Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Kaunertaler Gletscherpionier Eugen Larcher geht in Pension

... alle Berichte aus Fernsehen, Rundfunk, Presse und anderen Medien hinein.

Moderatoren: snowflat, TPD, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11891
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Kaunertaler Gletscherpionier Eugen Larcher geht in Pension

Beitrag von snowflat » 10.07.2019 - 11:50

Vor 40 Jahren startete die Erschließung des Kaunertaler Gletschers, genauso lang war er Geschäftsführer: Seilbahnpionier Eugen Larcher. „Am 4. Juni 1979 hat der Bau der Gletscherstraße begonnen, am 8. August 1980 ist das erste Auto mit Skifahrern hinaufgefahren“, erinnert er sich heute an diese spannende Anfangszeit. Mit 80 Jahren war Larcher zuletzt vermutlich der älteste aktive Seilbahner landauf, landab – mit Anfang Juli übergab er nun die Geschäftsführung an die nächste Generation. „Es war höchste Zeit, die jungen Leute ranzulassen“, betont er im TT-Interview.
Kaunertaler Gletscherpionier Eugen Larcher geht in Pension
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2762
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Kaunertaler Gletscherpionier Eugen Larcher geht in Pension

Beitrag von Mt. Cervino » 10.07.2019 - 12:54

Auch interessant:
Larcher erinnert an schwere Zeiten. „1984 sowie 1998/99 gab es zwei Mal Geldknappheit. Das erste Mal ist das Land eingesprungen, beim zweiten Mal war es 5 vor 12, als die Pitztaler Gesellschaft eingestiegen ist. Seither stehen wir gut da. Die letzten drei Jahre hatten wir keinen Euro Schulden.“
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

Antworten

Zurück zu „Medienberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GIFWilli59, Google [Bot], ramon23 und 10 Gäste