff nimmt, nur um mitzufahren und ab und zu mal bei Bergetappen einzubrechen. Wie sich das anfühlt, hat er letztes Jahr schon bei der Vuelta erfahren :wink:
Benutzeravatar
Arlbergfan
Administrator
Beiträge: 7824
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1279 Mal
Danksagung erhalten: 3278 Mal
Kontaktdaten:

Re: UCI World Tour 2024 - Akutell: Dauphiné

Beitrag von Arlbergfan »

Sorry, aber ich schätze Evenepool als überschätzt ein, was die Grand Tours betrifft. Er kann bei WMs und bei Einzelrennen glänzen, aber bei einer Grand Tour mit 3 Wochen Laufzeit inklusive einiger Höchstetappen hat er keine Chance. Das macht nur die Presse.

Streng genommen kommen nur 3 Fahrer in Frage - und dann eigentlich auch nur 2. Roglic wird sein Bestes geben - aber er kann nie und nimmer bei den Bergetappen mitgehen. Dafür sind die anderen beiden viel zu explosiv!
Zuletzt geändert von Arlbergfan am 05.06.2024 - 23:07, insgesamt 1-mal geändert.
EIN FRANKE IM LÄNDLE
Ihr könnt gerne auf Instagram vorbeischauen: https://www.instagram.com/powderhuntr
Jan Tenner
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1726
Registriert: 21.02.2018 - 17:10
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 433 Mal
Danksagung erhalten: 1413 Mal

Re: UCI World Tour 2024 - Akutell: Dauphiné

Beitrag von Jan Tenner »

Dafür hat er aber seine erste Grand Tour, die er zu Ende gefahren hat, ganz schön überlegen gewonnen :wink:
Wer bei bisher drei Grand-Tour-Starts einmal gewinnt und einmal deutlich in Führung liegend wegen Covid-1ß ausscheiden muss, den würde ich generell bei einer Grand Tour nicht ganz chancenlos titulieren. Ob es für einen Pogacar reicht, mag mal dahingestellt sein, aber Podium kann man so einem Fahrer immer zutrauen finde ich.
judyclt
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4725
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 23/24: 0
Hat sich bedankt: 759 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal

Re: UCI World Tour 2024 - Akutell: Dauphiné

Beitrag von judyclt »

Jan Tenner hat geschrieben: 03.06.2024 - 17:21 Irgendwie glaube ich nicht, dass jemand vom Kaliber Evenepoel die Tour in Angriff nimmt, nur um mitzufahren und ab und zu mal bei Bergetappen einzubrechen.
Glaube ich schon. Der setzt auf einzelne Etappen und kürzere Anstiege. Aber drei Wochen gegen die stärksten Fahrer der Welt packt er nicht. Da sehe ich eher das Arlberg-Triple vorne. Und zwar mit den genannten Einschränkungen bei Roglic, obgleich ich es mir fürs deutsche Team wünsche, dass er mithalten kann.
Jan Tenner
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1726
Registriert: 21.02.2018 - 17:10
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 433 Mal
Danksagung erhalten: 1413 Mal

Re: UCI World Tour 2024 - Akutell: Dauphiné

Beitrag von Jan Tenner »

Die Saison steht echt unter keinem guten Stern. Heute die Etappe der Dauphine nach einem Massensturz neutralisiert. Alle Favoriten in den Sturz verwickelt, aber vielleicht nicht allzu sehr verletzt.
Aber Van Baarle und Kruijswijk im Krankenhaus 8O
Wären eigentlich als Helfer für Vingegaard vorgesehen. Mittlerweile sehe ich das große Duell mit Pogacar nicht mehr. Nicht nur, dass hinter der eigenen Form von Vingegaard verletzungsbedingt ein dickes Fragezeichen steht, ihm ist auch nach fast die komplette Stärke seines Teams verlustig gegangen.
judyclt
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4725
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 23/24: 0
Hat sich bedankt: 759 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal

Re: UCI World Tour 2024 - Akutell: Dauphiné

Beitrag von judyclt »

Übler Crash. Für mich allerdings aus der Kategorie "kann passieren". Sehr glatter Asphalt, nass, Abfahrt, großes Feld.
Hoffentlich keine großen Verletzungen.
judyclt
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4725
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 23/24: 0
Hat sich bedankt: 759 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal

Re: UCI World Tour 2024 - Akutell: Dauphiné

Beitrag von judyclt »

Jan Tenner hat geschrieben: 03.06.2024 - 12:08 Evenepoel hat ja angekündigt, aus der Dauphine eine Trainingsfahrt zu machen und angeblich keine Ambitionen zu haben. Bin gespannt, wie sehr das untertrieben war 8)
Siehe heutige Etappe: Gar nicht. Wenn Kaliber wie Roglic im Gebirge mal richtig anziehen, kommt Remco schnell an seine Grenzen.

Schade, dass es gestern doch einige Fahrer schwerer erwischt hat. :nein:

judyclt
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4725
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 23/24: 0
Hat sich bedankt: 759 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal

Re: UCI World Tour 2024 - Akutell: Dauphiné

Beitrag von judyclt »

Roglic doch knapper als gedacht gewonnen. Wurde nochmal spannend. Remco wie erwartet nichts mehr gerissen.
Mal sehen, was sich jetzt bei der TdS ergibt. Bin auf Felix Gall gespannt.
Benutzeravatar
Arlbergfan
Administrator
Beiträge: 7824
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1279 Mal
Danksagung erhalten: 3278 Mal
Kontaktdaten:

Re: UCI World Tour 2024 - Aktuell: Tour de Suisse

Beitrag von Arlbergfan »

Mein Fazit zur Dauphiné:

Unglaublich, wie eng es am Ende noch wurde. Das darf Roglic/Bora so eigentich nicht passieren und zeigt einmal mehr, dass er definitiv nicht gegen Pogacar oder Vinegard anstinken kann. Leider.
Die drei Jungprofis Gee, Jorgensen und Rodriguez haben es auch richtig gut gemacht und ich bin gespannt, was wir von denen demnächst erwarten dürfen.

So...und jetzt starten wir in das letzte Vorbereitungsrennen: Tour de Suisse!
EIN FRANKE IM LÄNDLE
Ihr könnt gerne auf Instagram vorbeischauen: https://www.instagram.com/powderhuntr
judyclt
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4725
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 23/24: 0
Hat sich bedankt: 759 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal

Re: UCI World Tour 2024 - Aktuell: Tour de Suisse

Beitrag von judyclt »

Arlbergfan hat geschrieben: 11.06.2024 - 23:08 ...und zeigt einmal mehr, dass er definitiv nicht gegen Pogacar oder Vinegard anstinken kann. Leider.
Zumindest wenn die beiden Konkurrenten fit sind, sehe ich das leider auch so. Keine Chance.
Gall scheint auch noch nicht in der Form seiner besten TdF-Tage zu sein. Yates ist dem heute ganz schön weggefahren.
Aber alles egal, wenn man heute wieder daran erinnert wurde, was vor einem Jahr passiert ist.
Martin_D
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3007
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 23/24: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 774 Mal
Danksagung erhalten: 910 Mal

Re: UCI World Tour 2024 - Aktuell: Tour de Suisse

Beitrag von Martin_D »

Roglic gehört sicherlich zu den 5 besten Rundfahrern der Welt, aber gewinnen kann er eine GT nur dann, wenn Pogacar und Vingegaard entweder nicht antreten oder weit von ihrer Bestform entfernt sind.

Leider muss man aber auch sagen, dass der Leistungssprung an der Weltspitze im Vergleich zu vor 5 oder 10 Jahren wohl kaum alleine auf besseres Training und Material zurückzuführen ist.
2022/2023
Skiwelt, Bad Kleinkirchheim, Turracher Höhe, Turracher Höhe, Gerlitzen, Naßfeld, Sella Nevea/Kanin, Katschberg, Schmittenhöhe, Kitzsteinhorn, Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, St. Johann/Wagrain/Shuttleberg, Skicircus Saalbach, Dorfgastein/Großarl, Garmisch, Ratschings, Seiser Alm, Sella Ronda, Alta Badia. Gröden, Sella Ronda/Buffaure/Ciampac, Sella Ronda/Marmolada, Zugspitze

2023/2024
Obergurgl, Sölden, Schöneben, Nauders, Sulden, Latemar, Carezza, Paganella, Reinswald
↓ Mehr anzeigen... ↓
judyclt
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4725
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 23/24: 0
Hat sich bedankt: 759 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal

Re: UCI World Tour 2024 - Aktuell: Tour de Suisse

Beitrag von judyclt »

Die Leistungsentwicklung ist irgendwo zwischen fragwürdig und bewundernswert. Wobei mir aktuell kein neuer Zauber a la Epo oder Eigenblut bekannt ist. Aber gut, das war schon immer Katz und Maus.
Benutzeravatar
Arlbergfan
Administrator
Beiträge: 7824
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1279 Mal
Danksagung erhalten: 3278 Mal
Kontaktdaten:

Re: UCI World Tour 2024 - Aktuell: Tour de Suisse

Beitrag von Arlbergfan »

Ich würde die steile These in den Raum werfen: Die Leistungsdaten und Ernährungswissenschaft haben entsprechend dazu beigetragen, dass derartige "optimierte" Leistungen mittlerweile möglich sind!
EIN FRANKE IM LÄNDLE
Ihr könnt gerne auf Instagram vorbeischauen: https://www.instagram.com/powderhuntr
chatmonster
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 715
Registriert: 14.01.2005 - 22:02
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im südlichesten Süden Deutschlands
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: UCI World Tour 2024 - Aktuell: Tour de Suisse

Beitrag von chatmonster »

Und das Material, und das Mentale, und die Professionalisierung, und und und...

Fluch uns Segen: Die Unfälle, die sich in letzter Zeit häufen haben sicher zu einem großen Teil die gleichen Ursachen wie die unvorstellbaren Anstiege der Stundenmittel zB...
Schöne Grüße
Benutzeravatar
ThomasZ
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1389
Registriert: 05.01.2007 - 10:33
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 240 Mal

Re: UCI World Tour 2024 - Aktuell: Tour de Suisse

Beitrag von ThomasZ »

Martin_D hat geschrieben: 12.06.2024 - 21:51 Leider muss man aber auch sagen, dass der Leistungssprung an der Weltspitze im Vergleich zu vor 5 oder 10 Jahren wohl kaum alleine auf besseres Training und Material zurückzuführen ist.
Aufgrund der Vergangenheit naheliegende Schlußfolgerung, aber trotzdem eine Behauptung ohne Beweise.

Martin_D
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3007
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 23/24: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 774 Mal
Danksagung erhalten: 910 Mal

Re: UCI World Tour 2024 - Aktuell: Tour de Suisse

Beitrag von Martin_D »

ThomasZ hat geschrieben: 13.06.2024 - 19:47 Aufgrund der Vergangenheit naheliegende Schlußfolgerung, aber trotzdem eine Behauptung ohne Beweise.
In einem demokratischen Rechtstaat gilt:
Beweise braucht man, um jemand zu verurteilen. Um etwas kritisch zu hinterfragen, braucht man jedoch keine Beweise.
2022/2023
Skiwelt, Bad Kleinkirchheim, Turracher Höhe, Turracher Höhe, Gerlitzen, Naßfeld, Sella Nevea/Kanin, Katschberg, Schmittenhöhe, Kitzsteinhorn, Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, St. Johann/Wagrain/Shuttleberg, Skicircus Saalbach, Dorfgastein/Großarl, Garmisch, Ratschings, Seiser Alm, Sella Ronda, Alta Badia. Gröden, Sella Ronda/Buffaure/Ciampac, Sella Ronda/Marmolada, Zugspitze

2023/2024
Obergurgl, Sölden, Schöneben, Nauders, Sulden, Latemar, Carezza, Paganella, Reinswald
↓ Mehr anzeigen... ↓
judyclt
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4725
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 23/24: 0
Hat sich bedankt: 759 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal

Re: UCI World Tour 2024 - Aktuell: Tour de Suisse

Beitrag von judyclt »

Yates ist auf jeden Fall schon in guter Form. Vermutlich auch dank der Wissenschaft. Welcher Wissenschaft genau, lasse ich mal dahingestellt.
Bauhaus heute ebenfalls erfolgreich. Nach seinem aus meiner Sicht eher unglücklichen Öffentlichkeitsbild letztes Jahr, präsentiert er sich heuer hoffentlich positiver.

Auf jeden Fall freue ich mich für Geschke, dass er bei der TdF nochmal dabei ist. Für mich einer der sympathischten Fahrer der letzten Jahre.
chatmonster
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 715
Registriert: 14.01.2005 - 22:02
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im südlichesten Süden Deutschlands
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: UCI World Tour 2024 - Aktuell: Tour de Suisse

Beitrag von chatmonster »

Auch ne lustige Situation: weil die Pässe außer dem Gotthard noch nicht befahrbar sind, ist die heutige Etappe nur 42km lang. Das dann aber Bergankunft der 1. Kategorie, bei dem das Ziel tiefer liegt als der Start...
Schöne Grüße

Antworten

Zurück zu „Off Topic“