Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Frühlings- und Sommerskitage im Tirol und in der Schweiz

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10948
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 355 Mal
Danksagung erhalten: 1409 Mal

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol & Graubünden

Beitrag von ski-chrigel » 30.04.2017 - 17:14

30.4.17: Gurgl & Sölden
Der heutige Tag war etwas enttäuschend, wohl weil die Erwartungen nach dem Neuschnee etwas hoch waren. Am Wetter gab es natürlich nichts auszusetzen, jedoch war etwas viel los und vor allem waren die Pisten massiv schlechter als erwartet. Sowohl in Hochgurgl, als auch in Obergurgl, wie auch in Sölden waren die Pisten sehr unruhig / hügelig und unterhalb der Talstation Wurmkogel 1 eisig / hart. In der Hoffnung, in Sölden etwas bessere Verhältnisse anzutreffen, wechselten wir um 13 Uhr von Gurgl nach Sölden. Das war zwar kein Fehler, aber viel besser war Sölden trotz erstaunlicherweise deutlich weniger Leuten auch nicht. Ist ja sehr unüblich, dass Gurgl voller ist als Sölden.
Offenbar sind beide Gebiete mit dem Neuschnee nicht so richtig klar gekommen, die Präparierung war teilweise sehr mangelhaft.

Zu Beginn fuhren wir (Christopher91, Schmidti, Pat_rick und ich) einige Male Schermer. Oben gut, der Steilhang etwas zu hart und einige wüste Löcher.
Bild
Bild

Willkommen in Österreich... ;-) Wurmkogel 1 war zwar gut zu fahren, aber doch sehr voll.
Bild

Wurmkogel 2 natürlich auch sehr pulvrig, aber sogar mit Wartezeiten.
Bild
Bild

Um 11.30 Uhr der Wechsel nach Obergurgl. Die Abfahrt zur Festkogelbahn eisig und katastrophal präpariert.
Bild

Ansonsten auch hier, oben pulvrig aber unruhig, weiter unten pickelhart.
Bild
Bild


Um 12.44 nahmen wir den Bus zurück zum Auto und wechselten nach Sölden...
Bild

...wo wir exakt eine Stunde später die nächste Piste am Silberbrünnel fuhren. Der erste Eindruck war gut: weniger los, weniger hügelig, weniger hart.
Bild

Am Rosskirpl wars aber schon wieder vorbei, der Steilhang unschön.
Bild

Also rüber zum Gletscher.
Bild

Dasselbe Bild am Rettenbachferner.
Bild

Etwas besser am Tiefenbach.
Bild

Blick zur Wildspitze und zum Pitztaler.
Bild

Am Seiterjöchl gabs noch ne nette Fahrt.
Bild

Hannibal-Reste:
Bild

So 7 von 10 Punkten gibt's heute.

geschrieben mit Tapatalk und rüberkopiert!
2019/20:1Tg:1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8364
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol & Graubünden

Beitrag von Af » 01.05.2017 - 07:52

Also die Kritik an Sölden kann ich nicht nachempfinden... Bin ab 9.30 am Gletscher gewesen und die Pisten, zumindest am Tiefenbach waren bis 13 Uhr perfekt, dazu wenig Leute. Um 13 Uhr fand man an den SLten sogar noch unberührte Pistenwalzenspuren... Seiterjöchl war leider bereits etwas zerfahrener, durch den fluffigen Schnee aber kein Problem...
Ab 13 Uhr kam auf den Pisten die Wärme durch und es wurde etwas pappiger.

Für mich wäre gestern der perfekte Saisonabschlusstag.
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa

NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2412
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol & Graubünden

Beitrag von NeusserGletscher » 01.05.2017 - 09:06

Ischgl war gestern zum Teil auch eher bröckelig als Cord, einige der steilen Pisten für 80% der Skifahrer wegen Härte eine Herausforderung. Nach dem Schnee konnten sie halt für Samstag nicht vernünftig präparieren, weil es bis in die Nacht geschneit hat. Am Samstag waren Massen von Skifahrern unterwegs und es war gegen Nachmittag dann auch wieder deutlich über Null. Das erklärt dann, wieso es am Sonntag nicht so top war. Da kann man nichts machen, außer, man hat im Boden Kühlschlangen verlegt.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10948
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 355 Mal
Danksagung erhalten: 1409 Mal

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol & Graubünden

Beitrag von ski-chrigel » 01.05.2017 - 11:10

1.5.17: Ischgl-Samnaun
Heute machen die Pisten deutlich mehr Spass, weil eben nicht hügelig wie gestern. Dafür kämpfen wir etwas mit den Wolken. Das Föhn-Mikroklima am Palinkopf funktioniert aber wieder, wie schon letzten Dienstag, stetig etwas Sonne und gute Sicht bei schön pulvrigen Pisten. Leider merken das auch viele andere.

Bei der Anfahrt von unserem (pat_rick und ich) Hotel in Landeck hatten wir noch schönste Sonne. Pünktlich während der Bergfahrt mit der 3S zogen die Wolken aus Südwesten rein. Ärgerlich. Und ein zweiter Ärger war, dass wir sahen, wie mehrere Pistenbullys die Talabfahrt zerstörten. Nicht nur der unterste Teil, sondern komplett ab Idalp resp. Pardoramabahn-Talstation. Dasselbe hatte ich schon mal erlebt an einem letzten Betriebstag. Schade. Da kämpfen sie um jeden Kubik Schnee und am letzten Tag wird alles kaputt gemacht. Hätten sie ja auch noch 24 Stunden warten können...
Bild
Bild

Whiteout auf der 11:
Bild

Steinharte 14b, dafür bessere Sicht:
Bild

Mikroklima Palinkopf. Alle Pisten hier sehr schön:
Bild
Bild
Bild
Bild

Nach 8x Zeblas hatten wir dann doch genug. Die Sicht an der Thaya war auch gut. Und die oberste Schneeschicht herrlich aufgefirnt:
Bild

Edit 12.15 Uhr:
Der erste Hang der 35 ist superschön, der weitere Verlauf dann aber wie schon letzte Woche sehr schlecht präpariert und unruhig. Schade, wäre der Schnee doch fliessend von Pulver in sanften Sulz übergegangen.
Bild

Bei der 34 dasselbe unruhige Bild.
Mittlerweile hat es begonnen, leicht zu schneien.

Edit 12.45 Uhr:
Die 38 ist leider auch seeehr unruhig. Sicht und Sulzschnee wären gut.
Bild

Mitten auf der 40 sass ein Murmeli. Als wir uns näherten, flüchtete es in sein Loch, ebenfalls mitten auf der Piste.
Bild

Edit 14.30 Uhr:
Der Unterschied der Präparierungsqualität ist wieder mal gewaltig!!! Samnaun um Welten besser. Die Sicht im Alp Trider Kessel trotz des mittlerweile schlechten Wetters gut, die Piste am Trider Sattel perfekt. Das gab mehrere Wiederholungen...
Bild

...und eine Talabfahrt nach Samnaun-Laret. Im Gegensatz zu den Tirolern lassen die Bündner ihre Talabfahrten bis zur letzten Minute offen...
Bild
Bild

14.15 der Bus zur Bahn, 14.25 die Bergfahrt in der DoSto.

Edit 15.30 Uhr:
Die letzte Abfahrt vom Idjoch zur Idalp erfolgte bei frischem Powder auf der Piste, hat schon tüchtig hingelegt. 1.Mai?

Dann halt via Gratbahn hoch und mit der 3S ins Tal. Das Panorama hält sich in Grenzen... ;-)
Bild

Ischgl im Winterkleid am 1.Mai! Hier ist die kalte Luft schon angekommen, während es im höher liegenden Samnaun ja noch regnete.
Bild

Fazit:
Viel bessere Pisten als gestern, wenig Leute, aber halt viel schlechteres Wetter. Wir hätten jedoch nicht erwartet, dass wir bis 15.30 Uhr durchhalten. 6 von 10 Punkten.

geschrieben mit Tapatalk und rüberkopiert!
2019/20:1Tg:1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

fabile
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1556
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol & Graubünden

Beitrag von fabile » 01.05.2017 - 17:47

Da hätten wir uns heute treffen können. Wir mussten aber - da nur der Arlbergpass offen und wir Sommerreifen hatten, vorzeitig abbrechen. Die Pisten am Morgen doch recht eisig und die Sicht solala. Kein Vergleich zu gestern mit dem Prachtswetter und den zunehmende perfekten Pisten.

Nur der Auftakt in Ischgl gestern war mit völlig eisigen Pisten oberhalb der Idalp nicht so toll. Da kam ich mir doch sehr vorfesttäglich vor :mrgreen: Sogar mein Sohn mit perfekter Ausrüstung fand das nicht so prickelnd. Dann doch besser: Besonders gefallen hat uns die UFO-Gondel (Val Gronda). Im Winter sicher genial für Tiefschnee. Auch schön die CH-Seite, die kurz vor 16.00h praktisch menschenleer war. Und Schnee und Pisten top. Die Lifte fahren auf der Seite auch schneller als hüben im Oesiland. Und die Talabfahrt nach Ischgl war voll gut. Etwas grenzwertig, aber so mag ich das.

Am Sonntag ein absoluter Prachtstag mit Saisonfeeling, aber nie grossen Wartezeiten. Das Konzert naja. Und die Ballermannstimmung in Ischgl nett anzuschauen, aber nicht so unser Ding. Die 50 Euro Aufpreis auf die Top-Card haben wir für einen tollen Abschlusstag gerne hingelegt.

Das Skigebiet hat uns aber sehr gut gefallen. Allerdings möchte ich nicht unbedingt zur Hochsaison oben sein, Lifte mit Monsterkapazität, aber relativ wenigen Pisten dazu (im Vergleich zu Laax z.B.). Und auch die Schneehöhen waren eher bescheiden. Da musste ich ans Schneepegel von Crap Masegn denken. Die Beschneiung dagegen ist beeindruckend. Ich persönlich bevorzuge aber Naturschnee. Die Bahnen enden höher als z.B. am Arlberg, der mir im Januar nicht so gut gefallen hat. Auch die Seilbahntechnik gefällt. Das ist - für ein Bünzliflimser - ziemlich futuristisch. Wer es wohl ein wenig leerer will muss dann auf die CH-Seite? . Eine tolle Landschaft. Um die Talabfahrt nach Samnaun sind wir Euch ein wenig neidisch, davon hatte man uns abgeraten.

Fazit: Gerne mal wieder.

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 813
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol & Graubünden

Beitrag von rush_dc » 01.05.2017 - 21:10

Ich war heute auch in ischgl, zu den Bedingungen hat Ski-Chrigel eh schon alles dazu gesagt. Taja und höllkar stand bei uns auch hoch im Kurs da die Sicht hier echt gut war und die Pisten auch.
Ich gehe eigentlich jeden 1. Mai nach ischgl. so als Saisonabschluss gibt's nix besseres zum Pisten heizen, heute wars für mich eigentlich das schlechteste closing, liegt aber nur am Wetter und das ich dieses mal gar kein Schnäppchen im Sale gefunden habe :roll:
die Talabfahrt hätten sie auch noch den einen Tag überleben lassen können.
Heftig auch wieviele Leute die geschlossene runter sind aber da waren eh nur die bullies mit Seil am verschieben :evil:
Ich bin jetzt auch nicht der Typ der jede gesperrt Tafel befolgt aber hier konnte man beim rauffahren schon klar sehen das hier mit Seil bzw generell mit den bullies gearbeitet wurde.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10948
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 355 Mal
Danksagung erhalten: 1409 Mal

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol & Graubünden

Beitrag von ski-chrigel » 01.05.2017 - 21:21

Huch, neues Profilbild. Hatte Dich fast nicht erkannt. :wink:
1. ja, die Sichtverhältnisse waren sehr unterschiedlich. Höllspitz, Höllkar und Thaya sind dank des gegenüberliegenden Hanges immer zuverlässige Kandidaten bei Schlechtwetter.
2. ja, ich war auch schon oft zu Saisonschluss da und wettermässig so schlecht wie heute war es selten.
3. ja, ich fahre, auch wenn es hier einige gar nicht gerne lesen, öfters mal geschlossene (ich betone 'geschlossene') Pisten, aber heute war es ein eindeutiges "gesperrt", eben weil es gefährlich war. Man muss unterscheiden können.
4. ja, ärgerlich, das mit den Talabfahrten. Wieso bloss haben dies es am letzten Betriebstag immer so eilig. Das wirft ein schlechtes Licht ab und hinterlässt einen letzten unguten Geschmack, den man in den Sommer mitnimmt. Ischgl hat sich bei mir in den letzten Jahren immer weiter disqualifiziert. Sowas verstärkt das Gefühl weiter.
2019/20:1Tg:1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2412
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol & Graubünden

Beitrag von NeusserGletscher » 02.05.2017 - 07:34

ski-chrigel hat geschrieben:4. ja, ärgerlich, das mit den Talabfahrten. Wieso bloss haben dies es am letzten Betriebstag immer so eilig. Das wirft ein schlechtes Licht ab und hinterlässt einen letzten unguten Geschmack, den man in den Sommer mitnimmt. Ischgl hat sich bei mir in den letzten Jahren immer weiter disqualifiziert. Sowas verstärkt das Gefühl weiter.
Das Gefühl kenne ich von einer anderen Destination :wink:

Vom Schnee her hätte die Talabfahrt sicher noch gehalten. Allerdings konnten sie am Vorabend nicht mehr präparieren, weil bis weit nach 17:00 auf Idalp nach dem Konzert noch Party war. Der Platz zwischen Bühne und Restaurant sowie Restaurant selbst waren noch mehr als zur Hälfte gefüllt. Auch die Sessel zwischen Alp Trida und Idalp fuhren außerplanmässig noch mindestens bis 17:00. So fuhren halt noch weit nach dem Ende der offiziellen Pistenkontrolle (17:30) Skifahrer ab und statt 18:30 habe ich die Pistenraupe erst gegen 20:30 gesehen, wie sie von unten gesehen auf der rechten Seite eine Spur walzte.

Die 80 nach Samnaun bin ich noch am Sonntag vormittags gefahren, da war sie in gutem Zustand. Die Talabfahrten nach Ischgl waren da allerdings auch da schon ab dem frühen Nachmittag Sulz. Ich selbst bin dann nur noch bis zur Mittelstation abgefahren.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10948
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 355 Mal
Danksagung erhalten: 1409 Mal

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol & Graubünden

Beitrag von ski-chrigel » 02.05.2017 - 08:42

2.5.17: Pitztaler Gletscher
Nochmal ein Livebericht:
Nach einere weiteren Nacht im Landecker Hotel geht es heute auf den Pitztaler Gletscher. Allerdings alleine, pat_rick hat gestern Nachmittag die Heimreise vorgezogen.

Durch ein herrlich verschneites Pitztal geht es nach Mandarfen, wo ca 10cm Schnee liegen.
Bild
Bild

Sieht ja wie im Herbst aus... Glücklicherweise hatte die 8.25-Fahrt noch Platz für mich. Eingepfercht zwischen nach Alkohol und Knoblauch stinkenden Osteuropäern war ich froh, keine 2 Stunden im Tunnel stehengeblieben zu sein... Das muss der Horror gewesen sein kürzlich.
Bild

Toll, dass die Kaltfront rasch abgezogen ist.
Bild

Nach 2min Warten alleine in der ersten Gondel.
Bild

Wahnsinn!
Bild

Ich bin ja bekanntlich eher der Pistenfahrer. Sowieso auf Gletschern. Aber heute...
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Edit 9.45 Uhr:
Erst kurz bevor ich oben war, bekam meine Spur Konkurrenz:
Bild

Aber es hat noch genug Platz für eine zweite und dritte Runde:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Edit 10.45 Uhr:
Weiter ging es am Mittelbergferner, der kurz bevor ich dort ankam, öffnete. So gab es erneut drei schöne Powderruns:
Bild
Bild
Bild

Nun werde ich noch etwas Pistenfahren, solange die sehr weichen Pisten noch Spass machen. Leute hat es drum erstaunlich viele, alle Gondeln sind mit 3-6 Leuten besetzt. Praktisch ausschliesslich slawischen Sprachen, aber das ist im Pitztal ja nichts Neues.

Edit 12.00 Uhr:
Diese beiden Pisten konnte ich schon Jahre nicht mehr fahren:
Bild
Bild

Trotzdem, der Wechsel von der Winterskigebietssaison mit dem gestrigen Ende in Ischgl zur Gletschersaison ist schon etwas traurig. Die Skigebietsgrösse und damit die Abwechslung ist massiv geschrumpft.

Noch ein paar Fotos:
Bild
Bild
Bild

Edit 13.15 Uhr:
Traumhafter Ausblick gegen Südwesten:
Bild

Schon toll, dass es im Frühling keine so nervigen Skiteams hat und man überall fahren kann.
Bild

Viele Pisten sind jetzt arg zerpflügt. Es gibt aber immer noch einzelne sehr gute Abschnitte:
Bild

Dennoch denke ich, dass ich gegen 14 Uhr Schluss mache, zumal zu Hause noch ein Task auf mich wartet.

Edit 14.00 Uhr:
So, laut dem komischen Fahrplan geht's nun also um 14.05 ins Tal mit der Bahn, da die Notabfahrt keinerlei Spuren hat und nach viel Arbeit aussieht...

Was für ein cooler Powder-Tag am 2.Mai!!!! Entschädigt für vieles diesen Winter!

geschrieben mit Tapatalk und rüberkopiert!
Zuletzt geändert von ski-chrigel am 02.05.2017 - 13:59, insgesamt 5-mal geändert.
2019/20:1Tg:1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1511
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol & Graubünden

Beitrag von DiggaTwigga » 02.05.2017 - 09:11

Ah ich hätte hier aus dem Büro keinen Blick in deinen Thread wagen sollen! Das sieht ja wirklich außerordentlich genial aus bisher :-)
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com

fabile
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1556
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol & Graubünden

Beitrag von fabile » 02.05.2017 - 09:35

Noch was zur geschlossenen Talabfahrt nach Ischgl: Die wurde am Sonntag noch tiptop präpariert. Da hat man viel Energie verballert für nichts. Am Montag schwante mir, dass das nichts wird. Und die Schneewälle waren unmissverständlich. Bin ja der (dort wo ich mich gut auskenne), der im Zweifelsfall doch fährt, aber hier hätte ich es nie gewagt. Und schon um 11.00h wäre das nicht mehr lustig gewesen mit der Talabfahrt. Aber auch im Hotel hatte ich den Eindruck, dass man letztlich froh über das Saisonende war. Dieser Megaevent am Schluss braucht noch mal eine Höchstleistung von allen. Wo noch auf die Piste? Corvatsch und Titlis in der Nähe haben bis Ende Woche noch offen, aber nach dem Vollbetrieb in Ischgl wäre das wohl nur ein müder Abklatsch.

NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2412
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol & Graubünden

Beitrag von NeusserGletscher » 02.05.2017 - 13:19

fabile hat geschrieben:Noch was zur geschlossenen Talabfahrt nach Ischgl: Die wurde am Sonntag noch tiptop präpariert.
Von oben bis unten? Ich habe nur gesehen, dass sie den Schlußhang nur eine Raupenbreite präpariert haben, anstatt wie sonst auf der ganzen Breite.

fabile
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1556
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol & Graubünden

Beitrag von fabile » 02.05.2017 - 17:33

Sonntag am Abend war es nur eine Raupenbreite. Als wir am Sonntag so gegen 16.45 h runter sind, hat man das nicht mehr sagen können. Der Schnee war sehr weich, aber mit dem Snowboard ist das kein Problem. Lieber so wie pickelharte Pisten wie am Morgen :naja:


Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol & Graubünden

Beitrag von CHEFKOCH » 02.05.2017 - 17:54

Am Hintertuxer war es auch so, 30 cm Neuschnee , Sonne satt und seeeehr viele Osteuropäer, vorallem Polen , die hatten da nen Skitest am Fernerhaus.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10948
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 355 Mal
Danksagung erhalten: 1409 Mal

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol & Graubünden

Beitrag von ski-chrigel » 02.05.2017 - 18:29

Ja, auf dem Parkplatz standen gefühlt 80% polnische Kennzeichen. Dann noch tschechische und einige wenige deutsche.
2019/20:1Tg:1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10948
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 355 Mal
Danksagung erhalten: 1409 Mal

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol und in der Schweiz

Beitrag von ski-chrigel » 09.05.2017 - 09:26

9.5.17: Engelberg-Titlis
Heute brauchte es Überwindung, im Regen zu Hause die Skier ins Auto zu laden, aber die Livecams versprachen Gutes!

Auch in Engelberg dichter Nebel und Nieselregen. Die vielen Inder sind auch noch nicht da.
Bild

Am Stand:
Bild
Bild

Den Tiefschnee überlasse ich zuerst mal den Freeridern. Mal sehen, wie sich das entwickelt.
Bild

Dafür gehört die Piste mir alleine. Auch bei der dritten Fahrt noch keine Spur ausser meine.
Bild

Edit 10.00 Uhr
Es sind mehrere Varianten am Stand/Laubersgrat präpariert. Kompliment (ist also trotz meiner negativen Grundeinstellung gegenüber dem Titlis (siehe Titlis-Schneetopic) möglich!

Bild

Die Nebelobergrenze ist genau im Bereich Trübsee, bei einigen meiner bisherigen Fahrten kam ich ganz zum Schluss kurz in den Nebel, der die Brille sofort beschlägt. Einige Male gings aber bis zu unterst nebelfrei.
Der Schnee ist in der ersten Hälfte schön pulvrig auf harter Unterlage. Perfekt für mich. Unterhalb der Talstation Laubersgrat etwas härter und zum Schluss interessanterweise nass/sulzig.
Für Engelberger Verhältnisse ist die Präparation ganz ordentlich, den Löchern und Absätzen kann man heute gut ausweichen. Perfekt ist zwar anders, aber immerhin, es macht viel Spass zum Carven.

Edit 11.30 Uhr:
Nach 5x Stand-Trübsee hat mich um 10.30 Uhr die Lust dann doch eingeholt. Zuerst etwas powdern am Iceflyer:
Bild
Bild

Dann mit einer möglichst vorsichtigen Routenwahl den Steinberg. Zuerst traumhaft, relativ wenig Neuschnee, ideal für meine 159erSL:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Dann aber zunehmend schwer/harstig...
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Plus 2x Ski abziehen, weil es mir zu viel Steine hatte, plus zur Station hochlaufen. Ein Krampf!

Auch um 11.30 Uhr noch frische Bullyspuren. Es hat kaum Pistenfahrer.
Bild
Bild

Edit 12.15 Uhr:
Auch am SL eine noch wenig befahrene Piste. Leider auch hier einige Wüste Absätze. Einen davon habe ich zu spät gesehen und zu einem seit langem schlimmsten Sturz geführt. Glücklicherweise ohne nennenswerte Verletzungsfolge.
Bild
Bild

Rotegg macht keinen Spass. Und leider ist der Nebel deutlich angestiegen. Gut bin ich zu Beginn 5x Trübsee gefahren. Jetzt machts nur noch auf den ersten Metern Spass.
Bild

Übrigens, jetzt darf ich die Mitarbeiter auch mal loben: Bei der Rotair stand man zwei bis drei Gondeln, Massen von Indern, einige Japaner. Der Mitarbeiter hat aber alle Skifahrer zur Seite genommen und eine Bahn überspringen lassen. Danke!

Edit 13.45 Uhr:
Hier mal ein Bild der heutigen Absätze. Nicht allzu schlimm, aber doch so, dass es beim Carven stört. Bei dem Pulverschnee... Die Titliser könnens einfach nicht besser. Die Stubaier sind nur wenig schlechter.
Bild

Da ich nachmittags noch einen Termin habe, mache ich mich nun auf den Runterweg. Leider dieses Mal bereits schon ab Stand dichter Nebel, die Brille sofort voller Wassertropfen. Und der Schnee schon knapp unterhalb des erstan Hangs nass/sulzig. Morgen wirds wohl nicht mehr annähernd so gut sein...

Bild

Fazit: Ein guter Tag heute. Doch der Titlis wird auch weiterhin nicht meins sein. Die vielen Inder, die Präparierung, die Art der Pisten, ua. waren auch heute wieder Negativpunkte. Trotz meiner bewusst positiven Grundeinstellung. Aber natürlich super, für Mitte Mai!
Zuletzt geändert von ski-chrigel am 09.05.2017 - 13:54, insgesamt 7-mal geändert.
2019/20:1Tg:1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1511
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol und in der Schweiz

Beitrag von DiggaTwigga » 09.05.2017 - 10:49

Sieht doch klasse aus :-) Da wäre ich auch lieber als hier im Büro :twisted:
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2351
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol und in der Schweiz

Beitrag von judyclt » 09.05.2017 - 22:22

Die Inder tun dem gemeinen Skifahrer doch nichts. Da finde ich die saufenden und dementsprechend stinkenden Osteuropäer in Livigno deutlich nerviger.
Noch extremer ist es in den Freeskiwochen im Val di Sole.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10948
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 355 Mal
Danksagung erhalten: 1409 Mal

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol und in der Schweiz

Beitrag von ski-chrigel » 10.05.2017 - 06:29

Doch, sie tun einem was, ich musste mehrfach für Fotos herhalten :lach:
2019/20:1Tg:1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
Frans
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 476
Registriert: 11.01.2012 - 00:15
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hochsauerlandkreis
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol und in der Schweiz

Beitrag von Frans » 10.05.2017 - 09:55

judyclt hat geschrieben:Die Inder tun dem gemeinen Skifahrer doch nichts. Da finde ich die saufenden und dementsprechend stinkenden Osteuropäer in Livigno deutlich nerviger.
Noch extremer ist es in den Freeskiwochen im Val di Sole.
Sehe ich auch so, wobei die Inder für uns natürlich schon oft komisch riechen. Aber für denen werden wir als Europäer auch etwas stinken und trotzdem kommen sie zu uns. :P

Aber je nachdem finde ich die viele Fußgänger am Titlis - und ich denke das wird der Chrigel auch so meinen - einfach nervig, insbesondere seitdem den Seiteneingang am Rotair verschwunden ist.
ski-chrigel hat geschrieben:Doch, sie tun einem was, ich musste mehrfach für Fotos herhalten :lach:
Du wirst wenigstens irgendwo in Indien verewiglicht sein. Passiert einen nicht nur am Titlis, sondern auch gern bei den Japanern in Zermatt. :lach:
SnarfVlog - Video Blogs über Baustellen, Schnee, Berge, Lifte und mehr!

SKITAGE 2018/19
Alpen : Melchsee-Frutt | 2x Skiarena Andermatt-Sedrun | Adelboden-Lenk | Via Lattea | La Forêt Blanche | Hochzillertal-Hochfügen | Ski Arlberg | Mythenregion | Hoch-Ybrig | 2x Laax | (SnowNight) Lenzerheide | Val d'Anniviers St-Luc/Chandolin | 2x Portes du Soleil | Engelberg-Titlis | 2x Espace San Bernardo | 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche | 4 Vallées | Tignes-Val-d'Isère | Paradiski | Lauchernalp | 5x Livigno | Stelvio
Sauerland : Skiliftkarussell Winterberg

2017/18 : Stubaier Gletscher | Sölden | Pitztaler Gletscher | Wirzweli | 3x Laax | Lenzerheide-Arosa | Peyragudes | Saint-Lary-Soulan | Piau Engaly | Tourmalet | Luz Ardiden | Gourette | Formigal | Cerler | Baqueira Beret | Boí Taüll | 2x Grandvalira | Vallnord Pal-Arinsal | La Molina-Masella | 9x Skiliftkarussell Winterberg | 2x Skigebiet Willingen | Bödefeld-Hunau

pat_rick
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 867
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 67
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol und in der Schweiz

Beitrag von pat_rick » 10.05.2017 - 12:41

Entgegen ski-chrigels Prognose, dass er heute nochmals auf den Titlis geht und ich "mein erstes Mal" auf dem Inder-Berg erleben darf, haben wir unsere Atomic-Slalomcarver gegen etwas breitere Skier getauscht. Hat sich so was von gelohnt!

Bild

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10948
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 355 Mal
Danksagung erhalten: 1409 Mal

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol und in der Schweiz

Beitrag von ski-chrigel » 15.05.2017 - 17:17

15.5.17: Stubaier Gletscher
Unser 120. resp. 80. Skitag und gleichzeitig letzter TSC-Tag geht nicht in die Geschichte der guten Skitage ein. Das was die Stubaier mal wieder ablieferten, war erbärmlich: Auf sämtlichen Pisten wurden heute Morgen nur ein bis zwei Bullyspuren gewalzt, daneben lag ca. 10cm schwerer pappiger Neuschnee, kaum fahrbar. Die sind einfach, wie so oft, zu faul hier. Schade, denn das anfängliche schlechte Wetter mit dichtem Nebel besserte gegen Mittag, doch der Spass hielt sich wegen der Pisten in argen Grenzen.

Der Parkplatz war um 8.45 Uhr wie erwartet leer, wir parkierten sogar auf dem obersten PP der Mitarbeiter. Die Sonne schaffte es auch schon zaghaft durch die Wolken.
Bild

Oben aber war dichter Nebel. Es war eine Herausforderung, auf den nicht präparierten Pisten den Weg zu finden und vor alle, den Abzweiger Richtung Fernau. Weiter unten kam man dann zum Glück unten raus und die zwei frischen Bullyspuren machten sogar noch etwas Spass.
Bild
Bild

Um 10.30 Uhr lockerte es dann etwas auf, nützte aber wenig, weil auch am Daunferner nur ein bis zwei Bullyspuren fahrbar waren. Trotz des bewölkten Himmels wurde der Schnee rasch nass.
Bild

Das beste Pistenstück des Tages war der Abschnitt bei Fernau, da dort regelmässig ein Bully fuhr.
Bild

Ab 11.30 Uhr wurden die sonnigen Abschnitte stetig länger. Dies half zwar, unsere Stimmung anzuheben, dem Pistenspass waren sie aber nicht hilfreich.
Bild
Bild

Ab 12.30 Uhr wurde es dann doch recht sonnig, sodass wir es doch unerwarteterweise bis 14 Uhr aushielten.
Bild
Bild
Bild
Bild

Richtung Sölden blieb es ziemlich verhangen. Auch im Stubaital unten riss es nie richtig auf. Als wir ins Tal kamen, regnete es immer noch / wieder.
Bild

Tja, ein 4-von-10-Punkte-Tag. Und auch nur, dank den Bullystreifen. Ohne die wären wir wohl noch vor dem Mittag wieder unten gewesen. Nun hoffen wir auf eine klare Nacht und so einen guten Tag morgen. Denn morgen müssen wir ja sogar noch dafür bezahlen!

geschrieben mit Tapatalk und rüberkopiert!
2019/20:1Tg:1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
schmidti
Moderator
Beiträge: 853
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol und in der Schweiz

Beitrag von schmidti » 15.05.2017 - 21:10

Na dann bin ich ja froh meinen kurzzeitigen Gedanken, zum Saisonabschluss heute doch noch mal hochzufahren, schnell wieder verworfen zu haben. Ich bewundere nur euren Optimismus - nasser Schnee, der heute Abend von den Stubaiern (!) "präpariert" wird, und dann bei klarer Nacht gefriert. Ich habe so meine Zweifel, ob das die beste Kombi ist, aber ihr werdet schon das Beste draus machen :wink: :D
Zuletzt geändert von schmidti am 16.05.2017 - 00:21, insgesamt 1-mal geändert.
Saison 16/17: 5× Sölden / 3× Hintertux, Zillertal Arena / 2× Ischgl, Pitztal, Stubai / 1× Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 5× Sölden / 2× Hintertux, Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl / 1× Muttereralm, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena
Saison 18/19: 2× Hochfügen-Hochzillertal / 1× Hintertux, Ischgl, Kappl, Nauders, Pitztal, SFL / 0,5× Bergeralm, Hochgurgl, Schlick, Sölden

Bergwanderer
Wurmberg (971m)
Beiträge: 971
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol und in der Schweiz

Beitrag von Bergwanderer » 16.05.2017 - 00:08

Warum tust Du Dir den Stubaier eigentlich noch an ... ?
Ich fahr da schon lange nicht mehr hin ...

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10948
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 355 Mal
Danksagung erhalten: 1409 Mal

Re: Frühlings- und Sommerskitage im Tirol und in der Schweiz

Beitrag von ski-chrigel » 16.05.2017 - 10:41

Bergwanderer hat geschrieben:Warum tust Du Dir den Stubaier eigentlich noch an ... ?
Ich fahr da schon lange nicht mehr hin ...
Berechtigte Frage. Und eigentlich hast Du Recht. Aber zum einen habe ich als positiv denkender Mensch die Hoffnung offenbar noch immer nicht aufgegeben, dass sich die Stubaier mal noch bessern könnten. Zum anderen ist im Frühjahr die Auswahl so gering und immer nur Hintertuxer ist auch langweilig. Am Kaunertaler schläft einem ja eh das Gesicht ein...
schmidti hat geschrieben:Ich bewundere nur euren Optimismus - nasser Schnee, der heute Abend von den Stubaiern (!) "präpariert" wird, und dann bei klarer Nacht gefriert. Ich habe so meine Zweifel, ob das die beste Kombi ist, aber ihr werdet schon das Beste draus machen :wink: :D
Auch Du hast Recht, der Optimismus war hoch und die obig genannte Hoffnung vergebens: Die Präparation ist heute gewohnt schlecht. Dort, wo es noch sehr hart ist, ist es unangenehm, der Steilhang Eisjoch natürlich eine Katastrophe.
Bild

Die rote 17 ist gut. Vermutlich weil dort gestern kaum jemand gefahren ist und es so ohne Aufwand einfach zu präparieren war.
Die 4 zur Mittelstation ist dank früher Aufweichung auch gut, auch wenn der letzte Steilhang ebenfalls von der Bahn aus gesehen schon furchtbar präpariert war...

Aber ja, wir machen das Beste draus und haben Spass.
2019/20:1Tg:1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste