19.01.2019 | Zillertalarena | Weitläufig

Austria, Autriche, Austria
Forumsregeln
Online
WackelPudding
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 951
Registriert: 04.09.2013 - 19:04
Skitage 18/19: 43
Skitage 19/20: 34
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 481 Mal
Danksagung erhalten: 659 Mal

19.01.2019 | Zillertalarena | Weitläufig

Beitrag von WackelPudding » 19.01.2019 - 18:24

19.01.2019: Zillertalarena:

Der heutige Tag führte mich in die Zillertalarena, da sich hier eigentlich üblicherweise im Zillertal der Bettenwechsel am stärksten auswirkt und natürlich auch gutes Wetter angesagt war.

Die heutige Tour führte mich aufgrund meiner Unterkunft in Stumm von Zell aus über Gerlos und Königsleiten zur Platte und zurück. Die Karspitzbahn nahm heute sogar schon vor 08:00 Uhr den Betrieb auf, sodass ich schon wenige Minuten vor 08:00 Uhr hinauf fahren konnte.
Oben war es dann zunächst sehr gut präpariert, ehe die Masse kam und die Pisten entsprechend zurichtete. Auf der Sportabfahrt im unteren Teil und auf der Talabfahrt wurde über Nacht beschneit, sodass hier frischer Maschinenschnee auf der Piste lag. Da musste man dann schon etwas aufpassen, wenn man da von einer „normalen“ in diesen Abschnitt einfuhr.

Los war heute insgesamt schon einiges. Im Vergleich zu Kaltenbach verteilen sich die Leute aber auf den Pisten besser, da hier eben nicht diverse Kapazitätsmonster eine Piste erschließen, sondern jede Bahn in der Regel mehrere Pisten erschließt. Liftwartezeiten gab es, mit Ausnahme der Fussalmbahn, keine. An der Fussalmbahn musste ich heute mal ca. 3min warten.

Das Wetter präsentierte sich heute auch mal wieder goldig. Von der Früh weg dominierte die Sonne. Erst am späteren Nachmittag zogen ein paar leichte Wolken auf, die aber nicht störten. Die Temperatur war dazu deutlich wärmer als gestern, auch wenn es am Nachmittag in der Wilden Krimml natürlich wieder arschkalt war. Wind war wieder kein Thema.

Gefallen:
:D Gutes Wetter
:D Weitläufiges Gebiet
:D Guter Pistenmix von sehr anspruchsvoll bis hin zu entspannt zum Carven
:D Moderater Betrieb auf den Pisten
:D Gute Präparation
:D Früher Betriebsbeginn
:D TSC

Nicht gefallen:
:-( Insgesamt aber doch viel los
:-( Etwas störende Maschinenschneeauflage auf der Sportabfahrt und Talabfahrt
:-( Anlagenwirrwar – Gerade in Gerlos und Königsleiten ist das Gebiet extrem verplant
:-( Pisten teilweise leicht knollig

Daher: :D :D :D ,75 von :D :D :D :D :D

Bilder:

Bild
Morgens konnte man es erstmal auf der Sportabfahrt schön laufen lassen. Ich musste aber höllisch aufpassen, dass ich nicht zu schnell in den Bereich einfuhr, in dem der Maschinenschnee über Nacht erzeugt wurde.

Bild
Blick von der Sportabfahrt auf die Mittelstation Wiesenalm

Bild
Dann ging es gleich weiter auf die Talabfahrt. Auch hier lag in der Nacht erzeugter Maschinenschnee.

Bild
Schlusshang der Talabfahrt, der auch auf der finalen Talabfahrt noch ganz gut zu fahren war.

Bild
Während es auf den Zeller Pisten noch recht schattig ist, erreicht die Sonne langsam den Grat.

Bild
Die Abfahrt zur Sportbahn Kapauns. Dort konnte man gut fahren, auch wenn die Abfahrt leicht knollig war.

Bild
Blick in die Wilde Krimml. Am Nachmittag war es hier im Lift wieder zapfig.

Bild
Ausblick von der Bergstation Teufeltal

Bild
Abfahrt am Stoamandl. Braucht man halt für die Verbindung.

Bild
Die Abfahrt am Vorkogellift war dann wieder traumhaft, während die Fortsetzung zur Rösslalm dann recht knollig war

Bild
Schlusshang auf der Talabfahrt zur Isskogelbahn. Die Talabfahrt dorthin ging sehr gut.

Bild
Auf den flachen Pisten am Arena-Center wuselte es wieder ganz schön, aber da muss man im Prinzip ja nur zwei mal drüber am Tag.

Bild
Dann zog es mich weiter in Richtung Königsleitenspitze. Zunächst machte ich einige Abfahrten an der Falschbachbahn. Die Schwarze war mit etwas zu aufgefahren. An der Bahn staute es sich leicht, durch Zustieg in eine nicht voll besetzte Gondel konnte man aber Wartezeiten vermeiden.

Bild
Die beiden roten Abfahrten an der Falschbachbahn waren vom Schnee her viel besser und dazu auch leerer.

Bild
An der neuen Larmachbahn, die ich eine sehr gute Investition finde, da man jetzt für den eigentlich schönen Hang keine halbe Ewigkeit mehr braucht um wieder hoch zu kommen. Die Piste war heute im oberen Bereich bereits stark verbuckelt, unten war sie noch gut, aber da ist sie ja auch deutlich flacher.

Bild
Blick aus der neuen Bahn

Bild
Blick aus der Königsleiten Dorfbahn auf das dortige Liftwirrwar.

Bild
Abfahrt zur Gipfelbahn. Die Abfahrt an sich ist ja gut, aber halt leider auch recht kurz.

Bild
Blick zur Talstation der DSB Miterleger. Die Abfahrt dorthin war sehr schön zu fahren.

Bild
Danach fuhr ich weiter Richtung Gerlosplatte. Die Piste direkt dorthin von der Larmachbahn war nicht gut. Hier der Blick auf die Talstationen Sonnwendkopfbahn und Plattenkogel I

Bild
Von der Platte hat man dann einen schönen Ausblick ins Pinzgau

Bild
Die Abfahrten am Handlalmlift waren schön zu fahren und dazu auch sehr leer.

Bild
Rote Piste am SL

Bild
Die schwarze Abfahrt dort verfügt auch über eine schlagkräftige Beschneiungsanlage

Bild
Abfahrt am Filzstein-Speedy

Bild
Abfahrt zur Duxeralmbahn. Leider ist das eine lahme 4SB. Die Pisten auf der Platte sind alle nette Carvingautobahnen, auch wenn sie gerne etwas steiler sein könnten.

Bild
Abfahrt am Plattenkogel II. An der Platte sind zwar alle Abfahrten schön, aber irgendwie auch austauschbar.

Bild
Blick zur Königsleitenspitze vom Plattenkogel-Express I

Bild
Blick von der Sonnwendkopfbahn zur Mittelstation der Königsleiten Dorfbahn

Bild
Blick von der Bergstation der Dorfbahn in Richtung Königsleitener Skigebiet

Bild
Nachdem mir am Morgen an der Fussalm zu viel los war, fuhr ich die Pisten erst am Nachmittag. Die Abfahrten dort waren erstaunlicherweise noch sehr gut zu fahren.

Bild
Blick Stoamandl nach oben

Bild
Blick vom Stoamandl Richtung Teufeltal. Heute war ich eigentlich recht zeitig dran und konnte schon um 15:55 in den Krimml-X-press steigen.

Bild
Der abendliche Ausblick vom Übergangsjoch ist jedes Mal wieder beeindruckend

Bild
Auch der Fernblick war heute sehr gut

Bild
Da alle die Hauptpiste fuhren, nahm ich die Piste zum Kreuzjoch-X-press und von da weiter Richtung Rosenalm. Hier war niemand unterwegs. Warum die Menschen immer ihrem Herdendrang folgen müssen verstehe ich da wirklich nicht ganz, denn diese Abfahrt war immer noch traumhaft.

Bild
Spätestens ab der Wiesenalm trifft man dann aber ja ohnehin wieder auf die talfahrende Masse, da es keine Alternativen mehr gibt. Auf der Piste von der Rosenalm zur Wiesenalm lagen störenderweise viele nicht verteilte Beschneiungshaufen. Die anschließende Talabfahrt ging für die Uhrzeit noch sehr gut und war durchweg griffig.

Fazit:
Heute war wieder ein sehr guter Tag. An der Zillertalarena schätze ich die Weitläufigkeit sehr. Das unterscheidet für mich die Arena sehr zu den anderen Gebieten im Zillertal, wo dieses Gefühl bei mir kaum aufkommt. Trotz an sich viel Betrieb konnte ich heute wieder genügend leere und sehr gut zu fahrende Pisten finden – man muss nur wissen wo.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor WackelPudding für den Beitrag (Insgesamt 4):
Rossignol Raceski-chrigelschmidtiEKL


Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4981
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal
Kontaktdaten:

Re: 19.01.2019 | Zillertalarena | Weitläufig

Beitrag von extremecarver » 19.01.2019 - 20:04

Du bist den Massen heute zuerst vorneweggefahren - dann hintennach. Ich dachte ja auch es ist nix los - bis ich halt etwas über eine Stunde vor dir auf den Rückweg via Gerlos bis (bin aber nur bis zur Falschbachbahn gekommen -war ja in der früh in Hochzillertal). Wäre man voll im Pulk gewesen - dann hätte man doch durchaus öfter gewartet.

Als ich bei der Falschbachbahn war - war gar nix los. Dass hatte mich doch arg gewundert. Dafür hab ich dann halt die elendige Liftrückfahrt durch Gerlos bzw nach verspätetem Essen die Talabfahrt zur Herdenabtriebszeit erwischt. 16:00 Uhr auf der Talabfahrt war ein arges Gewusel und viele die da absolut nicht hingehörten.

Ich hätte dem Tag sogar 4.25 von 5 gegeben - aber halt weil die ersten 2.5 Stunden in kaltenbach perfekt waren - und ich unten ankommend (einmal mit Purzelbaum rücklings über den Zaun drüber der nach der Brücke den Weg sperrt (plus Schild Weg gesperrt) so grad ganz genau den Bus erwischt habe - der wollte schon losfahren wie ich kam (10:29 - also eine Minute zu früh, den 10:26 hats nicht gegeben)) und dann wie ich in Zell war - waren meine Lieblingspisten von Zell - jene am Karspitzexpress noch in super Zustand. Die Tour nach Gerlos hätte ich mir lieber sparen sollen (Hinweg und dort war ja gut, aber die 40min die man von unten bis Übergangsjoch braucht sind einfach zach).

Ich muss aber auch sagen - mir taugt skifahrerisch Zell am meisten von der Arena. Falschbach mag ich dazu auch noch sehr gerne - bzw die Talabfahrt in Gerlos (nicht in Ort!). Das Panorama ist dafür in Zell am langweiligsten (außer ganz oben bzw natürlich in der Krimml). Daher fahre ich immer am liebsten in der früh in Kaltenbach (dort liebe ich die Pisten wenn nicht zuviel los ist) - und wenns mir dort zu bunt wird setze ich mich ins Auto und ab nach Zell. Dann werden dort meist die ersten Parkplätze eh schon wieder frei - und in Zell ist dann meist leerer, ich fahre ja nur bei gutem Wetter weil die Herden Richtung Gerlos/Königsleiten unterwegs sind (und weniger von dort nach Zell fahren - bzw Samstag ist dort ja Wechseltag und die Holländer fahren fast alle in der früh weg). Skischuh aus, Skischuh an, Autofahrt ist halt nervig - geht aber ziemlich schnell. Ich bin um 10:11 in Schneekar eingestiegen - also etwa 10:18 oben ausgestiegen. Mit Pinkelpause runter - und 10:29 in Bus in Aschau. um 10:54 saß ich in Karspitzbahn (und musste heute mal überraschend - bzw weniger da ich meist 30-40min später wechsel) noch 4min zur Bahn zu Fuß (genau zwischen Rosenalm und Karspitzbahn geparkt - immerhin runter gings per Ski bis 20m vors Auto). Der Wechsel an sich inklusive Busfahrt hat also nur 25min gebraucht.

christopher91
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6218
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2440 Mal
Danksagung erhalten: 646 Mal

Re: 19.01.2019 | Zillertalarena | Weitläufig

Beitrag von christopher91 » 20.01.2019 - 12:44

Die Beschneiuung an der schwarzen am Handlam müsste neu sein oder ? Mir wäre dort nie eine aufgefallen!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor christopher91 für den Beitrag:
GIFWilli59

Online
WackelPudding
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 951
Registriert: 04.09.2013 - 19:04
Skitage 18/19: 43
Skitage 19/20: 34
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 481 Mal
Danksagung erhalten: 659 Mal

Re: 19.01.2019 | Zillertalarena | Weitläufig

Beitrag von WackelPudding » 21.01.2019 - 19:24

christopher91 hat geschrieben:
20.01.2019 - 12:44
Die Beschneiuung an der schwarzen am Handlam müsste neu sein oder ? Mir wäre dort nie eine aufgefallen!
Ich bin mir um ehrlich zu sein nicht sicher, ob die auch letztes Jahr schon da stand.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor WackelPudding für den Beitrag:
christopher91

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste