Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Pinzolo und Marilleva - Grat, Wald und etwas Piste

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
vetriolo
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 434
Registriert: 25.12.2013 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Pinzolo und Marilleva - Grat, Wald und etwas Piste

Beitrag von vetriolo » 08.02.2019 - 22:56

Heute in Pinzolo den Grat vom Doss del Sabion sowie Tulot und am Ende den Wald am Doss della Pesa in Marilleva gefahren, beides schönes Terrain abseits vom Gewühl. In Marilleva viel los, gut dass der Ziehweg ins Val Mastellina offen ist, erspart einem 15 Minuten Wartezeit am Orso-Bruno-Sessel. Auf dem schnellsten Weg über die Amazzonia Zur 5 Laghi-Gondel, dann weiter nach Pinzolo und gleich rauf zum Gipfel des Doss del Sabion. Von dort dann beide Seiten des Grats abgefahren, erst rechts runter zum Sessel Malga Grual, im unteren Teil durch den lichten Wald. Auf der anderen Seite Richtung Tulot hatten sie geprengt, wohl damit nichts auf die darunterliegende Piste Cioca 2 fallen kann. War mir recht, der Hang ist zwar nicht extrem lang, aber kann schnell unterschätzt werden.

Die Piste Tulot war heute perfekt, zwar etwas härter als weiter oben, aber sehr griffig und kein Eis. Dazu liegt reichlich Schnee bis ganz runter, hat man da auch nicht so oft. Der Schnee abseits war überraschend pulvrig, teils schon etwas zerfahren, aber immer noch viel frisches und unberührtes Weiß nach einer Woche, eigentlich nicht schlecht. Die Passagen durch den Wald sind immer schön, wenn die Bäume ab und zu etwas weiter auseinander stünden wäre es halt einfacher, man muss sich stellenweise durchwursteln. Zum Schluss auf dem Rückweg nach Marilleva vom Doss della Pesa abseits den Steilhang runter durch den Wald ist es noch etwas enger, geht aber bei so viel Schnee immer prima. Seltsamerweise trotz der immer noch guten Bedingungen nur noch wenige Leute am Nachmittag unterwegs.

Bilder:
Bild
Sessel zum Monte Grual mit Brenta-Piste

Bild
Hier wurde der Wald schon letztes Jahr gerodet für die neue schwarze Abfahrt ins Tal nach Puza dai Fo

Bild
Auffahrt von Malga Grual zum Doss del Sabion

Bild
Der Hang vom Grat von unten

Bild
Auf dem Grat geht es schön rauf und runter und um die Ecken, hinten Madonna

Bild
Brenta-Massiv mit Pisten vom Grual und Doss davor

Bild
Runter geht es mit Blick auf den Monte Grual und das Skigebiet Groste dahinter

Bild
Unterhalb des Steilhangs vom Grat Richtung Malga Grual

Bild
Ein Stück geht es durch den lichten Wald

Bild
Wieder rauf, dabei den Plastik-Adlern beim Flug zugeschaut

Bild
Verbauungen Richtung Tulot, sind auch welche durch, mag ich selbst nicht so

Bild
Gratmitte, links unten die Piste Cioca 2 wo der Hang unten endet

Bild
Hier hatten sie zuvor vorsorglich gesprengt, man sieht schön die Abrisskante

Bild
Runter zur Piste etwas zerfahren, aber immer noch gut und pulvrig

Bild
Auch hier geht es unten etwas durch die Büsche

Bild
Große Leute müssen aufpassen, da hängt schon mal was im Weg

Bild
Der Grat und Hang von der Piste darunter aus mit den Verbauungen

Bild
Anfang der pechschwarzen Tulot

Bild
Mittlerer Teil nach dem steilsten Stück

Bild
Unten mit immer noch viel Naturschnee

Bild
Nochmal aus der Gondel

Bildl
Wieder auf dem Grat Blick zurück um Gipfel

Bild
Und nochmal nach vorne, echt schmale Piste hier

Bild
Talwärts diesmal weiter rechts mit Blick zur Abfahrt Grual Rossa

Bild
Zurück in Marilleva rauf zum Doss della Pesa, durch den Wald rechts geht es runter

Bild
Im Tellerlift am Übungshang ein Bambini-Kurs

Bild
Blick zum Monte Vigo mit der schwarzen und roten Abfahrt

Bild
Schön steil geht es durch den Wald

Bild
Man muss schaun wo man runter kommt

Bild
Weiter runter ist mehr Platz zwischen dem Gehölz

Bild
Bergstation der Gondel Panciana und Sessel Sghirlat schon in Sicht, man kann hier schön gerade runter fahren

Bild
Oder wie hier links ab unter dem Sessel Doss della Pesa Richtung Tal

Bild
Am Orso Bruno vorbei, um 16 Uhr natürlich wieder leer

Bild
Im Pulver die Abkürzung unter der Panciana-Gondel runter
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor vetriolo für den Beitrag (Insgesamt 3):
frank123kai123Greithner

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Raptor311
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 278
Registriert: 03.12.2012 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Pinzolo und Marilleva - Grat, Wald und etwas Piste

Beitrag von Raptor311 » 11.02.2019 - 10:06

danke, ich hoffe Pinzolo hat auch noch Mitte März bis in das Tal auf...die letzten Jahre war das leider nicht möglich

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4301
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Pinzolo und Marilleva - Grat, Wald und etwas Piste

Beitrag von jwahl » 11.02.2019 - 11:00

https://cdn.alpinforum.com/imageproxy/? ... 479997a02d

Ist die Piste da hinten im Bild aufgeschüttet damit es nicht so hängt?
Jakob

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2573
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Pinzolo und Marilleva - Grat, Wald und etwas Piste

Beitrag von Mt. Cervino » 11.02.2019 - 13:17

Sieht grausig aus die Stützmauer...
Eigentlich ein schönes Gebiet aber leider teilweise viel zu viel und zu stark modelliert.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Walmendingerhorn (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH)

vetriolo
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 434
Registriert: 25.12.2013 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Pinzolo und Marilleva - Grat, Wald und etwas Piste

Beitrag von vetriolo » 11.02.2019 - 23:07

So extrem modelliert ist das Gebiet nun nicht, die wichtigsten Pisten Rododendro, Tulot, Grual Rossa und Brenta halten sich mit Modellierungen und Bauten sehr in Grenzen, die letzten beiden sind sogar extrem kupiert. Wenn man im Sommer vom Doss del Sabion mit dem MTB nach Carisolo da vorbei runterfährt sieht man nicht allzu viel von den Pisten. Der Bereich Cioca und die schwarzen Varianten sind alle nahezu unbearbeitet.
Im Bild mit der blauen Piste "Clump" sind auf 50m Länge etwa 2m aufgeschüttet, das ist die Verbindung aus Madonna vom Monte Grual kommend, recht flach und kurz. Die fällt eher auf wegen des Schutzzauns, da sind sie halt ein bisschen übervorsichtig, mir wäre da etwas weniger auch lieber. Die Leute wollen es beim Abfahren halt eben und nicht hängend, das kann ich verstehen, auf manchen Pisten ist das schon etwas störend.

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5273
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Pinzolo und Marilleva - Grat, Wald und etwas Piste

Beitrag von miki » 13.02.2019 - 08:29

@vetriolo:
Hier wurde der Wald schon letztes Jahr gerodet für die neue schwarze Abfahrt ins Tal nach Puza dai Fo
Du meinst damit wohl die Abfahrt auf der Pinzoler Seite der Verbindungsbahn nach Madonna? Kannst du mehr zu diesem Thema sagen (wird die Piste denn 2019 gebaut?) bzw. hast du weitere Fotos von dem Bereich? Wäre nett wenn da endlich Pisten gebaut werden, so wie es bereits beim Bau der Bahn geplant war. Gibt es auch Gerüchte ob auch auf der Seite von Madonna die Verbindungspisten gebaut werden sollen?
Saison 2018/19: 36 Skitage = 10x Petzen, 3x Mölltaler Gletscher, Gerlitzen, Pohorje, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, 1.5 x Hochstein, 1x Turrach, Nassfeld, Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Ankogel, 0.5x Zettersfeld.

vetriolo
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 434
Registriert: 25.12.2013 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Pinzolo und Marilleva - Grat, Wald und etwas Piste

Beitrag von vetriolo » 14.02.2019 - 21:32

^^Also wenn die in dem Tempo wie bisher weitermachen, dann öffnet die neue Piste so um 2030. Die haben vorletzten Sommer oben etwa 300 Meter den Wald gerodet und etwa dasselbe neben der Brenta-Piste, warum und wozu letzteres weiß ich nicht. Letzten Sommer ist gar nichts passiert, dafür haben sie die vollkommen überflüssige 6-KSB Fossadei anstelle der alten 2-SB gebaut, die läuft fast immer leer, da haben sie das Geld unnütz verbraten. Dieser Lift erschließt ja nur eine blaue Piste und die ist eher ein breiter Ziehweg. Ich fahre die Bahn auch nie, weil keine Fußraster dran sind.

Die Liftgesellschaft steht eh nicht besonders da und kann imho nur weitergeführt werden, wenn Madonna die genauso übernimmt wie Folgarida/Marilleva. Das dürfte aber wegen der hohen Investitionen dort im kommenden Jahr (2 neue 6-KSB und eine neue 10-MGD) etwas dauern, zumal mindestens 4 bis 5 weitere Bahnen dringend erneuert werden müssten. Genaues kann keiner sagen, ich bin da eher pessimistisch, was die kommenden 2 bis 3 Jahre angeht, wenn die Piste denn überhaupt noch kommt. Der Sturmschaden dürfte auch einiges an Kapazitäten bezüglich Waldarbeiten in den kommenden Sommern binden. Die brauchen einige Jahre, nur um das zu beheben.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5273
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Pinzolo und Marilleva - Grat, Wald und etwas Piste

Beitrag von miki » 15.02.2019 - 08:57

^^Danke für die Antwort, auch wenn ich was anderes gehofft habe.
(2 neue 6-KSB und eine neue 10-MGD)
Habe ich da was verpasst? 10MGD Fortini - Pradalago, 6KSB Nube d'Oro, welche wird die zweite 6KSB?
Saison 2018/19: 36 Skitage = 10x Petzen, 3x Mölltaler Gletscher, Gerlitzen, Pohorje, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, 1.5 x Hochstein, 1x Turrach, Nassfeld, Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Ankogel, 0.5x Zettersfeld.

vetriolo
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 434
Registriert: 25.12.2013 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Pinzolo und Marilleva - Grat, Wald und etwas Piste

Beitrag von vetriolo » 15.02.2019 - 11:32

2 SB Bassetta in Folgarida wird durch 6 KSB ersetzt. Macht Sinn, da sind viele Skischulgruppen unterwegs und ist die einzige Verbindung nach Folgarida. Die Funivie Folgarida Marilleva Spa gehört ja nun mehrheitlich der Liftgesellschaft von Madonna, deswegen kann man die nun in eine Kiste werfen. Die alte 2 SB Nube d'Argento soll auch ersetzt werden, man wartet aber auf die Pläne für das Kinderland am Campo Carlo Magno, das dürfte eher eine EUB werden.
https://www.skiresort.it/comprensorio-s ... a/l102093/
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor vetriolo für den Beitrag:
miki

Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste