Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird überwiegend Werbung finanziert!


Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest, und so Betrieb und auch die Weiterentwicklung unterstützt!
Alternativ können wir dir Alpinforum PRO anbieten.
Danke!

Harakiri - steilste präparierte Piste ...

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
fxgrossrgb
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 769
Registriert: 18.12.2004 - 19:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von fxgrossrgb » 24.01.2005 - 18:21

...
Zuletzt geändert von fxgrossrgb am 06.04.2011 - 17:09, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
YESHAR
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1078
Registriert: 03.08.2004 - 18:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Buchen / Odenwald
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Bilder von der Harakiri

Beitrag von YESHAR » 12.02.2005 - 19:00

---> User hat sich vom Forum abgemeldet <---
Zuletzt geändert von YESHAR am 21.06.2006 - 00:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
YESHAR
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1078
Registriert: 03.08.2004 - 18:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Buchen / Odenwald
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

... aber nicht zu unterschätzen !!!

Beitrag von YESHAR » 12.02.2005 - 19:02

---> User hat sich vom Forum abgemeldet <---
Zuletzt geändert von YESHAR am 21.06.2006 - 00:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
YESHAR
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1078
Registriert: 03.08.2004 - 18:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Buchen / Odenwald
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Das untere Teilstück

Beitrag von YESHAR » 12.02.2005 - 19:05

---> User hat sich vom Forum abgemeldet <---
Zuletzt geändert von YESHAR am 21.06.2006 - 00:33, insgesamt 1-mal geändert.

jul
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2375
Registriert: 09.06.2003 - 20:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jul » 12.02.2005 - 19:43

Weiß wer, wie steil der oberste Teil der schwarzen Abfahrt am Wurmkogel 2 ist, der ist mir nämlich verdammt steil vorgekommen..
NICHT MEHR IM FORUM AKTIV!!!!!

Benutzeravatar
Downhill
Moderator a.D.
Beiträge: 5996
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von Downhill » 14.02.2005 - 09:56

Rein von den Fotos her würd ich sagen, da kenn ich etliche steilere (und auch längere) präparierte Pisten. Aber da auf Fotos eh immer alles flacher aussieht, muß das nix heißen. :?

Benutzeravatar
Krissi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 278
Registriert: 06.09.2004 - 15:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Groß-Umstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bilder von der Harakiri

Beitrag von Krissi » 17.02.2005 - 16:30

YESHAR hat geschrieben:Gefahren am 4.2.2005 !
mh also ich finde auf den pics ssieht das gar nicht so steil aus - wahrscheinlich ist es viel steiler als es aussieht *lach*
Bild --> Sonnenuntergang in Saalbach ;)


Benutzeravatar
YESHAR
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1078
Registriert: 03.08.2004 - 18:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Buchen / Odenwald
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

...

Beitrag von YESHAR » 17.02.2005 - 17:33

---> User hat sich vom Forum abgemeldet <---
Zuletzt geändert von YESHAR am 21.06.2006 - 00:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Chaot
Massada (5m)
Beiträge: 76
Registriert: 22.02.2003 - 14:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Chaot » 01.03.2005 - 17:02

Ich bin die Piste ja vor einer Woche auch gefahren und muss sagen das das ja wohl eher ein witz ist. 300 Meter vereister Hang als steilste präperierte Piste Österreichs anzupreisen find ich eher lächerlich. Wenn du nur einigermaßen gute Kanten hast fährt man da runter wie auf jeder schwarzen Piste. Also wenn ich da die Trass an der Schmittenhöhe sehe, die ist wenigsten auf 3 km so steil und unten merkt man das man was getan hat. Bei der Harakiri (die wir in 15 Minuten 3 mal runter sind) denkt man nur "ach, das wars schon?"

Benutzeravatar
mgs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 275
Registriert: 15.03.2005 - 12:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von mgs » 15.03.2005 - 13:17

Folgende Pisten sind noch gar nicht aufgetaucht:

Combe du Machon / Avoriaz (Konkurrenz zur Mur Suisse)
Combette / Avoriaz
Val Mezdi / Sella / Dolomiten
Und: Hohe Mut (Obergurgl)

Mein Skiatlas behauptete immer, die Hohe Mut sei die steilste Strecke wenigstens Österreichs.

Benutzeravatar
mgs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 275
Registriert: 15.03.2005 - 12:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von mgs » 15.03.2005 - 13:27

Und als alter Ischgl-Fahrer würde mich natürlich mal interessieren, was Ihr für die steilste Piste in der Silvretta-Arena haltet, bzw. welche Strecken für Euch mithalten können mit den steilen Strecken anderswo:

35 - Höllspitz-Paznauner Thaya? (von unten gesehen die, die links vom Sessel verläuft)
70a - Greitspitz-Hüttenboden (die Route)?
13 - Greitspitz - Idalp (oberer Teil)?
1- Idalp - Mittelstation (der erste Hang im Wald nachdem rechts der Ziehweg zur Pardatschgratbahn abgezweigt ist)? :)

Leider sind einige kurze aber knackige Highlights dort in letzter Zeit eingeebnet worden, z.B. der Waldhang direkt oberhalb der Mittelstation Silvrettabahn. :x

Benutzeravatar
oli
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3343
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 32XXX
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von oli » 15.03.2005 - 13:49

Noch letzte Woche war ich ja in Ischgl. Wir sind wohl alles gefahren, was irgendwie "schwarz" aussah. Ich denke alle von Dir genannten Pisten sind irgendwie steil. Ob da eine steiler ist als die andere, würde ich jetzt nicht behaupten wollen. Von der Route vom Greitspitz-Hüttboden (70a) hab ich noch ein Bild gefunden (siehe Anhang).
Wenn es um steile Pisten in Ischgl geht, solltest Du aber die am Palinkopf (20 . 21.) nicht vergessen. Das ist auch ganz ordentlich. Ich persönlich mag die neue von der Greitspitz ins Höllenkar (14) und natürlich die vom Pardatschgrat zur Mittelstation (4) am liebsten.
Dateianhänge
0800.jpg
Planungen 2019/2020
Dez: Opening in SFL________________Dez: Bad Kleinkirchheim
Jan: Gruppentour La Villa____________Mrz: Herrentour Kirchberg
März: Familie Grödnertal_____________Mai: Saisonabschluss im Stubai

Benutzeravatar
mgs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 275
Registriert: 15.03.2005 - 12:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von mgs » 15.03.2005 - 14:26

> Wenn es um steile Pisten in Ischgl geht, solltest Du aber die am Palinkopf (20 . 21.) nicht
> vergessen. Das ist auch ganz ordentlich. Ich persönlich mag die neue von der Greitspitz
> ins Höllenkar (14) und natürlich die vom Pardatschgrat zur Mittelstation (4) am liebsten.

Ja stimmt, die 20/21 - wobei ich die linke (von unten) zwar für ziemlich steil halte, aber sie auch sehr breit ist - mir persönlich hat sie immer weniger ehrfurchtgebietend ausgesehen als die anderen.

Die Pardatsch-Nord (4) ist natürlich auch sehr schön, und die vom Greitspitz ins Höllkar ist auch gut, allerdings bin ich die erst einmal runter, ist aber ja auch noch recht neu.
Was ich auch noch recht hinterhältig finde ist diese "Abkürzung", wenn man den Ziehweg von der Greitspitze Richtung Höllkar fährt, der oben am Grat langführt (15 oder so). Unterwegs gibt es einen Hang, da muss man Anlauf nehmen um drüben den Berg wieder raufzukommen. Und genau da unten ist eine Abzweigung, die sieht so schön unauffällig und gemütlich aus. Wenn man da rumfährt, steht man plötzlich vor einem Buckelhang, der zwar schnell flacher wird, aber die ersten 50m erstmal ordentlich in die Tiefe geht. Schonmal gefahren?
Dateianhänge
greitspitz.jpg


Benutzeravatar
Downhill
Moderator a.D.
Beiträge: 5996
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von Downhill » 15.03.2005 - 15:17

mgs hat geschrieben:Folgende Pisten sind noch gar nicht aufgetaucht:

Combe du Machon / Avoriaz (Konkurrenz zur Mur Suisse)
Combette / Avoriaz
Val Mezdi / Sella / Dolomiten
Und: Hohe Mut (Obergurgl)
Obacht... es geht hier um präparierte Pisten!

Das Val Mezdi ist eine hochalpine Tourenabfahrt. Und die Hohe Mut wird doch auch nie gewalzt, oder?

Benutzeravatar
mgs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 275
Registriert: 15.03.2005 - 12:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von mgs » 15.03.2005 - 15:36

@Downhill: Das ist natürlich wahr und vermutlich eh der Grund, warum ich mich derartige Strecken noch nicht runter getraut habe. :? Eine mäßig steile Buckelpiste zwischendurch reicht meinen Buckelkünsten meist schon.
Präpariert und steil dagegen ist eher etwas für mich, und auch ich habe den Eindruck, dass das oft weniger anspruchsvoll als Tiefschnee- oder Buckelhänge ist, wenn nicht gerade alles sauber vereist ist...

Benutzeravatar
Y3T1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 201
Registriert: 07.06.2002 - 14:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Hessen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Y3T1 » 15.03.2005 - 15:54

mgs hat geschrieben:
Combe du Machon / Avoriaz (Konkurrenz zur Mur Suisse)
Ist auch nicht planiert
mgs hat geschrieben: Combette / Avoriaz
meinst du damit die Chavanette nach Champery?

Benutzeravatar
mgs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 275
Registriert: 15.03.2005 - 12:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von mgs » 15.03.2005 - 16:15

Combe du Machon: Ja, das ist auch eine Buckepiste wie die Chavanette und somit nicht planiert. Ist aber als offizielle Piste ausgeschildert.
Aber da liest man ja oben, dass in Frankreich eh nicht so genau unterschieden wird.
Die Combette ist nicht die Chavanette, sondern so eine kleine stille Buckelpiste durch den Wald, ganz in der Nähe der Machon. Geht direkt unter so einem ältlichen Dreiersessel lang, wo man bei meiner Größe immer die Knie runterbaumeln lassen muss, weil der Abstand zwischen Bügel und Fußtritt zu klein ist.

Benutzeravatar
PB_300_Polar
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2779
Registriert: 11.11.2004 - 17:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PB_300_Polar » 15.03.2005 - 19:32

Hohe Mut und präpariert!!! :totlach: :wall:

Die wird nur im Sommer von Kühen präpariert und im Winter von den Ski-fahrern.
Der Schnee kommt.....

Benutzeravatar
Fiescher
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1058
Registriert: 30.01.2005 - 01:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Krefeld
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Fiescher » 15.03.2005 - 23:58

Wie findet ihr denn die Diabolo am Aussergolm???

Ich bin die letzte Woche 3 mal gefahren und ich find die 70% überhaupt nicht groß anspruchsvoll. Ist ja auch nur ein kurzes steiles Stück. Aber mein Kollege wurde 2 mal vom Teufel besiegt.

Die Piste 19 in der Silvretta Nova finde ich klasse, die war am Donnerstag eine super schöne Freeride-Abfahrt die weit und breit keinen Pistenbully gesehen hat. Bin am Donnerstag mittag mit ner Freundin dort runter, ist ja fast die ganze Distanz steil und war super toll zum Fahren.


Benutzeravatar
Bogner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 343
Registriert: 23.02.2003 - 16:22
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck, Austria
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Bogner » 16.03.2005 - 08:50

In Saalbach-Hinterglemm die Zwölfer Nord und die Schwarze Richtung Zwölfer Mittelstation haben auch anständige Steilstücke drin. Bei der WM Abfahrt (Schwarz) behaupten die Saalbacher ja, das der Steilhang um wenige Prozent steiler als die Streif ist. Bin beide gefahren und denke, dass das durchaus stimmen kann. Und wie schon im Forum beschrieben gehört in Serfaus die Lazid Skiroute sicher zu steilsten präparierten Hängen (aber ist halt offiziell Skiroute und keine Piste).

jul
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2375
Registriert: 09.06.2003 - 20:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jul » 16.03.2005 - 13:12

^^am Lazid gibts keine Skiroute mehr, mittlerweile alles präparierte Pisten:
Bild
NICHT MEHR IM FORUM AKTIV!!!!!

Benutzeravatar
oli
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3343
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 32XXX
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von oli » 16.03.2005 - 13:34

mgs hat geschrieben:Und genau da unten ist eine Abzweigung, die sieht so schön unauffällig und gemütlich aus. Wenn man da rumfährt, steht man plötzlich vor einem Buckelhang, der zwar schnell flacher wird, aber die ersten 50m erstmal ordentlich in die Tiefe geht. Schonmal gefahren?
Jup, auch da bin ich vorletzte Woche runter. Immer wenn es richtig steil wird, zieht mich das irgendwie magisch an. Genau wie diese Stelle. Da fährt man son langweiligen Ziehweg, sieht in der Ferne, dass rechts die Piste abzweigt, und schwubs bin ich schon über die Kante und ab in den Steilhang.
Leider hat es in den Kammlagen in Ischgl den Schnee tüchtig weggeweht. Genau an der Stelle hab ich mir ordentliche Riefen in den Belag gezogen. Zum Glück nur Leihski. Eigentlich wollte ich den P60 SC nach dem Urlaub übernehmen. Das habe ich mir nach einer Woche überlegt und mir jetzt bei ebay einen neuen Fischer RC4 SC (160cm) zugelegt. Für nur 266 Euro incl. Versand.
Planungen 2019/2020
Dez: Opening in SFL________________Dez: Bad Kleinkirchheim
Jan: Gruppentour La Villa____________Mrz: Herrentour Kirchberg
März: Familie Grödnertal_____________Mai: Saisonabschluss im Stubai

Benutzeravatar
Downhill
Moderator a.D.
Beiträge: 5996
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von Downhill » 16.03.2005 - 13:54

Bogner hat geschrieben:Bei der WM Abfahrt (Schwarz) behaupten die Saalbacher ja, das der Steilhang um wenige Prozent steiler als die Streif ist. Bin beide gefahren und denke, dass das durchaus stimmen kann.
Das ist gut möglich. Die Hauptschwierigkeit der Streif für einen normalen Skiläufer sind eigentlich die Buckel, weniger die Steilheit an sich.

Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2464
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von Schwoab » 16.03.2005 - 22:20

Eine Piste wurde noch nicht genannt, nämlich die neue Weltcupabfahrt Franz Klammer in Bad Kleinkirchheim/Kärnten! Der Klammerstich am Starthang soll es auch auf über 75 Prozent bringen!

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2457
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 127 Mal

Beitrag von CV » 01.04.2005 - 16:49

bin etliche der oben genannten Pisten gefahren, aber leider
zu wenig, um einen hundertprozentigen Vergleich abgeben
zu können.

Trotzdem: mmn gehören die zwei unbedingt mit zu den Tops
an präparierten Pisten:

- 3Tre (Slalom-Weltcup Hang)
- Spinale Direttissima

in Madonna di Campiglio.

V.a. die Spinale ist beides steil UND lang...

Gruß
Stefan


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste