Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

... alle Berichte aus Fernsehen, Rundfunk, Presse und anderen Medien hinein.

Moderatoren: snowflat, TPD, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
wetterstein
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 714
Registriert: 05.11.2012 - 17:44
Skitage 17/18: 80
Skitage 18/19: 75
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tirol / Genf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von wetterstein » 09.05.2019 - 17:17

Spektakuläre Fotos: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch
Seit Ende April kämpft das Straßenmeisterei-Team der Timmelsjoch Hochalpenstraße gegen die Schneemassen entlang der zwölf Kilometer langen Passstraße vom hinteren Ötztal auf das Timmelsjoch.
https://www.tt.com/panorama/verkehr/156 ... immelsjoch


Benutzeravatar
Stäntn
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3510
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von Stäntn » 09.05.2019 - 17:31

Jaja. Im November beschneit man nebenan auf 3000m damit man zwischen Gestein ein paar Meter Schnee liegen hat, im Mai versucht man verzweifelt den Naturschnee raus zu bekommen damit Sölden wieder mit Motorrädern überrannt wird :twisted:

Kann man die Jahreszeiten nicht einfach akzeptieren wie sie sind und warten bis die Sonne aus 6m noch 1m Restschnee gemacht hat? Natürlich nicht...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stäntn für den Beitrag (Insgesamt 5):
3303GIFWilli59Martin_DnoisiWibbe
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11295
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 416 Mal
Danksagung erhalten: 1778 Mal

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von ski-chrigel » 09.05.2019 - 17:34

...und die Skisaison bis Ende Mai verlängern?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 6):
StäntnSkitobiFlorian86Martin_DsnowstyleJensibua
2019/20:14Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee,1xTitlis 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4092
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von molotov » 10.05.2019 - 11:35

Stäntn hat geschrieben:
09.05.2019 - 17:31
Jaja. Im November beschneit man nebenan auf 3000m damit man zwischen Gestein ein paar Meter Schnee liegen hat, im Mai versucht man verzweifelt den Naturschnee raus zu bekommen damit Sölden wieder mit Motorrädern überrannt wird :twisted:

Kann man die Jahreszeiten nicht einfach akzeptieren wie sie sind und warten bis die Sonne aus 6m noch 1m Restschnee gemacht hat? Natürlich nicht...
Bestes Beispiel letztes Jahr, hätte man einfach 3 Wochen später angefangen zu räumen, hätte man so gut wie nix mehr räumen müssen...
Touren >> Piste

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3805
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von 3303 » 10.05.2019 - 13:49

molotov hat geschrieben:
10.05.2019 - 11:35
Bestes Beispiel letztes Jahr, hätte man einfach 3 Wochen später angefangen zu räumen, hätte man so gut wie nix mehr räumen müssen...
Aber dann hätte man doch keine spektakulären Fotos zu präsentieren gehabt :wink:
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

Benutzeravatar
GIFWilli59
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2505
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1041 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von GIFWilli59 » 10.05.2019 - 14:21

Es ist eben leider so, dass die Schneelage nicht in direktem Zusammenhang mit dem Wetter steht, aber die meisten Leute ihre Aktivitäten nach dem Wetter richten. Wenn es kalt ist, wollen sie Skifahren, wenn es warm ist, in den Garten oder eine MTB-Tour machen.

Benutzeravatar
Stäntn
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3510
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von Stäntn » 10.05.2019 - 14:33

GIFWilli59 hat geschrieben:
10.05.2019 - 14:21
Es ist eben leider so, dass die Schneelage nicht in direktem Zusammenhang mit dem Wetter steht, aber die meisten Leute ihre Aktivitäten nach dem Wetter richten. Wenn es kalt ist, wollen sie Skifahren, wenn es warm ist, in den Garten oder eine MTB-Tour machen.
Genau das war meine Kritik am touristischen Konsumverhalten. Skifahren wenn Schnee liegt (also Jan-Mai) und MTB wenn kein Schnee mehr liegt (also Jun-Okt). Aber ich muss mal wieder runter vom Planeten Utopia ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stäntn für den Beitrag (Insgesamt 4):
GIFWilli59molotovGleitweggleitersnowstyle
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen


olibr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 130
Registriert: 22.04.2009 - 19:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 87665
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von olibr » 12.05.2019 - 09:44

Hier auf der Webseite vom Timmelsjoch gibt es mehr und schönere Fotos.

https://www.timmelsjoch.com/de/news-det ... begonnen./
:D

Bergwanderer
Wurmberg (971m)
Beiträge: 999
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von Bergwanderer » 17.05.2019 - 23:15


Benutzeravatar
Stäntn
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3510
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von Stäntn » 18.05.2019 - 01:04

Gelebtes Europa? Und auf der anderen Seite Klimaziele predigen? Es täte gut daran den Schnee einfach natürlich schmelzen zu lassen und nicht immer alles zu erzwingen :|
Ich wünsche Ihnen am 25.5. einen Meter Neuschnee :)

Nein ich bin absolut kein Klima Aktivist, aber manche exzesse werden in den Leitmedien nicht mal kritisch hinterfragt. Warum egtl nicht?

Freu mich auf Skitour in Gurgl im Juni :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stäntn für den Beitrag (Insgesamt 4):
3303GIFWilli59danimaniacSkitobi
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Rennstier
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 151
Registriert: 19.07.2017 - 15:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von Rennstier » 18.05.2019 - 12:54

Aber denk doch mal an die Timmelsjoch Hochalpenstraße AG! Die ganzen Mauteinnahmen und so... Sonst ist doch auch jeder Arbeitsplatz im Kohletagebau alternativlos.

Bergfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 373
Registriert: 28.06.2012 - 18:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von Bergfan » 19.05.2019 - 21:32

Am Großglockner hatten sie dieses Jahr auch ihren Spaß:

Geräumt, geöffnet, geschlossen. Und dann wieder von vorne. Die Stichstraßen sind aktuell noch nicht geöffnet.
Zuletzt geändert von Bergfan am 20.05.2019 - 18:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11639
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von Ram-Brand » 20.05.2019 - 17:56

Man könnte doch wie in den USA ein paar "Orange" da hinschicken zum schaufeln. ;-)
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...


Benutzeravatar
GIFWilli59
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2505
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1041 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von GIFWilli59 » 20.05.2019 - 18:57

Vielleicht müssen die mal über eine Heizung nachdenken, wenn die Straße so immens wichtig ist... :rolleyes:

siri
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 773
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von siri » 24.05.2019 - 17:45

Stäntn hat geschrieben:
18.05.2019 - 01:04
Gelebtes Europa? Und auf der anderen Seite Klimaziele predigen? Es täte gut daran den Schnee einfach natürlich schmelzen zu lassen und nicht immer alles zu erzwingen :|
Ich wünsche Ihnen am 25.5. einen Meter Neuschnee :)

Genauso könnte man argumetieren, man sollte in den Skigebieten einfach warten bis der Schnee natürlich fällt und nicht immer alles erzwingen :roll:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor siri für den Beitrag (Insgesamt 4):
Jan TennerBergfanSkiFan19odolmann

Benutzeravatar
basti.ethal
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 692
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von basti.ethal » 28.05.2019 - 09:47

siri hat geschrieben:
24.05.2019 - 17:45
Stäntn hat geschrieben:
18.05.2019 - 01:04
Gelebtes Europa? Und auf der anderen Seite Klimaziele predigen? Es täte gut daran den Schnee einfach natürlich schmelzen zu lassen und nicht immer alles zu erzwingen :|
Ich wünsche Ihnen am 25.5. einen Meter Neuschnee :)

Genauso könnte man argumetieren, man sollte in den Skigebieten einfach warten bis der Schnee natürlich fällt und nicht immer alles erzwingen :roll:
Die erste Aussage finde ich schon ein wenig ignorant...

Man könnte die aktuelle Vorgehensweise natürlich auch einfach akzeptieren und es der AG ermöglichen, die Straße hierdurch wirtschaftlich zu betreiben.
Mal ehrlich, was sind diese paar hundert Liter Diesel, die hier im Jahr einmalig zur Schneeräumung gebraucht werden, im Vergleich zu EINEM Langstreckenflug?
Genauso könnte man dann gegenrechnen, wieviel Sprit durch die kürzere Strecke ins Passeier eingespart wird.
Und die Anwohner, die die Strecke nicht nur für touristische Zwecke nutzen, werden um jeden geöffneten Tag dankbar sein.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor basti.ethal für den Beitrag (Insgesamt 5):
rush_dcSkiFan19BergwanderersiriRüganer
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 599
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 269 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von Highlander » 29.05.2019 - 19:46

in der Politik bekommen Sie es in unserem Nachbarland ja momentan nicht gebacken.... :D
aber im Kampf gegen den Schnee sind sie voll im Zeitplan...
es sind trotzdem beeindruckende Bilder, nun einmal unabhängig von der Notwendigkeit...
https://www.tt.com/panorama/natur/15695 ... nee-hervor

Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 599
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 269 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von Highlander » 01.06.2019 - 06:37

tja, da waren die Österreicher mit Ihrer Aussage wohl doch etwas zu optimistisch...
https://www.stol.it/Artikel/Chronik-im- ... hneemassen

und man sieht einmal mehr, das man gegen die Natur mit auch noch soviel Schneefräsen und Bagger..
im Endeffekt dann doch das Nachsehen hat...
Der Mai war eben dieses Jahr auch auf der Alpensüdseite, eher gefühlt ein Februar... :biggrin:
die Schnee Vergleichsbilder von Starli vom Stilfser Joch belegen dieses beeindruckend..
viewtopic.php?f=146&t=60282&p=5207003#p5206997

Habe gerade festgestellt im Bericht von Starli funktioniert der Link zu dem Bild von diesem Jahr nicht mehr..
deshalb nachfolgend ein Bild vom 30.05. von diesem Jahr..
https://www.bergfex.it/stilfser-joch-or ... 2019-05-30

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3805
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von 3303 » 01.06.2019 - 09:27

Ist das Timmelsjoch eigentlich irgendwie hinsichtlich Lawinen gerüstet?
Ich kenne die Straße nicht, aber aber von der auf Fotos erkennbaren Topographie her könnte ich mir vorstellen, dass da mancherorts jetzt mit dem Temperaturanstieg erstmal die Nassschneerutsche abgewartet werden müssen?
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]


Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 599
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 269 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von Highlander » 01.06.2019 - 10:14

Ich bin dort schon öfters im Sommer mit dem Rennrad beim Ötztaler rüber.. dort ist natürlich normal alles schneefrei und man ist mit anderen Dingen beschäftigt.. :D
Aber ich denke auf der Südseite sind in den letzten steilen Kehren Vorrichtungen vorhanden, aber sicherlich nicht in der Höhe dieser Schneemassen...
Auf der Nordseite weiß ich es nicht mehr, aber wenn überhaupt dann sicherlich auch nicht in der Höhe dieser Schneemassen..

Ich denke sie werden bei diesem Wärmeeinbruch jetzt noch eine ganze Weile warten müssen....
es reicht das Abrutschen eines Blockes und man hat 5 Meter Schnee über sich.... :biggrin:

siri
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 773
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von siri » 02.06.2019 - 16:03

bei den Kehren auf italienischer Seite gibt es keine Verbauungen

Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 599
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 269 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von Highlander » 03.06.2019 - 17:46

stimmt .. :D
Ich habe noch ein Bild gefunden von der Südseite .. es sind dort nur ein paar niedere Felsmauern..
Ich war eigentlich der Meinung das oberhalb der Mauern noch Fangzäune wären...

Bei diesen Schneemassen und bei diesem enormen Temperaturanstieg jetzt, würde ich mich in nächster Zeit dort nicht
mehr hintrauen... :D
timmelsjoch5.jpg
timmelsjoch5.jpg (92.34 KiB) 1577 mal betrachtet

Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 599
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 269 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von Highlander » 08.06.2019 - 05:55

Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch endlich erfogreich.. :respekt:
Timmelsjoch ist ab heute geöffnet und mit Sommerreifen befahrbar...
Die Fahrten durch 10 Meter hohe Schneewände dürften ziemlich beeindruckend sein.. 8)

https://www.krone.at/1935539?fbclid=IwA ... ErpBgiQsPk

Benutzeravatar
wetterstein
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 714
Registriert: 05.11.2012 - 17:44
Skitage 17/18: 80
Skitage 18/19: 75
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tirol / Genf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von wetterstein » 08.06.2019 - 14:00

Schneemassen in Tirols Bergen verzögern den Saisonbeginn
https://www.tt.com/panorama/natur/15733 ... isonbeginn

Lagorce
Brocken (1142m)
Beiträge: 1159
Registriert: 20.12.2006 - 09:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Kampf gegen die Schneemassen am Timmelsjoch

Beitrag von Lagorce » 08.06.2019 - 20:48

Schneeräumung ist eigentlich unproblematisch sofern keine Naturgefahren drohen. In erster Linie eine Frage der eingesetzten Mitteln.
Eigentlich könnte man mit leistungsfähigeren Maschinen typische Passstrassen wesentlich schneller räumen (z.B. mit getrenntem Raupen-Nachläufer mit Dieselhydrostat, da man ansonsten zu schwere Geräte hat, ideal wären Schleuder-Antriebsleistungen so im 1600 oder gar 2000 kW Bereich, mit sowas wie 300 kW kommt man kaum vorwärts und übliche Geräte sind oft noch schwächer).

Oft werden nicht einmal Geräte im Leistungsbereich der grossen Zaugg eingesetzt. Zudem könnte man mit GNSS RTK unterstützen Führung einfacher vorgehen als mit klassischem abstecken (zentimetergenaues Führen in Echtzeit ist dabei möglich sofern es die Satellitenkonstellation erlaubt).


Antworten

Zurück zu „Medienberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste