Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues in Engelberg

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2983
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Neues in Engelberg

Beitrag von Harzwinter » 16.11.2018 - 00:03

Wenn ich den textualen Exkurs per fortgesetztem Zitat aus dem verlinkten Artikel bitte noch ergänzen darf:
seilbahn.net hat geschrieben:Strukturell verwandt mit dem Turm bildet die Station einen horizontal liegenden Körper und tritt dadurch nicht in Konkurrenz zu dessen Zeichenhaftigkeit.
:stupid: Die fortgeschrittene Stunde erlaubt, mich für heute als weiteren horizontal liegenden Körper hinzuzufügen. Vielleicht träume ich dann ja von der Verwandtschaft der Konkurrenzhaftigkeit ... äh, der Zeichenstruktur des Konkurrenzturms ... halt, nee ... gute Nacht!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harzwinter für den Beitrag (Insgesamt 3):
danimaniacbastian-mFlorian86


philippe ch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 622
Registriert: 24.01.2003 - 15:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: neuenkirch
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Neues in Engelberg

Beitrag von philippe ch » 26.12.2018 - 12:23

Ruhe um den angekündigten Sesselbahnersatz Engstlenalp.

Anscheinend dreht die altehrwürdige 2er KSB in diesem Jahr immer noch seine Runden. Weiss jemand was da los ist? Ich habe im Netz nichts gefunden.

Die 2er SB Trübsee- Rindertitlis steht immer noch in der Landschaft. In der Bergstation hängen immer noch etwa drei Sessel am Seil. Weiss jemand was mit dieser SB los ist? Kommt die nun weg oder nicht?

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11783
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 60
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 505 Mal
Danksagung erhalten: 2267 Mal

Re: Neues in Engelberg

Beitrag von ski-chrigel » 26.12.2018 - 12:43

Betreffend Engstlenalp war das schon hier klar:
viewtopic.php?f=54&t=60123
Mehr wissen tu ich aber auch nicht.
2019/20:60Tg:20xLaax,9xKlewen,7xH’tux,4xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2966
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 210 Mal
Danksagung erhalten: 241 Mal

Re: Neues in Engelberg

Beitrag von Lord-of-Ski » 11.03.2019 - 21:05

Jetzt steht die 2 KSB wohl zum verkw

http://www.seilbahn.net/sn/index.php?i=10
ASF

Benutzeravatar
Reto
Massada (5m)
Beiträge: 49
Registriert: 05.10.2016 - 17:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mellingen Ag
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neues in Engelberg

Beitrag von Reto » 24.03.2019 - 22:47

Bild

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4355
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Neues in Engelberg

Beitrag von jwahl » 25.03.2019 - 22:16

Schade, ich mochte die Ecke mit der 2KSB sehr gerne....

Jakob

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2440
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 231 Mal

Re: Neues in Engelberg

Beitrag von intermezzo » 17.04.2019 - 12:13

Etwas off-topic, wüsste aber nicht wohin damit:

Second life für eine der alten Brunni-Gondeln:

https://littlecity.ch/wir-bauen-ein-tin ... en-gondel/


Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3507
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Neues in Engelberg

Beitrag von Richie » 21.05.2019 - 11:41


Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3507
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Neues in Engelberg

Beitrag von Richie » 11.06.2019 - 10:15


Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3507
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Neues in Engelberg

Beitrag von Richie » 28.06.2019 - 09:47


Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1400
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Neues in Engelberg

Beitrag von Chense » 13.07.2019 - 14:39

Amboss1981 hat geschrieben:
05.11.2018 - 23:04
Sieht spannend aus, das Herzog&der Meuron Projekt.
Gerade der Turm für die Touristen eine tolle Attraktion und die Bergstation ist ja schon ziemlich überladen im Moment.
Und gehe ich davon aus, dass es sicher auch für die Skifahrer Verbesserungen gibt... Coole Sache.

Auf der Facebook-Seite der Titlisbahnen ist die Rede von einer zweiten Bahn Stand-Titlis.
Auf den Fotos sehe ich aber nur die PB. Weiss jemand was darüber, was geplant ist?
Hat man die zweite Bahn einfach auf den schönen Bildern"vergessen"?
Wird die Rotair neu gebaut mit zwei voneinander unabhängige Spuren (a la Urdenfürggli)?

Oder was ganz anderes? ZB eine spektakuläre Verbindung mittels EUB zwischen Stand und Iceflyer-Talstation entlang dem Rotstöckli?
Nachdem das ganze jetzt wieder aktuell wird denke ich darf ich ein paar Infos geben. Die Bahn wird als Schwerlastbahn zum Bau des neuen Restaurants errichtet und anschließend in eine PB mit etwa 500 p/h umgebaut (Mit Rotair). Somit soll eine Evakuationsbahn entstehen die zusätzlich 365 Tage Rotair für die Touristen ermöglicht.

Bald wird wohl bekanntgegeben wer die Anlage errichten darf.
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2019/2020: Steht in den Startlöchern
Geplant:
Dezember 2019 - 3 Tage Schweiz
Februar 2020 - 5 Tage Südtirol
März 2020 - 3 Tage ???
April 2020 - 5 Tage Piemont

benjamin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 642
Registriert: 28.09.2005 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Neues in Engelberg

Beitrag von benjamin » 14.07.2019 - 08:42

Titlis führte auf die nächste Saison "gespaltene" Tageskartenpreie ein: Wer die Tageskarte am Schalter löst, bezahlt neu CHF 68, wer sie am Automaten oder online löst CHF 65. Begründet wird dies mit einem "Beratungszuschlag".

Gemäss der Pressemitteilung zu den Halbjahreszahlen war die Wintersaison "durchzogen". Insbesondere war der Aufwand zur Präparierung des Skigebiets deutlich höher als auch schon - oder spürt der Titlis doch die Konkurrenz durch die Skiarena?

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11783
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 60
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 505 Mal
Danksagung erhalten: 2267 Mal

Re: Neues in Engelberg

Beitrag von ski-chrigel » 14.07.2019 - 17:06

Vom besagten erhöhten Aufwand für die Präparierung hat man aber nichts gespürt. :evil:
Dass Andermatt dem Titlis Gäste abzieht, wäre ziemlich logisch.

Die 3.- Unterschied finde ich gerechtfertigt, resp. eigentlich noch etwas zu gering.
2019/20:60Tg:20xLaax,9xKlewen,7xH’tux,4xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Ams
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 295
Registriert: 21.05.2013 - 23:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Neues in Engelberg

Beitrag von Ams » 15.07.2019 - 10:30

benjamin hat geschrieben:
14.07.2019 - 08:42
Titlis führte auf die nächste Saison "gespaltene" Tageskartenpreie ein: Wer die Tageskarte am Schalter löst, bezahlt neu CHF 68, wer sie am Automaten oder online löst CHF 65. Begründet wird dies mit einem "Beratungszuschlag".

Gemäss der Pressemitteilung zu den Halbjahreszahlen war die Wintersaison "durchzogen". Insbesondere war der Aufwand zur Präparierung des Skigebiets deutlich höher als auch schon - oder spürt der Titlis doch die Konkurrenz durch die Skiarena?
Dann hoffe ich mal, dass die Automaten auch funktionieren. Zum 1.Mai wollte ich die Kassenschlange vermeiden, aber es war generell an dem Tag nicht möglich an einem der Automaten ein Ticket zu lösen.

Bei der Präparierung muss ich ski-chrigel zustimmen: Die war so schlecht wie immer, von irgendeinem Mehraufwand nichts zu spüren. Leider hat Andermatt in der Nachsaison nur an Wochenenden geöffnet...

Online
Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 626
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Neues in Engelberg

Beitrag von maba04 » 11.10.2019 - 00:59

Chense hat geschrieben:
13.07.2019 - 14:39
Amboss1981 hat geschrieben:
05.11.2018 - 23:04
Auf der Facebook-Seite der Titlisbahnen ist die Rede von einer zweiten Bahn Stand-Titlis.
Auf den Fotos sehe ich aber nur die PB. Weiss jemand was darüber, was geplant ist?
Hat man die zweite Bahn einfach auf den schönen Bildern"vergessen"?
Wird die Rotair neu gebaut mit zwei voneinander unabhängige Spuren (a la Urdenfürggli)?
Nachdem das ganze jetzt wieder aktuell wird denke ich darf ich ein paar Infos geben. Die Bahn wird als Schwerlastbahn zum Bau des neuen Restaurants errichtet und anschließend in eine PB mit etwa 500 p/h umgebaut (Mit Rotair). Somit soll eine Evakuationsbahn entstehen die zusätzlich 365 Tage Rotair für die Touristen ermöglicht.

Bald wird wohl bekanntgegeben wer die Anlage errichten darf.
Steurer Seilbahnen AG wird die Anlage errichten:
Neue 80-Personen Bahn auf den Titlis 4. September 2019
Die Luftseilbahn Stand-Titlis - Linie II, die parallel zur bekannten Rotair verlaufen soll, wird die neueste Pendelbahn von Steurer werden. Die Inbetriebnahme ist für Ende kommenden Jahres geplant.
Quelle: https://www.steurer-seilbahnen.com/de/n ... den-titlis
Winter 2019/2020: 5x Schmittenhöhe, 3x Saalbach, 3x Kitzsteinhorn - Maiskogel, 1x Hochkönig

Geplant Winter 2019/2020:
03.04.2020 - 08.04.2020 Salzburger Lungau (AT)
10.04.2020 - 16.04.2020 Paznauntal (AT)

Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1400
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Neues in Engelberg

Beitrag von Chense » 11.10.2019 - 07:34

maba04 hat geschrieben:
11.10.2019 - 00:59
Chense hat geschrieben:
13.07.2019 - 14:39
Amboss1981 hat geschrieben:
05.11.2018 - 23:04
Auf der Facebook-Seite der Titlisbahnen ist die Rede von einer zweiten Bahn Stand-Titlis.
Auf den Fotos sehe ich aber nur die PB. Weiss jemand was darüber, was geplant ist?
Hat man die zweite Bahn einfach auf den schönen Bildern"vergessen"?
Wird die Rotair neu gebaut mit zwei voneinander unabhängige Spuren (a la Urdenfürggli)?
Nachdem das ganze jetzt wieder aktuell wird denke ich darf ich ein paar Infos geben. Die Bahn wird als Schwerlastbahn zum Bau des neuen Restaurants errichtet und anschließend in eine PB mit etwa 500 p/h umgebaut (Mit Rotair). Somit soll eine Evakuationsbahn entstehen die zusätzlich 365 Tage Rotair für die Touristen ermöglicht.

Bald wird wohl bekanntgegeben wer die Anlage errichten darf.
Steurer Seilbahnen AG wird die Anlage errichten:
Neue 80-Personen Bahn auf den Titlis 4. September 2019
Die Luftseilbahn Stand-Titlis - Linie II, die parallel zur bekannten Rotair verlaufen soll, wird die neueste Pendelbahn von Steurer werden. Die Inbetriebnahme ist für Ende kommenden Jahres geplant.
Quelle: https://www.steurer-seilbahnen.com/de/n ... den-titlis
Leider habe ich total vergessen hier nochmal was zu schreiben ;) das PGV1 ist im laufen und ich denke die technische Lösung wird rundherum zu überzeugen wissen. Ich werde zumindest mein bestes dazu beitragen :D und wer weiss vllt gibt es bald noch ein nächstes kleineres aber nicht minder spannendes Projekt das ich dann nicht verschlafe zu verkünden.
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2019/2020: Steht in den Startlöchern
Geplant:
Dezember 2019 - 3 Tage Schweiz
Februar 2020 - 5 Tage Südtirol
März 2020 - 3 Tage ???
April 2020 - 5 Tage Piemont

Benutzeravatar
VH 400
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 201
Registriert: 27.03.2016 - 18:02
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 13
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues in Engelberg

Beitrag von VH 400 » 11.10.2019 - 12:32

Wurde eigentlich auch schon mal bekanntgegeben, wer die neue Engstlenalp-Sesselbahn baut, ich glaube nicht, oder? (hoffe da irgendwie auf Insiderinformationen :wink: )
Finde es speziell, dass die Bergbahngesellschaft diese Info so geheim hält...

Benutzeravatar
paddington
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 712
Registriert: 08.04.2005 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues in Engelberg

Beitrag von paddington » 11.10.2019 - 13:11

Schaut nach Doppelmayr D-Line aus:
https://www.srp-ing.ch/seilbahntechnik/ ... e-jochpass

Online
Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 626
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Neues in Engelberg

Beitrag von maba04 » 11.10.2019 - 13:20

Geniesse zum letzten Mal eine Fahrt zu zweit auf dem Engstlen-Sesseli.
Nach 46 Jahren geht die Ära des legendären 2er-Sessellifts zu Ende. Mit Original Engstlen-Ländlermusik feiern wir in der Kaffeestube in der Talstation den letzten Betriebstag. Im Bärghuis Jochpass gib es gluschtige Älplermagronen.

Programm 10 - 15.30 Uhr
- Kaffeestube & Ländlermusik, Engstlen Talstation
- Baustellen-Besichtigung neuer 6er-Sessellift
- Älplermagronen im Bärghuis Jochpass für Fr. 10 mit musikalischer Unterhaltung
- 16 Uhr: Letzte Rundfahrt auf dem 2er-Sessel mit einem Glas Weisswein
[...]
An diesem Tag kannst du die Sessellifte Jochpass und Engstlen gratis benutzen.
Quelle: https://www.titlis.ch/de/event/detail/s ... 1570986000
TITLIS 3020
Damit der TITLIS auch in den nächsten Jahrzehnten den steigenden Ansprüchen der Gäste gerecht werden kann, wurden im Jahr 2017 die Architekten Herzog & de Meuron beauftragt, einen Masterplan für das gesamte Gebiet Kleintitlis zu entwickeln. Der Masterplan TITLIS 3020 umfasst 4 Elemente: Bergstation, Stollen, Turm sowie die zweite Bahn.

Die Bergstation
[...] Die Station stösst an gut frequentierten Tagen an ihre Kapazitätsgrenze. [...]
Der Stollen
Der bestehende unterirdische Stollen verbindet die Bergstation mit dem Turm. [...] Die Besucher sollen fühlen, dass sie sich mitten im Berg befinden. Gemeinsam mit der Eisgrotte [...] eröffnet der Stollen die Möglichkeit, den Berg aus einer neuen Perspektive zu begreifen.
Der Turm
In rund 200 Metern Entfernung von der Bergstation steht der 50 Meter hohe Richtstrahlturm, [...]. [...] Eine touristische Nutzung in den unteren Bereichen ist möglich. [...] In dieses gegebene technische Bauwerk werden zwei balkenartigen Gebäudevolumina – mit der gleichen [...] Stahlbautechnik – eingefügt. Dadurch entsteht eine [...] kreuzförmige Figur und der Turm wird [...] zu einem weithin sichtbaren Zeichen transformiert. Diese beiden sich kreuzenden Balken sind verglast und beherbergen verschiedene Programme wie Bar, Lounge und Restaurant. [...]
Zusätzlich [...] werden die bestehenden vier Vertikalträger um vier Erschliessungsstrukturen erweitert. Diese helfen einerseits die erhöhten Lasten abzutragen und nehmen andererseits die Lifte und Treppen auf. Eine grosszügige Liftlobby im heutigen Betonsockel ermöglicht den direkten Zugang zum Turm vom Gletscher aus. Der Sockel ist tief im Felsen gegründet und schliesst dort an den unterirdischen Verbindungsstollen zur Bergstation an. Damit wird eine direkte, wettersichere Anbindung möglich.
Die zweite Bahn
[...] Die Erschliessung vom Stand zum TITLIS führt ausschliesslich über die TITLIS Rotair. [...] Eine grosse Herausforderung ist, dass neben dem Personenverkehr sämtliche Warentransporte mit der gleichen Bahn befördert werden müssen. Es wäre unmöglich, die Transporte für das Projekt TITLIS 3020 mit der bestehenden Bahn durchzuführen. Eine weitere Herausforderung sind die Revisionsarbeiten. [...] In den nächsten rund 10 Jahren stehen auch grössere Unterhaltsarbeiten der Rotair-Bahn an. Für eine optimale, möglichst gleichmässige Auslastung soll der TITLIS 365 Tage im Jahr offen sein.
Neben der TITLIS Rotair soll eine einspurige Luftseilbahn gebaut werden. Diese soll vorerst als Transportbahn für den Bau dienen. Dafür wird westseitig von der bestehenden Bergstation eine neue, völlig unabhängige Station entstehen. [...]

Das Investitionsvolumen für das Projekt [...] beläuft sich auf rund 100 Millionen Franken, verteilt auf die nächsten 5 – 6 Jahre; die Finanzierung ist gesichert. [...]
Quelle: https://www.titlis.ch/de/information/about-us/Projekte
Winter 2019/2020: 5x Schmittenhöhe, 3x Saalbach, 3x Kitzsteinhorn - Maiskogel, 1x Hochkönig

Geplant Winter 2019/2020:
03.04.2020 - 08.04.2020 Salzburger Lungau (AT)
10.04.2020 - 16.04.2020 Paznauntal (AT)


Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1400
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Neues in Engelberg

Beitrag von Chense » 11.10.2019 - 14:55

maba04 hat geschrieben:
11.10.2019 - 13:20
Geniesse zum letzten Mal eine Fahrt zu zweit auf dem Engstlen-Sesseli.
Nach 46 Jahren geht die Ära des legendären 2er-Sessellifts zu Ende. Mit Original Engstlen-Ländlermusik feiern wir in der Kaffeestube in der Talstation den letzten Betriebstag. Im Bärghuis Jochpass gib es gluschtige Älplermagronen.

Programm 10 - 15.30 Uhr
- Kaffeestube & Ländlermusik, Engstlen Talstation
- Baustellen-Besichtigung neuer 6er-Sessellift
- Älplermagronen im Bärghuis Jochpass für Fr. 10 mit musikalischer Unterhaltung
- 16 Uhr: Letzte Rundfahrt auf dem 2er-Sessel mit einem Glas Weisswein
[...]
An diesem Tag kannst du die Sessellifte Jochpass und Engstlen gratis benutzen.
Quelle: https://www.titlis.ch/de/event/detail/s ... 1570986000
TITLIS 3020
Damit der TITLIS auch in den nächsten Jahrzehnten den steigenden Ansprüchen der Gäste gerecht werden kann, wurden im Jahr 2017 die Architekten Herzog & de Meuron beauftragt, einen Masterplan für das gesamte Gebiet Kleintitlis zu entwickeln. Der Masterplan TITLIS 3020 umfasst 4 Elemente: Bergstation, Stollen, Turm sowie die zweite Bahn.

Die Bergstation
[...] Die Station stösst an gut frequentierten Tagen an ihre Kapazitätsgrenze. [...]
Der Stollen
Der bestehende unterirdische Stollen verbindet die Bergstation mit dem Turm. [...] Die Besucher sollen fühlen, dass sie sich mitten im Berg befinden. Gemeinsam mit der Eisgrotte [...] eröffnet der Stollen die Möglichkeit, den Berg aus einer neuen Perspektive zu begreifen.
Der Turm
In rund 200 Metern Entfernung von der Bergstation steht der 50 Meter hohe Richtstrahlturm, [...]. [...] Eine touristische Nutzung in den unteren Bereichen ist möglich. [...] In dieses gegebene technische Bauwerk werden zwei balkenartigen Gebäudevolumina – mit der gleichen [...] Stahlbautechnik – eingefügt. Dadurch entsteht eine [...] kreuzförmige Figur und der Turm wird [...] zu einem weithin sichtbaren Zeichen transformiert. Diese beiden sich kreuzenden Balken sind verglast und beherbergen verschiedene Programme wie Bar, Lounge und Restaurant. [...]
Zusätzlich [...] werden die bestehenden vier Vertikalträger um vier Erschliessungsstrukturen erweitert. Diese helfen einerseits die erhöhten Lasten abzutragen und nehmen andererseits die Lifte und Treppen auf. Eine grosszügige Liftlobby im heutigen Betonsockel ermöglicht den direkten Zugang zum Turm vom Gletscher aus. Der Sockel ist tief im Felsen gegründet und schliesst dort an den unterirdischen Verbindungsstollen zur Bergstation an. Damit wird eine direkte, wettersichere Anbindung möglich.
Die zweite Bahn
[...] Die Erschliessung vom Stand zum TITLIS führt ausschliesslich über die TITLIS Rotair. [...] Eine grosse Herausforderung ist, dass neben dem Personenverkehr sämtliche Warentransporte mit der gleichen Bahn befördert werden müssen. Es wäre unmöglich, die Transporte für das Projekt TITLIS 3020 mit der bestehenden Bahn durchzuführen. Eine weitere Herausforderung sind die Revisionsarbeiten. [...] In den nächsten rund 10 Jahren stehen auch grössere Unterhaltsarbeiten der Rotair-Bahn an. Für eine optimale, möglichst gleichmässige Auslastung soll der TITLIS 365 Tage im Jahr offen sein.
Neben der TITLIS Rotair soll eine einspurige Luftseilbahn gebaut werden. Diese soll vorerst als Transportbahn für den Bau dienen. Dafür wird westseitig von der bestehenden Bergstation eine neue, völlig unabhängige Station entstehen. [...]

Das Investitionsvolumen für das Projekt [...] beläuft sich auf rund 100 Millionen Franken, verteilt auf die nächsten 5 – 6 Jahre; die Finanzierung ist gesichert. [...]
Quelle: https://www.titlis.ch/de/information/about-us/Projekte
Wobei hier zur neuen Bahn schon nochmal angemerkt werden muss, das das ganze nicht so ganz klar kommuniziert wird, richtig ist es wird sich um eine Transportanlage handeln, diese bekommt aber bereits eine normale Personenkabine in sagen wir mal etwas spezieller Ausführung mit Möglichkeiten für den Palettentransport in der Gondel + Unterlast in 2 Längen / Größen. Es handelt sich also nicht wie man vllt. glauben mag eine MSB die später zur PB umgebaut wird sondern die Anlage wird von vornherein so gebaut. Ob danach eine Rotair drankommt oder die normale Kabine bleibt ist so noch nicht bekannt.
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2019/2020: Steht in den Startlöchern
Geplant:
Dezember 2019 - 3 Tage Schweiz
Februar 2020 - 5 Tage Südtirol
März 2020 - 3 Tage ???
April 2020 - 5 Tage Piemont

Online
Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 626
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Neues in Engelberg

Beitrag von maba04 » 23.11.2019 - 21:54

„Sessel-Lifting“ in der Titlis-Region. Ab Dezember 2019 transportiert die neue 6er-Sesselbahn „Engstlensee-Jochpass“ im Zentralschweizer Skigebiet Engelberg-Titlis bis zu 2.000 Wintersportler pro Stunde.
Quelle (mit vier Bildern): Titlis: Neue 6er Sesselbahn „Engstlensee-Jochpass“
Winter 2019/2020: 5x Schmittenhöhe, 3x Saalbach, 3x Kitzsteinhorn - Maiskogel, 1x Hochkönig

Geplant Winter 2019/2020:
03.04.2020 - 08.04.2020 Salzburger Lungau (AT)
10.04.2020 - 16.04.2020 Paznauntal (AT)


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste