Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird überwiegend Werbung finanziert!


Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest, und so Betrieb und auch die Weiterentwicklung unterstützt!
Alternativ können wir dir Alpinforum PRO anbieten.
Danke!

Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
chr
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1453
Registriert: 06.11.2005 - 17:12
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 34
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 306 Mal

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von chr » 02.10.2009 - 16:38

frank123 hat geschrieben:Wer in Campitello um 8.30 Uhr an der Talstation steht ist auf jeden Fall unschlagbar schnell auf der Piste und muss dann eher warten, dass die übrigen Lifte schon auf haben.
Falsch. Ich musste drei Gondeln warten und war daher erst gegen 9 Uhr am Berg. Da haben schon alle anderen Lifte offen.


Was ich aber auch noch zu den Fassa-Zugängen zur Ronda anmerken möchte, ist die Tatsache, dass es keine Schiabfahrt zu den Seilbahntalstationen gibt. In Canazei endet die Abfahrt einige 100 Meter von der EUB entfernt oben im Ort, Campitello hat gar keine Abfahrt.
SAISON 19/20: 7xDolomiti Superski, 1xGoldeck, 1xTurracher Höhe, 1xKreischberg, 3xKitzsteinhorn, 1xPräbichl, 1xBrunnalm Hohe Veitsch, 2xNiederalpl, 1xGemeindealpe, 2xAnnaberg, 7xStuhleck, 1xSt. Corona Erlebnisarena, 3xMönichkirchen, 1xJauerling, 1xKirchbach, 1xEplény


Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3757
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von Jens » 13.01.2010 - 21:38

Was meint ihr, kann man Alpe Lusia und San Pellegrino an einem Tag schaffen, oder sollte man für den Pellegrino einen ganzen Tag einplanen?
Tiefschnee muss gewalzt sein

Rüganer
Olymp (2917m)
Beiträge: 2941
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 696 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von Rüganer » 13.01.2010 - 23:02

Ich habe beide Gebiete an einem Tag geschafft, kein Problem. Da kann man schön Gas geben.

Benutzeravatar
frank123
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 439
Registriert: 13.02.2004 - 21:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neuenburg
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von frank123 » 13.01.2010 - 23:57

Gar kein Problem:

Am besten morgens in Alpe Lusia starten, sich auf der Nordseite schön austoben, dann in den Skibus oder ins Auto und die 15 Minuten hoch auf den Pellegrino, die Pisten am Pass abfahren und dann mit der Seilbahn hoch auf die Pisten von Falcade. Die Abfahrten an der Col Margherita Seilbahn sind traumhaft, ebenfalls schön diie Piste nach Falcade. Ich habe in den Gebieten noch nie Wartezeiten erlebt, die Psten sind traumhaft! (Die lange Pista "Innamorati" ist zwar landschaftlich schön, skitechnisch aber eher langweilig.)

Meine Favoriten in Tre Valli:
Fiamme Oro (Lusia)
Piavac (Lusia)
Le Coste (Pellegrino)
Col Margherita
Laresei (Falcade)
Rossignol (Falcade)

Mittagessen: Ski Bar Cavason an der Piste Rossignol (Falcade) in der unteren Hälfte: preiswert und gut!
Sulden - bärig!
Saison 19/20 Opening 16.11., Sulden (3), Rosskopf (1), Speikboden (2), Sulden (13) Watles (1), Sulden (6), Meran2000 (1), Nauders (1), Samnaun-Ischgl (1), SFL (1), Closing: 13.06.20 Stelvio (1) Total: 31

Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3757
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von Jens » 14.01.2010 - 20:29

Vielen Dank für eure Antworten.

Alpe Lusia hat ja (zumindest offiziell) 26 km Pisten und San Pellegrino mit Falcade nochmal 74 km. Summe also genau 100 km.
Irgendwie stell ich mir das Ganze dann schon etwas hektisch vor, vor allem weil man ja zwischendurch das Gebiet per Auto wechseln muss und ja eigentlich auch ne Mittagspause (ca. 45 Minuten) drin sein sollte.
Tiefschnee muss gewalzt sein

RabbaRabba
Massada (5m)
Beiträge: 98
Registriert: 03.12.2007 - 23:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von RabbaRabba » 14.01.2010 - 20:46

Weiß zufällig jemand, was mit dem Funifor in Arabba los ist? Die Bahn ist laut dolomitisuperski.com schon seit einiger Zeit außer Betrieb. :?:

Rüganer
Olymp (2917m)
Beiträge: 2941
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 696 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von Rüganer » 14.01.2010 - 20:55

Jens hat geschrieben:Vielen Dank für eure Antworten.

Alpe Lusia hat ja (zumindest offiziell) 26 km Pisten und San Pellegrino mit Falcade nochmal 74 km. Summe also genau 100 km.
Irgendwie stell ich mir das Ganze dann schon etwas hektisch vor, vor allem weil man ja zwischendurch das Gebiet per Auto wechseln muss und ja eigentlich auch ne Mittagspause (ca. 45 Minuten) drin sein sollte.
Ja gut, man ist schon stramm unterwegs. Manche Pisten verlaufen auch parallel, besonders auf der Südseite vom Passo P.
Unbedingt die Talabfahrten vom Lusia nach Ronchi, vom Col Margerita und nach Falcade fahren.


Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3757
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von Jens » 15.01.2010 - 20:02

Meinst Du die Abfahrt vom Col Margherita über Passo Valles usw. nach Falcade?
In diesem Panorama die Nr. 20 ( http://www.pampeliska.cz/db-images/LS/LST001009MS1.jpg )
oder jeweils die direkten Abfahrten vom Col Margherit an der Seilbahn runtern und die direkt nach Falcade?

Sind auch schon am überlegen Passo San Pellegrino an einem Tag und Alpe Lusia und Ciampedie an einem anderen Tag zu machen.
Tiefschnee muss gewalzt sein

Rüganer
Olymp (2917m)
Beiträge: 2941
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 696 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von Rüganer » 15.01.2010 - 21:57

Jens hat geschrieben:Meinst Du die Abfahrt vom Col Margherita über Passo Valles usw. nach Falcade?
In diesem Panorama die Nr. 20 ( http://www.pampeliska.cz/db-images/LS/LST001009MS1.jpg )
Die ist landschaftlich toll durch ein einsames Tal, skifahrerisch übersichtlich im oberen Teil, unten schöne Waldabfahrt.
Jens hat geschrieben:oder jeweils die direkten Abfahrten vom Col Margherit an der Seilbahn runtern und die direkt nach Falcade?
Ja.
Jens hat geschrieben:Sind auch schon am überlegen Passo San Pellegrino an einem Tag und Alpe Lusia und Ciampedie an einem anderen Tag zu machen.
Ist vielleicht besser. Pellegrino ist ein schönes Gebiet für einen Tag.
Ich empfehle auch San Martino di Castrozza. Fahrzeit ca. eine Stunde von Moena aus. Hat mir sehr gut gefallen. Und die Pala-Gruppe ist ein Augenschmaus.

Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3757
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von Jens » 16.01.2010 - 13:10

Glaube dann sollten wir es wirklich teilen um Passo San Pellegrino/Falcade so richtig auskosten zu können.

Warst Du schon mal am Ciampedie, wenn ja wie fandest Du es dort so?

San Martino di Castrozza ist glaub bissl weit, da wir in Canazei wohnen werden und natrülcih auch noch ein paar Tage Sella und Umgebung geniesen wollen.

Momentan gibts folgende Ideen:

Anreisetag Obereggen
Unter der Woche San Pellegrino Alpe Lusia evtl. Ciampedie
Abreisetag Karersee
dazwischen Sella Ronda und Co
Tiefschnee muss gewalzt sein

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1840
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von CHEFKOCH » 19.01.2010 - 17:12

Ich hab da mal ne Frage zur Sella Ronda.
Braucht man da den "großen" Skipass Dolomiti Superski oder gibt´s da nen "kleineren" regionalen Skipass.

Das ganze soll eine Tagestour werden, jedoch find ich 45 Teuros für die Tageskarte ziemlich teuer.

Benutzeravatar
BigB
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 687
Registriert: 01.03.2007 - 12:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 78737 Fluorn-Winzeln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von BigB » 19.01.2010 - 17:25

Hallo Chefkoch,

für die Sella Ronda brauchst du den Skipass Dolomiti Superski. Du kommst durch verschiedene Teilgebiete (Alta Badia, Arabba, Fassa, Gardena) wofür es einzelne Skipässe gibt aber keinen "Sella Ronda Pass".

LG Bernhard
"Die Berge verkünden die Herrlichkeit des HErrn"

Rüganer
Olymp (2917m)
Beiträge: 2941
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 696 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von Rüganer » 19.01.2010 - 19:48

CHEFKOCH hat geschrieben:
Das ganze soll eine Tagestour werden, jedoch find ich 45 Teuros für die Tageskarte ziemlich teuer.
Bis 30.1. und dann ab 13.3. Tagespreis € 40,-, finde ich durchaus angemessen.
Jens hat geschrieben:Glaube dann sollten wir es wirklich teilen um Passo San Pellegrino/Falcade so richtig auskosten zu können.

Warst Du schon mal am Ciampedie, wenn ja wie fandest Du es dort so?
Man kann auch so ne Art Fassatalrunde machen.
Beginnt in Alba an der Pendelbahn zum Ciampac ( mit toller Talabfahrt),
- rüber zum Buffaure,
- runter nach Pozza
- von Talstation Buffaure fährt ein Bähnchen alle 15 min zur
- Talstation Doppelsessel Ciampedie in Pera
- hoch zur Ciampedie (schöne Talabfahrt nach Vigo )
- SkiBus von Talstation Doppelsessel Pera (interessante serpentinenartige Talabfahrt) nach Canazei oder wieder mit Bähnchen zurück zur Talstaion Buffaure.

Interessante Tour, eher gemütlich, kleine Alternative zur Ronda.


Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3757
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von Jens » 19.01.2010 - 20:16

Danke für den Tipp, aber einen Großteil der Tour nämlich Alba - Talstation Buffaure und zurück bin ich schon gefahren.
Aus diesem Grund auch die Idee Alpe Lusia mit Ciampedie zu verknüpfen. Hätte ich den ersten teil Deines Tour Vorschlags noch nicht gemacht, hätte ich die Tour so gemacht wie Du vorgeschlagen hast.
Tiefschnee muss gewalzt sein

Benutzeravatar
Downhill
Moderator a.D.
Beiträge: 5996
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von Downhill » 19.01.2010 - 21:02

Mal noch mein Senf dazu, Jens & Co. fahren ja demnächst.
Für Pellegrino würde ich auf jeden Fall einen ganzen Tag reservieren. Damit man auch jede Abfahrt fahren kann und nicht nur so durchhetzt. Pellegrino unbedingt an einem Schönwettertag machen, da man sonst nirgends was sieht.
Für Ciampedie reicht ein halber Tag locker. Sehr schön vor allem die Talabfahrt nach Vigo und die Abfahrten an der 4KSB Pra Martin ("Pista Alberto Tomba"). Der Rest ist eher naja und auch nicht mehr so viel. Das Gute am Ciampedie: geht alles auch bei Schlechtwetter.
Lusia war ich bisher noch nicht, sollte aber auch an einem halben Tag gehen.
Buffaure/Ciampac auch halber Tag, aber das kennt ihr ja anscheinend schon?
Im Skicenter Latemar bitte die neue Piste an der 4KSB Gardone - Passo Feudo dokumentieren :D

Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1989
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von Latemar » 20.01.2010 - 08:31

Rüganer hat geschrieben:
CHEFKOCH hat geschrieben:

Man kann auch so ne Art Fassatalrunde machen.
Beginnt in Alba an der Pendelbahn zum Ciampac ( mit toller Talabfahrt),
- rüber zum Buffaure,
- runter nach Pozza
- von Talstation Buffaure fährt ein Bähnchen alle 15 min zur
- Talstation Doppelsessel Ciampedie in Pera
- hoch zur Ciampedie (schöne Talabfahrt nach Vigo )
- SkiBus von Talstation Doppelsessel Pera (interessante serpentinenartige Talabfahrt) nach Canazei oder wieder mit Bähnchen zurück zur Talstaion Buffaure.

Interessante Tour, eher gemütlich, kleine Alternative zur Ronda.
Sicherheitshalber unbedingt nachfragen ob der Doppelsessel in Betrieb ist. Oft ganz seltsame Öffnungszeiten und außerhalb der Hauptsaison manchmal außer Betrieb.

Gruß!
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 1T Kronplatz, 10T. rund um die Sella, 1T Meransen/Gitschberg, 2T Alpe Lusia, 2T Pellegrino, 2T Latemar, 1T Cermis, 1T San Martino, 1T. Catinaccio, 1T. Jochgrimm, 1T. Passo Rolle

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8380
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von Af » 20.01.2010 - 08:34

Huh...ganz schönes Programm habt ihr da....ich bin schon froh, wenn wirs mal auf die Marmolada schaffen.
Wierum ist man da von Wolkenstein schneller hinten? Imo über die Dantercepies oder täuscht mich das?
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa
2019: RaLaLaRaRaLaRaTx - Corona shutdown

skilinde
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 886
Registriert: 25.05.2007 - 08:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von skilinde » 20.01.2010 - 09:00

Af hat geschrieben:Huh...ganz schönes Programm habt ihr da....ich bin schon froh, wenn wirs mal auf die Marmolada schaffen.
Wierum ist man da von Wolkenstein schneller hinten? Imo über die Dantercepies oder täuscht mich das?
Ja schneller ist es mit Sicherheit über den Dantercepies, schon allein weil das insbeondere für Dich als Snowboarder nervige Schiebe- / Laufstück durch die steinerne Stadt und der lahme 3´er Sessel danach wegfällt.

2012/2013 - 23 Tage: NSW (3), Bregenzer Wald (6), Hochhäderich, Kleinwalsertal, Bialka, Sella (7), Alpe Lusia, San Martino (3)
2013/2014 - 13 Tage: Zillertal (4), Feldberg (1), Sella (8)
2014/2015 - 20 Tage: Bialka (2), Serfaus-Fiss-Ladis (6), Sella (7), Bormio (3), NSW (2)
2015/2016 - 15 Tage: Kitzsteinhorn (1), die Sella (7), Saalbach (7)
2016/2017 - 13 Tage: Stubaier (2), Ischgl (3), See (1), Sella (7)
2017/2018 - 14 Tage: Bialka (4), Saalbach (2), Sella (7) + La Bresse (1)
2018/2019 - 9 Tage: Sella (7), Tiroler Zugspitze (2)
2019/2020 - 14 Tage: Sella (12), Catinaccio (1), Carezza (1)

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8380
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von Af » 20.01.2010 - 09:06

Jup...hast recht....und das Stehen an der Panorama KSB ist auch hinfällig.....aber auf der Hütte gabs lecker Spaghetti Arrabiata... :D

Sogesehen machen wir dieses Jahr dann wohl genau die Entgegengesetzten Runden wie letztes Jahr....Seiser vom Monte Pana aus, Ronda im Uhrzeigersinn... :D
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa
2019: RaLaLaRaRaLaRaTx - Corona shutdown


skilinde
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 886
Registriert: 25.05.2007 - 08:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von skilinde » 20.01.2010 - 11:35

... die beste Hütte an der Sella (leider auch immer seeehr voll) ist für mich das Rifugio Fodom an der Talstation des Sessels Richtung Pordoi Pass und der Talstation der KSB zurück Richtung Belvedere... (Namen der Bahnen weiss ich gerade nicht :schaem: )

Ist Teil beider Richtungen der Ronda ... mmmhhh lecker...

2012/2013 - 23 Tage: NSW (3), Bregenzer Wald (6), Hochhäderich, Kleinwalsertal, Bialka, Sella (7), Alpe Lusia, San Martino (3)
2013/2014 - 13 Tage: Zillertal (4), Feldberg (1), Sella (8)
2014/2015 - 20 Tage: Bialka (2), Serfaus-Fiss-Ladis (6), Sella (7), Bormio (3), NSW (2)
2015/2016 - 15 Tage: Kitzsteinhorn (1), die Sella (7), Saalbach (7)
2016/2017 - 13 Tage: Stubaier (2), Ischgl (3), See (1), Sella (7)
2017/2018 - 14 Tage: Bialka (4), Saalbach (2), Sella (7) + La Bresse (1)
2018/2019 - 9 Tage: Sella (7), Tiroler Zugspitze (2)
2019/2020 - 14 Tage: Sella (12), Catinaccio (1), Carezza (1)

Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3757
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von Jens » 20.01.2010 - 12:45

Af hat geschrieben:... Jup...hast recht....und das Stehen an der Panorama KSB ist auch hinfällig.....aber auf der Hütte gabs lecker Spaghetti Arrabiata... :D
Welche KSB und Hütte meinst Du? Spaghetti Arrabiata - lecker
Tiefschnee muss gewalzt sein

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8380
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von Af » 20.01.2010 - 13:10

Puh....bevors die Lange Talabfahrt vom Belvedere nach Arraba tunter ging....
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa
2019: RaLaLaRaRaLaRaTx - Corona shutdown

Benutzeravatar
Powderhausen
Massada (5m)
Beiträge: 95
Registriert: 08.10.2007 - 12:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: D-64347
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von Powderhausen » 20.01.2010 - 14:07

Von Arabba zum Pordoijoch/Belvedere? Ich glaube ihr meint entweder den 4er Kupp.-Sessellift "Fodom - Pordoi" oder den 4er Kupp.-Sessellift "Lezuo - Belvedere", an der Fodom Hütte, wo´s wirklich hervorragend schmeckt, vorallem die riesen Steinofen-Pizza

Bild

dazu der herrliche Blick von der Terasse auf die tollen Pisten (unbedingt ein paar Abahrten zusätzlich zur Ronda machen).
Hier ein Foto von mir aus 03/2009; das müsste auch den (Bubble) "Lezuo - Belvedere" sein:

Bild
Keep calm and go skiing.

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1840
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von CHEFKOCH » 20.01.2010 - 20:02

BigB hat geschrieben:Hallo Chefkoch,

für die Sella Ronda brauchst du den Skipass Dolomiti Superski. Du kommst durch verschiedene Teilgebiete (Alta Badia, Arabba, Fassa, Gardena) wofür es einzelne Skipässe gibt aber keinen "Sella Ronda Pass".

LG Bernhard
Rüganer hat geschrieben:
CHEFKOCH hat geschrieben:
Das ganze soll eine Tagestour werden, jedoch find ich 45 Teuros für die Tageskarte ziemlich teuer.
Bis 30.1. und dann ab 13.3. Tagespreis € 40,-, finde ich durchaus angemessen.
Danke für die Info´s, dann wird´s eben Richtung Märzende verschoben.

jtvk2
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 1
Registriert: 24.01.2010 - 09:22
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ein paar Fragen zu Dolomiti Superski!

Beitrag von jtvk2 » 24.01.2010 - 09:26

Guten Morgen,

sorry mein Deutsch ist nicht perfekt.

bin schon mal in die Dolomiti gewesen, war super. Freunden aus Deutsch Schwiez haben mir erklärt dass man ein Safari mit Guide mchen können. Jeden Abend in einen anderen Hôtel, Benutzung Lift aber Abfahrt zwischen die Orte am meinstens in Tiefschnee oder Varianten.

Haben sie Adressen wo ich mehr Info erhalten könnte ?

Danke im voraus

Gruss aus Romandie

jtv


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast