Neues am Flumserberg

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
RogerWilco
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 809
Registriert: 12.12.2011 - 14:24
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 21
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von RogerWilco » 31.07.2015 - 20:52

War letzten Sonntag in Flumserberg zu Fuß unterwegs:

Bild
Ausbau des Heusees in Seeben zum Zweck der Beschneiung. Könnte mir vorstellen, dass das die Zufahrt zur Terzer-Abfahrt weiter erschwert.
Im Hintergrund die abgebaute 2SB Ziegerboden.

Bild
Von dieser Bahn sind nur noch die Stationsgebäude übrig.

Wer sich für noch mehr Bilder aus Flumserberg im Sommer interessiert, hier der ganze Bericht:
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 54&t=53872


Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3558
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von Richie » 10.09.2015 - 14:34


Chlosterdörfler
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1760
Registriert: 05.12.2012 - 17:56
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 8840 Einsiedeln
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von Chlosterdörfler » 11.03.2016 - 19:44

Der Kanton St. Gallen will Heidi.
Das touristische Angebot in Flumserberg soll massiv ausgebaut und über 100 Millionen Franken investiert werden. Dies schreibt der Kanton St. Gallen in einer Einladung zu einer Medienorientierung von kommender Woche.

Ausbau der Bergbahninfrastruktur

Weiter heisst es, dass im Tannenboden ein Heididorf entstehen soll, das alle Sinne anspricht. Geplant sind zudem zwei Hotels sowie ein Ausbau der Bergbahninfrastruktur. Laut der Meldung wird mit 200‘000 zusätzlichen Besuchern pro Jahr gerechnet. Allfällige Investoren sind keinen benannt.
Quelle: http://www.suedostschweiz.ch/wirtschaft ... lumserberg

Das haben die Bündner davon die jammern lieber als am Angebot zu arbeiten es gibt auch dort zwar auch Ausnahmen.
Wer Träume hat der lebt noch.

Head1
Massada (5m)
Beiträge: 81
Registriert: 14.12.2014 - 19:39
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von Head1 » 12.03.2016 - 08:34

neue warme betten würden dem ort sicherlich gut tun, da die aktuelle hotelinfrastruktur ziemlich veraltet ist. bis das alles realisiert ist, werden allerdings noch eine menge hürden zu nehmen sein (finanzierung, bewilligungen,...).

schafruegg
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 921
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 18/19: 67
Skitage 19/20: 61
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von schafruegg » 15.03.2016 - 12:40

vorheriger Benutzername: pat_rick

Benutzeravatar
dani
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1793
Registriert: 01.10.2002 - 23:18
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald (Besenfeld)
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von dani » 15.03.2016 - 12:43

würde heißen die neue 10EUB bekommt eine Mittelstation auf Höhe Chrüz (da die gleichnamige Sesselbahn geschliffen wird)?

Benutzeravatar
Leximus
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 186
Registriert: 28.11.2004 - 19:46
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 8
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von Leximus » 15.03.2016 - 14:12

Würde ich auch so verstehen, der Floomzer bleibt ja bestimmt bestehen, von daher braucht es ja sicherlich am Chrüz eine Station. Und man kann ja auch schlecht alle Anfänger auf den Maschgenkamm befördern... Bin gespannt auf die konkreten Pläne, klingt interessant. Jedenfalls würde so unten im Bereich der beiden Talstationen viel Platz frei wären und zwei zeitgemäße Hotels wären auch eine gute Ergänzung, aktuell ist das Angebot ja eher sehr durchwachsen....


flyingtom
Massada (5m)
Beiträge: 59
Registriert: 01.09.2008 - 19:24
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Flumserberg 850müm
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von flyingtom » 15.03.2016 - 16:48


Benutzeravatar
paddington
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 715
Registriert: 08.04.2005 - 11:10
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von paddington » 15.03.2016 - 18:19

Gemäss Visualisierungen ist das eine BMF Anlage. Scheint so, als könnten die endlich mal wieder eine Anlage in ihrer Heimat bauen.
4000 Personen pro Stunde sind schon krass.

Richie
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3558
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von Richie » 15.03.2016 - 19:15

Hmm, wenn sich der Kanton direkt bzw. indirekt an der Finanzierung beteiligt, ist es wahrscheinlich und nachvollziehbar ein lokales Schweizer Unternehmen wie BMF einzubinden.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13443
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1053 Mal
Danksagung erhalten: 4449 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von ski-chrigel » 15.03.2016 - 19:43

Richie hat geschrieben:Hmm, wenn sich der Kanton direkt bzw. indirekt an der Finanzierung beteiligt, ist es wahrscheinlich und nachvollziehbar ein lokales Schweizer Unternehmen wie BMF einzubinden.
Im Gegenteil. Wenn die öffentliche Hand involviert ist, dann darf BMF gemäss Submissionsgesetz nicht bevorzugt werden.
2020/21:31Tg:8xH’tux,4xSFee,4xEngadin,3xDavos,3xTitlis,3xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

flyingtom
Massada (5m)
Beiträge: 59
Registriert: 01.09.2008 - 19:24
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Flumserberg 850müm
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von flyingtom » 15.03.2016 - 19:53

An der PK hiess es es gäbe 110Stk Porsche Gondeln...quelle 20min

oberländer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 557
Registriert: 05.09.2009 - 13:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von oberländer » 15.03.2016 - 22:25

ski-chrigel hat geschrieben:
Richie hat geschrieben:Hmm, wenn sich der Kanton direkt bzw. indirekt an der Finanzierung beteiligt, ist es wahrscheinlich und nachvollziehbar ein lokales Schweizer Unternehmen wie BMF einzubinden.
Im Gegenteil. Wenn die öffentliche Hand involviert ist, dann darf BMF gemäss Submissionsgesetz nicht bevorzugt werden.
Da trifft Theorie und Praxis aufeinander. Theoretisch hast Du recht, praktisch ist es in der Schweiz schon oft vorgekommen, dass örtliche Hersteller bevorzugt wurden, ob freiwillig oder auf Befehl des Kantons sei dahingestellt. Siehe zum Beispiel Kanton Schwyz/Garaventa. Und es ist absolut kein Problem, eine Ausschreibung so zu gestalten, dass das gewünschte dabei rauskommt.

Und gerade in diesem Fall, wo der Hersteller praktisch neben dem Skigebiet seinen Sitz hat, ist der Druck von Kanton und Gemeinden auf die Bahnen riesig, dem "eigenen" Hersteller etwas "unter die Arme zu greifen" ("Arbeitsplätze erhalten!"). Siehe auch am Pizol, wo die Bahnen den Auftrag für den Schwamm-Sessel auch an BMF vergeben haben. Und gerade dieser Auftrag für die neue Maschgenkamm-Gondelbahn hat für BMF gewisses Prestige. Es wäre die erste 10er Gondelbahn und wohl auch die erste Gondelbahn in dieser Grösse, welche BMF bauen dürfte und so die ideale "Vorzeigeanlage" vor der Haustüre.
würde heißen die neue 10EUB bekommt eine Mittelstation auf Höhe Chrüz (da die gleichnamige Sesselbahn geschliffen wird)?
Sehe ich auch so. Siehe Skizze der Mittelstation Chrüz in den Visualisierungen. Aber den Sinn sehe ich dahinter noch nicht.
Der 4er Sessel wurde unlängst für den Floomzer aufwändig umgebaut, die Transportflüsse waren bisher schön getrennt. Nun müssen sich im Sommer die Besucher von Floomzer die Gondeln mit den anderen Besuchern teilen, was den Einstieg nicht vereinfacht. Ganz abgesehen davon bin ich gespannt, wie der Transport der Rodelwagen technisch gelöst wird. Eine Kombination Rodelwagentransport an Gondeli habe ich bisher noch nirgends gesehen.


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13443
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1053 Mal
Danksagung erhalten: 4449 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von ski-chrigel » 16.03.2016 - 00:03

@oberländer: naja, da gab es auch schon wüste Prozesse und Verzögerungen, wenn das Submissionsgesetz nicht oder nur fraglich eingehalten wurde und ein Mitbewerber oder die Steuerzahler drauf gekommen sind.
Ist beim Schwamm-Sessel die öffentliche Hand involviert? Falls nein, kannst Du den Vergleich streichen. Eine private Gesellschaft kann natürlich machen was sie will.
Übrigens bin ich kein Fan dieses Gesetzes. Ich würde regionale Hersteller sowieso auch favorisieren. Ich habe die Sache mit dem Gesetz nur angemerkt, weil es grad in einem Zug mit der öffentlichen Hand genannt wurde, dessen Zusammenhang eben genau nicht einfach so gegeben ist.
BMF finde ich eine sympathische Firma, auch wenn ihre Produkte schon noch nicht ganz auf Augenhöhe mit ihren zwei grossen Konkurrenten sind.
2020/21:31Tg:8xH’tux,4xSFee,4xEngadin,3xDavos,3xTitlis,3xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

loeir
Massada (5m)
Beiträge: 92
Registriert: 31.12.2014 - 13:15
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von loeir » 16.03.2016 - 00:47

paddington hat geschrieben:4000 Personen pro Stunde sind schon krass.
Ich vermute mal, dass 4000P/h die Gesamtkapazität beider Sektionen ist, also 2*2000 P/h.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13443
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1053 Mal
Danksagung erhalten: 4449 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von ski-chrigel » 16.03.2016 - 07:23

loeir hat geschrieben:
paddington hat geschrieben:4000 Personen pro Stunde sind schon krass.
Ich vermute mal, dass 4000P/h die Gesamtkapazität beider Sektionen ist, also 2*2000 P/h.
Wohl kaum, das wäre ja ein Abbau der bisherigen Kapazität von Sessellift und Gondelbahn zusammen.
4000 dürfte schon stimmen. In Sölden wird die neue 10EUB 4500P/h haben.
2020/21:31Tg:8xH’tux,4xSFee,4xEngadin,3xDavos,3xTitlis,3xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
paddington
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 715
Registriert: 08.04.2005 - 11:10
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von paddington » 16.03.2016 - 10:19

Gemäss Pistenplan Flumserberg hat die Gondelbahn eine Kapazität von 825 P/Std. und der Chrüz Sessel 2100 P/Std.

Für die untere Sektion sind die 4000 p/std. sicher ok. Für die obere Sektion ist das schon etwas overkill. Vor allem wenn der Arve Sessel weiter in betrieb ist.
Eventuell sind ein teil der Gondeln nur auf der unteren Sektion im Umlauf.
Für 4000 p/Std auf beiden Sektionen sind 110 Kabinen nicht genug.
zum Vergleich: die fast gleich lange La Siala Gondel hat 70 Kabinen bei 2000 P/Std.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13443
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1053 Mal
Danksagung erhalten: 4449 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von ski-chrigel » 16.03.2016 - 10:28

paddington hat geschrieben:Gemäss Pistenplan Flumserberg hat die Gondelbahn eine Kapazität von 825 P/Std. und der Chrüz Sessel 2100 P/Std.

Für die untere Sektion sind die 4000 p/std. sicher ok. Für die obere Sektion ist das schon etwas overkill. Vor allem wenn der Arve Sessel weiter in betrieb ist.
Eventuell sind ein teil der Gondeln nur auf der unteren Sektion im Umlauf.
Für 4000 p/Std auf beiden Sektionen sind 110 Kabinen nicht genug.
zum Vergleich: die fast gleich lange La Siala Gondel hat 70 Kabinen bei 2000 P/Std.
Bergbahnen.org schreibt von 550 und 1800, wobei ich nicht weiss, wie verlässlich und aktuell deren Angaben sind.
Ja, ich könnte mir auch vorstellen, dass ein Teil nur auf der unteren Sektion verkehrt und man zwei getrennte Einstiegsbereiche macht.
2020/21:31Tg:8xH’tux,4xSFee,4xEngadin,3xDavos,3xTitlis,3xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Chlosterdörfler
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1760
Registriert: 05.12.2012 - 17:56
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 8840 Einsiedeln
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von Chlosterdörfler » 16.03.2016 - 18:25

ski-chrigel hat geschrieben:
Richie hat geschrieben:Hmm, wenn sich der Kanton direkt bzw. indirekt an der Finanzierung beteiligt, ist es wahrscheinlich und nachvollziehbar ein lokales Schweizer Unternehmen wie BMF einzubinden.
Im Gegenteil. Wenn die öffentliche Hand involviert ist, dann darf BMF gemäss Submissionsgesetz nicht bevorzugt werden.
Wenn der Seilbahnbetreiber die Gondelbahn selber finanziert so hat BMF das beste Angebot gemacht und so den Zuschlag bekommen. Wahrscheinlich hat der Kanton nur das Projekt angeschoben in form eines Entwicklungskonzept. Was denn schlussendlich daraus umgesetzt wird ist eine andre Sache.
Wer Träume hat der lebt noch.


Benutzeravatar
lift-master
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2988
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von lift-master » 20.03.2016 - 23:23

Also Ich sage mal die Anlage wird vom großen Schwyzer Seilbahnhersteller gebaut,
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von whiteout » 20.03.2016 - 23:32

Aufjedenfall toll, dass man hier investiert.Ich war im Januar am Flumserberg und mir hat das Skigebiet an sich sehr gut gefallen.

Die alte Giovanolla Bahn hat leider eine geringe Kapazität und die 4er Gondeln sind einfach nichtmehr zeitgemäß, ganz zu schwiegen von der unfassbar hässlichen Talstation.
Vom Maschgengrat lassen sich ja viele lange und schöne Abfahrten erreichen, also absolut zu begrüßen dass diese Bahn ersetzt wird.

Trotz Wochenende und Hauptsaison waren übrigens die meistens Hotels leer und auch im Skigebiet waren überwiegend Schweizer (den Kennzeichen nach Zürcher) unterwegs.Dabei hat das Gebiet absolut Potential für deutsche Ausflügler.
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

Wombat
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3428
Registriert: 01.05.2006 - 22:48
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: BL/CH
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von Wombat » 21.03.2016 - 18:11

whiteout hat geschrieben:Trotz Wochenende und Hauptsaison waren übrigens die meistens Hotels leer und auch im Skigebiet waren überwiegend Schweizer (den Kennzeichen nach Zürcher) unterwegs.Dabei hat das Gebiet absolut Potential für deutsche Ausflügler.
Die stehen lieber in Österreich Schlange. Ist ja billiger. :ja:
13/14 Engelberg 5, Whistler 13, Sörenberg 1, Adelboden 1, Rüeschegg-Eywald 0.5, Grindelwald 1, Portes du Soleil 1, Belalp 1, Hoch-Oetz 1, Obergurgel-Hochgurgl 6
14/15 St. Anton a. A. 3, Ischgl 1, Zürs 0.5, Sörenberg 1, Grindelwald 1, Port du Soleil 1, Alta Badia 6, Gröden 2, Araba 1, Sella Ronda 2, Kronplatz 1, Cortina d'Ampezzo 1, Pizol 1
15/16 Flumserberg 1, Sörenberg 0.5, Fieberbrunn 4, Kitzbühl 1, Skiwelt 1, St. Johann in Tirol 0,5 , Adelboden 1 ; Engelberg 1 , Port du Soleil 1, Grindelwald 1.
16/17 Ischgl 7; Sörenberg 1; Gröden 1, Sella Roda 3, AB + Araba 4, nur Alta Badia 3, Val die Fasa 2, 3 Zinnen
17/18 Adelboden 1. Grindelwald 1, Sörenberg 0,5, Sölden 1, Obergurgl 4,5
18/19 Arzt hat gemeint, ich soll auf die Saison verzichten, wegen der Diskushernie.

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5428
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 43
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von Whistlercarver » 21.03.2016 - 18:31

Für die deutschen liegt das Gebiet nicht gut genug. Da hat man ähnliche Gebiete schneller erreicht als die Flumserberge. Pizol, Toggenburg, Hoc Ybrig, Mythenregion. Und preislich ist momentan Das Montafon, Bregenzerwald um einiges attraktiver und je nach Wohnort auch noch kürzer.

hegauner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 372
Registriert: 12.02.2009 - 08:17
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hegau
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von hegauner » 22.03.2016 - 08:31

Whistlercarver hat geschrieben:Für die deutschen liegt das Gebiet nicht gut genug. Da hat man ähnliche Gebiete schneller erreicht als die Flumserberge. Pizol, Toggenburg, Hoc Ybrig, Mythenregion. Und preislich ist momentan Das Montafon, Bregenzerwald um einiges attraktiver und je nach Wohnort auch noch kürzer.
Also von meinem deutschen Wohnort ist Flumserberg besser erreichbar wie Hoch Ybrig und Mythen. Mit der Bahn ist das Skigebiet für mich schneller erreichbar als jedes andere Skigebiet. Auch im Toggenburg und am Pizol findet man derzeit so gut wie keine Deutschen - außer man die Karten preiswert erworben :ja:

Die Hauptkundschaft für Flums kommt ganz klar aus Zürich.
Skitage 19/20 Elm, Arlberg (2x), Silvretta Montafon, Balderschwang, Ischgl
Skitage 18/19 Hinterzarten (2x), Muggenbrunn, Ischgl, Toggenburg (2x)
Skitage 17/18 Feldberg, Toggenburg (2x)
Skitage 16/17 Golm, Silvretta Montafon, Toggenburg, Damüls, Arosa-Lenzerheide
Skitage 15/16 Feldberg, Melchsee-Frutt, Pizol (2x), Toggenburg
Skitage 14/15 Flumserberg, Meiringen-Hasliberg, Zermatt (2x), Engelberg-Titlis

Benutzeravatar
Leximus
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 186
Registriert: 28.11.2004 - 19:46
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 8
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues am Flumserberg

Beitrag von Leximus » 22.03.2016 - 16:41

Laut dem letzten Beitrag von Flumsi TV (der hauseigenen Dauerwerbesendung :)) soll das Bergrestaurant auf der Prodalp im kommenden Sommer neugebaut werden, wenn ich das Schweizerdeutsch richtig gedeutet habe ;) https://www.youtube.com/watch?v=2mfSorAZc8I

Was Kunden aus dem Euroland angeht, hat Flums meiner Ansicht nach die gleichen Probleme wie allen andere schweizer Gebiete zurzeit, obwohl die Lage und vor allem die Erreichbarkeit doch sehr attraktiv sind. Man trifft aber noch immer etliche Tagesgäste aus Deutschland dort. Ich denke im Vergleich zu vielen anderen mehr auf Wochengäste angewiesenen Gebiete, hat man in Flums den Vorteil, dass die Tagesgäste aus Zürich und teils aus dem nahe gelegenen Ausland weiterhin kommen. Man hat ja auch jahrelang voll auf diesen Tagestourismus gesetzt, und mit der aktuellen Frankenlage scheint diese Strategie zumindest zurzeit goldrichtig. Wenn auch es meiner Meinung nach absolut nötig wäre endlich wieder mehr in die Übernachtungsinfrastrukturen zu investieren, vor allem da in den letzten Jahren immer mehr Hotels in Ferienwohnungen umgewandelt wurden und viele der Hotels nicht mehr zeitgemäß sind. Dann noch dazu die ohnehin hohen Preise der meisten Hotels und der schlechte Wechselkurs.
Es wird also meiner Meinung nach höchste Zeit, dass man das Gebiet neben der hohen Attraktivität für Kurzzeitbesucher auch wieder für Wochengäste attraktiver macht!


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Klinovec, sking und 15 Gäste