Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird überwiegend Werbung finanziert!


Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest, und so Betrieb und auch die Weiterentwicklung unterstützt!
Alternativ können wir dir Alpinforum PRO anbieten.
Danke!

Wohin in die Dolomiten?

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
AndreasD
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 06.01.2010 - 00:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Wohin in die Dolomiten?

Beitrag von AndreasD » 06.01.2010 - 01:05

Hallo zusammen,

ich möchte ab dem 19.1.10 für 7 Tage mit meiner Frau in ein schönes Skigebiet, in dem auch gute Pistenbedingungen herrschen. Wir sind nun keine Top-Skifahrer, kommen aber gut zurecht.

Von den Dolomiten hört man viel gutes. Habe mich mal umgesehen. Skigebiete gibt es ja so viele, dass die Auswahl echt schwer fällt.

Da finden sich Gebiete wie Alta Badia, Kronplatz, Wolkenstein usw.

Wo lässt es sich derzeit denn gut fahren. Wohnen gerne mindestens 4 Sterne und am liebsten so nah an der Piste, dass man direkt aus dem Skikeller loslegen kann, oder zumindest nicht weit laufen muss. Sollte ein netter Skiort sein, Apres Ski ist bei uns Nebensache.

Mir ist da beispielsweise das Bärenhotel in Olang / Geiselberg am Kronplatz positiv aufgefallen. Oder das Berghotel Zirm . Beide Kritiken in Holidaycheck lesen sich hervorragend.

Würde mich über ein paar weitere Ideen und Tipps sehr freuen.

Habt vielen Dank.

Gruß
Andreas


Benutzeravatar
wellblech
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 598
Registriert: 23.04.2008 - 19:15
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 1
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 33415 Verl
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Wohin in die Dolomiten?

Beitrag von wellblech » 06.01.2010 - 14:22

Hallo,

wir sind immer gut gefahren mit Canazei oder dem Vorort Campitello. sind schöne Skigebiete. Die Auswahl an vernünftigen und bezahlbaren Unterkünften ist OK. Der Einstieg in die Sella-Runde problemlos.

Viel Spaß
Saison 18/19: Winterberg, Pitztal, Garmisch, Zugspitze, Saalbach

Wenn das Leben nicht so schön wäre...

AndreasD
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 06.01.2010 - 00:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wohin in die Dolomiten?

Beitrag von AndreasD » 07.01.2010 - 21:56

Danke!

Hab noch was rumgesurft. Erst war der Favorit Kronplatz. Aber ich denke Skigebiet Alta Badia ist wohl das bessere. Dort kommt man schneller in die Sella Ronda und ist wohl auch landschaftlicher etwas interessanter.

Bin mir nicht ganz sicher welchen Ort man nimmt. Lift soll in Laufnähe Hotel sein, 4 Sterne Minimum. Viel Auswahl hab ich in Orten wie Corvara, Arabba, La Villa nicht mehr gefunden.

Welchen Ort würdet Ihr mir noch vorschlagen, wo ich suchen kann. Vielleicht hat jemand ja sogar einen guten Hoteltip. Holidaycheck hat mehr Bewertungen zu Hotels am Kronplatz als Alta Badia. Oder ich hab noch nicht den richtigen Ort gefunden.

Edit: Habe mal in Wolkenstein ein paar Hotels angefragt, das scheint mir ein sehr guter Ort zu sein.

Danke für die Hilfe.

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8380
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Wohin in die Dolomiten?

Beitrag von Af » 08.01.2010 - 08:27

Also Kronplatz ist einfach ein klasse Skiberg....für eine Woche könntest aber etwas weit von der Abwechslung entfernt sein. Willst du hauptsächlich Piste fahren oder Carven ist Kronplatz schon gut.

Sella ist von der Abwechslung und Grösse natürlich nicht zu toppen. Wobei Wolkenstein schon direkt an der Ronda liegt. Für uns sah das Nimes direkt in Wolkenstein gut aus. 2-3 Minuten zu Fuss zur Ciampinoi oder zur Dantercepies und du bist direkt auf der Ronda. Ausserdem haben IMO die 4* Hotels bereits einen Schuttleservice zu den Bergbahnen. Generell sind die 4* Hotels in Wolkenstein mit den 4* Hotels in Österreich gleichzusetzen. Würd mich auch wundern, wenn hier in diesem extrem tourismusorientierten Gebiet ein Hotel negativ aus der Reihe fallen würde.
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa
2019: RaLaLaRaRaLaRaTx - Corona shutdown

Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1989
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Wohin in die Dolomiten?

Beitrag von Latemar » 08.01.2010 - 09:07

In Alta Badia ist natürlich Kolfuschg nicht zu toppen, wenn Du direkt an der Piste wohnen willst, allerdings nicht billig. In Corvara gibt es auch noch gute Hotels nahe der Piste.

In Wolkenstein unbedingt darauf achten kein Zimmer zur Straßenseite zu haben, der Verkehr und die Abgase sind da beträchtlich. Gut sind die Hotels Richtung Dantercepies.
Die Umgehungsstraße soll kommen, dauert aber noch Jahre.

Bessser ist da St. Christina, der Ort blüht ohne Verkehr richtig auf und die Hotels liegen jetzt viel ruhiger. Würde ich aktuell Wolkenstein vorziehen.


Gruß!
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 1T Kronplatz, 10T. rund um die Sella, 1T Meransen/Gitschberg, 2T Alpe Lusia, 2T Pellegrino, 2T Latemar, 1T Cermis, 1T San Martino, 1T. Catinaccio, 1T. Jochgrimm, 1T. Passo Rolle

Benutzeravatar
Powderhausen
Massada (5m)
Beiträge: 95
Registriert: 08.10.2007 - 12:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: D-64347
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Wohin in die Dolomiten?

Beitrag von Powderhausen » 08.01.2010 - 12:03

Vom Ort (und Pistennähe) her würde ich Dir auch Kolfuschg/Corvara empfehlen. Aber auch Wolkenstein oder, aus den von "Latemar" genannten Gründen (Verkehr vs. neue Umfahrungsstraße), eher noch St. Christina – liegen beide perfekt an der Ronda.

4 Sterne-Hotels (gerade in Wolkenstein) wirst Du in den genannten Orten überall finden und kannst, behaupte ich mal ganz ohne "Holidaycheck", sicher nicht viel falsch machen. Einen Tipp aber hab ich leider nicht – ich wohne immer privat und dazu ruhiger & gemütlicher in St. Ulrich (Ortisei).

Das könnte Dir vielleicht gefallen:
http://www.alpenroyal.com (Wolkenstein)

Folgende "High-class Hotels" kenne ich (von außen ;-) ) aus St. Ulrich:
http://www.gardena.it/de
http://www.adler-dolomiti.com
http://www.cavallino-bianco.com
Keep calm and go skiing.

Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1989
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Wohin in die Dolomiten?

Beitrag von Latemar » 08.01.2010 - 13:08

Kann Dir das Hotel Welponer empfehlen.
Ehr kleines Haus, relativ ruhig gelegen, aber komplette Welnesseinrichtung.
Der Senorchef fährt Dich entweder zum Dantercepies oder zur Ciamponoi.

Wenn Geld ehr eine untergeordnete Rolle spielt: Art Hotel Capella in Kolfuschg
Wenn Du auf Bio wert legst: Urthaler auf der Seiseralm, etwas ganz besonderes und Ski in/out (allerdings eben Seiseralm)


Gruß!
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 1T Kronplatz, 10T. rund um die Sella, 1T Meransen/Gitschberg, 2T Alpe Lusia, 2T Pellegrino, 2T Latemar, 1T Cermis, 1T San Martino, 1T. Catinaccio, 1T. Jochgrimm, 1T. Passo Rolle


Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste