Alte Anlagen Kronplatz

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1614
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alte Anlagen Kronplatz

Beitrag von Dieseltom » 15.02.2012 - 11:15

Der Urlaub war ja ein Genuss und kein Pistenkilometerfressstress! In der Zeit die unteren Extremitäten baumeln lassen und damit die Knie und Sprunggelenke entlasten..... zum Aufwärmen mal in die Grappakurve einkehren......auch das ist ein Zeichen der heutigen Stressgeneration --- möglichst schnell am besten sich auf den Berg beamen lassen,denn man muß ja die gekaufte Fahrkarte bis auf den letzten Micrometer ausnützen!!!! Aufgewärmt wird in der Liftkabine, Schweißgestank, schlechte Luft.......Handybimmeln odgl. :roll: :roll: :roll: NEIN DANKE !!!!!

ES LEBE DIE LANGSAMKEIT!!!!!!
Das ist Erholung!!!!

Meine Meinung dazu eben.

GlG Tom :wink: :wink:
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Online
Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2315
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Alte Anlagen Kronplatz

Beitrag von Widdi » 22.02.2012 - 19:10

Die alte PB-Bergstation steht auch noch, aber halt ohne Technik. Daneben das ebenfalls Stillgelegte Gipfelrestaurant (Stattdessen gibts unterhalb bei den Gondel-Bergstationen das Gipfelhaus). Beim Berghaus Olympia weiss ich nicht ob das noch besteht oder auch wie das Eurotel auf der Seiser Alm geschlossen ist, vermute letzteres. Anscheinend gabs da sogar Ferienwohnungen überm Restaurant, wenn ich die Schriftzüge auf der Wand richtig interpretiere. Das hätte was direkt neben einer Seilbahn zu wohnen, wobei das sicher Übertags auch mal auf die Ohren gab (BSP: GAP Osterfelder-Restaurant, mal surrt es links mal rechts, da dort 2 PBs enden)

Bild
Alte Bergstation 25PB kronplatz 2 (Bild vom 28.1.2012, leider nicht so tolles Wetter gehabt)

mFg Widdi
Winter 2018/2019: 1 Tag
Sommer 2018 0x Rad 0x Baden 23x Wandern

Benutzeravatar
axelbra
Massada (5m)
Beiträge: 77
Registriert: 03.11.2007 - 10:27
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alte Anlagen Kronplatz

Beitrag von axelbra » 24.02.2012 - 21:45

Meines Wissens nach sind die Wohnungen in der Bergstation damals zum Kauf angeboten worden. Eigentlich sollte die alte Bergstation nebst kompletten Gebäude längst abgerissen werden, so sagte mir ein Mitarbeiter der Kronplatz Seilbahn AG.

Benutzeravatar
Chris
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 707
Registriert: 21.05.2003 - 11:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Loikum
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Re:

Beitrag von Chris » 27.02.2012 - 13:00

Dieseltom hat geschrieben:
Chris hat geschrieben:Ich habe zwar kein Digitalbild, aber der ColToron hatte bis zu seinem Abriss die bekannten Nascivera Plastikschüsseln und war auch ein klassischer Nascivera, meine Liebe dazu hat dort angefangen... :wink:

Die Robas waren zuletzt auch silberfarben und nicht rot.

Wann die "Modernisierung" stattgefunden hat, kann ich allerdings nicht sagen, 1983 waren aber schon die Plastiksessel dran.

Chris
Hallo Chris!

1978 war ich mit den Eltern in den Osterferien im La Bronta zu Gast und da war noch der Schlepplift Miara in Betrieb und der DSL Col Toron mit den roten unbequemen Sesseln und den gepflegten roten ROBAs .

1979 zur gleichen Zeit am selben Ort -- 3KSB Miara in Betrieb und der Col Toron schon wie oben von Dir upgegradet!

GlG Tom
Rote Sessel? Ich kenne ihn nur mit weißen Sesseln. Wir haben gerade alle unseren alten Dias digitalisiert. Leider haben meine Eltern, die die Fotos gemacht haben, unverständlicherweise lieber ihre Kinder - also meine Schwester und mich - fotografiert als Seilbahnen und Lifte. :D

Toll, dass hier noch so viele sich an die alten Zeiten am Kronplatz erinnern. Col Toron war schon was besonderes, er hatte ja mehrere Niederhalter auch mehrere Kombis aber die 3er Kombi vor dem letzten Anstieg war schon was besonderes. Man konnte schon einige Stützen vorher das klacken im Seil hören, wenn die weit vorausfahrenden Sessel die Niederhalter passierten. Der Ausstieg war aber kriminell, ich kann mich an einen schlimmen Unfall erinnern als ein Skifahrer hinter dem Haus der Bergstation in die PIste einfuhr und von einem talwärts fahrenden Skifahrer regelrecht niedergemäht wurde.
Den Miara Schlepper habe ich leider nicht mehr erlebt. Wir wohnen seit 1984 immer in St. Vigil, damals konnte man aber noch das alte Haus der Talstation sehen. War die Trasse wirklich links der Straße, muss ja ein irrer Aufwand bei der Präparierung gewesen sein?
Matten hatte es damals auch öfter mal am alten Marchner SL.
Der Rara war einer meiner Lieblingslifte, ich kann mich daran erinnern, dass ich mehrfach an der Skipasskontrolle hängen geblieben war, da nach mir zu wenig Leute durchgezogen haben bis ich wieder unten war. Wir hatten als Kinder da auch einen "Wettbewerb": Einige Teller war ohne Löcher und wer einen solchen Teller erobert hat war zumindest kurzeitig der König. Auch im Col Toron gab es einige Sessel, die besonders waren - einige hatten schwarzers oder graues Rücken"polster". Auch das war eine tolle Sache, wenn man so einen Sessel erwischte.
Alpen war damals der Lieblingslift meiner Mutter. Insbesondere die Spitzhornpiste war ihr Favorit. Dass man danach 30 Minuten anstehen musste war ihr egal - mir nicht. Und an das quietschen der Stützen kann ich mich auch noch gut erinnern, hat die DSB Plateau aber auch gemacht, aber nicht so extrem. Ich fand die wahnsinnigen Durchhänge der bergwärts fahrenden Linie im Vergleich zur unbesetzten Talfahrtlinie sehr beeindruckend. Und nach dem Anstehen am Alpen durfte man dann auch wieder am SL Kronplatz anstehen, denn die paar Meter an der Bergstation Alpen hochzulaufen um die Unterführung der SL-Trasse zu erreichen um dann zum Plateau oder Belvedere zu fahren - das macht man ja nicht.
Die Grappakurve (ich kenne sie nur unter Schnappskurve) gibts natürlich immer noch. Ein Einkehrschwung dort ist bei der letzen Talabfahrt obligatorisch.
Die Wohnungen an der alten PB Bergstation sind tatsächlich vor einigen Jahren zum Verkauf angeboten worden. 50.000 Scheine wollten die damals haben.
Hat eigenlich noch jemand Bilder vom Doppel SL Pramstall oder von der Talstation der DSB Gipfel und Ochsenalm? Liefere auch gerne das Bildmaterial, das mir zur Verfügung steht.


In 3 Wochen ists wieder soweit - Kronplatz wir kommen!

Viele Grüße
Chris
Dateianhänge
Col Toron 2_klein.jpg
Col Toron_klein.jpg
------------------------------------------
Alter, gibts denn hier keinen Lift?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1614
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alte Anlagen Kronplatz

Beitrag von Dieseltom » 27.02.2012 - 16:27

Danke für die lieben Erinnerungen an den Col Toron. Das waren die neuen Sessel ab 1979 nach dem Gehänge und ROBAtausch.

1978 lernte ich den Lift mit glänzend signalrot lackierten Vollscheibenrobas und unbequemen Lattensesseln ( perlweiß) mit rot lackierten Gehängerohren und Sicherheitsbügel kennen.

Die Sessel waren wirklich unbequem. Man mußte eine eigene Haltung pflegen um gut zu sitzen.


GlG Tom
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
axelbra
Massada (5m)
Beiträge: 77
Registriert: 03.11.2007 - 10:27
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alte Anlagen Kronplatz

Beitrag von axelbra » 27.02.2012 - 17:26

Hallo Chris, danke für den schönen Bericht und die Bilder vom Col Toron.
Wann ging die DSB Alpen eigentlich in Betrieb? Als ich 1979 das erste Mal dort war, standen die Stützen vom Alpen SL noch. An das durchhängen des bergwärts laufenden Seiles kann ich mich auch noch erinnern. Alte Fotos habe ich leider keine mehr, die sind schon alle hier im Forum. Wenn Du noch welche hast würden sich die Kronplatznostalgiker hier freuen sie zu sehen.
Gruß, Axel

Benutzeravatar
Chris
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 707
Registriert: 21.05.2003 - 11:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Loikum
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alte Anlagen Kronplatz

Beitrag von Chris » 28.02.2012 - 09:53

Hier noch ein paar alte Bilder aus unseren Kronplatz Urlauben in den 80ern.
Viele Grüße
Chris
Dateianhänge
Miara KSB unterer Teil 1989.jpg
Miara 3KSB unterer Teil 1989
Miara KSB Strecke 1985.jpg
Miara 3KSB Strecke 1985
Miara KSB Blick auf Talstation 1988.jpg
Miara 3KSB Blick auf Talstation 1988
Col Toron DSB Niederhalter-Kombi 1986.jpg
Col Toron DSB Niederhalter-Kombi 1986
Col Toron DSB Ausstieg 1986.jpg
Col Toron DSB Ausstieg 1986
Belvedere DSB Strecke 1983.jpg
Belvedere DDSB Strecke 1983
Gassl DSB Talstation 1983.jpg
Gassl DSB Talstation 1983
Ochsenalm DSB Strecke 1986.jpg
Ochsenalm DSB Strecke 1986
Ruis EUB Agudio 1986.jpg
Ruis EUB Agudio 1986
Kronplatz EUB 6er 1988.jpg
Kronplatz EUB 6er 1988 Stütze der PB noch nicht abgetragen
------------------------------------------
Alter, gibts denn hier keinen Lift?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1614
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alte Anlagen Kronplatz

Beitrag von Dieseltom » 28.02.2012 - 14:10

Herrliche Aufnahmen vom Col Toron und Miara.
Auf Deinem Talstationsbild mit der berühmten Aufschrift sieht man links das "La Bronta" und daneben noch das Stationshäuschen des ehemaligen Schlepplifts.

Obs 1979 die Strasse bergwärts gegeben hat ,kann ich nicht mehr sagen.

Was mir jedoch einfällt --- 1979 wurden die Fahrgäste vom Col Toron über die Lautsprecher mit Südtiroler Hüttenmusi beschallt. Fand ich cool damals.

GlG Tom :D :D :D
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2374
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Alte Anlagen Kronplatz

Beitrag von Mt. Cervino » 01.03.2012 - 18:02

Danke für diese interessanten Bilder, da werden bei mir Erinnerungen wach, da ich Ende der 70er / Anfang der 80er Jahre am Kronplatz ale kleiner Bub meine ersten Skierlebnisse hatte.
Wir haben damals immer in dem Apartmenthaus neben der Seilbahn auf dem Gipfel gewohnt... War schon cool am Abend und in der Nacht da oben zu sein wenn sich keine Skifahrer mehr im Skigebiet befanden und sich der Kronplatzt Gipfel wie von der Aussenwelt abgeschottet war.
Einmal hatten kurz vor unserer Anreise südtiroler Separatisten eine Stütze der PB gesprengt und die Bahn lahmgelegt, so dass wir nicht zu unserem Appartment kamen...
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées - Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (IT) / Serre Chevalier (F)

Benutzeravatar
axelbra
Massada (5m)
Beiträge: 77
Registriert: 03.11.2007 - 10:27
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alte Anlagen Kronplatz

Beitrag von axelbra » 01.03.2012 - 19:56

Auch von mir einherzliches Dankeschön für die Bilder. So hbe ich den Kronplatz kennengelernt. Bis auf die DDSB Gipfel/ Ochsenalm. Da stand noch bei meinem Kronplatzdebüt noch der Leitner Tellerlift Ochsenalpe mit seinen orangen Portalstützen. An den Anschlag erinnere ich mich auch noch. Die Gegenseite hatte vorher oder nachher ein Denkmal ( glaube in Bruneck) gesprengt.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17028
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alte Anlagen Kronplatz

Beitrag von starli » 14.03.2012 - 18:46

Schließe mich an, auch ich habe den Kronplatz so kennengelernt - 1984 im Nebel noch mit PB, ab 1986 dann mehr als 10 Jahre lang Ostern. Egtl. war der Kronplatz für damalige Verhältnisse schon sehr modern - fast nur Sessellifte, nur noch wenige SL, kein Korblift ...
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
stavro_
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1313
Registriert: 06.10.2005 - 16:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alte Anlagen Kronplatz

Beitrag von stavro_ » 15.03.2012 - 12:00

^^ ganz genau so hab ich den kronplatz auch in erinnerung. war auch in dieser zeit öfters vorort.
war immer so von der ruis und der miara fasziniert und natürlich, davon, dass die schon damals unmengen
an kunstschnee produzieren konnten und man überall die depot hügel hatte.
das hatte ich zuvor noch nirgendwo gesehen. meine lieblings abfahrt war die nach olang runter,
die sind wir als kinder immer schuss um die wette gefahren mit ganz wenig bremsschwüngen :)
AUFITRETLN, ABIWEDLN UND A BISSAL BRADLN

Benutzeravatar
koeniglaurin
Massada (5m)
Beiträge: 80
Registriert: 25.02.2013 - 11:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alte Anlagen Kronplatz

Beitrag von koeniglaurin » 16.01.2015 - 09:50

Wir waren am 04.01.2015 auf dem Kronplatz. Ist das auf den Fotos das ehemalige Brunecker Haus? Das Gebäude, in dem auch die Gondel gehalten hat? Da neben steht noch ein großes Haus, welches zumindest teilweise noch bewohnt ist. Ich tippe auf private kleine Wohnungen, weil manche Fenster und Balkone weihnachtlich dekoriert waren.

Weiß jemand, seit wann diese Gondel nicht mehr genutzt wird und das Restaurant sowie das Haus geschlossen SIND?
Dateianhänge
1.JPG
2.JPG
3.JPG
4.JPG
5.JPG
6.JPG
Man geht in die Berge um frei zu sein, um alle Ketten von sich abzuschütteln, die uns das Zusammenleben mit anderen Menschen aufträgt, um nicht jede zwei Schritte in Zwänge und Verbote zu stolpern. Man geht in die Berge auch um sich veralteten Regeln zu entziehen, um sich ein für allemal auszutoben und neue Energien zu speichern.

Tita Piaz (1879-1948)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Chris
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 707
Registriert: 21.05.2003 - 11:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Loikum
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alte Anlagen Kronplatz

Beitrag von Chris » 16.01.2015 - 10:26

Das ist nicht das Brunecker Haus sondern das Gipfelhaus. Das Brunecker Haus stand auf der Olanger Seite, ungefähr da, wo heute das Kron-Restaurant steht. Es ist also (leider) komplett abgerissen worden (1995 oder 1996).
Die PB wurde 1986 durch die erste EUB Kronplatz I+II ersetzt, die 2. Sektion bis zum Gipfel war aber mindestens noch ein Jahr am Seil (aber nicht für Skifahrer geöffnet).
Seit wann das Haus bzw. das Restaurant genau geschlossen ist, weiß ich leider nicht genau, die Wohnungen sind aber meines Wissens noch teilweise in Benutzung. Ich habe vor einigen Jahren mal gesehen, dass eine von den Wohnungen für 50.000 Euro zum Kauf angeboten wurde. Ich habe auch schon öfter gerüchteweise gehört, dass das Haus abgerissen werden soll, wie gesagt aber nur Gerüchte und die auch schon seit Jahren.
------------------------------------------
Alter, gibts denn hier keinen Lift?

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2374
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Alte Anlagen Kronplatz

Beitrag von Mt. Cervino » 16.01.2015 - 10:46

Krass wie das nun aussieht und zugrunde geht. In dem Haus in dem PB-Komplex haben ich ein paar Mal im Urlaub Ende der 70er/Anfang der 80er Jahre gewohnt.
Unsere damaligen Vermieter in D hatten dort ein Apartment, das wir in den Ferien nutzen durften. War wohl keine sehr nachhaltige Investition...
Da ich damals so ca. 3-5 Jahre alt war sind meine Erinnerungen nicht mehr die frischesten.
Ich kann mich allerdings noch erinnern, dass man von der PB direkt in das Gebäude kam, wo die Wohnungen waren. Das war damals alles noch modern und komplett benutzt. Es gab ein Restaurant in dem Gebäude, einen Laden, Skikeller und eben alles was man zum Leben braucht. Irgendwie kann ich mich auch noch an einen Pool erinnern, aber vielleicht verwechsele ich das auch.
Hinter dem Haus konnte man über eine Treppe die restlichen Höhenmeter zum Kronplatz-Gipfel aufsteigen.
Weiterhin kann ich mich an den netten Hausmeister Karl erinnern, der mir damals meiner ersten (Plastik-)Skier ausgeliehen hatte. Als das mit dem Skifahren nicht so klappte wie ich das wollte, wie ich mir das vorgestellt hatte, habe ich vor Wut ein paar Mal kräftig aufgestampft und die Spitze eines der beiden Skier ist abgebrochen :oops:. Das weiß ich noch heute....
Abends/nachts war man in dem Apartmentkomplex komplett von der Außenwelt abgeschnitten. Bis auf eine Hütte/Restaurant die man in ein paar Minuten zu Fuß erreichen konnte, war da nichts mehr was abends/nachts bewohnt/bewirtschaftet war.

Vermutlich hat der Niedergang mit der Stilllegung der PB begonnen, da man da ja nicht mehr problemlos zu den Apartments kam.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées - Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (IT) / Serre Chevalier (F)

Benutzeravatar
pr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 175
Registriert: 20.03.2004 - 10:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Welschellen - Südtirol
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alte Anlagen Kronplatz

Beitrag von pr » 16.01.2015 - 12:37

Chris hat geschrieben:Das ist nicht das Brunecker Haus sondern das Gipfelhaus. Das Brunecker Haus stand auf der Olanger Seite, ungefähr da, wo heute das Kron-Restaurant steht. Es ist also (leider) komplett abgerissen worden (1995 oder 1996).
Ganz richtig bezüglich Bruneckerhaus - dort steht jetzt das Kron-Restaurant mit den beiden Bergstationen Olang 2 und Plateau!
Das alte Gebäude der Seilbahn-Bergstation hieß "Bergrestaurant" und nicht Gipfel; das "Gipfelrestaurant" oder "Cima" ist nähmlich direkt am Gipfel neben der Concordia-Glocke!
Auf der Seite http://www.ciaocima.com/ gibt es übrigens eine tolle webcam und super Bilder vom Kronplatz!!
Grüße vom Kronplatz
Manfred und Manuela Mölgg! http://www.moelgg.it

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
koeniglaurin
Massada (5m)
Beiträge: 80
Registriert: 25.02.2013 - 11:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alte Anlagen Kronplatz

Beitrag von koeniglaurin » 17.01.2015 - 08:25

Vielen Dank für die interessanten Ausführungen!

Das Gebäude neben dem Bergrestaurant mit den einzelnen weihnachtlichen Balkonen, ist das noch komplett (privat) bewohnt? Ich habe keine Fotos gemacht, aber ich glaube es hieß Berghaus Olymp.
Man geht in die Berge um frei zu sein, um alle Ketten von sich abzuschütteln, die uns das Zusammenleben mit anderen Menschen aufträgt, um nicht jede zwei Schritte in Zwänge und Verbote zu stolpern. Man geht in die Berge auch um sich veralteten Regeln zu entziehen, um sich ein für allemal auszutoben und neue Energien zu speichern.

Tita Piaz (1879-1948)

Benutzeravatar
pr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 175
Registriert: 20.03.2004 - 10:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Welschellen - Südtirol
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alte Anlagen Kronplatz

Beitrag von pr » 17.01.2015 - 17:15

koeniglaurin hat geschrieben:Das Gebäude neben dem Bergrestaurant mit den einzelnen weihnachtlichen Balkonen, ist das noch komplett (privat) bewohnt? Ich habe keine Fotos gemacht, aber ich glaube es hieß Berghaus Olymp.
Richtig das Residence Berghaus Olymp ist, was mir bekannt ist noch teilweise in den Ferien von Gästen bewohnt! Also ganzjährig dort oben wohnt keiner!
Manfred und Manuela Mölgg! http://www.moelgg.it

Benutzeravatar
Stephan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 167
Registriert: 12.11.2002 - 21:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alte Anlagen Kronplatz

Beitrag von Stephan » 21.01.2015 - 10:11

Hallo zusammen,

in dem Bergrestaurant habe ich im Sommer 1996 noch gespeist. Meines Wissens wurde es geschlossen, als kurze Zeit später das große Gipfelrestaurant in Betrieb gegangen ist.

Gruß

Stephan

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Olang Valdaora
Massada (5m)
Beiträge: 46
Registriert: 04.03.2014 - 15:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alte Anlagen Kronplatz

Beitrag von Olang Valdaora » 23.04.2016 - 11:19

Hi, hat zufällig noch jemand Bilder von der alten 6EUB Kronplatz I+II?

Ich fahre seit ich 2 Jahre bin am Kronplatz (2002) und er hat mich samt seinen Anlagen sehr geprägt, weshalb ich mich sehr für bilder dieser bahn interessieren würde :ja: .

Danke im voraus!

LG Johannes
MFG OLANG

Den Kronplatz in 1:32 mit 3D gedruckten Gondeln gibt's hier:
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 5#p5027491

Benutzeravatar
axelbra
Massada (5m)
Beiträge: 77
Registriert: 03.11.2007 - 10:27
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alte Anlagen Kronplatz

Beitrag von axelbra » 23.04.2016 - 21:13

Ja, Ich . Leider etwas unscharf. Das ist die zweite Sektion mit der Ex EUB Gipfel im Hintergrund.
Dateianhänge
20160320_183728 - Kopie.jpg

Benutzeravatar
axelbra
Massada (5m)
Beiträge: 77
Registriert: 03.11.2007 - 10:27
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alte Anlagen Kronplatz

Beitrag von axelbra » 27.02.2017 - 21:31

In Antermoia gab es früher mehr als nur den Dorflift. Es war ein schönes kleines, zum Kronplatz gehörendes, Skigebiet. Leider ist soviel ich weiss von den oberen Schleppern nichts mehr übrig. Auf dem Foto ist der Ausstieg und die Bergstation des Schleppers Piz Fontanella zu sehen und hinten links am Waldrand erkennt man mit guten Augen eine Stütze des ehemaligen Schleppers Monte Muro.
Dateianhänge
von-untermoi-auf-den-maurerberg-wanderung-st_-martin-in-thurn-pustertal---kronplatz-suedtirol - Kopie.jpg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
pr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 175
Registriert: 20.03.2004 - 10:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Welschellen - Südtirol
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alte Anlagen Kronplatz

Beitrag von pr » 28.02.2017 - 08:11

Ganz genau!
Die Lifte Maurerberg und Piz Fontanella wurden im Zuge der Sanierung und Übernahme durch eine Gesellschaft des bis dahin privaten Dorfliftes Antermoia abgetragen.
Auch die Maurerberghütte ist vor einigen Jahren komplett erneuert worden und ist eine wichtige Unterkunft für Wanderer und Mountainbiker die über Brixen, Lüsen oder Rodeneck zum Würzjoch und dann weiter Richtung Dolomiten fahren, geworden.
http://www.maurerberg.com/wp-content/up ... /rev-2.jpg
Manfred und Manuela Mölgg! http://www.moelgg.it

Fabienne
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 11.09.2018 - 20:14
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Re. Alte Anlagen am Kronplatz

Beitrag von Fabienne » 12.09.2018 - 20:49

:D :) ich fahre seit dem jahr 2004 jedes
Jahr zum Kronplatz und der korer tellerlift war immer mein Übungslift - meine Eltern haben mich immer gezwungen dazu ihn zu fahren- finde aber die kabinenbahn besser , vorallem für Kids!
axelbra hat geschrieben:
12.02.2008 - 19:45
Hallo, ich fahre nun schon seit fast dreißig Jahren zum Kronplatz und habe unter anderem noch ein paar Bilder aus den frühen Achzigern. Die Aufnahmen mußte ich in Ermangelung eines Scanners aus meinem Fotoalbum abfotografieren.

Zur DSB Col Toron : Das war soviel ich weiß von Anfang an eine Nascivera DSB. Sie wurde nur zwischendurch mal generalüberholt ( neue Sessel, Rollenbatterien, etc)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste