Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird überwiegend Werbung finanziert!


Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest, und so Betrieb und auch die Weiterentwicklung unterstützt!
Alternativ können wir dir Alpinforum PRO anbieten.
Danke!

Coronavirus 2019-nCoV

... darf auch mal absolut nix mit dem Thema des Forums zu tun haben!
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
FranJo
Massada (5m)
Beiträge: 46
Registriert: 27.12.2018 - 20:11
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 172 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von FranJo » 01.07.2020 - 10:31

T-Online berichtet:

"USA kaufen Medikamentenbestände fast restlos auf

Medienberichten zufolge haben die USA große Bestände des möglichen Corona-Medikaments "Remdesivir" gekauft. Nach Angaben des britischen Guardian haben die Vereinigten Staaten sich mit 500.000 Einheiten die kompletten Produktionskapazitäten für Juli und 90 Prozent derer von August und September gesichert. Für Patienten in Europa und dem Rest der Welt stehen demnach kaum noch Dosen des Medikaments zur Verfügung."

https://www.t-online.de/nachrichten/pan ... s-auf.html


Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 479
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von schwabenzorro » 01.07.2020 - 11:13

FranJo hat geschrieben:
01.07.2020 - 10:31
T-Online berichtet:

"USA kaufen Medikamentenbestände fast restlos auf

Medienberichten zufolge haben die USA große Bestände des möglichen Corona-Medikaments "Remdesivir" gekauft. Nach Angaben des britischen Guardian haben die Vereinigten Staaten sich mit 500.000 Einheiten die kompletten Produktionskapazitäten für Juli und 90 Prozent derer von August und September gesichert. Für Patienten in Europa und dem Rest der Welt stehen demnach kaum noch Dosen des Medikaments zur Verfügung."

https://www.t-online.de/nachrichten/pan ... s-auf.html
"America first" halt und nicht überraschend! :twisted: Ein ziemlich unheilvoller Slogan, der wenig Hoffnung auf ein gedeihliches Zusammenleben in der Zukunft macht. :cry:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor schwabenzorro für den Beitrag:
Kreon100
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
2019/2020: 386.376 Höhenmeter und 1.993 km in 22 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Benutzeravatar
Kreon100
Brocken (1142m)
Beiträge: 1199
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Kreon100 » 01.07.2020 - 11:28

Die brauchen es wohl auch am ehesten, bei den hohen Infektionsraten und den ganzen Fettleibigen :nein:

Benutzeravatar
scratch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 603
Registriert: 17.12.2011 - 15:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: bei Neumarkt i.d.Opf.
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von scratch » 01.07.2020 - 12:37

baeckerbursch hat geschrieben:
01.07.2020 - 06:59
Vielleicht für den einen oder andren interessant:

Man verlagert sich in der Berichterstattung immer weiter hin von Toten zu Infizierten und strickt daraus Horrormeldungen. Weshalb?

Z.B. USA, wo sich tatsächlich so viele Infizieren wie nie zuvor.

Jedoch sinkt die Sterblichkeit.

Einfach mal Googlen, da gibt es eine gute Statistik direkt bei Google. Ganz ohne Aluhut.

https://www.google.com/search?q=tote+co ... e&ie=UTF-8
Ohne jetzt danach gesucht oder aktuell die Nachrichten verfolgt zu haben und somit nicht ganz auf aktuellen Stand zu sein, sehe ich es so eh als falsch an, nur auf die Anzahl der Toten zu schauen.

Warum sterben jetzt weniger? Gibt es mehr Erkenntnisse was Medikamente und Behandlung betrifft, ist der erste Schwung der Hochrisikopatienten gestorben und die anderen sind einfach noch fitter bzw. schützt sich der Rest inzwischen besser oder hat sich das Virus verändert? Wie viele Patienten müssen trotzdem (lange) behandelt werden? Sind Langzeitfolgen relativ unwahrscheinlich bzw. kann man diese schon ausschließen?

Ich bin generell gegen Panikmache und finde die Art und Weise der Berichterstattung auch öfters fragwürdig. Aber man muss eben die Fragen erst klären und darf nicht davon ausgehen, dass das Virus an sich harmloser geworden ist, nur weil die Medien ihre "Taktik" verändern, um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor scratch für den Beitrag (Insgesamt 2):
PanchoFlorian86

Benutzeravatar
wmenn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 265
Registriert: 27.04.2011 - 14:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 180 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von wmenn » 01.07.2020 - 12:54

baeckerbursch hat geschrieben:
01.07.2020 - 06:59
Vielleicht für den einen oder andren interessant:

Man verlagert sich in der Berichterstattung immer weiter hin von Toten zu Infizierten und strickt daraus Horrormeldungen. Weshalb?

Z.B. USA, wo sich tatsächlich so viele Infizieren wie nie zuvor.

Jedoch sinkt die Sterblichkeit.

Einfach mal Googlen, da gibt es eine gute Statistik direkt bei Google. Ganz ohne Aluhut.

https://www.google.com/search?q=tote+co ... e&ie=UTF-8
Es stecken sich prozentual mehr junge Menschen an als am Anfang der Pandemie.
https://www.sueddeutsche.de/panorama/st ... -1.4950509
Und jüngere Menschen sterben ja seltener an Covid-19 als alte. Aber bei dem steilen Anstieg der Infektionen in Staaten wie Texas oder Arizona würde ich jetzt trotzdem in den nächsten Wochen eine Zunahme der Todesfälle erwarten (oder zumindest keine Abnahme mehr).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor wmenn für den Beitrag (Insgesamt 2):
Panchoscratch

Schleitheim
Wurmberg (971m)
Beiträge: 981
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 37
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Schleitheim » 01.07.2020 - 15:43

So jetzt haben wir diese sch** Maskenpflicht ab Montag auch bei uns in der Schweiz im öV.
Ich halte diesen Entscheid insbesondere verkehrspolitisch für fatal. Damit wird dem öV eine Gefährlichkeit zugewiesen, wie sie in keinem anderen Bereich des Lebens vorhanden ist. Insbesondere im Freizeitverkehr erwarte ich eine Verlagerung auf den Individualverkehr.
Ich hoffe doch sehr, dass die Verordnung dann immerhin nicht vorsieht, dass man auch dann, wenn man sich alleine im Wagen befindet, eine Maske tragen muss. Aber die Nacht durchfeiern geht ohne Maske und ohne Abstand...

Edit: Die Pflicht soll tatsächlich immer gelten.
Edit2: Und ich Idiot habe mein GA noch verlängert.
Skitage 20/21: 2 (2×Zermatt)
Skitage 19/20: 38 (7×Hoch-Ybrig, je 6×Adelboden-Lenk, Savognin, Arosa-Lenzerheide, 5×St. Moritz (Corviglia), je 2×Pizol, Zermatt, Grindelwald-Wengen, je 1×Laax, Engelberg)
Skitage 18/19: 37, Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13

Benutzeravatar
bamigoreng
Moderator
Beiträge: 681
Registriert: 03.01.2010 - 20:50
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 46
Skitage 19/20: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tuggen
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 299 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von bamigoreng » 01.07.2020 - 15:49

Bei der Dichte an Kontrolleuren in unseren Transportunternehmen sehe ich kein Problem damit.


Schleitheim
Wurmberg (971m)
Beiträge: 981
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 37
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Schleitheim » 01.07.2020 - 15:51

Und wie ich gelesen habe, gibt es erst eine Busse, wenn man der Aufforderung des Kontrollpersonals an der nächsten Haltestelle auszusteigen, nicht nachkommt. :lol:
Zum Glück fahren die Züge Zürich-Bern ohne Halt...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schleitheim für den Beitrag (Insgesamt 2):
bamigorengMichiMedi
Skitage 20/21: 2 (2×Zermatt)
Skitage 19/20: 38 (7×Hoch-Ybrig, je 6×Adelboden-Lenk, Savognin, Arosa-Lenzerheide, 5×St. Moritz (Corviglia), je 2×Pizol, Zermatt, Grindelwald-Wengen, je 1×Laax, Engelberg)
Skitage 18/19: 37, Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12683
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 3397 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von ski-chrigel » 01.07.2020 - 16:28

Schleitheim hat geschrieben:
01.07.2020 - 15:43
Insbesondere im Freizeitverkehr erwarte ich eine Verlagerung auf den Individualverkehr.
Die wird ganz bestimmt stattfinden. Mich inklusive (ich fahre aber eh nur aus beruflichen Gründen ÖV).
Was noch nicht klar ist, ist ob die Pflicht auch in den Seilbahnen gilt. Vor der Pressekonferenz des Bundesrates hiess es, Seilbahnen werden ausgenommen sein, aber an der PK fiel kein Wort dazu.

Edit: Nun gefunden, gilt auch in Seilbahnen.

Edit 2: Ob sie in Speisewagen auch gelte werde noch abgeklärt. Mühsam so zu essen. :lol:
Maskenpflicht im Speisewagen?

Ob es eine Maskenpflicht im Speisewagen gibt, ist noch unklar, sagt Sommaruga, man werde die Details jetzt erarbeiten. Berset ergänzt, für Restaurationsbetriebe gelte das Schutzkonzept mit Listen etc.
https://www.blick.ch/news/politik/coron ... 63774.html

Edit 3: Schal oder Halstücher würden nicht gelten. In DE und AT reicht(e) das. Es wird bei uns also strenger gehandhabt. Und auch wenn der Zug halb leer ist:
Muss man die Maske auch im halbleeren Zug tragen?
Ja. Die Maskenpflicht gilt unabhängig davon, wie viele Leute im ÖV unterwegs sind.
Sehr logisch mal wieder...
Zuletzt geändert von ski-chrigel am 01.07.2020 - 16:37, insgesamt 3-mal geändert.
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7311
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Pilatus » 01.07.2020 - 16:31

Mein Gott. Man kann zu vielen eine eigene Meinung haben. Aber sich mit Händen und Füssen gegen etwas zu wehren, was nicht weh tut, einem kaum einschränkt und wo der potenzielle Nutzen gross ist (ÖV = indoor + nicht nachvollziehbare Kontakte)... Solche Leute darf man glaub ich offiziell als dumm und egoistisch bezeichnen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pilatus für den Beitrag (Insgesamt 3):
Tobi-DEflamesoldierde Yeti

Benutzeravatar
Ski'n'Bike
Massada (5m)
Beiträge: 30
Registriert: 22.11.2019 - 09:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Freiburg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Ski'n'Bike » 01.07.2020 - 16:37

ski-chrigel hat geschrieben:
01.07.2020 - 16:28
Schleitheim hat geschrieben:
01.07.2020 - 15:43
Insbesondere im Freizeitverkehr erwarte ich eine Verlagerung auf den Individualverkehr.
Die wird ganz bestimmt stattfinden. Mich inklusive (ich fahre aber eh nur aus beruflichen Gründen ÖV).
Was noch nicht klar ist, ist ob die Pflicht auch in den Seilbahnen gilt. Vor der Pressekonferenz des Bundesrates hiess es, Seilbahnen werden ausgenommen sein, aber an der PK fiel kein Wort dazu.

Edit: Nun gefunden, gilt auch in Seilbahnen.
Edit 2: Ob sie in Speisewagen auch gelte werde noch abgeklärt. Mühsam so zu essen. :lol:
Maskenpflicht im Speisewagen?

Ob es eine Maskenpflicht im Speisewagen gibt, ist noch unklar, sagt Sommaruga, man werde die Details jetzt erarbeiten. Berset ergänzt, für Restaurationsbetriebe gelte das Schutzkonzept mit Listen etc.
Edit 3: Schal oder Halstücher würden nicht gelten. In DE und AT reicht(e) das. Es wird bei uns also strenger gehandhabt.
Worin besteht das Problem eine Maske zu tragen. Wenn man sich nicht geade unterhält, merkt man doch nach ein paar Minuten gar nicht mehr, dass man sie trägt

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12683
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 3397 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von ski-chrigel » 01.07.2020 - 16:47

Frag mal die 95% der ÖV-Benützer, die trotz dringender Empfehlung bisher nie eine Maske trugen. Das gibt eine repräsentativere Antwort als meine.
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Schleitheim
Wurmberg (971m)
Beiträge: 981
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 37
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Schleitheim » 01.07.2020 - 16:52

Ich hatte bislang nur beim Coiffeur morgens bei angenehmen 18 Grad eine Maske an. Ich war kurz davor umzukippen, da ich wohl deutlich zu wenig Luft kriegte. Dazu kommt, dass die Brille richtig geil anläuft. Mal schauen, wie es sich entwickelt. Ich stelle mir die Durchsetzung ziemlich schwierig vor.

PS: Bin gerade wieder im Zug zwischen Zürich und Bern unterwegs. Das Viererabteil habe ich für mich alleine. Die Klimaanlage ist defekt. Ist so schon ziemlich unangenehm.
Skitage 20/21: 2 (2×Zermatt)
Skitage 19/20: 38 (7×Hoch-Ybrig, je 6×Adelboden-Lenk, Savognin, Arosa-Lenzerheide, 5×St. Moritz (Corviglia), je 2×Pizol, Zermatt, Grindelwald-Wengen, je 1×Laax, Engelberg)
Skitage 18/19: 37, Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13


Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2044
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1917 Mal
Danksagung erhalten: 914 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von icedtea » 01.07.2020 - 16:53

Das heißt, dass in der Seilbahn in der Schweiz mein Buff im Notfall nicht ausreicht, sondern es mindestens eine Alltagsmaske sein muss :?:

Dann muss ich ja aus meinem Einmalmaskenvorrat doch was mit in den Urlaub nehmen und zwar für CH und nicht für DE und AT (wo der Buff ja reichen würde) :?

Hätte ich nach den letzten Wochen nicht so erwartet :naja:
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Benutzeravatar
Ski'n'Bike
Massada (5m)
Beiträge: 30
Registriert: 22.11.2019 - 09:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Freiburg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Ski'n'Bike » 01.07.2020 - 17:04

ski-chrigel hat geschrieben:
01.07.2020 - 16:47
Frag mal die 95% der ÖV-Benützer, die trotz dringender Empfehlung bisher nie eine Maske trugen. Das gibt eine repräsentativere Antwort als meine.
Eine dringende Empfehlung bleibt aber - trotz aller Dringlichkeit - eine Empfehlung. Da sind nur 5% Befolgung ganz normal.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ski'n'Bike für den Beitrag:
Florian86

easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 192
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von easyrider » 01.07.2020 - 17:05

Ab Montag werden es dann hoffentlich 95% sein, die eine Maske tragen. Dann hat sich das Problem erledigt.

Die meisten trugen wohl keine Maske, weil es eben nicht Pflicht war. So auch ich. Jetzt ziehe ich halt eine an - so what. Es gibt Angenehmeres aber so schlimm, wie einige hier tun, ist das meimer Meinung nach definitiv nicht!

Und übrigens trägt in der Schweiz nicht niemand eine Maske, was man anhand der Beiträge in diesem Forum schon fast das Gefühl haben könnte. In der Region Zürich zum Beispiel, in welcher ich täglich unterwegs bin, ist der Anteil der Personen mit Maske im ÖV geschätzt zwischen 5 und 10 Prozent. Da sind die Züge am Morgen und Abend auch sehr gut gefüllt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor easyrider für den Beitrag (Insgesamt 3):
PilatusWahlzermatterFlorian86

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 3121
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 435 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von David93 » 01.07.2020 - 17:08

ski-chrigel hat geschrieben:
01.07.2020 - 16:47
Frag mal die 95% der ÖV-Benützer, die trotz dringender Empfehlung bisher nie eine Maske trugen. Das gibt eine repräsentativere Antwort als meine.
Muss nicht sein. Wir hatten hier in Bayern Anfangs eine Woche lang ein "Maskengebot" z. B. in den Geschäften. Der Anteil derer die dennoch ohne Maske unterwegs waren dürfte in etwa bei den von dir auch für den Schweizer ÖV genannten 95 % gelegen haben. Die Leute halten die Maske also für Schwachsinn könnte man daraus schließen. Kaum war aber die Masenkenpflicht eingeführt gab es eine bayernweite Umfrage dazu mit 62 % Zustimmung. Quelle: https://www.augsburger-allgemeine.de/sp ... 80436.html

Warum also dann nicht freiwillig, könnte man sich fragen. Der Mensch ist in großen Teilen der Bevölkerung scheinbar doch ein Wesen das sich lieber mit klaren Vorgaben anführen lässt als selbst zu entscheiden.

Edit: Meine 2 Vorposter habens jetzt ja im Prinzip auf den selben Punkt gebracht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor David93 für den Beitrag (Insgesamt 3):
Tobi-DEflamesoldierFlorian86

j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3644
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 271 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von j-d-s » 01.07.2020 - 17:26

Es gibt aber halt keinerlei sachliche Rechtfertigung dafür. Die Zahlen in der Schweiz sind äußerst niedrig. Völlig unverständlich, wieso man jetzt noch weitere Restriktionen einführt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor j-d-s für den Beitrag:
MichiMedi
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

Benutzeravatar
MichiMedi
Brocken (1142m)
Beiträge: 1161
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 721 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von MichiMedi » 01.07.2020 - 17:29

Und ich dachte schon jetzt habe ich tatsächlich mal wieder eine Motivation für Schweiz Urlaub um meine Freiheit dort zu genießen und plötzlich sind die nun mit einer klaren Vorgabe von Alltagsmasken statt Schals restriktiver als bei uns :rolleyes:

Aber wenn das wirklich so ist, dass ein Bußgeld nur dann folgt, wenn man einer Aufforderung zum Tragen der Maske nicht nachkommt, dann scheint die Verordnung ja eh nur für die Rundablage zu sein. Zumindest wenn ich bedenke dass mir bis jetzt noch kein deutscher Kontrolleur gesagt hat, dass ich die Maske falsch trage, wenn sie nur auf dem Hals sitzt ;D
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12683
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 3397 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von ski-chrigel » 01.07.2020 - 17:35

icedtea hat geschrieben:
01.07.2020 - 16:53
Das heißt, dass in der Seilbahn in der Schweiz mein Buff im Notfall nicht ausreicht, sondern es mindestens eine Alltagsmaske sein muss :?:

Dann muss ich ja aus meinem Einmalmaskenvorrat doch was mit in den Urlaub nehmen und zwar für CH und nicht für DE und AT (wo der Buff ja reichen würde) :?

Hätte ich nach den letzten Wochen nicht so erwartet :naja:
Ja, wir auch nicht. Hat sich in den letzten Tagen aber abgezeichnet.
Und ja, den Buff kannst Du zu Hause lassen.
easyrider hat geschrieben:
01.07.2020 - 17:05
Und übrigens trägt in der Schweiz nicht niemand eine Maske, was man anhand der Beiträge in diesem Forum schon fast das Gefühl haben könnte. In der Region Zürich zum Beispiel, in welcher ich täglich unterwegs bin, ist der Anteil der Personen mit Maske im ÖV geschätzt zwischen 5 und 10 Prozent. Da sind die Züge am Morgen und Abend auch sehr gut gefüllt.
Keine Ahnung, wie Du rechnest, aber 95% die keine tragen entsprechen 5% die eine tragen ;-)

Mich stört vor allem die erneute Undifferenziertheit. In leeren Zügen ist die Maske Schwachsinn. Sinnvoll wäre, wie schon gesagt wurde, eine Pflicht, wenn es nicht mehr möglich ist, die Abstände einzuhalten. Wenn man ja eh nicht gebüsst wird, greift auch das Argument der schweren Kontrollierbarkeit nicht.
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3644
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 271 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von j-d-s » 01.07.2020 - 17:35

"Alltagsmaske ja, Schal nein" wird vermutlich nichtmal in der Verordnung stehen, also gar nicht umgesetzt werden. Wenn ich den Schal vor den Mund ziehe ist es nicht ausreichend, wenn ich ihn zerschneide und Gummibänder dran nähe dann ist es ne "Community-Maske" und wieder in Ordnung, obwohl genau der gleiche Stoff?

Das ist doch Willkür. Ein Schildbürgerstreich, sowas erwarte ich allenfalls im Kabarett...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor j-d-s für den Beitrag:
MichiMedi
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

gfm49
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1335
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von gfm49 » 01.07.2020 - 17:40

MichiMedi hat geschrieben:
01.07.2020 - 17:29
sind die nun mit einer klaren Vorgabe von Alltagsmasken statt Schals restriktiver als bei uns :rolleyes:
was ist eigentlich an der Alltagsmaske schlimmer als bei Schals oder Buffs? Ich finde das gerade umgekehrt: Der Buff ist eine dicke Wurst, wenn ich ihn auf den Mund-/Nasenbereich beschränke, und "abgerollt" stört er auch noch am Hals, wenn es warm ist. Letzteres gilt genauso für Schals - irgendwie muß ich den ja auch wickeln, wenn er vor dem Gesicht halten soll und irgendwo muß ja die ganze Restlänge hin. Die Maske beschränkt sich auf den Bereich, wo sie hin soll.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gfm49 für den Beitrag:
Pilatus

Tyrolens
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1339
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Tyrolens » 01.07.2020 - 17:46

Österreich hat nun eine sehr ungute Clusterbildung in Öberösterreich. Mal sehen, ob das Krisenmanagement diesmal funktioniert.

https://ooe.orf.at/stories/3055898/

Acht betroffene Schulen.

Währenddessen ignorieren die Tiroler weiterhin die Verbreitung durch asymptomatisch Erkrankten, obwohl eigentlich bekannt sein sollte, dass a.) die Infektiosität ihren Höhepunkt schon vor dem Erscheinen erster Symptome auftritt und b.) asymptomatisch Erkrankte faktische genauso stark Virus ausscheiden, wie (dann) symptomatisch Erkrankte.

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7311
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Pilatus » 01.07.2020 - 17:48

ski-chrigel hat geschrieben:
01.07.2020 - 16:28
Muss man die Maske auch im halbleeren Zug tragen?
Ja. Die Maskenpflicht gilt unabhängig davon, wie viele Leute im ÖV unterwegs sind.
Sehr logisch mal wieder...
Im Gegensatz zu anderen Regeln ist das für mich völlig logisch. Erstens lässt sich sonst das Gebot nicht durchsetzen (wann ist der Zug zu voll?), zudem sind die Abstandsregelungen in geschlossenen Räumen möglicherweise sowieso ungenügend.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pilatus für den Beitrag (Insgesamt 2):
flamesoldierFlorian86

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7311
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Pilatus » 01.07.2020 - 17:53

Schleitheim hat geschrieben:
01.07.2020 - 16:52
Ich hatte bislang nur beim Coiffeur morgens bei angenehmen 18 Grad eine Maske an. Ich war kurz davor umzukippen, da ich wohl deutlich zu wenig Luft kriegte. Dazu kommt, dass die Brille richtig geil anläuft. Mal schauen, wie es sich entwickelt. Ich stelle mir die Durchsetzung ziemlich schwierig vor.

Brille kann bei schlechten Masken ein Problem sein, in der Regel aber nicht. Der Rest ist Pipifax, in 3 Tagen hast du dich daran gewöhnt.


Antworten

Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 7 Gäste