Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Tannheimer Tal

Archiv aus der Saison 2013 / 2014 "wie war der Winter?"
bis 28.09.2014

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11933
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Tannheimer Tal

Beitrag von snowflat » 11.11.2013 - 19:38

START WINTERSAISON je nach Schneebedingungen!
ab 30.11. in Zöblen
ab 07.12. in Tannheim
ab 14.12. alle Bahnen und Lifte in Tannheim-Schattwald-Zöblen

ZEIT: 08.45 - 16.30 Uhr

ENDE WINTERSAISON
06.04. 2014 in Tannheim und in Schattwald.
> > Skibetrieb in Zöblen je nach Schneebedingungen auch nach dem 06.04. möglich

Osterfeiertage - Bahnbetrieb in Tannheim für Fußgänger und Paragleiter möglich
Quelle: http://www.tannheimer-bergbahnen.at

Der Anfang ist schon mal gemacht :wink: https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/ ... 7378_n.jpg
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11933
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Tannheimer Tal

Beitrag von snowflat » 25.11.2013 - 20:56

Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2267
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Tannheimer Tal

Beitrag von Martin_D » 24.12.2013 - 19:35

Ich war heute (24.12) im Tannheimer Tal.

Am besten waren die Bedingungen in Zöblen: Die Abfahrt an der 4KSB Rohnenspitze war mit großem Abstand die beste, die ich in den letzten Tagen gefahren bin (Ich war in den Vortagen jeweils für etwa 2 Stunden in Gunzesried/Ofterschwang, am Hündle und in Steibis). Die Verbindung mit Schattwald ist allerdings geschlossen.

In Schattwald waren die Bedingungen an der 3SB Wannenjoch einigermaßen in Ordnung. Im oberen Teil war etwas Dreck auf dem Pisten, insgesamt war das aber in Ordnung.

Katastrophal ist die aktuelle Lage am Neunerköpfle: Die Talabfahrt ist gesperrt. Die offenen Abfahrten oben waren übersäht mit Kleinzeug, das von den Bäumen auf die Piste geweht wurde. Das Neunerköpfle ist derzeit also nicht zu empfehlen.
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis

Benutzeravatar
tobi27
Brocken (1142m)
Beiträge: 1186
Registriert: 10.06.2009 - 15:07
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 81
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Unterjoch/Allgäu
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal

Re: Tannheimer Tal

Beitrag von tobi27 » 29.12.2013 - 13:47

Bericht vom 28.12.13. In Zöblen ist die Piste super, in Schattwald ging es noch, dürfte aber beim nächsten Wärmeeinbruch kritisch werden

http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 46&t=49159

Viele Grüße,
Tobi
Hauptsache Schlepplift!

Benutzeravatar
Amarillisimo
Massada (5m)
Beiträge: 47
Registriert: 07.01.2012 - 19:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tannheimer Tal

Beitrag von Amarillisimo » 29.12.2013 - 16:37

@Tobi27, kannst Du vielleicht auch etwas zum Loipenangebot bzw. zur Qualität der Loipen im Tannheimer Tal sagen? ich würde gerne morgen dort hin zum langlaufen, allerdings reißen mich die angebenen 10 cm Schneehöhe nicht gerade vom Hocker...

Benutzeravatar
tobi27
Brocken (1142m)
Beiträge: 1186
Registriert: 10.06.2009 - 15:07
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 81
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Unterjoch/Allgäu
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal

Re: Tannheimer Tal

Beitrag von tobi27 » 29.12.2013 - 19:56

Also was ich im vorbeifahren gesehen habe (war am Nachmittag noch kurz in Tannheim) sehen die Loipen gar nicht schlecht aus, nur sind sie zurzeit wirklich total überfüllt und es sind ganze Karawanen auf der Loipe unterwegs. Dürfte aber von der Schneemenge her dort am Besten in der Umgebung gehen.

Viele Grüße,
Tobi
Hauptsache Schlepplift!

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11933
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Tannheimer Tal

Beitrag von snowflat » 18.01.2014 - 22:10

Für 3h ging es heute nach Schattwald-Zöblen.

Wetter/Temperatur:
Erst bedeckt, dann schien die Sonne.Es war leicht föhnig bei Temperaturen um die 6 Grad

Schneehöhe:
Tal: 10 cm
Berg: 30 cm

Schnee/Pisten:
Ausschließlih Kunstschnee wo beschneit wird, auf den Naturschneepisten eine verdammt dünne Auflage mit Steinchen, Dreck und Gras. An vielen schattigen Stellen eisig, bei Sonne sulzig.

Gefahrene Lifte:
4 KSB Rohnenspitze (7x)
3 SB Wannenjoch (6x)
2 SL Stuiben (2x)
1 SL Mühlhang (1x)

GPS-Angaben:

Höhenunterschied Pisten: 5.395 m
Höhenunterschied Lifte: 5.395 m
Höhenunterschied gesamt: 10.790 m

Entfernung Pisten: 25,065 km
Entfernung Lifte: 16,704 km
Entfernung gesamt: 41,769 km

Wartezeiten
keine

Bilder:

Bild
^^ Status, für die Schneelage sehr viel offen, aber das sagt ja nix über die Qualität aus

Bild
^^ Die Skiroute 21 war sogar präpariert, bei 1m Schnee nicht, bei 30 cm schon :wink;

Bild
^^ In Tannheim war nen Heißluftballontreffen

Bild
^^ Da kam das schöne Wetter

Bild
^^ Abfahrt an der Wannenjochbahn

Bild
^^ Dort gab es die besten Bedingungen im Skizirkus

Bild
^^ Jede Menge Heißluftballons

Bild
^^ 8)

Bild
^^ Zöblen

Bild
^^ Sehr kompakter Kunstschnee

Bild
^^ Abfahrt ins Stuibental

Bild
^^ FIS-Abfahrt

Bild
^^ Dito, die Südhänge sind grün

Bild
^^ FIS-Abfahrt im Schlusshang sehr glatt
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2473
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Tannheimer Tal

Beitrag von Widdi » 21.01.2014 - 16:47

Sieht eigtl. recht gut aus für die miese Schneelage, könnte für Samstag in die nähere Auswahl kommen (laut bergfex gibts evtl. ein Sonnenfenster zwischen 2 Tiefs). Sind ja auch auf der TSC mit dabei. Aber davor sollte erstmal was vom angekündigten Neuschnee ankommen, dass die Optik wenigstens wieder stimmt. Um die 1. Saisonhälfte wg. Wärme auszugleichen, bräuchte es eh locker 50-100cm Neuschnee. Falls auch Samstag verschneit ist, kann man wg. des hohen Waldanteils trotzdem hin, die 100% Sonnenquote ist eh seit letzter Woche weg. Ansonsten hab ich mit dem Rest-Ausserfern und den Kitzbühlern genug Auswahl. im "Nahbereich" (2h Anfahrt oder auch etwas weniger)

mFg Widdi
Winter 2018/2019: 45 Tage
Sommer 2019 0x Rad 1x Baden 1x Wandern

Benutzeravatar
thun
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2113
Registriert: 20.01.2006 - 12:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: lato meridionale degli Alpi
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tannheimer Tal

Beitrag von thun » 09.02.2014 - 08:56

Gestern:
Grän: Oben topp, Naturschnee und kein Stein - bisher mit Abstand die besten Verhältnisse diese Saison. Talabfahrt reiner Kunstschnee, ab Mittag an den üblichen Stellen tiefer Sulz. Gut fahrbar, da nichts los.

Neunerköpfle: Bis zur Mittelstation eine einzige Zumutung, viel zu viele Steine in der Piste. Talabfahrt ab Mittelstation wieder besser, aber nicht toll. Links vom Gundlift sehr gut, rechts sulzig und sehr abgefahren. Noch weniger los.

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1788
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tannheimer Tal

Beitrag von manitou » 10.02.2014 - 20:24

@Thun:
Mittelstation Neunerköpfle :gruebel: ...ist die NEU? :biggrin:
...Du meinst sicherlich die Talstation der 2SB?! Wundert mich, dass die untere Talabfahrt besser war als das obere Teilstück bis zum 2SB.
Ich bin heute dort vorbei gefahren und von der Straße aus sah die Talabfahrt ziemlich beige aus... Ich mag das Neunerköpfle nicht so sehr, denn immer oben nur den steilen SL zu fahren ist mir auf die Dauer zu anstrengend, die klapprige 2SB ist soooo lahma...... und immer die steile Talabfahrt runter geht zu sehr in die Muskeln.

Wenn TT, dann Schattwald/Zobeln, sofern die Verbindungen guten Schnee haben.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de - Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11933
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Tannheimer Tal

Beitrag von snowflat » 10.02.2014 - 20:35

Irgendwie ist das Stück an der DSB fast immer steinig. Keine Ahnung was die mit dem Stück immer anstellen.
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2473
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Tannheimer Tal

Beitrag von Widdi » 17.02.2014 - 21:33

So heute hab ich gleich mal alle 4 Gebiete durchgemacht, da ja in einigen Varianten zu waren. Zuerst bin ich in Schattwald-Zöblen gestartet. Dort war alles offen und faktisch kein Steinchen zu finden, allerdings der untere Teil der Schiroute eine anstrengende Buckelpiste, macht mir normal nix aus, aber wenn man ein schlechtes Knie hat (dank eines unglücklichen Sturzes), wirds schwieriger.

Danach ans Neunerköpfle dort auch alles durch gemacht, ausser Oberhöfer Berg der war definitiv zu schneearm. Die offene Talabfahrt dzt. nur bedingt empfehlenswert. Oberer Teil ein einziger Kartoffelacker, mit vorsorglicher Routenwahl ohne Belagschäden machbar, unten auch immer wieder Steine drin, hab aber schon ab und an schlimmere geöffnete Pisten gesehen.

Gegen 14:00 noch kurz rüber nach Nesselwängle. Da war auch überall mit dem ein oder anderen Stein zu rechnen und die Talabfahrt hatte schon einen ungesunden Teint. Habs dort nach nur einer Dreiviertelstunde gelassen ist halt doch sehr klein und ohne die Neuschwandseite erst recht. Bei besserem Wetter und mehr Schnee gibts aber vllt. mal einen etwas längeren Zwischenstopp dort.

Auch am Füssener Jöchle musste man mit Feindkontakt und Bräunlichkeiten rechnen, vor allem auf manchen Abfahrten an der Jochalpe und wenn auch weniger schlimm abseits beschneiter Abschnitte. Leider schlug dort wieder mal mein sprichwörtliches Tannheimer Wetterpech zu, erst hat man oben nix gesehen, kurz vor Betriebsschluss an der 6KSB wurde es besser. Kaum unten angekommen lockerte es langsam etwas auf.

Fazit: Bevor es nicht mindestens einen halben Meter Neuschnee gibt: Vorsichtig fahren, oder die alten Schi einpacken, wo es egal ist ob man mal was kassiert.

Wetter war genau umgekehrt als von bergfex vorhergesagt: Zitat: vormittags noch Schnee, Nachmittags Sonnig. Naja morgens nach Nebel sonnig bis ca. 14:30 und danach bewölkt mit Schneeschauern, unten im Tal eher Schneeregenschauer.

mFg Widdi
Winter 2018/2019: 45 Tage
Sommer 2019 0x Rad 1x Baden 1x Wandern

Benutzeravatar
thun
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2113
Registriert: 20.01.2006 - 12:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: lato meridionale degli Alpi
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tannheimer Tal

Beitrag von thun » 17.02.2014 - 21:49

manitou hat geschrieben: Mittelstation Neunerköpfle :gruebel: ...ist die NEU? :biggrin:
...Du meinst sicherlich die Talstation der 2SB?! Wundert mich, dass die untere Talabfahrt besser war als das obere Teilstück bis zum 2SB.
Die Locals wissen, wo die Mittelstation ist. ;-) Ernsthaft: Früher war die genau da, an der Hubertushütte. Die Bergstation der unteren Sesselbahn steht ja noch.
Oben halt steinig und abgefahren. Ist auch logisch, dort kommen zusätzlich zu den Talfahrern noch die, die die Sesselbahn nutzen. Und die Piste am Grat ist der schmalste Abschnitt der Talabfahrt.


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11933
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Tannheimer Tal

Beitrag von snowflat » 06.04.2014 - 18:41

Bericht vom Füssener Jöchle von heute: Endzeitstimmung
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2013/2014“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste