News am Feuerkogel

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9402
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: News am Feuerkogel

Beitrag von lanschi » 12.03.2015 - 16:59

Ausschreibung für die Beschneiungsanlage ist raus.

Folgendes findet man zum Projektumfang im Internet mit ein bisschen googlen...: :wink:
• Die hydraulische und elektrotechnische Ausstattung der Pumpstation Feuerkogel Talstation samt Wasserentnahme Langbathbach
• Die hydraulische und elektrotechnische Ausstattung der Pumpstation Gsoll Talstation
• Die hydraulische und elektrotechnische Ausstattung der Pumpstation Eselrast
• Die Lieferung und Inbetriebnahme von 30 großen mobilen Niederdruck-Schneeerzeugern samt Zubehör sowie von 6 Beschneiungstürmen
• Die Lieferung und Anschluss von 38 Oberflurzapfstellen und 55 Unterflurzapfstellen samt Zubehör
• Die Lieferung und hydraulische Ausstattung von fünf Schieber- und zwei Sicherheitsschächten
• Die Lieferung und Montage von 6 Wetterstationen
• Die Lieferung und Installation eines Leitsystems für die Gesamtanlage (Systemsteuerung)
• Die Lieferung und Installation eines LWL-Datennetzes
• Die Planung, Inbetriebnahme und Dokumentation der angebotenen Anlagenteile
DAS WAR DIE SKISAISON 2017/18: 29 Skitage
3x Kitzsteinhorn - 3x Obertauern - 5x Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn - 2x Katschberg-Aineck - 3x Großarl-Dorfgastein - 1x Wildkogel-Arena - 2x Zauchensee - 1x Feuerkogel - 1x Sportgastein - 1x Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel - 1x Hochkönig - 2x Fanningberg - 1x Zillertalarena - 1,5x Hauser Kaibling/Planai - 0,5x Filzmoos - 1x Hochwurzen

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9402
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: News am Feuerkogel

Beitrag von lanschi » 17.05.2015 - 21:20

Heute war Spatenstichfeier für die Beschneiungsanlage und die Trinkwasserversorgungsanlage.

Bleibt - auch auf Basis des nachstehenden, etwas widersprüchlichen Fotos - nur noch die Frage, wer liefern darf - grün oder gelb (oder sogar rot? :wink: )?
http://www.salzi.at/wp-content/uploads/ ... ogel-1.jpg
DAS WAR DIE SKISAISON 2017/18: 29 Skitage
3x Kitzsteinhorn - 3x Obertauern - 5x Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn - 2x Katschberg-Aineck - 3x Großarl-Dorfgastein - 1x Wildkogel-Arena - 2x Zauchensee - 1x Feuerkogel - 1x Sportgastein - 1x Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel - 1x Hochkönig - 2x Fanningberg - 1x Zillertalarena - 1,5x Hauser Kaibling/Planai - 0,5x Filzmoos - 1x Hochwurzen

Heinrich
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 302
Registriert: 13.04.2011 - 14:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Feuerkogel

Beitrag von Heinrich » 28.08.2015 - 16:55

Gibt es irgendwelche News zur Schneeanlage?

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9402
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: News am Feuerkogel

Beitrag von lanschi » 29.08.2015 - 14:38

Die Bauarbeiten laufen derzeit auf Hochtouren - auch vom Tal aus sind die Arbeiten an der Gsoll-Piste erkennbar. Die Beschneiungstechnik kommt von SUFAG.
DAS WAR DIE SKISAISON 2017/18: 29 Skitage
3x Kitzsteinhorn - 3x Obertauern - 5x Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn - 2x Katschberg-Aineck - 3x Großarl-Dorfgastein - 1x Wildkogel-Arena - 2x Zauchensee - 1x Feuerkogel - 1x Sportgastein - 1x Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel - 1x Hochkönig - 2x Fanningberg - 1x Zillertalarena - 1,5x Hauser Kaibling/Planai - 0,5x Filzmoos - 1x Hochwurzen

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Heinrich
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 302
Registriert: 13.04.2011 - 14:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Feuerkogel

Beitrag von Heinrich » 29.08.2015 - 15:14

Ok danke für die Info ;)

Könntest du evt. bitte einmal Fotos posten?

Stani
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4341
Registriert: 01.06.2005 - 22:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Feuerkogel

Beitrag von Stani » 30.08.2015 - 10:50

war das Schigebiet bisher ein reines Naturschneegebiet ?

Benutzeravatar
bastian-m
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 621
Registriert: 10.12.2008 - 11:10
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: News am Feuerkogel

Beitrag von bastian-m » 30.08.2015 - 14:27

Ja, bisher gänzlich ohne Beschneiung. Wenn ich mich nicht irre unter anderem auch, weil oben sehr trocken und das Wasser komplett aus dem Tal hochgepumpt werden muss.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

qdoi123
Massada (5m)
Beiträge: 45
Registriert: 26.02.2011 - 17:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Feuerkogel

Beitrag von qdoi123 » 31.08.2015 - 19:58

Eigentlich ein Wunder, dass man in der Lage ohne Beschneiung noch halbwegs Betriebstage gehabt hat

Benutzeravatar
bastian-m
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 621
Registriert: 10.12.2008 - 11:10
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: News am Feuerkogel

Beitrag von bastian-m » 01.09.2015 - 04:32

Naja, es gab da zuletzt das ein oder andere Jahr mit recht mieser Ausbeute...

Benutzeravatar
JonathanLifty
Massada (5m)
Beiträge: 6
Registriert: 31.08.2015 - 11:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kendal, Lake District, Cumrbria, ENGLAND / Sankt Gilgen, Salzkamagut, Austria
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Feuerkogel

Beitrag von JonathanLifty » 16.09.2015 - 12:14

Here are some photos I took a few weeks ago of the ongoing installation of the snowmaking system.
DSCN1173.jpg
Water and power point?
DSCN1170.jpg
Moved ground
DSCN1169.jpg
Move ground 2 - by gsoll 8MGD
DSCN1163.jpg
Pipes and materials
DSCN1164.jpg
Pipes and materials

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Fabsl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 451
Registriert: 14.04.2007 - 11:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Steyr/OÖ
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Feuerkogel

Beitrag von Fabsl » 31.10.2015 - 20:47

Hallo!
Nachdem ich heute am Feuerkogel war muss ich mich hier im AF doch wiedermal melden und über die Lage berichten.

Die Leitungsarbeiten sind an der Gsollpiste, der blauen Grubersunkpiste und der Tellerliftpiste fast abgeschlossen. Gearbeitet wird sauber, es bleiben keine großen Brocken und stellenweise wurde sogar Erde aufgetragen.

An der schwarzen Grubersunkpiste und dem langen, untersten Umfahrungsskiweg zur Gsollbahn, wurde noch gar nichts getan! Ich hoffe dass das noch geschieht und dass es keine Sparmaßnahme ist. Ein anderer, wesentlich unbedeutenderer Skiweg wurde schon mit Leitungen ausgestattet…
Genau genommen gibt es auf der schwarzen Grubersunkpiste aber schon einen einzigen Hydranten, und zwar kurz vor Einmündung in die Blaue. Dort wurde das Steilhangende, wo es in die 90 Grad Engstelle zur Blauen hin einmündet, etwas verbreitert. Somit ist mit meinem großen Wunsch, dass die Schwarze bis zur Talstation Sessellift in einer Geraden verlängert wird, leider nichts geworden.

Auffallend war, dass sie nun gerade nach der Talstation Tellerlift in Richtung Edeltal Leitungen legen! Wird’s dort auch zu beschneien? Nahe GH Edelweiss gits auch einen Hydranten! Will man damit ev. Die Edeltallift Trasse beschneien?

Kurz nach der Bergstation des Sesselliftes gibt es auch eine bedeutende Engstelle, wo alles in einen Skiweg zusammenläuft. Dort werden gerade Leitungen verlegt. Bleibt abzuwarten, ob es da breiter wird.
Die Gassln an der Talroute blieben wie bisher bestehen. Es gib nun jedoch auch ein „totales“ Gassl, mit dem man die alten Gassln mit den vielen Kehren direkt, gerade, umfahren kann! Somit bleibt nur die letzte Kehre vor dem Graben. Diese neue Gasse hat jedoch eine starke Seitenneigung.

Ca. 20 Kanonen stehen schon herum. Die höchste Nummer auf einer Kanone war 30.

Weiters gibt es ein nagelneues Pistengerät mit Winde von Pinoth und das GH Dachsteinblick schaut rundumerneuert aus!


Hütten haben alle zu! Zumindest eine könnte bei diesem Wetter schon offen haben… Fotos gibt’s keine.
I am from upper austria.

RipsDiner
Massada (5m)
Beiträge: 21
Registriert: 15.11.2011 - 21:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Feuerkogel

Beitrag von RipsDiner » 06.03.2016 - 14:45

Aufgrund der fehlenden Beschneiung war die schwarze "Gruber Spezial" diese Saison noch nicht 1x geöffnet. Den ganzen Tag nur Gsoll zur Gondel und dann einmal die Gruber Familie zum Sessel ist auch elendig. :-(

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3344
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Feuerkogel

Beitrag von Richie » 06.03.2016 - 22:43

Andererseits hat die neue Beschneiungsanlage die Saison zumindest halbwegs aus meiner Sicht gerettet... Mal sehen, was als nächstes (auch wenn das noch eine Weile dauern kann) kommt, neue Zubringerbahn oder weiterer Ausbau der Beschneiungsanlage.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

mario01101988
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 258
Registriert: 09.10.2011 - 19:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Feuerkogel

Beitrag von mario01101988 » 07.03.2016 - 18:35

Gruber Spezial war bis auf die letzten 2wochen immer offen . Bin sie selber ein paar mal gefahren und ging auch echt gut.
War auch auf der Homepage meistens als offen markiert.
Also das stimmt nicht weil ich selber vor Ort war.
Für mich ist es eine super Sache mit der beschneiung und fahre schon fast lieber am feuerkogel als nach hintersee.
Weil die Lifte einfach schneller sind und es von 8-10:30 einfach genial ist weil keine Leute oben sind.

mario01101988
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 258
Registriert: 09.10.2011 - 19:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Feuerkogel

Beitrag von mario01101988 » 12.03.2016 - 13:39

Heute ist die Gruber Spezial auch wieder offen

tom321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 140
Registriert: 23.01.2011 - 19:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: News am Feuerkogel

Beitrag von tom321 » 13.03.2016 - 10:32

Richie hat geschrieben:Andererseits hat die neue Beschneiungsanlage die Saison zumindest halbwegs aus meiner Sicht gerettet... Mal sehen, was als nächstes (auch wenn das noch eine Weile dauern kann) kommt, neue Zubringerbahn oder weiterer Ausbau der Beschneiungsanlage.
Ist wohl vom Prinzip her richtig, wenn man allerdings bedenkt, dass die Kunstschneeproduktion auch einiges kostet und das Ganze zu Saisonbeginn auch noch etwas in die Hose gegangen ist, wird die Saison aus wirtschaftlicher Sicht wohl leider nicht wirklich besser gewesen sein als die vorherige...

An eine neue Zubringerbahn glaube ich im Moment nicht mehr wirklich. Da Sprechen einerseits die hohen Kosten dagegen, sowie auch die nach wie vor niedrige Frequenz, wodurch sich nicht wirklich der Bedarf ergibt. Außerdem wird es am Feuerkogel niemals eine massentaugliche Talabfahrt mit durchgehender ausreichender Schneeauflage geben, das ist bei diesem Gelände einfach nicht sinnvoll umsetzbar. Übersteigt zumindest mein Vorstellungsvermögen. Zusätzlich ist aus meiner Sicht die Gsoll als Zubringer, wenn man die heurige Saison betrachtet, denkbar ungeeignet. Erstens ist die bahn relativ häufig wegen Wind geschlossen und somit sehr unzuverlässig, das ist vor allem daher ein Problem weil da Bahn auf Grund der fehlenden Talabfahrt auch eine wichtige Rückbringer-Funktion den ganz Tag über gewährleisten muss, auch bei unsicheren Wetterverhältnissen. Weiters ist die Bahn bei Schneemangel wie man heuer vor allem zu Saisonbeginn gesehen hat auch schlecht positioniert um als Einstieg ins Skigebiet zu dienen, denn es muss entweder die 6er Sesselbahn oder der Edeltallift in Betrieb sein um von der Gsoll auf das Feuerkogel-Plateau zu kommen. Der Edeltallwar in der heurigen Saison quasi noch gar nicht in Betrieb und die Sesselbahn auch erst relativ spät in der Saison.

Es sollte daher sinnvoller sein, die Renovierung der Pendelbahn weiter voranzutreiben (wurde ja an den Stationsgebäuden bereits tlw. durchgeführt) und diese zu modernisieren (nach dem Vorbild Krippenstein) mit komfortableren etwas größeren Kabinen usw. Die restliche Kohle, sofern der Pepi überhaupt noch was übrig hat, sollte man in einen weiteren Ausbau der Beschneiung investieren, denn wie hier bereits angesprochen waren die unbeschneiten Pisten im heurigen Winter so gut wie nie offen. Dh. Gruber Spezial (kann ich nicht bestätigen dass die heuer so oft offen gewesen sein soll, die Betriebstage lassen sich eher an einer Hand abzählen) und sämtliche Schlepplifte am Plateau waren heuer gar nicht in Betrieb (bzw. ich glaub nur 2-3 Tage wenn ichs richtig im Kopf hab), der Heumahdgupf war überhaupt schon letztes Jahr keinen einzigen Tag im Betrieb, scheint fast LSAP zu sein, da er auch nie aufgebügelt war, obwohl er erst vor ein paar Jahren modernisiert wurde. Sollte man in den Feuerkogel noch weiter investieren wollen um mehr Leute anzulocken, dann wären neben der Beschneiung noch eine Reaktivierung des hinteren Edeltales mittels zweier fixer 4SB noch interessant, macht aber erst Sinn wenn auch das Plateau beschneibar ist.

Ich selbst bin eigentlich so gut wie immer für Investitionen wenns um Skigebiete geht, beim Feuerkogel bin aber selbst ich mir nicht mehr sicher. Hatte heuer mehrere Anläufe gestartet, bin dann aber doch immer woanders hin gefahren weil entweder auf Grund Schneemangels, oder auf Grund des Windes der Betrieb lediglich auf die Grubersunkbahn und die Piste Gruber Familie beschränkt war. Oft war überhaupt nur der Babylift offen, daher war ich heuer nur zum Schneeschuhwandern oben, nicht jedoch zum Skifahren. Leider...

Denke daher der Pepi sollte sein Geld in naher Zukunft vorerst lieber in die Phyrn-Priel-Region stecken.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9402
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: News am Feuerkogel

Beitrag von lanschi » 13.03.2016 - 14:26

Naja, man muss schon auch sagen, dass die Wetterbedingungen im Winter insbesondere seit Errichtung der beiden neuen Anlagen fast ausnahmslos sehr schlecht und weit abseits jeglicher klimatischer Mittel waren. Heuer betrug die Temperaturabweichung am Feuerkogel in den ersten Wintermonaten sogar +6,6°C - das ist weit mehr, als selbst die Extremszenarien der Klimaerwärmung prognostizieren... Ich glaube aktuell also vielmehr an eine, wodurch auch immer bedingte, Häufung von Mildwintern - nicht aber daran, dass das ab sofort immer so sein wird und der Feuerkogel per se nicht mehr schneesicher ist.

Berücksichtigt man das, so hat der Skibetrieb am Feuerkogel - zumindest seit Errichtung der Beschneiungsanlage - auch weiterhin durchaus auch Zukunft. Es wird aber vermutlich einige Zeit (und zumindest einen guten Winter) dauern, bis der Feuerkogel wieder als schneesicheres Skigebieten in den Köpfen der Oberösterreicher ist - zu schlecht waren die Bedingungen in den letzten 5 Jahren.

Für die heurige Saison ist die Schneeanlage vermutlich genau 1 Woche zu spät fertig geworden - das beste Schneifenster der gesamten Wintersaison hat man dadurch verpasst, und sich somit viel zu oft nur mit Ach und Krach über Warmwettereinbrüche hinweg retten können... Auch dass man die Beschneiung nicht zumindest runter bis zu den Talstationen Edeltal bzw. Steinkogel hat, war heuer sicherlich ein großes Manko - zumindest am Steinkogel wär's vermutlich längere Zeit gar nicht mal so schlecht gegangen...

Als gebürtiger Ebenseer war ich in dieser (und der letzten) Wintersaison leider nie oben - was aber ganz sicher nicht an meinem mangelnden Interesse, sondern an den mutmaßlich oft nicht so guten bzw. am kleinen Angebot (ohne Steinkogel und Edeltal bzw. Heumahdgupf) gelegen ist...
DAS WAR DIE SKISAISON 2017/18: 29 Skitage
3x Kitzsteinhorn - 3x Obertauern - 5x Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn - 2x Katschberg-Aineck - 3x Großarl-Dorfgastein - 1x Wildkogel-Arena - 2x Zauchensee - 1x Feuerkogel - 1x Sportgastein - 1x Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel - 1x Hochkönig - 2x Fanningberg - 1x Zillertalarena - 1,5x Hauser Kaibling/Planai - 0,5x Filzmoos - 1x Hochwurzen

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11374
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: News am Feuerkogel

Beitrag von snowflat » 17.03.2016 - 18:19

Schnee, Liftöffnungen etc. bitte in die akteulle Schneesituation und nicht in di News hier ... habs verschoben: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 4#p5072154
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Fabsl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 451
Registriert: 14.04.2007 - 11:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Steyr/OÖ
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Feuerkogel

Beitrag von Fabsl » 08.10.2016 - 12:27

Hab auf fb kurz nachgefragt ob die gruber spezial a beschneit und verlängert wird. Promt kam ne antwort. So schnell wird kein euro mehr investiert.
Bei den gosauern hab ichs ohne erfolg probiert. Nix neues was genau heuer neu wird bei der beschneiung.
I am from upper austria.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Fabsl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 451
Registriert: 14.04.2007 - 11:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Steyr/OÖ
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Feuerkogel

Beitrag von Fabsl » 24.10.2016 - 20:17

I erlaub mir kurz von meiner gestrigen wanderung zu berichten.

Kanonen sind aufgestellt. Nahezu alle mobilen am Tellerlift (6 bzw 7!) und der blauen gruber. Da geht was! Im gsoll nur die auf turm. Da müssens zügig umstellen.
Tellerlift bekommt wohl an neuen motor. Hoffentlich bauens des kriminelle holz zugangsgestell ab...
Begrünung ist in akzeptablem mass erfolgt.
Einfahrt der schwarzen gruber wurde verbreitert. Unterhalb der bergstation ksb, wos extrem eng is, wurde leider nix getan.
Ins edeltal kann vom tellerlift aus durch 2 extra hydranten runtergeschneit werden. Luxus. Wenn man bedenkt dass das auf der schwarzen gruber mehr gebracht hätte.
I am from upper austria.

RipsDiner
Massada (5m)
Beiträge: 21
Registriert: 15.11.2011 - 21:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Feuerkogel

Beitrag von RipsDiner » 27.01.2017 - 09:00

War am 6.1. am Feuerkogel, da is ihnen eines der Pistenpräparationsgeräte grad verreckt (Kette defekt). Pistenpräparation war für den vielen Neuschnee gut. Auf der Gruber Spezial habens leider weder präpariert, noch beschneit, offziell wars gesperrt (ging aber, machte jedoch keinen Spaß). Ich glaub, dass vom Tal eine Anlage kommen muss, die zumindest die doppelte Menschenmenge auf den Berg bringt, sonst kann das Gebiet nicht dauerhaft profitabel betrieben werden. An der derzeitigen Stelle kann halt im bestehenden Gebäude kaum eine größere Gondel einfahren, dh. wenn dann müsste das Gebäude oben und unten ersetzt werden. Mit den 37er-Gondeln und 4 Fahrten pro Stunde im Schnitt ist es zwar super, weil es sehr lange dauert, bis halbwegs Leute am Berg sind, dauerhaft rentieren kann sich sowas jedoch nicht.

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3344
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Feuerkogel

Beitrag von Richie » 27.11.2017 - 09:18

Bericht zum Ausbau der Beschneiungsanlage: SUFAG Schneider Electric: Feuerkogel wird schneesicher

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Tirolbahn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 149
Registriert: 17.09.2016 - 00:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Feuerkogel

Beitrag von Tirolbahn » 14.10.2018 - 00:02

Die Feuerkogelseilbahn wird demnächst auf neue Fahrzeuge umgebaut + Konzessionsverlängerung
Die Kabinen kommen aus dem Hause Carvatech und haben dasselbe Fassungsvermögen wie die alte Kabine (38)
Ich gehe davon aus, dass der Umbau nach der Sommersaison erfolgen wird.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kaldini, PBP, Phw und 25 Gäste