Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

MTB-Tour Rund um den Elsenkopf 20.07.2014

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, schlitz3r, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4909
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

MTB-Tour Rund um den Elsenkopf 20.07.2014

Beitrag von Oscar » 20.07.2014 - 16:05

Die letzten drei Wochen war es leider beruflich und privat nicht möglich eine Radtour zu machen, daher fällt die Wahl auf eine kleine Runde mit wenig Höhenmetern um wieder reinzukommen. Trag hatte schon lange vor sich mal anzuschliessen und so hat sich heute die Gelegenheit ergeben, die wir gleich genutzt hatten. Das ganze haben wir Samstag Abend per Whatsapp abgesprochen. Als Startpunkt war 9:00 Uhr UGA-Expressparkplatz ausgemacht.

Leider habe ich weder ein eigenes Höhenprofil noch einen GPS-Track, da ich vergessen hatte den Tracker zu starten ... :evil:
Im Netz findet man die Tour unter: http://www.bergfex.at/sommer/vorarlberg ... muels-uga/

Somit geht es los auf dem Parkplatz der UGA-Bahn, die alte 4CLD dreht wie immer ihre Runden, dass was sie im Winter zu schnell fährt, fährt sie im Sommer zu langsam. Also nix mit Sessellift lieber mit dem Bike hoch!
Bild
Wir fahren über den Parkplatz Richtung neuer Sunneggbahn und Hasenbühl. Der Parkplatz ist schnell erreicht jedoch ist die Steigung der Straße mehr als erwartet dennoch gut zu fahren (1km/1450m). Von der neuen Bahn ist noch nicht viel zu sehen, also können wir gleich weiterfahren, Baubeginn ist etwa 1.Augustwoche.
Der Talstationsbereich ist abgesteckt mit Messpunkten, wie das dann mit der Einstiegssituation aussehen wird is mir immer noch nicht klar.
Dann woll mer mal in die Steigung rein, es geht den Walisgaden herauf, vorbei an dem meiner Meinung nach wohl schlechtesten Restaurant(1,5km/1505m) des Skigebiets, dem Almstüble vorbei
Bild
Richtung Hotel Walisgaden und Heikes Schirmbar, die heute leider zu hat (2,5km/1591m)
Bild
Auch Trag kommt gut gelaunt bis zu Heikes Schirmbar, weder die verbrauchte Heike ist da, noch "unsere" beiden Steffis und auch net der Apresskilehrer Walter :(
Bild
Also schaun mer uns nur kuz um
Bild
Bild
und fahren weiter
Bild
Nun geht es weiter bergan, immer weiter Richtung UGA-Alpe teilweise auf der Skipiste und der Rodelbahn. Bei Km3,5 wird auf fast 1700m der UGA-Express gekreuzt.
Bild
Im Hintergrund sieht man den gut gepflegten Damülser Fussballplatz frischgemäht ;) Scheisse nur wenn der Ball aus dem Feld raus ist und man hinterher muss ;)
Bild
Der Weg geht erneut an den Lift heran, wir kreuzen ihn aber nicht mehr sondern biegen auf den Skiweg nach rechts ein, der uns hoch zur Elsenkopfstube führt (4,5km/1800m). Einige Modellsegelflieger treiben hier oben ihre Flieger zu einigen Kunststücken oder haben sie recht interessant verpackt um sie auf dem Rücken transportieren zu können, da sie mit dem Auto nicht bis oben dürfen.
Es geht weiter und der Mittagsspitz kommt auch schön ins Bild
Bild
kurz noch ein Blick übers Damülser Gebiet
Bild
und schon sind wir am der UGA-Express-Bergstation
Bild
Mit der Elsenkopf-Stube ist dann auch der höchste Punkt der Tour schnell erreicht.
Zunächst geht es dann kurz bergab zur Uga-Alpe(5km/1792m). Wer Schlau ist kann innerhalb der Weide abzweigen und kann sich so zwei Gatteröffnungen sparen, wir waren es heute nicht und ham uns damit lächerlich gemacht :D Den Kühen und dem Bauern mit seinem Balkenmäher ist es eh wurscht
Bild
Bild
Hier zweigen wir auf den Skiverbindungsweg Richtung Elsenkopf- und Hohe Wacht-Talstation ab, es ist teilweise sehr steil und die Bremswirkung reicht nur noch gerade so aus, um dann die Serpentienen zu bekommen. Wir verlieren einiges an Höhe in dieser Passage, dadurch werden die Talstationen schnell durch zwei Bachquerungen erreicht (6km/1619m). Die Lifte sind ja nur im Winter interessant deshalb kein Bild davon, by the way ein Bullybild gibt es auch nicht :P
Wir fahren dann weiter bergab unter der hohen Wacht-Bahn hindurch Richtung Hinterargenalpe, teilweise steigt es massiv bis kurz vor der Alpe wieder an (6,5km/1658m)
Wir verlassen damit das Damülser Skigebiet und blicken nochmals zurück auf die Elsenalpe
Bild
Ab der Alpe ists wieder ein Traktorweg und der steigt bis km7 nochmals auf 1698m an, landschaftlich schön aber unspektakulär. Kurz hinter der Kuppe wird die Mittelargenalpe erreicht. Ab hier geht es dann auch bis zur Faschinastrasse bergab. Es ist ein landschaftlich schönes aber komplett abgelegenes Tal
Bild
Bild
Bild
Trinkstop dann bei der herrlich gelegenen Mittelargenalpe
Bild
Es geht durch zahlreiche Kuhherden bergab einfach schön und entspannend
Bild
Bei km16 auf 1240m wird dann kurz vor erreichen der Faschinastrasse die Argenwaldalpe erreicht, lange geht’s nicht mehr bergab :-) Am tiefsten Punkt der Tour erreichen wir die Faschinastrasse auf der wir dann wieder bergauf bis zur UGA-Bahn müssen, der unangenehmste Teil der Tour wegen dem Verkehr auf der Straße, Steigung ist aber moderat bei 5-9% und sehr gut fahrbar es geht immer mit 10-15km/h bergan, also recht locker zu fahren. Aufpassen muss man bei der Einmündung vom Güterweg auf die Strasse, dass man nicht zu schnell ist sonst bekommt man es vor der Strasse nicht verbremst und brettert in den Verkehr herein, kann blöd enden :
Bild
Es sind noch 3km und 100Hm zu überwinden .
Am Parkplatz haben wir uns noch entschieden nochmals mit dem Lift hochzufahren, oben was zu essen
Bild
und dann runterzufahren mit dem Rad, das Runterfahren war dann im Regen, aber es war eine schöne, sogar sehr schöne aber wirklich leichte Tour!


Benutzeravatar
falk90
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1810
Registriert: 31.03.2007 - 20:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ötztal
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: MTB-Tour Rund um den Elsenkopf 20.07.2014

Beitrag von falk90 » 21.07.2014 - 07:27

Oscar hat geschrieben:Die letzten drei Wochen war es leider beruflich und privat nicht möglich eine Radtour zu machen
Fussball WM :lol:

Blödsinn, schöne Bilder, und das Schigebiet schaut eigentlich auch im Sommer nicht so verschandelt aus.

Benutzeravatar
Stäntn
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3786
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 154 Mal
Danksagung erhalten: 462 Mal

Re: MTB-Tour Rund um den Elsenkopf 20.07.2014

Beitrag von Stäntn » 21.07.2014 - 13:37

Kommen deine beiden Steffis denn eigentlich jemals wieder? :D
#bleibtruhigundmachtGartenarbeit

Sammelbericht: Der Halbwinter 19/20 - ein Streifzug durch Tirol

Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4909
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: MTB-Tour Rund um den Elsenkopf 20.07.2014

Beitrag von Oscar » 21.07.2014 - 17:20

Das geht wirklich mit der Verbauung des Gebiets in Damüls, liegt wohl auch daran, dass sie recht wenig Lifte haben um die Pisten zu erschliessen.
Sofern ich von "meinen" Steffis reden sollte und darf sind die doch nicht wirklich weg weiß doch wo die momentan schaffen ;) sind halt nur net im Schirm, bei der verbrauchten Heike, was im Winter ist, weiß halt keiner momentan ;)

Benutzeravatar
Stäntn
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3786
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 154 Mal
Danksagung erhalten: 462 Mal

Re: MTB-Tour Rund um den Elsenkopf 20.07.2014

Beitrag von Stäntn » 21.07.2014 - 17:23

...sprach der verbrauchte Oscar :lol:
#bleibtruhigundmachtGartenarbeit

Sammelbericht: Der Halbwinter 19/20 - ein Streifzug durch Tirol

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2455
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: MTB-Tour Rund um den Elsenkopf 20.07.2014

Beitrag von judyclt » 21.07.2014 - 19:02

Krasse Antriebs"räder" hat der Balkenmäher. Sowas kennt man hier im Norden gar nicht.

kaldini
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4763
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 234 Mal

Re: MTB-Tour Rund um den Elsenkopf 20.07.2014

Beitrag von kaldini » 21.07.2014 - 21:51

.. wenn man sich dann mal die Zeit nimmt und anschaut, wo die Bauern mit den Geräten noch mähen können, dann weiss man warum der solche "Räder" hat. Und wenn es dann dafür zu steil ist, kommt der Opa mit der Sense.
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel


Benutzeravatar
xcarver
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2202
Registriert: 16.09.2006 - 13:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: MTB-Tour Rund um den Elsenkopf 20.07.2014

Beitrag von xcarver » 11.08.2014 - 22:33

Hey Oscar,
da du in der Gegend öfters unterwegs zu sein scheinst, gibt es eine Möglichkeit per MTB von der Hohe-Wacht-Talstation zur Bergstation Gipfelbahn zu kommen und dann weiter zur Rossstelle durch den Skitunnel zu fahren?
Danke und schöne Bildet ;D
Live-Ticker-Saison 2012/13
47 Skitage
(23x SFL, 7x Oberjoch, 6x SHL, 4x Stubaier Gletscher, 2x Gurgl, 1x Sölden, 2x Jungholz, 1x Warth, 1x Feldberg)

Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4909
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: MTB-Tour Rund um den Elsenkopf 20.07.2014

Beitrag von Oscar » 12.08.2014 - 05:50

tja die Frage habe ich mir auch schon gestellt und wollte es immer erkunden, um die große Runde machen zu können Mellau- Sutis-Wildgunten- Roßstelle- Skitunnel- Gipfelbahn- Hohewacht Tal (oder Ragaz TAl) - Damüls - Au- Mellau bisher noch nicht geschafft das zu probieren und momentan auch am anderen ende der Welt obs sich diesen Sommer noch ausgeht glaub ich eher nicht ... :(
Zuletzt geändert von Oscar am 04.04.2018 - 08:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
xcarver
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2202
Registriert: 16.09.2006 - 13:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: MTB-Tour Rund um den Elsenkopf 20.07.2014

Beitrag von xcarver » 13.08.2014 - 12:14

Alles klar, falls ich noch was rausfinden sollte, sag ich bescheid :wink:
Live-Ticker-Saison 2012/13
47 Skitage
(23x SFL, 7x Oberjoch, 6x SHL, 4x Stubaier Gletscher, 2x Gurgl, 1x Sölden, 2x Jungholz, 1x Warth, 1x Feldberg)

Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4909
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: MTB-Tour Rund um den Elsenkopf 20.07.2014

Beitrag von Oscar » 15.08.2014 - 06:28

joa wäre super bin fast der Meinung das müsste gehen

trag
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 126
Registriert: 11.09.2008 - 08:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: MTB-Tour Rund um den Elsenkopf 20.07.2014

Beitrag von trag » 18.08.2014 - 09:41

xcarver hat geschrieben:Hey Oscar,
da du in der Gegend öfters unterwegs zu sein scheinst, gibt es eine Möglichkeit per MTB von der Hohe-Wacht-Talstation zur Bergstation Gipfelbahn zu kommen und dann weiter zur Rossstelle durch den Skitunnel zu fahren?
Danke und schöne Bildet ;D
ich denke, dass man die Variante fahren kann: Hohe Wacht Talstation -> Bergstation Elsenkopf / Uga, von dort führt ein guter Weg unter der Damülser Mittagsspitze rüber zur Bergstation Gipfelbahn. Von dort müsste es klappen, um durch den Skitunnel zu fahren.

Aber beachte, dass von der Hohen Wacht Talstation zum Elsenkopf ein ordentlicher Anstieg (>30%) ansteht!

Benutzeravatar
xcarver
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2202
Registriert: 16.09.2006 - 13:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: MTB-Tour Rund um den Elsenkopf 20.07.2014

Beitrag von xcarver » 24.08.2014 - 16:01

Vielen Dank für die Info!
Live-Ticker-Saison 2012/13
47 Skitage
(23x SFL, 7x Oberjoch, 6x SHL, 4x Stubaier Gletscher, 2x Gurgl, 1x Sölden, 2x Jungholz, 1x Warth, 1x Feldberg)


Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pancho, Wendelsteinfahrer und 1 Gast