Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

San Bernardino mit Teilöffnung!

... alle Berichte aus Fernsehen, Rundfunk, Presse und anderen Medien hinein.

Moderatoren: TPD, snowflat, jwahl

Forumsregeln
Wombat
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3429
Registriert: 01.05.2006 - 22:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: BL/CH
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: San Bernardino bleibt zu!

Beitrag von Wombat » 21.11.2015 - 17:45

Das trostloseste Ski-Gebiet der Schweiz
http://www.blick.ch/news/schweiz/graubu ... 76679.html
13/14 Engelberg 5, Whistler 13, Sörenberg 1, Adelboden 1, Rüeschegg-Eywald 0.5, Grindelwald 1, Portes du Soleil 1, Belalp 1, Hoch-Oetz 1, Obergurgel-Hochgurgl 6
14/15 St. Anton a. A. 3, Ischgl 1, Zürs 0.5, Sörenberg 1, Grindelwald 1, Port du Soleil 1, Alta Badia 6, Gröden 2, Araba 1, Sella Ronda 2, Kronplatz 1, Cortina d'Ampezzo 1, Pizol 1
15/16 Flumserberg 1, Sörenberg 0.5, Fieberbrunn 4, Kitzbühl 1, Skiwelt 1, St. Johann in Tirol 0,5 , Adelboden 1 ; Engelberg 1 , Port du Soleil 1, Grindelwald 1.
16/17 Ischgl 7; Sörenberg 1; Gröden 1, Sella Roda 3, AB + Araba 4, nur Alta Badia 3, Val die Fasa 2, 3 Zinnen
17/18 Adelboden 1. Grindelwald 1, Sörenberg 0,5, Sölden 1, Obergurgl 4,5
18/19 Arzt hat gemeint, ich soll auf die Saison verzichten, wegen der Diskushernie.


Benutzeravatar
Kris
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1708
Registriert: 23.02.2004 - 13:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal
Kontaktdaten:

Re: San Bernardino bleibt zu!

Beitrag von Kris » 22.11.2015 - 19:08

Nun liegt das Skigebiet an der Wetterscheide zwischen Nord und Süd, es hat fast immer Wind dort oben. Daher fahren die meisten Tessiner am Wochenende (war selbst über viele Jahre einer von eben-diesen) die paar Minuten nach San Bernadino weiter...
Das Skigebiet funktioniert einfach nicht, das Gelände ist zudem ziemlich Flach. FürFreaks gibts ein paar Schmankerl, aber das ist alles zu wenig.

Ich mochte ja den ewig lange Skilift. Bei dem man, wenn es voll war (war es ab und an früher), in einem Flachstück anbügeln konnte mit etwas Geschick..

Hoffe die Deutschen Ibvestoren verbrennen sich ihre Finger nicht und analysieren Gelände wie lokales Wetter genauestens....
>> Die unaufhaltsame Industrialisierung des Skiraums führt zu Banalisierung und somit zum Verlust der magischen Skisportfreude<<

Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2996
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Re: San Bernardino bleibt zu!

Beitrag von Harzwinter » 22.11.2015 - 22:35

Kris hat geschrieben:Daher fahren die meisten Tessiner am Wochenende (war selbst über viele Jahre einer von eben-diesen) die paar Minuten nach San Bernadino weiter...
Du meinst nach Splügen?

Als Wochenendskigebiet finde ich San Bernardino gar nicht schlecht. Für einen einwöchigen Urlaub eignet es sich aber genau so wenig wie das durchmodernisierte Splügener Skigebiet, weil zu klein. Richtig übel fand ich in San Bernardino eigentlich nur das gammlige Bergrestaurant ... da mochte man ja kaum etwas essen, bäh.

Chlosterdörfler
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1597
Registriert: 05.12.2012 - 17:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 8840 Einsiedeln
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: San Bernardino bleibt zu!

Beitrag von Chlosterdörfler » 16.12.2015 - 18:20

Keine Hoffnung für Ski-Gebiet San Bernardino
So oft wurden die Bewohner der Gemeinde Mesocco enttäuscht und auch dieses Mal sollten Skeptiker Recht behalten: Die Lifte im brachliegenden Ski-Gebiet San Bernardino stehen bis auf Weiteres still. Noch bevor es in die Verhandlungen ging, ist eine Investoren-Gruppe wieder abgesprungen.

Die Gruppe um den Zürcher Unternehmer habe nicht die nötigen finanziellen Garantien erhalten, um das bereits geplante Tourismuskonzept mit Hotelinfrastruktur umzusetzen, schreibt «Il Giornale de Popolo».
Quelle: http://www.blick.ch/news/schweiz/tessin ... 67966.html
Wer Träume hat der lebt noch.

Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2996
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Re: San Bernardino bleibt zu!

Beitrag von Harzwinter » 17.12.2015 - 20:07

Einen Zürcher Unternehmer hätten die lokalen Medien wohl eher nicht als "Hunnen" bezeichnet ... ob die deutschen Interessenten dann wohl noch im Rennen sind?

Graubündenfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 147
Registriert: 27.01.2011 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: San Bernardino bleibt zu!

Beitrag von Graubündenfan » 02.08.2016 - 16:02

Anlässlich meiner Motorradtour vom vergangenen Samstag führte es mich von Süden her über den San Bernardino. Beim Durchfahren des Ortes die Gedanken an das ehemalige Skigebiet, ein wehmütiger Blick nach links ... und nochmals ein Blick nach links! Moment mal - sind das etwa Gondeln am Seil?!

Also schnell nach links eingebogen, auf dem Parkplatz der Bergbahnen. Einige Autos stehen da. Und die Gondelbahn läuft!
Ich konnte es kaum glauben, ist dies der Neuanfang?

Bild
Bild
Bild
Bild
Tatsächlich lief die Bahn in gemächlichem Tempo. Einige Personen sind eingestiegen und andere sind ausgestiegen. Aufgrund der fehlenden Zeit bin ich dann nicht in die Talstation sondern nur mit meinem Motorrad einmal rundherum gefahren. Auf jedenfall ist die Talstation von aussen in einem desolaten Zustand, aber dies hat mich zu dem Zeitpunkt nicht wirklich gestört. Hauptsache die Bahn läuft! :D Nun Zuhause direkt im Internet geschaut aber da gibt es keinerlei Informationen, zu früh gefreut?

Schleitheim
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 945
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 37
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: San Bernardino bleibt zu!

Beitrag von Schleitheim » 02.08.2016 - 20:10

Die Gondel- und Sesselbahn ist diesen Sommer tatsächlich in Betrieb wie ein Blick auf die Webseite zeigt: http://www.visit-moesano.ch/de/sport-fr ... r.html?S=1

Auf Facebook findet sich folgendes Video: https://m.facebook.com/story.php?story_ ... 6026877874
Skitage 19/20: 38 (7×Hoch-Ybrig, je 6×Adelboden-Lenk, Savognin, Arosa-Lenzerheide, 5×St. Moritz (Corviglia), je 2×Pizol, Zermatt, Grindelwald-Wengen, je 1×Laax, Engelberg)
Skitage 18/19: 37, Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13


Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2996
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Re: San Bernardino bleibt zu!

Beitrag von Harzwinter » 03.08.2016 - 15:54

Bei den Seilbahnanlagen der SBIT waren doch umfangreiche Revisionsarbeiten erforderlich, und die Gesellschaft weigerte sich, die notwendigen Maßnahmen zu finanzieren, sondern setzte stattdessen mehrere Jahre lang erfolglos auf Masterplan-subventionierten Neubau. 2014 wurde nur über Routine-Wartungsarbeiten während des Stillstands berichtet.

Wie können die EUB und die Müller-DSB ohne die umfangreichen Revisionsarbeiten in Betrieb sein ??
Graubündenfan hat geschrieben:Auf jedenfall ist die Talstation von aussen in einem desolaten Zustand, aber dies hat mich zu dem Zeitpunkt nicht wirklich gestört. Hauptsache die Bahn läuft!
Die Wellblechhalle der EUB-Talstation war schon vor den Stillstandsjahren hässlich und vergammelt, wie übrigens die EUB-Kabinen auch.

Nun bin ich gespannt, ob der Winterbetrieb wieder aufgenommen wird. Über den Masterplan San Bernardino hat man ja nach dem Absprung der deutschen Investoren nichts mehr gehört.

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11752
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Kontaktdaten:

Re: San Bernardino bleibt zu!

Beitrag von Ram-Brand » 03.08.2016 - 17:22

Laut dem Link oben ist die Sommersaison gerade mal 1 Monat lang.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Graubündenfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 147
Registriert: 27.01.2011 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: San Bernardino bleibt zu!

Beitrag von Graubündenfan » 03.08.2016 - 19:08

Laut Aussage eines Kollegen von mir, welche sich wiederum auf einen Bericht des Newsportals Südostschweiz stützt, sollen die Anlagen auch im kommenden Winter wieder laufen. Man weiss angeblich einfach noch nicht genau mit welchen zusätzlichen Anlagen nebst Gondelbahn und Sesselbahn.

Ist sicherlich eine sehr gewagte Aussage. Hoffen wir, dass es sich dementsprechend positiv entwickelt. Immerhin, die Gondelbahn und die Sesselbahn laufen ja bereits, ein erster Schritt ist getan. :D

cavok
Massada (5m)
Beiträge: 84
Registriert: 25.12.2003 - 21:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Davos
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: San Bernardino bleibt zu!

Beitrag von cavok » 15.08.2016 - 16:30

Wir haben die Anlagen am 1.8. getestet:

- Gondelbahn und Sesselbahn sind in Betrieb und haben uns den Aufstieg abgekürzt.
- Das Restaurant in der Mitte war ebenfalls geöffnet.
- Sommerbetrieb vom 16.7. bis 16.8., täglich 9 Uhr bis 16.30 Uhr.
- Fahrpreise (Normalpreis Bergfahrt/Retourfahrt): Nur Gondel: SFr. 8.-/12.-; Gondel + Sessellift: SFr. 14.-/20.-; Tageskarte: SFr. 30.-; Biketransport: SFr. 5.-;

Kann euch leider nur ein paar Mobiltelefon-Fotos liefern.

Bild
^ Talstation Gondelbahn

Bild
^ Bergstation Gondelbahn

Bild
^ Blick von der Restaurant-Terrasse zur Talstation der Sesselbahn

Bild
^ Blick vom Sessellift in Richtung San Bernardino Pass und Dorf sowie zur Mittelstation mit Restaurant

Bild
^ Letztes Stück vor der Bergstation der Sesselbahn


nb: In unserer Gondel hatte es noch Werbung für die MUBAplus in Basel vom 14. bis 23. Februar 2003 und vom 13. bis 22. Februar 2004 ;)

philipp
Massada (5m)
Beiträge: 66
Registriert: 04.01.2007 - 17:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: San Bernardino bleibt zu!

Beitrag von philipp » 11.10.2016 - 00:58

Vor einem guten Monat wurde von der San Bernardino SA Impianti Turistici, C/o Fratelli Ghezzi SA, Cp 5649, 6901 Lugano folgende 100%-Stelle ausgeschrieben:

Per completare il nostro team cerchiamo un tecnico specializzato con diploma federale di "Specialista degli impianti di trasporto a fune"

http://www.mapmeo.com/job/tecnico-speci ... ign=jooble
http://www.seilbahnen.org/de/index.php? ... 25&eid=865

Das war auch der Lokalpresse ein kurzer Artikel wert: http://www.laregione.ch/articolo/lattes ... dino/31283

Mal schauen, ob das was zu bedeuten hat

Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2996
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Re: San Bernardino bleibt zu!

Beitrag von Harzwinter » 11.10.2016 - 09:18

In diesem Artikel von http://www.ticinonews.ch steht, dass am 15. September 2016 eine Vorstandsversammlung über die Aufnahme des Winterbetriebs entscheiden wollte. Über das Ergebnis der Sitzung wurde seither nicht berichtet. Die o.g. Stelle war dem "La Regione"-Artikel aber bereits am 10. September bekannt. :gruebel:

Wenn man vor hat, Winterbetrieb anzubieten, sollte man das auch öffentlich mitteilen, sonst bucht im kommenden Winter wieder niemand eine FeWo in San Bernardino, und Mountain Wilderness wird beantragen, den ungenutzt herumstehenden Ort abzureißen. :wink:


philipp
Massada (5m)
Beiträge: 66
Registriert: 04.01.2007 - 17:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

San Bernardino wieder offen im Winter 2016/17

Beitrag von philipp » 15.11.2016 - 01:31

Es geschehen noch Wunder!

Gemäss der Eigentümerschaft Ghezzi findet im Winter 2016/17 nach mehreren Jahren Unterbruch wieder Skibetrieb statt, und zwar wie folgt:

Eröffnung: 8. Dezember 2016 (Feiertag im Süden)

Dann Wochenendbetrieb den ganzen Winter bis 26.03.2017

Täglicher Betrieb 24 Dez - 6 Jan sowie 25 Feb bis 5 März (Ferien im Tessin)

Leider sollen aber die zwei Skilifte Tre Omen und Muton (wohl Rotond gemeint) geschlossen bleiben, das sind die beiden langen Lifte.

Damit fährt die Gondelbahn, die Sesselbahn und allenfalls der recht kurze Lift Lares.

Tageskarte für CHF 30.-


http://www.cdt.ch/ticino/bellinzona/165 ... a-a-sciare

San Bernardino, si torna a sciare
Dopo quattro inverni di chiusura riapre i battenti il comprensorio di Confin, con prezzi vantaggiosi per famiglie e giovani

21 ottobre 2016

SAN BERNARDINO - La notizia era nell'aria ma oggi è arrivata la conferma: dopo quattro inverni di chiusura riapre i battenti il comprensorio di Confin. La San Bernardino Impianti Turistici SA ha infatti deciso di rimettere in funzione la struttura, come annunciato dal proprietario Giacomo Ghezzi.

Dopo la sospensione delle attività, non sono giunte a buon fine né le intenzioni di Comune e Patriziato di Mesocco di acquistare gli impianti, né si hanno avuto risposte positive sulla disponibilità di terreni per realizzare nuove ed importanti infrastruture ricettive in funzione di un rilancio di tutta la zona. Per questi motivi il proprietario ha deciso di riaprire gli impianti.

Il battesimo, a condizione che vi sia neve a sufficienza, è in agenda per giovedi 8 dicembre, Festa dell'Immacolata, e la stagione di sci si concluderà a fine marzo. Tuttavia, non tutti i giorni, bensì nei fine settimana (sempre da dicembre a marzo), come pure durante le vacanze scolastiche di Natale (dal 24 dicembre al 6 gennaio) e a Carnevale (dal 25 febbraio al 5 marzo).

Allo scopo di agevolare l'afflusso di famiglie e di giovani, verrà applicata una tariffa giornaliera vantaggiosa e competitiva.



Quelle: http://www.ticinonews.ch/ticino/323053/ ... ino-riapre

I Ghezzi confermano: San Bernardino riapre

Gli impianti ripartiranno l'8 dicembre, neve permettendo. Il prezzo della giornaliera sarà di 30 franchi

Trova conferma l'anticipazione di ieri del CdT sulla parziale riapertura degli impianti sciistici di San Bernardino, dopo quattro inverni di chiusura.

In un comunicato odierno, la famiglia Ghezzi, proprietaria degli impianti del Confin, conferma di aver deciso di rimettere in funzione gli impianti.

Il battesimo, a condizione che vi sia un sufficente innevamento, è in agenda per giovedì 8 dicembre, festa dell'Immacolata, e la stagione di sci si concluderà a fine marzo.

La stazione sciistica sarà aperta tutti i fine settimana da dicembre a marzo, così come durante le vacanze scolastiche di Natale e di Carnevale.

La giornaliera per gli adulti costerà 30 franchi e saranno previste delle offerte speciali per i periodi delle ferie. La famiglia Ghezzi precisa che "ovviamente in considerazione della tariffa ridotta non tutte le piste saranno messe in funzione, in quanto i due sci lift (Tre Uomini e Muton) resteranno chiusi."

molotov
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4204
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: San Bernardino bleibt zu!

Beitrag von molotov » 15.11.2016 - 11:37

Könnte aber traumhaftes Freeride Gelände bei Südlagen erschließen...
Touren >> Piste

Benutzeravatar
gerrit
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2712
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 393 Mal

Re: San Bernardino bleibt zu!

Beitrag von gerrit » 15.11.2016 - 11:43

Gute Nachrichten, hätt ich nicht mehr geglaubt!
Vielleicht könnte ja jetzt der Themen-Ersteller oder einer der Admins den Titel des Threads ändern....
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005 (bzw. 1983)

Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2996
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Re: San Bernardino mit Teilöffnung!

Beitrag von Harzwinter » 15.11.2016 - 17:03

In der Tat sind das erfreuliche Nachrichten. Wie es auch eine erfreuliche Nachricht ist, wenn jemand, der wiederholt gegen eine Wand gelaufen ist, das nach einiger Zeit sein lässt, weil die Wand immer noch steht und nur die Anzahl der schmerzenden Beulen zugenommen hat. :wink:

Ohne den Skilift Tre Omen bleiben die besten Abfahrten im Gebiet außen vor -> Fehlentscheidung. Sollen sie doch stattdessen den SCHL Lares abgeschaltet lassen, das wäre sinnvoller.

molotov
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4204
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: San Bernardino mit Teilöffnung!

Beitrag von molotov » 02.03.2017 - 10:03

Gibt's irgendwo aktuelle Infos zum Öffnungssstand?
Touren >> Piste

Schleitheim
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 945
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 37
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: San Bernardino mit Teilöffnung!

Beitrag von Schleitheim » 02.03.2017 - 16:33

Ja, auf der Webseite oder direkt unter diesem Link http://sdds4.intermaps.com/sanbernardin ... sp?lang=de
Skitage 19/20: 38 (7×Hoch-Ybrig, je 6×Adelboden-Lenk, Savognin, Arosa-Lenzerheide, 5×St. Moritz (Corviglia), je 2×Pizol, Zermatt, Grindelwald-Wengen, je 1×Laax, Engelberg)
Skitage 18/19: 37, Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13


Antworten

Zurück zu „Medienberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste