Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

icedteas Weintreff

... darf auch mal absolut nix mit dem Thema des Forums zu tun haben!

Moderator: maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1941
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1802 Mal
Danksagung erhalten: 858 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von icedtea » 23.05.2020 - 13:30

talent hat geschrieben:
22.05.2020 - 12:24
Jetzt muss ich mich hier auch mal beteiligen und als Weintrinker outen.

Gestern gab es zwei Flaschen aus meinem Keller:

1. Weißburgunder Schulthauser 2017 - St. Michael-Eppan (Südtirol)
Toller, trockener Weißburgunder, frisches und volles Bouquet, das gut eingebunden ist. Die erste Flasche habe ich vor ca einem Jahr aufgemacht, gefühlt hat der Wein im vergangenen Jahr dazugewonnen und ist jetzt noch besser.

2. Sauvignon Blanc Reserve 2017 Weingut Aldinger (Württemberg)
Guter Sauvignon Blanc, sehr trocken und schöner Geschmack, allerdings mit etwas Kohlensäure (wie auch schon die erste Flasche vor ein paar Monaten). Der Wein wirkt anfangs dadurch unausgeglichen, das bessert sich aber mit der Zeit. Aldinger mag eines der besten Güter Württembergs ist, Sauvignon Blancs gibt es hier aber m.E. bessere.
Den Schulthauser finde ich immer eine gute Wahl und er weckt in mir die Sehnsucht nach Südtirol :wink:
Mit ich glaube über 100.000 Flaschen pro Jahrgang vielleicht der erfolgreichste einzelne Wein dort und seit Jahrzehnten gleichbleibend hohe Qualität zu einem vernünftigen Preis; ich ziehe immer wieder den Hut vor den Eppaner Genossen :!:

Der Sauvignon Blanc von Aldinger ist ja schon höherpreisig, schade wenn es dann nicht 100%-ig passt.
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz


Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12476
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 755 Mal
Danksagung erhalten: 3191 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von ski-chrigel » 23.05.2020 - 21:03

Nach entsprechender Bewilligung durch den Topicgründer „missbrauche“ ich dieses Topic für dies:
Ich freue mich auf einen wunderbaren Abend.
Ich freue mich auf einen wunderbaren Abend.
A4A6989A-B1F6-4CFE-94D7-26B9FB7D5852.jpeg (2.59 MiB) 694 mal betrachtet
Diesen Gutschein hat mir mein Liebster mal zu Geburtstag geschenkt. Heute ist Tag der Einlösung.
Diesen Gutschein hat mir mein Liebster mal zu Geburtstag geschenkt. Heute ist Tag der Einlösung.
A8C54131-963A-44A1-B07A-3E374F8DC6F9.jpeg (3.68 MiB) 694 mal betrachtet
Gestartet wird mit einem passenden Apéro für ski-chrigel und ski-andy
Gestartet wird mit einem passenden Apéro für ski-chrigel und ski-andy
E3483959-9DE4-4B70-9129-09E0F2DF729A.jpeg (1.82 MiB) 694 mal betrachtet
Erster Gang ist Melone mit Rohschinken
Erster Gang ist Melone mit Rohschinken
7FFE5958-464B-4147-85FC-80712909145E.jpeg (925 KiB) 694 mal betrachtet
Anschliessend folgt der knackige Frühlingssalat
Anschliessend folgt der knackige Frühlingssalat
A19F5174-C52D-4BE2-88D7-47845F12011A.jpeg (844.42 KiB) 694 mal betrachtet
Eine selbstgemachte Karottencremesuppe wird...
Eine selbstgemachte Karottencremesuppe wird...
0D5C64B7-1521-44EA-9D83-7A1A23F2C0BC.jpeg (833.5 KiB) 694 mal betrachtet
...begleitet vom hier bereits schon bekannt gemachten Prima aus Spanien
...begleitet vom hier bereits schon bekannt gemachten Prima aus Spanien
DBE51BB3-4CF1-45F0-A362-B080C887EF50.jpeg (1.51 MiB) 694 mal betrachtet
Ein Schweinefilet im Teig mit Pommes Duchesse und Gemüsegarnitur
Ein Schweinefilet im Teig mit Pommes Duchesse und Gemüsegarnitur
5FF6EAE5-00B4-4C28-A3CA-8A6EB0D490CD.jpeg (856.12 KiB) 694 mal betrachtet
Die Banancreme mit Schokostückchen wurde mit viel Liebe gemacht!
Die Banancreme mit Schokostückchen wurde mit viel Liebe gemacht!
3F402FC2-B726-456B-81B1-B1F06FA1E247.jpeg (802.38 KiB) 694 mal betrachtet
Zum Verdauen ein weiteres Glas Stiegenhaushof
Zum Verdauen ein weiteres Glas Stiegenhaushof
4593ACF6-4FEF-42A5-B05D-A346F920415B.jpeg (2.19 MiB) 694 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
icedtea
2019/20:97Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1941
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1802 Mal
Danksagung erhalten: 858 Mal

Re: icedteas Weintreff - Ahr Double Feature

Beitrag von icedtea » 23.05.2020 - 21:58

Nach dem Spargel heute im Gutsausschank Scherbaum ging es mir gut; dann las ich die Geschichte mit den 40 Corona Fällen in einer deutsch-russischen Baptistengemeinde in FFM und brauchte noch was zur Beruhigung :rolleyes:
20200523_182852.jpg
20200523_182852.jpg (2.13 MiB) 681 mal betrachtet
Von gestern war da noch eine halbe Flasche Ahr-Spätburgunder aus dem Probierpaket der Maibachfarm, ein 2018er Gutswein mit 13,5 Vol% für € 10,50.
Dennoch ein wirklich ausgewachsener Wein, wohl aus dem Barrique, mit schönem Tanningerüst und viel Würze und dennoch guter Frucht. Sehr harmonisch :!:

Im Anschluss dann den Ahrweiler Ortswein vom selben Gut, Jahrgang 2017 mit 13 Vol% und ebenfalls aus dem Barrique. Aber dezenter, klarere Frucht, kühle präsente lebhafte Säure und Mineralik. Noch ein wenig mehr meine Richtung. € 14,50 die Flasche. Man merkt die Abstufung :ja:

Dieses Probierpaket hat sich schon gelohnt; jetzt fehlt noch die Verkostung des Topweins aus dem Heimersheimer Burggarten :D

Ein schönes Wochenende noch :wink:
20200523_200934.jpg
20200523_200934.jpg (1.36 MiB) 681 mal betrachtet
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Roymarcoi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 635
Registriert: 29.06.2012 - 09:00
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von Roymarcoi » 25.05.2020 - 09:59

Hier ein kleiner Nachtrag vom Wochenende (bzw. noch von Mittwoch vor Vatertag):

Nach dem erfolgreichen Aufbau unserer neuen Gartenmöbel wollten meine Frau und ich uns ein Glas Wein gönnen. Bei mir ist dann doch irgendwie das Helle im Glas gelandet :lol: .
Für meine Frau gab es einen halbtrockenen Riesling (2016) aus dem Schlossbergkeller in Cochem. Scheint gemundet zu haben, wir haben gestern bei unserem Ausflug nach Cochem Nachschub geholt.
Mittwoch.jpg
Mittwoch.jpg (3.19 MiB) 618 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Roymarcoi für den Beitrag:
icedtea

Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1941
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1802 Mal
Danksagung erhalten: 858 Mal

Re: icedteas Weintreff - Nachzügler

Beitrag von icedtea » 25.05.2020 - 13:12

Noch ein Nachzügler vom gestrigen Abend aus der 2019er Rieslingkollektion vom Peter Flick:
20200524_185002.jpg
20200524_185002.jpg (1.61 MiB) 586 mal betrachtet
Hochheimer Kirchenstück Alte Reben Spätlese Trocken mit 13 Vol%.

Es wird im Vergleich zu den Vorweinen etwas fülliger und konzentrierter, dennoch stelle ich im Duft erneut eine leichte florale Note fest, die sich durch die Hochheimer Weine durchzuziehen scheint. Nicht unangenehm, aber für mich ein wenig überraschend. Wir liegen hier jetzt bei € 9,50 die Flasche. Das Preis-/Leistungsverhältnis passt hier immer noch, wobei ich den Unterschied zum "Hölle Kabinett" nicht so groß finde.

Auch dieser Wein wird bestimmte seine Freunde finden, wobei er es bei mir nicht ganz nach oben auf die Kaufliste schaffen dürfte; aber die Auwahl ist ja eh schon groß genug :wink:

Am Sonntagmittag waren wir übrigens am Kirchberghäuschen in Bensheim an der Bergstraße; hiervon zwei Bilder.

Leider war es etwas windig und es gab nur den einfachen Fasswein; schade, denn die Weine der Weinguts der Stadt Bensheim gehören auch zu den besseren an der Hessischen Bergstraße :(
20200524_112222.jpg
20200524_112222.jpg (4.79 MiB) 586 mal betrachtet
Blick Richtung Starkenburg
Blick Richtung Starkenburg
20200524_115400.jpg (4.3 MiB) 586 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor icedtea für den Beitrag:
Volker_Racho
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1941
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1802 Mal
Danksagung erhalten: 858 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von icedtea » 25.05.2020 - 15:09

icedtea hat geschrieben:
15.05.2020 - 14:10
icedtea hat geschrieben:
28.03.2020 - 13:40
Der Klassiker wäre dann mit dem Kombiticket:
Schifffahrt von Rüdesheim nach Assmanshausen, mit dem Lift hoch, zu Fuß zum Niederwalddenkmal und mit der Bahn nach Rüdesheim runter 8) :wink:
Die Voraussetzungen für die Tour rücken langsam näher
viewtopic.php?f=37&t=63277&p=5258456#p5258456
:wink: 8) :lol:
Angeblich soll man sich ja "in Kürze" wieder mit bis zu 10 Leuten treffen dürfen :) Sobald dies im Rahmen einer hessischen Verordnung veröffentlicht wird, würde ich im AF-Treffpunkt für einen Samstag (da ist der Öffi-Takt besser) zu "icedteas Weintreff auf Tour - Wein-Seilbahn-Schiff-Spaziergang" einladen :wink:
Vorab schon mal zur Info: Das Ringticket mit Schifffahrt, und den beiden Seilbahnen kostet EUR 17,00 pro Person.
@Bergwanderer: Du kannst ja schon mal überlegen, welche Schenke mit brauchbarem Öffi-Anschluss man dann im Anschluss noch "heimsuchen" könnte :ja:
Grüße
icedtea

Edit: Nächster Flugplatz wäre übrigens in Mainz-Finthen (EDFZ): http://lfv-mainz.com/flugplatz-mainz/ak ... tuell.html
:wink: 8)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor icedtea für den Beitrag:
Skitobi
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1276
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 707 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von Bergwanderer » 25.05.2020 - 22:27

Hier einige Eindrücke meines heutigen Abendspaziergangs rund um das älteste "Riesling-Weingut" der Welt, sagt man ...
... Schloss Johannisberg

Die passende Weinflasche hatte ich leider nicht dabei ... :wink:
007.jpg
007.jpg (4.52 MiB) 519 mal betrachtet
006.jpg
006.jpg (5.15 MiB) 519 mal betrachtet
010.jpg
010.jpg (5.67 MiB) 519 mal betrachtet
009.jpg
009.jpg (5.38 MiB) 519 mal betrachtet
014.jpg
014.jpg (5.1 MiB) 519 mal betrachtet
016.jpg
016.jpg (4.4 MiB) 519 mal betrachtet
017.jpg
017.jpg (4.96 MiB) 519 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bergwanderer für den Beitrag (Insgesamt 3):
Nitram70icedteakpw


Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1276
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 707 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von Bergwanderer » 26.05.2020 - 23:14

Keine Angst, ich habe nicht vor, hier jeden Abend Bilder der Rheingauer Weinberge zu posten ... :wink:
Da ich heute Abend jedoch nochmal unterwegs war, hier noch einige Impressionen.

Ein neuer Weinberg
Ein neuer Weinberg
007.jpg (6.95 MiB) 467 mal betrachtet
Fernblick zum Donnersberg - gut 40 km - und Bausünden aus den 70ern im Vordergrund
Fernblick zum Donnersberg - gut 40 km - und Bausünden aus den 70ern im Vordergrund
009.jpg (1.76 MiB) 467 mal betrachtet
Hier wachsen die Rosen am Weinberg
Hier wachsen die Rosen am Weinberg
012.jpg (3.22 MiB) 467 mal betrachtet
Hier auch - am Horizont rechts der Lerchenberg mit dem ZDF oberhalb Mainz
Hier auch - am Horizont rechts der Lerchenberg mit dem ZDF oberhalb Mainz
013.jpg (3.21 MiB) 467 mal betrachtet
Und hier sind die eigentlichen Stars dieses Topics - noch klein, aber das wird schon noch ...
Und hier sind die eigentlichen Stars dieses Topics - noch klein, aber das wird schon noch ...
015.jpg (4.53 MiB) 467 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Bergwanderer am 26.05.2020 - 23:24, insgesamt 1-mal geändert.

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12476
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 755 Mal
Danksagung erhalten: 3191 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von ski-chrigel » 26.05.2020 - 23:20

icedtea hat geschrieben:
25.05.2020 - 15:09
icedtea hat geschrieben:
15.05.2020 - 14:10
icedtea hat geschrieben:
28.03.2020 - 13:40
Der Klassiker wäre dann mit dem Kombiticket:
Schifffahrt von Rüdesheim nach Assmanshausen, mit dem Lift hoch, zu Fuß zum Niederwalddenkmal und mit der Bahn nach Rüdesheim runter 8) :wink:
Die Voraussetzungen für die Tour rücken langsam näher
viewtopic.php?f=37&t=63277&p=5258456#p5258456
:wink: 8) :lol:
Angeblich soll man sich ja "in Kürze" wieder mit bis zu 10 Leuten treffen dürfen :) Sobald dies im Rahmen einer hessischen Verordnung veröffentlicht wird, würde ich im AF-Treffpunkt für einen Samstag (da ist der Öffi-Takt besser) zu "icedteas Weintreff auf Tour - Wein-Seilbahn-Schiff-Spaziergang" einladen :wink:
Vorab schon mal zur Info: Das Ringticket mit Schifffahrt, und den beiden Seilbahnen kostet EUR 17,00 pro Person.
@Bergwanderer: Du kannst ja schon mal überlegen, welche Schenke mit brauchbarem Öffi-Anschluss man dann im Anschluss noch "heimsuchen" könnte :ja:
Grüße
icedtea

Edit: Nächster Flugplatz wäre übrigens in Mainz-Finthen (EDFZ): http://lfv-mainz.com/flugplatz-mainz/ak ... tuell.html
:wink: 8)
Bei uns „in Kürze“ vermutlich 30. Dann können wir ein paar weitere Weinfreunde einladen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 2):
icedteaBergwanderer
2019/20:97Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1276
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 707 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von Bergwanderer » 26.05.2020 - 23:54

Zu @icedtea''s Idee eines Ausflugs in den Rheingau, empfehle ich die heutige Ausgabe der ARD tagesthemen - ab Minute 24.05 ... :wink:

https://www.ardmediathek.de/ard/video/t ... zFmOGZkMA/

Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1941
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1802 Mal
Danksagung erhalten: 858 Mal

Re: icedteas Weintreff - Kirchenstück die zweite

Beitrag von icedtea » 28.05.2020 - 21:39

Nachdem wir heute Riva am Main wieder vor Ort genießen durften, gönnte ich mir im Anschluss noch den zweiten Wein aus der Hochheimer Kirchenstück Kollektion, die ich letztes Wochenende mit den "Alten Reben" begonnen hatte.

Diesmal also Spätlese Trocken Stückfass mit üppigen 13,5 Vol% aus dem Jahrgang 2019. Wahrscheinlich viel zu jung :?
20200528_211746.jpg
20200528_211746.jpg (1.83 MiB) 380 mal betrachtet
Nach dem Schwerpunkt auf den Reben nun ein Ausflug zu einer Ausbauversion aus einem vermutlich 1.200 Liter Holzfass (Stückfass). Viele Winzer kehren inzwischen auch beim Riesling für bessere Qualität zum Holzfass zurück, oft macht es die Weine ausdruckstärker und langlebiger.

Beim ersten Riechen springt mir ein ganzer Korb reifer Pfirsich in die Nase, sehr lecker :)
Die ersten Schlucke bestätigen die Erwartungen; ein echtes Maulvoll Wein mit Substanz und Länge, dem man die Holzfassreifung anmerkt. Schöner Schmelz und schön eingebundene Säure; ein Wein der mir jetzt schon schmeckt, den ich aber auch für einige Jahre einlagern werde. € 14,50 die Flasche, aber jeden Cent Wert finde ich. Den Alkohol merkt man nicht wirklich :!:

Erstmal einen schönen Abend, wobei ich hier noch mal einen Nachschlag bringen werde, wenn er noch mehr Luft hatte.

Gesundheit und Wohlsein :wink:

Edit: Auch im Fortgang hält der Wein, was der Anfang versprach :D

Die Fülle zeigen die "Kirchenfenster" im Glas, die ich leider fotografisch nicht gebannt bekomme; passt ja zur Lage :wink:
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Nitram70
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 269
Registriert: 17.09.2010 - 14:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von Nitram70 » 29.05.2020 - 15:05

Den Alkohol merkt man nicht wirklich :!:
Ist ja auch irgendwie sinnfrei :happy:

Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1941
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1802 Mal
Danksagung erhalten: 858 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von icedtea » 29.05.2020 - 15:10

Nitram70 hat geschrieben:
29.05.2020 - 15:05
Den Alkohol merkt man nicht wirklich :!:
Ist ja auch irgendwie sinnfrei :happy:
Ja, so alleine stehend hast du da wohl recht :wink: Den "ziemlich hohen Alkoholwert" wäre wohl treffender gewesen 8)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor icedtea für den Beitrag:
Nitram70
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz


valdebagnes
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 941
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von valdebagnes » 29.05.2020 - 21:26

6CEB6E52-F0AC-423F-9D79-B093A53DE4BE.jpeg
6CEB6E52-F0AC-423F-9D79-B093A53DE4BE.jpeg (37.32 KiB) 291 mal betrachtet
Aktuell bei Aldi Süd für 6,99€.
14,5%, aber nicht spritig, tiefrot, dunkle Beeren, Für den Preis topp. Wer Tempranillo mag, der sollte zugreifen.
Wenn ich noch was übrig lasse. :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor valdebagnes für den Beitrag:
icedtea
“Man muss schon ein eigentümliches Verständnis von Freiheit und Coolness haben, um einen Platz auf der Intensivstation mit Hauptgewinn Erstickungstod attraktiv zu finden.“

Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1941
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1802 Mal
Danksagung erhalten: 858 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von icedtea » 29.05.2020 - 21:28

valdebagnes hat geschrieben:
29.05.2020 - 21:26
6CEB6E52-F0AC-423F-9D79-B093A53DE4BE.jpegAktuell bei Aldi Süd für 6,99€.
14,5%, aber nicht spritig, tiefrot, dunkle Beeren, Für den Preis topp. Wer Tempranillo mag, der sollte zugreifen.
Wenn ich noch was übrig lasse. :D
Potentiell also auch was für Chrigel :wink:
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1941
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1802 Mal
Danksagung erhalten: 858 Mal

Re: icedteas Weintreff - Maibachfarm die Dritte

Beitrag von icedtea » 30.05.2020 - 21:09

Nach einem sonnigen Tag im Taunus Wunderland, lecker Essen und Trinken in der Gutsschänke und einem wichtigen Sieg der Frankfurter Eintracht lasse ich den Abend nun auf dem Balkon ausklingen :)

Im Glas ein 2015er Heimersheimer Burggarten Spätburgunder von der Ahr mit schlanken 12,5 Vol%. Der teuerste Wein aus dem am Vatertag erworbenen Probierpaket.
20200530_200335.jpg
20200530_200335.jpg (1.95 MiB) 239 mal betrachtet
Ich fasse mich kurz; meine normale Devise keinen Wein zu kaufen, den ich nicht vorher verkostet habe, hat sich hier bestätigt. Ging hier halt so nicht, daher die Probierkiste, die einen offensichtlich für € 29 die Flasche schwer verkäuflichen "Topwein" enthielt :(

Ich hatte ob des Preises extra das "Goldfischglas" gewählt, zumal Guts- und Ortswein voll überzeugt hatten. Beim Einschenken fiel mir schon der leicht bräunliche Rand am Flüssigkeitsrand auf, der bei einem 5-jährigen Spätburgunder zumindest ungewöhnlich ist; eigentlich ein Zeichen für einen schon "alternden" Rotwein 8O

Im Duft ist er nicht sehr intensiv, ein Hauch Speck vielleicht, aber insgesamt verliert er sich fast im Glas :?

Im Mund ist er eher leicht und kurz, nett zu trinken, schöne Säure. Kein schlechter Wein, fehlerlos, aber hey, € 29 :nein:
Zumal Guts- und Ortswein im Paket besser waren.

Ein Nachschlagen im Weinführer des entsprechenden Jahrgangs hätte vorab geholfen; 85 Punkte bei diesem Preis fasse ich normalerweise nicht an. Aber was ist schon normal im Moment.

Somit schreibe ich den Preis ab, genieße den Rest der Flasche auf € 9-Basis und lese hier endlich wieder Schneeberichte 8)

Schöne Pfingsten euch allen :!:
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

gorner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 332
Registriert: 12.05.2014 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von gorner » 30.05.2020 - 22:37

Das ist natürlich ärgerlich wenn man einen Wein kauft, der auch verglichen zu hier in der Schweiz einen stolzen Preis hat. Dann suggeriert man natürlich dass er sich von Standard Weinen abhebt. Umso enttäuschter ist man dann wenn man wie du feststellt, dass er zwar ganz ok ist, aber eben auch für den Preis nicht grad der Hammer.

Lese übrigens schon länger in deinem Topic mit. Da ich auch gerne Wein trinke (Weiss-wie Rotwein) ist es für mich auch sehr interessant über Weine zu lesen, die man hier in der Schweiz ja nicht kennt. Habe teils familiären Bezug zum Rhein-Main-Gebiet (Frankfurt), daher interessiert es mich natürlich auch.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gorner für den Beitrag:
icedtea

Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1941
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1802 Mal
Danksagung erhalten: 858 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von icedtea » 30.05.2020 - 22:54

Danke für das positive Feedback Gorner :!:
Ja, das war etwas ärgerlich mit dem heutigen Wein, aber es kann nicht immer passen :wink:
Die beiden anderen Weine im Paket haben sehr gut gepasst und den Bewertungen nach war dieser dort nur ein Ausreißer; shit happens :biggrin:
Für mich ist Wein aus der Schweiz normalerweise ein Mysterium, weil hier im Einzelhandel quasi nicht vorhanden :wink: Aber die Erfahrungen im letzten Skiurlaub waren durchaus positiv :ja:
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

gorner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 332
Registriert: 12.05.2014 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von gorner » 30.05.2020 - 23:14

Wenn ich richtig gelesen habe, warst du zuletzt in Flims/Laax/Falera. Ich komme übrigens ursprünglich aus Davos. Bin mittlerweile aber seit 10 Jahren im Wallis wohnhaft.
Weiss aber daher, dass es in Graubünden auch einige gute Tropfen gibt. :D
Habe in der Zeit im Wallis aber auch einige sehr gute Weine von hier kennen gelernt.


Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1941
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1802 Mal
Danksagung erhalten: 858 Mal

Re: icedteas Weintreff - Kirchenstück die dritte

Beitrag von icedtea » 31.05.2020 - 21:42

Heute waren wir in der Pfalz zum Fußballgolf in Dirmstein und zum Spargelessen in Kallstadt. Zur Überraschung meiner Familie kaufte ich keinen Wein 8O

Dafür jetzt auf dem Balkon der dritte Teil der Kirchenstück Trilogie, das 2018er Rheingau Große Gewächs mit 13 Vol% für € 18 die Flasche. Der teuerste Wein im aktuellen Sortiment von Peter Flick.
20200531_185627.jpg
20200531_185627.jpg (1.53 MiB) 155 mal betrachtet
Die GGs dürfen erst im September des Jahres nach der Lese in den Verkauf, Handlese, Holzfassausbau und die längere Reifung sind mindestens Standard, wenn nicht gar Pflicht. Mit 7 Gramm Restzucker bewegt sich der Wein am oberen Ende der Grenze für trockene Weine, die in DE bei 9 Gramm liegt.

Im Duft ist der Wein eher zurückhaltend und mehr würzig als fruchtig. Geschmacklich ist die leichte Süße vergleichsweise präsent, die Noten im Abgang wirken auf mich fast honigartig. Ich muss mal fragen, in welchem Holz der Wein ausgebaut wurde; ich hatte mal einen Riesling mit ähnlichen Noten aus einem Akazienholzfass :?

Lässt man diesen Wein zwei oder drei Jahre lagern, wird sich der Eindruck der Süße wahrscheinlich reduzieren.

Ich bin derzeit noch etwas unentschieden, ob ich diese Note mag; interessant ist sie schon.

Wie neulich werde ich hier am Ende der Flasche noch einen Edit liefern.

Ansonsten bleibt entspannt, genießt die Sonne und trinkt ein Glaserl Wein :)

p.s. Nach einer Hardcore-Partie Kniffel (jeder ein ganzes Blatt) das Fazit direkt :wink: : Der Abgang wird länger und harmonischer, aber meine Meinung ist immer noch ambivalent 8)
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1941
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1802 Mal
Danksagung erhalten: 858 Mal

Re: icedteas Weintreff - Maibachfarm die Dritte

Beitrag von icedtea » 31.05.2020 - 22:13

icedtea hat geschrieben:
30.05.2020 - 21:09
Nach einem sonnigen Tag im Taunus Wunderland, lecker Essen und Trinken in der Gutsschänke und einem wichtigen Sieg der Frankfurter Eintracht lasse ich den Abend nun auf dem Balkon ausklingen :)

Im Glas ein 2015er Heimersheimer Burggarten Spätburgunder von der Ahr mit schlanken 12,5 Vol%. Der teuerste Wein aus dem am Vatertag erworbenen Probierpaket.

20200530_200335.jpg

Ich fasse mich kurz; meine normale Devise keinen Wein zu kaufen, den ich nicht vorher verkostet habe, hat sich hier bestätigt. Ging hier halt so nicht, daher die Probierkiste, die einen offensichtlich für € 29 die Flasche schwer verkäuflichen "Topwein" enthielt :(

Ich hatte ob des Preises extra das "Goldfischglas" gewählt, zumal Guts- und Ortswein voll überzeugt hatten. Beim Einschenken fiel mir schon der leicht bräunliche Rand am Flüssigkeitsrand auf, der bei einem 5-jährigen Spätburgunder zumindest ungewöhnlich ist; eigentlich ein Zeichen für einen schon "alternden" Rotwein 8O

Im Duft ist er nicht sehr intensiv, ein Hauch Speck vielleicht, aber insgesamt verliert er sich fast im Glas :?

Im Mund ist er eher leicht und kurz, nett zu trinken, schöne Säure. Kein schlechter Wein, fehlerlos, aber hey, € 29 :nein:
Zumal Guts- und Ortswein im Paket besser waren.

Ein Nachschlagen im Weinführer des entsprechenden Jahrgangs hätte vorab geholfen; 85 Punkte bei diesem Preis fasse ich normalerweise nicht an. Aber was ist schon normal im Moment.

Somit schreibe ich den Preis ab, genieße den Rest der Flasche auf € 9-Basis und lese hier endlich wieder Schneeberichte 8)

Schöne Pfingsten euch allen :!:
Gerade probiere ich die zweite Flasche aus dem Paket in anderen Gläsern.
1. aus dem "normalen " Pinot Noir Glas von Riedel aus der "Vinum Serie", also maschinengeblasen.
2. Aus einem "Sommelier" 2. Wahl Chianti Classico Glas (das ich für das Riesling Rheingau GG genutzt hatte).

In kleineren Gläsern wirkt der Wein dichter; Glas 2 dann doch zu klein finde ich, aber in Glas 1 im Vergleich zum "Goldfischglas" mindestens eine Klasse besser.

Man muss es nicht mit Riedel probieren, aber Größe und Form des Glases können eine Rolle beim Geschmackserlebnis spielen; probiert es mal aus :wink:
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9313
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal
Kontaktdaten:

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von F. Feser » 31.05.2020 - 22:16

Sag mal - das Thema „Trockengrenze“: wie ist die denn Vergleichbar mit anderen Ländern? Ich (Keine Ahnung von Wein, schmecken muss er...) hab manchmal den Eindruck dass man dieselbe Traube kauft (Südtiroler Gewürztraminer- „Trocken“ / Elsass, Bentheim Gewürztraminer „Trocken“) aber weinmässig wirklich was komplett anderes im Glas hat, und damit meine ich jetzt nicht nen anderen Wein sondern beim Bentheim zum Beispiel einen Gewürztraminer der mir zum Dessert sogar zu süß wäre wobei der Südtiroler eigentlich zu allem geht...
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1941
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1802 Mal
Danksagung erhalten: 858 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von icedtea » 31.05.2020 - 22:47

F. Feser hat geschrieben:
31.05.2020 - 22:16
Sag mal - das Thema „Trockengrenze“: wie ist die denn Vergleichbar mit anderen Ländern? Ich (Keine Ahnung von Wein, schmecken muss er...) hab manchmal den Eindruck dass man dieselbe Traube kauft (Südtiroler Gewürztraminer- „Trocken“ / Elsass, Bentheim Gewürztraminer „Trocken“) aber weinmässig wirklich was komplett anderes im Glas hat, und damit meine ich jetzt nicht nen anderen Wein sondern beim Bentheim zum Beispiel einen Gewürztraminer der mir zum Dessert sogar zu süß wäre wobei der Südtiroler eigentlich zu allem geht...
Komplexes Thema Florian 8)
Meiner Ansicht nach spielt das "Terroir", also die Kombination aus Boden, Sonneneinstrahlung, Bewässerung, Kleinklima etc. eine große Rolle bei der Entwicklung eines Weins. Und natürlich das Wetter eines Jahres.

Bestheim meinst du? Da fehlt mir grundsätzlich der aussagekräftige Vergleich, aber der Ausbaustil einer Region oder gar des Winzers, was gerade bei deinem Gewürztraminer-Beispiel relevant wird, spielt auch eine Rolle.

Gewürztraminer ist jetzt nicht unbedingt meine Spezialsorte, aber soweit ich weiß, setzt das Elsass oft auf die eher halbtrockene, füllige Variante. In Tramin, wo es bestimmt nicht kühler ist als im Elsass, setzt man eher auf entweder konsequent trocken oder edelsüß. Und die Fallwinde von den doch etwas höheren Bergflanken sorgen für kühlere Nächte, was tendenziell für geschmacklich schlankere Weine sorgen kann, als im Elsass oder auch der Pfalz.

Deswegen schmeckt mir z.B. ein "Joseph" von Hofstätter in Tramin deutlich besser, als Elsässer Gewürztraminer, weil auch bei gleichem Alkoholwert schlanker. Ist halt auch Geschmackssache.

Das ist jetzt nur ein Anriss des Themas, aber für mich macht sowas das Thema Wein auch so interessant :ja:

Edit: Generell ist glaube ich, Deutschland ist das einzige Land, was in Sachen "Süße" so wischi-waschi agiert; ansonsten eigentlich eher konsequent trocken oder richtig süß :lol:
Aber das Elsass hat da noch deutsche Einflüsse glaube ich 8)
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12476
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 755 Mal
Danksagung erhalten: 3191 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von ski-chrigel » 04.06.2020 - 18:22

Ich habe leider nichts neues und passendes zu einem Fondue Chinoise (verspätetes Geburtstags-Abendessen für meinen Sohn) als den Tor di Lupo, den ich hier bereits vorgestellt hatte.
11CF751B-AF38-4099-8D88-3329FFF31022.jpeg
11CF751B-AF38-4099-8D88-3329FFF31022.jpeg (2.56 MiB) 46 mal betrachtet
Heute mal leider nicht auf der Terrasse.
2019/20:97Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1941
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1802 Mal
Danksagung erhalten: 858 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von icedtea » 04.06.2020 - 18:29

Guten Appetit :!:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor icedtea für den Beitrag:
ski-chrigel
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz


Antworten

Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste