Neues in Saalbach-Hinterglemm / Leogang / Fieberbrunn

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Thorski
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 3
Registriert: 09.03.2018 - 21:06
Skitage 16/17: 0
Skitage 17/18: 14
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Saalbach-Hinterglemm / Leogang / Fieberbrunn

Beitrag von Thorski » 11.09.2018 - 16:25

https://www.facebook.com/Skicircus/?hc_ ... tn__=kCH-R

Aktuelle Baustellen-Bilder der neuen Kohlmaisbahn!
3 neue bilder

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

rajc
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1552
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien

Re: Neues in Saalbach-Hinterglemm / Leogang / Fieberbrunn

Beitrag von rajc » 11.09.2018 - 18:38

Bilder von Saalbach Kohlmaisbahn und Unwetterfotos aufgenommen am 24.08.2018

Das Unwetter ereignete sich am 23.08.2018 Nachmittags wo gewaltige Regenmassen vor allem im hinteren Glemmtal herunterkamen.
Es wurden unter anderem die Talstation von der Zwölfer-Nordbahn ( Sportshop ) und auch die Talstation vom Schattberg X-press getroffen.
Wobei es an den Bahnen selber keine Schäden gegeben hat.
Sonst sind es erhebliche Schäden und eine gewaltige Armada an Fahrzeugen (sie wurden in der Umgebung auch von zahlreichen Liftbaustellen abgezogen ) und Menschen die versuchen wieder alles herzustellen.

Ich selber bin auf der anderen Bergseite bei Kitzbühel durch dieses Unwetter gefahren und habe eine halbe Stunde später gehört das im Glemmtal eine Flutwelle sich durch die Orte bewegt.

Bild

Kohlmaisbahn Bergstation

Bild

Kohlmaisbahn Bergstation

Bild

Kohlmaisbahn Bergstation

Bild

Bild

Bild

Bild

Der neue Verbindungslift zur Zwölfer-Nordbahn entging nur knapp einer Demolierung

Bild

Im Glemmtal gibt es vordefinierte Flächen zur Deponierung von Murenmaterial eine davon bei der Zwölferkogel Nordabfahrt

Bild

Im Glemmtal gibt es vordefinierte Flächen zur Deponierung von Murenmaterial eine davon bei der Zwölferkogel Nordabfahrt

Bild

Bach neben Zwölfer-Nordbahn hatte sich ein neues Bachbett gesucht.

Bild

Zwölfer-Nordbahn

Bild

Der Shop ist abgesoffen

Bild

Bild

Kohlmaisbahn Mittelstation

Bild

Auch der Schattberg X-press ist im Kellerbereich abgesoffen.

Bild

Auch der Schattberg X-press ist im Kellerbereich abgesoffen.

Bild

Kohlmaisbahn Talstation

Bild

Kohlmaisbahn Talstation

Bild

Kohlmaisbahn Talstation

Bild

Kohlmaisbahn Talstation

Bild

Kohlmaisbahn Talstation

Bild

Kohlmaisbahn Talstation
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt

Benutzeravatar
Werna76
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2796
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland

Re: Neues in Saalbach-Hinterglemm / Leogang / Fieberbrunn

Beitrag von Werna76 » 14.09.2018 - 16:29

https://salzburg.orf.at/news/stories/2935890/
In Viehhofen (Pinzgau) haben die Bauarbeiten für eine neue Gondelbahn auf die Schmittenhöhe begonnen. Ein wichtiger Schritt für den geplanten Zusammenschluss der Skigebiete Zell am See und Saalbach (Pinzgau). Bis dieser aber realisiert wird, dauert es noch mindestens vier Jahre.
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

Tobias95
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 543
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 16/17: 10
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Saalbach-Hinterglemm / Leogang / Fieberbrunn

Beitrag von Tobias95 » 14.09.2018 - 18:03

Guten abend,

da ich nicht extra ein neues Thema eröffnen will würde ich hier gerne ein paar allgemeine Fragen stellen.
Hab gerade ein gutes Angebot für Fieberbrunn gesehen mitte Januar, wie ist die Schneesicherheit insbesondere neben der Piste zu dieser Jahreszeit ?
Wielange braucht man als guter Skifahrer von Fieberbrunn nach Saalbach ?
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden
Winter 16/17: 4x SFL, 1x Sölden, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 142
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Neues in Saalbach-Hinterglemm / Leogang / Fieberbrunn

Beitrag von Tiroler Oldie » 14.09.2018 - 21:25

Fieberbrunn liegt im extremen Nordstau der Alpen.
Da schneid es viel mehr als anderswo.
Fieberbrunn war daher bis zum Anschluß an Saalbach der Geheimtipp für Tiefschneefahrer. Best verstecktes Skigebiet.
z.B: Von der Henne über den Wildseeloder bis zur Mittelstation Reckmoos Nord ist eine der besten Tiefschneemöglichkeiten der Alpen.

Aber was ist wenn keine Niederschläge zu Weihnachten kommen. Ist in den letzten 4 Jahren 3 mal aufgetreten.
Dann gibt's keinen Nordstau und keinen brauchbaren Tiefschnee.
Und die Beschneiung ist in Fieberbrunn sehr mangelhaft ausgebaut da man Sie bis vor 5 Jahren aufgrund starker Niederschläge nur ergänzend brauchte.
Dann gibt's nur eine Notverbindung nach Saalbach!

Ich würde daher nach Fieberbrunn zum Tiefschneefahren erst im Februar und März kommen.
Vielleicht gibt es im März auch günstige Angebote.
Warum gibt es Mitte Jänner so ein günstiges Angebot? Schwache Gästenachfrage? Warum wohl? Schlechte Skiverhältnisse in den letzten 3 von 4 Jahren!

Verbindung Saalbach bei guter Schneelage guter Skifahrer:
GUB Lächfilzkogel I + II 20 Minuten
Abfahrt Reckmoos Nord 2 Minuten
ESU Reckmoos Nord 15 Minuten
Abfahrt Mittelstation Tirol - S 6 Minuten
ESU Tirol - S 12 Minuten
Abfahrt Wetterkreuz 6er 1 Minute
SB Wetterkreuz 3 Minuten
Abfahrt Saalbach 6 Minuten
Ein guter Skifahrer braucht daher eine gute Stunde.

Verbindung Saalbach bei schlechter Schneelage guter Skifahrer:
ESU Doischberg 10 Minuten
Abfahrt Lächfilzen 2 Minuten
SB Lächfilzen 10 Minuten
Abfahrt Reckmoos Nord 1 Minute
ESU Reckmoos Nord 15 Minuten
zu Fuß zur Bergstion Reckmoos Süd 1 Minute
Talfahrt ESU Reckmoos Süd 12 Minuten
ESU Tirol-S Tal und Bergfahrt 18 Minuten
Abfahrt Wetterkreuz 6er 1 Minute
SB Wetterkreuz 3 Minuten
Abfahrt Saalbach 6 Minuten
Ein guter Skifahrer braucht daher ca. 80 Minuten.

Tobias95
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 543
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 16/17: 10
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Saalbach-Hinterglemm / Leogang / Fieberbrunn

Beitrag von Tobias95 » 14.09.2018 - 23:35

Vielen Dank !
Andere Meinungen sehe ich gerne, aber ich denke das man bis mitte Januar schon mindestens einen Nordstau hatte...
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden
Winter 16/17: 4x SFL, 1x Sölden, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg

Christon
Massada (5m)
Beiträge: 17
Registriert: 05.01.2017 - 10:10
Skitage 16/17: 21
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Saalbach-Hinterglemm / Leogang / Fieberbrunn

Beitrag von Christon » 15.09.2018 - 11:26

Tiroler Oldie hat geschrieben:
14.09.2018 - 21:25
Und die Beschneiung ist in Fieberbrunn sehr mangelhaft ausgebaut da man Sie bis vor 5 Jahren aufgrund starker Niederschläge nur ergänzend brauchte.
Dann gibt's nur eine Notverbindung nach Saalbach!
Bis zur Wintersaison wird ja massiv in die Beschneiung investiert...Ausbau des Speicherteiches + Beschneiungslinie Streuböden

Somit ist denke ich die Beschneiung dann sehr schlagkräftig...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Beasty
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 4
Registriert: 09.01.2013 - 21:16
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Saalbach-Hinterglemm / Leogang / Fieberbrunn

Beitrag von Beasty » 15.09.2018 - 15:14

Die ersten neuen Gondeln der Kohlmaisbahn sind eingetroffen:
https://www.facebook.com/SaalbachHinter ... 8026469982

Dann gibt es noch eine "traurige" Nachricht: Die Schönleitenbahn hatte gestern am Antrieb der 2. Sektion einen erheblichen Schaden. Angeblich ist der Direktantrieb kaputt und die Reparatur soll sehr langwierig sein!
Die erste Sektion funktioniert noch. Jetzt werden die Wanderer und Radfahrer von der Mittelstation per Kleinbus zur Bergstation gebracht.

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9388
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 16/17: 40
Skitage 17/18: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg

Re: Neues in Saalbach-Hinterglemm / Leogang / Fieberbrunn

Beitrag von lanschi » 16.09.2018 - 18:50

Wie schon im Schmittenhöhe-Thread geschrieben, verzögert sich der Bau der EUB aus Viehhofen - zumindest vis 2022.

Grund ist hierfür laut einem Artikel in den Salzburger Nachrichten von gestern, dass trotz schon länger andauernder Suche bisher noch kein geeigneter Standort für einen Speicherteich gefunden werden konnte. Offenbar gibt es jetzt nur mehr einen in Frage kommenden Standort - hier gibt es aber geologische Bedenken, weshalb bis 2020 mit Sonden überwacht werden muss, ob der Stabnort stabil ist. Ansonsten wackelt laut GF Eder von den BBSH der gesamte Zusammenschluss - ohne Beschneiung wird dem Interview zufolge die EUB aus Viehhofen nicht gebaut.
DAS WAR DIE SKISAISON 2017/18: 29 Skitage
3x Kitzsteinhorn - 3x Obertauern - 5x Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn - 2x Katschberg-Aineck - 3x Großarl-Dorfgastein - 1x Wildkogel-Arena - 2x Zauchensee - 1x Feuerkogel - 1x Sportgastein - 1x Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel - 1x Hochkönig - 2x Fanningberg - 1x Zillertalarena - 1,5x Hauser Kaibling/Planai - 0,5x Filzmoos - 1x Hochwurzen

Benutzeravatar
David93
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2419
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 16/17: 8
Skitage 17/18: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte

Re: Neues in Saalbach-Hinterglemm / Leogang / Fieberbrunn

Beitrag von David93 » 16.09.2018 - 19:02

Dann würde man in Saalbach selbst kein Stück von der Viehhofener Bahn Richtung Zell profitieren. Im Gegenteil, man hat ja dann eine Konkurrenz im Tal.

Warum aber wegen dem Teich das ganze Projekt scheitern soll verstehe ich nicht ganz. Klar brauchts Beschneiung, aber muss der Teich direkt an der Abfahrt sein? Könnte man nicht als Notlösung die Beschneiung an einen der existierenden Teiche anschließen? Gibt ja einige in dem Sektor: Am Wildenkarkogel, am Polten, am Asitzgipfel,... Gibt wohl wenige Bereiche mit einer derartigen Speicherteichdichte wie dort.
Damit insgesamt die Wassermenge reicht (mit den Teichen muss ja auch einiges an Kanonen andernorts versorgt werden) könnte man ja an ganz anderer Stelle einen Teich errichten und die untereinander vernetzen (was ja teilweise eh schon der Fall ist) oder einen der bestehenden vergrößern.
Skisaison 2017/2018:
20.12.17: Skiwelt / 25.12.17: Saalbach / 24.02.18: Zillertal Arena / 24.03.18: Skiwelt / 06.04.18: Arlberg

Skisaison 2016/2017:
31.10.16: Hintertuxer Gletscher / 04.12.16: Skiwelt / 09.12.16: Saalbach / 22.12.16: Saalbach / 31.12.16: Mayrhofen / 25.01.17: Skiwelt / 17.03.17: Kaltenbach / 10.04.17: Zillertal Arena

Skisaison 2015/2016:
24.10.15: Hintertuxer Gletscher / 12.12.15: Kitzbühel / 22.12.15: Zillertal 3000 (Mayrhofen) / 08.01.16: Zillertal Arena / 06.02.16: Skiwelt / 12.02.16: Saalbach / 13.03.16: Warth (Arlberg) / 27.03.16: Skiwelt

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 142
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Neues in Saalbach-Hinterglemm / Leogang / Fieberbrunn

Beitrag von Tiroler Oldie » 16.09.2018 - 21:32

Das mit dem Schneiteich ist meiner Meinung nach eine eigenartige Ausrede für die Verzögerungen.
Sicher braucht eine lange, sonnige Verbindungspiste einen 100.000 Schneiteich. Aber ein Schneiteich muß sicher nicht neben der Piste sein!
Sonst könnte man viele Pisten nicht beschneien!
Auch kommen da oben die Leoganger und Saalbacher Bergbahnen zusammen. Und die Leoganger werden sich auch nicht das Wasser nach Saalbach pumpen lassen.
Also müsste es doch möglich sein im Bereich Asitz, Schönleiten oder Polten einen Teich zu bauen oder zu vergrößern.
Wenns gar nicht anders geht müssen halt die Saalbacher Bergbahnen mit den Leoganger Bergbahnen gemeinsam die Verbindung bauen.
Glaube auch nicht das die Bergbahn Saalbach-Hinterglemm oder die Bergbahn Hinterglemm oder die Bergbahn Fieberbrunn den Verbindungslift baut den die haben in diesen Bereich keine Lifte und Schnei-Infrastruktur.
Aber nur so ergibt das Argument wir brauchen einen eigenen Schneeteich auf der neuen Piste einen Sinn.
Wäre ein Wahnsinn wenn wegen einem Schneiteich so ein wichtiges Projekt nicht gebaut würde und man sich die Leute aus Viehhofen aus dem Tal nach Zell führen liese.

carvster|
Massada (5m)
Beiträge: 62
Registriert: 15.10.2017 - 12:43
Skitage 17/18: 32
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Saalbach-Hinterglemm / Leogang / Fieberbrunn

Beitrag von carvster| » 17.09.2018 - 17:20

Die neue Beschneiung in Fieberbrunn kommt wohl von TechnoAlpin :
https://www.instagram.com/p/Bn1L6jBHHQZ ... 4kr6qm8egg

rajc
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1552
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien

Re: Neues in Saalbach-Hinterglemm / Leogang / Fieberbrunn

Beitrag von rajc » 19.09.2018 - 21:54

Beasty hat geschrieben:
15.09.2018 - 15:14
Die ersten neuen Gondeln der Kohlmaisbahn sind eingetroffen:
https://www.facebook.com/SaalbachHinter ... 8026469982

Dann gibt es noch eine "traurige" Nachricht: Die Schönleitenbahn hatte gestern am Antrieb der 2. Sektion einen erheblichen Schaden. Angeblich ist der Direktantrieb kaputt und die Reparatur soll sehr langwierig sein!
Die erste Sektion funktioniert noch. Jetzt werden die Wanderer und Radfahrer von der Mittelstation per Kleinbus zur Bergstation gebracht.
Die Schönleitenbahn 2. Sektion dürfte wieder in Betrieb sein.
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Beasty
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 4
Registriert: 09.01.2013 - 21:16
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Saalbach-Hinterglemm / Leogang / Fieberbrunn

Beitrag von Beasty » 20.09.2018 - 09:56

rajc hat geschrieben:
19.09.2018 - 21:54
Beasty hat geschrieben:
15.09.2018 - 15:14
Die ersten neuen Gondeln der Kohlmaisbahn sind eingetroffen:
https://www.facebook.com/SaalbachHinter ... 8026469982

Dann gibt es noch eine "traurige" Nachricht: Die Schönleitenbahn hatte gestern am Antrieb der 2. Sektion einen erheblichen Schaden. Angeblich ist der Direktantrieb kaputt und die Reparatur soll sehr langwierig sein!
Die erste Sektion funktioniert noch. Jetzt werden die Wanderer und Radfahrer von der Mittelstation per Kleinbus zur Bergstation gebracht.
Die Schönleitenbahn 2. Sektion dürfte wieder in Betrieb sein.
Ja stimmt, der Schaden war gottseidank doch nicht so groß wie zuerst befürchtet.

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Korski und 19 Gäste