Neues in Gaissau-Hintersee

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12459
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 577 Mal

Re: Neuigkeiten aus Gaißau Hintersee

Beitrag von snowflat » 21.05.2019 - 11:16

Die Österreichischen Bundesforste (ÖBF) bringen wegen ausständiger Pachtzahlungen im Salzburger Skigebiet Gaißau-Hintersee nun Klage gegen die sich mehrheitlich in chinesischer Hand befindenden „Gaissauer Bergbahnen“ ein. „Bis zum heutigen Tag wurden weder die offenen Forderung beglichen, noch die Bankgarantien erbracht“, teilte ÖBF-Sprecherin Pia Buchner am Montag der APA mit.
Quelle: Skigebiet Gaißau-Hintersee: Bundesforste klagen Liftgesellschaft
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


jwahl
Moderator a.D.
Beiträge: 4389
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Neuigkeiten aus Gaißau Hintersee

Beitrag von jwahl » 23.05.2019 - 13:06

Was für ein andauerndes Gewürge. Schade...

Benutzeravatar
Volker_Racho
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 267
Registriert: 28.09.2009 - 19:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Lofer im schönen Pinzgau
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Neuigkeiten aus Gaißau Hintersee

Beitrag von Volker_Racho » 13.08.2019 - 12:41

Eigentlich keine große Überraschung... :?

Plagen Mr.Wang Millionen-Verluste?
https://www.pressreader.com/austria/sal ... 7882882629

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12459
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 577 Mal

Re: Neuigkeiten aus Gaißau Hintersee

Beitrag von snowflat » 19.08.2019 - 14:27

Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Volker_Racho
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 267
Registriert: 28.09.2009 - 19:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Lofer im schönen Pinzgau
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Neuigkeiten aus Gaißau Hintersee

Beitrag von Volker_Racho » 01.09.2019 - 13:08

Auch heuer kein Skibetrieb in Gaißau-Hintersee
https://salzburg.orf.at/stories/3010871/

Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1414
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 514 Mal
Danksagung erhalten: 659 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten aus Gaißau Hintersee

Beitrag von maba04 » 01.09.2019 - 13:17

Volker_Racho hat geschrieben:
01.09.2019 - 13:08
Auch heuer kein Skibetrieb in Gaißau-Hintersee
https://salzburg.orf.at/stories/3010871/
:cry:
Einmal mehr ein Beispiel, was passiert, wenn man nicht Einheimische als Eigentümer hat. Wer weiß, was der in China so treibt :gruebel: :evil:... Ob es überhaupt noch mal Skibetrieb geben wird :?:
Geplant Winter 2020/21 (ca. 27x Ski): 20.-27.12.2020 Pinzgau, 29.12.2020-03.01.2021 Osttirol, 02.-09.04.2021 Lungau, 11.-16.04.2021 Ötztal
Winter 2019/20 (16x Ski): 5x Schmittenhöhe, 4x Kitzsteinhorn, je 3x Saalbach, Hintertux, 1x Hochkönig
Winter 2018/19 (25x Ski): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck
Winter 2017/18 (31x Ski): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel
Berichte: Ski Hintertux 07.2020 | Tuxertal 07.2020 | Ski Kitzsteinhorn 07.2020 | Pinzgau 06.2020 | Ski Pinzgau 12.2019

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12459
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 577 Mal

Re: Neuigkeiten aus Gaißau Hintersee

Beitrag von snowflat » 02.10.2019 - 11:01

Acht Grundeigentümer haben Anfang der Woche einen Insolvenzantrag gegen die Bergbahnen Gaißau-Hintersee (Tennengau/Flachgau) bei Gericht eingebracht. Das berichten Salzburger Tageszeitungen.
Quelle: Bergbahnen Gaißau-Hintersee: Insolvenzantrag eingebracht
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


Benutzeravatar
JonathanLifty
Massada (5m)
Beiträge: 9
Registriert: 31.08.2015 - 11:53
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 1
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Kendal, Lake District, Cumrbria, ENGLAND / Sankt Gilgen, Salzkamagut, Austria
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten aus Gaißau Hintersee

Beitrag von JonathanLifty » 20.10.2019 - 22:14

The bloody chinnesse man! Im not even a resident of Gaißau Hintersee and I hate this man deeply. I hope that other businesses in Austria learn not to allow chinnese investors take over their companies in the future. They are notoriously greedy and disrespectfull to others.

