Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

flamesoldier
Brocken (1142m)
Beiträge: 1161
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 51
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1665 Mal
Danksagung erhalten: 303 Mal

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von flamesoldier » 29.10.2017 - 13:10

Bei Skibetrieb bis Alpincenter hängen im GJ3 glaube ich immer die Sessel drinnen oder? Es ist jedenfalls ein Trauerspiel. Wenn die Bahn durchfährt bilden sich ewige Schlangen am Gondelzugang, wenn sie nicht durchfährt bilden sich Schlangen an der Mittelstation, weil alle umsteigen müssen. Wenn es in 2-3 Jahren dann von Kaprun aus 6 Sektionen bis zum Gipfel gibt, wird das echt nervig. Dazu ist die obere Sektion ja extrem windanfällig, da sie so hoch fährt und am Grat entlang geführt wird. Auch die Schmiedingerbahn ist im Mittelteil sehr windanfällig, genauso die Kitzlifte. Vorgestern zu zweit im Kitzlift 1 hat es mich rechts im Bügel fast hingelegt, weil ich enorm nach rechts gegenlenken musste und ich ja schlecht meinen Mitfahrer abdrängen kann...
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

51 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 4x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Hintertux, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 1x St. Jakob i.D., 1x Sillian Hochpustertal, 1x Wildkogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See


Benutzeravatar
snowstyle
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 477
Registriert: 04.08.2016 - 14:45
Skitage 18/19: 46
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von snowstyle » 29.10.2017 - 13:38

nö, nicht immer. letztens gab es mehrere tage wo nur die gondeln gefahren sind, dann steht die bahn nicht ständig
schifoan :D
Saison 2019/2020 Schmittenhöhe 5x, Saalbach-Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 11x, Kitzsteinhorn 5x, Hochkönig 10x, Kitzbühel 1x, St. Johann i.T. 1x :lach:

flamesoldier
Brocken (1142m)
Beiträge: 1161
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 51
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1665 Mal
Danksagung erhalten: 303 Mal

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von flamesoldier » 29.10.2017 - 23:12

Gibts denn genug Gondeln, um die Sessel zu ersetzen? Oder hat man einfach insgesamt einen höheren Abstand im Seil und dafür eine höhere Fahrgeschwindigkeit?
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

51 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 4x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Hintertux, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 1x St. Jakob i.D., 1x Sillian Hochpustertal, 1x Wildkogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See

Benutzeravatar
snowstyle
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 477
Registriert: 04.08.2016 - 14:45
Skitage 18/19: 46
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von snowstyle » 30.10.2017 - 06:02

es gibt genug gondeln...ich glaube am schnellsten fährt die bahn, wenn die sektionen getrennt sind. genau weiß ich das aber nicht. ist gefühlter eindruck gewesen. so richtig, wie diese bahn funktionieren sollte, funktioniert sie sicher noch nicht und das nach zwei jahren.... auch den abstand variieren sie manchmal, als xavier stürmte waren die gondeln oben in weiten abständen und da konnte man bis zum nachmittag fahren, wenn man nicht gerade eine empfindlichen magen hatte :mrgreen:

ist der wind oben stärker, dann trennen sie meist die obere sektion ab und dann geht es meistens auch gut und es zeigt sich, dass der obere exponierte teil der bahn erstaunlich "windtauglich" ist, es schaukelt zwar manchmal ordentlich, aber das ist alles noch im rahmen
schifoan :D
Saison 2019/2020 Schmittenhöhe 5x, Saalbach-Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 11x, Kitzsteinhorn 5x, Hochkönig 10x, Kitzbühel 1x, St. Johann i.T. 1x :lach:

igor1986
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 4
Registriert: 30.10.2016 - 13:03
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von igor1986 » 30.10.2017 - 10:31

flamesoldier hat geschrieben:Bei Skibetrieb bis Alpincenter hängen im GJ3 glaube ich immer die Sessel drinnen oder? Es ist jedenfalls ein Trauerspiel. Wenn die Bahn durchfährt bilden sich ewige Schlangen am Gondelzugang, wenn sie nicht durchfährt bilden sich Schlangen an der Mittelstation, weil alle umsteigen müssen. Wenn es in 2-3 Jahren dann von Kaprun aus 6 Sektionen bis zum Gipfel gibt, wird das echt nervig. Dazu ist die obere Sektion ja extrem windanfällig, da sie so hoch fährt und am Grat entlang geführt wird. Auch die Schmiedingerbahn ist im Mittelteil sehr windanfällig, genauso die Kitzlifte. Vorgestern zu zweit im Kitzlift 1 hat es mich rechts im Bügel fast hingelegt, weil ich enorm nach rechts gegenlenken musste und ich ja schlecht meinen Mitfahrer abdrängen kann...
Siehe meinen Bericht vom 15.10.2017. Der Skibetrieb bis Alpincenter war an diesem Tag geöffnet, jedoch lief der GJ3 nur mit Gondeln. Vor allem, wenn wie jetzt die 2 Zubringer (GJ2 und Langweil 4-er) laufen, bleiben Wartezeiten am GJ3 nicht aus, egal wie der Betrieben (Gondel-, Sessel- oder Kombibahn) wird. Ansonsten meine Zustimmung und das Schlimme ist, es wird wahrscheinlich auch in den kommenden Jahren, durch die geplanten Projekte nicht besser werden.

Heute (30.10) ist der GJ3 nur mit Sesseln in Betrieb, wie ich soeben auf dem Panoramabild erkennen konnte. Als Zubringer sind die GJ1+2 als auch die Panoramabahn und der Langwied 4-er Sessellift in Betrieb. Dementsprechend bilden sich lange Schlagen am Zugang GJ3 (ca. 10:00 Uhr).
Die Schmiedingerbahn ist heute laut HP nicht in Betrieb.
Ich bin gespannt, wann der Mauerlift bzw. der Sonnenkar 6-er in Betrieb genommen wird. Von der Kristallbahn trau ich mich gar noch nicht zu sprechen.

Edit:
Schmiedinger wurde erst etwas später in Betrieb genommen.

flamesoldier
Brocken (1142m)
Beiträge: 1161
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 51
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1665 Mal
Danksagung erhalten: 303 Mal

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von flamesoldier » 30.10.2017 - 22:03

Ich war heute wieder oben am Kitz und das Management der Bergbahnen hat bei mir nur Kopfschütteln ausgelöst. Morgens um 8 natürlich große Warteschlangen im Tal, beide Zubringer laufen auf Hochtouren und es wird gequetscht wie blöde. Oben laufen sowohl die 15er Gondel als auch der Langwied 4er. Um kurz nach 9 war ich am Alpincenter und was sehe ich? Im GJ3 ist nix im Seil. Keine Gondel, kein Sessel, gar nichts. Nur die Pendelbahn zum Gipfel verkehrt, aber dort natürlich ewige Anstehzeit. Man kann somit quasi keine Piste fahren, außer man traut sich auf die noch nicht geöffneten Pisten zum Langwiedboden. Das haben wir dann auch den gesamten Vormittag über getan, mehrmals die black mamba und einmal zu Beginn die rote an der Krefelder Hütte vorbei. Die rote war schneetechnisch schlimmer, dort lag weniger im Schlusshang, auf der schwarzen machte eher der Wechsel zwischen Naturschnee und oberflächlich gefrorenem Kunstschnee Probleme, das war ein richtiger Harschdeckel. Gegen 11 Uhr wurde am Alpincenter das gesperrt Schild durch einen ganzen Zaun ergänzt und ein Bergbahner rief einem das auch deutlich zu. Trotzdem sind wir nochmal runter, im Schlusshang der black mamba kamen aber immer mehr Steine/Gras raus. Anschließend einmal ins Getümmel gestürzt und 20 min für den Sessel angestanden. Bei einer zweiten Auffahrt um ca. 12 Uhr sahen wir, dass der GJ4 nun eingehangen wird und haben uns dort angestellt. Erst nach etlichen Stops und Richtungswechsel (wird ja rückwärts eingehangen) gings dann gegen 12.20 Uhr endlich mal los. Beim Einfahren der ersten talwärts fahrenden Gondel in die Station hörte man es gut knarzen im Bereich der Gummiräder zum Fortbewegen der Gondeln oben, da war alles gut gefroren. Anscheinend gab es beim GJ3+4 Probleme mit gefrorenen Rollenbatterien bzw. Seil... Der Schmiedinger ging bis 12.30 Uhr gar nicht in Betrieb, die Piste war nicht einmal nach dem Sturm planiert worden. Um 12.30 Uhr mussten wir dann schon wieder runter, da mein Mitfahrer zum Bahnhof nach Zell am See musste. Immerhin wurde der Sturmgutschein problemlos ausgestellt. Ich bin später noch für eine Stunde auf die Resterhöhe gefahren.
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

51 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 4x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Hintertux, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 1x St. Jakob i.D., 1x Sillian Hochpustertal, 1x Wildkogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See

Benutzeravatar
snowstyle
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 477
Registriert: 04.08.2016 - 14:45
Skitage 18/19: 46
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von snowstyle » 31.10.2017 - 06:14

zu den stoßzeiten im herbst an wochenende oder rund um feiertage meide ich das kitz. was sich die verantwortlichen dort manchmal denken, welche bahn sie wie öffnen ist mir auch schleierhaft. wenn sie oben mit gj3/4 probleme habe - was ja durchaus möglich ist - dannn sollten sie es den massen unten sagen und nicht schon tausende skifahrer hochlassen.

wenn ich das zu vor geschriebene lese, stehen mir die haare zu berge 8O langwied und black mamba ohne freigabe gefahren, da hab ich auch wenig verständnis dafür- offenbar ruiniert ihr gern eure ski und gerade bei den mobilen kanonen am langwied hängen da auch gern mal leitungen und kabel herum, in die man besser nicht reinfährt. und die langwiedabfahrt ist so steinig, das man sich dort unplaniert und ohne ausreichend schneeauflage die ski schon mit einer abfahrt versaut...
schifoan :D
Saison 2019/2020 Schmittenhöhe 5x, Saalbach-Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 11x, Kitzsteinhorn 5x, Hochkönig 10x, Kitzbühel 1x, St. Johann i.T. 1x :lach:


flamesoldier
Brocken (1142m)
Beiträge: 1161
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 51
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1665 Mal
Danksagung erhalten: 303 Mal

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von flamesoldier » 31.10.2017 - 08:23

Es standen einige mobile Kanonen rum, aber man sah sehr gut wo die Leitungen liegen, die meisten Kanonen standen direkt neben ihrem Anschluss. Nur eine ganz am Ende der Abfahrt auf der roten Piste hatte eine Leitung über die Abfahrt, dort war man aber sowieso bereits so langsam, dass man abschnallen musste. Die ersten Abfahrten war steinemäßig fast nichts zu sehen, es guckten wenn überhaupt ab und an mal ein paar Grashalme raus. Mein Mitfahrer hat sich seine bereits vorher in Mitleidenschaft gezogenen Ski gar nicht erst machen lassen. Was ich mit meinen Ski mache ist ja meine Sache. Was ich erschreckend fand war, dass wir auf der black mamba Familien mit Kleinkindern, die da im Schneepflug runter sind, überholen mussten. Das ist eine schwarze Piste, die dazu offiziell gesperrt ist und die selbst nicht besonders gut skifahrenden Eltern jagen ihr Kleinkind da über Neuschnee, harten Kunstschnee und vereinzelte Steine runter. Die Piste ist auch in geöffnetem Zustand nichts für Anfänger, die schwarze Farbe auf dem Schild ist nicht nur zur Dekoration...
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

51 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 4x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Hintertux, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 1x St. Jakob i.D., 1x Sillian Hochpustertal, 1x Wildkogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See

Benutzeravatar
snowstyle
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 477
Registriert: 04.08.2016 - 14:45
Skitage 18/19: 46
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von snowstyle » 31.10.2017 - 09:09

wie gesagt, auf gesperrten pisten gurkt man einfach nicht herum und nur weil jemand dort als familie auftritt, heißt es nicht, dass entsprechendes hirn vorhanden ist ;-)
schifoan :D
Saison 2019/2020 Schmittenhöhe 5x, Saalbach-Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 11x, Kitzsteinhorn 5x, Hochkönig 10x, Kitzbühel 1x, St. Johann i.T. 1x :lach:

flamesoldier
Brocken (1142m)
Beiträge: 1161
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 51
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1665 Mal
Danksagung erhalten: 303 Mal

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von flamesoldier » 31.10.2017 - 13:43

snowstyle hat geschrieben:wie gesagt, auf gesperrten pisten gurkt man einfach nicht herum und nur weil jemand dort als familie auftritt, heißt es nicht, dass entsprechendes hirn vorhanden ist ;-)
Wenn außer den gesperrten Pisten nichts fahrbar ist, was machst du dann den lieben langen Tag? Die Bergbahnen würden dich abwimmeln, die Pendelbahn sei ja offen. Und ab 10 war ja dann der GJ3 offen. 2 h nachdem die ersten Skifahrer oben waren...
Heute ist es extrem voll, die Parkplätze sind fast komplett ausgefüllt und um 10 habe ich keinen Pendelbus gesehen. Also 1 km Fußmarsch zur Gondel gewonnen. An der Gondel selbst nix los, aber ewige Schlangen an den Kassen davor. Selbst in der typischen Pausenzeit von 12-13 Uhr gab es an sämtlichen Liften immer noch Schlangen von mind. 5 Minuten. An der Kristallbahn hat man um halb 11 ein paar Sessel eingehangen und ne Runde probegefahren. Auch der Sonnenkar 6er hatte einen einzelnen Sessel drin, mit dem man getestet hat, dazu kletterte in der Bergstation ein Seilbahner in Richtung Umlenkscheibe hoch. GJ3+4 laufen heute mit Sessel+Gondel bzw. Gondel im Durchfahrbetrieb, allein in den 10 min Wartezeit am GJ4 gegen 11.30 Uhr hat das Teil 4 mal angehalten. Einmal ist ein Bergbahner mit einer Stange los und hat eine Gondeltür oben an der Mechanik manuell geschlossen. Der GJ3+4 ist echt ein Trauerspiel...
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

51 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 4x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Hintertux, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 1x St. Jakob i.D., 1x Sillian Hochpustertal, 1x Wildkogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See

Rennstier
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 171
Registriert: 19.07.2017 - 15:13
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von Rennstier » 31.10.2017 - 15:15

Warum funktioniert eigentlich diese Kombibahn nicht gescheit? Zumindest als ich da war können eigentlich nicht genug Leute dagewesen sein dass die Bahn immer nur deswegen angehalten wäre. Hat da Doppelmayr verkackt? Ist ja eigentlich nicht die erste Kombibahn von denen. Oder ist das generell zu kompliziert, dass die Sessel nur unten fahren und die Hälfte der Kabinen nur oben?

flamesoldier
Brocken (1142m)
Beiträge: 1161
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 51
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1665 Mal
Danksagung erhalten: 303 Mal

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von flamesoldier » 31.10.2017 - 17:53

Rennstier hat geschrieben:Warum funktioniert eigentlich diese Kombibahn nicht gescheit? Zumindest als ich da war können eigentlich nicht genug Leute dagewesen sein dass die Bahn immer nur deswegen angehalten wäre. Hat da Doppelmayr verkackt? Ist ja eigentlich nicht die erste Kombibahn von denen. Oder ist das generell zu kompliziert, dass die Sessel nur unten fahren und die Hälfte der Kabinen nur oben?
Anhalten tut sie eigentlich nur, wenn wieder jemand zu blöd zum Ein-/Aussteigen war oder grade eine sehr starke Windböe kommt. Bei durchfahrenden Gondeln hält halt immer die gesamte Bahn an, wenn an einer Station was passiert. Die Bahn ist einfach chronisch überfüllt. Es fehlt ein zweiter, leistungsfähiger Zubringer ab Alpincenter, die Pendelbahn erfüllt das Kriterium leistungsfähig nicht. Und die Kristallbahn ist aktuell noch zu, somit muss man zwangsläufig den GJ3 nutzen, um zu weiteren geöffneten Liften zu gelangen. Heute hat man allerdings angefangen Teile der Piste der Kristallbahn zu präparieren und auch eine weitere Schneekanone an der Talstation wurde ausgepackt. Dazu wurde da den ganzen Tag mit ein paar Sesseln irgendetwas ausprobiert, man sah immer mal wieder 10-20 Sessel fahren und halten. Ich habe ja die Hoffnung, dass sie eventuell morgen aufgeht... Genug Schnee liegt bis zur Talstation auf jeden Fall, wenn man den noch etwas klug verteilt und heute Nacht weiter beschneit. Am Maurerlift kommt man immer noch kaum voran, den Tag über war da aber auch nur ein einzelner Pistenbully am Schnee verschieben. So wird das nichts.
Ebenfalls präpariert wurde teilweise die Piste von der Alpincenterabfahrt zu den Sonnenkar-Sesselbahnen, wo bereits die letzten Tage die Schneekanonen liefen. Dazu der Ziehweg vom GJ3 zum Schmiedinger 8er.
Auf der Schmiedingerpiste im letzten steileren Stück und auf der Alpincenterabfahrt im letzten steileren Stück sowie der Abfahrt vom Schmiedinger 8er zur GJ3+4 Mittelstation taten sich am Nachmittag extrem große Buckel auf. Dazu waren natürlich wieder große Bereiche am Magnetköpfllift links und an den Kitzliften links für die Stangenfahrer abgesperrt und oberhalb der Bergstation des Schmiedinger 8er hat man vor ein paar Tagen einen größeren Schneehügel für einige Trickspringer gebaut.
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

51 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 4x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Hintertux, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 1x St. Jakob i.D., 1x Sillian Hochpustertal, 1x Wildkogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See

mario01101988
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 268
Registriert: 09.10.2011 - 19:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von mario01101988 » 31.10.2017 - 23:43

Laut Webseite morgen sonnenkar in betrieb.


Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9478
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von lanschi » 01.11.2017 - 08:08

Kann bei Gelegenheit mal jemand die aktuellen Pistenverhältnisse im Gletscherbereich schildern und vielleicht ein paar Fotos hochladen? Dass extrem viel los ist, ist klar - aber für 3 Stunden ab dem frühen Morgen müsste man doch trotzdem durchaus Spaß haben können, wenn man die Wartezeiten in Kauf nimmt, oder?

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9478
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von lanschi » 01.11.2017 - 14:07

Zusätzlich zur Sonnenkar 6KSB läuft seit heute auch die Kristallbahn. Erfahrungsgemäß sollte die 3 zusätzlich geöffneten KSBs nun doch für eine wesentlich bessere Verteilung der Skifahrer sorgen...

Valentijn
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 766
Registriert: 01.08.2006 - 11:56
Skitage 18/19: 1
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Piesendorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von Valentijn » 01.11.2017 - 16:45

Also ich war heute von 8-12 Uhr oben und @Lanschi für 3 Stunden kannst du da locker mal hoch :wink: Pisten sind eigentlich überall gut, am Gletscher sehr gut. Natürlich ist viel los, aber am Schmiedinger, Kristall und Sonnenkar haben wir höchstens ein paar Sessel warten müssen. Die Alpincenter Abfahrt ist ein toller Menschen-Slalom, aber sonst geht es eigentlich gut von den Massen her.

Maurer wurde vorbereitet. Wird auch nicht mehr lange dauern bis die zusätzlich noch öffnet denke ich.
Salzburger Super Ski Card

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2150
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 237 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von Talabfahrer » 01.11.2017 - 18:43

lanschi hat geschrieben:Kann bei Gelegenheit mal jemand die aktuellen Pistenverhältnisse im Gletscherbereich schildern und vielleicht ein paar Fotos hochladen?
Das ist jetzt aber fast "Off Topic". Hier scheint es doch nur noch um diese Teile
Bild
und sekundengenaue Berichte von Störungen dieser Einrichtungen zu gehen. Ich trau mich ja auch schon kaum mehr, Videos vom Skifahren zu zeigen, ohne erst mal den Liftbetrieb aufzunehmen, so wie hier vom Anfang des Beschickens des GJ4, nachdem sich das Personal dort den ganzen Vormittag damit rumgeplagt hatte, die Anlage nach der ziemlich massiven Seilvereisung aus dem Temperatursturz nach dem Sturmtag wieder in Gang zu bekommen. Am Nachmittag des 30.10 lief die obere Sektion dann ja sehr gut, meist mit 6 m/s, und es wurden in den etwas mehr als 3 Betriebsstunden ca. 7000 Zutritte erreicht.
Direktlink

Wie stark oben alles zugekleistert war, sieht man z.B. hier an den Schutznetzen oberhalb der GJ4-Bergstation, oder auch hier am Steuerseil des Magnetköpfl-SL und an der großen GJ4-Stütze. Der Job, über die vereiste Leiter auf die Stütze raufzusteigen und den eingefrorenen Windmesser zu enteisen, war für den damit beauftragten Mitarbeiter auf jeden Fall alpinistisch "wertvoll" :respekt:
Direktlink

GJ3 hatte in der Früh des 30.10. das gleiche Problem. Es gibt leider kein Standardverfahren, schnell und mit vorhersagbarem Betriebsbeginn eine Seilvereisung zu beheben.
Bilder und Berichte zum Skifahren und den Pisten "am frühen Morgen" kann ich nicht liefern; zu dieser Zeit war ich noch nie da. Sieht man mal von dem "Lemminge-Kanal" unten neben dem südöstlichen Kitzlift ab, fand ich es am 30.10 und 31.10 fast überall bis zum Betriebsschluss am Nachmittag recht gut zu fahren. Toll griffig mit draufgewehter Pulverauflage auch die Piste an der Schmiedinger 8-KSB. Dass dort das letzte Stück dann ein bisschen aufbuckelt, tut dem Spaß keinen Abbruch.
Ich frage mich, warum die meisten Leute die andere Seite der Kitzlifte ignorieren:
Direktlink

Noch ein paar Bilder vom 30.10:
AC mit Wartenden auf Zutritt zum GJ3-Achtersessel.
Bild
Kitzlifte:
Bild
Bergstation GJ4:
Bild
Ausstieg Kitzlifte:
Bild
Und vom Nachmittag des 31.10, an dem ca. 6000 Besucher am Kitzsteinhorn waren:
Gletscherbereich:
Bild
Totale von der AC-Piste:
Bild
AC-Piste teilweise gut voll, aber dafür war der GJ3-Sessel die Anlage mit den kürzesten Wartezeiten:
Bild

Mit den jetzt dazugekommenen Liften Kristallbahn und Sonnenkar sollte es in den nächsten Tagen eigentlich recht entspannt zugehen.

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9478
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von lanschi » 01.11.2017 - 19:05

Danke @Valentijn und @Talabfahrer für diese ausführlichen Schilderungen, die mir - als gerade eben 3 Wochen im Indischen Ozean Gewesener :wink: - ein gutes Bild darüber vermitteln, wie's da oben aktuell aussieht. In Summe scheint es sich absolut im Rahmen der letzten Jahre zu bewegen, mit eher sogar deutlich besserer Schneelage als im Vorjahr zu diesem Zeitpunkt. In Verbindung mit den zusätzlich geöffneten Bahnen (auch im Vergleich zum Vorjahr) bin ich durchaus guter Dinge auf einen netten Saisonstart.

Dann hoffen wir mal auf gutes Wetter am Wochenende... :wink:

karstenr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 183
Registriert: 21.11.2005 - 14:54
Skitage 18/19: 80
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 15 Km nördlich von München
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von karstenr » 01.11.2017 - 23:09

Kristallbahn ist nun offen, allerdings ohne eigene Piste, aber Entspannung ?
Dateianhänge
kitz_20171101_1.JPG
kitz_20171101_1.JPG (36.44 KiB) 3083 mal betrachtet


flamesoldier
Brocken (1142m)
Beiträge: 1161
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 51
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1665 Mal
Danksagung erhalten: 303 Mal

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von flamesoldier » 01.11.2017 - 23:22

War heute wieder bis mittags oben, dann wurds mir zu blöd mit der Sicht, es war so schummrig, dass man die Konturen der Piste nicht oder nur schwer erkennen konnte. Wie berichtet wurde ist die Kristallbahn offen, aber die Pistenführung geht übers Alpincenter und dann an der Krefelder Hütte über den Ziehweh zur Talstation. Der Sonnenkar 6er hat die Zufahrt vom flachen Stück der AC Abfahrt geöffnet, am Ausstieg geht es nur zum GJ 3+4 per Piste, die Verbindung zum Schmiedinger ist gesperrt.
Ist es eigentlich schon immer so, dass die Halfpipe-Fahrer mittels Skidoo-Taxi den ganzen Tag hochkutschiert werden?
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

51 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 4x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Hintertux, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 1x St. Jakob i.D., 1x Sillian Hochpustertal, 1x Wildkogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See

mario01101988
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 268
Registriert: 09.10.2011 - 19:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von mario01101988 » 02.11.2017 - 07:09

Wenn du ihnen für die Dienstleistung für hochfahren bezahlst werden sie es auch mit dir machen. Vielleicht hat ja irgend ein prominenter trainiert und sich vorbereitet. wird ja beim ösv zb. Auch meistens so gemacht dass sie wieder mit skidoo hochgezogen werden.

Benutzeravatar
schmidti
Moderator
Beiträge: 908
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von schmidti » 02.11.2017 - 10:20

Aktuell trainieren dort DSV, ÖSV und das japanische Team. Für die Öffentlichkeit ist die Halfpipe gemäß FB-Beitrag den gesamten November lang nicht zugänglich.
Saison 16/17: 5× Sölden / 3× Hintertux, Zillertal Arena / 2× Ischgl, Pitztal, Stubai / 1× Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 5× Sölden / 2× Hintertux, Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl / 1× Muttereralm, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena
Saison 18/19: 2× Hochfügen-Hochzillertal / 1× Hintertux, Ischgl, Kappl, Nauders, Pitztal, SFL / 0,5× Bergeralm, Hochgurgl, Schlick, Sölden

Benutzeravatar
Turrachfan
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 723
Registriert: 06.07.2005 - 10:43
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von Turrachfan » 03.11.2017 - 14:11

Waren am 2.November 2017 von 8-12 Uhr (Blitzausflug von der Turracher Höhe) am Gletscher.
Es war super. Tolle Infrastruktur! Pisten super präpariert. Toller Schnee. Traumhaft, leider kein strahlend blauer Himmel. :D :top:
IMG_20171102_090246.jpg
IMG_20171102_090246.jpg (81.25 KiB) 2711 mal betrachtet
IMG_20171102_093000.jpg
IMG_20171102_093000.jpg (60.76 KiB) 2711 mal betrachtet
IMG_20171102_094717.jpg
IMG_20171102_094717.jpg (66.07 KiB) 2711 mal betrachtet
IMG_20171102_095527.jpg
IMG_20171102_095527.jpg (99.23 KiB) 2711 mal betrachtet
IMG_20171102_111110.jpg
IMG_20171102_111110.jpg (138.05 KiB) 2711 mal betrachtet
IMG_20171102_113448.jpg
IMG_20171102_113448.jpg (102.38 KiB) 2711 mal betrachtet
IMG_20171102_113703.jpg
IMG_20171102_113703.jpg (87.18 KiB) 2711 mal betrachtet

flamesoldier
Brocken (1142m)
Beiträge: 1161
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 51
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1665 Mal
Danksagung erhalten: 303 Mal

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von flamesoldier » 04.11.2017 - 21:16

Hier noch ein paar Bilder der geschlossenen Black Mamba, wo mir ja eine unverhältnismäßige Gefährdung meiner Skier vorgeworfen wurde :lol:

Bild

^ Blick auf die Black Mamba vor dem letzten Steilhang

Bild

^ Blick auf den letzten Steilhang, zum Langwied gings über die Brücke :D

Bild

^ Blick auf die Black Mamba von oben, die Schneekanonen haben einen "Schneegenbogen" produziert :D

Bild

^ Da war sowas schon eine größere Gefahr für Offpiste-Fahrer...

Bild

^ Und es war ja auch nicht alles schlecht am Kitz 8)
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

51 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 4x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Hintertux, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 1x St. Jakob i.D., 1x Sillian Hochpustertal, 1x Wildkogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See

mario01101988
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 268
Registriert: 09.10.2011 - 19:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kaprun - Kitzsteinhorn 2017/18

Beitrag von mario01101988 » 06.11.2017 - 00:00

Heute war irgendwie ein komischer Tag am Gletscher. Es war nichts los. Keine Wartezeiten und die meisten Lifte sind halb leer gefahren. Sind wohl alle einfach schon am Samstag gefahren. Kein einziges Auto am Parkplatz unterhalb der Zufahrt beim Schranken zu den Bussen. War natürlich super zu fahren heute finde ich . Wetter war auch in Ordnung und die Sicht gut. Gletscherjet 4 fuhr teilweise echt langsam da ganz oben böiger Wind war.


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste