Glungezer

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
markus
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1331
Registriert: 23.09.2002 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von markus » 11.08.2018 - 22:18

Gut erkannt, Zottel. Wenn schon dann möglichst Sinnfrei!!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
GIFWilli59
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1250
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von GIFWilli59 » 12.08.2018 - 01:59

Christopher hat geschrieben:
11.08.2018 - 13:05
Und mit welchem Argument begründest du dein "nicht viel"? Was wollen die dort mit riesiger Kapazität? Die Bahn wird fast eine reine Zubringeranlage...
Ich dachte, man hätte zur Zeit schon nennenswerte Kapazitätsprobleme und könnte die Bahn in Zukunft mithilfe einer beschneiten Talabfahrt besser ausnutzen.
Zottel hat geschrieben:
11.08.2018 - 19:46
Willi nutzt jede nicht vorhandene Möglichkeit einen Beitrag abzusetzen :tongue:
markus hat geschrieben:
11.08.2018 - 22:18
Gut erkannt, Zottel. Wenn schon dann möglichst Sinnfrei!!
Inwiefern sind eure Beiträge denn so viel sinnvoller?

Benutzeravatar
Christopher
Brocken (1142m)
Beiträge: 1170
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von Christopher » 12.08.2018 - 10:24

Die DSB hatte 800P/h bei 2,4m, eine Geschwindigkeit, die sie so gut wie nie gefahren hat. Die Gondel kann auch im Sommer zur Stoßzeit ihre Vollgeschwindigkeit fahren. Und wer hat gesagt, dass die Talabfahrt eine Beschneiung erhält? Niemand, weil das nicht passiert!
Weniger "denken" und mehr an die Fakten halten...
Gruß Chris
_________
ASF

Tyrolens
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 736
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von Tyrolens » 12.08.2018 - 11:15

Ein Teil des Altbestands bleibt erhalten und bekommt gerade ein neues Dach.
20180811_174731.jpg

Die Trasse ist nun komplett gerodet und die alten Stützen wurden abtransportiert.

Muss eigentlich immer entlang der Lifttrasse eine Versorgungsleitung gegraben werden?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Christopher
Brocken (1142m)
Beiträge: 1170
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von Christopher » 12.08.2018 - 13:05

@Versorgungsleitung: Ja, du hast ja Elektronik in den Stützen verbaut. Jede Stütze wird separat überwacht und so gestaltet sich die Stromversorgung und die Kommunikation mit den Stationen.
Gruß Chris
_________
ASF

Benutzeravatar
GIFWilli59
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1250
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von GIFWilli59 » 12.08.2018 - 13:44

@Christopher: Aber zumindest theoretisch könnte man diese Leitung auch an den Stützen anbringen (~Freileitung), oder?

Tyrolens
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 736
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von Tyrolens » 12.08.2018 - 15:57

Ich frage, weil das Graben dort gar nicht so unproblematisch ist (viel Wasser, daher auch der Name des Berges).

Wie macht man das mit der Versorgungsleitung bei Gletscherbahnen? Ins Eis legen?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
GIFWilli59
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1250
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von GIFWilli59 » 12.08.2018 - 16:12

Tyrolens hat geschrieben:
12.08.2018 - 15:57
Wie macht man das mit der Versorgungsleitung bei Gletscherbahnen? Ins Eis legen?
Zumindest bei älteren Bahnen und SL wird dazu direkt an den Stützen die Leitung angebracht (z. B. an der DSB/den SL Gefrorene Wand).

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2426
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von Lord-of-Ski » 12.08.2018 - 17:17

GIFWilli59 hat geschrieben:
12.08.2018 - 16:12
Tyrolens hat geschrieben:
12.08.2018 - 15:57
Wie macht man das mit der Versorgungsleitung bei Gletscherbahnen? Ins Eis legen?
Zumindest bei älteren Bahnen und SL wird dazu direkt an den Stützen die Leitung angebracht (z. B. an der DSB/den SL Gefrorene Wand).
Interessantes Thema aber könnt ihr das bitte im Technik-Topic diskutiern?
ASF

Tyrolens
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 736
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von Tyrolens » 15.08.2018 - 19:44

Doppelmayr hat Material geschickt.
20180815_160846.jpg
20180815_160835.jpg

Somit kann mit dem Bau der Stützenfundamente begonnen werden.

Die TIWAG wird nach Halsmarter rauf eine 25 kV Leitung verlegen.


Die beste Homage an die alte Bahn:
20180815_160625.jpg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Tyrolens
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 736
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von Tyrolens » 18.08.2018 - 19:48

Heute mal ohne Photos, weil es nicht viel zu sehen gibt.

An der Talstation wird gerade der Platz für den Maschinenraum ausgebaggert und an der Bergstation wird noch am Altbestand gearbeitet.


Die Baumeisterarbeiten werden von der Firma Fröschl ausgeführt, was ich schon fast ein wenig grotesk finde. ;)

Tyrolens
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 736
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von Tyrolens » 23.08.2018 - 21:15

Jetzt wird man schnell Fortschritte sehen.

Heute wurde die Sauberkeitsschicht eingebracht und die ersten Schalungen stehen auch schon.
20180823_161744.jpg

Tyrolens
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 736
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von Tyrolens » 26.08.2018 - 21:06

Das Stützenfundament 9 ist bald fertig.
20180826_181635.jpg

Und hier wird, glaube ich, das Kontergewicht gebaut. Massig Eisen da drin. :ja:
20180826_181549.jpg
20180826_181602.jpg
20180826_181538.jpg

Stützenfundamente 1 und 2. Hat ein wenig geregnet, über's Wochenende.
20180826_165135.jpg
20180826_165230.jpg

Und hier noch mal die Talstation. Wird schon sehr kompakt. Der Antrieb kommt also wieder in die Bergstation.
20180826_165252.jpg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Tyrolens
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 736
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von Tyrolens » 03.09.2018 - 11:32

Ich denke, dass der Altbestand komplett weg muss und vielleicht derzeit nur noch stehen bleibt, weil er mit dem Einsersessel zusammen hängt.


Denn da wird der Antrieb hin kommen und die Gondeln machen ihre Runde ja weit hinter der Antriebsscheibe, quasi genau dort, wo jetzt das Gebäude steht.
20180902_185844.jpg
20180902_185750.jpg
20180902_190054.jpg

An den Stützen wird auch fleißig gebaut.
20180902_173253.jpg
20180902_182922.jpg

IQ130
Massada (5m)
Beiträge: 72
Registriert: 14.11.2007 - 15:51
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Glungezer

Beitrag von IQ130 » 21.09.2018 - 14:58

Hallo,

gibt es ein paar neue Bilder vom Bau der neuen Bahn? Das Bautagebuch der Glungezer Bergbahnen gibt nicht wirklich viel her.
Zu dem ist die Webcam am Halsmarter seit August außer Betrieb.

Gruß Ingo

Tyrolens
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 736
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von Tyrolens » 21.09.2018 - 19:33

Ich versuche die kommenden Tage wieder rauf zu kommen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Tyrolens
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 736
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von Tyrolens » 23.09.2018 - 20:59

Bin heute noch schnell rauf. Leider war das Wetter nicht so toll und mein Smartphone macht auch nicht gerade die besten Photos.

Wie auch immer. Es hat sich einiges getan.


Man kann schon langsam die Talstation erkennen. Sie wird wieder zweistöckig werden. Wie das denn mit der Barrierefreiheit wird, darauf bin ich gespannt. Einen Stiegenaufgang ostseitig kann man schon erkennen.
20180923_160319.jpg
20180923_161813.jpg
20180923_161315.jpg
20180923_161515.jpg

Hier mal die Stützenfundamente 1a und 1b.
20180923_161619.jpg

Man würd's gar nicht glauben, aber wenn man die Stützenköpfe (hier für Stütze 1a und 1b) hier am Boden stehen sieht - die sind schon mächtig.
20180923_160543.jpg
20180923_160457.jpg

Die Rollen bekomme ich sonst auch nie zu Gesicht.
20180923_160607.jpg

Lagerware. ;)
20180923_160704.jpg

Und hier noch etwas mächtiges: Stütze vier. Das Ding ist riesig. Eigentlich schade.
20180923_164228.jpg

Blick zur Stütze 6:
20180923_164156.jpg
20180923_170953.jpg

Beeindruckt hat mich das hier: Habe noch nie so schön ineinander liegende Konusscheiben gesehen.
20180923_171000.jpg

An der Bergstation kann man jetzt schon einiges erkennen. Offensichtlich wird der Aus- und Einstieg nunmehr direkt an der oberen Piste erfolgen. Damit wird die Bergstation insgesamt drei Stockwerke haben. Der Altbestand bleibt somit so wie er nun ist bestehen.
20180923_174720.jpg
20180923_174204.jpg
20180923_174515.jpg

Wozu wohl diese Türme links und rechts gut sind?
20180923_174451.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tyrolens für den Beitrag:
Tirolbahn

Tyrolens
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 736
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von Tyrolens » 04.10.2018 - 20:26

Mit freiem Auge sieht man es besser, aber auch am Handyfoto kann man die neuen Stützen schon von weitem (3 km) erkennen:
20181004_151352.jpg

Ansonsten wird fleißig gebaut und man kann immer mehr erkennen.

Die Talstation mit ordentlichen Rollenbatterien:
20181004_153736.jpg
20181004_154130.jpg

Die mächtige 4er Stütze:
20181004_160357.jpg
20181004_160458.jpg
Wenn man bedenkt, wie klein dafür eigentlich die Fundamente ausfallen. Ich glaube, ich baue da so einiges zu stark. ;)


Des weiteren wird derzeit der Leitungsgraben gebaggert. Das konnte ich leider aus Sicherheitsgründen nicht fotografieren.



Auch an der Bergstation ist man fleißig am Montieren:
20181004_165212.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tyrolens für den Beitrag (Insgesamt 2):
GIFWilli59Tirolbahn

rajc
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1594
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von rajc » 04.10.2018 - 21:07

Da sieht man wieder wie schnell ein Bau gehen kann wenn die Stationen nicht wie Bahnhofshallen ausschauen.
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Tirolbahn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 149
Registriert: 17.09.2016 - 00:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Glungezer

Beitrag von Tirolbahn » 04.10.2018 - 21:20

Die sind echt übelst schnell. Ich dachte, dass das frühestens eine Punktlandung mit dem Fertigstellen wird.
Mittlerweile siehts so aus, als ob die früher fertig werden als manch andere.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1250
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von GIFWilli59 » 04.10.2018 - 23:03

@Tyrolens: Danke für die aktuellen Bilder! Konntest du noch etwas zu den "Türmen" in Erfahrung bringen? (Siehe letztes Bild von deinem vorletzten Bildbeitrag.)
Tyrolens hat geschrieben:
23.09.2018 - 20:59
Wozu wohl diese Türme links und rechts gut sind?
20180923_174451.jpg

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2426
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von Lord-of-Ski » 05.10.2018 - 07:43

Tyrolens hat geschrieben:
23.09.2018 - 20:59
20180923_174515.jpg
Wozu wohl diese Türme links und rechts gut sind?
Das sind die Stationssteher
ASF

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Tyrolens
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 736
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von Tyrolens » 05.10.2018 - 08:28

Das ist schon klar, die werden aber auch noch eine andere Funktion haben. Der auf der linken Seite könnte gleichzeitig auch als Stiegenaufgang dienen.

Ich denke, nachdem nun die Betonarbeiten weitgehend abgeschlossen sind, nun langsam mit dem Isolieren der Außenwände und der Trassierung begonnen wird. Die Holzbaufirma hat schon viel Vorarbeit geleistet - die müssen "nur noch" montieren und das geht bekanntlich im Holzbau ruck zuck.

Viel Arbeit wird das Elektrische machen. Welchen Zeitraum muss man dafür einplanen, bis so eine Bahn komplett verkabelt ist?

Das Zug/Tragseil könnte eigentlich auch schon eingezogen werden.

Bis zur geplanten Eröffnung sind es noch exakt 11 Wochen. Zeit zum Vertrödeln bleibt da keine. Es soll ja auch alles sauber und aufgeräumt sein, nicht so wie bei der Nachbarbahn, wo der Schnee alles zudecken musste. Gras wird heuer keines mehr wachsen. ;)

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3344
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Glungezer

Beitrag von Richie » 11.10.2018 - 09:06

Ein Bericht zum aktuellen Baufortschritt: Glungezer: Die Geburt einer Bahn

Benutzeravatar
basti.ethal
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 286
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Glungezer

Beitrag von basti.ethal » 11.10.2018 - 09:50

Die freiliegende Armierung am Stationssteher der Talsation sieht jedoch nicht so geplant aus.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor basti.ethal für den Beitrag:
GIFWilli59
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal

Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste