Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Saalbach-Hinterglemm 2016\2017


Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Olli_1973
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1828
Registriert: 18.11.2011 - 11:49
Skitage 17/18: 54
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach-Hinterglemm 2016\2017

Beitrag von Olli_1973 » 27.03.2017 - 13:53

hatte erwartet schlimmeres zu hören.... Aber man muss die Situation halt so nehmen wie sie ist. Bin beim Anschauen des Wetters für die nächsten beiden Wochen aber glücklich bei der Kar Woche auf gut 1600 Metern gebucht zu haben..... auch wenn die Pistenlängen dann nicht ganz meiner Vorstellung entsprechen, aber na ja..... ist halt Frühling.


Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4035
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Saalbach-Hinterglemm 2016\2017

Beitrag von extremecarver » 27.03.2017 - 19:42

Laut Pistenplan sind nun alle Pisten am Reckmoos Süd zu - dass unten die F13 zu ist, ist ja egal - das ist eh nur Ziehweg - aber wenn man jetzt also schon von oben per Gondel runterfahren muss - dann macht Fieberbrunn als Ausgangsort wirklich keinen Sinn mehr. In Hinterglemm versuchen sie scheinbar die 39 nochmal aufzubekommen. Sieht fast so aus als hätten die da per Helikopter nochmal Schnee hingebracht? Oder war das letzte Nacht volle Kanne beschneit an der Stelle wo nix mehr lag?

Ob die 22a durchhält? Die hat auch schon lange nicht mehr volle Breite. 32a ist auch arg schmal. Nagut - mit Kohlmais Talabfahrten sind dass wohl eh jene Pisten wo man damit rechnen muss dass die nicht unbedingt durchhalten von den beschneiten Pisten her.

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4035
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Saalbach-Hinterglemm 2016\2017

Beitrag von extremecarver » 03.04.2017 - 22:12

Jetzt ist das echt nur noch ein Fleckerteppich in Saalbach/Hinterglemm. Jausern zu, Westgipfelbahn unter Sektion auch schon kein Piste mehr offen. Der Zehner 6er ist auch zu (sollte offen bleiben). In Leogang ist noch das meiste offen entlang dem Asitz - bzw oben alles.
Wenn das jetzt kein Privatskigebiet ist - macht das wohl kaum mehr Sinn... Nächstes jahr wird wohl kaum jemand im April dort buchen - wenn er sieht wie es jetzt ausschaut. Einfach zu warm, zuviel Sonne...

Stani
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4347
Registriert: 01.06.2005 - 22:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach-Hinterglemm 2016\2017

Beitrag von Stani » 04.04.2017 - 08:17

^^ nächstes Jahr werden die nach Ostermontag zusperren also nichts mit Buchungen im April

Olli_1973
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1828
Registriert: 18.11.2011 - 11:49
Skitage 17/18: 54
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach-Hinterglemm 2016\2017

Beitrag von Olli_1973 » 04.04.2017 - 14:36

Ist ja auch normalerweise ein realistisches Datum für tiefere Skigebiete. Dieses noch 2 Wochen länger offen halten ist eh nicht gut. Die sollten es mit Ostern so machen wie mit Weihnachten, immer der gleiche Zeitraum, dann würde so etwas aufhören.

jockel77
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 133
Registriert: 10.12.2007 - 14:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach-Hinterglemm 2016\2017

Beitrag von jockel77 » 04.04.2017 - 15:15

Wenn die Saisonzeiten nach "Fair"nunftskriterien bestimmt würden, wäre in tiefer liegenden Skigebieten sicher Ende März Saisonschluss und das wäre gut so.
Aber es entscheiden hier klar marktwirtschaftliche Gründe.
Ostern = Ferienzeit bzw. Feiertage = hohe Nachfrage -> hier kann ordentlich "Kohle" abgegriffen werden.

Der Ostertermin ist nach dem 1. Vollmond nach Frühlingsbeginn festgelegt. Daher kann Ostern auch gut wie in 2014 mal auf den 20. April fallen.
Ergo: Auch wenn weitere schneearme Winter folgen sollten und sich dieser Trend langfristig fortsetzt,
werden die Skigebietsbetreiber an ihren langen Saisonzeiten festhalten und versuchen, beim Tourist den Eindruck zu erwecken,
dass zur Not eine ausreichende Ausstattung mit genügend Schneekanonen ein Garant für schneebedeckte Pisten ist :D

Benutzeravatar
Schurlrocks
Massada (5m)
Beiträge: 76
Registriert: 28.02.2017 - 13:56
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Saalbach-Hinterglemm 2016\2017

Beitrag von Schurlrocks » 04.04.2017 - 15:17

Das kann man pauschal nicht sagen.
Heuer liegt Ostern sehr spät. Nächstes Jahr sind wir da um mehr als 2 Wochen früher dran. Außerdem ist das ganze natürlich Wetterabhängig.
Übrigens hat ja Saalbach den Winterbetrieb mti 2. April ja quasi offiziell beendet ^^. Die paar Lifte die jetzt noch offen sind sind sowieso nur für wenige die nicht genug bekommen können ;)


Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4035
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Saalbach-Hinterglemm 2016\2017

Beitrag von extremecarver » 04.04.2017 - 15:41

Wer glaubt dass die Verbindung von Leogang nach Saalbach noch nächste Woche möglich ist? Ich glaub die ist ein 2-3 TAgen zu. Die 64 wird nicht durchhalten... Gibts dann ein Skitaxi?
Auch in Hinterglemm wirds bald nochmal weniger werden. 11a und 12a machens sicher nicht mehr lange - fragt sich dann ob 12 und 13 auch bald zugehen. Die 1 wird sicher auch nicht dass Saisonende erleben....
In Leogang ist ab Morgen nur noch oberhalb Asitz Mittelstation offen. Aber anderne Gebieten gehts unter 1400m auch nicht wirklich besser... Dieses Jahr der April ist einfach ein Debakel ausser in sehr sehr hohen Gebieten - wo es dafür zumindest in AT noch ordentlich voll ist so dass man wohl besser im März/Feber fährt. Normalerweise ist April ja ein idealer Skimonat mit kaum was los. Diese Woche ist das Wetter in AT bis Donnerstag schlecht - bleibt nur mehr der leere Freitag. Ab Samstag dann wohl deutlich voller aber wieder viel wärmer. Beschweren dass die Gebiete nicht länger offenbleiben wird sich wohl keiner.

L&S
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 464
Registriert: 29.12.2013 - 16:21
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Saalbach-Hinterglemm 2016\2017

Beitrag von L&S » 04.04.2017 - 18:40

extremecarver hat geschrieben:....Aber anderne Gebieten gehts unter 1400m auch nicht wirklich besser... .
überall seinen Senf dazugeben und dann doch wieder ein paar Gebiete, die alle nicht so unbekannt sind, übersehen ...
2015/16: 1x Ischgl, 1x HiTux, 1x Venet,1x Kappl, 1x Hochkönig,3x SHLF, 2x Gasteinertal
2016/17: 1x KaunertG 1x PitztG 1x SFL 5x SHLF 1x Eibl 1x Lizum 1x Nordkette 5x Zillertal 5x Stanton 2x WC am Sonnkopf
2017/18: 2x Venet, 1x Ischgl, 1x SFL, 1x Koralm, 1x Stuhleck, 1x Lizum, 1x SkiWelt, 1x Arlberg,1x Klippitz, 1x Petzen
2018/19: 1x Ischgl, 3x SkiWelt, 1x Nassfeld,1x Kals/Matrei, 1x St. Jakob/Def, 1x Heiligenblut, 1x Mölltaler, 1x Ankogel, 1x Unterberg, 2x Aberg, 1x Venet

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4035
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Saalbach-Hinterglemm 2016\2017

Beitrag von extremecarver » 04.04.2017 - 18:57

Naja - siehe etwa Webcams 4Berge, mit Flachau eines der Gebiete wo am meisten beschneit wird - klar liegt etwa am Hauser Kaibling noch genug Schnee auf der Talabfahrt - aber Reiteralm/Planai werden die verbleibenden ganz bald dichtmachen müssen - dann ist unter 1200-1300m auch Schluss dort. Wird in den anderen SSC Gebieten wohl auch nicht mehr gut ausschauen. Westlich von SSC ist doch (deutlich) unter 1400m eh kaum mehr wo irgendwas offen. Dazu kein/kaum Frost - sieht unterhalb 1400m selbst bei genug Schnee einfach nicht mehr toll aus.

L&S
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 464
Registriert: 29.12.2013 - 16:21
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Saalbach-Hinterglemm 2016\2017

Beitrag von L&S » 05.04.2017 - 11:14

extremecarver hat geschrieben:Westlich von SSC ist doch (deutlich) unter 1400m eh kaum mehr wo irgendwas offen.
Zum Beispiel
St. Anton hat noch 5 vollwertige Abfahrten (ohne die Skischulpisten) ins Tal offen, davon drei auf der Sonnenseite!
Ischgl Talabfahrten noch offen
See Talabfahrt seit heute zu
Sölden hat die 7 noch offen
Von den Gebieten die unter 1400m gehen und noch offen sind, sind das im Oberland doch gar nicht so wenige......
2015/16: 1x Ischgl, 1x HiTux, 1x Venet,1x Kappl, 1x Hochkönig,3x SHLF, 2x Gasteinertal
2016/17: 1x KaunertG 1x PitztG 1x SFL 5x SHLF 1x Eibl 1x Lizum 1x Nordkette 5x Zillertal 5x Stanton 2x WC am Sonnkopf
2017/18: 2x Venet, 1x Ischgl, 1x SFL, 1x Koralm, 1x Stuhleck, 1x Lizum, 1x SkiWelt, 1x Arlberg,1x Klippitz, 1x Petzen
2018/19: 1x Ischgl, 3x SkiWelt, 1x Nassfeld,1x Kals/Matrei, 1x St. Jakob/Def, 1x Heiligenblut, 1x Mölltaler, 1x Ankogel, 1x Unterberg, 2x Aberg, 1x Venet

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4035
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Saalbach-Hinterglemm 2016\2017

Beitrag von extremecarver » 05.04.2017 - 12:57

Sölden - ist die 7 wirklich noch offen oder ist das ein Fehler? Zumindest die Abfahrt nach Gaislachkogel Talstation ist ja schon seit gut 10? Tagen zu. Warum sollte die 7 da wirklich noch offen sein - ist aber eh an ihrem Ende - am Zentrumsshuttle 1457m hoch. Gigijoch Talabfahrten sind seit 3-4? Tagen zu. Im Prinzip ist seither Wasserkar mit 1850m der tiefste Punkt.
Weitere Pisten dort sind ja schon zu. See ist eine Ziehwegabfahrt sehr schön schattig - das Highlight schlechthin von See :mrgreen: - die braucht halt nicht viel Schnee. Ausserdem war sie Gestern Abend ja eh schon zu angezeigt.

Arlberg - ja das Schneeloch - aber 1300m sind halt nicht deutlich utner 1400m.
Ischgl - wow 1365m sind ganze 35m tiefer als 1400m...

Als viel offen würde ich das nunmal nicht bezeichnen... Und daher schreib ich ja auch (deutlich) - Nauders mit 1394m hast übrigens vergessen :lol: Oder auch Damüls mit 1360m und noch offener Talabfahrt...
Zwei wirklichen Ausreißer hast du da aber übersehen - Kanzelwend - 1078m Talabfahrt noch offen... Und Portes du Soleil - wohl das einzige Gebiet welches nicht zum Amade Skiverbund behört wo wirklich unter 1400m echt noch einiges offen ist (2 Talabfahrten nach MOrzine auf 1000m runter, und sogar 3 nach Chatel auf 1200m).... PDS sticht da also echt heraus - auch wenn schon gut die Hälfte des Gebiets zu ist.

L&S
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 464
Registriert: 29.12.2013 - 16:21
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Saalbach-Hinterglemm 2016\2017

Beitrag von L&S » 05.04.2017 - 18:38

Ich hätt ja ned wenig Lust Fragen wie folgende zu stellen:
Wieso denn
extremecarver hat geschrieben: westlich vom SSC raum
und nicht östlich? Oder:
Will uns ein Hardcorestemmbogenfahrer da ein Skigebiet im Burgenland verheimlichen, wo ich noch immer ins Tal fahren könnte??
Hat er ein Praktikum beim Trump selbst gemacht oder nur auf seiner Uni studiert...
usw...

Aber ich bereite besser meine Ski auf den Sulz von 1291m vor, was ja leider sehr knapp unter 1400m ist!
Spaß und OT Ende!

Ich freu mich auf den 8-10.Dezember, da geht es hier im Osten ja schon bestens, wenn ich an die Berichte zurückdenke!
2015/16: 1x Ischgl, 1x HiTux, 1x Venet,1x Kappl, 1x Hochkönig,3x SHLF, 2x Gasteinertal
2016/17: 1x KaunertG 1x PitztG 1x SFL 5x SHLF 1x Eibl 1x Lizum 1x Nordkette 5x Zillertal 5x Stanton 2x WC am Sonnkopf
2017/18: 2x Venet, 1x Ischgl, 1x SFL, 1x Koralm, 1x Stuhleck, 1x Lizum, 1x SkiWelt, 1x Arlberg,1x Klippitz, 1x Petzen
2018/19: 1x Ischgl, 3x SkiWelt, 1x Nassfeld,1x Kals/Matrei, 1x St. Jakob/Def, 1x Heiligenblut, 1x Mölltaler, 1x Ankogel, 1x Unterberg, 2x Aberg, 1x Venet


Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4035
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Saalbach-Hinterglemm 2016\2017

Beitrag von extremecarver » 05.04.2017 - 19:00

Dass es östlich noch tiefer geht ist eh klar - ist ja jedes Jahr so - besonder die Amade Gebiete sind da halt immer die Kunstschnee-experten. Deutlich kontinentaleres Klima und damit grade von Mitte November bis Anfang März klar kälter - ab etwa Salzburg ostwärts. Am Hochkar käme man wohl noch auf Naturschneeresten bis 1380m zum tiefsten Punkt runter (aber grad Hochkar hab ich noch nie so schneearm gesehen wie jetzt an einem 5. April - teils konnte man da ja bis Mitte Mai auf Naturschneepisten ohne Kunstschnee bis 1380m runterfahren). Und dass am Ötscher an einem 5. April nix mehr möglich ist - ist auch selten (dass geschlossen ist ist normal, aber mit Tourenski geht dort sonst normal noch viel und Abfahrt bis ins Tal Anfang April). Meist liegen da noch 50-100cm Schnee im Tal wo wenig Sonne hinkommt, und nicht alles grün abseits von Kunstschneeflecken. Mit Kunstschneemengen ala Saalbach könnte wären am Hochkar wohl bis 01.05 noch 80% der Pisten offen. Auch am Schneeberg und Rax quasi die Saison schon vorbei - ziemlich katastrophal... Auch am Katschberg käme man noch auf 1060m runter - allerdins sieht das sehr braun da aus auf allen Webcams - selbst den weit oben - von guten Bedingungen würde ich da nicht sprechen...
Dazu geht evtl in Sella Neveau auf Restschnee noch Abfahrt bis ins Tal? Ist halt dass Schneeloch schlechthin in den Alpen.

reXX
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 144
Registriert: 04.02.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach-Hinterglemm 2016\2017

Beitrag von reXX » 05.04.2017 - 23:23

extremecarver hat geschrieben:Dass es östlich noch tiefer geht ist eh klar - ist ja jedes Jahr so - besonder die Amade Gebiete sind da halt immer die Kunstschnee-experten. Deutlich kontinentaleres Klima und damit grade von Mitte November bis Anfang März klar kälter - ab etwa Salzburg ostwärts.
1. Fahr einfach ins Allgäu bzw. ins Kleinwalsertal. An der Kanzelwand ist die Talabfahrt nach Riezlern (bis 1.087m) noch offen und sehr gut fahrbar. Bis gestern war sogar noch die Fellhorn-Talabfahrt auf (endet auf ca. 930 Meter).

2. Versteh gar nicht was hier immer alle so mit dem Nachtfrost haben und dabei Luftfrost meinen. Der ist gar nicht so wichtig, viel entscheidender ist im Frühjahr die Bewölkung. Bei einer klaren Nacht reicht die nächtliche Abstrahlung meist aus, damit die Pisten durchfrieren, auch wenn die Lufttemperatur dabei nicht unter den Gefrierpunkt sinkt.

Benutzeravatar
bamigoreng
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 584
Registriert: 03.01.2010 - 20:50
Skitage 17/18: 1
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8856 Tuggen
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Saalbach-Hinterglemm 2016\2017

Beitrag von bamigoreng » 06.04.2017 - 17:51

Nichts! Habe daher zum hoffentlich letzten male aufgeräumt. Nutzt doch bitte die Blockierfunktion wenn euch User stören.
HEAD GS.RD 18/19 193cm | HEAD SL.RD 17/18 165cm | Stöckli FIS SX 15/16 190cm | Stöckli Y85 177cm

Dolomites #first, but can we please say 3V #second?

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2016/2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste