Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Vail, CO - 03.02.17 bis 14.02.17

America, Amérique, America

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
mk280483
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 118
Registriert: 08.01.2016 - 10:28
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8304 Wallisellen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Vail, CO - 03.02.17 bis 14.02.17

Beitrag von mk280483 » 06.02.2017 - 02:12

Donnerstag Abend machten meine Freundin und ich uns auf den Weg nach München, denn Freitag 11:30 Uhr ging unser Flug von München nach Denver.

Nach einem recht kurzweiligen Flug sind wir um 14:30 Uhr Ortszeit pünktlich in Denver gelandet. Nach einer kleinen Stärkung am Flughafen ging dann auch schon um 16:00 Uhr unser Transfer nach Vail mit dem Colorado Mountain Express. Leider ist Freitag nicht der beste Tag um von Denver nach Vail zu fahren und so wurden aus planmässigen 2 Stunden 15 gut 3,5 Stunden fahrt bis wir in unserem Hotel angekommen sind.

Samstag war das Wetter noch sehr durchwachsen und von Sonnenschein bis Schneesturm war alles dabei, aber heute am Sonntag war dann ein absoluter Traumtag.

Die Pisten alle in einem grandiosen Zustand bei dem sogar der ski-chrigel ins schwärmen kommen würde.

Lange Rede kurzer Sinn, hier einfach mal ein paar Fotos vom Sonntag wo wir fast nur in den Back Bowls unterwegs waren.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Jetzt am Wochenende war es an den Liften selbst recht voll, aber auf den Pisten hatte man schon sehr viel Platz.

Montag und Dienstag soll das Wetter auch noch so wie heute bleiben und wir freuen uns schon auf die nächsten Tage.


Pauli
Brocken (1142m)
Beiträge: 1152
Registriert: 28.05.2015 - 10:51
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Vail, CO - 03.02.17 bis 14.02.17

Beitrag von Pauli » 06.02.2017 - 16:32

Vielen Dank für den Bericht!
Sieht nicht schlecht aus. Viel Spaß noch!
2016/17: 2X Bolsterlang, Damüls-Mellau, La Bresse, Sonnenkopf, Ski Arlberg, Berger-Höhe-Lift, Grubigstein, Steibis, Diedamskopf, Ofterschwang, 4X Kronplatz, Fellhorn-Kanzelwand, Golm

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1610
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Vail, CO - 03.02.17 bis 14.02.17

Beitrag von beatle » 06.02.2017 - 22:06

Hm... alles zerfahren und kein Neuschnee? Da bringts nix in Vail bei aktuell 150$ für die Tageskarte? :rolleyes:
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

mk280483
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 118
Registriert: 08.01.2016 - 10:28
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8304 Wallisellen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vail, CO - 03.02.17 bis 14.02.17

Beitrag von mk280483 » 07.02.2017 - 00:30

In den Bowls war es nur teilweise zerfahren, wenn Du dir die ersten Fotos ansiehst sieht man das die Pisten auf der Frontseite in perfekten Zustand waren. Wir haben einen Epic Local Season Pass und deswegen ist uns der Tageskartenpreis ziemlich wurst.

Am Wochenenende wars noch ziemlich voll, aber heute war quasi nichts los und wir sind nirgends mehr als 1 Minute angestanden.

Chipstonne
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 136
Registriert: 27.01.2013 - 22:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Vail, CO - 03.02.17 bis 14.02.17

Beitrag von Chipstonne » 07.02.2017 - 10:37

beatle hat geschrieben:Hm... alles zerfahren und kein Neuschnee? Da bringts nix in Vail bei aktuell 150$ für die Tageskarte? :rolleyes:
wollt auch grad schreiben das Sie das bei vernünftiger Planung wohl gut umgehen. Der Epic local ist die Lösung :-)
Schön mal wieder ein paar Bilder von dort zu sehen, und ja die Pisten sind auch der Hammer :-). Wenn Ihr gerne auch auf Pisten Düst kann ich euch noch den Falcon superchair (dort die single black diamonds) in Breckenridge empfehlen. Die sind der absolute Wahnsinn, genauso die Piste Starfire in Keystone :-). Viel Spass und würd mich freuen das ein oder andere Update in Bildform zu sehen :ja: :ja: :ja: .

Benutzeravatar
br403
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3685
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Vail, CO - 03.02.17 bis 14.02.17

Beitrag von br403 » 07.02.2017 - 12:51

Tolle Bilder, vor einem Jahr waren wir auch dort. Fahrt ihr auch in den anderen Epic Gebieten?

mk280483
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 118
Registriert: 08.01.2016 - 10:28
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8304 Wallisellen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vail, CO - 03.02.17 bis 14.02.17

Beitrag von mk280483 » 07.02.2017 - 21:43

Werd die nächsten Tage nochmal einen schwung Bilder posten :)

Gestern hatten wir im Spa von unserem Hotel Besuch von einem Reh mit seinen 2 Jungtieren. :mrgreen: In der Nacht war dann ein riesengrosser Marder auf unserem Balkon der vom dort gelagerten Schinken für unsere Sandwiches angelockt wurde.

Falls ihr auch mal wieder hier her kommt kann ich das Sonnenalp Hotel nur empfehlen. Wir waren noch nie in so einem perfekten Hotel wie diesem hier. Hier stimmt einfach alles vom Essen bis zum Service.

Ich denke wir werden vielleicht am Ende der Woche sicher nochmal 1 Tag nach Beaver Creek fahren.
Zuletzt geändert von mk280483 am 08.02.2017 - 00:34, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
br403
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3685
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Vail, CO - 03.02.17 bis 14.02.17

Beitrag von br403 » 07.02.2017 - 22:19

Macht das unbedingt!
Silvester ist der Jahreswechsel, Sylvester die Abfahrt am Kronplatz;)

Chipstonne
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 136
Registriert: 27.01.2013 - 22:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Vail, CO - 03.02.17 bis 14.02.17

Beitrag von Chipstonne » 08.02.2017 - 09:33

Umbedingt, mit hat Beaver Creek deutlich, wirklich deutlich, besser gefallen als Vail :-)

Benutzeravatar
jamesdeluxe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 121
Registriert: 12.12.2014 - 13:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: South Orange, NJ USA
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vail, CO - 03.02.17 bis 14.02.17

Beitrag von jamesdeluxe » 08.02.2017 - 13:20

Vail = die amerikanische Version von Saalbach/Hinterglemm 8)

mk280483
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 118
Registriert: 08.01.2016 - 10:28
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8304 Wallisellen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vail, CO - 03.02.17 bis 14.02.17

Beitrag von mk280483 » 09.02.2017 - 16:22

Nach 2 Wettertechnisch recht miesen Tagen schaut es heut wieder besser aus.

Werde später dann nochmal paar neue Fotos hochladen. :mrgreen:

mk280483
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 118
Registriert: 08.01.2016 - 10:28
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8304 Wallisellen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Vail, CO - 03.02.17 bis 14.02.17

Beitrag von mk280483 » 10.02.2017 - 00:45

So, dann nochmal die versprochenen Fotos. Das Wetter war heute morgen noch recht schlecht und windig, am Nachmittag war es dann quasi Frühlingsskifahren mit viel Sonne und leider doch zu warm.

Erste Bergfahrt mit der Gondola One aus dem Vail Village
Bild

Grüne Sourdough Piste zum warmfahren :mrgreen:
Bild

Grüne Boomer Piste auch am Sourdough Express Lift
Bild

Und die 3 und letzte grüne Piste an diesem Lift "Tin Pants"
Bild


Blick zum China Bowl mit Orient Express Lift
Bild

Einfahrt in die Poppyfields West Piste
Bild

Nochmal Poppyfields West
Bild

Blick aus dem Avanti Express Lift mit Blick zur blauen Avanti Piste rechts.
Bild

Blaue Hunky Dory am Wildwoods Express Lift
Bild

Hunky Dory
Bild

Hunky Dory
Bild

Ridge Route Ziehweg vom Avanti Express kommend.
Bild

The Meadows Piste nach Mid Vail
Bild

Pickeroon am Avanti Lift, erst Blau am Ende dann Schwarz.
Bild

Pickeroon
Bild
Pickeroon
Bild

Rechts der schwarze Steilhang der Pickeroon Piste , links daneben die schwarze Cookshack.
Bild

schwarze Berries
Bild
Schwarze Lindseys zur Talabfahrt und am Ende noch Pepis Face
Bild

konrad
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 1
Registriert: 14.03.2017 - 10:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Vail, CO - 03.02.17 bis 14.02.17

Beitrag von konrad » 17.03.2017 - 21:20

-Tolle Bilder, toller Bericht.
War auch im Februar 2017 in Nordamerika ( vom 3- 18.2.2017) 3 Tage Skifahren in Copper Mountain und danach 10 Tage in den Gebieten Vail, Keystone, breckenrigde,beaver creek und A basin. Meine Wahrnehmungen:

Positiv:
-extrem freundliches Personal
-fast jeder spricht mit dir am Lift
-kein Drängen beim Liftanstellen
-viel Pisten , sehr gute Präparierung
-auf Grund der Kälte tolle Schneequalität auch am Nachmittag
-tolles Marketing ( jeder cm Neuschnee wird im Netz erwähnt) und es gibt gleich ein Powder Video

Negativ:
- die Skigebiete sind extrem windanfällig ( dadurch kam es öfters zur Schließung von Liften bzw. ganzen Gebieten)
- sehr kalt bis -25 Grad und dazu manchmal noch starken Wind
- wir hatten an 2 1/2 Tage Neuschnee ( 10 - 15 cm ) leider zum Teil windgepresst.
- in Vail gab es zu viele Freerider, daher war bald alles verspurt.
- die Pisten waren außerdem entweder zu flach oder wenn sie steil waren dann unpräpariert und Buckelpisten
- es gibt fast keine Gondeln nur Sessellifte
- die Sessellifte sind zum Teil sehr veraltert und verfügen nicht einmal über einen Bügel A basin ( würden in Europa sicher
keine Zulassung bekommen). Alle Sessellifte haben keine schützenden Abdeckungen und sind zum Teil extrem langsam.
- am Wochenende hatten wir Wartezeiten von 2 Stunden um auf den Berg zu kommen (einfach zu wenig Kapazität)
- Es gibt keine Möglichkeiten außerhalb der gekennzeichneten Bereiche ( rote oder orange Bänder) zu fahren ohne den Skipass bzw.
- eine 1000 Dollar Strafe zu riskieren.
- etrem hohe Parkgebühren bei den Skigebieten

zu meiner Person:
Bin ein sehr guter Tiefschneefahrer
Fahre 30-40 Tage Ski in der Saison -vorwiegend abseits -wenn möglich . Bin kein Buckelpistenfahrer bzw. Pistenfahrer und ich mag es auch nicht zu kalt und zu windig
Fazit:
-Ich habe mich leider vom Marketing der Skigebiete und div. Berichten im Netz täuschen lassen.
-bin um eine Erfahrung reicher
-Den wirklichen Powder gibt es vielleicht 2-3 mal in der Saison ( wenn überhaupt) .
- ich kann keine Empfehlung für diese Skigebiete als "Tiefschneeparadies" abgeben ( wird überbewertet).
- Bleibe in Zukunft in Europa


mk280483
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 118
Registriert: 08.01.2016 - 10:28
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8304 Wallisellen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vail, CO - 03.02.17 bis 14.02.17

Beitrag von mk280483 » 18.03.2017 - 18:28

Hmm,

also das meiste bei den negativen Punkten war bei uns nicht so:

- Wetter war an keinem der Tage in Vail kälter als -7 bis -8°.

- An 2 Tagen sind mal 2 Lifte in Vail wegen Wind geschlossen worden.

- in Vail hat es genug schwarze Pisten die auch präpariert werden. z.B. Lindsey's Talabfahrt oder Pepis Face aber auch weiter oben die Pickeroon oder Avanti.

- Wartezeiten hatten wir in Vail nur am Mountain Top Express z.B. 6-7 Minuten am Wochenende. Unter der Woche wars aber immer viel leerer und man stand dort vllt 2-3 Minuten an.

- In Vail haben ALLE Lifte Sicherheitsbügel, und auch niemand wollte bei uns die Bügel auflassen, nur immer sehr früh schon wieder aufmachen.

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2782
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Vail, CO - 03.02.17 bis 14.02.17

Beitrag von Lord-of-Ski » 18.03.2017 - 23:15

@konrad, dein negatives Fand ich bei meinem Besuch eigentlich echt nicht schlimm

- Wind ist halt ein Problem bei Seilbahnen, dass kann dir in Europa auch passieren. Ich saß auch schon im Stubaital und nichts ging. Gut da muss ich nicht extra hin fliegen. In USA natürlich sehr ärgerlich

- Minus 25 Grad hatte ich im Zillertal und Lungau auch schon, zieht man sich halt warm an. In A-Basin waren es bei mir minus 20, ging schon mit extra Pulli und einem Schal vorm Gesicht.

- Wenn Powder mit dem Lift zu erreichen ist ist er auch in Europa schnell verspurt, ich sag nur Early Bird

- ich fand die Pisten da drüben super, von jeder Schwierigkeit etwas. Also bei meinem Besuch waren immer wieder verschieden Schwarze präpariert in jedem der von dir besuchten Gebieten. Gibt ja meist sogar einen Gromingreport was gemacht wurde in der Nacht

- tja die Ammis brauchen halt beim Outdoorsport keine Hauben, Sitzheizung, Sicherheitsbügel etc., wobei sie langsam leider auch auf den Zug aufspringen und Hauben und Poppowarm bauen. Fahren ohne Sicherheitsbügel fand ich ungewohnt aber irgendwie auch lustig. Auf das fahren ohne Bügel habe ich mich sogar richtig gefreut. In Utah wurde eigentlich bei meinem Besuch nie zu gemacht auch wenn einer vorhanden war, in Colorado drei Jahre drauf wurde meist geschlossen. Sind wohl regionale Unterschiede.

- Wartezeiten hatte ich maximal 5-10 Minuten am Wochenende in Beaver. Vail soll am Samstags lt. Locals besser gemieden werden.

- Parkgebühren habe ich in keinem einzigen Gebiet bezahlt, gibt in jedem Gebiet gratis Parkplätze mit Shuttlebus

Was mich in Vail genervt hat waren die kurzen Öffnungszeiten der Lift, Öffnung großteils ab 9 Uhr und der hintere Teil wurde schon ab 14.45 Uhr geschlossen. Punkt 16 Uhr war Ende


Den bessern Powder gibts meiner Meinung nach in Utah und da hast auch mehr Niederschlag, dafür halt oft das schlechtere Wetter.
ASF

Benutzeravatar
ThomasZ
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 864
Registriert: 05.01.2007 - 10:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vail, CO - 03.02.17 bis 14.02.17

Beitrag von ThomasZ » 19.03.2017 - 13:06

konrad hat geschrieben: - Alle Sessellifte haben keine schützenden Abdeckungen und sind zum Teil extrem langsam.
Hauben und Sitzheizungen sind Luxusprobleme, die den Skipass nur unnötig verteuern. Größtenteils dienen sie nur dem Marketing. Skifahren ist für mich immer noch ein Outdoorsport. Wozu brauche ich ne Sitzheizung in einer 10 EUB?

Klar ist ne Haube angenehm, wenn es stark schneit oder windet, aber die meisten bleiben dann eh zu Hause.

philippe ch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 608
Registriert: 24.01.2003 - 15:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: neuenkirch
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Vail, CO - 03.02.17 bis 14.02.17

Beitrag von philippe ch » 28.04.2017 - 06:54

Zweifellos schöne Bilder. Schöne ungewohnte Landschaft.
Aber ich kann auch nicht verstehen warum man nach Amerika fahren muss um Ski zu fahren. Da bieten die europäischen Skigebiete viel mehr fürs Geld.

Benutzeravatar
br403
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3685
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Vail, CO - 03.02.17 bis 14.02.17

Beitrag von br403 » 28.04.2017 - 07:19

Weil man mal was anderes sehen will? Man kann auch an Ostsee an den Strand, trotzdem fliegen viele Leute nach Malle.


Antworten

Zurück zu „Amerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste