Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

In die Einsamkeit, Teil 9

remaining Europe, résiduaire Europe

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Neandertaler
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 277
Registriert: 01.11.2011 - 19:45
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 222 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

In die Einsamkeit, Teil 9

Beitrag von Neandertaler » 26.03.2020 - 21:47

So, hier wird nicht geschummelt, erst die anderen Teile, gell?
Teil 1 viewtopic.php?f=58&t=63469
Teil 2 viewtopic.php?f=58&t=63470
Teil 3 viewtopic.php?f=58&t=63472
Teil 4 viewtopic.php?f=58&t=63478
Teil 5 viewtopic.php?f=58&t=63480
Teil 6 viewtopic.php?f=58&t=63481
Teil 7 viewtopic.php?f=58&t=63495
Teil 8 viewtopic.php?f=58&t=63501


Die Heimfahrt

Nach dem wir die Lofoten unsicher gemacht haben war es dann an der Zeit wieder Heim zu kehren, ist ja auch nicht gerade ums Eck.

30. April

Los ging es schon um halb sechs Uhr in der Früh, das Schiff mit Abfahrt in Lødingen um 8.15 (so circa, wir sind uns nicht mehr sicher) nach Bognes wollte erreicht werden. Also diesmal um Narvik drum herum. Diesmal? Ja, diesmal, von Narvik kommt auch noch was, aber später. Auf Grund des Wetters sind nicht all zu viele Fotos entstanden.

Bild
Des Gegenschiff auf halber Strecke.
Bild
Ankunft

Und warum da lang? Nun, in A war Abfahrt morgens um 6 und bis dahin 1 1/2 Stunden mit dem Auto dann 4 Stunden mit der Fähre nach Bodö mit der nächsten Abfahrt um 13 Uhr (?). Verpasst ist da verpasst.
Svolvær - Skutvik hatte noch keine Saison, erst ab Juni.
Nach Lödingen waren es 2 1/2 Stunden mit dem Auto aber diese Fähre war alle ca alle 2 Stunden auf dem Weg. Deswegen da lang.

Bild
Bild
Es wurde Besser mit dem Wetter.
Bild
Immer noch fast alleine auf dem Weg
Bild
Und das war das touristische Ziel heute, der Polarkreis.
Den Touristenanlaufpunkt in Rovaniemi haben wir den ausgelassen, den Weihnachtmannquatsch wollten wir uns nicht antun.
Bild
Bild
Bild
Der Zug von Trondheim nach Bodö. Mal mit Interrail wäre auch was.

1. Mai

Genächtigt haben wir in Mosjøen. War eine funkelnagelneu Unterkunft um 35€ mit Frühstück. Kann man nichts sagen.

Bild
Wasserfall
Bild
Bild
Es war immer noch keiner da. Dafür wurde der Regen immer mehr.
Bild
Bild
Regen, ganz viel davon.
Bild
Halbe Autobahn, nur überholen geht nicht...
Bild
Bild
Ankunft in Trondheim, selten ein so bescheuerte Verkehrsführung erlebt. Sonst ganz nett und in jedem Fall ein besuch wert.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Simulation eine Hängebrücke.
Bild
Bild
Bild
Bauhausarchitektur in Reinform. Sehr gelungen.

2. Mai

Nach einer Nacht in einem 4-Sterne-Hotel in der Altstadt um 60€ HP (kriegst in Italien nicht so wirklich um den Preis) ging es auch schon wieder weiter. War vom Wetter her der interessanteste Tag, aber seht selber:
Bild
Regen
Bild
Schnee
Bild
Sonne
Bild
Bild
Immer noch keiner da.....
Bild
Was immer das ist, ich weis es nicht.
Bild
Das ganze in grün...
Bild
... und in silber.
Bild
Staubsturm
Bild
Bild
Schönster Frühling!
Bild
Hotel
Bild

3. Mai

Genächtigt haben wir in Bengtsfors in Schweden. Ja, und Schweden und das Internet und Hotels und so weiter und so fort. Es war einfach kein Anschluss an die Welt möglich und wir konnten einfach nicht wirklich ein Hotel finden. Dafür ging aber das Radio wieder, das ist in Norwegen digital. Verstehe wer das will. Irgendwann war dann doch eines am Wegesrand, auch nur mit Glück gefunden. War aber von der Preis-Leistung ok, nur das Bad recht seltsam. Aber lassen wir das.

Und Zeit hatten wir heute.
Bild
Schwedenkitsch
Bild
Bild
Ab sofort nicht mehr alleine.
Bild
Bild
Göteborg.
Bild
Bild
Hafenbrücke, da ging es mit...
Bild
... diesem drunter durch, Deck 11 haben wir die Kabine gehabt.
Bild
Kran in XXXXXL, zu zählen wären die Stockwerke.
Bild
Kein Ärger mit den Nachbarn.
Bild

4. Mai

Gut, diese Fähre war nicht so gut. Es fehlte die Ruhe. Und Schweden auf Sauftour sind auch nicht so unser Fall. Aber, aus Erfahrung wird man Klug. Trotzdem, weiter gehts.

Bild
Ankunft in Kiel
Bild
Bild
Bild
Kohlendampfer.
Bild
Bild
Noch ein Kohlendampfer.
Bild
Noch ist es gut.
Bild
Die ersten Vorboten.
Bild
Im Mai?
Bild
Gut, ab München bis nach Hause Schneefall.
Bild
Fast für die letzten 500 Meter nach 6500 Km die Schneeketten gebraucht, in Italien!
Bild

Resüme: Du denkst du bist weit gereist, hast was von der Welt gesehen und willst jetzt noch einen Kaffee haben. Und was steht da? Bitte:
Bild
Aus China!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Neandertaler für den Beitrag (Insgesamt 2):
hobbyseilbahnerWursti
keiner hat die Absicht die Grenzen zu Schließen...
Keiner hat die Absicht eine Ausgangssperre zu verhängen...
Walter Ulbricht: „Ich verstehe Ihre Frage so, dass es Menschen in Westdeutschland gibt, die wünschen, dass wir die Bauarbeiter der Hauptstadt der DDR mobilisieren, um eine Mauer aufzurichten, ja? Ääh, mir ist nicht bekannt, dass solche Absicht besteht, da sich die Bauarbeiter in der Hauptstadt hauptsächlich mit Wohnungsbau beschäftigen, und ihre Arbeitskraft dafür voll ausgenutzt wird, voll eingesetzt wird. Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“

Grüße aus Rockcity


Zurück zu „restliches Europa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste