Skihalle Neuss 17.05.2020 | Zurück auf der Piste - als erste in Mitteleuropa

Germany, Allemagne, Germania
Forumsregeln
Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3480
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1781 Mal
Danksagung erhalten: 882 Mal

Skihalle Neuss 17.05.2020 | Zurück auf der Piste - als erste in Mitteleuropa

Beitrag von GIFWilli59 » 02.06.2020 - 06:43

Auch in Deutschland dürfen die Skigebiete wieder öffnen, nicht erst seit dem 29.05.2020, sondern bereits seit dem 15.05.20. Vorreiter hierbei war der Rheinland-Gletscher in Neuss, beheimatet im Mutter(bundes)land der Corona-Maßnahmen-Lockerungen. Grund genug, ihm mal einen Besuch abzustatten, dachten sich SkiNiklas und ich und machten uns am 17.05. auf den Weg.
Völlig spontan war der Besuch jedoch nicht, wir hatten uns bereits am Freitag abgesprochen und zu dem Zeitpunkt auch ein (kostenloses) Pistenticket gebucht, dass eine Reservierung darstellt. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass nicht zu viele Leute zur Halle anreisen. Nachdem es zunächst den Anschein hatte, als gäbe es einen ziemlichen Run auf die Tickets und diese als "ausverkauft" markiert waren, bekamen wir eine gute halbe Stunde später doch noch Tickets.
So konnte es am folgenden Sonntag Morgen losgehen.

Bild
#1 Die Skihalle im (fast) Profil. Diesmal war SkiNiklas an der Reihe, das Auto zu stellen :D
Bild
#2 Abgetrennter und mit Abstandsmarkierungen versehener Wartebereich an den beiden Kassen. Beim Bezahlen mussten wir einen im Rahmen der Reservierung per Mail zugesandten QR-Code vorzeigen. Die 3h Karte gab es dann für 31 €. Bezahlt wurde selbstverständlich per Karte. ;-)
Das Tragen von Masken war Pflicht.
Bild
#3 Umkleidebereich im Untergeschoss. Auch hier wurden "Wege" abgetrennt, um Begegnungen zu vermeiden.
Bild
#4 Nach 62 Tagen Pause zurück auf der Piste.
Bild
#5 Talstation der 4SB
Bild
#6 Wartebereich mit Abgrenzung für den setilichen Abstand. Danach konnte man aber nochmal die Seite wechseln.
Bild
#7 Die beiden mittleren Plätze waren gesperrt, die Förderleistung folglich halbiert (1200 P/h).
Bild
#8 Bergfahrt über ein Kinderland-Förderband.
Bild
#9 Rückblick
Bild
#10 An der Bergstation angekommen
Bild
#11 Ohne geht es nicht ;D
Bild
#12 SkiNiklas in Action
Bild
#13 Ob der rasanten Fahrt ist ihm wohl der MNS von der Nase gerutscht. Die Masken trugen wir übrigens mit wenigen erforderlichen Unterbrechungen (Trinken, Helm/Brille justieren) während der ganzen Besuchszeit. Teilweise wurde an der Talstation auch darauf hingewiesen, nachdem einige Besucher dabei etwas nachlässig geworden waren.
Bild
#14 Auch der kurze SL war in Betrieb und wurde gefahren. Der längere war leider nicht in Betrieb. Wäre mir eigentlich lieber, denn beim Sitzen auf den Sesseln zieht die Kälte doch ziemlich in die Sachen hinein. Gefühlt war es mein kältester Skitag der ganzen Saison.
Bild
#15 Rückblick mit mehrfachen Schatten.
Bild
#16 Blick zur 4SB hinüber.
Bild
#17 Oberer Teil der 4SB.
Bild
#18 Und schon ist das Ende des SLs erreicht.
Bild
#19 Blick auf den bescheidenen Hangteil, der vom kurzen SL erschlossen wird.
Bild
#20 Bergstationshügel der 4SB.
Bild
#21 Und von der Seite. Hier im oberen Bereich wurde es mit der Zeit etwas eisig.
Bild
#22 Trassenzoom
Bild
#23 Hier am Rand ging es bis zum Schluss (13.20 Uhr) sehr gut.
Bild
#24
Bild
#25 Oberer Teil der Piste, hier wird die 4SB nur noch vom längeren SL gedoppelt. Die Bilder waren schwieriger zu machen, als ich erwartet hatte, da es einige Male Fokusprobleme gab.
Bild
#26
Bild
#27
Bild
#28 Bergstation kurzer SL.
Bild
#29
Bild
#30 Talstation kurzer SL.
Bild
#31 Blick zur 4SB Talstation
Bild
#32 Das war übrigens unsere zweite und letzte Fahrt hier.
Bild
#33
Bild
#34 Wieder in der 4SB, die dreifachen Schatten fallen mir erst im Nachhinein so richtig auf. :D
Bild
#35 Rückblick mit einem älteren Sesselbezug, einige hat man inzwischen mit anderen Planen/Polstern überdeckt.
Bild
#36 Talstation mit dem überlangen Intervall, das vermutlich dem Präparieren der Stationsbereiche nach Betriebsschluss dient. Ebenfalls erstaunlich finde ich die die Abwesenheit eines Förderbands, das im Sauerland ja inzwischen quasi Standard ist.
Bild
#37 Extra für den Einsatz in der Skihalle hinterleuchtetes Hinweisschild.
Bild
#38 Unmittelbar nach der Talstation mit dem separaten Anfänger und Rodelbereich rechts.
Bild
#39 Seitenblick zu den SL.
Bild
#40 Ich muss ja sagen, dass ich die Berglandschaften an den Wänden ganz schön finde, es regt etwas zum Träumen an. Allerdings gibt es meiner Meinung nach zu viele Schnitte und die Landschaft wird zu komprimiert dargestellt.
Bild
#41 Ein Mitarbeiter war mit dem Spaltenstopfen beschäftigt ;-)
Bild
#42 Tzz, wer immer die Polster kaputt macht?
Eigentlich könnte man ja meinen, dass man solche Arbeiten in der Schließzeit hätte erledigen können...
Bild
#43 Die Gültigkeit unseres Tickets neigte sich langsam dem Ende entgegen.
Bild
#44 Die Wechsellaststütze 4 ist interessanterweise mit Seilen mit der Decke verbunden, das gibt es sonst bei keiner anderen Stütze hier.
Vielleicht ist der Gletscher hier besonders in Bewegung? ;-)
Bild
#45 Der Bergstation sieht man die 19 Jahre inzwischen durchaus an.
Bild
#46 Letzte Fahrt
Bild
#47 Nochmal die Halle von außen.
Bild
#48 Und zum Schluss noch das Höhenmeterdiagramm, mittels barometrischem Höhenmesser erstellt (GPS-Empfang hätte es sicher keinen brauchbaren gegeben).

Eckdaten:
Start: 10.23 Uhr
3:00 h
1.830 hm

Fahrten:
38x 4SB Black Highlander
2x 1SL kurz
= 40 Fahrten

Zum Schluss bleibt zu sagen, dass es schön war, wieder mal Ski zu fahren, auch wenn eine Skihalle sich natürlich nicht mit einem Outdoor-Skigebiet messen kann. Aber in Coronazeiten haben wir denke ich das beste rausgemacht und eins von ganz wenigen, geöffneten Skigebieten in Mitteleuropa besucht. :-)

Ob die relativ niedrige Frequentierung (max. 2-3 Sessel Wartezeit) nur auf saisonbedingt eher geringe Nachfrage zurückzuführen war oder auf die Limitierung, weiß ich allerdings nicht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GIFWilli59 für den Beitrag (Insgesamt 6):
Christian HeinrichBergfreund 122GreithnericedteaFlorian86burgi83


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18816
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 91
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 475 Mal
Danksagung erhalten: 1751 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skihalle Neuss 17.05.2020 | Zurück auf der Piste - als erste in Mitteleuropa

Beitrag von starli » 02.06.2020 - 12:23

Die kalten Sitze sind mir in Neuss damals auch unangenehm aufgefallen, das war so ziemlich der Startschuss dafür, dass ich da mal mehr aufgepasst hab und schließlich später gemerkt hab, dass die alten harten Thermopolster im Winter viiiel wärmer sind als diese dicken gepolsterten (Leder-) Sitze, von denen man noch dazu viel leichter runterrutschen kann. (Also ich nicht, aber vielleicht ein Kind)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12459
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 577 Mal

Re: Skihalle Neuss 17.05.2020 | Zurück auf der Piste - als erste in Mitteleuropa

Beitrag von snowflat » 02.06.2020 - 12:54

Die dicken gepolsterten Sitze sind doch ein gutes Verkaufsargument für Sitzheizungen ... also aus der Sicht haben DM & Co doch alles richtig gemacht :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor snowflat für den Beitrag:
Florian86
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 592
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 326 Mal

Re: Skihalle Neuss 17.05.2020 | Zurück auf der Piste - als erste in Mitteleuropa

Beitrag von be4ski » 02.06.2020 - 15:32

Danke für den Bericht!
Ich war zwar noch nie in einer Skihalle, aber als Außenstehender halte ich die Skihalle Neuss für die beste in Deutschland. Das Verhältnis zwischen Abfahrtslänge und Lifttyp stimmt hier IMO gut! Die Abfahrt in der Skihalle Bottrop ist zwar deutlich länger (glaube die längste in DE) aber ist durch das heruntergekommene, lange und langsame Förderband (als Hauptbeschäftigungsanlage :lol: ) schon nervig, denke ich.
Von daher, gute Wahl! :)
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Fiss | Bad Gastein | Fieberbrunn | Wilder Kaiser | Kitzbühel
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979

Benutzeravatar
Snowworld-Warth
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 580
Registriert: 15.05.2009 - 15:36
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 118
Skitage 19/20: 89
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Berg + Damüls
Hat sich bedankt: 211 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal

Re: Skihalle Neuss 17.05.2020 | Zurück auf der Piste - als erste in Mitteleuropa

Beitrag von Snowworld-Warth » 02.06.2020 - 15:54

Du hast ja echt jede Ecke der Halle fotografiert :D

Wenn wirklich die Limitierung der Grund für die relativ leer Piste wäre, hätte das zumindest für die Skifahrer ja sogar einen Mehrwert.

Dass es in Neuss 3-h-Karten gibt, wusste ich bisher gar nicht.

Ja, die Kälte in Neuss darf man nicht unterschätzen, aber eine Sitzheizung wäre dort auch etwas kontraproduktiv :lach:

Jetzt fehlt dir nur noch der Besuch in Landgraaf ;)
18|19: Landgraaf, Stelvio, Hintertux/10,Bormes/4,Neuss,Landgraaf/2,Kronplatz/2,5,Alta Badia,Sellaronda, 3Zinnen/2,Cortina,Snowspace,Gastein,Skiwelt,SHLF, St.Johann, Damüls/10, Faschina/2, Thuile+Rosière/4, Pila, Courmayeur, Cervinia, Crans-Montana/3, Olpe, Andelsbuch-Bezau, Pfänder,Bödele,Damüls/22,Faschina,Warth,Obersaxen/2,Brigels, Orcières/3,Serre Che/4,PuyStVincent,Vialattea,AdH,Grand Massif, Contamines,Espace Diamant,Megève, Les Gets-Morzine,La Clusaz,4V,Châtel,Damüls/4, Livigno/2,Corvatsch,Diavolezza/3,Landgraaf, L2A/2,Tignes,Iseran/4,Cervinia-Zermatt/2,Landgraaf 19|20: Landgraaf,Neuss,Sölden/3,Gurgl/2,4Berge/2,Gastein,Zauchensee-Kleinarl,Kitzski, Pal-Arinsal/2,Arcalís,Grandvalira/4,Damüls/12,Faschina,Diedams,Warth,PdS/5, ValCenis/4,Aussois,Valfréjus,Norma,Clusaz,PdMB, Damüls/4,Jungfrau,Warth,Sonntag,Faschina,Diedams,Damüls/22 Coronaabsage(35): Praloup,Sauze,Serre Che,L2A, Montgenèvre,Sestriere,Bardonecchia, Prali,Limone,Mondole,Valloire,Sybelles,Valmorel,Diamant,Gd Bornand, Damüls,Arlberg,Val Tho Kaprun,Mölltal,Cervinia,Zermatt,Tignes/4,Iseran/4,Landgraaf

Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3480
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1781 Mal
Danksagung erhalten: 882 Mal

Re: Skihalle Neuss 17.05.2020 | Zurück auf der Piste - als erste in Mitteleuropa

Beitrag von GIFWilli59 » 02.06.2020 - 22:41

be4ski hat geschrieben:
02.06.2020 - 15:32
Ich war zwar noch nie in einer Skihalle, aber als Außenstehender halte ich die Skihalle Neuss für die beste in Deutschland. Das Verhältnis zwischen Abfahrtslänge und Lifttyp stimmt hier IMO gut!
Das kann ich nicht beurteilen, ich war erst 2x in einer Skihalle und das war beide Male in Neuss (Okt. 2015 und Mai 2020).
be4ski hat geschrieben:
02.06.2020 - 15:32
Die Abfahrt in der Skihalle Bottrop ist zwar deutlich länger (glaube die längste in DE) aber ist durch das heruntergekommene, lange und langsame Förderband (als Hauptbeschäftigungsanlage :lol: ) schon nervig, denke ich.
Von daher, gute Wahl! :)
Angeblich sogar die längste weltweit, wenn ich mich nicht täusche.
Niklas hatte Neuss vorgeschlagen, u. a. wegen des lt. einigen Berichten hier etwas verwahrlosten Förderbandtunnels in Bottrop. Vor Ort (in Neuss) stellten wir übrigens fest, dass Bottrop ohnehin erst am 1.7. aufmachen will, von daher wäre das erst Recht keine Alternative gewesen. :D
Snowworld-Warth hat geschrieben:
02.06.2020 - 15:54
Dass es in Neuss 3-h-Karten gibt, wusste ich bisher gar nicht.
Haben wir auch erst bei unserer Ankunft gesehen und auf der HP steht davon auch nichts. Ist eigentlich eine gute Alternative. Ansonsten hätten wir eine 2h-Karte genommen (29 €) Durch die 3h-Karte lohnt sich die Tageskarte mit 39 € natürlich erst deutlich später.
Snowworld-Warth hat geschrieben:
02.06.2020 - 15:54
Ja, die Kälte in Neuss darf man nicht unterschätzen, aber eine Sitzheizung wäre dort auch etwas kontraproduktiv :lach:
Das stimmt wohl. Ob es andererseits so viel ausmacht?
Snowworld-Warth hat geschrieben:
02.06.2020 - 15:54
Jetzt fehlt dir nur noch der Besuch in Landgraaf ;)
Also streng genommen fehlt mir noch alles minus Neuss ;-)
Aber Landgraaf oder Bispingen ist das nächste Ziel in Sachen Skihalle.

Benutzeravatar
Oecher Carver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 212
Registriert: 19.02.2009 - 11:15
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 42
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Heinsberg
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Update: 04.06.2030

Beitrag von Oecher Carver » 09.06.2020 - 00:11

Ich war am 04. Juni 2020 (Donnerstag) in der Skihalle und habe von den aktuell recht günstigen Preisen und vom Home Office profitiert (bis 13 Uhr daheim gearbeitet, dann zur Halle, bis 20 Uhr dort).

Die Corona-Regeln wurden inzwischen deutlich gelockert. Insbesondere waren wieder alle vier Sitze im Sessellift nutzbar (kam am Schluss 1-2 mal vor). Zudem musste man den Mundschutz auf der Piste nur noch tragen, wenn es an den Einstiegen zu den Liften zu Wartezeiten gekommen wäre. Da es aber sehr leer war, konnte man ihn beruhigt weglassen.

Ich war zum ersten Mal vier Stunden mit einem Skilehrer dort. Er hatte mich über Facebook angeschrieben und wollte eigentlich nur ein paar gemeinsame Abfahrten machen. Hat mich aber dann 4 Stunden begleitet und mir Übungen gezeigt.
War sehr nett; und lehrreich war der Besuch damit auch.

Hier findet ihr das Video:
https://www.dropbox.com/s/2rlhmusar38iv ... t.mp4?dl=0

Hier ein "Interview" mit dem Skilehrer:
https://www.dropbox.com/s/ud1ttj3c76cqz ... 4.mp4?dl=0

Ich kann den Besuch zu den aktuell Bedingungen sehr empfehlen. Bitte die Öffnungszeiten beachten.

Weitere Tipps/Eindrücke

1. Das Ski- und Jausenpaket
Das Paket beinhaltet laut Angebot Leihskier (Atomic Redster), Leihschuhe, 1 Hauptgericht und 1 Getränk und kostet 10 Euro Aufpreis.
Es wird aber so gehandhabt, das einfach 10 Euro von der Rechnung im Restaurant abgezogen werden. Somit erhält man im Ergebnis das Material umsonst; wenn man ohnehin etwas essen wollte.

2. Umkleide/Spinde
Diverse Spinde wurden erneuert. Sehr gute Technik dank Code-Eingabe (gratis).

3. Essen/Restaurant
Man kann aktuell nur oben in der Hochalm essen. Die Maskenpflicht gilt nur für den Weg zum Tisch. Dort angekommen darf man sie abnehmen.
Name, Anschrift und Telefonnummer müssen hinterlassen werden.

4. Parken
Positiv: Parken gratis (in Landgraaf nicht).

5. Babypause
Ich melde mich damit aus der Babypause zurück.
Felix und uns Eltern geht es sehr gut. Das Skifahren hat mir aber enorm gefehlt.

Zu Landgraaf:
Mir gefällt die Halle in Landgraaf besser. Komme dort zudem auf dem Weg zur Dienststelle in Aachen unmittelbar vorbei.
Ich habe gelesen, dass die Fitness-Studios in NL erst Anfang/Ende September wieder öffnen dürfen. Daher rechne ich persönlich nicht so schnell mit der Wiedereröffnung.

Wenn ihr mal nach Landgraaf fahrt, dann meldet euch einfach.

Grüße
Detlef
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Oecher Carver für den Beitrag (Insgesamt 2):
BergwandererGIFWilli59
Oecher Carver
- Babypause beendet -


freeriderin
Massada (5m)
Beiträge: 63
Registriert: 18.09.2007 - 09:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Skihalle Neuss 17.05.2020 | Zurück auf der Piste - als erste in Mitteleuropa

Beitrag von freeriderin » 09.06.2020 - 10:06

:D Mein Freund Wolle :D

Woher kennst du den denn?

Benutzeravatar
Oecher Carver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 212
Registriert: 19.02.2009 - 11:15
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 42
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Heinsberg
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Dein Freund Wolle

Beitrag von Oecher Carver » 09.06.2020 - 23:27

Wolfgang hat mich auf Facebook angeschrieben. Sind beide in zwei geschlossen FB-Gruppen.

Er hat mir einfach von sich aus angeboten, sich zu treffen. Und dann hat er mir spontan "5 Stunden Skikurs" geschenkt ... :-)
Oecher Carver
- Babypause beendet -

Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste