Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Skigebiet in Kärnten zu kaufen

... alle Berichte aus Fernsehen, Rundfunk, Presse und anderen Medien hinein.

Moderatoren: snowflat, TPD, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
Werna76
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3148
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal

Skigebiet in Kärnten zu kaufen

Beitrag von Werna76 » 03.12.2019 - 08:52

Falls jemand ein paar Euro übrig hat:
https://www.krone.at/2054625
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild


j-d-s
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3286
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Skigebiet in Kärnten zu kaufen

Beitrag von j-d-s » 04.12.2019 - 20:20

Naja, da scheint ne 4SB ersatzlos abgerissen zu sein und jemand hielt es in einem eher schneearmen Bereich für ne super Idee, keine Beschneiung zu bauen. Das ist das Patentrezept für LSAP...
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski

Philipp2
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 485
Registriert: 03.08.2012 - 14:48
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 18
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Feldkirchen/Kärnten
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skigebiet in Kärnten zu kaufen

Beitrag von Philipp2 » 05.12.2019 - 23:14

Werna76 hat geschrieben:
03.12.2019 - 08:52
Falls jemand ein paar Euro übrig hat:
https://www.krone.at/2054625
j-d-s hat geschrieben:
04.12.2019 - 20:20
Naja, da scheint ne 4SB ersatzlos abgerissen zu sein und jemand hielt es in einem eher schneearmen Bereich für ne super Idee, keine Beschneiung zu bauen. Das ist das Patentrezept für LSAP...
Es ist mitnichten das Skigebiet zu kaufen, sondern nur die Grundstücke auf denen es sich befindet, welche widerum nicht im Besitz der Liftgesellschaft sind, sondern einem Privaten gehören. Von der Liftgesellschaft sind nur 6% Gesellschaftsanteil des genannten Privaten zu verkaufen. Die Liftgesellschaft ist aufgrund bestehender und verbücherter Überfahrtsverträge vom Grundstücksverkauf eigentlich nicht direkt betroffen.
Die Viersesselbahn wurde 2003 im Zuge einer Generalüberholung des gesamten Skigebiets errichtet, leider folgten darauf ein paar schlechte Geschäftsjahre und die Gesellschaft musste Insolvenz anmelden. Die 4-SB, deren Abfahrt ironischerweise die modernste Beschneiung hatte, wurde nicht verschrottet, sondern ging nach Werfenweng ( https://www.seilbahntechnik.net/de/lift ... /datas.htm ). Aktuell läuft die Beschneiungsphase an den drei Hauptanlagen, die Saison startet am 14. Dezember. Von LSAP ist das Skigebiet aufgrund der gar nicht so schlechten Bilanzen weit entfernt.

Benutzeravatar
icedtea
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 938
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 607 Mal
Danksagung erhalten: 263 Mal

Re: Skigebiet in Kärnten zu kaufen

Beitrag von icedtea » 05.12.2019 - 23:23

Es erschiene mir heutzutage weder clever, das Skigebiet ohne Lifte, noch die Lifte ohne Skigebiet zu kaufen :naja:
Es gibt ja leider immer mehr Beispiele, in denen die mangelnde Kooperationsbereitschaft der jeweiligen Parteien zu Problemen führt.
Allerdings wahrscheinlich auch wenige Gebiete, in denen der Großteil der Fläche und Infrastruktur (ohne Lifte) einem Besitzer gehört🤔.
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax, danach Montafon

Antworten

Zurück zu „Medienberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 6 Gäste