Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

14.11 und 15.11 Cervinia - Besser gehts kaum - vor allem im November

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
extremecarver
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4195
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal
Kontaktdaten:

14.11 und 15.11 Cervinia - Besser gehts kaum - vor allem im November

Beitrag von extremecarver » 14.11.2018 - 22:02

Alle Photos vom 14.11 hier: https://photos.app.goo.gl/qgbnB5xAECrkK3vC9
15.11 - runterscrollen.

So - komme doch noch zu einem kurzen Bericht von Heute. In den Alpen hats großen Schneemangel - naja wohl fast überall nur nicht hier.... Leider hat es in den letzten 8-9 Tagen im Ort in Cervinia stark getaut - lagen hier schon 70cm nach dem ersten starken Schneefall, so hat das warme Wetter und vor allem der Regen das meiste davon wieder entfernt. Es kamen dann zwar vor 5-6 Tagen nochmal 20cm drauf - aber darauf wurde es ja wieder sehr warm. Oberhalb 2400-2500m ist es aber tiefster Winter.
Gab Jahr da hats hier Mitte Jänner auch nicht mehr Schnee oben gehabt.

Anfahrt aus Mailand mit Abfahrt um 6:35 per Auto - direkt nach der Autobahnabfahrt im ersten Ort noch einen kurzen Capuccino Stop gemacht (1,20€ für eine Capucco gibts oben in Cervinia eher nicht - vor allem angenehmer als in Skischuhen). Um 8:50 waren wir dann am Parkplatz - und der war schon überraschend voll (3/4). Gut es gibt ja derzeit auch nur einen einzigen Parkplatz der genutzt wird, und Valtournenche hat noch zu. Cervinia hat ja 3-4 große Parkplätze - Valtournenche einen sehr großen.

An den Ticketschaltern (4 Stück waren offen - es gibt eine Schlange wo dann zum jeweiligen Schalter vorgerufen wird - sehr angenehm) dann auch noch gut 12-13min gewartet. Tja etwas zu spät halt. Mit Sant'Anna Voucher hat uns das Tagesticket pro Person 25,50€ gekostet (7,80€ für 24 Becher Sant'Anna Eistee Zero, 21,50€ pro Person das Ticket). Morgen holen wir uns wieder Tagestickets - aber nur weil ich die Vouchers eh noch habe. Das ausschneiden/aufkleben hat pro 24 Stück doch gut 20-25min gebraucht. Da nehme ich nächstes mal lieber dann die D-Card und zahlt halt 34,50€ statt die ganzen Eistees zu kaufen, und Vouchers aufkleben.

Leider fuhr nur die Pendelbahn. 15min warten müssen (eine Gondel Wartezeit - aber grad um 10 Plätze die davor verpasst):
Bild

Viel Schnee liegt nicht unten im Ort - auf den Nodhängen ist es aber etwas besser - Talabfahrten sind bedingt möglich - aber halt etwas Patchy. Geht aber ohne Abschnallen und Steine (und ich bin da heikel):
Bild

Gleich mal ganz rauf (also Italien, Schweiz Aufpress zahlt sich derzeit ja nicht aus) - und die perfekt gewalzte pulvrige Ventina oben runter. War sogar zu pulvrig für meinen Geschmack - obwohl seit 3 Tagen kein Neuschnee mehr - übrigens den ganzen Tag gefahren - das war das einzige mal dass wir kurz Schatten und keine Sonne auf der Piste hatten!!!! Mehr Sonne wie Cervinia gibts um die Jahreszeit wohl nirgends:
Bild

Wieder rauf - Blick aufs KMH - der Wind hat hier viel Schnee verweht.
Bild

Bild

Perfekte Pisten - alle offen (laut plan fehlen ja noch welche - aber in Wirklichkeit ist alles offen -hat ja eh massig Schnee) oben an der Bontandini Kette - übrigens die obere Hälfte Bontandini Pisten weil schmal - waren die einzigen wo man etwas Abnützung merkte. Der Rest um 16:00 Uhr gleich perfekt wie in der früh:
Bild

Piste wie gar nicht befahren - Blick aufs Matterhorn aus Italien.
Bild

Unten am Pancheron deutlich weniger Schnee - aber locker ausreichen für alle Pisten dort. Leider sind 1-2 nach dem letzten Neuschnee nicht gewalzt worden - und die interessanteste war für Rennfahrer gesperrt. Wieviel Schnee hat es - nun es hat dort locker genug um eine gute Bordercrossstrecke zu bauen - ohne Kunstschnee oder Schnee von der Seite reinschieben. Das Steinerne Meer - oder so heißt es auf italiensich - viele sehr große Felsbrocken - da sieht es daher nie nach viel Schnee aus:
Bild

Abseits wars heute nicht mehr gut - da zu warm die Tage vorher:
Bild

13:30 - Lago Goillet wurde mangels Leuten leider wieder geschlossen - lief nur 1.5 Stunden in der früh. Naja - so sah dort die Piste aus (1.5 Stunden offen), irgendwie verständlich:
Bild

Bild

Leider ein paar Skidoos haben die Piste optisch zerstör hier:
Bild

Noch etwa weitere 200HM wars problemlos - die letzten 200HM war dann etwas Restschneesuche - hätten da die Pistenraupen den Boden nicht aufgewühlt - dann wäre es aber bis ganz runter easy. Es braucht 2-3 kalte Nächte - dann ist die Ventina wieder offen (oder 5-6 Tage dann offiziell - die Italiener brauchen zur offiziellen Öffnung immer länger):
Bild


Die Schneekanonen wurden heuer nicht gebraucht - und schon zum Sammelplatz zum Taltransport hergerichtet:
Bild

15:30 obens am Bontandini - die Piste hat hier doch arg gelitten. Schlechtere Bedingungen gabs heuer nirgends - anderswo wäre man froh um so eine Pisten um 9:30 derzeit:
Bild

16:10 Uhr - aber noch steht die Sonne hier recht hoch - auf Österreichs Gletschern wäre jetzt schon ziemlich duster:
Bild

Wollte meine Freundin nicht alleine per Gondel ins Tal fahren lassen - daher war hiermit auch für mich Schluss. Alleine wäre ich Offpiste von hier einfach weiter runter - aber die Bedingungen nicht gut und direkt unter der Gondel ist auch recht steiles Gelände:
Bild


Perfekter Tag bis auf - Lago Goillet einfach wieder mangels Leuten geschlossen. Und Pancheron machte auch mangels Leuten um 14:40 dicht. Dabei waren da sicher noch 10-15 Leute am Pancheron unterwegs. Aber gut - muss man halt verkraften dass um die Jahreszeit die "Nebenlifte" etwas früher dichtmachen. Bontandini Kette war bis 16:00 Uhr offen.
Ventina nochmal war blöd - da letzte Bergfahrt Plateau Rosa 15:30, letzte Fahrt ab Plan Maison 15:15.
Zuletzt geändert von extremecarver am 15.11.2018 - 21:45, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor extremecarver für den Beitrag (Insgesamt 15):
GreithnerBalu83WahlzermatterMostviatlaChrisB1SkitobistarliodolmannvetrioloMartijnski und 5 weitere Benutzer


Benutzeravatar
extremecarver
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4195
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal
Kontaktdaten:

Re: 14.11 Cervinia - Besser gehts kaum - vor allem im November

Beitrag von extremecarver » 14.11.2018 - 22:11

17.000 Höhenmeter trotz späten Beginns - und bei immer mal wieder auf Pendelbahn warten sind super. Dabei kaum eine Piste 3x gefahren. Die meisten aber 2x - nur am Pancheron die Pisten auch 4-5mal - und obere Ventina 5mal.

Photo oben zu klein - Ventina Talblick auf Cervinia Ort:
Bild

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 821
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: 14.11 Cervinia - Besser gehts kaum - vor allem im November

Beitrag von rush_dc » 14.11.2018 - 23:22

Schaut gut aus! :D

stockhorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 282
Registriert: 01.11.2015 - 12:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: 14.11 Cervinia - Besser gehts kaum - vor allem im November

Beitrag von stockhorn » 15.11.2018 - 09:03

Danke für die fantastischen Fotos. Mit Abstand das Beste im Vergleich mit allen anderen bisher gesehenen Skiberichten diese Saision...

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5194
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 569 Mal
Kontaktdaten:

Re: 14.11 Cervinia - Besser gehts kaum - vor allem im November

Beitrag von Arlbergfan » 15.11.2018 - 09:42

Alles richtig gemacht! DAS ist skifahren!
DANKE!
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
sr99
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 353
Registriert: 30.04.2013 - 09:11
Skitage 17/18: 42
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: 14.11 Cervinia - Besser gehts kaum - vor allem im November

Beitrag von sr99 » 15.11.2018 - 14:19

WOW zum neidisch werden...

Frage: Wie viel bezahlt man in Cervinia momentan für den internationalen Skipass. Finde das nämlich eine Frechheit, in Zermatt auf der Webseite im Onlineshop erhält man nur den Online Rabatt von 5% wenn man einen internat. Skipass für z.B Samstag kaufen will, ist das wirklich so? Denn in Zermatt haben ja nur die Gletscheranlagen geöffnet, kann doch nicht sein, dass man den vollen Preis bezahlen muss?
Skitage 2015/16: 6x Hintertux/ 1x Lenzerheide/ 6x Hoch-Ybrig/ 4x Scuol/ 2x Brunni/ 2x Toggenburg/ 1x Laax/1x Elm/8x Hochzeiger/1x St.Anton/1x Lech-Zürs
Skitage 2016/17: 5x Hintertux/ 3x Zermatt/ 6x Sölden/ 1x Lenzerheide/ 1x Scuol/ 3x Schöneben/1x Flumserberg/ 1x Sattel-Hochstuckli/1x Grüsch-Danusa/3x Hoch-Ybrig/1x Malbun/1x Amden/7x Arlberg/7x Hochzeiger
Skitage 2017/18: 6x Hintertux/1x Stubaier Gletscher/4x Sölden/4x Flumserberg/4x Schöneben/1x Toggenburg/2x Amden-Arvenbüel/5 x Hoch-Ybrig/5x Arlberg/7x Hochzeiger/1x Klosters-Madrisa/1x Laax/1x Lenzerheide
Skitage 2018/19: 6x Sölden/1x Davos/4x Schöneben-Haideralm/2x Laax/6x Hoch-Ybrig/1x Brunni/2x Atzmännig/8x Lenzerheide /8x Hochzeiger/2x Oberengadin/1x Grüsch-Danusa/4x Arlberg
Skitage 2019/20: 6x Hintertux

Benutzeravatar
extremecarver
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4195
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal
Kontaktdaten:

Re: 14.11 Cervinia - Besser gehts kaum - vor allem im November

Beitrag von extremecarver » 15.11.2018 - 14:28

61euro?? Mit d-card sind's 56. Aber Italien alleine mit d-card 34,50, also da reicht mir Italien derzeit.


Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2861
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: 14.11 Cervinia - Besser gehts kaum - vor allem im November

Beitrag von Mt. Cervino » 15.11.2018 - 16:43

Was ist denn eine d-Card?

Da hast du es wirklich gut erwischt. Besser geht's momentan nicht...
Ich werde das Wochenende vor Weihnachten hingehen, vielleicht in Verbindung mit der Via Lattea oder Serre Chevalier.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

Benutzeravatar
extremecarver
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4195
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal
Kontaktdaten:

Re: 14.11 Cervinia - Besser gehts kaum - vor allem im November

Beitrag von extremecarver » 15.11.2018 - 19:03

Siehe sant'anna Promotion. Für d-card. Besser geht es fast nie, definitiv beste 2 Tage seit ein paar Jahren in Piste. Letzte Saison nix vergleichbares je gehabt bei 65skitagen - wobei ein paar Tage in st Moritz fast rankamen. In AT eh nie so gut und leer.

Benutzeravatar
extremecarver
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4195
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal
Kontaktdaten:

Re: 14.11 Cervinia - Besser gehts kaum - vor allem im November

Beitrag von extremecarver » 15.11.2018 - 21:38

Noch ein paar mehr Bilder - von heute.

In der früh leider nicht so früh wie gewünscht dran gewesen - erst 8:45 am Parkplatz - da meine Freundin sich Gestern erkältet hat und es in der früh so länger brauchte sie aus dem Bett zu bringen. Nix mit 8:20 zur ersten Gondel da sein.

Heute nach einmal Pancheron rauf - der leider oft stehenblieb - mir scheint die automatische Öffnung ist kaputt - sprich wer die Haube schloss war dann überrascht dass diese nicht von selber öffnete - und per Hand braucht ganz gut Kraft. Also zur Bontandini Kette - diese wieder perfekt gewalzt - etwas härter als Gestern.
Bild

Nach 6-7 Fahrten dort bei den oberen beiden Liften gings via Testa Grigia zum Lago Goillet - der lief und kam grad in die Sonne (im Schatten ist der einfach zu kalt) - und heute wurde der sehr gut angenommen - war teils sicher jeder 4. Sessel besetzt. Und die Pisten bzw Tiefschnee dort (dank mehr Schatten bzw weniger Wind wars viel anfängerfreundlicher als der Offpiste Run vom Testa Grigia - naja ebenso halt auch flacher):
Bild

20-30cm Pulverschnee auf ebenem Untergrund - ab und zu Windharsch.
Bild

Ja - hier hat es massig Schnee. 2m etwa.
Bild


Pre Opening in Valtournenche? Selbst der Tellerlift drehte kurz mal ein paar Runden:
Bild


Der Tiefschnee will genutzt werden - auch wenn Slalom Rennski nun absolut nicht optimal dafür sind:
Bild


Die Schneemengen hier gut erkennbar - definitiv hier über 2m - aber im Schnitt eher 2m:
Bild

Warum Schneekanonen nutzen (dort die Piste ist seit heuer? beschneit) - wenn man auch einfach seitlich mal ein bisserl reinschieben kann - Höhe hier 2m:
Bild

Die Pisten am Goillet auch ein Traum. Überall kleine Wellen zum abziehen, aber kein einziger Absatz. So richtig genial um da mit Speed runterzucarven - wäre der Lift doch nur etwas schneller.

Nach einigen Runs am Goillet - gings via Ventina nach Cervinia. Hier mal ein paar Pics von weiter unten - der erste Hang wo ein bisserl was fehlt - Schneekanonen laufen weiter oben (und weiter unten im Schatten trotz Plusgraden):
Bild

Im Flachstück wieder genug Schnee:
Bild

Tja - der letzte Steilhang. Da haperts noch ordentlich. Dank der Schneekanonen gabs aber ganz am Rand einen schön eisigen Streifen (ja sau eisig - sieht man am Bild nicht)
Bild

Schaut besser aus als es ist:
Bild

Dank der Lanzen heute keine Abschnallen mehr - der Rest bis zur Rolltreppe hat wieder 40-50cm Schnee:
Bild


Alles vollgebparkt heute - weiß nicht ob die weiter entfernten Parkplätze auch benutzt wurden - ich denke ja:
Bild


Wie funktioniert hier eigentlich die Piste? Der Bach hat ja doch noch viel Wasser. Wird der Bach dann umgeleitet? Ich check das nicht. Die Piste ist ja auf der anderen Seite vom Bach wie die Schneilanzen. Übrigens 2-3 Spuren gingen da runter - da hatten wohl welche Leihski.
Bild

Blick vom Theodulpass übers Hauptskigebiet von Cervinia:
Bild


Die Pisten am Pancheron um 15:00 Uhr noch immer traumhaft - schaut hier irgendwie gar nicht so gut aus - war aber wie frischgewalzt vom Grip:
Bild

Und lieber die Mädels fahren lassen als sich von ihnen per Schneekanone duschen lassen - gell Arlbergfan?
Bild


Die "Rennpiste" am Pancheron war heute deutlich länger belegt - und tagsüber waren da auch 2 Kurse gesteckt. Erst um 15:10 konnten wir sie daher heute erstmals fahren. Um 15:27 oder so sperrte ein Mitarbeiter grade die Pisten ab. Also noch kurz gefragt ob wir noch schnell runterdürfen am Zaun vorbei - Si claro - Ultimo Vesce - Capsisce! (oder so ähnlich die Antwort). 15:30 dann letzte Auffahrt. Da meine Freundin schon recht schwach war - das Freeriden am Goillet hat ihr doch ordentlich Kraft gekostet - gings dann via Plan Maison per Gondel ins Tal.
Heute 15.500 Tiefenmeter per Ski. Wieder ein Traumtag. Voller werden sollte es aber nicht - denn dann würde man es den Pisten doch irgendwann mal anmerken.

Beste Piste heute - Ventina oben - und Lago Goillet. Aber auch Pancheron einfach wieder super (unten hatte es Gestern ein paar fiese Löcher/Absätze wo sogar Absperrungen waren. Das haben sie Gestern Nacht repariert nun war die eine Piste auch unten perfekt - naja letzte 30HM vorm Lift waren noch knollig.


Kann mich nicht erinnern in den letzten paar Jahren je 2 so gute Tage am Stück gehabt zu haben. Besser gehts einfach nicht - egal zu welcher Jahreszeit. Und in AT hat man ja wenns mal leer ist eher Kunstschnee als Naturschnee - und Naturschneepisten pur sind doch einfach viel schöner als der Kuntschneedreck - wird einem ja erst so richtig klar wenn man mal überall Naturschnee hat (erst wenns ein paar mal getaut/gefroren hat wird naturschnee ähnlich schlecht wie Kunstschnee).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor extremecarver für den Beitrag (Insgesamt 2):
Wahlzermatterskifreakk

Benutzeravatar
extremecarver
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4195
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal
Kontaktdaten:

Re: 14.11 und 15.11 Cervinia - Besser gehts kaum - vor allem im November

Beitrag von extremecarver » 15.11.2018 - 21:58

Achso - zum drüberstreuen. Kosten für den 2 Tagestrip zu zweit von Mailand aus (da lebt meine Freundin derzeit meist, und ich 1/3 der Zeit).
Skipass, 4x21,50€. 15,60€ für 48 Becher Sant'Anna Zero zwecks Promotion Preis der Tagestickets. Hotel Chalet Valdotain 60€ zu zweit im Superior Zimmer mit Spa Zugang (das Valdotain war wohl früher 4 Sterne - jetzt 3S). Zimmer eher klein, aber Spa super. Und Frühstück für Italien auch sehr gut - da sehr gute Croissants und guter Kuchen. Eier zum selberkochen - und dazu noch ein sehr guter Käse, und gute Qualität bei Speck und Schinken. Der Spa Bereich auch sehr schön - wenn auch die finnische Sauna nur so 70° hat - Italien halt. Der Preis mal so auf Anfrage 3. Jännerwoche - 115€ pro Person mit Halbpension - na Servus. Ohne Halbpension 90€ pro Person (vs wir jetzt 60€ fürs Zimmer!). Also außer absoluter Nebensaison ist Cervinia leider bei Hotels unbezahlbar. Valtournenche ist dagegen immer was im normalen Preisbereich findbar.
Autobahnmaut 45€ - da wir retour 25km Landstraße fuhren (10min länger). Tja und Autokosten/Treibstoff an sich halt.
Abendessen zu zweit in Cervinia (Valdotain war uns einfach zu teuer - unter 30€ pro Person wäre da eher nichts gegangen mit Primi und Secondi - wobei Küche dort sicher sehr! gut) - 23€ für 1 gute Pizza aus Holzofen, 1x Pasta eher naja, und Coperto. Wasser um 5€ - die spinnen ja. Also nix getrunken. Normal zahlt man in Italien ja Coperto und bekommt 0.75l Wasser um 1,50-2,50€. 5€ ist Touristenabzocke wie das Restaurant an sich wohl auch. Nächstes mal wieder wo anders (waren dort schon 2x in recht guter Pizzeria - aber Cervinia ist einfach sehr teuer (glaube auch nicht teurer als Zermatt). Noch ein Grund für wohnen in Valtournenche)

In 3 Wochen gehts wohl nochmal für 3 Tage hin - hoffe dass Valtournenche dann inklusive Talabfahrt offen hat.


Gut möglich dass Cretaz am Sonntag als Zubringer auch öffnet (dann müssen die Leute weniger weit laufen weil weiterer Parkplatz. bzw aus Cervinia selber hat man dann kürzeren Fußweg) - wobei die Piste dort wird wohl Sonntag auch offen sein - die war ja eh auch schon fertig und inoffiziell offen - bevor der Regen sie wieder zerstört hat. Sonst muss man am Sonntag wohl vor 9:00 Uhr da sein (wenn nicht noch früher) - will man keinen langen Fußweg haben. Nur mit Plan Maison sind Parkplätze in Bahnnähe ja doch recht begrenzt. Mit Cretaz deutlich besser, mit Valtournenche dann viel besser - da für Tagesgäste ja meist Valtournenche der Zugang ist.

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 390
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: 14.11 und 15.11 Cervinia - Besser gehts kaum - vor allem im November

Beitrag von Snow Wally » 16.11.2018 - 06:21

Geniale Bilder, vielen Dank! Die Vorfreude steigt und steigt~ :D :D

Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast