Sommerskitour 07.07. - 11.07.2018 (Les 2 Alpes, Tignes, Val d'Isère + Impressionen der Orte)

France, France, Francia

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 375
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 16/17: 45
Skitage 17/18: 57
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin

Sommerskitour 07.07. - 11.07.2018 (Les 2 Alpes, Tignes, Val d'Isère + Impressionen der Orte)

Beitrag von Mostviatla » 13.07.2018 - 13:53

Sommerskitour 07.07. - 11.07.2018 (Les 2 Alpes, Tignes, Val d'Isère + Impressionen der Orte)
(der Bericht wird in mehreren Teilen erscheinen)


Eine Sommerskitour nach Frankreich, mit allen offenen Gletscherskigebieten. So der Plan, den ich bereits länger im Kopf hatte.
Schneelage und Wetter haben dann Gott sei Dank perfekt gepasst, wodurch es einige geniale Tage wurden. Wir kamen übrigens gänzlich ohne Französisch- Kenntnisse aus, auch wenn wir nun ein paar einzelne Wörter kennen.
Aber der Reihe nach: Geplant waren zwei Tage in Les 2 Alpes, zwei Tage in Tignes, und der letzte Tag mit anschließender Heimfahrt in Val d'Isère.
Das ergab folgenden Reiseablauf:

06.07.2018: Hinfahrt
07.07.2018: Ankunft Les 2 Alpes
07.07.2018: Sommerski Les 2 Alpes
08.07.2018: Sommerski Les 2 Alpes
08.07.2018: Fahrt nach Tignes
09.07.2018: Sommerski Tignes
10.07.2018: Sommerski Tignes
11.07.2018: Sommerski Val d'Isère
11.07.2018: Heimfahrt
12.07.2018: Ankunft


06.07.2018 Hinfahrt
Um 16:45 fuhren wir aus dem westlichen Niederösterreich weg. Die Fahrt mit über 1000km dauerte mit Pausen etwa 12 Stunden und führte über München, Bregenz, Zürich, Genf und Grenoble.
Da wir zu zweit unterwegs waren, konnten wir uns das Fahren ein wenig aufteilen, trotzdem kamen wir dementsprechend müde in Les 2 Alpes an.


07.07.2018 Sommerski Les 2 Alpes
Um 04:30 erreichten wir Les 2 Alpes, wodurch wir bis zum Start des Skitages noch etwa zwei Stunden im Auto schlafen konnten (bzw. auch nicht, da es hell wurde und die Vorfreude zu groß war).
An der Liftkassa mussten wir uns dann nicht anstellen, allerdings ca. 20 Minuten am Jandri Express. Trotz der vielen Wartenden ging es jedoch gut voran, da die Leute immer abgezählt zur Gondel vorgelassen wurden.
Nervig waren dabei nur die drängelnden Rennfahrer mit ihren Rucksäcken (und dem Umziehen in der Gondel). Am Gletscher selbst verteilten sich die Skifahrer dann gut, Wartezeiten gab es beinahe keine (manchmal bis zu ca. 3 Minuten an den SL).
Dank des Sonnenscheins wurde die Piste zur 4-CLD Signal bereits von der Früh weg weicher, am späteren Vormittag dann auch der obere Gletscherbereich.
Gefahren sind wir hauptsächlich an der 4-CLD, manchmal in Kombination mit der U-SSB, was doch eine lange Abfahrt ergab. Auch die SLs nahmen wir natürlich mit.
Gegen 12:00 beendeten wir den Skitag, der dank der langen Anreise doch eher anstrengend war. Nun zu den Fotos des ersten Skitages:


Bild
001 Eingang Jandri Express (die Warteschlage war von hier fast nicht sichtbar)

Bild
002 Wartezeit

Bild
003 Überblick Gletscherplateau

Bild
004 Erste Fahrt 2-SL Puy Salie 1

Bild
005 6 2-SL erschließen den Gletscher (Puy Salie doppelt gezählt)

Bild
006 Blick zum 2-SL Dome de la Lauze mit Trainingsgelände

Bild
007 Im 2-SL Dome de la Lauze

Bild
008 Blick von der Bergstation der 4-CLD Signal auf das Gletscherplateau

Bild
009 Detail Abfahrt Gletscherplateau - 4-CLD Signal

Bild
010 Direkte Abfahrt an der 4-CLD Signal (oben kein Gletscher)

Bild
011 Gletscherende vorm Weg zur 4-CLD Signal

Bild
012 Blick zur Gletscherabfahrt zur 4-CLD Signal

Bild
013 Talstation 4-CLD Signal

Bild
014 Abfahrt zur Talstation U-SSB Dome Express

Bild
015 U-SSB

Bild
016 Im Bereich der Funpark SL

Bild
017 Im Bereich der Funpark SL

Bild
018 Abfahrt zum Zentrum des Sommerskigebiets

Bild
019 Beschneiung an den 2-SL Puy Salie im unteren Bereich

Bild
020 Blick zur Talstation des längeren Funpark SL

Bild
021 Blick zur Abfahrt Gletscherplateau - 4-CLD Signal

Bild
022 Abfahrt zur 4-CLD Signal

Bild
023 Talstation U-SSB bei Ausfahrt

Bild
024 Am Gletscherplateau

Bild
025 Talstation 2-SL Muretouse


Bei falschen Bildunterschriften oder Fragen, bitte einfach melden.
Die nächsten Teile werden Ortsimpressionen aus Les 2 Alpes sowie den zweiten Skitag dort enthalten.
Sommerski: Hintertux im Juni, Frankreich Anfang Juli
Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 375
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 16/17: 45
Skitage 17/18: 57
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin

Re: Sommerskitour 07.07. - 11.07.2018 (Les 2 Alpes, Tignes, Val d'Isère + Impressionen der Orte)

Beitrag von Mostviatla » 14.07.2018 - 11:16

07.07.2018 Ortsimpressionen Les 2 Alpes
Da wir unser Appartment erst um 15:00 beziehen konnten, blieben noch ein paar Stunden.
Obwohl es durch die lange Fahrt in der Nacht schon sehr mühsam war, machten wir noch eine Fahrt mit der 6-CLD Diable (als Bahn für Fußgänger und den Bikepark offen), da sie (wie alle restl. offenen Lifte) im Skipass inkludiert war.
Davor aßen wir noch Burger, welche in Kombi mi Getränk und Pommes um € 8,50 gar nicht so teuer waren. Geschmacklich irgendwo zwischen Mc Donalds und Burger King, also für den Preis definitiv sehr ok.
Auf der Terrasse der Hütte bei der Bergstation der 6-CLD gönnten wir uns dann noch ein Bier (€ 7,- für 0,3l, preislich Standart der nächsten Tage), bevor es wieder runter, und durch den Ort direkt zur Unterkunft bzw. ins Bett ging.
Zum Appartment, würde ich nicht mehr buchen (bzw. allgemein Appartments in Frankreich). War nicht billiger als das Hotel in Tignes und von dem, was wir hier in Österreich sogar aus kleinen Pensionen bzw. Appartments gewohnt sind, weit entfernt.
Beim nächsten Frankreich- Urlaub also jedenfalls nur mehr Hotels, auch wenn's vielleicht ein bisschen mehr kostet, das ist es mir im Urlaub dann schon wert. Nun zu den Fotos des eher kurzen Nachmittags:


Bild
025 Les 2 Alpes

Bild
026 Der in die Wiese gemähte Name

Bild
027 Ort mit Bergen im Hintergrund

Bild
028 Les 2 Alpes bei der Auffahrt mit der 6-CLD Diable

Bild
029 Blick nach oben aus der 6-CLD Diable

Bild
030 Bergstation 6-CLD Diable

Bild
031 Ältere Gondel

Bild
032 Bière de Glaciers - bekomme das Foto nicht gedreht...

Bild
033 Zurück im Ort

Bild
034 Mein erster Kontakt mit KSSL

Bild
035 Aussicht nach oben, das Gletscherskigebiet ist vom Ort nicht sichbar

Bild
036 Leerer Wartebereich des Jandri Express

Bild
037 Jandri Express Gondeln - mit dem Handy lässt es sich leider schlecht zoomen.


Bei falschen Bildunterschriften oder Fragen, bitte einfach melden.
Die nächsten Teile werden den zweiten Skitag in Les 2 Alpes sowie den ersten Skitag in Tignes enthalten
Sommerski: Hintertux im Juni, Frankreich Anfang Juli
Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16874
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Sommerskitour 07.07. - 11.07.2018 (Les 2 Alpes, Tignes, Val d'Isère + Impressionen der Orte)

Beitrag von starli » 16.07.2018 - 12:53

Hm, auch schon wieder 4 Jahre her, als ich das letzte Mal in L2A war.. Auch wenn mir im Prinzip der Hintertuxer besser gefällt, für die Trainingsmannschaften scheint L2A doch einfach besser zu sein - die SL optimal platziert (ohne Flachstücke), das Wetter zumeist besser und der Schnee zumeist härter (weil besseres Wetter -> häufiger klare Nächte)
Mostviatla hat geschrieben:
13.07.2018 - 13:53

Bild
012 Blick zur Gletscherabfahrt zur 4-CLD Signal
Da hab ich mal ein Vergleichsfoto von 2010 rausgesucht - gleicher Standort (also aus der KSB) - da hat's schon auch ganz schön Gletscher abgetaut. Somit müsste die Abfahrt ja etwas steiler geworden sein, weil der Skiweg unten viel länger wurde..
Bild
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 375
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 16/17: 45
Skitage 17/18: 57
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin

Re: Sommerskitour 07.07. - 11.07.2018 (Les 2 Alpes, Tignes, Val d'Isère + Impressionen der Orte)

Beitrag von Mostviatla » 16.07.2018 - 18:41

08.07.2018 Sommerski Les 2 Alpes
Am Sonntag waren wir etwas früher beim Jandri Express (gegen 06:50), was aber an der Wartezeit von ca. 20 Minuten nichts geändert hat.
Das Wetter war noch ein bisschen besser als am Samstag, vor Allem im oberen Bereich. Aufgehalten haben wir uns wieder hauptsächlich an der 4-CLD Signal sowie der U-SSB.
Am 2-SL Dome de la Lauze gingen sich auch wieder ein paar Fahrten aus, ich stieg außerdem die paar Meter hinter die Bergstation des SL auf, um einen Blick auf den SL von La Grave zu erhaschen.
Die Pistenraupenspuren zwischen den Gebieten waren deutlich zu sehen.
Heute nutzten wir den Skitag bis 13:00 Uhr aus, ehe es nach dem Umziehen am Parkplatz Richtung Tignes ging.
Die Fahrt dort hin dauerte etwas mehr als 3 Stunden, verlief aber problemlos (irgendein Radrennen, aber man konnte im Feld der Fahrradfahrer mitfahren, kein Problem, die fuhren eh 70 km/h bergab).
In Tignes dann das große Staunen, Wahnsinn was die dort alles hingebaut haben, ziemlich ungewohnt wenn man hauptsächlich in Österreich unterwegs ist, aber mir hat's gefallen (Fotos vom Ort nach dem ersten Skitag dort).
Nun zu den Fotos vom zweiten Skitag in Les 2 Alpes, welcher etwas besser als der erste war:


Bild
038 Wartezeit am zweiten Tag ebenfalls ca. 20 Minuten

Bild
039 Ausstiegsbereich der U-SSB

Bild
040 Blick bei bestem Wetter zum 2-SL Dome de la Lauze

Bild
041 Auf der Abfahrt vom Gletscherplateau zur 4-CLD Signal

Bild
042 Der Weg vom Gletscherende zur Talstation der 4-CLD Signal

Bild
043 Am Gletscher im Funpark- Bereich

Bild
044 Am Gletscher zwischen den Schleppliften

Bild
045 Blick auf das Gletscherplateau

Bild
046 Unten die Abfahrt zur 4-CLD Signal, oben der von Felsen durchzogene Gletscher

Bild
047 Bergstation 4-CLD Signal.

Bild
048 Talstation 4-CLD Signal, Sinnbild des Sommerskifahrens

Bild
049 Mittelteil der Abfahrt zur 4-CLD Signal

Bild
050 In der U-SSB

Bild
051 Am 2-SL Dome de la Lauze

Bild
052 Rückblick zur Bergstation der U-SSB und zum Verbindungsschlepper

Bild
053 Ausblick von oben

Bild
054 Piste am 2-SL Dome de la Lauz

Bild
055 Bergstation 2-SL Dome de la Lauze

Bild
056 Blick zum Schlepper von La Grave, die Pistenraupenspuren dahin sind sichtbar

Bild
057 Ausblick von oben, die Bergstation des 2-SL Dome de la Lauze ist vermattet

Bild
058 Perfekter Firn auf wenig befahrenen Pistenabschnitten

Bild
059 Ausblick nach Alpe d'Huez

Bild
060 Talfahrt mit dem Jandri Express, am heutigen Tag mit Durchfahrtsbetrieb

Bild
061 Große Spannfelder...

Bild
062 ...große Stützen

Bild
063 Letzter Blick auf Les 2 Alpes

Bild
064 Nun geht es Richtung Tignes!


Bei falschen Bildunterschriften oder Fragen, bitte einfach melden.
Die nächsten Teile werden den ersten Skitag in Tignes sowie Ortsimpressionen von dort enthalten.
Sommerski: Hintertux im Juni, Frankreich Anfang Juli
Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 375
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 16/17: 45
Skitage 17/18: 57
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin

Re: Sommerskitour 07.07. - 11.07.2018 (Les 2 Alpes, Tignes, Val d'Isère + Impressionen der Orte)

Beitrag von Mostviatla » 17.07.2018 - 23:09

09.07.2018 Sommerski Tignes
In Tignes haben wir am Sonntagabend im Langley Hotel 2100 eingecheckt. Das Hotel dürfte ziemlich neu renoviert sein, und ist im Sommer preislich absolut ok.
Am Montag ging es schließlich ins Skigebiet, auf das ich mich auf der Reise am Meisten gefreut hatte. Und ich sollte nicht enttäuscht werden.
Das Sommerskigebiet an der Grande Motte ist gefühlt viel abwechslungsreicher als das von Les 2 Alpes, obwohl sie sich in der Größe ziemlich ähnlich sein dürften.
Hauptbeschäftigungsanlagen waren für uns die 4-CLD Vanoise und der 2-SL Champagny. Gefahren sind wir natürlich alles, je nach Firnfenster.
Die Pendelbahn hatte leider, wie auch schon letzten Sommer, geschlossen. Derzeit dürften die Kabinen getauscht (?) werden, zumindest wurde an unseren beiden Tagen dort gerade eine weggebracht.
Genug Gerede, hier die Fotos des Tages:


Bild
065 Eingang Funiculaire Grande Motte

Bild
066 Gleich mal die direkte Abfahrt zur 4-CLD Vanoise

Bild
067 Oberer Abfahrtsteil

Bild
068 Blick nach unten zur breiten Gletscherpiste und dem See mit Ort

Bild
069 Kurve zum steileren Mittelteil der Abfahrt

Bild
070 Auf der breiten Gletscherpiste, Blick zurück zur Grande Motte

Bild
071 Auf der breiten Gletscherpiste, Blick nach unten

Bild
072 Kurz vor der Talstation der 4-CLD Vanoise

Bild
073 Gletscherende vor der 4-CLD Talstation

Bild
074 In der 4-CLD, im Hintergrund Grande Motte und Grande Casse

Bild
075 Blick Richtung 2-SL Rosolin

Bild
076 Direktabfahrt zur 4-CLD, im Hintergrund Grande Motte

Bild
077 Auf der breiten Gletscherpiste

Bild
078 Am Verbindungsweg zum 2-SL Rosolin

Bild
079 Talstation 2-SL Rosolin

Bild
080 2-SL Rosolin, Grande Motte, PB- Seile (außer Betreib)

Bild
081 Verlauf 2-SL Rosolin, Felsinseln durchziehen Piste und Lifttrasse

Bild
082 Im 2-SL Rosolin

Bild
083 Status Felsen

Bild
084 Status Felsen

Bild
085 Status Felsen

Bild
086 Status Felsen

Bild
087 Status Felsen

Bild
088 Status Felsen von der Piste aus

Bild
089 Piste 2-SL Rosolin

Bild
090 Bergstation 2-SL Rosolin und 2-SL Champagny im Hintergrund

Bild
091 Blick zur Drehscheibe des Sommerskigebiets

Bild
092 Im 2-SL Champagny

Bild
093 Blick zu den oberen Abfahrten der 2-SL Termignon (früher 3500)

Bild
094 Blick am 2-SL Champagny nach unten zu den Pisten am 2-SL Rosolin

Bild
095 Wieder unten am 2-SL Rosolin (es war nur einer in Betrieb)

Bild
096 Übersichtsfoto Grande Motte

Bild
097 Übersichtsfoto Grande Motte

Bild
098 Übersichtsfoto Grande Motte aus dem 3-CLF Panoramic

Bild
099 Abfahrt von den 2-SL Termignon

Bild
100 Die Verbindungsabfahrt dort hi

Bild
101 Panorama, im Hintergrund mittig das Gletscherskigebiet von Val d'Isère

Bild
102 Talstation 2-SL Termignon

Bild
103 Blick von dort zur 4-CLF Leisse, leider nicht mehr im Sommerberieb. Aber mit dem Gletscherbereich könnte man schon was machen.

Bild
104 Die 2-SL Termignon

Bild
105 Von oben gesehen rechts entlang war eine Spur päperiert, die super zu Fahren ging

Bild
106 Blick zum Funpark und der PB Bergstation

Bild
107 Blick von der präperierten Spur nach unten

Bild
108 Blick zur PB Bergstation, leider außer Betrieb, somit fehlen die oberen Abfahrtsmeter

Bild
109 Blick nach unten

Bild
110 Wieder am 2-SL Champagny (Edit: falsches Foto, wird ausgetauscht)

Bild
111 Dort schoss schon das Wasser über die Piste

Bild
112 Weiter unten der Blick auf das steile Stück der direkten Abfahrt zur 4-CLD Vanoise

Bild
113 Talstation 4-CLD Vanoise

Bild
114 Gletscherende

Bild
115 Arbeiten an der PB, die Kabine wurde am zweiten Tag abtansportiert (Foto folgt

Bild
116 Direkte Abfahrt von der 3-CLF Talstation zur 4-CLD

Bild
117 Im Vordergrund die 4-CLD Vanoise, dahinter die das Sommerskigebiet überragenden Berge

Bild
118 Zoom Tignes Val Claret und Tignes le Lac

Bild
119 Auf der Terrasse nach dem Ski- Vormittag

Bild
120 Eingang Funiculaire

Bild
121 Funiculaire


Bei falschen Bildunterschriften oder Fragen, bitte einfach melden.
Die nächsten Teile werden Ortsimpressionen aus Tignes sowie den zweiten Skitag dort enthalten.
Zuletzt geändert von Mostviatla am 18.07.2018 - 15:40, insgesamt 1-mal geändert.
Sommerski: Hintertux im Juni, Frankreich Anfang Juli
Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40

skilinde
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 840
Registriert: 25.05.2007 - 08:42
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Sommerskitour 07.07. - 11.07.2018 (Les 2 Alpes, Tignes, Val d'Isère + Impressionen der Orte)

Beitrag von skilinde » 18.07.2018 - 06:42

Danke für die Impressionen.

Das schaut ja noch einigermaßen schneereich aus.

Wieviel Höhenmeter kann man den aktuell in L2A und Tignes noch am Stück fahren.

2012/2013 - 23 Tage: NSW (3), Bregenzer Wald (6), Hochhäderich, Kleinwalsertal, Bialka , Sella (7), Alpe Lusia, San Martino (3)
2013/2014 - 13 Tage: Zillertal (4), Feldberg (1), Sella (8)
2014/2015 - 20 Tage: Bialka (2), Serfaus-Fiss-Ladis (6), Sella (7), Bormio (3), NSW (2)
2015/2016 - 15 Tage: Kitzsteinhorn (1), die Sella (7), Saalbach (7)
2016/2017 - 13 Tage: Stubaier (2), Ischgl (3), See (1), Sella (7)
2017/2018 - 14 Tage: Bialka (4), Saalbach (2), Sella (7) + La Bresse (1)

Amboss1981
Massada (5m)
Beiträge: 34
Registriert: 29.06.2017 - 15:53
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Sommerskitour 07.07. - 11.07.2018 (Les 2 Alpes, Tignes, Val d'Isère + Impressionen der Orte)

Beitrag von Amboss1981 » 18.07.2018 - 08:39

Gratulation zu den Berichten. Das sieht ja so richtig, richtig toll aus und macht Lust auf Sommerski

Der Turm beim Ausstieg der U-SSB ist ja riesig, unglaublich! Weisst du, weshalb der so gross ist? Ist das der Gletscherschmelze zu verdanken?
Mostviatla hat geschrieben:
16.07.2018 - 18:41

Bild
039 Ausstiegsbereich der U-SSB

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 375
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 16/17: 45
Skitage 17/18: 57
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin

Re: Sommerskitour 07.07. - 11.07.2018 (Les 2 Alpes, Tignes, Val d'Isère + Impressionen der Orte)

Beitrag von Mostviatla » 18.07.2018 - 08:50

skilinde hat geschrieben:
18.07.2018 - 06:42
Wieviel Höhenmeter kann man den aktuell in L2A und Tignes noch am Stück fahren.
Wenn die beiden 4-CLDs in Betrieb sind wären das am Stück ungefähr:
Les 2 Alpes ca. 600hm (3400 - 2800) SL / USSB - Signal
Tignes ca. 670hm (3370 - 2700) Termignon - Vanoise
Amboss1981 hat geschrieben:
18.07.2018 - 08:39
Der Turm beim Ausstieg der U-SSB ist ja riesig, unglaublich! Weisst du, weshalb der so gross ist? Ist das der Gletscherschmelze zu verdanken?
Denke schon das der Turm (welcher die Aufzüge von der U-SSB Bergstation zum Ausgang enthält, glaube 3 nebeneinander) für eventuelle Gletscher- und Schneestandsänderungen etwas überdimensioniert gebaut worden ist.
War aber auch das erste Mal dort, vielleicht gibt's ja Bilder wie es dort früher ausgesehen hat.
Sommerski: Hintertux im Juni, Frankreich Anfang Juli
Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16874
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Sommerskitour 07.07. - 11.07.2018 (Les 2 Alpes, Tignes, Val d'Isère + Impressionen der Orte)

Beitrag von starli » 18.07.2018 - 12:19

Tignes: Durch den Wegfall der PB muss man halt auch leider immer die 3SB fahren, wenn man von der 4KSB wieder ins restliche Skigebiet will.. Dafür ist die Tageskarte heuer um 15,- € günstiger als in L2A.

L2A: Turm anno 2008:
Bild
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Amboss1981
Massada (5m)
Beiträge: 34
Registriert: 29.06.2017 - 15:53
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Sommerskitour 07.07. - 11.07.2018 (Les 2 Alpes, Tignes, Val d'Isère + Impressionen der Orte)

Beitrag von Amboss1981 » 18.07.2018 - 13:39

@Starli: Danke für das Vergleichsfoto. Auf den ersten Blick scheint da schon ein massiver Gletscherschwund stattzufinden, könnten ja gut einige Meter sein in den zehn Jahren...

Diese U-SSB fasziniert mich irgendwie :)
Wieso hat man die echt gebaut? Mit Blick auf die Nicht-Skifahrer? Sind das so viele, die da ganz rauf wollen?
Und mit dem Tunnel ja sicher eine kostenintensive Betriebsform, sicher teurer als die SL.
Erschliesst ja die selben Pisten wie die Skilifte. Redundanz wäre durch den Doppel-SL auch vorhanden.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 375
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 16/17: 45
Skitage 17/18: 57
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin

Re: Sommerskitour 07.07. - 11.07.2018 (Les 2 Alpes, Tignes, Val d'Isère + Impressionen der Orte)

Beitrag von Mostviatla » 18.07.2018 - 13:54

starli hat geschrieben:
18.07.2018 - 12:19
Tignes: Durch den Wegfall der PB muss man halt auch leider immer die 3SB fahren, wenn man von der 4KSB wieder ins restliche Skigebiet will
Nicht ganz, es war von der direkten Abfahrt an der 4-CLD Vanoise eine Querung zur Talstation der 2-SL Rosolin angelegt. Diese war allerdings nur in der Früh fahrbar, da es danach schnell zu bremsig wurde (ging fast leicht bergauf dort). Fotos 078, 079 und 080 stammen von dort.
Sommerski: Hintertux im Juni, Frankreich Anfang Juli
Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40

Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 375
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 16/17: 45
Skitage 17/18: 57
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin

Re: Sommerskitour 07.07. - 11.07.2018 (Les 2 Alpes, Tignes, Val d'Isère + Impressionen der Orte)

Beitrag von Mostviatla » 18.07.2018 - 22:36

09.07.2018 Ortsimpressionen Tignes Val Claret und Tigne le Lac
Nach dem Ski- Vormittag besorgte ich uns an der Hotelbar (bei einem Seiterl um € 7,-) die Tignes Open Card (kostete € 3,-, vermutlich der Einsatz der Karte).
Die Karte ermöglicht die Gratis- Nutzung zweier Sommerattraktionen pro Tag und kostet bis auf die oben angesprochenen Kosten und einiges an Nerven bei der Registrierung nichts.
In unserem Fall waren das einmal die heutige Fahrt mit der 10-MGD Tovière sowie die Fahrt mit der 6-CLD Palafour am Dienstag.
Wir hätten auch noch diverse andere Sachen (Tretboot fahren, Kajak fahren, Bogenschießen, Minigolf, etc.) damit machen können, allerdings hat es uns so auch gereicht. Die Zeit in Tignes war einfach zu kurz, ich häte es noch viel länger hier ausgehalten.
Zuerst fuhren wir dann wie angesprochen eine Runde mit der 10-MGD Tovière, um die Aussicht zu genießen. Abschließend ging es noch eine Runde um den See.
Hier die Fotos des schönen Ortes, an dem mir übrigens auch die Architektur gefällt:


Bild
122 Tignes Val Claret

Bild
123 Tignes Val Claret

Bild
124 Tignes le Lac - eines meiner Lieblingsbilder

Bild
125 Tigns le Lac

Bild
126 Tourismusbüro Tignes le Lac

Bild
127 Nun geht es zur 10-MGD Tovière

Bild
128 10-MGD Tovière

Bild
129 Ausblick auf den großen Bettenbunker, wo auch unser Hotel lag

Bild
130 Tignes le Lac

Bild
131 In der Bergstation der 10-MGD Tovière

Bild
132 Ausblick auf Tignes le Lac von oben, unten die Einfahrt der 10-MGD

Bild
133 Ausblick zum Gletscherskigebiet an der Grande Motte

Bild
134 Alles schön beschrieben hier oben

Bild
135 Eingang bzw. Ausgang 10-MGD Tovière

Bild
136 Alte Bilder oberhalb der Rolltreppe, welche wieder zur Gondel runter führt. Diese liegt eine Ebene tiefer (im Berg) als der Ausstieg.

Bild
137 Alte Bilder oberhalb der Rolltreppe

Bild
138 Alte Bilder oberhalb der Rolltreppe

Bild
139 Seeblick, hinten Tignes Val Claret

Bild
140 Vorne die Rutsch- bzw. Sprunganlage, auch eine Gratis- Attraktion der Tignes Open Card

Bild
141 Tignes le Lac

Bild
142 Bergblick auf der Runde um den See

Bild
143 Tignes Val Claret- eines meiner Lieblingsbilder

Bild
144 Seeblick auf der anderen Seite, diesmal auf Tignes le Lac

Bild
145 Wieder zurück in Tignes le Lac


Bei falschen Bildunterschriften oder Fragen, bitte einfach melden.
Die nächsten Teile werden den zweiten Skitag in Tignes sowie die Fotos einer kleinen Wanderung (Aiguille Percée) danach enthalten.
Sommerski: Hintertux im Juni, Frankreich Anfang Juli
Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40

Bergwanderer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 745
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Sommerskitour 07.07. - 11.07.2018 (Les 2 Alpes, Tignes, Val d'Isère + Impressionen der Orte)

Beitrag von Bergwanderer » 19.07.2018 - 00:05

@Mostviatla
Besten Dank für Deine ausführlichen Berichte aus L2A und Tignes. Die Bilder bringen das Sommerski-Feeling richtig gut rüber. Mein Glückwunsch für den gelungenen Trip da runter!
Und was für eine Landschaft. Die Fernblicke nach Nordosten zum Mont Blanc und Grand Paradiso sowie vom Dome de la Lauze nach Südosten zur Barre des Ecrins - südlichster Viertausender der Alpen - sind beeindruckend.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 375
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 16/17: 45
Skitage 17/18: 57
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin

Re: Sommerskitour 07.07. - 11.07.2018 (Les 2 Alpes, Tignes, Val d'Isère + Impressionen der Orte)

Beitrag von Mostviatla » 19.07.2018 - 21:49

10.07.2018 Sommerski Tignes
Der zweite und leider schon wieder letzte Tag im Sommerskigebiet an der Grande Motte. Die Fotos decken sich mit den gestrigen, sehr positiven Eindrücken.
Heute bin ich auch noch die gesperrte blaue Piste zur 4-CLD Vanoise gefahren (denke die hab ich bei einem älteren Starli- Bericht mal gesehen, und sie war tatsächlich eine Privat- Abfahrt).
Bis zur Mitte ein flacher, präperierter Ziehweg. Dann ging es steiler über eine Pistenraupenspur zur Talstation nach unten, da die Spur sehr weich war ebenfalls problemlos. Von der Piste hat man einen noch schöneren Ausblick auf Tignes.
Ansonsten ging aufgrund der ausgebildeten Schneemulden nichts neben der Piste, auch wenn es an der 4-CLD Vanoise vom Schnee her schon noch gegangen wäre. :(
Die Pendelbahn- Kabine in der so typischen Lackierung wurde heute aufgeladen, und war dann wohl bereit die Reise gen Tal anzutreten.
Da wir nach dem Skitag noch auf der Restaurant- Terrasse sitzen geblieben sind, war noch eine (fast) Privatfahrt mit der (oder dem) Funiculaire möglich.
Und dann war's das schon wieder vom Ski- Vormittag, ein sommerlicher Aufenthalt mit Sommerski dort ist jedenfalls sehr empfehlenswert:


Bild
146 Wartezeiten 2-SL Champagny

Bild
147 Ausblick von der Talstation des 2-SL Champagny

Bild
148 Auf der Piste der 2-SL Termignon, welche durch längere Querfahrt von der Bergstation zu erreichen ist. Wäre die PB in Betrieb, wären wir die wohl öfter gefahren.

Bild
149 Felsinseln 2-SL Champagny und 2-SL Rosolin

Bild
150 Felsinseln 2-SL Champagny und 2-SL Rosolin

Bild
151 Nochmal der schöne Ausblick von der 4-CLD Vanoise

Bild
152 Off- Piste Gelände an der 4-CLD, leider durch die Schneemulden nicht fahrbar

Bild
153 Steilstück der direkten (offenen) Abfahrt zur 4-CLD

Bild
154 Gesperrte direkte blaue Abfahrt zur 4-CLD Vanoise

Bild
155 War im Flachstück jedoch noch mit ausreichend Schnee versorgt

Bild
156 Und war eine Privatpiste

Bild
157 Mit schöner Aussicht nach unten

Bild
158 Vorbei an der Bergstation der 4-CLD Les Lanches

Bild
159 Über eine Pistenraupenspur hinunter zur 4-CLD Vanoise

Bild
160 Ausblick 4-CLD Vanoise

Bild
161 Die gestern abmontiere PB- Kabine macht sich wohl bald auf die Reise

Bild
162 2-SL Rosolin von oben

Bild
163 Nochmal der 2-SL Rosolin sowie die Drehscheibe des Skigebiets

Bild
164 Funiculaire innen. Die Skihalterungen fielen positiv auf, ebenso die Sitzgelegenheiten links und rechts.

Bild
165 Funiculaire außen, irgendwie schon cool die lange Raupe :D


Bei falschen Bildunterschriften oder Fragen, bitte einfach melden.
Die nächsten Teile werden Fotos der kleinen Wanderung (Aiguille Percée) sowie den letzten Sommerskitag aus Val d'Isère enthalten.
Sommerski: Hintertux im Juni, Frankreich Anfang Juli
Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40

Benutzeravatar
noisi
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3634
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 16/17: 23
Skitage 17/18: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Kontaktdaten:

Re: Sommerskitour 07.07. - 11.07.2018 (Les 2 Alpes, Tignes, Val d'Isère + Impressionen der Orte)

Beitrag von noisi » 20.07.2018 - 07:57

Sehr schöne Bericht. Da muss ich wohl auch noch hin.
Die Endzeitstimmung, das Sommerskigefühl kommt auf deinen Bildern super rüber. Vom Bauchgefühl her würde ich sagen, dass auf den französischen Gletscher bald die letzte Stunde geschlagen hat, vielleicht macht es gerade da aus.
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.

Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 375
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 16/17: 45
Skitage 17/18: 57
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin

Re: Sommerskitour 07.07. - 11.07.2018 (Les 2 Alpes, Tignes, Val d'Isère + Impressionen der Orte)

Beitrag von Mostviatla » 22.07.2018 - 20:36

10.07.2018 Wanderung Aiguille Percèe
Am Nachmittag entschlossen wir noch, eine kleine Wanderung zur Aiguille Percèe zu machen. Die bekannte Felsformation wollten wir uns nicht entgehen lassen.
Wir entschieden uns zur Auffahrt mit der 6-CLD Palafour, um von dort eher gemütlich zu den Felsen zu wandern. Über Wiesen geht es zu den dortigen Schuttfeldern, wo es in Serpentinen zum Felsen hoch geht.
Die Felsformation wird dann umrundet (immer wieder mit schönen Tiefblicken), und in einem großen Bogen geht es dann wieder zur Talstation der 6-CLD (die nur bergwärts gefahren werden kann).
Gegangen sind wir die 5,5km lange Strecke bei gemütlichem Tempo und einigen Foto- Stops in nicht ganz zwei Stunden. Also perfekt, wenn man nach dem Ski- Vormittag noch etwas Zeit hat.
Am Abend stand dann natürlich das WM- Halbfinale zwischen Frankreich und Belgien an, welches dem Ausgang entsprechend dann noch weit bis nach Mitternacht gefeiert wurde (mit LKW- Dauerhupen, was das Schlafen etwas schwierig machte, aber es sei ihnen gegönnt).
Hier die Fotos unserer kleinen Wanderung:


Bild
166 Auffahrt mit der 6-CLD Palafour

Bild
167 Rückblick auf Tignes le Lac

Bild
168 Im mittleren, dunklen Block lag unser Hotel

Bild
169 Seeblick

Bild
170 Oben gab es noch Schneefelder

Bild
171 Einfahrt in die Bergstation

Bild
172 Bergstation 6-CLD Palafou

Bild
173 Ausblick zum Lac du Chevril

Bild
174 Ausblick auf Tignes le Lac

Bild
175 Wanderweg und hinten mittig Aiguille Percè

Bild
176 Beschilderung

Bild
177 Blick zur Aiguille Percèe

Bild
178 Fast geschafft

Bild
179 Gletscherblick, leider bewölkt

Bild
180 Interessante Felsformationen

Bild
181 Rückblick auf unseren Weg

Bild
182 Beschilderung

Bild
183 Aiguille Percèe

Bild
184 Direkt an der Felswand

Bild
185 Tiefblick auf die Serpentinen

Bild
186 Am Grat

Bild
187 Aiguille Percèe, andere Seite

Bild
188 Hintenrum ging es retour

Bild
189 Ausblick

Bild
190 Ausblick

Bild
191 Tiefblick Tignes le Lac

Bild
192 Tiefblick Tignes Val Claret

Bild
193 Zum Lawinensprengen

Bild
194 Am Rückweg

Bild
195 Schöne Gegend

Bild
196 Rückblick

Bild
197 Wer findet das Murmeltier?

Bild
198 Tignes le Lac

Bild
199 Wieder an der Talstation der 6-CLD

Bild
200 Nun geht's nach Val d'Isère


Bei falschen Bildunterschriften oder Fragen, bitte einfach melden.
Der nächste und letzte Teil wird den Sommerskitag in Val d'Isère enthalten.
Sommerski: Hintertux im Juni, Frankreich Anfang Juli
Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 375
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 16/17: 45
Skitage 17/18: 57
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin

Re: Sommerskitour 07.07. - 11.07.2018 (Les 2 Alpes, Tignes, Val d'Isère + Impressionen der Orte)

Beitrag von Mostviatla » 23.07.2018 - 22:38

11.07.2018 Sommerski Val d'Isère
Am Mittwochmorgen starteten wir nach dem Frühstück, und waren gegen 09:00 am Col de L'Iseran.
Die Pisten waren bis unten noch ausreichend mit Schnee versorgt, allerdings nur aufgrund der vorhandenen Beschneiung.
Beim Kartenkauf wurden wir sogar auf die Rennteams hingewiesen (und deren Unfähigkeit zum Anstellen, den genauen Wortlaut möchte ich nicht wiedergeben :D ).
Die Pisten wurden aufgrund der Ausrichtung erst sehr spät weich, was den Spaß doch etwas trübte.
Zuletzt ging es dann auch im abgebauten Trainingsgelände ganz gut. Trotzdem kein besonderer Tag, wenn man davor bereits in Tignes war.
Nachdem die Lifte zu Mittag geschlossen hatten, begaben wir uns auf die lange Heimreise nach Niederösterreich. Nach weiteren 12 Stunden waren wir schließlich wieder zu Hause, die Fahrt verlief ohne größere Probleme.
Hier die Fotos des letzten Skitages, womit die (offenen) Sommerskigebiete in Frankreich komplett wären:


Bild
201 Übersicht von der Zufahrt au

Bild
202 Pistenraupen

Bild
203 Beide Pisten unten gehen noch

Bild
204 Die Karte gab's am Lift

Bild
205 4-CLD Cascade

Bild
206 Rückblick zum Parkplatz

Bild
207 Erster Blick auf die oberen Pisten

Bild
208 Kleiner See unterm Lift

Bild
209 Blick zum 2-SL Montet

Bild
210 Einfahrt in die Bergstation

Bild
211 Bergstation 4-CLD Cascade

Bild
212 Blick zum oberen Teil des 2-SL

Bild
213 Blick nach unten

Bild
214 Oben ist die Piste breit und flach

Bild
215 Trotz Sonnenschein war die Piste lange hart

Bild
216 Abgerutschter Steilhang

Bild
217 Unten wieder flach zur Talstation

Bild
218 Rückblick, ohne Beschneiung würde nichts gehen

Bild
219 Mittig die Grande Motte

Bild
220 Die Piste firnte erst sehr spät auf

Bild
221 Am 2-SL Montet

Bild
222 Im 2-SL Montet

Bild
223 Linke Trainingspiste, ging erst zum Schluss

Bild
224 Die rechte Piste war offen

Bild
225 Trainingsgelände

Bild
226 Blick von der Bergstation des 2-SL

Bild
227 Talstation 2-SL Montet

Bild
228 Zum Schluss ging's auch im Trainingsgelände

Bild
229 Trainingsgelände

Bild
230 Nicht mehr viel Gletscher hier oben

Bild
231 Bei der letzten Abfahrt fingen die Kollegen schon zu arbeiten an

Bild
232 Über den flachen Weg zum Parkplatz

Bild
233 Da hieß es dann anschieben

Bild
234 Rückblick

Bild
235 Schön das noch alles ging... Dank Beschneiung

Bild
236 Col de L'Iseran

Bild
237 Rückblick zum Sommerskigebiet

Bild
238 Schilderhaufen am Pass


Bei falschen Bildunterschriften oder Fragen, bitte einfach melden.

Danke für das positive Feedback!

Kann die Sommerskigebiete in Frankreich nur empfehlen, sollte man mal gesehen haben.
Persönlich sieht's für mich nun so aus:
1. Tignes (groß, mit der meisten Abwechslung und schöner Ortschaft am See sowie Seeblick vom Skigebiet aus)
2. Les 2 Alpes (groß, jedoch viel auf einem Hang)
3. Val d'Isère (viele Pisten gesperrt, obwohl ohnehin das kleinste Gebiet)
Sommerski: Hintertux im Juni, Frankreich Anfang Juli
Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40

Benutzeravatar
basti.ethal
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 272
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 16/17: 23
Skitage 17/18: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald

Re: Sommerskitour 07.07. - 11.07.2018 (Les 2 Alpes, Tignes, Val d'Isère + Impressionen der Orte)

Beitrag von basti.ethal » 24.07.2018 - 07:16

Vielen Dank für den Einblick in die frz. Sommerskigebiete. Mit denen hatte ich mich bisher noch gar nicht beschäftigt. Liegt wohl auch an der großen Entfernung...(knapp 1000km)
In Verbindung mit einem zusätzlichen Wanderurlaub wäre das wohl dennoch eine Option für die nächsten Jahre. Deine Bilder machen jedenfalls Lust auf einen-Sommerski-Trip :D
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal

Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Benutzeravatar
me62
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 152
Registriert: 11.11.2013 - 18:27
Skitage 16/17: 36
Skitage 17/18: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien

Re: Sommerskitour 07.07. - 11.07.2018 (Les 2 Alpes, Tignes, Val d'Isère + Impressionen der Orte)

Beitrag von me62 » 24.07.2018 - 08:02

Grande! Da würde ich am Liebsten sofort losfahren ...
2017/18: 20x 4Berge, 3x Mariazellerland/Ötscher, 1x Hochkönig, 1x Obertauern, 2x Werfenweng, 2x Snow Space, 3x Schneebären, 3x SHLF, 3x Dorfgastein/Großarl, 1x Sportgastein
2016/17: 36 Tage - 2015/16: 37 Tage - 2014/15: 42 Tage - 2013/14: 4 Tage - 2012/13: 33 Tage - 2011/12: 32 Tage - 2010/11: 34 Tage - 2009/10: 36 Tage - 2008/09: 27 Tage - 2007/08: 21 Tage - 2006/07: 13 Tage - 2005/06: 2 Tage (Wiederbeginn nach 10+ Jahren Pause)

Panoramen von Saison 17/18: https://www.360cities.net/sets/image_se ... ng-2017-18
Panoramen von Saison 16/17: https://www.360cities.net/sets/image_se ... ng-2016-17
Panoramen von Saison 15/16: https://www.360cities.net/sets/image_se ... ng-2015-16

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
NIC
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1417
Registriert: 03.12.2012 - 22:32
Skitage 16/17: 30
Skitage 17/18: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien

Re: Sommerskitour 07.07. - 11.07.2018 (Les 2 Alpes, Tignes, Val d'Isère + Impressionen der Orte)

Beitrag von NIC » 24.07.2018 - 08:33

Was für ein toller Bericht, vielen Dank dafür :) Die französischen Gletscherskigebiete haben mMn eine ganz eigene Stimmung. Viel Gletscher scheint es in Val d´Isere wohl nicht mehr zu geben, höchstens noch bei der oberen Hälfte des SL. Allerdings scheint man dort auch so gut zurecht zu kommen. Ich finde aber, dass diese Art von Sommerschi in Val d´Isere "gesünder" ausschaut, wenn ich das zum Beispiel mit Tignes vergleiche. Wenn man sich den mit Felsinseln durchzogenen Gletscher bei den SL Rossolin und Champagny anschaut, tut das einfach weh. Ganz allgemein gefällt mir Sommerski der Marke "Macugnaga, Prali, Val d´Isere, Alpe d´Huez" am besten. Eigentlich eh reizvoll, wenn man paar Felsinseln als "Abwechslung" hat und nicht eine einzige weiße Fläche, aber gefühlsmäßig liegt das Sommerskigebiet Tignes in seinen Endzügen, da ist es 5 vor 12. Oder wie sehen die Frankreich-Kenner das? Ich schätze mal den SL Rossolin wird man in 3-4 Jahren aufgeben, denn dann wird der Felsriegel über die ganze Piste gehen. Der SL Champagny wird schon noch so ca. 10 Jahre gehen, aber wenn der steht, dann war es das wohl mit Sommerski in Tignes. L2A scheint noch sehr stabil zu sein, das wird dort schon noch eine gute Zeit lang gehen.

Die langfristige Zukunft wird wohl Sommerski auf Restschneefeldern sein. Die von mir oben genannten Skigebiete betreiben das auf diese Art eh relativ gut. Man kann dann halt nur bis Mitte - Ende Juli fahren, aber was soll´s...
Saison 2016/17: 30 Skitage - Simas-Lift/08.12; Stuhleck/16.12; Dachstein West/29.12; Faistenau/31.12; Feuerkogel/01.01; Loser/03.01; Zwölferhorn/06.01; Hintersee/07.01

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16874
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Sommerskitour 07.07. - 11.07.2018 (Les 2 Alpes, Tignes, Val d'Isère + Impressionen der Orte)

Beitrag von starli » 24.07.2018 - 12:14

^ Wie schon bei meinem letzten Besuch gesagt, Rossolin sollte man m.E. problemlos auf den anderen Pistenrand versetzen können. Champagny braucht man als Normalo normalerweise eh nicht, weil man mit der PB ganz rauf kommt und die Vanoise-4KSB dank Schneeverschiebungen und verkürztem Sommerskisaisonzeitraum auch bis (fast) zum Schluss auf ist. Und selbst wenn die nicht offen wär und die Abfahrt nicht mehr bis zur 3SB gehen, könnte man immer noch am obersten SL fahren mit Rückfahrt zur PB via Funpark-Seillifte..

Die Saison wird halt ggf. immer kürzer, ja, auch auf den Gletschern.

Die Pisten wurden aufgrund der Ausrichtung erst sehr spät weich, was den Spaß doch etwas trübte.
Willkommen im Club. Iseran macht (mittags) einfach zu früh zu. Hab ich mittlerweile auch keine Lust mehr, dort hin zu fahren, weil die immer dann zu machen, wenn es gerade schön wird..
1. Tignes (groß, mit der meisten Abwechslung und schöner Ortschaft am See sowie Seeblick vom Skigebiet aus)
2. Les 2 Alpes (groß, jedoch viel auf einem Hang)
3. Val d'Isère (viele Pisten gesperrt, obwohl ohnehin das kleinste Gebiet)
Ist auch meine Reihenfolge, auch wenn ich bei 3 eher das Problem der frühen Schließung und späten Auffirnung als Hauptproblem nennen würde..
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Frankreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast