Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Schwemmalm/Ultental/Südtirol

Archiv aus der Saison 2011 / 2012 "wie war der Winter?"
bis 30.09.2012

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Euphorion
Massada (5m)
Beiträge: 11
Registriert: 24.11.2011 - 09:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Schwemmalm/Ultental/Südtirol

Beitrag von Euphorion » 25.02.2012 - 21:30

Wir waren vom 17.-24.02.11 im Skigebiet Schwemmalm unterwegs.
Schneelage: übel, aber gut fahrbar. Wahrscheinlich eines der wenigen Skigebiete der Alpen, dass keinen Schnee abbekommen hat. :-(
Ein anderer Gast war Anfang Januar schonmal dort und er sagte, da sah es ganz genauso aus. Nun gut....Dank des kalten Wetters in den ersten Tagen war der Pistenzustand aber hervorragend - mit Ausnahme der Talabfahrt - diese bestand zu weiten Teilen aus purem Eis dank der Schneelanzen.
Wegen des Schneemangels fehlte teilweise etwas die "Weite" der Pisten, welche uns im letzten Jahr so begeisterte. Heuer waren dann doch immer nur die "Kernbereiche" der Pisten befahrbar.

Trotz Ferienwoche in Bayern und auch in Südtirol selber war aber relativ wenig los und Anstehzeiten gab es nur um jeweils 10h am 4er Schwemmalmlift wenn alle Eltern Ihre Kinder bei der Skischule abgegeben hatten. Dann musste man so 5min Anstehzeit einplanen, ansonsten sind Wartezeiten dort eher unbekannt. Grandios wie immer war auch das Bergpanorama.
Am Sonntag kamen nochmal so 5cm Neuschnee dazu, was allerdings dazu führte dass Mo/Di die Pisten ab Mittag nicht mehr wirklich im Topzustand waren. Mittwoch wurde es des ersten Tag etwas wärmer. Donnerstag war bewölkt und relativ kalt und da machte ich wohl als letzter Fahrer die Abfahrt von ganz oben bis ins Tal (5km). Der Pistenzustand war hier noch nahezu perfekt und ich habe auf der ganzen Strecke nur auf den letzten 500m noch einen anderen Skifahrer gesehen. Ansonsten kam es mir vor, als wäre das mein Privatberg :-)
Freitag früh nach Öffnung der Lifte auch noch einmal diese Abfahrt gemacht - bei strahlend blauem Himmel. Allerdings wurde es am Freitag sehr schnell richtig warm und man konnte dem Schnee beim Tauen regelrecht zuschauen und schon gegen 10h hatte man mehr Matsch als Schnee auf fast allen Pisten. Für uns war's der letzte Tag, aber für die nach uns kommenden verhiessen die Wetteraussichten nichts gutes - es sollte noch wärmer werden.
Aber - wieder ein sehr schöner Urlaub im Ultental mit 5/7 Tagen Königswetter und trotz Ferienzeit (für uns eine Premiere) angenehm wenig los.

Einige Bilder - gemacht mit einem Handy, welches nicht für seine gute Kamera berühmt ist ;-)

Die Fahrt mit dem 2er Lift von der "alten" Talstation nach oben verheisst schon nichts Gutes. Aufgenommen am letzten Tag - sah aber immer so aus....
Bild

Blick auf die Mutegg-Piste am Samstag bei "Hochbetrieb"....
Bild

Ich weiss gerade nicht, wo genau das aufgenommen wurde, war aber am 18.2. um 14:30 - immer noch super Pistenzustand für Samstag Nachmittag
Bild

Mutegg Piste von Bergstation des Asmol Liftes
Bild

Bergpanorama
Bild

Mutegg Piste vom Lift aus - Freitag morgens kurz nach 9
Bild

Blick auf den Start der Deimandelpiste - auch Autobahn genannt. (wurde mein Favorit, weil kaum jemand die zu fahren scheint und diese daher auch am Nachmittag immer im Topzustand war)
Bild

Mutegg Piste von der Bergstation aus - früh morgens bevor die Wärme ihr Unheil anrichten konnte (gg. Sonne - daher sehr dunkel...)
Bild

Bergstation Mutegg - 2650m
Bild

Asmol Piste
Bild

Piste bei der Mittelstation auf ca. 1900m
Bild

Nochmal Blick auf die Asmol - geniale Strecke wenn viel Schnee liegt - dieses Jahr "ok"....
Bild

Und zum Abschluß nochmal ein Bergpanorama - das müsste das Ortlermassiv sein -aber vielleicht liege ich da auch falsch.... ;-)
Bild

Offenbar hattte ich am letzten Tag irgendwas auf der Linse....ein schöner schwarzer Punkt auf allen Bildern dieses Tages....sorry ;-)


Online
Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2231
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 193 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Schwemmalm/Ultental/Südtirol

Beitrag von Martin_D » 26.02.2012 - 18:11

Ich war am vergangenen Mittwoch auch auf der Schwemmalm. Ein Bericht wird noch folgen.
Mit "Talabfahrt" meinst du die Abfahrt zur Talstation der DSB Breiteben. Eine echte Talabfahrt ins Ultental zur Talstation der Zubringer-EUB ist zwar projektiert, existiert jedoch noch nicht.

Interessant finde ich die Info, dass die Pisten bei besserer Schneelage breiter präpariert sind. Denn auf der Piste an 4KSB Mutegg fand ich die Skifahrerdichte doch relativ hoch.
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis

Euphorion
Massada (5m)
Beiträge: 11
Registriert: 24.11.2011 - 09:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Schwemmalm/Ultental/Südtirol

Beitrag von Euphorion » 26.02.2012 - 20:56

Nun ja, für uns ist das halt die Talabfahrt, da es eine andere ja noch nicht gibt ...und unser Auto ohnehin immer dort steht.
Aber auf die "Abfahrt" von dort zur Kabinenbahn bin ich schon gespannt - wenn es sie denn jemals gibt. Eigentlich kann das ja nur ein ewig langer Ziehweg werden.

Die Mutegg Abfahrt an sich war letztes Jahr auch nicht wesentlich breiter. Nur der obere Teil (die ersten 100-200m) waren letztes Jahr doppelt so breit, da gab es dieses Jahr halt nur den rechten Teil der Piste.
Richtig aufgefallen ist es mir halt an der Asmol, da hat richtig viel "gefehlt" im Vergleich zum letzten Jahr. Und natürlich war dieses Jahr nichts für die geboten, die gerne neben der Piste fahren - allerdings gehöre ich da (noch) nicht dazu.

Online
Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2231
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 193 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Schwemmalm/Ultental/Südtirol

Beitrag von Martin_D » 26.02.2012 - 23:52

Die Asmol-Piste fand ich aber auch im aktuellen Zustand ausreichend breit.

Was mich interessieren würde:
Kann man bei besserer Schneelage direkt von der Bergstation der 3SB in den Asmol-Hang reinfahren oder geht immer wie derzeit nur über ein Stück der Mutegg-Piste und den Ziehweg ?
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis

Euphorion
Massada (5m)
Beiträge: 11
Registriert: 24.11.2011 - 09:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Schwemmalm/Ultental/Südtirol

Beitrag von Euphorion » 27.02.2012 - 11:23

Offiziell geht es immer nur so.
Wenn genug Schnee liegt kann man aber sicherlich durch's Gelände fahren wenn man denn will.

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Schwemmalm/Ultental/Südtirol

Beitrag von Skihase » 12.03.2012 - 19:07

Auch von mir noch danke für den Bericht!

ich kenne die Schwemmalm ja auch nur mit gaaanz viel Schnee und muss zugeben, dass ich bei einigen Bildern schon sehr erstaunt war...

Die Dreimanderlpiste ist auch mein Liebling ;-).
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2011/2012“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste