[Kaufberatung] Robuste Hardshell-Jacke mit verstärkten Schultern

... tauscht euch aus über Alpinsport (auch Wettkampfsport) und eure Ausrüstung!
nikeldas
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 1
Registriert: 03.08.2020 - 12:24
Skitage 23/24: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

[Kaufberatung] Robuste Hardshell-Jacke mit verstärkten Schultern

Beitrag von nikeldas »

Liebe Community,
die Skisaison geht zu Ende, die Hochtourensaison steht vor der Türe.
Meine Hardshell Jacke hat sich verabschiedet und ich brauche was Neues.
Habt ihr zufällig Tipps? Der Preis ist erstmal sekundär...
Wichtig ist mir, dass sie gut wasserdicht hält und das vor Allem auf einen langen Zeithorizont hin.
Ich bin es so Leid, alle paar Jahre was Neues kaufen zu müssen. Klassicherweise werden meine Jacken an den Schultern erstmal undicht, vermutlich aufgrund der Scheuerwirkung des RUcksacks.
Daher die Frage: Kennt ihr robuste Hardshell Regenjacken (vielleicht extra an den Schultern verstärkt) mit großer Lebensdauer und könnt mir diese empfehlen?

Danke an alle :)
Nikeldas

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 10406
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen / Vandans
Hat sich bedankt: 484 Mal
Danksagung erhalten: 1023 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Kaufberatung] Robuste Hardshell-Jacke mit verstärkten Schultern

Beitrag von F. Feser »

Wenn du eine Gore Jacke hast wird diese nicht wegen dem Scheuern sondern wegen dem Druck der Riemen undicht - das halten die wenigsten Jacken aus. Würde zu ner klassischen Hardshell mit Gore Tex Membran raten. In den letzten Jahren habe ich da mit Patagonia gute Erfahrungen gemacht.
:ja: Jetzt Neu - Werbefrei: Alpinforum PRO - ohne lästige Werbebanner - Ausprobieren für 3 € im Monat oder 33 € im Jahr! Mehr Infos hier - KLICK MICH :ja:
markus
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2617
Registriert: 23.09.2002 - 12:35
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Winklmoosalm
Hat sich bedankt: 911 Mal
Danksagung erhalten: 949 Mal

Re: [Kaufberatung] Robuste Hardshell-Jacke mit verstärkten Schultern

Beitrag von markus »

Alles Hochpreisige von Arcteryx mit 3L Goretex ist absolut Empfehlenswert was die Langzeitqualität belangt.
Ich trage fast das ganze Jahr über verschiedene Jackentypen von denen in der Arbeit und Privat und bin absolut überzeugt davon.
Ich habe auch Klamotten von Ortvox, Peak Performance, Noronna und die können denen von Arcteryx nicht das Wasser reichen.
Was in letzter Zeit noch dazugekommen ist ist HH. Die sind aber für Hochtouren wahrscheinlich nicht das richtige.
seiiim
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 260
Registriert: 05.11.2014 - 19:08
Skitage 23/24: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: [Kaufberatung] Robuste Hardshell-Jacke mit verstärkten Schultern

Beitrag von seiiim »

Scott kann ich empfehlen, auch schon viele Jahre bei Hochtouren im Einsatz gehabt und keinerlei schlechte Erfahrungen gemacht. Und hebt was Wasserdichte und Langlebigkeit angeht.
Antworten

Zurück zu „Alpinsport & Ausrüstung“