Jonathan
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor JonathanLifty für den Beitrag (Insgesamt 2):
Kreon100NIC

Benutzeravatar
Kreon100
Brocken (1142m)
Beiträge: 1214
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 240 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: Neuigkeiten aus Gaißau Hintersee

Beitrag von Kreon100 » 21.10.2019 - 09:36

JonathanLifty hat geschrieben:
20.10.2019 - 22:14
The bloody chinnesse man! Im not even a resident of Gaißau Hintersee and I hate this man deeply. I hope that other businesses in Austria learn not to allow chinnese investors take over their companies in the future. They are notoriously greedy and disrespectfull to others.

Jonathan
this sounds like racism to me!

I did not mean to thank you for the post, I hit the button by accident, when I wanted to cite you.

Marco
Massada (5m)
Beiträge: 79
Registriert: 14.11.2002 - 12:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Fürth
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neuigkeiten aus Gaißau Hintersee

Beitrag von Marco » 25.11.2019 - 17:15

"Das Aufräumen in Gaißau hat begonnen"

https://www.krone.at/2048600
IceTigers rulez !

Benutzeravatar
Werna76
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3339
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 390 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal

Re: Neuigkeiten aus Gaißau Hintersee

Beitrag von Werna76 » 16.01.2020 - 14:47

https://salzburg.orf.at/stories/3029933/
Der chinesische Mehrheitseigentümer der Liftgesellschaft – Zhong Hui Wang – erschien erwartungsgemäß nicht beim Auftakt des Prozesses. Wie Masseverwalter Hochsteger zur APA sagte, hätten die knapp mehr als 30 Gläubiger insgesamt Forderungen in Höhe von 1.990.000 Euro angemeldet.
Wie Hochsteger sagte, seien im Vorfeld drei mögliche Interessenten aus Salzburg, Oberösterreich und aus Ungarn an ihn herangetreten. „Einer davon betreibt schon ein Skigebiet in Österreich“. Sollte sich kein Käufer finden, seien möglicherweise einzelne Lifte verwertbar. Der nächste Bericht an das Konkursgericht ist mit 10. Mai fällig.
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12459
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 577 Mal

Re: Neuigkeiten aus Gaißau Hintersee

Beitrag von snowflat » 31.01.2020 - 08:58

Für das Skigebiet gebe es Gerüchten zufolge aktuell drei Interessenten, aus Salzburg, Oberösterreich und aus Ungarn. Daher werde mit der Verwertung der Lifte noch zugewartet. Sollte sich kein Käufer finden, seien möglicherweise einzelnen Lifte verwertbar.
Quelle: Gaißau-Krimi: Auch das Hotel des chinesischen Haupteigentümers ist pleite
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Werna76
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3339
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 390 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal

Re: Neues in Gaissau-Hintersee

Beitrag von Werna76 » 07.04.2020 - 14:48

Nach der Pleite der Gaißauer Bergbahnen und dem damit verbundenen Ende für das Skigebiet Gaißau-Hintersee (Tennegau/Flachgau) gibt es jetzt neue Hoffnung. Zwei österreichische Bieter interessieren sich für die Konkursmasse. In einem nächsten Schritt soll im Insolvenzverfahren jetzt der Gläubigerausschuss mit diesen Angeboten befasst werden.
https://salzburg.orf.at/stories/3042895/
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)


Benutzeravatar
Cruzader
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1794
Registriert: 06.09.2007 - 19:56
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 18
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Leobersdorf
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Neues in Gaissau-Hintersee

Beitrag von Cruzader » 15.04.2020 - 13:53

Saison 19/20: 3xMönichkirchen-Mariensee 2xNiederalpl 1xVeitsch 1xAnnaberg 1xGemeindealpe 2xSt.Corona 3xAflenz 1xPuchberg

Saison 18/19: 1x Arabichl 5xAflenz 1xSt.Corona 1xBreitenfurt 6xPuchberg/Schneeberg 1xGemeindealpe 2xUnterberg 1xHochkar

Saison 17/18: 3xGemeindealpe 1xHochbärneck 2xAflenz 5xAnnaberg 2xPuchberg/Schneeberg 3xMariazell 1xKönigsberg 2xWerfenweng 1xSemmering 1xArabichl

Saison 16/17:4xStubaier Gletscher 7xAnnaberg 4xGemeindealpe 4xBürgeralpe 2xPuchenstuben 1xReiteralm+Hochwurzen 1xBad Kleinkirchheim 3xAineck-Katschberg 1xGroßeck-Speiereck 2xPuchberg/Schneeberg 1xUnterberg 1xMönichwald 1xKönigsberg 1x St.Corona FSL 2xTurracher Höhe 2xNassfeld

Benutzeravatar
gerrit
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2735
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal

Re: Neues in Gaissau-Hintersee

Beitrag von gerrit » 15.04.2020 - 14:50

Wobei es schon ein klein bißchen seltsam klingt, wenn man sich freut, dass ein ABBRUCH-Unternehmer ein Schigebiet kauft..... :wink:
Hoffen wir das Beste!
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005 (bzw. 1983)

Gleitweggleiter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 301
Registriert: 20.01.2019 - 20:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 254 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Neues in Gaissau-Hintersee

Beitrag von Gleitweggleiter » 15.04.2020 - 15:14

Einerseits eine gute Nachricht. Das Gebiet würde gut in mein Beuteschema passen; schade dass es vor meiner Zeit war.

Aber andererseits ist die übliche Banalisierung zu befürchten. Begonnen wird mit einem (hoffentlich halbwegs landschaftsschonenden) Speicherteich. Die nächsten Schritte sind dann ja normalerweise die Verschandelung durch KSBs und weitere Modellierungen. Wobei ich ja verstehe, dass nur so ein rentabler Weiterbetrieb möglich sein wird. Hoffentlich lassen sie wenigstens noch den einen oder anderen Schlepper stehen...
Fahren werden die Skilifte im kommenden Winter aber trotzdem nicht. Eibl und Lindner planen nämlich eine flächendeckende technische Beschneiung, und dafür soll ein größerer Speicherteich errichtet werden, wofür die Zustimmung der Grundbesitzer erforderlich sei, berichtete die „Kronenzeitung“ am Mittwoch. Geplant ist der Neustart im Winter 2021/22.
2019/2020: 8 Tage - 6x Kleinwalsertal, 1x Fendels, 1x Skijuwel
2018/2019: 8 Tage - 4x Kleinwalsertal, 2x Hündle, 1x Venet, 1x Kitzbühel

Benutzeravatar
NIC
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1681
Registriert: 03.12.2012 - 22:32
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Neues in Gaissau-Hintersee

Beitrag von NIC » 15.04.2020 - 23:39

gerrit hat geschrieben:
15.04.2020 - 14:50
Wobei es schon ein klein bißchen seltsam klingt, wenn man sich freut, dass ein ABBRUCH-Unternehmer ein Schigebiet kauft..... :wink:
Hoffen wir das Beste!
Ich muss auch sagen dass ich etwas ein flaues Gefühl im Bauch habe, dass es sich bei dem regionalen Unternehmen ausgerechnet um eine Abriss-Firma handelt. Ich hoffe nicht, dass das Skigebiet auf ein besseres Kinderland auf der Spielbergalm und auf die beiden Lifte am Wieserhörndl (4 SB + SL) "zwangrationalisiert" wird und der Rest eben abgerissen wird. Aber ich will nicht gleich so negativ denken, die aktuellen Online-Artikel lesen sich wirklich gut und lassen einen für die Zukunft von der Skischaukel Gaißau - Hintersee optimistisch sein. Es wäre ewig schade um dieses gemütliche und preiswerte, aber doch große und stadtnahe Skigebiet. Hintersee ist einfach ein wirkliches Schneeloch. Selbst in diesem schlechten Winter hätte man laut den Webcams von Weihnachten - Mitte März gut im Bereich Anzenberg - Wieserhörndl - Spielbergalm fahren können, auf reinem Naturschnee. Aber klar, eine Beschneiungsanlage ist wirklich wichtig, ist in den letzten Jahren schon ein paar mal vorgekommen, dass das Weihnachtsgeschäft ausgefallen ist. Ich hoffe einfach sehr, dass wir bald dieses schöne Skigebiet wieder genießen dürfen :)
Saison 2018/19: 41 Skitage - 7 Saalbach, 3 Stuhleck, 3 Mölltaler Gletscher, 2 Hirschenkogel, 1 Maiszinken, 1 Feistritzsattel, 1 Annerlbauer, 1 Furtner Lifte, 1 Breitenfurt, 1 Simas-Lift, 1 Unterberg, 1 Schmoll Lifte, 1 Jauerling, 1 Hochbärneck, 1 Kalte Kuchl, 1 Königsberg, 1 Puchenstuben, 1 Kasberg, 1 Loferer Alm, 1 Thalkirchdorf, 1 Andelsbuch/Schneiderkopf, 1 Buron/Adelharz, 1 Bödele, 1 Thaler Höhe, 1 Schetteregg, 1 Hahnbaum, 1 Fageralm, 1 Mönichwald, 1 Niederalpl, 1 Hochkar

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12459
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 577 Mal

Re: Neues in Gaissau-Hintersee

Beitrag von snowflat » 16.04.2020 - 17:44

Die neuen Investoren sind jedenfalls voller Tatendrang. „Wir wollen neue Impulse in der Region setzen“, sagt Lindner. In der Wintersaison 2021/22 sollen die Lifte erstmals wieder fahren. Schneekanonen sollen dann für eine flächendeckende Beschneiung sorgen. Die Planungen dafür laufen: Angedacht ist ein größerer Speicherteich. Für diesen bedarf es neben diverser behördlicher Genehmigungen auch der Zustimmung der Grundbesitzer. Größter Grundbesitzer im Skigebiet sind die Bundesforste (ÖBF). Diese sind derartigen Plänen nicht abgeneigt. „Grundsätzlich ist ein Teich sicher möglich, aber es gibt viele Details zu beachten“, sagt Erwin Stampfer, Leiter des ÖBF-Forstbetriebs im Flachgau und Tennengau. Neue Lifte sind vorerst nicht geplant.
Quelle: Investoren-Duo wagt den Gaißau-Neustart
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

jwahl
Moderator a.D.
Beiträge: 4389
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Neues in Gaissau-Hintersee

Beitrag von jwahl » 17.04.2020 - 10:46

Bin ich eigentlich der einige, der das mutig findet?

Das Gebiet lief vorher nicht wirklich rosig unter verschiedenen Eigentümern und ich erwarte ein Gesundschrumpfen des Tourismus im Allgemeinen im Angesicht der derzeitigen Situation.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor jwahl für den Beitrag:
Fabsl


Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3536
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Neues in Gaissau-Hintersee

Beitrag von Richie » 17.04.2020 - 14:11

jwahl hat geschrieben:
17.04.2020 - 10:46
Bin ich eigentlich der einige, der das mutig findet?

Das Gebiet lief vorher nicht wirklich rosig unter verschiedenen Eigentümern und ich erwarte ein Gesundschrumpfen des Tourismus im Allgemeinen im Angesicht der derzeitigen Situation.
Klar ist eine solche Investition mutig, nennt man aber glaube ich auch unternehmerisches Risiko. Andererseits hat das Gebiet aufgrund seiner verkehrsgünstigen Lage schon ein gewisses Potential. Andererseits sind nach m.E. neben dem Ausbau der Beschneiungsanlage auch Investitionen/Erneuerungen der Liftanlagen notwendig und das dürfte eine gewisse finanzielle Herausforderung sein (ggfs. gibt es ja Unterstützung durch das Land).

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12459
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 577 Mal

Re: Neues in Gaissau-Hintersee

Beitrag von snowflat » 20.04.2020 - 15:26

Die neuen Investoren des Skigebiets Gaißau-Hintersee (Flachgau) haben am Freitag ihre Pläne präsentiert. Einen Skibetrieb soll es übernächsten Winter geben, davor brauche es noch Verhandlungen mit Grundbesitzern und Behörden. Außerdem wollen sie unbedingt einen Speicherteich für die Beschneiung bauen.
Neue Lifte oder neue Pisten kommen nicht. Schwierig werden die Verhandlungen mit den Grundeigentümern – davon gibt es 27. Ein Skibetrieb soll ab dem Winter 2021 möglich sein. Hier wartet dann die Herkulesaufgabe – nämlich die zum Teil 50 Jahre alten Lifte wieder in Schuss zu bringen. Zwei Jahre sind sie still gestanden. Die Investoren rechnen mit einer Million Euro um die Lifte zu warten. „Bei den Revisionsarbeiten wird sicher viel zu investieren und zu arbeiten sein, aber grundsätzlich gehen wir davon aus, dass die Lifte in Ordnung sind und wir sie rechtzeitig wieder zum Laufen bekommen“, meinte Lindner.
Quelle: Große Pläne für Gaißau-Hintersee
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12459
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 577 Mal

Re: Neues in Gaissau-Hintersee

Beitrag von snowflat » 24.04.2020 - 10:26

„Es gibt keine reiche Tante aus Amerika": Die designierten neuen Besitzer der Gaißauer Bergbahnen wollen ihre geplanten Millionen-Investitionen allein bewältigen - hoffen dabei aber auf neue Sponsoren und setzen auf Fremdfinanzierung. Denn schon der Kaufpreis der alten Liftanlagen war viel höher als zunächst gedacht.
Quelle: Neue Eigentümer gehen auf Sponsorsuche
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Reinhard S.
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 122
Registriert: 29.07.2016 - 21:28
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Neues in Gaissau-Hintersee

Beitrag von Reinhard S. » 25.04.2020 - 13:28

Ich lebe ja in der erweiterten Umgebung von dem Gebiet und bin früher gern hierhergefahren, auch einfach wegen der kurzen Anfahrt.

Und natürlich würde es mich wirklich freuen, wenn es hier weitergehen würde und irgendjemand in der Lage ist, das Gebiet
wirtschaftlich halbwegs vernünftig zu betreiben.
Nachdem ich da jetzt ein wenig über die geplanten Maßnahmen drübergelesen habe, sehe ich da aber nicht viel Licht.
Klar, eine Beschneiung ist für einen vernünftigen Betrieb langfristig gedacht hier unumgänglich. Damit hofft man auf 90
Betriebstage zu kommen. Soweit so gut.
Damit zieht Hintersee, meiner bescheidenen Meinung nach, aber immer noch nicht recht viel mehr Kunden.

Ich kann mich an viele Gespräche (privates Umfeld, Kaffeehaus, Friseur, in anderen Schigebieten, usw..) erinnern, in denen die
Lifte die Hauptkritikpunkte waren, wo die Leute dann halt nach Waidring, Zauchensee oder auch auf die Reiteralm fahren.
Mütter hatten Angst wegen ihrer kleinen Kinder, vielen sind die alten Sesselbahnen zu unbequem, zu langsam, was auch immer....
Und so nehmen sehr viele Leute hier aus der Region einen vergleichsweise doch viel längeren Anfahrtsweg in Kauf, um
sich dann etwas mehr Komfort zu erkaufen. Da hilft auch die eigentlich gute Lage des Gebiets nichts.

Ich vermute einmal, den neuen Investoren ist das schon auch alles klar, nur werden sie es wohl finanziell alleine wohl nicht stemmen wollen
oder können auch gleich die beiden alten Sesselbahnen zu tauschen. Und ob man da zusätzlich noch eine Bank mit ins Boot holen kann,
wage ich auch zu bezweifeln. Da gibt es im Forum sicher Berufenere als mich, aber ich denke, ein Kriterium für eine Bank bei Geldvergabe
an ein Schigebiet ist die Seehöhe. Das wird dann auch nichts.

Also, wie gesagt, es würde mich echt freuen, aber mir fehlt da momentan der Glaube.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Reinhard S. für den Beitrag (Insgesamt 2):
FabslTirolbahn

Marco
Massada (5m)
Beiträge: 79
Registriert: 14.11.2002 - 12:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Fürth
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Gaissau-Hintersee

Beitrag von Marco » 26.04.2020 - 11:09

Die Seehöhe ist das Eine, dazu kommt halt die Südlage, was gerade bei einer erheblichen Anzahl Schleppliften auch mit Beschneiung schnell zum Problem wird.
Ich gebe zu, ich war selbst noch nicht vor Ort, aber mittels Earth und youtube-Berichten kann man sich ein recht gutes Bild machen. Und was die Höhenlage angeht habe ich durch mehrere Aufenthalte in Gosau/Dachstein West einiges an Erfahrung.
Ohne ausgebauten Sommertourismus wird sich das meiner Meinung nach nicht rentieren. Als Mindest-Investition würde ich eine Gondel Gaißau - Wieserhörndl mit Mittelstation im unteren Bereich der Spielbergalm ansehen. Dann kann man auch mit Kindern samt Kinderwagen/Bike... rauf und sich Anbieterseits auf die entsprechende Klientel einstellen (sollte ja durch die Nähe zu Salzburg ein gewisses Reservoir geben). Den Wieserhörndllift könnte man im Gegenzug (zusammen mit der DSB) abbauen, mit einem Skiweg von kurz vor dessen Talstation zur Gondel-Mittelstation könnten dann die zugehörigen Pisten erhalten bleiben. Alles weitere könnte man dann auf sich zukommen lassen (Ersatz und Verlängerung Hinterseebahn, vielleicht Verkürzung des Kurvenlifts mit Talstation an der bisherigen Kurve).
IceTigers rulez !

Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3536
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Neues in Gaissau-Hintersee

Beitrag von Richie » 11.06.2020 - 10:23



Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: flamesoldier, krzysztof, MrGaunt, Rob und 43 Gäste