St Johann in Tirol-Skistar 2019/2020

bis 04.09.2020
Gesperrt
carvster|
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2017 - 12:43
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

St Johann in Tirol-Skistar 2019/2020

Beitrag von carvster| » 04.12.2019 - 15:09

Am 07.12.19 startet St Johann in die Wintersaison, mit beiden Liften am Eichenhof geöffnet ist, jedoch nur die Sportivabfahrt, ebenso wird die Jodlalm samt Abfahrt geöffnet sein.
Ein relativ schwaches Angebot im Vergleich zu den Nachbarn, aber wird sich hoffentlich schnell ändern.


F4bi
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 1
Registriert: 12.11.2017 - 14:50
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 4
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: St Johann in Tirol-Skistar 2019/2020

Beitrag von F4bi » 07.12.2019 - 13:31

Bin heute gleich mit dem ersten Sessel des Eichenhof II hinaufgefahren und dann gleich vier mal die Sportivabfahrt hinunter :D . Es war nur die halbe Piste präpariert(wegen Schneemangel), man konnte aber trotzdem schön Carven und es waren relativ wenig Skifahrer unterwegs. Die Piste war sehr kompakt und griffig, was mich für den ersten Tag positiv überrascht hat. Dann ging es noch rüber zum Jodlalmlift. Die Piste war gleich gut wie bei der Sportivabfahrt, im oberen Drittel jedoch deutlich breiter
Zusammenfassung:
Offene Lifte: 10EUB Eichenhof, 6SB Eichenhof, DSB Jodlalm
Offene Pisten: 3a(Lacknerhang) und 4b(Sportivabfahrt)

Bocky
Massada (5m)
Beiträge: 45
Registriert: 27.01.2014 - 11:45
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: St Johann in Tirol-Skistar 2019/2020

Beitrag von Bocky » 16.12.2019 - 17:42

Wir waren Samstag in St. Johann und hatten unverschämtes Glück, dass es Nachts zuvor und teilweise noch am Morgen geschneit hat.
Somit hatten dann 6 statt 2 Lifte offen. Harschbichl und Eichenhof Abfahrt waren gut befahrbar. Kaum braune Stellen.
Pistenqualität erstaunlich gut bis in den Nachmittag.

carvster|
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2017 - 12:43
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: St Johann in Tirol-Skistar 2019/2020

Beitrag von carvster| » 28.12.2019 - 17:38

In St Johann in Tirol ist momentan noch immer nicht alles geöffnet, jedoch wird wohl in der kommenden Woche 7a und 6b und die Hochfeldlifte geöffnet werden. Es ist echt beeindruckend wie leistungsstark die St Johanner Beschneiung ist, Eichenhof und Harschbichl sind fast auf komplette Breite geöffnet und werden durchgehend beschneit, in allen anderen Gebieten sind auf der Höhe die Abfahrten viel schmäler. Die Pisten werden ab ca 950 m Seehöhe eisig, oberhalb findet man viel Kunstschnee vor ab 1200m feinen Pulverschnee. Insgesamt ist es gut zu fahren, man braucht aber sehr gute Kanten, los war heute auch noch nicht zu viel.

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 12004
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal
Kontaktdaten:

Re: St Johann in Tirol-Skistar 2019/2020

Beitrag von Ram-Brand » 29.12.2019 - 22:11

Meine Schwester berichtete mir heute von einer langen Schlange an dem Doppelsessel, da die Talabfahrt dort noch nicht offen ist.
Talabfahrt nach Oberndorf geht auch noch nicht.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

carvster|
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2017 - 12:43
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: St Johann in Tirol-Skistar 2019/2020

Beitrag von carvster| » 29.12.2019 - 22:38

Ram-Brand hat geschrieben:
29.12.2019 - 22:11
Meine Schwester berichtete mir heute von einer langen Schlange an dem Doppelsessel, da die Talabfahrt dort noch nicht offen ist.
Talabfahrt nach Oberndorf geht auch noch nicht.
Die Abfahrten werden jedoch seit heute präpariert und werden wohl vielleicht auch schon morgen aufgehen . Der Jodlalm Lift stellt momentan wirklich ein großes Problem dar, man wird aber wohl jetzt alles probieren um die Abfahrt zu öffnen auch mit Schneetransport, da die Abfahrt nur in wenigen Teilen beschneit werden kann.

Widdi
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3016
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 37
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal

Re: St Johann in Tirol-Skistar 2019/2020

Beitrag von Widdi » 01.01.2020 - 23:55

So war heut, nachdem ich eigtl. in die Schlick wollte, aber heut war ja Neujahrsspringen in GAP (hatte ich vergessen) also ein NO Go für die A95, in St. Johann in Tirol. Allgemein noch recht ruppige Abfahrten und drüben am Baumoos so gut wie gar kein Schnee. Längere Wartezeiten gabs aber dank Neujahrstag nicht. maximal 2 Minuten und die auch eher im Eichenhof-Sektor als im Rest des Gebiets. Das geht für Hochsaison. Ich frag mich nur wo die bitte den Meter am Berg her hatten, so viel ists da bei weitem nicht, wenns am Berg wie in der Nachbarschaft um die 50-70cm sind ists viel. Schnee reicht aber dennoch, allerdings hatte ich da schon bessere Tage. Es fehlt vor allem unterhalb der Mittelstation Harschbichl einiges an Schnee. Da wären mal 30-50cm Neuschnee bis ins Tal hinab (liegt allerdings mit 660m recht tief) nötig. Oberhalb 1200-1300m siehts ganz gut aus. Bisher mein Zweitschneeärmster Besuch dort, zum Glück handelt es sich um Grashänge, also vor Steinen braucht man kaum Angst zu haben, aber es war stellenweise viel Dreck auf der Piste. (Teils Feuerwerksreste, teils gefrorene Erdklumpen und Grasbüschel) Zum Vollbetrieb fehlt nur noch die Baumoos-Ecke, aber da fehlts deutlich an Schnee! Das Schlussstück der Unteren Pointenabfahrt hat so 2-5cm Schnee mehr ist da ned, also das ist mir auch auf Grashängen zu wenig. Der Alte Tauwiesenlift ist übrigens auch nimmer, ein paar Teile lagen noch unterhalb der Talstation herum, wobei aber der Neue Tellerlift immer noch besser als ne Lern-SB ist, da hat man mal wenigstens nachgedacht. Am besten lernt man das Schifahren nach wie vor auf einem Schlepplift.
Pistenmäßig wars am Nachmittag mal Eisig mal aufgeschobener Pulver, dank trockener Luft in der Höhe taute es trotz leichten Plusgraden nur direkt an der Sonne und auf den Liftstationen, aber das Gebiet sind eh weitgehend Nordhänge.
Nervig seit Heuer hats da Schranken und recht hohe Parkgebühren (Harschbichlbahn) Benutzt man die Bergbahnen kostets nix, aber mit Zeitlimit (8:00-17:30) also das noch auf 19:00 dann passts (so ists ja an der Hornbahn auf der Kitzbühler Seite auch geregelt meines Wissens nach.)

mFg Widdi
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (Inspiriert durch miki und Stäntn)

Winter 2019/2020: 37 Tage
Sommer 2020: 16x Wandern
Winter 2020/21: 5 Tage


tauernjunkie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 189
Registriert: 12.11.2019 - 20:43
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 20
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: St Johann in Tirol-Skistar 2019/2020

Beitrag von tauernjunkie » 02.01.2020 - 00:43

An Silvester war mal Zeit, was neues auszuprobieren. St. Johann war auch letztes Jahr schon fest auf meiner To-Do-List.
carvster| hat geschrieben:
29.12.2019 - 22:38
Ram-Brand hat geschrieben:
29.12.2019 - 22:11
Meine Schwester berichtete mir heute von einer langen Schlange an dem Doppelsessel, da die Talabfahrt dort noch nicht offen ist.
Talabfahrt nach Oberndorf geht auch noch nicht.
Die Abfahrten werden jedoch seit heute präpariert und werden wohl vielleicht auch schon morgen aufgehen.
War Stand 31.12. immer noch nicht auf und in der gesamten unteren Hälfte des Skigebiets hat es latenten Schneemangel. Selbst oberhalb schaut an vielen Stellen Gras durch.
Negativ fiel auch auf, dass die Pisten voller Eiskugeln waren. Andrang ist bis auf die DSB aber kaum, maximal zehn Sessel und das war auch nur ganz selten mal.
"Ein Virus macht an den Grenzen nicht halt." Jens Spahn, Bundesminister für Gesundheit am 12.02.2020

WackelPudding
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 964
Registriert: 04.09.2013 - 19:04
Skitage 18/19: 43
Skitage 19/20: 34
Skitage 20/21: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 507 Mal
Danksagung erhalten: 684 Mal

Re: St Johann in Tirol-Skistar 2019/2020

Beitrag von WackelPudding » 18.01.2020 - 18:13

Hier ein Bericht von heute: viewtopic.php?f=46&t=62975

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2019/2020“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste