Bautagebuch Patscherkofel


Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Tyrolens
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 732
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Tyrolens » 21.03.2018 - 07:15

Lord-of-Ski hat geschrieben:
18.03.2018 - 21:16
Ja und jetzt bitte der Vergleich mit den Vorjahren
Da müsste man dann schon das langjährige Mittel errechnen, damit es statistisch Sinn macht. ;)

Vor einem Jahr hat man halt auch noch nicht gewusst, dass die neue Bahn einer gewissen Windanfälligkeit unterliegt. Darum verfüge zumindest ich über keine solchen Aufzeichnungen. Man müsste sich mal die Tagebücher der Patscherkofelbahn ansehen. Aber die werden sicher nicht freiwillig raus gerückt. ;)
Dass der ganze Umstand Umsatz relevant ist, wird außer Streit gestellt, oder?

Anderes Thema: Nachdem es ja nun eine obere Sektion gibt, könnte man die Bahn eigentlich länger laufen lassen. Die Wintersaison endet offiziell am 02.04. Die Zeit danach könnte aber heuer sehr interessant werden.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

tjm
Massada (5m)
Beiträge: 32
Registriert: 07.09.2015 - 09:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von tjm » 20.04.2018 - 08:48

Die Patscherkofelbahn war (möglicherweise) leider fernsteuerbar: https://www.golem.de/news/patscherkofel ... 33930.html
Und darf nun erst wieder in Betrieb gehen, wenn das Sicherheitskonzept überarbeit wurde.

Benutzeravatar
Werna76
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2833
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Werna76 » 06.06.2018 - 19:40

Pleiten, Pech und Pannenserie geht weiter
http://tirol.orf.at/news/stories/2917325/
Die Kosten für die neue Patscherkofelbahn werden noch einmal steigen. Am Donnerstag sollen die 40 Gemeinderäte darüber informiert werden. Ursprünglich waren es 41 Millionen, dann 55 und nun sollen nochmals elf Millionen dazukommen.
Eigenartig, dass sowas erst nach der Wahl bekannt wird :wink:
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

Tyrolens
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 732
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Tyrolens » 07.06.2018 - 17:46

Da kommt noch was. Und zwar traut sich niemand den Geschäftsabschluss für die Wintersaison 2017/18 offen zu legen.

Ursprünglich wurde das Gesamtprojekt mit 41 Mio veranschlagt. Jetzt sind es 66 Mio und das ohne Adaptierung der Beschneiung und des Baus einer Rodelbahn.

Was auch noch nicht angesprochen wurde: Das Thema Baumängel.


Wie auch immer. Tulfes hat für die komplette Überholung des Glungezer Skigebiets (zwei Seilbahnen plus Beschneiung) mit 16 Mio kalkuliert. Ich bin gespannt, ob die ihre Kosten im Griff haben werden.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1884
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Talabfahrer » 07.06.2018 - 20:19

Ob das eine teilweise Antwort auf die Frage nach dem Geschäftsabschluss für die Wintersaison ist, weiß ich nicht, aber im aktuellen Artikel der TT (Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe, 7.6.2018)
Willi reicht es: Kofel-Sonderprüfung nach Kostendesaster
steht
Darüber hinaus müssen die Betriebsabgänge für die Geschäftsjahre 2016/17 und 2017/18 in Höhe von insgesamt 384.000 Euro abgedeckt werden.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16962
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von starli » 08.06.2018 - 12:24

^ noch ein interessanter Absatz aus dem obigen Artikel:
Kein Gratisparken für Freizeitticketbesitzer mehr

Aus soll es künftig mit dem Gratisparken für Freizeitticketbesitzer am Patscherkofel sein. Diese, so Willi, würden ohnedies bereits sehr günstig am Kofel Ski fahren. Hierfür brauche er aber noch eine Mehrheit im Gemeinderat
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Tyrolens
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 732
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Tyrolens » 08.06.2018 - 16:22

Das ist die Grüne Handschrift. Man kann ja mit dem Bus anreisen. Ja ja.

Auf der Muttereralm gibt es ähnliche Probleme. Heuer wieder Crankworx, aber noch immer keine Infrastruktur.

Wenn es die Patscherkofelbahnen weiterhin nicht schaffen, ihr Image zu verbessern, werden viele endgültig zum Glungezer wechseln. Ich kenne da einige aus Sistrans, Igls und Vill, die das im letzten Winter getan haben.

Interessant wären halt die Zahlen rein für die 2017/18 Wintersaison; die für die Sommersaison natürlich auch.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Christopher
Brocken (1142m)
Beiträge: 1167
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Christopher » 09.06.2018 - 09:33

Die Beschneiung ist in den Baukosten mal mit drin. Und wenn so viele Leute nicht mehr hingehen, dann frage ich mich schon, warum der Kofel in der letzten Saison auch unter der Woche mehr als gut gefüllt war? Auch die Sommersaison scheint gut angelaufen zu sein.
Das mit den Parkplätzen ist ein Schmarn, aber ansonsten sind doch viele Innsbrucker mit der neuen Bahn zufrieden. :wink:
Gruß Chris
_________
ASF

Tyrolens
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 732
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Tyrolens » 09.06.2018 - 11:13

Ohne die Zahlen zu kennen, kann man nur Vermutungen anstellen.

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1884
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Talabfahrer » 13.06.2018 - 11:03

Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 13.06.2018: Kosten für Kofelbahn: Minus höher als erwartet, EIB als Retter?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Tirolbahn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 149
Registriert: 17.09.2016 - 00:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Tirolbahn » 16.07.2018 - 23:41

Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 16.07.2018: http://www.tt.com/politik/landespolitik ... firmen.csp

Antworten

Zurück zu „Bautagebücher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste