Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Flexenbahn “grosse Herausforderung” für Lech

... alle Berichte aus Fernsehen, Rundfunk, Presse und anderen Medien hinein.

Moderatoren: snowflat, TPD, jwahl

Forumsregeln
Tannberg
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 374
Registriert: 11.10.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Flexenbahn “grosse Herausforderung” für Lech

Beitrag von Tannberg » 10.02.2019 - 23:25


Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
GIFWilli59
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1594
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 351 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Flexenbahn “grosse Herausforderung” für Lech

Beitrag von GIFWilli59 » 10.02.2019 - 23:39

Liest sich fast wie ein Advertorial...

Tannberg
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 374
Registriert: 11.10.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Flexenbahn “grosse Herausforderung” für Lech

Beitrag von Tannberg » 10.02.2019 - 23:43

ist es auch, aber wenn man genau liest, subtil eigentlich sehr kritisch
Sehr interessant...Politik?

L&S
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 416
Registriert: 29.12.2013 - 16:21
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Flexenbahn “grosse Herausforderung” für Lech

Beitrag von L&S » 11.02.2019 - 09:44

Aber für den Bericht war ein aktuelles Foto von Zürs offenbar nicht auftzutreiben, sonst hätte man nicht auf ein Foto mit der alten Tritkopfbahn zurückgreifen müssen...
2015/16: 1x Ischgl, 1x HiTux, 1x Venet,1x Kappl, 1x Hochkönig,3x SHLF, 2x Gasteinertal
2016/17: 1x KaunertG 1x PitztG 1x SFL 5x SHLF 1x Eibl 1x Lizum 1x Nordkette 5x Zillertal 5x Stanton 2x WC am Sonnkopf
2017/18: 2x Venet, 1x Ischgl, 1x SFL, 1x Koralm, 1x Stuhleck, 1x Lizum, 1x SkiWelt, 1x Arlberg,1x Klippitz, 1x Petzen
2018/19: 1x Ischgl, 3x SkiWelt, 1x Nassfeld,1x Kals/Matrei, 1x St. Jakob/Def, 1x Heiligenblut, 1x Mölltaler, 1x Ankogel, 1x Unterberg, 2x Aberg, 1x Venet

Pancho
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1233
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 299 Mal

Re: Flexenbahn “grosse Herausforderung” für Lech

Beitrag von Pancho » 11.02.2019 - 09:52

Tannberg hat geschrieben:
10.02.2019 - 23:43
ist es auch, aber wenn man genau liest, subtil eigentlich sehr kritisch
Sehr interessant...Politik?
Die Message, die da versucht wird auszusenden, ist folgende:

"Ja, liebe Leute, es gibt durch den Zusammenschluß mehr Trubel, aber das perlt an Lech ab, weil wir einfach unseren Style haben"

Trubel machen nur die anderen... :ja: :rolleyes:

Tannberg
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 374
Registriert: 11.10.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Flexenbahn “grosse Herausforderung” für Lech

Beitrag von Tannberg » 11.02.2019 - 15:57

Du sollst es als Lecher lesen, nicht als Gast. 8)

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1697
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Flexenbahn “grosse Herausforderung” für Lech

Beitrag von Latemar » 11.02.2019 - 16:02

Was soll mir das eigentlich sagen?

Gruß!
der Joe
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Latemar für den Beitrag (Insgesamt 2):
EKLschneeberglift
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/3T Carezza/2T Latemar/1T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/1T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Medienberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Christian Heinrich, j-d-s und 3 Gäste