Anreise nach Fiss ?Über Bodensee/St.Gallen oder doch Fernpass?

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Marci
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 130
Registriert: 03.08.2010 - 20:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Anreise nach Fiss ?Über Bodensee/St.Gallen oder doch Fernpass?

Beitrag von Marci » 12.08.2018 - 16:08

markman hat geschrieben:
12.08.2018 - 15:20
Tipp für den Arlbergtunnel: Vignett kann man sich online holen und spart dadurch ggf. eine Menge Zeit, wenn es dort voll ist. Denn dann kann durch die Extra-Spur durch. Verbraucher müssen das aber mindestens 14 Tage vorher machen, Selbstständig auch noch am selben Tag,
Inzwischen muss man nicht einmal mehr durch diese ExtraSpur. An jeder Autospur gibt es auch entsprechende Lesegeräte für die Kennzeichen, so dass die Schranken dort automatisch öffnen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Bergfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 244
Registriert: 28.06.2012 - 18:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Anreise nach Fiss ?Über Bodensee/St.Gallen oder doch Fernpass?

Beitrag von Bergfan » 12.08.2018 - 18:35

markman hat geschrieben:
12.08.2018 - 15:20
Du scheinst den Fernpass noch nie gefahren zu sein? Jetzt im Sommer in der Hauptsaison übern Fernpass, Holländer mit Wohnwagen ohne Ende, die keine Serpentinen fahren können, macht deutlich weniger Spaß. Da nützt auch wenig der Sonnenaufgang, wenn es regnet :-)
Mein Fernpass-Zähler ist im dreistelligen Bereich. Im Stau stand ich nur einmal, als irgend so ein Flachland-Raser meinte, einen Lkw auf dem bergab-Stück vor der Spitzkehre überholen zu müssen. Ging natürlich schief, aber nur Blechschaden. Ansonsten gibt es für den Stau-Fall landschaftlich wunderschöne Umfahrungen.

Wo sollen die Holländer denn am Fernpass Serpentinen fahren? Da gibt es gerade einmal die erwähnte Spitzkehre, sonst nur ein paar Kurven.

Ach so, mit Sonnenaufgang an einer Passhöhe meinte ich richtige Passhöhen, nicht das Fernpässchen, wo man erst am Mittag was von der Sonne sieht :D

Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9151
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Anreise nach Fiss ?Über Bodensee/St.Gallen oder doch Fernpass?

Beitrag von ski-chrigel » 12.08.2018 - 18:57

Verbraucher müssen das aber mindestens 14 Tage vorher machen, Selbstständig auch noch am selben Tag,
Was meinst Du mit „Selbständig“?
Die Tunnelmaut kann man online bis wenige Minuten vor der Durchfahrt online lösen, habe ich schon zig Mal erst im Tunnel drin gemacht, klappt wunderbar, obwohl auf der Webseite mindestens 30min steht.
2018/19:8Tg:5xH’tux,3xPitztaler 2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlberg,Kauni
2014/15:121Tg:28xKlewen,27xLaax,10xSölden,je8xIschgl,H'tux,je6xMoritz,Dolo,LHArosa,4xStubaigl.,3xDavos,je2xPitztal,Kauni,A'mattDisentis,Titlis, je1xTux,Z'matt,Airolo,Livigno,Pizol,Savognin,Arlberg
2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Bergfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 244
Registriert: 28.06.2012 - 18:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Anreise nach Fiss ?Über Bodensee/St.Gallen oder doch Fernpass?

Beitrag von Bergfan » 12.08.2018 - 19:03

Er meint wohl das:
Als Konsument können Sie die Digitale Vignette bzw. die Digitale Streckenmaut-Jahreskarte frühestens 18 Tage nach Ihrem Kauf nutzen. Kaufen Sie als Unternehmer, können Sie die Digitale Vignette bzw. die Digitale Streckenmaut-Jahreskarte sofort verwenden.
Für Einzelfahrten Streckenmaut gilt:
Ich verlange die sofortige Nutzungsmöglichkeit der Einzelfahrt und bestätige, dass ich den Bezug mit Antritt der Einzelfahrt nicht (mehr) widerrufen kann.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

j-d-s
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2862
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Anreise nach Fiss ?Über Bodensee/St.Gallen oder doch Fernpass?

Beitrag von j-d-s » 13.08.2018 - 17:25

Für Zweifachtickets gilt das genauso wie für Einzelfahrten. Zweifahrtentickets sind zwar nicht billiger, aber wenn man eh rückwärts den gleichen Weg hat, ists bequemer.
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

Benutzeravatar
genussfahrer
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 29.11.2017 - 10:13
Skitage 17/18: 9
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großlaudenbach (Spessart)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Anreise nach Fiss ?Über Bodensee/St.Gallen oder doch Fernpass?

Beitrag von genussfahrer » 14.08.2018 - 09:14

Bergfan hat geschrieben:
12.08.2018 - 18:35
markman hat geschrieben:
12.08.2018 - 15:20
Du scheinst den Fernpass noch nie gefahren zu sein? Jetzt im Sommer in der Hauptsaison übern Fernpass, Holländer mit Wohnwagen ohne Ende, die keine Serpentinen fahren können, macht deutlich weniger Spaß. Da nützt auch wenig der Sonnenaufgang, wenn es regnet :-)
Mein Fernpass-Zähler ist im dreistelligen Bereich. Im Stau stand ich nur einmal, als irgend so ein Flachland-Raser meinte, einen Lkw auf dem bergab-Stück vor der Spitzkehre überholen zu müssen. Ging natürlich schief, aber nur Blechschaden. Ansonsten gibt es für den Stau-Fall landschaftlich wunderschöne Umfahrungen.

Wo sollen die Holländer denn am Fernpass Serpentinen fahren? Da gibt es gerade einmal die erwähnte Spitzkehre, sonst nur ein paar Kurven.

Ach so, mit Sonnenaufgang an einer Passhöhe meinte ich richtige Passhöhen, nicht das Fernpässchen, wo man erst am Mittag was von der Sonne sieht :D
Über das Thema Fernpass lässt sich trefflich diskutieren. Ist jedoch immer nur die subjektive Meinung des Einzelnen. Ich habe überwiegend schlechte Erfahrungen mit dem Fernpass bzgl. Anreise/Abreise SFL, Ötztal etc. gemacht. Wir nutzen zur Anfahrt i.d.R. die Route A96-Bregenz-Arlberg-Landeck ..., vielleicht ein schlechtes Timing unsererseits, da sich unsere Anfahrtstage auf Freitag oder Samstag beschränken ...

rower2000
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 299
Registriert: 13.12.2006 - 14:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich (vormals Bregenz)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Anreise nach Fiss ?Über Bodensee/St.Gallen oder doch Fernpass?

Beitrag von rower2000 » 14.08.2018 - 14:23

ski-chrigel hat geschrieben:
12.08.2018 - 18:57
Verbraucher müssen das aber mindestens 14 Tage vorher machen, Selbstständig auch noch am selben Tag,
Was meinst Du mit „Selbständig“?
Die Tunnelmaut kann man online bis wenige Minuten vor der Durchfahrt online lösen, habe ich schon zig Mal erst im Tunnel drin gemacht, klappt wunderbar, obwohl auf der Webseite mindestens 30min steht.
Er meint Unternehmer im Sinne von selbständig erwerbstätig. Man kann aber, wenn man keine Lust auf Kleben hat und weniger als 18 Tage Zeit hat, ohne Probleme als Verbraucher den Haken bei "als Unternehmer kaufen" setzen und hat dann instantan eine gültige Vignette.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

flamesoldier
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 513
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Anreise nach Fiss ?Über Bodensee/St.Gallen oder doch Fernpass?

Beitrag von flamesoldier » 14.08.2018 - 18:49

rower2000 hat geschrieben:
14.08.2018 - 14:23
ski-chrigel hat geschrieben:
12.08.2018 - 18:57
Verbraucher müssen das aber mindestens 14 Tage vorher machen, Selbstständig auch noch am selben Tag,
Was meinst Du mit „Selbständig“?
Die Tunnelmaut kann man online bis wenige Minuten vor der Durchfahrt online lösen, habe ich schon zig Mal erst im Tunnel drin gemacht, klappt wunderbar, obwohl auf der Webseite mindestens 30min steht.
Er meint Unternehmer im Sinne von selbständig erwerbstätig. Man kann aber, wenn man keine Lust auf Kleben hat und weniger als 18 Tage Zeit hat, ohne Probleme als Verbraucher den Haken bei "als Unternehmer kaufen" setzen und hat dann instantan eine gültige Vignette.
Und das ist rechtlich soweit in Ordnung? Ich hab da so meine Zweifel... auf bestimmte Rechte kann man eben nicht verzichten, wie die ASFINAG in einer ihrer FAQ-Seiten soweit ich weiß die Situation beschrieben hat.
40 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 5x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand

Benutzeravatar
3303
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3565
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Anreise nach Fiss ?Über Bodensee/St.Gallen oder doch Fernpass?

Beitrag von 3303 » 14.08.2018 - 19:17

Wieso eigentlich diese Frist - geht das wirklich nicht anders?
Kann man das nicht ähnlich wie eine Zugfahrkarte betrachten, die man nicht stornieren kann?
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

Benutzeravatar
markman
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 860
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Anreise nach Fiss ?Über Bodensee/St.Gallen oder doch Fernpass?

Beitrag von markman » 14.08.2018 - 20:08

3303 hat geschrieben:
14.08.2018 - 19:17
Wieso eigentlich diese Frist - geht das wirklich nicht anders?
Kann man das nicht ähnlich wie eine Zugfahrkarte betrachten, die man nicht stornieren kann?
da wenden die Österreicher europäisches Recht an, die Verbraucher bei Online-Käufen schützen sollen. Verbraucher gehören ja zur Gattung der besonders schütztenwerten Menschen, da Sie gerne Fehler machen und sich online übers Ohr hauen lassen. Daher soll diese Gruppe irrtümlich bestellte Waren und Dienstleistungen stornieren dürfen, und das innerhalb einer gewissen Frist. Ansonsten würde jeder Verbraucher nach Benutzung des Tunnels ja widerrufen, da Verbraucher auch echt gemein sein können und raffgierig.

Unternehmer hingegen müssen nicht geschützt werden. Die wissen angeblich, was sie tun.

Mich würde es übrigens freuen, wenn Tirol europäisches Recht auch beim Rabattkauf der TSC anwenden würde, aber das ist ein anderes Thema :-)

Gruß,
Markman (Unternehmer)
bislang: 11x Ischgl, 1x Zillertalarena, 6x Hintertux, 8x Lech/Zürs, 9x SFL

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

j-d-s
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2862
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Anreise nach Fiss ?Über Bodensee/St.Gallen oder doch Fernpass?

Beitrag von j-d-s » 15.08.2018 - 06:52

Ich hab das schonmal eruiert. Die Auffassung der Asfinag, dass Verbraucher zwingend ein 14-tägiges Widerrufsrecht bei der digitalen Vignette haben, ist rechtlich schlichtweg falsch.

Es ist ja mitnichten so, dass die Asfinag die einzigen sind, die sowas verkaufen. Mit der Argumentation der Asfinag dürfte man keinerlei Eintrittskarten für Konzerte u.ä., Skipässe, Fahrkarten, Zug- und Flugtickets verkaufen, die in weniger als 14 Tagen gültig werden. Hier sieht die EU ausdrücklich vor, dass das Widerrufsrecht ausgeschlossen werden kann.
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

Ski-Larry
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 341
Registriert: 20.02.2014 - 17:14
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Anreise nach Fiss ?Über Bodensee/St.Gallen oder doch Fernpass?

Beitrag von Ski-Larry » 17.08.2018 - 16:43

Das EU-Verbraucherrecht ist hier ein Vorwand, da die Aussage zum Widerrufsrecht falsch ist.
(Sieht z.B. auch der ADAC so)

Ich gehe davon aus, dass die Asfinag einfach den Verkauf nicht spontan machen möchte.
Es gibt wohl Leute die eine Reise planen und dann die für eine Vignette nicht anhalten wollen, sondern die zu Hause kaufen.
Wenn das per App möglich wäre, könnten diese Leute ja auf die Idee kommen, mit dem Kauf zu warten, bis sie in Ulm sind und dort entscheiden "kostenfrei Fernpass"<->"kostenflichtig Bregenz"

Ich denke die Angst haben, dass ihnen dann ein paar Einnahmen verloren gehen...
2017/18:[30] Neuss:9 :lach: Hintertux: 5, Jungfrauregion 8, 3V: 8
2016/17: Stubaier: 3,SFL: 13, Arlberg: 7
2015/16: SFL: 13, Ischg:l 7
2014/15: Jungfrauregion: 9, Winterberg; 1, Arlberg: 8
2013/14: SFL: 7, Ischgl: 8
2012/13: Winterberg: 1, SFL: 7

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16969
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anreise nach Fiss ?Über Bodensee/St.Gallen oder doch Fernpass?

Beitrag von starli » 20.08.2018 - 12:06

^ Oder weil man sonst auf die Idee kommen könnte, sobald man eine Vignettenkontrolle sieht, mal eben noch schnell zu bestellen ..
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
David93
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2455
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Anreise nach Fiss ?Über Bodensee/St.Gallen oder doch Fernpass?

Beitrag von David93 » 20.08.2018 - 18:59

Glaub ich weniger. Die Vignettenkontrolle ist heutzutage doch automatisiert und absolut unsichtbar für die Autofahrer.
Skisaison 2017/2018:
20.12.17: Skiwelt / 25.12.17: Saalbach / 24.02.18: Zillertal Arena / 24.03.18: Skiwelt / 06.04.18: Arlberg

Skisaison 2016/2017:
31.10.16: Hintertuxer Gletscher / 04.12.16: Skiwelt / 09.12.16: Saalbach / 22.12.16: Saalbach / 31.12.16: Mayrhofen / 25.01.17: Skiwelt / 17.03.17: Kaltenbach / 10.04.17: Zillertal Arena

Skisaison 2015/2016:
24.10.15: Hintertuxer Gletscher / 12.12.15: Kitzbühel / 22.12.15: Zillertal 3000 (Mayrhofen) / 08.01.16: Zillertal Arena / 06.02.16: Skiwelt / 12.02.16: Saalbach / 13.03.16: Warth (Arlberg) / 27.03.16: Skiwelt

bimschges
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 1
Registriert: 06.11.2008 - 14:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Anreise nach Fiss ?Über Bodensee/St.Gallen oder doch Fernpass?

Beitrag von bimschges » 20.08.2018 - 23:07

starli hat geschrieben:
20.08.2018 - 12:06
^ Oder weil man sonst auf die Idee kommen könnte, sobald man eine Vignettenkontrolle sieht, mal eben noch schnell zu bestellen ..
Die Kontrollen sind ähnlich den Blitzern auch schon automatisiert - hochauflösende Kameras machen ein Bilder
der aufgeklebten Vignette und werden softwareseitig verifiziert.

Diese (mobilen) Blitzer stehen häufig bei der Ausreise kurz vor der Grenze.

Benutzeravatar
markman
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 860
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Anreise nach Fiss ?Über Bodensee/St.Gallen oder doch Fernpass?

Beitrag von markman » 22.08.2018 - 09:02

Ski-Larry hat geschrieben:
17.08.2018 - 16:43

Ich gehe davon aus, dass die Asfinag einfach den Verkauf nicht spontan machen möchte.
doch, aber das geht nur, wenn man auf den Widerruf verzichtet. Und das darf man nur als Unternehmer, nicht als Verbraucher. Jeder kann spontan vor dem Tunnel die Vignette kaufen, aber nur, wenn er sich als Unternehmer bezeichnet,

Gruß,
Markman
bislang: 11x Ischgl, 1x Zillertalarena, 6x Hintertux, 8x Lech/Zürs, 9x SFL

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

gfm49
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 905
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Anreise nach Fiss ?Über Bodensee/St.Gallen oder doch Fernpass?

Beitrag von gfm49 » 22.08.2018 - 10:07

markman hat geschrieben:
22.08.2018 - 09:02
doch, aber das geht nur, wenn man auf den Widerruf verzichtet. Und das darf man nur als Unternehmer, nicht als Verbraucher.
wie j-d-s schon bemerkt hat, kann der Verbraucher natürlich verzichten - jedenfalls wenn er ausdrücklich die Wahl hat - für das deutsche Recht gibt es einschlägige Entscheidungen: https://www.protectedshops.de/infothek/ ... b-moeglich.

Bei der von der Asfinag angebotenen Umgehung über die "Selbsterklärung" als Unternehmer können demgegenüber ganz interessante Rechtsfragen auftauchen: Was ist, wenn der Verbraucher erklärt, er habe versehentlich auf Unternehmer geklickt, und dann wegen Irrtums anficht (in D 119 BGB)? Was ist, wenn sich der Verbraucher darauf beruft, daß der Vertrag unwirksam ist, weil die Asfinag seine Verbrauchereigenschaft nicht geprüft hat?

alles ganz schön ot :roll:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste