Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Graubünden 12.-13.1.15

Switzerland, Suisse, Svizzera

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12454
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 751 Mal
Danksagung erhalten: 3185 Mal

Graubünden 12.-13.1.15

Beitrag von ski-chrigel » 12.01.2015 - 18:27

Nach meiner Graubünden-Tiroltour (http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 53&t=52278) die nun schon ne Weile her ist, hatte ich heute Lust, mal wieder einen etwas ausführlicheren Bericht zu verfassen:

Lenzerheide-Arosa 12.1.15: Alles richtig gemacht
Eine Chronologie:

Gestern Abend 19.50 Uhr SRF Meteo: weiterhin stürmischer NW-Wind vorausgesagt. Obwohl ich in Flims bin, kommt der Gedanke auf, am nächsten Tag nach Lenzerheide zu fahren, da Laax aus zigfacher Erfahrung bei Nordwest- bis Nordwind im Gegensatz zu Südwest- bis Südostlagen sehr windanfällig ist. Also den Wecker sicherheitshalber rechtzeitig stellen.

Heute 07.15 Uhr im warmen Bett in Flims: Blick aufs Tablett, Messwerte Crap Masegn zwischen 80 und 90 km/h. Das ist zu viel für Laax. Auch wenn es schwer fällt, raus aus dem warmen Bett und nix wie los.

07.50 Uhr: Abfahrt in Flims auf leicht schneebedeckter Strasse. Es hat über Nacht dann doch noch 3-4cm geschneit.

08.20 Uhr: Ankunft in Parpan am Heimberg-Lift. Noch sind viele Lifte auf gelb (in Vorbereitung) gestellt, aber ich bin guter Dinge. Ein paar Minuten später bin ich mal wieder der erste auf dem Lift :-)
Bild

08.40 Uhr: Stätzerhorn läuft noch nicht, also zuerst mal Stätzertäli. Auf halber Strecke sehe ich dann, dass sich meine Vermutung bestätigt und der Wind auch den Betrieb des Stätzerhornlifts zulässt. Ein Blick aufs Smartphone zeigt zudem, dass sämtliche Bahnen inkl. Cumascheals und Verbindung nach Arosa offen sind. Yess! Gleichzeitig kann ich mir ein Schmunzeln nicht verkneifen, weil in Laax nur bis Plaun und Nagens als geöffnet gemeldet wird.

09.00 Uhr: Auf dem Stätzerhorn angekommen drückt auch bereits die Sonne durch. Da es dieses Mal das erste Mal ist, dass ich die schwarze Abfahrt offen sehe, "stürze" ich mich unüblicherweise zuerst da runter:
Bild
Bild

Im oberen Teil ist sie sehr schön, Pulver perfekt, die Sicht noch etwas eingeschränkt. Weiter unten kommen dann aber doch ein paar Steine und eisige Stellen hervor. Kein Wiederholungsdrang. Also folgt nachher 6x die rote, die sowieso immer meine Lieblingspiste des ganzen Gebiets darstellt.
Bild

Sie ist erneut hammerhaft gut. Ich hätte nicht gedacht, dass der wenige Neuschnee nach so viel Regen so tolle Pisten zulässt. Null Steine, null Eis.
Danach kommt die Sonne immer besser. Der Wetterbericht scheint also zu stimmen.
Bild

10.45 Uhr: Cumascheals ist im unteren Teil ebenfalls sehr schön, im oberen aber etwas knollig und wellig, aber trotzdem gut und steinfrei.
Bild

11.15 Uhr: Danach geht es weiter zum Lavoz-Lift. An der Bergstation ein laues Lüftchen. Der Blick nach Flims-Laax mit seinen Schneefahnen zeigt, dass es dort nach wie vor viel Wind hat. Sogar noch mehr. Mittlerweile meldet Crap Masegn wieder über 100 km/h. Und der Liftstatus dort verschlechtert sich zunehmends. Mann, bin ich froh, hier zu sein.
Bild

11.30 Uhr: Die Piste am Lavoz ist tip top.
Bild

11.50 Uhr: Nach einer Fahrt am Gertrud, deren Piste etwas knollig aber sonst ok und steinfrei ist, geht es weiter zum Scalottas.
Bild

Die ehemalige FIS-Piste, obwohl bis Pedra Grossa runter lange und interessant, ist heute gar nichts. Total knollig, teilweise abgeblasen und eisig (aber auch steinfrei). Nix wie weg hier. Also geht es via Lavoz und nochmal Cumascheals...

12.30 Uhr: ...auf die andere Talseite. Die Verbindungspiste Proschieri-Heimberg ist nach wie vor geschlossen. Unbegreiflich, dass man da nichts macht. Ausser bei den Häusern kurz vor dem Wald (einige Steine, auf die man aufpassen muss) und etwas Eis im Wald völlig problemlos.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

12.55 Uhr: Die Piste am Urdenfürggli ist heute in supergutem Zustand. Und der Wind nach wie vor kein Problem.
Bild

Danach fahre ich mehrere Male die Weisshorn-Mulde. Erneut bin ich so begeistert von dieser Piste, dass ich vor lauter Freude vergesse, zu Fotografieren. Ob es jemand merkt, dass ich hier ein Archivbild vom 5.1.15 einbaue? :wink:
Bild
Ausser dem tiefblaueren Himmel sieht sie drum heute genau gleich aus. Leer und in bestem Zustand!
Und auch die schwarze Richtung Motta ist traumhaft, mittlerweile komplett steinfrei.

14.00 Uhr: Da die Urdenbahn grad abfahrbereit ist, stelle ich mich in die Bahn und, oh weh, der Bähnler spricht über den Lautsprecher, dass der Hörnliexpress wegen Windes eingestellt wurde und er nicht wisse, wie lange sie mit der Verbindungsbahn noch fahren könnten. Hmmm, da ereilen mich Zweifel, steige wieder aus und fahre nochmal zum Weisshorn-Speed, die Weisshorn-Mulde und danach den Heimberg runter. Dann wieder die drei Bahnen bis zum Urdenfürggli hoch. Unterwegs checke ich Windmessstationen und Liftstatus (Laax hat mittlerweile fast alles zu, selbst Plaun und Curnius laufen nicht mehr) und entscheide mich dann doch, das Risiko einzugehen. Schlimmstenfalls gibt es halt zum Schluss 1 1/2 Stunden Zug- und Postautofahrt.

14.45 Uhr: So stehe ich also wieder in der Urdenbahn und fahre nach Arosa rüber. Am Hörnli hat es ein paar lose Steine. Es folgen Plattenhorn und Carmenna. Beide perfekt.
Bild
Bild
Bild

15.10 Uhr: Ein Blick rüber zum Urdenfürggli verrät mir, dass der Wind nicht weiter zugenommen hat und die Bahn immer noch fährt. Also getraue ich mich, auch wenn es zeitlich langsam knapp wird, auch noch die Weisshornbahn zu nehmen.
Bild

15:20 Uhr: Gut ist die gleich losgefahren. So reicht es auch noch für die Ostabfahrt, die ebenfalls noch immer in super gutem Zustand ist und die paar abgeblasenen Stellen und einzelnen Steinchen kann man bestens umfahren. Weil der Hörnli-Express ja nicht läuft, muss ich via Carmenna, Plattenhorn und Hörnli zurück. Das sollte ganz knapp aufgehen... no risk no fun... :wink:
Bild

Blick nach Chur. Hat der Wetterbericht nicht wolkenlosen Himmel für den Nachmittag versprochen?
Bild

15:52 Uhr: Klappt ja bestens, obwohl mein Puls bei jedem Blick auf die Uhr etwas Anspannung verrät... ich gehe durch's Törli des Hörnli-Sessels, der bis 16.00 Uhr fährt.

16.02 Uhr: In der Urdenbahn
Bild

16.06 Uhr: Auf dem Urdenfürggli bläst es nun auch ganz schön.
Bild

Dafür hat der Wind die Buckelbildung verhindert. Selten um diese Zeit eine so einwandfreie Piste am Fürggli vorgefunden:
Bild

16:15 Uhr: In der Mottahütte die Belohnung" für diesen "Stress"
Bild

16.40 Uhr: Nun geht es ganz gemütlich ins Tal (Parpan) und dann mit dem Auto zurück nach Flims...
Bild

17.25 Uhr: Zurück in Flims. Was für ein Tag. Der zweifache Poker hat sich mehr als nur ausbezahlt!!
Mal sehen, was die Windmessungen morgen früh zeigen. Die Richtung sollte ja auf Süd (Föhn)drehen, was ein Vorteil für Flims und ein Nachteil für die Lenzerheide ist.
2019/20:97Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 179
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Graubünden 12.-13.1.15

Beitrag von easyrider » 12.01.2015 - 23:29

Schöner Bericht mit Bildern, welche die momentane Situation gut darzulegen scheinen.

Lustig ist, dass du zwei meiner drei Lieblingspisten auf der Lenzerheide ebenfalls in deiner Hitliste hast! Die Weisshornmulde ist eine meiner Favoriten auf der Lenzerheide - diese hat für mich die perfekte Neigung, um mit dem Snowboard in schönen Schwüngen runter zu carven. Weiter favorisiere ich - wie du auch - die rote Piste vom Stätzerhorn runter oder die blaue Piste an der Windegga.

Schade ist, dass im Bereich Tgantienie/Pedra Grossa noch immer viele Pisten geschlossen sind. Die spannendsten Pisten sind diese indes nicht, dennoch lassen sich mittels diesen schöne und abwechslungsreiche Abfahrtsvarianten von ganz oben bis nach ganz unten kombinieren. Besonders gut daran gefällt mir jeweils, durch frisch verschneite Wälder zu tuckern, ohne dabei von enormen Menschenmassen umgeben zu sein.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12454
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 751 Mal
Danksagung erhalten: 3185 Mal

Re: Graubünden 12.-13.1.15

Beitrag von ski-chrigel » 12.01.2015 - 23:37

Windegga liebe ich ebenfalls. Aber nur, wenn auch die Abfahrten Pradaschier-Churwalden und Proschieri/Stätzertäli-Churwalden offen und gut zu fahren sind. Beide sollten m.E. längst eine Beschneiungsanlage erhalten. Letztere dann zwingend nächstes Jahr, wenn die Porschegondel kommt. Und ich verstehe nicht, wieso man Pradaschier so stiefmütterlich behandelt.

Dass gut carvende Snowboarder (von denen es m.E. nur wenige gibt, die meisten rutschen die Hänge runter) ähnliche Vorlieben wie ich als Racecarver haben, überrascht mich nicht. Es kommt immer mal wieder vor, dass ich so einem folge und genau die gleichen Schwünge mache. Das macht jeweils richtig Spass.
2019/20:97Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 179
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Graubünden 12.-13.1.15

Beitrag von easyrider » 13.01.2015 - 00:29

Ja, der Grund für die tertiäre Behandlung von Pradaschier erschliesst sich mir ob der sehr potenten Landschaft und Pisten in diesem kleinen Teilgebiet auch nicht. Es muss wohl an irgendwelchen lokalpoitischen Quereleien liegen - zwischen welchen Parteien auch immer. Momentan bin ich jedoch froh, dass Pradaschier überhaupt noch in Betrieb ist. In Anbetracht dessen erachte ich einen Ausbau - wenn man dem so sagen kann - der technischen Beschneiung in naher Zukunft als unrealistisch.

Ganz im Gegenteil zur Talabfahrt von Proschieri nach Parpan. Wie du schon geschrieben hast, hoffe ich doch auch sehr stark, dass dort eine pistendeckende Beschneiung installiert werden wird. Sonst wäre das Einstiegsportal in Churwalden noch nicht ganz fertig gedacht. Aber ich gehe davon aus, dass die Planer mindestens so weit denken, wie wir dies tun ;-) Gegen eine minimale Geländemodellierung wäre auch nichts einzuwenden, damit man auch mit Geschwindigkeiten unter 80 km/h und optimalen Schneebedingungen ohne schieben bis nach vorne kommen würde :D

Was das Carven mit dem Snowboard anbelangt ist es halt so, dass dies erstens ziemlich schwierig zu erlenen und zweitens auch nicht ganz einfach sauber auszuführen ist. Und vielen Boardern ist es dieser Aufwand nicht wert. Wobei diese in meinen Augen einiges verpassen. Ich zum Beispiel würde aber auch nie ein richtiges Raceboard kaufen, damit wäre ich meiner Ansicht nacht viel zu stark eingeschränkt (sowohl fahr-, als auch ganz klar styletechnisch!). Ein langes, hartes und breites Brett mit einer steifen Softbindung reichen aus - Fahrtechnik und -können vorausgesetzt -, um richtig geil carven zu können. Klar, richtig eingefleischte Raceboarder köpften mich wahrscheinlich metaphorisch für solch eine Aussage, ist mir aber egal ;-)

Melde dich doch, wenn du die nächsten Wochen zufällig mal in Samnaun/Ischgl sein solltest, dann können wir eine Ski-Snwoboard-Carving-Session ziehen!

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12454
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 751 Mal
Danksagung erhalten: 3185 Mal

Graubünden 12.-13.1.15

Beitrag von ski-chrigel » 13.01.2015 - 08:32

Flims-Laax 13.1.15 - ein Echtzeitbericht

Heute Nacht spielte sich das absolut typische Beispiel ab: obwohl sich an den Windstärken in der freien Atmosphäre kaum was änderte, ging die Windstärke am Crap Masegn bei der Drehung auf südlichere Richtungen schlagartig zurück. Heute Morgen um 7 Uhr zB. grad noch 29km/h. Gleichzeitig legte der Piz Martegnas, der auf Föhn, aber nicht auf NW-Wind reagiert, schlagartig zu. Gut zu beobachten in den Winddiagrammen von Meteoschweiz. Ich konnte mich also, als um 07.15 Uhr der Wecker läutete, nochmal für eine halbe Stunde drehen und sitze jetzt im Arenaexpress, während auf den Anzeigetafeln fast alles auf grün geschaltet ist.

Bild

Der Windsack am Crap hängt schlapp runter:

Bild

Plaun ist nicht gut zu fahren, teils knollig, teils eisig. Also weiter die 64 nach Curnius. Nicht schlecht, wenn auch auf halber Breite wegen einer Trainigsstrecke.

Bild

Mittlerweile sind die Kanonen auf der FIS in Stellung:
Bild

Ich ziehs grad weiter bis Larnags. Griffig, ganz nett. Und um 9 Uhr ne Gondel für mich -> Januarloch!
Bild
Bild

Man sieht die Schneefahnen am Stätzerhorn und Scalottas! Genau das umgekehrte Bild von gestern. Laut Homepage sind die Verbindung nach Arosa und zahlreiche Lifte dort zu. Irgendwie muss ich schmunzeln ;-)
Bild

Die Piste nach AlpDado ist hart mit abgeblasenen Eisflächen dazwischen. Vorsicht!
Auf dem Lift kann man erahnen, wie es die letzten Tage hier geblasen hat.

Bild

Nun fahre ich zum ersten Mal diesen Winter die 42. Leider wird sie ihrem Namen "Pulver" gar nicht gerecht. Oben knollig und eisig, dazwischen weicher Pulverschnee. Mal sieht's gut aus...

Bild

...dann erschrickt man hinter einem Hügel, weil nichts präpariert ist und man sich auf Eishügeln und in relativ tiefem Pulverschnee wieder findet. Einige Skifahrer bekunden hier sichtlich Mühe. Diese Piste gehört entweder geschlossen oder zumindest mit einem Warnschild versehen. Auch weiter unten bis Plaun nichts präpariert. Einige Eindrücke:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Also geht's weiter nach Treis Palas.
Die 45 ist im oberen Teil hart/knollig, im Mittelteil sehr gut, der Schlusshang wieder mässig gut.
Irgendwie kommt heute ob der Pisten mit viel Eis, Knollen, braunen Stellen etc. einfach nicht so Freude auf und ich sehne mich nach den tollen Pisten von gestern. Hauptschuld dürfte der Wind und der Regen haben. Wie viel fehlender Wille, Unvermögen und fehlende Beschneiung hier aber auch mitspielen, lasse ich mal offen...
Bild

Trotzdem fahre ich nun um 10.00 Uhr einige Male hier, erfreue mich an dem Mittelstück, dem tollen Wetter und dem leeren Gebiet. Übrigens am Masegn so gut wie windstill (Meteoschweiz 16 km/h)!!!!

10.35 Uhr geht es weiter: Die schwarze 41 nach Fuorcla macht auch Spass! Die fahr ich 2-3x und dann lockt Estibys Hinweis der gemütlichen 34 Vorab-Plaun, die ja nun anscheinend neu offen ist.
Bild

3x reicht
Bild

Um 11 Uhr geht es weiter Richtung Vorab. Schon herrlich, wenn man auch in dieser gut frequentierten Bahn ein FBM für sich alleine hat.
Die kritische Stelle hier gibts nicht mehr:
Bild

Und Estibys Hinweis auf den Vorab-SL hat mich animiert, den doch auch wieder mal zu machen. Ich tue das sonst nur, wenn der Sattel offen ist, weil ich die Fahrzeit des Schleppers in keinem Verhältnis zur abgesehen vom ersten Hang langweiligen Piste finde.
Bild
Hier, um 11.20 Uhr halb oben ganz leichter Wind, sodass ich immer noch auf dem Handy töggelen kann. ;-) Kaum zu glauben, dass Arosa nach wie vor fast alles geschlossen hat. Besser könnten diese beiden Tage die unterschiedliche Windanfälligkeit der Gebiete nicht zeigen!

Puuhh, das war keine gute Idee.
Bild
Der Steilhang knollig und eisig ohne Ende. Das Flachstück zwar schön, aber mit leichtem Gegenwind viel zu langsam.
Geht es also weiter auf die 34:
Bild
Sieht toll aus... Und ist sie auch! Wunderschön. Total leer, noch frisch präpariert und die Neigung grad so am Minimum, dass ein lockeres Carven Spass macht.
Bild
Bild

Wäre hier doch schon die neue 10er-Gondel...
Bild

...dann könnte ich von hier grad hoch auf LaSiala und müsste nicht drei Lifte dazu nehmen. Aber was solls. LaSiala habe ich nicht eilig, die Pisten dort habe ich vor Weihnachten mehr als genug gefahren.

Übrigens ist die Piste kurz vor der künftigen Station sehr schmal, Schneemangel.
Bild

Danach beginnt die Beschneiungsanlage und die Piste inkl. Galerie ist wieder tip top.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Generell: Diese 34 macht heute echt Spass. Super Schnee über die ganze Länge.

Um 12.15 Uhr bin ich nun auf La Siala. Beim Einstieg in die Westpiste vielleicht 15-20km/h Wind. Die Piste wegen des schönen Pulverschnees etwas zerfahren, aber gut.
Bild
In etwa Misterwiseguys Avatar :-)
Bild

Danach geht es die fast immer schöne Ostpiste runter. Schön zu sehen, wie sich Lentis (Cumulus lenticularis) bilden:
Bild

Eigentlich wollte ich direkt nach Startgels, aber weil sie sogar noch carvebar war...
Bild

...entscheide ich mich doch nochmal für diesselbe. Geht es also vorbei an der schwarzen von Mutta herkommend...
Bild

...zum Muttasessel, wo ich um 12.50 Uhr sponti auch noch die 16 einschiebe:
Bild

Der Steilhang ist bereits pappig und etwas zerfahren:
Bild

Der untere Teil sehr schön und die neue/temporäre Linienführung gefällt mir. Kann ruhig so bleiben. Zum einen ist die Topografie schöner, zum anderen kann so die Stretg ohne Querfeldeinstück erreicht werden.
Bild

Richtung Vals sieht man eine schöne Föhnmauer und Schneefahnen an den Gipfeln:
Bild

Nun also runter zur 13.30-Uhr-Graubergbahn. Wow, die Piste ist ja in supergutem Zustand. Wie schon am Samstag, aber ohne Sulz. Die werde ich ein paar Mal fahren, zumal ich die Bähnler dort ja gut kenne.
Bild
Bild
Generell lässt sich also sagen, dass die Laaxer Seite weit mehr unter dem Wind der letzten Tage gelitten hat, als die Flimser.

Die Graubergbahn ist so leer, dass man sitzen kann! Entsprechend leer die Piste. Hammer! Die 14.15er nehme ich sicher noch und Mittagessen gibts wohl keines...
Bild

Und auch die 14.30er wurde es noch. Nun aber geht's zum Mutta
Bild

Es ist immer noch windstill auf Mutta, während die Lifte auf der Lenzerheide nun auch zunehmends geschlossen werden.
Dann geht es nochmal Siala West runter (beim Sattel keine 10km/h Wind mehr) und via 27...
Bild
Bild

...zu meiner geschätzten 34. Sie ist immer noch so leer, auch wenn es mittlerweile ein paar Spuren mehr hat.

Bild

LaSiala - Plaun ist eigentlich auch noch ne ganz ansehnliche Höhendifferenz. Gut wurde diese Piste vorletztes Jahr neu geschaffen.

Zum Schluss gibt es noch 3x Mutta. Zuerst über die um diese Zeit überraschend gute 15. Aber eigentlich logisch, bei so wenigen Leuten.
Bild

Dann über die selten so griffige 14.
Bild
Bild

Und dann nochmal über die 15 in den letzten Sonnenstrahlen...
Bild

...zur Stretg, die ziemlich eisig/mehlig ist.
Bild
Bild
Bild

Und dann zu meinem reichlich späten, aber auch um diese Zeit hervorragend mundenden Mittagessen in der Runca:
Bild
Bild
Einmal mehr Birnenpizokels!

So, das war's.
Der heutige Tag ist sicher nicht in den TopTen meiner bisherigen 50 Skitage zu finden, aber von den 8 in Laax definitiv der Beste, va wegen der Abwechslung, des Wetters und der leeren Pisten

Grüsse aus der Runca
Chrigel
Zuletzt geändert von ski-chrigel am 13.01.2015 - 16:24, insgesamt 1-mal geändert.
2019/20:97Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

tom75
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 665
Registriert: 25.06.2011 - 11:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Graubünden 12.-13.1.15

Beitrag von tom75 » 13.01.2015 - 16:03

Super bericht, danke. Freue mich schon auf die faschingswoche dort, allerdings wohl mit viel mehr leuten... Meinst am letzten januarwochenende 24. und 25.1. ists noch leer? Evtl. Kann ich da auch vorbei schauen. Übrigens, 159 cm für den sl carver ist ganz schön kurz, oder? :)

molotov
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4254
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 260 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: Graubünden 12.-13.1.15

Beitrag von molotov » 13.01.2015 - 16:08

Danke fur die LIVE Übertragung, da sitzt man doch gerne im Büro... :?
Touren >> Piste


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12454
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 751 Mal
Danksagung erhalten: 3185 Mal

Re: Graubünden 12.-13.1.15

Beitrag von ski-chrigel » 13.01.2015 - 16:30

tom75 hat geschrieben:Super bericht, danke. Freue mich schon auf die faschingswoche dort, allerdings wohl mit viel mehr leuten... Meinst am letzten januarwochenende 24. und 25.1. ists noch leer? Evtl. Kann ich da auch vorbei schauen. Übrigens, 159 cm für den sl carver ist ganz schön kurz, oder? :)
Man kann nicht mal in Ruhe Mittagessen :lol:
Wochenenden sind in Laax nie leer. Aber die Woche vom 26.1. ist sicher noch nicht die stärkste.
Gut beobachtet mit den 159cm: Ich fahre seit Jahren mit Begeisterung immer zwischen 155 und 163. Die drehen gut!
molotov hat geschrieben:Danke fur die LIVE Übertragung, da sitzt man doch gerne im Büro... :?
Gern geschehen. Und sorry, wenn Dein Bürotag nicht so effizient war... :wink:
2019/20:97Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
misterwiseguy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 118
Registriert: 05.10.2013 - 14:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Graubünden 12.-13.1.15

Beitrag von misterwiseguy » 13.01.2015 - 16:40

ski-chrigel hat geschrieben:In etwa Misterwiseguys Avatar
Hast du gut erkannt :D War aber wahrscheinlich auch gar nicht so schwer. :wink:
Die Kanonen stehen schon mindestens seit Donnerstag auf der 65, ich könnte jetzt aber nicht sagen, ob nachts beschneit wurde oder nicht. Tagsüber jedenfalls definitiv nicht.
Die 42 war dann doch in einem besseren Zustand als wir sie am Samstag gefahren sind. Dafür war halt sonst nicht viel... Aber "Pulver" ist doch die 40, oder? Macht aber eh keinen so wahnsinnig großen Unterschied.
Ansonsten, vielen Dank für die tollen Bilder! Auch wenn ich dann jedes Mal sehen muss, was mir alles entgangen ist :( :cry: :cry: :cry: :sniff:
Come up and reLaax
Herr Ober, Saxen ist doch in Deutschland?!
Hänn's nit A rosa hemd do?
Du fauLenzer, heideKraut sollst du sammeln!
Ein richtiG staadlicher Kerl !
Meine ehemaligen Sportlehrer: Herr GEiger, Frau Jung und Herr Mönch

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12454
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 751 Mal
Danksagung erhalten: 3185 Mal

Re: Graubünden 12.-13.1.15

Beitrag von ski-chrigel » 13.01.2015 - 16:49

Nöö, Pulver ist/war die 42, Crest la Siala - Plaun. Wie die 40 damals geheissen hat, weiss ich grad nicht mehr. Würde sich wohl im Historic-Topic finden lassen.
2019/20:97Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

fettiz
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 917
Registriert: 14.01.2005 - 09:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Olching bei München
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Graubünden 12.-13.1.15

Beitrag von fettiz » 13.01.2015 - 17:13

cooler Bericht - Live - aber bleibt dabei nicht der Genuß auf der Strecke?
---------------------------------------------
Don't forget: Realize your dreams....
----------------------------------------------

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12454
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 751 Mal
Danksagung erhalten: 3185 Mal

Re: Graubünden 12.-13.1.15

Beitrag von ski-chrigel » 13.01.2015 - 17:29

fettiz hat geschrieben:cooler Bericht - Live - aber bleibt dabei nicht der Genuß auf der Strecke?
Ich mach das ja sonst nicht grad live. Und wenn man mal rechnet: heute 36 Lifte à 6 bis 12min Bergfahrt -> ziemlich viel tote Zeit... wenn man alleine unterwegs ist, hat man so etwas zu tun. Die Laaxer Bergwelt kenne ich nun ja wirklich in- und auswendig :wink: Ok, ein paar zusätzliche Fotostopps, die ich sonst nicht machen würde, aber das schmälert den Spass nicht. Im Gegenteil. Ich habe gemerkt, dass ich in ständiger "Verbindung" mit dem Alpinforum einige Dinge viel bewusster anschaue als sonst.
2019/20:97Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
roadstagent
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 371
Registriert: 10.09.2014 - 16:12
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Graubünden 12.-13.1.15

Beitrag von roadstagent » 13.01.2015 - 17:34

ski-chrigel hat geschrieben:Nöö, Pulver ist/war die 42, Crest la Siala - Plaun. Wie die 40 damals geheissen hat, weiss ich grad nicht mehr. Würde sich wohl im Historic-Topic finden lassen.
Die 40 (wird im übrigen wohl auf Lebzeiten - aus diversen Gründen ;-) - immer meine Lieblingspiste bleiben) hieß immer schon "Plaun" (Quelle: DSV-Ski-Atlas 2000).
Ich wusste aber gar nicht, dass die 66 (CSG-Plaun) einmal mit "Curtgani" bezeichnet worden ist...
fettiz hat geschrieben:cooler Bericht - Live - aber bleibt dabei nicht der Genuß auf der Strecke?
Schließe mich fettiz' und molotovs Kommentaren in vollem Umfang an. Welch große Mühe für uns, und danke für den sachkundigen Bericht. Bei 12°C und böigen Regenschauern im Ruhrgebiet ein echter Motivator (zeitweise auch ein Neidmacher)...


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12454
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 751 Mal
Danksagung erhalten: 3185 Mal

Re: Graubünden 12.-13.1.15

Beitrag von ski-chrigel » 13.01.2015 - 17:42

Ah, ja, "Plaun" wie simpel. :oops:
Curtgani, stimmt. Mann, man vergisst schnell. Dabei war das doch viel besser als die heutigen blöden Nummern. Und erst noch zu der Zeit, wo ich als Student mal einen Winter bei den Bergbahnen gearbeitet habe und die Namen alle auswendig wissen musste... Tja, das Alter :wink:
Danke für die netten Worte. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich auch ein wenig stolz bin, den Wetterentscheid / die Skigebietswahl die beiden Tage so gut getroffen zu haben :wink: und freue mich, wenn der eine oder andere ein wenig Abwechslung in seinen Büroalltag bekommen hat. Morgen blüht mir das auch wieder...
2019/20:97Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
roadstagent
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 371
Registriert: 10.09.2014 - 16:12
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Graubünden 12.-13.1.15

Beitrag von roadstagent » 13.01.2015 - 18:07

Na dann gute Heimfahrt, ski-chrigel.
Zum Thema Pistenbezeichnung: Wir als Flachlandtiroler können uns weder an die eine, nach an die andere Bezeichnungsweise gewöhnen --> Nach in der Regel 50 Wochen bis zum nächsten Besuch hat man doch so etwas wieder vergessen!
"Bei uns" reicht es seit jeher, den Start- und Zielpunkt hintereinander zu nennen. Hat es mehrere Varianten, fügt man noch "blau, "rot" oder "die Schwarze" hinzu. Und wenn das nicht reicht, gibt es ja noch "oben", "mitte", "rechts" etc. :ja: :lach: .
Dennoch schmunzel ich immer wieder, wenn hier in den Laax-topics "die FIS" (demnach "Fatschas") erwähnt wird. Dieser Begriff sagt mir, dass hier auch "ganz alte Hasen" lesen und schreiben, gibt es doch seit ca. 25 Jahren keine Senioren-WC-Abfahrten mehr in Laax.
Bei meinem ersten Laax-Urlaub im März 1978 (!) war das Weltcuprennen gerade beendet und das Hotel als Pressezentrum völlig überlaufen. Stolz waren wir als Kinder aber immer, die FIS aus dem im Vergleich zu den heutigen sehr spartanischen Starthäusel beginnen zu dürfen :P .
Die Trainingsläufe eines der letzten Rennen konnte ich im Januar 1984 selbst beobachten, in der Vorsaison wurde im Übrigen der Laaxer Conradin Cathomen Abfahrts-WC-Sieger (ich hoffe, der Titel ist richtig)!

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5340
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Graubünden 12.-13.1.15

Beitrag von Whistlercarver » 13.01.2015 - 18:49

Auch mein Arbeitstag hat heute unter dem Live Bericht gelitten.
Zum Glück fehlt noch über 50cm Schnee um die Qual unerträglich zu machen. :wink:

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12454
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 751 Mal
Danksagung erhalten: 3185 Mal

Re: Graubünden 12.-13.1.15

Beitrag von ski-chrigel » 13.01.2015 - 19:20

Ich habe jetzt aber ein schlechtes Gewissen, wenn ich daran denke, dass ich mit diesem Bericht die Wirtschaftsleistung ganz Europas massiv gedrosselt habe :lol:

Betreffend FIS: Ja, dieser Name ist schon immer noch sehr gebräuchlich. Genau so wie Pulver, Sogn Martin, Sattel, La Siala Ost und West und einige mehr. Andere aber haben sich schnell in Luft aufgelöst. Kaum mehr einer weiss wohl heute noch, dass es Beni, BillKit und dergleichen gab und wie es zu diesen Namen kam. Kleiner Quiz: wer weiss, wer BillKit ist (ob BillKit überhaupt noch lebt, weiss ich nicht mal, Beni schon)?

Und ich gehöre halt auch schon zu den Semestern, die als Kind noch an den Weltcuprennen mit dabei waren und staunten, wie Conradin Cathomen, Pirmin Zurbriggen, Franz Heinzer, Peter Müller etc runterdonnerten.

Aber soooo lange ist das noch gar nicht her. 20./21.12.2003 hätte auf dieser Piste eine Damen-Abfahrt und ein -Super-G stattfinden sollen, aber schon vor 11 Jahren hatten sie die Kanonen auf der FIS zu spät eingeschaltet ;D
2019/20:97Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1530
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Graubünden 12.-13.1.15

Beitrag von DiggaTwigga » 13.01.2015 - 21:43

Da hast du ja zweimal alles richtig gemacht. Da kann man dir nur zu zwei solchen genialen Skitagen gratulieren :top: Schade ist natürlich, dass die Sattelpiste noch geschlossen ist, die finde ich ja ein absolutes Highlight in Laax. Aber gemäß Bergfex soll ja ordentlich Schnee kommen :-)

Hast du eigentlich einen Tracker an? Sieht so aus als ob du sehr viele Höhenmeter fährst :-)
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12454
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 751 Mal
Danksagung erhalten: 3185 Mal

Re: Graubünden 12.-13.1.15

Beitrag von ski-chrigel » 13.01.2015 - 22:22

Nö, die Höhenmeter interessieren mich eigentlich nicht, obwohl es sicherlich immer viele sind. Nur einmal vor ein paar Jahren in der Zillertalarena haben wir mal die Tickets bei Skiline eingegeben und festgestellt, dass wir völlig unbedarft in den Toprängen landeten. Ich zähle die Skitage (wie man sieht) und die Anzahl Lifte am Tag (was aber natürlich wenig aussagekräftig ist).
2019/20:97Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
xcarver
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2202
Registriert: 16.09.2006 - 13:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Graubünden 12.-13.1.15

Beitrag von xcarver » 17.01.2015 - 22:16

Toller Bericht! Tja "Wettererfahrung" kann manchmal schon Gold wert sein ;D
Live-Ticker-Saison 2012/13
47 Skitage
(23x SFL, 7x Oberjoch, 6x SHL, 4x Stubaier Gletscher, 2x Gurgl, 1x Sölden, 2x Jungholz, 1x Warth, 1x Feldberg)


Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste