Gletscher-Abschmelzung

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Online
Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7133
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Gletscher-Abschmelzung

Beitrag von Fab » 14.10.2018 - 00:02

Hab ich vergessen zu schreiben. Hab selbst mal so einen Wasserausbruch erlebt.

Ist schon ca. 10 Jahre her. War am alten Einstieg auf den Gornergletscher, auf der großen Felsplattform, wo es heute 30m oder so steil runter geht und hab Brotzeit gemacht. Auf der anderen Seite des Gornergletschers (links des Sees unterhalb des M-Rosa-Gletschers) hörte ich ein Rauschen.
Eine geschätzt 10-20m flache Fontäne schoss aus dem Gletscher einige Minuten hervor. Das Wasser verschwand weiter unten wieder im Gletscher.

Hatte überlegt ob ich Meldung mache. Aber wozu. Wen soll eine unpräzische optische Beobachtung Stunden später noch interessieren.
Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11414
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Gletscher-Abschmelzung

Beitrag von snowflat » 16.10.2018 - 12:46

Im Vergleich zum September 2017 sind die Gletscher in der Schweiz deutlich geschrumpft. Forscher sagen: Nur der schneereiche Winter habe eine noch dramatischere Entwicklung verhindert.
Schweizer Gletscher haben Milliarden Kubikmeter Eis verloren
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Werna76
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2899
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Gletscher-Abschmelzung

Beitrag von Werna76 » 22.10.2018 - 13:47

https://science.orf.at/stories/2942562
Besonders im Norden und Westen Österreichs kam es zu extrem starker Gletscherschmelze, die Gletscher der Hohen Tauern kamen etwas glimpflicher davon. Aufgrund der hohen Temperaturen und der unterdurchschnittlichen Schneelage am Ende des Winters aperten die Gletscher bis teils in die Gipfelbereiche aus.
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

Benutzeravatar
Balu83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 442
Registriert: 24.11.2011 - 21:19
Skitage 17/18: 24
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rinchnach
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Gletscher-Abschmelzung

Beitrag von Balu83 » 22.10.2018 - 19:03

Aufgrund der hohen Temperaturen und der unterdurchschnittlichen Schneelage am Ende des Winters
:gruebel: unterdurchschnittliche Schneelage am Ende des Winters??
Saison 17/18: 10x Geißkopf, 1x Hochficht, 1x St. Englmar/ Pröller, 1x Sudelfeld, 1x Spicak, 1x Hochkönig, 1x Mitterdorf, 7x Arber, 1x Flachauwinkl-Zauchensee,


Saison 16/17: 1x SHLF, 2x Hochficht, 8x Geißkopf, 1x GG Resort Kals Matrei, 1x Schmittenhöhe, 1x Spicak, 1x Eck, 7x Arlberg, 1x Winkelmoosalm-Steinplatte, 1x Arber

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
snowstyle
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 336
Registriert: 04.08.2016 - 14:45
Skitage 17/18: 43
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Gletscher-Abschmelzung

Beitrag von snowstyle » 22.10.2018 - 19:17

Ja, ist schon richtig. Dieses Jahr gabs am Ende des Winters, ergo im Frühling, da oben weniger Schnee, als sonst üblich zu dieser Zeit, weil das Frühjahr sehr warm war und es auch zeitig bis hoch geregnet hat.
schifoan :D
Skitage Saison 2018/2019 bisher 2x (Kitzsteinhorn), 0x Schmitten, 0x Hochkönig, 0x Saalbach 1x Kitzbühel

Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9541
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal

Re: Gletscher-Abschmelzung

Beitrag von ski-chrigel » 23.10.2018 - 06:23

Genau. Normalerweise werden die Maximalwerte der Schneebedeckung auf den Gletschern Ende Mai erreicht. Dieses Jahr war das schon Ende März. Danach kam kaum mehr was nach und es war dauernd viel zu warm.
2018/19:31Tg:9xH’tux,4xSölden,4xA’matt,4xZ’matt,3xDolo,3xPitztaler,1xTitlis,1xGurgl,1xKlewen,1xMonterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11414
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Gletscher-Abschmelzung

Beitrag von snowflat » 30.11.2018 - 08:51

Die Pasterze auf dem Großglockner, Österreichs größter Gletscher, ist erneut stark geschmolzen. In nur einem Jahr verlor sie im unteren Bereich rund sechs Meter an Eisdicke. Das liegt nah an den Rekordwerten im Jahr 2017 und 2015.
Quelle: Pasterze erneut stark geschmolzen
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Online
Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2514
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Gletscher-Abschmelzung

Beitrag von Lord-of-Ski » 30.11.2018 - 18:01

Wenn man sich die Bilder so anschaut, wird die Pasterze wohl in nicht all zu ferner Zukunft nur noch ein Todeisfeld sein. :sniff:
ASF

L&S
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 338
Registriert: 29.12.2013 - 16:21
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Gletscher-Abschmelzung

Beitrag von L&S » 30.11.2018 - 18:09

Ich find das ist sie quasi schon, weil der Nachschub vom Hufeisenbruch ausbleibt bzw die restliche Verbindung sich kaum mehr bewegt.
Ne befreundete Glaziologin meint die Pasterze ist es gerade noch nicht, aber in ein paar Jahren...
2015/16: 1x Ischgl, 1x HiTux, 1x Venet,1x Kappl, 1x Hochkönig,3x SHLF, 2x Gasteinertal
2016/17: 1x KaunertG 1x PitztG 1x SFL 5x SHLF 1x Eibl 1x Lizum 1x Nordkette 5x Zillertal 5x Stanton 2x WC am Sonnkopf
2017/18: 2x Venet, 1x Ischgl, 1x SFL, 1x Koralm, 1x Stuhleck, 1x Lizum, 1x SkiWelt, 1x Arlberg,1x Klippitz, 1x Petzen

Martin_D
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2086
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Gletscher-Abschmelzung

Beitrag von Martin_D » 30.11.2018 - 18:18

Ihr spricht aber jetzt von der Zunge der Pasterze. Auch der Gletscher oberhalb des Hufeisenbruchs gehört ja zur Pasterze und dort sind wir von einem Toteisfeld noch weit entfernt.
Was nichts daran ändert, dass die Veränderungen unterhalb des Hufeisenbruchs in den vergangenen 10 bis 15 Jahren dramatisch sind.
2016/2017
Sulden, Schnalstal, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Skiwelt Wilder Kaiser, Paganella, Schwemmalm (Ultental), Seiser Alm, Speikboden, Kronplatz, Kronplatz, Kronplatz, Gitschberg/Jochtal, Passo San Pellegrino, Skicenter Latemar, Alpe Lusia, Sella Ronda, Sella Ronda, Sella Ronda, Kössen, Penken/Rastkogel, Serfaus/Fiss/Ladis, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Schöneben, Schöneben, Livigno (5 mal)
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Marmotte
Massada (5m)
Beiträge: 58
Registriert: 07.10.2018 - 19:22
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Gletscher-Abschmelzung

Beitrag von Marmotte » 30.11.2018 - 18:52

snowflat hat geschrieben:
30.11.2018 - 08:51
Die Pasterze auf dem Großglockner, Österreichs größter Gletscher, ist erneut stark geschmolzen. In nur einem Jahr verlor sie im unteren Bereich rund sechs Meter an Eisdicke. Das liegt nah an den Rekordwerten im Jahr 2017 und 2015.
Quelle: Pasterze erneut stark geschmolzen
Dieses Jahr war wohl leider besonders dramatisch, was den Volumenabbau der Gletscher betrifft.
Der Aletschgletscher verlor nach dem unten verlinkten Artikel im unteren Bereich zwischen Juni und Oktober diesen Jahres mehr als 10 Meter an Dicke.
(...)Geht es so weiter wie 2018, werden kleine und mittlere Gletscher schon 2050 verschwunden sein. Von grossen Gletschern wie dem Aletschgletscher bleibt bis dahin nicht mehr viel! «Es hat eine Beschleunigung gegeben: Die Gletscherschmelze schreitet doppelt so schnell voran wie bisher angenommen. (...)
Quelle: https://www.blick.ch/news/schweiz/klima ... 11320.html

rajc
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1636
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Gletscher-Abschmelzung

Beitrag von rajc » 30.11.2018 - 19:19

Ende August war ich auch auf der Franz Josef Höhe und war erschrocken über den Rückgang in den letzten 10 Jahren
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt

Spechti
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 243
Registriert: 22.12.2004 - 17:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Dinslaken/NRW
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gletscher-Abschmelzung

Beitrag von Spechti » 04.12.2018 - 09:32

Bin über ein Bild vom Mittelbergferner gestolpert. Aufnahme ist auf 1959 datiert und vermutlich von der Braunschweiger Hütte aus gemacht worden.
5B3BD7A0-20F5-4A78-B0EF-0EA4A0902D3C.jpeg
https://pid.volare.vorarlberg.at/o:25042
Vorarlberger Landesbibliothek
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Spechti für den Beitrag (Insgesamt 2):
Martin_DHighlander

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Lukaaas
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 176
Registriert: 10.04.2015 - 17:17
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Gletscher-Abschmelzung

Beitrag von Lukaaas » 04.12.2018 - 10:55

Spechti hat geschrieben:
04.12.2018 - 09:32
Bin über ein Bild vom Mittelbergferner gestolpert. Aufnahme ist auf 1959 datiert und vermutlich von der Braunschweiger Hütte aus gemacht worden.

5B3BD7A0-20F5-4A78-B0EF-0EA4A0902D3C.jpeg

https://pid.volare.vorarlberg.at/o:25042
Vorarlberger Landesbibliothek
Bild
Hab mir mal erlaubt ne ähnliche Ansicht aus Google Earth rauszukopieren (Bild ist von 2015, das aktuellste ist mit Neuschnee, fand ich ungeeignet).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lukaaas für den Beitrag (Insgesamt 3):
Martin_DSpechtiHighlander

Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: christopher91, extremecarver, Kapi, Lothar, schneeberglift und 28 Gäste