Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues am Grünten – Kranzegg (Rettenberg)

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Andre_1982
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 804
Registriert: 04.04.2006 - 16:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schönwald im Schwarzwald
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Andre_1982 » 25.11.2013 - 08:21

Oha...da ist man mal 2 Tage nicht on und dann liest man sowas.
Gibt es eine Quelle zu den Infos?

Hab mir selbst schon oft überlegt, wie man am Grünten sinnvoll bestehende Liftanlagen ersetzen könnte und bin wirklich auf weitere News gespannt.
Die DSB würde ich aber auf jeden Fall verkürzen und für den Zwischeneinstieg erhalten. Die neue EUB sollte auf jeden Fall eine Mittelstation beim Treffpunkt bekommen, da die Abfahrten am Berglift für Anfänger einfach zu schwer sind. Eine Lösung wäre aber z.B. die Pisten am Ideallift künftig zu beschneien, dann könnte diese Piste als anfängertaugliche Alternativpiste genutzt werden, wenn man die Bahn bis zur Grüntenhüttte hochzieht und über den Wedellift mit der jetzigen Mittelstation zu verbinden.


powder853
Massada (5m)
Beiträge: 37
Registriert: 23.11.2013 - 14:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von powder853 » 25.11.2013 - 11:01

Ich denke der Grünten hat zahlreiche Standortvorteile, um mit anderen Skigebieten im Allgäu durchaus konkurrenzfähig zu sein:
  • Die gute Verkerhsanbindung und die schnelle Erreichbarkeit aus Richtung Norden
  • Die Geografisch günstige Lage (Nordhänge) und die - trotz derzeit eher leistungsschwacher Beschneiung - vergleichsweise hohe Schneesicherheit
  • Das günstige Gelände und der Mix aus leichten, mittelschweren und schweren Abfahrten
  • Die große Bekanntheit des Berges ("Wächter des Allgäus")
  • Das Potential für zukünftige Erweiterungen (-> Verbindung mit Adelharz / Breitenstein)
Was die typischen Streitereien dort anbelangt denke ich, dass das "Hauptproblem" (die Besitzergemeinschaft der Kammeregglifte) nicht mehr da ist (da die Lifte ja leider abgebaut wurden). Zudem ist der Investor neu und daher auch erstmal "unbelastet".

Benutzeravatar
Alpenpowder
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 295
Registriert: 09.11.2011 - 17:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Allgäu
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Grünten

Beitrag von Alpenpowder » 25.11.2013 - 14:28

Ich fände die beste Lösung für den Grünten eine 8 oder 10 EUB mit Mittelstation an dem jetzigen Zwischeneinstieg und dann weiter bis an den Ausstieg der Berglifte. Aber der Anfang hört sich ganz gut an, auch wenn ich den Schleppern wohl ein wenig nachtrauern würde. :(

Ach und wenn wir schon bei News sind, ich habs schon mal an einen Bericht drangehängt, aber der Grünten hat eine neue Homepage:
http://www.gruentenlifte.de/

Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1980
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 197 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von manitou » 26.11.2013 - 10:40

powder853 hat geschrieben:Ich denke der Grünten hat zahlreiche Standortvorteile, um mit anderen Skigebieten im Allgäu durchaus konkurrenzfähig zu sein:...
Das sehe ich auch so!
- Die Lage ist sehr gut, der Grünten könnte sehr viele Tagesgäste abfangen, die dann nicht mehr in Blechkolonnen bis nach O-Dorf/Kwt. durchfahren müssten.
- Das Pistenangebot ist gut und abwechslungsreich.
- Eine Verbindung zu Adelharz/Breitensteinliften sollte unbedingt geschaffen werden.
- Ein echter "Ideallift" wäre, wenn man diesen als 6KSB neu trassieren würde und zwar mit einer Talstation etwas weiter unten (da wo die Talabfahrt 3b den Knick ins Tal hat) und einer Bergstation an der ehemaligen Bergstation oberen Kammereggliftes. Damit könnte man das ganze Skigebiet mit einer 10EUB + 6KSB gut erschließen und zudem die alten oberen Kammereggpisten mit nutzen. Das ergäbe ein richtig tolles Skigebiet.
- Der Grünten hat ferner das beste Potential als Flutlichtskigebiet im Allgäu, wenn man die Pisten entlang der neuen EUB bis hoch zur Grüntenhütte beleuchtet.

Wo überall im Allgäu derzeit aufgerüstet wird, gerät der grünten jetzt unter Druck, wenn man nicht völlig ins Abseits geraten will. Vielleicht ist das neue Projekt ja ein hoffnungsvoller Anfang für eine umfassende verträgliche Kooperation in der grünten-Skiregion.

Ich bin leider erst ab 5.12. im Allgäu, sonst wäre ich zur Infoveranstaltung am 3.12. hingegangen und hätte anschließend hier berichtet. Vielleicht kann ja jemand von den im Allgäu ansässigen Usern (Thun, snowflat, tobi) hingehen...?!

Benutzeravatar
Frankenski
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1330
Registriert: 20.03.2007 - 00:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Frankenski » 30.11.2013 - 07:39

Ob das was wird?

Benutzeravatar
thun
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2113
Registriert: 20.01.2006 - 12:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: lato meridionale degli Alpi
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Grünten

Beitrag von thun » 30.11.2013 - 20:09

Ich werde mich damit begnügen, was in der Zeitung stehen wird. ;-)

Pedro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 149
Registriert: 06.08.2010 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 87497
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von Pedro » 01.12.2013 - 21:40

Hallo vielleicht lernen auch Allgäuer Streithähne.Die Grüntenlifte werden investieren müssen.Weil bei den alten Anlagen könnte es schon mal zu Ausfällen kommen. Aber ich denke beim Adelharz/Breitenstein wirds beim alten bleiben.Es gibt ja auch Leute die bei alten Heussanlagen auch gerne fahren ich denke dort ist ein festes Publikum das ihnen die Treue hält.


Freundlichen Gruss :D


Benutzeravatar
Andre_1982
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 804
Registriert: 04.04.2006 - 16:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schönwald im Schwarzwald
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Andre_1982 » 02.12.2013 - 09:46

Kann mich dem Pedro nur anschließen. Die Adelharz- und Breitensteinlifte haben ihre Daseinsberechtigung, da man hier - Naturschnee vorausgesetzt - günstig und nostalgisch skifahren kann. Ich fahre selbst gerne am Adelharz, da hier die Allgäuer Gemütlichkeit und kein Alltagstrubel zu spüren sind.

Am Grünten muss dringend was gemacht werden, für 30 Euro gibt sich kaum jemand eine alte Doppelsesselbahn und eine spärliche Beschneiung. Für ähnliches Geld kann ich in der nahen Umgebung (Nesselwang, Hörnergebiet, Oberstaufen etc.) eine deutlich bessere Infrastruktur in Anspruch nehmen.

Benutzeravatar
Alpenpowder
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 295
Registriert: 09.11.2011 - 17:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Allgäu
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Grünten

Beitrag von Alpenpowder » 02.12.2013 - 15:57

Andre_1982 hat geschrieben:Kann mich dem Pedro nur anschließen. Die Adelharz- und Breitensteinlifte haben ihre Daseinsberechtigung, da man hier - Naturschnee vorausgesetzt - günstig und nostalgisch skifahren kann. Ich fahre selbst gerne am Adelharz, da hier die Allgäuer Gemütlichkeit und kein Alltagstrubel zu spüren sind.
Du sprichst mir aus der Seele! :D :D :D

Pedro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 149
Registriert: 06.08.2010 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 87497
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von Pedro » 05.12.2013 - 09:46

Grüss euch gestern war Bürgerinformation in Rettenberg/Kranzegg über das Bauvorhaben am Grünten.Die Grundstückverhandlungen seien abgeschlossen.Eine 10 er Gondelbahn soll gebaut werden.Die Familie Prinzing will sich aus den Grüntenliften zurückziehen.Die neue Bahn hat dann auch Sommerbetrieb.In drei bis vier Jahren erfolgt der Rückbau der alten Anlagen.Ich denke da werden der Sessellift ,der Tal und die Berglifte verschwinden.Aber sie müssen wie in Bolsterlang Inverstoren finden.

http://www.all-in.de/nachrichten/lokale ... 90,1469840

Freundlichen Gruss :D

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12385
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 492 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von snowflat » 05.12.2013 - 21:55

Die veranschlagten Kosten liegen bei 17 bis 25 Mio. €, das ist ja mal kein Pappenstiel. Es gibt auch eine Medienmitteilung von grischconsulta: Klick
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
thun
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2113
Registriert: 20.01.2006 - 12:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: lato meridionale degli Alpi
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Grünten

Beitrag von thun » 05.12.2013 - 22:25

Feststehen tut da noch nix (zumindest habe ich den Bericht im Allgäu-Teil der AZ heute so verstanden). Das ist mehr eine Vision, da weder die Finanzierung noch die Fortführung des Skigebiets überhaupt gesichert ist.

Ob die Grüntenlifte mit dann vielleicht nur zwei Bahnen (EUB + Gipfellift) so viel attraktiver sein würde, steht auf einem anderen Blatt.

Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1980
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 197 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von manitou » 06.12.2013 - 08:48

---na da bin ich ja mal gespannt, ob - und wer sich des Grünten annehmen wird!
Potential hat das Skigebiet, und bei einem Ausbau halte ich die derzeitigen 65.000 Besucher für deutlich steigerungsfähig.

@pedro:
Was soll neben der EUB denn noch investiert werden? Wurde dazu etwas gesagt? 15-20 Mio für ne EUB mit einer Mittelsation erscheint mir etwas hoch...


Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3007
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Harzwinter » 06.12.2013 - 09:16

Wenn ausgerechnet Klenkhart & Partner mitspielen wie in der Medienmitteilung von Grischconsulta angekündigt, wird das Terrain hinterher nicht wiederzuerkennen sein. Dann wird alles plattplaniert, egal ob notwendig oder nicht ... und das am Grünten. :evil:

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12385
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 492 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von snowflat » 10.12.2013 - 19:16

Gab nen Beitrag im TV dazu: Grünten2020 hat zum Ziel aus 100 Winterbetriebstagen 300 Ganzjahresbetriebstage zu machen, für den Sommer plant man einen Klettergarten und eine Sommerrodelbahn. Bei der muss man sich aber was einfallen lassen, die Konkurrenz in Immenstadt ist groß.

http://www.br.de/mediathek/video/sendun ... t-100.html
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1980
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 197 Mal
Kontaktdaten:

Re: News am Grünten

Beitrag von manitou » 11.12.2013 - 02:03

...ein erfolgreicher 300-Tage Ganzjahresbetrieb braucht mehr als die x-te Rodelbahn + Klettergarten :sleep:
Das Potential des Grünten ist seine hervorstechendes Merkmal als "Wächter des Allgäus".

Um eine EUB ganzjährig rentabel zu machen brauchen die von der Grüntenhütte eine dritte Sektion hoch zum Gipfel (d.h. nich nur bis zum derzeitigen Ende des oberen Liftes).
Ob man dafür eine Genehmigung bekommt? Der Grünten ist bislang über die Seilbahn des BR (mit teils merkwürdigen Öffnungszeiten) touristisch nicht hinreichend erschlossen - aus dem Berg ist mehr "Kommerz" rauszuholen, was andererseits nicht jedem gefallen dürfte..

Benutzeravatar
thun
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2113
Registriert: 20.01.2006 - 12:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: lato meridionale degli Alpi
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Grünten

Beitrag von thun » 11.12.2013 - 09:30

manitou hat geschrieben:...ein erfolgreicher 300-Tage Ganzjahresbetrieb braucht mehr als die x-te Rodelbahn + Klettergarten :sleep:
Das Potential des Grünten ist seine hervorstechendes Merkmal als "Wächter des Allgäus".
Das ist sicherlich richtig. Wobei sich am Grünten oben auch das Wanderpotenzial für die Seilbahn-Sandalen-Touristen schnell erschöpft hat. Dann bleibt oben auch nicht mehr als Panorama + Gastronomie. Für die Klientel ist ein Lift bis zur Grüntenhütte mehr als befriedigend.
Außerdem: Wenn man sieht, welche Massen sich an einem schönen Sommertag in Nesselwang und am Mittag tummeln, würde ich schon meinen, dass der Markt für ein weiteres Klettergarten-Sommerrodelbahn-Angebot da ist.

Vielleicht finden sie tatsächlich einen Investor vom Fach. Ins Blaue hinein: Würde mich nicht wundern, wenn die Kleinwalsertaler Bergbahnen dort bald das Sagen haben. Die letzten Bemühungen, ihre (vermutlich vorhandenen) Rücklagen in große Projekte vor Ort zu investieren, sind ja grandios gescheitert (Nebelhornbahn neu, Schwarzwassertal) - das ist für ein Unternehmen alles andere als befriedigend, da würde ich mich nach Alternativen umtun.

Benutzeravatar
Andre_1982
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 804
Registriert: 04.04.2006 - 16:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schönwald im Schwarzwald
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Andre_1982 » 11.12.2013 - 11:51

Da sich wahrscheinlich niemand aus dem Forum als neuer Investor auftun wird, hoffe ich doch, dass man am Grünten zumindest ein bißchen des Allgäuer-Charmes am Leben erhält.
Andererseits wäre es für das Oberallgäu echt toll, wenn man künftig von Dezember bis März die 20 km Pisten bei guten Bedingungen und mit zeitgemäßen Anlagen befahren könnte.

Eine Anbindung von Adelharz- und Breitenstein möchte ich dabei noch nicht mal erwähnen, denn das wird schwer. Der Herr Göhl ist durchaus stur :)
In jedem Fall würde ich es begrüßen, wenn man das Kammeregg-Gebiet zumindest für Freerider aussteckt und per Shuttlebus mit der Talstation der neuen Gondel verbindet.
Da steckt bei guter Schneelage eine Menge Potential, den kein anderes Gebiet im Allgäu bieten kann.

Benutzeravatar
snowotz
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1707
Registriert: 15.09.2003 - 20:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Frankfurt
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von snowotz » 11.12.2013 - 15:19

Eine neue Kammeregg KSB wär natürlich noch der Gipfel. Aber ich glaub, dass da der Zug abgefahren ist. Wär ja dann ein Neubau und kein Ersatz, da die alten Lifte bereits weg sind.
Skiaison 19/20: 10 Skitage
<A>: See (Paznaun), Hochötz/Kühtai, St.Anton/Zürs/Lech, Axamer Lizum/Mutterer Alm, Achenkirch (Chritlum), Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn, Zell am See, Kaprun


Benutzeravatar
Alpenpowder
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 295
Registriert: 09.11.2011 - 17:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Allgäu
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Grünten

Beitrag von Alpenpowder » 11.12.2013 - 19:12


schigerhard
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 122
Registriert: 25.03.2011 - 23:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News am Grünten

Beitrag von schigerhard » 16.12.2013 - 19:41

Na Sowas !! Muß das denn sein ? Die LIftanlagen sind doch gut gepflegt und modernisiert. Außerdem muß doch nicht gleich der ganze Berg vergondelt werden! Schade , daß ein Ende der bisherigen Liftanlagen geplant ist. ABer wenn´s den Tourismus ankurbelt soll´s recht sein. Gewissermaßen stehen die Lifte doch schon unter Denkmalschutz , :D Dürfen die enn einfach abgerissen werden ? Ich hoffe, daß die Planungen realistisch gemacht werden, sodaß alles finanzierbar ist und nicht daß dann nachher garnix mehr läuft am Grünten. :wink:
Zuletzt geändert von schigerhard am 16.12.2013 - 19:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: AW: News am Grünten

Beitrag von whiteout » 16.12.2013 - 19:44

schigerhard hat geschrieben: Muß das denn sein ? Die LIftanlagen sind doch gut gepflegt und modernisiert. Außerdem muß doch nicht gleich der ganze Berg vergondelt werden! Dürfen dei denn einfach abgerissen werden ?
:roll:
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

Benutzeravatar
Xtream
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3742
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Xtream » 16.12.2013 - 20:29

also der komplette liftverhau der derzeitigen achse weg ! war ja zu erwarten...... IMHO koenntens den gipfellift auch gleich mit abtragen und die neue bahn dann mit "zwei zwischenstationen" ganz hoch ziehen.... waere zumindest fuer den sommertourismus eine wichtige option um bequem auf den gruenten zu kommen :!:

Benutzeravatar
Frankenski
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1330
Registriert: 20.03.2007 - 00:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von Frankenski » 17.12.2013 - 00:57

Wieso bleiben nur noch 3-4 Jahre ? 8O Die Lifte könnten noch 20 Jahre laufen

Benutzeravatar
tobi27
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1375
Registriert: 10.06.2009 - 15:07
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 81
Skitage 19/20: 60
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Unterjoch/Allgäu
Hat sich bedankt: 361 Mal
Danksagung erhalten: 525 Mal

Re: News am Grünten

Beitrag von tobi27 » 17.12.2013 - 16:46

Hier noch ein Artikel aus dem Kreisboten:
http://www.kreisbote.de/lokales/sonthof ... 64766.html

Weiß jemand, was die gelben Linien bedeuten sollen (evtl. ausbau Beschneiung, seht zumindest im Hintergrund)?

Viele Grüße,
Tobi
Skitage Saison 19/20 (gesamt 60): 2*Pitztaler Gletscher, 4*Grasgehren, 2*Bödele, 1*Kappl, 9*Jungholz, 3*Hochhäderich, 5*Neunerköpfle, 9*Spieserlifte, 2*Füssener Jöchle, 5*Grüntenlifte, 2*Schattwald-Zöblen, 1*Hochzeiger, 1*Berwang, 3*Sonnenhanglift, 1*Oberjoch, 4*Balderschwang, 2*Thaler Höhe, 1*Heuberg-Walmendinger Horn, 1*Nesselwängle, 1*Bolsterlang, 1*Hahnenkamm, SAISON BEENDET!


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Paul_Fiss, Wursti und 17 Gäste