Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird überwiegend Werbung finanziert!


Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest, und so Betrieb und auch die Weiterentwicklung unterstützt!
Alternativ können wir dir Alpinforum PRO anbieten.
Danke!

Corona und Moderieren

alles was neu ist und allgemeine Themen
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Antworten
kaldini
Moderator
Beiträge: 4885
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 350 Mal

Corona und Moderieren

Beitrag von kaldini » 27.05.2020 - 21:23

In den letzten Tagen gab es einige Unstimmigkeiten im Corona Topic, auch bezüglich des Vorgehens von Bamigoreng. Da ist sicherlich nicht alles gut verlaufen.
Auch wurde stark kritisiert, dass, obwohl Beiträge gemeldet werden, diese nicht weiterbearbeitet werden (zumindest kam der Eindruck auf).

Bitte vergesst nicht, wenn ein Post gemeldet wird (und es nicht eine offensichtliche einfache Sache ist), dann müssen wir uns auch erstmal intern abstimmen. Dies passiert bei uns auch nur per whatsapp bzw. in einem internen Forenbereich, da kann man nicht erwarten, dass jemand sofort antwortet. Deshalb dauern Entscheidungen dann auch mal einige Tage. Aber was wir sicherlich in Zukunft besser machen können, ist eine kurze Zwischeninfo zu geben, dass wir an der Sache dran sind. Und auch versuchen, manche Entscheidungen schneller zu treffen.

Auch werden wir Mods in Zukunft wieder mehr auf gewisse Topics schauen müssen. Muss schon zugeben, der Corona Topic ist recht mühsam. Und jeden Tag kommen mehrere Seiten hinzu. Da ist der "Mut zur Lücke" bei gewissen Topics schon höher. Und wenn man mal ein paar Tage nicht online ist, kommt man fast nicht mehr nach.
Und eigentlich ist man ja eher hier aktiv dabei, um Winter-/Sommersportbilder in den Bergen und Seilbahninfos zu lesen.

Was wir uns auch stärker vornehmen: wenn ein Mod stark und emotional in einem Topic aktiv mitdiskutiert, sollte ein anderer Mod etwaige Moderationsschritte machen (in einem entspannt laufenden Topic kann ein Mod natürlich weiterhin auch etwas als User schreiben und dann als Mod moderieren).

Und generell: Bitte nicht vergessen, wir machen das auch alles nur in unserer Freizeit. Bitte versucht auch selber, euch ein wenig besser zusammen zu reißen!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kaldini für den Beitrag (Insgesamt 13):
icedteaski-chrigelKerkerpitiplatschFlorian86FranJoJojoSkitobiextremecarverBaberde361 und 3 weitere Benutzer
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel


Online
Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3351
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1650 Mal
Danksagung erhalten: 823 Mal

Re: Corona und Moderieren

Beitrag von GIFWilli59 » 27.05.2020 - 22:13

kaldini hat geschrieben:
27.05.2020 - 21:23
Was wir uns auch stärker vornehmen: wenn ein Mod stark und emotional in einem Topic aktiv mitdiskutiert, sollte ein anderer Mod etwaige Moderationsschritte machen (in einem entspannt laufenden Topic kann ein Mod natürlich weiterhin auch etwas als User schreiben und dann als Mod moderieren).
Vielleicht wäre es in dem Zusammenhang doch ganz gut, wenn man für die Moderations-Nachrichten einen eigenen Account hätte?
Dann könnten man vielleicht auch verhindern, dass manche Benutzer schreiben "Diese Aussage ist einem Moderator nicht würdig...".

Ich weiß, dass diese Idee nicht neu ist und wollte mal fragen, ob ihr das vielleicht mal in Erwägung gezogen habt.


Und noch etwas allgemein zu den Mods/Admins: Ich fände es gut, wenn man neue oder ausscheidende Mods/Admins im Bereich Neuigkeiten kurz bekannt gibt. Das sorgt für etwas Transparenz und dürfte m. M. n. auch die Akzeptanz erhöhen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GIFWilli59 für den Beitrag:
Florian86

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11874
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Moderieren

Beitrag von Ram-Brand » 29.05.2020 - 05:57

^^ Nein, nein und nochmals nein.

Zweit Accounts nur zum Moderieren sind nicht hilfreich.

- Es wurde schon gesagt, dass das Team das in Ihrerer Freizeit hobbymäßig machen.
Wenn man sich zum Moderieren eingeloggt hat sollen die jetzt erst alles moderieren. Sich dann wieder ausloggen.
Dann mit dem zweit Account prvat schreiben um dann wieder festzustellen huch, da gibt es wieder was zu moderieren um sich dann wieder einzuloggen?

- Wenn man auf der Arbeit zu einem Kunden etwas sagt, reißt man sich dann die Dienstkleidung auch erst vom Leib um Dinge zu sagen, die man nur Privat sagt?

- Man darf auch nicht vergessen das Moderatoren auch nur Menschen sind.

- Mit dem Zweit-Account sorgt man eher dafür, dass wenn jemand unter diesem etwas geschrieben hat es "Gottgleich" angesehen wird.
Oh jetzt hat er aber was geschrieben, was nicht 100%ig war. War ja klar, dass das das göttliche Moderatorenteam so machen darf.



So und am besten ist jetzt. Jeder geht mal raus an die frische Luft und schreibt mal gar nix.
So als Entspannungsübung. :-)
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
Jojo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3307
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 216 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Moderieren

Beitrag von Jojo » 29.05.2020 - 13:57

kaldini hat geschrieben:
27.05.2020 - 21:23
Und eigentlich ist man ja eher hier aktiv dabei, um Winter-/Sommersportbilder in den Bergen und Seilbahninfos zu lesen.
Dem ist nichts hinzuzufügen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jojo für den Beitrag (Insgesamt 3):
dahoF. FeserFranJo
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12724
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 803 Mal
Danksagung erhalten: 3439 Mal

Re: Corona und Moderieren

Beitrag von ski-chrigel » 29.05.2020 - 15:47

Doch, ich füge noch was an:
Mich stimmt es nachdenklich, wie viele User in der Corona-Diskussion energisch mitmachen, die sonst nie etwas zum eigentlichen Sinne dieses Forums beitragen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 10):
SkitobiFinsteraarhornWerkstattRam-BrandPistencruiserGIFWilli59WhistlercarverStäntnWerna76Lord-of-Ski
2020/21:2Tg:2xH’tux
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Online
Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3351
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1650 Mal
Danksagung erhalten: 823 Mal

Re: Corona und Moderieren

Beitrag von GIFWilli59 » 30.05.2020 - 00:49

Ram-Brand hat geschrieben:
29.05.2020 - 05:57
Zweit Accounts nur zum Moderieren sind nicht hilfreich.

- Es wurde schon gesagt, dass das Team das in Ihrerer Freizeit hobbymäßig machen.
Wenn man sich zum Moderieren eingeloggt hat sollen die jetzt erst alles moderieren. Sich dann wieder ausloggen.
Dann mit dem zweit Account prvat schreiben um dann wieder festzustellen huch, da gibt es wieder was zu moderieren um sich dann wieder einzuloggen?
Man könnte einen der Accounts im Inkognito-Tab nutzen. Dann muss man nur einen Tab wechseln, das sollte machbar sein.
Ram-Brand hat geschrieben:
29.05.2020 - 05:57
- Wenn man auf der Arbeit zu einem Kunden etwas sagt, reißt man sich dann die Dienstkleidung auch erst vom Leib um Dinge zu sagen, die man nur Privat sagt?
Nein, aber da kann es auch danach nicht jeder öffentlich und zeitlich quasi unbegrenzt einsehen. So wundert man sich dann als Außenstehender vielleicht, warum es im AF-Team Leute gibt, die öffentlich bekennen, dass sie Hygienemaßnahmen für Unsinn halten und auch nicht einhalten. Irgendwie repräsentieren die Mods eben auch das Forum nach außen, auch wenn die Schrift nicht blau ist.
Ram-Brand hat geschrieben:
29.05.2020 - 05:57
- Mit dem Zweit-Account sorgt man eher dafür, dass wenn jemand unter diesem etwas geschrieben hat es "Gottgleich" angesehen wird.
Oh jetzt hat er aber was geschrieben, was nicht 100%ig war. War ja klar, dass das das göttliche Moderatorenteam so machen darf.
Wie du schon geschrieben hast, sind Mods auch nur Menschen, warum sollte man also einen dedizierten Mod-Account dann vergöttern?
Mit 2 Accounts wäre es - vorausgesetzt der Moderator ist dazu fähig, 2 verschiedene Positionen zu vertreten, möglich, zum einen seine Meinung zu äußern und zum anderen mit dem Mod-Account die Diskussion zu lenken, Benutzer zu ermahnen etc...
Natürlich kann es trotzdem besser sein, wenn das Moderieren dann ein zweiter Mod übernimmt.
Ram-Brand hat geschrieben:
29.05.2020 - 05:57
So und am besten ist jetzt. Jeder geht mal raus an die frische Luft und schreibt mal gar nix.
So als Entspannungsübung. :-)
Habe ich 1h nachdem du deine Nachricht geschrieben hast, gemacht und bin zur Arbeit geradelt ;-)
ski-chrigel hat geschrieben:
29.05.2020 - 15:47
Doch, ich füge noch was an:
Mich stimmt es nachdenklich, wie viele User in der Corona-Diskussion energisch mitmachen, die sonst nie etwas zum eigentlichen Sinne dieses Forums beitragen.
Andererseits auch nicht so schlecht, wenn die Trolle und Trollähnlichen sich dann im restlichen Forum etwas zurückhalten. :wink:

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9336
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Moderieren

Beitrag von F. Feser » 30.05.2020 - 01:28

"Moderationsuser" sind vom Handling nicht vorgesehen und auch in der Forensoftware nicht angedacht.
Den Worten von Michael ist hier nichts hinzuzufügen. Man wird von jemand der sich im Forum registrieren und einen Nutzungsvertrag noch erwarten dürfen, dass er zwischen privaten und öffentlichen (=moderations-) Meinungen unterscheiden kann.
Jetzt Neu - Werbefrei: Alpinforum PRO - Für die Freiheit!Mehr Infos hier - KLICK


Online
Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3351
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1650 Mal
Danksagung erhalten: 823 Mal

Re: Corona und Moderieren

Beitrag von GIFWilli59 » 30.05.2020 - 01:44

F. Feser hat geschrieben:
30.05.2020 - 01:28
"Moderationsuser" sind […] in der Forensoftware nicht angedacht.
Ich kann mir dennoch schwerlich vorstellen, dass es nicht möglich wäre, z. B. einen User "kaldini_mod" anzulegen und mit den nötigen Rechten auszustatten.
F. Feser hat geschrieben:
30.05.2020 - 01:28
Man wird von jemand der sich im Forum registrieren und einen Nutzungsvertrag noch erwarten dürfen, dass er zwischen privaten und öffentlichen (=moderations-) Meinungen unterscheiden kann.
Offensichtlich war das in der jüngeren Vergangenheit nicht jedem möglich.

Wie gehst du/ihr damit um, ignorieren oder verwarnen?
Oder wird der betroffene Moderator von seiner Moderatortätigkeit entbunden (egal ob auf äußeren Druck oder eigenen Wunsch), um ihm die Rechte dann 10 Tage später wieder zurückzugeben?

Mir ehrlich gesagt schleierhaft, was ihr da im Hintergrund gewurschtelt habt...

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9336
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Moderieren

Beitrag von F. Feser » 30.05.2020 - 02:26

1) technisch möglich, machen wir aber nicht - Vergleiche RamBrands und Kaldinis Aussage - es ist ein Hobby.

2) Bamigoreng wird von keinen Aufgaben entbunden. Er wird nicht mehr im CoronaTopic moderieren, in allen anderen Bereichen aber weiterhin Mod bleiben.
Jetzt Neu - Werbefrei: Alpinforum PRO - Für die Freiheit!Mehr Infos hier - KLICK

daho
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 205
Registriert: 04.04.2019 - 22:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberkärnten
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Corona und Moderieren

Beitrag von daho » 30.05.2020 - 09:19

GIFWilli59 hat geschrieben:
30.05.2020 - 00:49
Man könnte einen der Accounts im Inkognito-Tab nutzen. Dann muss man nur einen Tab wechseln, das sollte machbar sein.
Bitte erkläre mir, welchen Unterschied es macht, ob ein User in blau (normaler User) sich unangemessen verhält oder in hellgrün (Moderator) sich unangemessen verhält, wie es ja in den besagten Topics passiert ist. Jedem ist es frei, seine eigene Meinung kund zu tun, solange man nicht andere User damit beleidigt, etc. Aber in der Rolle eines Moderators sollte man wenigstens darauf acht geben sich vorbildlich zu verhalten. Das war meine Meinung zu dem Thema. Und zu seiner Sanktionierung:
F. Feser hat geschrieben:
30.05.2020 - 02:26
2) Bamigoreng wird von keinen Aufgaben entbunden. Er wird nicht mehr im CoronaTopic moderieren, in allen anderen Bereichen aber weiterhin Mod bleiben.
Auch wenn vermutlich neben mir, einige diese "Bestrafung" als inadäquat betrachten, müssen wir damit leben. Es gibt immer noch eine Ebene über den Moderatoren, in dem Fall die Administratoren, die sich bei dieser Entscheidung wohl etwas gedacht haben.

Und bevor mir vorgeworfen wird, sich nicht bei diesen Corona Topics zu beteiligen, ja das stimmt. Allerdings lese ich von Zeit zu Zeit was dort so abgeht und ich spare mir jegliches Wort zur Diskussionskultur, die dort manchmal sehr zweifelhaft ist.

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11874
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Moderieren

Beitrag von Ram-Brand » 30.05.2020 - 09:41

Ich frage mich gerade, warum es immer unbedingt Sanktionen geben muss?

Wäre es nicht sinnvoller dass sich die beiden per PN aussprechen, wer was wie gesagt hat, wie man es aufgefasst hat, etc.
Dann sollte das ganze doch mit einer Entschuldigung und einem Lächeln wieder in Ordnung sein.

Oder doch lieber so:
Direktlink
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ram-Brand für den Beitrag:
wetterstein
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 3123
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal

Re: Corona und Moderieren

Beitrag von David93 » 30.05.2020 - 10:11

GIFWilli59 hat geschrieben:
30.05.2020 - 01:44
Ich kann mir dennoch schwerlich vorstellen, dass es nicht möglich wäre, z. B. einen User "kaldini_mod" anzulegen und mit den nötigen Rechten auszustatten.
Nur zu meinem Verständnis: Welchen Vorteil erhoffst du dir davon? Zu welchem User dieser Mod.account gehört ist ja trotzdem klar ersichtlich. Wo ist der Unterschied zum jetzigen Zustand wo es mit der Schriftfarbe gelöst wird? Ob die Schriftfarbe oder der Username das Unterscheidungskriterium ist sollte doch keine Rolle spielen?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor David93 für den Beitrag (Insgesamt 2):
maba04daho

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18727
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 86
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 451 Mal
Danksagung erhalten: 1682 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Moderieren

Beitrag von starli » 30.05.2020 - 18:24

Ram-Brand hat geschrieben:
29.05.2020 - 05:57
- Mit dem Zweit-Account sorgt man eher dafür, dass wenn jemand unter diesem etwas geschrieben hat es "Gottgleich" angesehen wird.
Oh jetzt hat er aber was geschrieben, was nicht 100%ig war. War ja klar, dass das das göttliche Moderatorenteam so machen darf.
Warum muss ein Moderator als solches denn überhaupt erkennbar sein, wenn er etwas postet? Warum muss sein Name grün sein und "Moderator" drunter stehen, wenn das, was er sagt, sein private Meinung ist und nicht als Funktion eines Moderators getätigt wird? Vermutlich wäre Farbe und Titel schnell geändert und dann fällt gar nicht weiter auf, wenn ein Moderator in nichtmoderierender Weise etwas schreibt.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Benutzeravatar
MichiMedi
Brocken (1142m)
Beiträge: 1167
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 732 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Moderieren

Beitrag von MichiMedi » 30.05.2020 - 21:21

F. Feser hat geschrieben:
30.05.2020 - 02:26
Bamigoreng [...] wird nicht mehr im Corona Topic moderieren
Mich würde jetzt mal interessieren, warum andere Moderatoren weiter im Corona Topic moderieren dürfen, die selbst genau so wie Bamigoreng eine eigene Meinung vertreten haben, diese aber in die andere Richtung tendierte? Logisch wäre diese also auch vom Corona Topic zu entbinden und dort nur noch solche Moderatoren einzusetzen, die gar keine Meinung vertreten haben. Muss man jetzt, da das nicht der Fall ist, daraus schließen dass im Forum manche Meinungen schlechter als andere bewertet werden? Bitte nur als Frage verstehen.
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg

Benutzeravatar
bamigoreng
Moderator
Beiträge: 681
Registriert: 03.01.2010 - 20:50
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 46
Skitage 19/20: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tuggen
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 299 Mal

Re: Corona und Moderieren

Beitrag von bamigoreng » 30.05.2020 - 21:44

Weil meine Meinung zu polarisierend und die eine oder andere Mod-Handlung nicht klug war. Zu emotional, zu ehrlich und direkt. That's it.

Ich genieße nun einen schönen freien Sommer.

So long.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor bamigoreng für den Beitrag (Insgesamt 2):
icedteakaldini
Die perfekte Diktatur wird den Anschein einer Demokratie machen, einem Gefängnis ohne Mauern, in dem die Gefangenen nicht einmal davon träumen auszubrechen. Es ist ein System der Sklaverei, bei der die Sklaven dank Konsum und Unterhaltung ihre Liebe zur Sklaverei entwickeln.

Aldous Huxley 1931

Online
Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3351
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1650 Mal
Danksagung erhalten: 823 Mal

Re: Corona und Moderieren

Beitrag von GIFWilli59 » 31.05.2020 - 00:07

F. Feser hat geschrieben:
30.05.2020 - 02:26
1) technisch möglich, machen wir aber nicht - Vergleiche RamBrands und Kaldinis Aussage - es ist ein Hobby.
Ok, das leuchtet mir nicht ein. Aber da finden wir nicht zusammen.
F. Feser hat geschrieben:
30.05.2020 - 02:26
2) Bamigoreng wird von keinen Aufgaben entbunden. Er wird nicht mehr im CoronaTopic moderieren, in allen anderen Bereichen aber weiterhin Mod bleiben.
Mich wunderte nur, dass ca. ab dem 17.5. der Nutzername nur noch blau war und auch kein "Moderator" Schriftzug mehr zu finden war. Ab ca. 27.5. hingegen dann schon wieder.
daho hat geschrieben:
30.05.2020 - 09:19
GIFWilli59 hat geschrieben:
30.05.2020 - 00:49
Man könnte einen der Accounts im Inkognito-Tab nutzen. Dann muss man nur einen Tab wechseln, das sollte machbar sein.
Bitte erkläre mir, welchen Unterschied es macht, ob ein User in blau (normaler User) sich unangemessen verhält oder in hellgrün (Moderator) sich unangemessen verhält, wie es ja in den besagten Topics passiert ist. Jedem ist es frei, seine eigene Meinung kund zu tun, solange man nicht andere User damit beleidigt, etc. Aber in der Rolle eines Moderators sollte man wenigstens darauf acht geben sich vorbildlich zu verhalten.
David93 hat geschrieben:
30.05.2020 - 10:11
GIFWilli59 hat geschrieben:
30.05.2020 - 01:44
Ich kann mir dennoch schwerlich vorstellen, dass es nicht möglich wäre, z. B. einen User "kaldini_mod" anzulegen und mit den nötigen Rechten auszustatten.
Nur zu meinem Verständnis: Welchen Vorteil erhoffst du dir davon? Zu welchem User dieser Mod.account gehört ist ja trotzdem klar ersichtlich. Wo ist der Unterschied zum jetzigen Zustand wo es mit der Schriftfarbe gelöst wird? Ob die Schriftfarbe oder der Username das Unterscheidungskriterium ist sollte doch keine Rolle spielen?
Man hätte es eben klarer abgetrennt. Dann kann man als User immer noch schreiben, das einem Verordnungen am Allerwertesten vorbei gehen usw. und kann als Mod andere Leute darauf hinweisen, dass sie die Medienregeln nicht einhalten etc...
Ram-Brand hat geschrieben:
30.05.2020 - 09:41
Ich frage mich gerade, warum es immer unbedingt Sanktionen geben muss?
Ich hatte die Frage so gemeint, welche Schlüsse man daraus zieht. Man hätte ja auch nichts tun können. Oder sagen können "Super, du hältst unsere Diskussionen am Laufen.".
starli hat geschrieben:
30.05.2020 - 18:24
Ram-Brand hat geschrieben:
29.05.2020 - 05:57
- Mit dem Zweit-Account sorgt man eher dafür, dass wenn jemand unter diesem etwas geschrieben hat es "Gottgleich" angesehen wird.
Oh jetzt hat er aber was geschrieben, was nicht 100%ig war. War ja klar, dass das das göttliche Moderatorenteam so machen darf.
Warum muss ein Moderator als solches denn überhaupt erkennbar sein, wenn er etwas postet? Warum muss sein Name grün sein und "Moderator" drunter stehen, wenn das, was er sagt, sein private Meinung ist und nicht als Funktion eines Moderators getätigt wird? Vermutlich wäre Farbe und Titel schnell geändert und dann fällt gar nicht weiter auf, wenn ein Moderator in nichtmoderierender Weise etwas schreibt.
Das frage ich mich eben auch...

Online
Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1296
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 475 Mal
Danksagung erhalten: 571 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Moderieren

Beitrag von maba04 » 31.05.2020 - 00:31

Mein einziger Kommentar zu der ganzen Diskussion, ob Moderatoren extra Accounts bekommen sollten:
Never change a running System. Wir leben in einer Demokratie. Der Großteil hat damit kein Problem. Außerdem macht es keinen Unterschied, wenn der User dann über seinen Mod-Account die Mod-Handlungen postet. Es ist ja trotzdem bekannt, dass es der User mit der Meinung ist...
GIFWilli59 hat geschrieben:
31.05.2020 - 00:07
Man hätte es eben klarer abgetrennt. Dann kann man als User immer noch schreiben, das einem Verordnungen am Allerwertesten vorbei gehen usw. und kann als Mod andere Leute darauf hinweisen, dass sie die Medienregeln nicht einhalten etc...
Es bleibt trotzdem ein und dieselbe Person. Man kann aber auch einmal eine Tatsache so hinnehmen wie sie ist. Es stellt kein ernsthaftes Problem dar. Und außerdem wäre das eine Sache, die man nicht so leicht ändern könnte (Konjunktiv!), weil dies bereits immer so gehandhabt worden ist. Und das ist nicht ohne Grund so...

Das ganze hat jetzt aber absolut nichts mehr mit der Intention dieses Themas zu tun.

Edit:
F. Feser hat geschrieben:
30.05.2020 - 01:28
Man wird von jemand der sich im Forum registrieren und einen Nutzungsvertrag noch erwarten dürfen, dass er zwischen privaten und öffentlichen (=moderations-) Meinungen unterscheiden kann.
Dem ist absolut rein gar nichts hinzuzufügen.
Geplant Winter 2020/21 (ca. 30 Skitage): 20. - 27.12.2020 Pinzgau (AT), 29.12.2020 - 03.01.2021 Osttirol (AT), 02. - 09.04.2021 Lungau (AT), 11. - 16.04.2021 Ötztal (AT), (noch unsicher: 13. - 15.05.2021 Hintertux (AT))
Winter 2019/20 (16 Skitage): 5x Schmittenhöhe, 4x Kitzsteinhorn, je 3x Saalbach, Hintertux, 1x Hochkönig
Winter 2018/19 (25 Skitage): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck
Winter 2017/18 (31 Skitage): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11874
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Moderieren

Beitrag von Ram-Brand » 31.05.2020 - 06:50

Moderatoren und Admins werden durch die Forensoftware automatisch gekennzeichnet.
Siehe z.B. hier in einem anderen Forum mit gleicher Software: https://www.phpbb.de/phpbbde/team/

Klappt in anderen Foren doch auch.
Wüsste jetzt nicht das es in diesem Forum einen Zweiten Account für das Team gibt:
http://www.sommerschi.com/forum/
https://www.phpbb.de

Wer jetzt immer noch mit ja aber kommt, dem kann ich es leider nicht erklären.
Werde ich auch dann nicht weiter versuchen.


In anderen Foren schläg der Chef auch schon mal solche Töne an. Könnte man auch als beleidigend ansehen. Da geht es hier doch gesitteter zu.
https://www.flippermarkt.de/community/f ... st-1747570

https://www.flippermarkt.de/community/f ... st-1741395



Vielleicht sollte man das Corona Thema einfach schließen so wie hier auch. Den was er schreibt trifft auch hier zu.
https://www.flippermarkt.de/community/f ... st-1760377



Das gute an diesem Forum ist als Mitglied seit Ihr frei. Soooooooo frei, dass wenn Euch die Nutzungsbedingungen nicht passen, oder Ihr Entscheidungen vom Alpinforum Team nicht akzeptieren könnt, dann .....
..... könnt Ihr gehen.
Einfach so ohne Zwang. Ihr müsst Euch dafür nicht rechfertigen. Ihr werdet nicht Zwangsgeimpft. Es entstehen euch keine Kosten.

Und es ist so einfach: Einfach auf "Abmelden" klicken und nicht wieder auf Anmelden.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ram-Brand für den Beitrag (Insgesamt 4):
F. Feserski-chrigelmaba04Skitobi
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9336
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona und Moderieren

Beitrag von F. Feser » 31.05.2020 - 08:56

Danke Michael,
Ich überlege mir derweil ob wir für alle Moderatoren analog dem Flipperforum als Avatar auch das kleine Arschloch nehmen - dann hätte Willi ein eindeutiges erkennungsmerkmal für die Mods :lol:
Jetzt Neu - Werbefrei: Alpinforum PRO - Für die Freiheit!Mehr Infos hier - KLICK


Online
Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3351
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1650 Mal
Danksagung erhalten: 823 Mal

Re: Corona und Moderieren

Beitrag von GIFWilli59 » 31.05.2020 - 18:35

maba04 hat geschrieben:
31.05.2020 - 00:31
Never change a running System.
Naja, vlt eher Walking System. Etwas Verbesserungspotntial gäbe es schon.
maba04 hat geschrieben:
31.05.2020 - 00:31
Wir leben in einer Demokratie. Der Großteil hat damit kein Problem.
Allerdings ist die Definiton von Demokratie nicht, dass einer etwas festlegt und es alle akzeptieren, oder?
maba04 hat geschrieben:
31.05.2020 - 00:31
Außerdem macht es keinen Unterschied, wenn der User dann über seinen Mod-Account die Mod-Handlungen postet. Es ist ja trotzdem bekannt, dass es der User mit der Meinung ist...
GIFWilli59 hat geschrieben:
31.05.2020 - 00:07
Man hätte es eben klarer abgetrennt. Dann kann man als User immer noch schreiben, das einem Verordnungen am Allerwertesten vorbei gehen usw. und kann als Mod andere Leute darauf hinweisen, dass sie die Medienregeln nicht einhalten etc...
Es bleibt trotzdem ein und dieselbe Person. Man kann aber auch einmal eine Tatsache so hinnehmen wie sie ist. Es stellt kein ernsthaftes Problem dar. Und außerdem wäre das eine Sache, die man nicht so leicht ändern könnte (Konjunktiv!),[…]
Ich habe nochmal darüber nachgedacht und muss dir/euch in diesem Punkt Recht geben. Da bräuchte man dann tatsächlich ein oder mehrere Moderatoren-User, dessen/deren Name(n) keine Rückschlüsse auf die dahinter schreibenden User zulässt. Dass muss sich dann natürlich auch im Beitragstext/-stil fortsetzen. So gesehen wäre das schon etwas komplizierter, aber es gäbe eben keinen Interessenskonflikt, dass jemand, da er als Moderator (in gewisser Weise Vorbild) wahrgenommen wird, nicht seine eigene, evtl. kontroverse Meinung in einem Thema zum Ausdruck bringen kann. Der Moderatoren-User muss hingegen immer den Standpunkt der Forenregeln vertreten - nicht mehr und nicht weniger.

---
F. Feser hat geschrieben:
31.05.2020 - 08:56
[…]
Ich überlege mir derweil ob wir für alle Moderatoren analog dem Flipperforum als Avatar auch das kleine Arschloch nehmen - dann hätte Willi ein eindeutiges erkennungsmerkmal für die Mods :lol:
Wie wäre es, wenn du dich noch kurz zu meiner bereits gestern beschriebenen Beobachtung (s. u.) äußerst, ehe du dich mit diesem tiefschürfenden Gedanken beschäftigst?
GIFWilli59 hat geschrieben:
31.05.2020 - 00:07
F. Feser hat geschrieben:
30.05.2020 - 02:26
2) Bamigoreng wird von keinen Aufgaben entbunden. Er wird nicht mehr im CoronaTopic moderieren, in allen anderen Bereichen aber weiterhin Mod bleiben.
Mich wunderte nur, dass ca. ab dem 17.5. der Nutzername nur noch blau war und auch kein "Moderator" Schriftzug mehr zu finden war. Ab ca. 27.5. hingegen dann schon wieder.

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 3123
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal

Re: Corona und Moderieren

Beitrag von David93 » 31.05.2020 - 19:07

GIFWilli59 hat geschrieben:
31.05.2020 - 18:35
Ich habe nochmal darüber nachgedacht und muss dir/euch in diesem Punkt Recht geben. Da bräuchte man dann tatsächlich ein oder mehrere Moderatoren-User, dessen/deren Name(n) keine Rückschlüsse auf die dahinter schreibenden User zulässt. Dass muss sich dann natürlich auch im Beitragstext/-stil fortsetzen. So gesehen wäre das schon etwas komplizierter, aber es gäbe eben keinen Interessenskonflikt, dass jemand, da er als Moderator (in gewisser Weise Vorbild) wahrgenommen wird, nicht seine eigene, evtl. kontroverse Meinung in einem Thema zum Ausdruck bringen kann. Der Moderatoren-User muss hingegen immer den Standpunkt der Forenregeln vertreten - nicht mehr und nicht weniger.
Das so umzusetzen dass keinerlei Bezug zwischen User und zugehörigem Mod.-Account möglich ist halte ich für unmöglich. Es ist ja jetzt bekannt wer hier alles Moderator ist, klar dass das dann dieselben sind die den Moderationsaccount nutzen werden. Und selbst wenn wir uns alle umbenennen würden, irgendwann würde jemandem was am Schreibstil auffallen wie du schon richtigerweise selbst andeutest und viele würden auch ganz gezielt nach Hinweisen suchen um da einen Bezug herstellen zu können. Und wenn einmal einer was gemerkt hat ists sowieso öffentlich und macht die Runde, so vernetzt wie hier viele sind. Das ist vergleichbar mit einem kleinen Dorf, da kann man auch nix geheimhalten. :wink:
Kurz gesagt, ich versteh dein Anliegen, halte es aber nicht für umsetzbar und wie schon gesagt wurde seh auch ich nicht die Notwendigkeit dafür.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor David93 für den Beitrag:
maba04


Antworten

Zurück zu „Alpinforum|Neuigkeiten!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste