Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10881
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 1315 Mal

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von ski-chrigel » 07.12.2017 - 09:41

7.12.17: Leogang-Saalbach-Hinterglemm-Fieberbrunn
Zur Eröffnung des gesamten Skizirkus‘ wollten wir auch hier sein. Ein Livebericht eines wohl sehr gut werdenden Skitages:

Kurz nach 8 Uhr besteigen wir die Asitzbahn, wo es eine Fahrt bis ganz nach unten und eine bis in die Mitte gibt:
Bild

Pünktlich um 9 Uhr öffnen die Lifte Richtung Saalbach:
Bild

Kurz eine Wiederholungsfahrt...
Bild
Bild

...und nach dem Polten-8er bis zur Schönleiten Talstation:
Bild

Blick ins Glemmtal:
Bild

Die Piste am Magic 8er war bei meinem letztjährigen Besuch top, sodass ich sie mehrfach befuhr. Heute überzeugt sie nicht:
Bild

Die Pisten am Panorama 6er sind etwas besser, aber auch nicht im Dolomiten-Stil, zu grosse Absätze zwischen den Bullyspuren.
Bild
Bild

Für die Nostalgiker. Wir lassen sie aus.
Bild

Was die Pisten gestern oft zu weich waren, ist die Talabfahrt hier viel zu hart. Erstaunlich.
Bild

Bernkogel ist dann wieder deutlich schöner zu fahren.
Bild

Der 6er würde vermutlich nach Winterberg passen, modernes Kapaziätsmonster mit blauen Hauben aber kaum Höhenmeter ;-)
Bild

Wetterkreuz mit Blick zur Reckmoos Süd
Bild

Sunliner, hier, mittlerweile 11.30 Uhr lustigerweise sogar etwas weich, beinahe sulzig. Geniessen wir die Wärme, morgen kommt ja wieder eine eisige Kaltfront.
Bild

Wow! Die F14 an der Tirol-S ist hammergut. Müssen wir grad 2x fahren.
Bild

2.Fahrt, noch besser, da leer. Griffig schöner kompakter Pulverschnee. Racer-Piste pur!
Bild

12.00 Uhr: Meine letztjährige Lieblingspiste Reckmoos Nord ist auch dieses Jahr wieder supergut. Auch 2x.
Bild

Die F9 ist ebenfalls superschön. Der Rest in Fieberbrunn dann aber mehr so nach dem Motto, dass es Graubündenfan auch mal gesehen hat. Ausser natürlich der Blick auf die Piste in St.Johann, wo ich auch schon mehrfach gelandet bin.
Bild

Hier hat der Beizer alles gegeben, damit die Leute bei ihm reinkommen müssen. Oder haben die Bullyfahrer vergessen, dass die Piste bis zur Talstation gehen sollte? ;-)
Bild

13.00 Uhr am Reckmoos Süd. Die ist bereits sulzig. Wie muss das wohl im Frühling hier sein?
Bild
Auf die Gefahr hin, dass ich wieder einen Rüffel erhalte, erzähle ich, dass wir die noch gesperrte F13 (ein Ziehweg mit ganz sicher keinen Winden) gefahren sind. Sie war komplett fertig präpariert, ausgeschildert und markiert, einzig ein Stück des Fangnetzes beim Bach fehlte noch. Dass man diese deswegen nicht freigibt, können wir nicht verstehen.
Nun gehts nochmal die geniale F14 runter und dann sollten wir uns unbedingt auf den weiteren Weg machen. 15.45 Uhr Talstation Schönleiten ist ein Muss, um noch nach Leogang zurück zu kommen.

Am Hasenauer wurde miserabel präpariert. Riesige Absätze neben jeder Bullyspur. Überhaupt fällt uns auf, dass die Pisten in Leogang und Fieberbrunn deutlich besser präpariert sind als in Saalbach. Ist das Zufall oder öfters so?
Bild

Ich kann mich erinnern, dass die Schwarze am Hochalm letztes Jahr sehr schlecht war. Heute ist sie auch nicht viel besser, tiefer Sulz.

Bild
Im flachen wird sie schlagartig pulvrig und im unteren, schattigen Teil Richtung Zwölferbahn ist sie dann aber sogar eisig.

Willkommen zu Hause! :-)
Bild

Die Zwölfer Nord war letztes Jahr noch nicht offen. Cool, also eine Erstbefahrung für mich, wenn auch nur die rote. Leider ist sie oben knollig, in der Mitte weich und unten eisig. Aber es ist trotzdem beeindruckend, dass man hier eine Piste reinbauen konnte.
Bild
Bild

Um 14.30 Uhr verlassen wir den 12er Richtung Westgipfelbahn. Sehr schöne Piste.
Bild

Die Westgipfelpiste ist ausgezeichnet. Wenn wir jetzt nicht etwas knapp dran wären, würden wir die nochmal fahren. Aber wir wollen auch noch die knackige am Schattberg fahren.
Bild
Bild

15.10 Uhr: Die 7a am Schattbergexpress noch unverspurt, kurz aber geil!
Bild

Um 15.23 Uhr noch schnell die Schattberg bis Mittelstation (unten ist eh noch geschlossen) und dann jausern. Uuuh, sportlich.
Bild

15.39 Uhr durchs Drehkreuz. Jausern war oben super, der eigentlich rot statt blaue Tragödienhang linksseitig sehr eisig, rechtsseitig sehr hügelig. Und das bei schattenbedingt reduzierter Sicht und Zeitdruck... ;-)
Bild

16.01 oben am Polten:
Bild

So skiverrückte wie wir lassen keine freie Skiminute aus. Also nochmal Asitzmuldenbahn:
Bild

Talabfahrt:
Bild

Hier unten gabs nie Sonne:
Bild

Was für ein weiterer Hammertag.
Bild

Danke fürs Mitlesen.
Zuletzt geändert von ski-chrigel am 07.12.2017 - 16:50, insgesamt 16-mal geändert.
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1714
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von danimaniac » 07.12.2017 - 10:30

Whoa! Das sieht alles so gut aus. Danke für diese Berichte und insbesondere für diese Reihe! Das sind nicht nur geniale Bilder (45°Bild vom Kronplatz zB) sondern du transportierst da eine Liebe zum Skifahren in Worte... Echt Hammer!
Viel Spaß im Home of Lässig.... :mrgreen:
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Benutzeravatar
astra12
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 391
Registriert: 05.01.2013 - 15:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 55120 Mainz
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von astra12 » 07.12.2017 - 12:49

wird Zeit auch mal Danke zu sagen. tolle Berichte, weiter so.
meist liest man ja nur täglich staunend mit und kann es kaum erwarten, selber zu fahren.

also Danke Ski-Chrigel ....... und weiter viel Spaß

Benutzeravatar
schmidti
Moderator
Beiträge: 851
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von schmidti » 07.12.2017 - 13:37

Macht euch nicht zu viel Stress, denn auf der Nordseite braucht man im Zweifelsfall ja nur noch Zwölfer-Nord und Westgipfelbahn, von da aus kommt man dann direkt bis zur Schönleiten-Talstation (wenn man am Limberg 4er minimal aufsteigt) :wink:

Und auch von mir ein Dankeschön für die Berichtefolge, ein Jammer dass Saalbach nun nicht mehr im TSC-Verbund dabei ist... :nein:
Saison 16/17: 5× Sölden / 3× Hintertux, Zillertal Arena / 2× Ischgl, Pitztal, Stubai / 1× Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 5× Sölden / 2× Hintertux, Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl / 1× Muttereralm, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena
Saison 18/19: 2× Hochfügen-Hochzillertal / 1× Hintertux, Ischgl, Kappl, Nauders, Pitztal, SFL / 0,5× Bergeralm, Hochgurgl, Schlick, Sölden

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10881
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 1315 Mal

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von ski-chrigel » 07.12.2017 - 13:48

Vielen Dank für die zahlreichen tollen Feedbacks. Das motiviert, weiter zu berichten.

@Schmidti. Danke für’s Coaching ;-) . Ja, klar, ab Tirol-S braucht man ansich nur drei Lifte bis zur Jausern, aber so wie wir uns kennen, möchten wir da schon noch die eine oder andere „unnötige“ Fahrt reinhängen.
Und ja, ein Jammer. Obwohl wir beide die TSC haben, wollten wir es uns doch leisten. Es hat sich gelohnt!
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2343
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von Pistencruiser » 07.12.2017 - 14:05

Danke für die tolle Bebilderung - sieht Hammer aus!
Z-Arena in Vorsaison mag ich immer gern, wenn man eh dahinten einsteigt ist's kein Fehler wenn die Krimml-Krücke mal streikt und einem die paar mehr Leute, die wohl noch gekommen
wären, auch noch vom Leib hält. :biggrin:
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Dede
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 400
Registriert: 05.11.2015 - 20:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von Dede » 07.12.2017 - 14:40

Sehr tolle Bilder aus Leogang-Saalbach-Hinterglemm-Fieberbrunn. Habe das Gebiet bisher leider noch nicht besucht, aber die Bilder lassen es auf meiner ToDo-Liste nach oben rutschen.

Vielen Dank für deine Berichterstattung.


flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 672
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 234 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von flamesoldier » 07.12.2017 - 15:34

Wahnsinn, was da schon alles geöffnet ist. Nur nochmal zu Dokumentationszwecken: Wir haben den 7. Dezember :mrgreen:
Die Abfahrt an der Reckmoos Süd ist im Frühjahr jedes Mal ein Sulzdebakel sondergleichen. Da quält sich auch wirklich alles runter, was auf zwei Brettern stehen kann. Ähnliche Erfahrungen konnte ich bisher nur zu Ostern in Hintertux auf dem Schlusshang der schwarzen Pfanne machen :D
Die stark variierenden Pistenverhältnisse liegen wohl am Kaltluftsee, der noch im Glemmtal liegt. Ganz generell ist es mir immer wieder aufgefallen, dass bei Hochnebel das Glemmtal oft verschont bleibt, weil es eben nur nach Osten geöffnet ist und sich die feuchte Luft nicht im Tal staut bzw. gar nicht erst ins Tal kommt. An diversen Tagen, wo in Leogang und Fieberbrunn teils bis 1600 m Höhe die Nebelsuppe hing, hatte man in Saalbach blauen Himmel und keine Wolke.
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

48 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 8x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10881
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 1315 Mal

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von ski-chrigel » 07.12.2017 - 15:47

Den Kaltluftsee haben wir schon gespürt, aber der liegt ja nur ganz unten im Tal und erklärt mir die vor allem schlechtere Präparation nicht. Eher die hohe Sonneneinstrahlung gestern, die möglicherweise die Pisten schon aufgeweicht hatte und diese dann wieder durchfroren. Nebelfrei war es im Ggs zu Leogang.
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
schmidti
Moderator
Beiträge: 851
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von schmidti » 07.12.2017 - 16:25

Also ich hab da eher eine andere Erklärung für...

- Leogang und Nordseite gut, weil schon eine Woche durchgängig geöffnet
- Magic 6er, Kohlmais, Zwölfer-Nord, Jausern und die Schwarze am Hochalm 6er eher bescheiden, weil heute erster Betriebstag
- Bernkogel bis Hochalm etwas wechselhaft, weil seit Sonntag heute erstmals wieder geöffnet (Frage dann, wann wo präpariert wurde). Der Schlusshang an der Hochalm-EUB ist eh fast immer eisig, den hab ich an 15 Skitagen dort glaube ich noch nie gut erlebt :wink:
- in Fieberbrunn sind Reckmoos und Tirol-S ebenfalls seit Sonntag heute erstmals wieder geöffnet, aber da mag dann evtl. wirklich die Schattenlage begünstigend gewirkt haben

Sicher kann das keine Erklärung für jede einzelne Piste sein (wenn sie es am Sunliner gut hinbekommen haben, wäre das am Hasenauer auf jeden Fall auch möglich gewesen), aber ein gewisses Muster vermag ich anhand ski-chrigels Schilderungen schon zu erkennen. Erste Betriebstage umgehe ich persönlich mittlerweile ja ohnehin konsequent, nachdem ich da diesen und letzten Winter immer nur großteils negative Erfahrungen gemacht habe...
Saison 16/17: 5× Sölden / 3× Hintertux, Zillertal Arena / 2× Ischgl, Pitztal, Stubai / 1× Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 5× Sölden / 2× Hintertux, Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl / 1× Muttereralm, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena
Saison 18/19: 2× Hochfügen-Hochzillertal / 1× Hintertux, Ischgl, Kappl, Nauders, Pitztal, SFL / 0,5× Bergeralm, Hochgurgl, Schlick, Sölden

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10881
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 1315 Mal

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von ski-chrigel » 07.12.2017 - 16:55

Das hört sich sehr plausibel an.
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 550
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von schneeberglift » 07.12.2017 - 17:16

Genial... deine Tour... die Bilder und Eindrücke!
Vielen Dank fürs teilhaben lassen!
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg
Saison 2015/16: Lech/ Zürs- Warth/ Schröcken, 14x Schneeberglifte Waldau, 3x Feldberg, Lech- Zürs, Mellau- Damüls, Ofterschwang- Gunzesried, St. Anton a.A., Ischgl- Samnaun

carvster|
Massada (5m)
Beiträge: 84
Registriert: 15.10.2017 - 12:43
Skitage 17/18: 32
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von carvster| » 07.12.2017 - 17:37

Die Pisten in Fieberbrunn waren auch bei meinem Besuch (3.12.17) in sehr guten Zustand,Bernkogel und Sunliner auch.Leute haben im Lift gesagt das Hochalm+Hasenauer schlechter gehen wie des andere.Könnte also auch deshalb so sein.Übrigens super Bericht.

L.g Carvster


Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von Whistlercarver » 07.12.2017 - 19:11

Wann gehts wieder nach Graubünden?

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10881
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 1315 Mal

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von ski-chrigel » 07.12.2017 - 20:40

Wir habens nicht so eilig. Vermutlich erst am letzten Tag meiner/unserer Tour, also Donnerstag.
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1604
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von beatle » 07.12.2017 - 21:29

Toll - Saalbach Bericht! Danke dafür - bin seit zwei Jahren auch wieder über Silvester vor Ort und gehe das Risiko ein. :sleep:
Hat ja oft hoch geregnet über Weihnachten bzw. nach Weihnachten. Hoffentlich dieses Jahr nicht.

Piste am Magic 6er gut? Wahnsinn - in der Hauptsaison ist sie das definitiv nicht. Hier fahren Herminatoren mit 80-100 km/h runter und schlagen meist ungebremst in den Lift unten ein. :sauer:
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10881
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 1315 Mal

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von ski-chrigel » 08.12.2017 - 08:49

8.12.17: Kitzbühel
Nach 7 Tagen Sonne ist heute erstmals ein Schlechtwettertag angesagt. Mir erschien die Flucht nach Süden auch nicht sinnvoll, weshalb wir uns für KitzSki entschieden. In der Hoffnung, dass es doch noch ein paar föhnige Aufhellungen gibt, starte ich einen weitere Livebericht, allerdings mit vermutlich wenig Bildern, da dieses Wetter halt nicht wirklich fotogen ist.

Start um 08.25 Uhr am Resterkogel. Trotz Feiertag sind bis jetzt nur ein paar Skikids da.
Bild
Bild

Die Depotschneepiste:
Bild

Die Piste zur Panoramabahn eine Katastrophe, miserabel präpariert, hart, knollig.
Bild

Dafür am Hangalm wunderschön, und sogar etwas Sonne.
Bild
Bild

Ebenfalls sehr schön, am Hartkaser:
Bild
Bild

Wieder mal Nostalgiefahrten:
Bild

Blick vom Gauxjoch zum Resterkogel. Der leichte Föhn kämpft!
Bild

Die 64 ist etwas härter aber gut.
Bild

Mittlerweile ist es 10.50 Uhr. Am Jochberg fährt man durch „drei Klimazonen“ ;-)
Oben weicher Pulver, dann perfekt kompakt unten raus hart, fast schon eisig.
Bild
Bild

Einfach beeindruckend:
Bild

Pengelstein 1 und 2 sind gut zu fahren. Dank der tiefen Lage dieses Skigebiets kommt man immer wieder in den Wald, was bei dem mittlerweile bedeckten Himmel von Vorteil ist. Es hat etwas mehr Leute auf der Kitzbüheler Seite als im Jochberg-Resterhöhe-Bereich. Aber für einen Feiertag ist es immer noch sehr leer.
Bild

12.15 Uhr am Brunn. Uns dünkt es, dass es hier deutlich weniger Schnee hat als in anderen Gebieten.
Bild

Auch ne nette Neigung hier.
Bild

Die Maierl konnte ich bei meinem letzten Besuch ebenfalls nicht fahren, damals lagen erst ein paar weisse Häufchen auf grüner Wiese.
Bild

Natürlich mussten wir auch die Streif, soweit verfügbar, fahren:
Bild
Bild
Bild

Nun, kurz vor 14 Uhr, geht es bei mittlerweile recht intensivem Schneefall und teils Nebel auf den Rückweg. Auf die fünf haubenlosen Sessel freuen wie uns grad gar nicht... Die hatten wohl damals zu wenig Geld...

Um 15.00 Uhr kurz aufs Klo am 2000er, danach sehen die Skier so aus:
Bild

Zum Glück haben wir noch die Direktabfahrt entdeckt. Zwar viel Schieben und mühsam, aber bei dem Wetter alleweil besser als noch drei haubenlose Sessel...
Bild

Kein Spitzentag, aber bis 13 Uhr unerwartet gut.
Zuletzt geändert von ski-chrigel am 08.12.2017 - 17:45, insgesamt 6-mal geändert.
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2412
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von NeusserGletscher » 08.12.2017 - 10:04

ski-chrigel hat geschrieben:8.12.17: Kitzbühel Nach 7 Tagen Sonne ist heute erstmals ein Schlechtwettertag angesagt. Mir erschien die Flucht nach Süden auch nicht sinnvoll, weshalb wir uns für KitzSki entschieden. In der Hoffnung, dass es doch noch ein paar föhnige Aufhellungen gibt, starte ich einen weitere Livebericht, allerdings mit vermutlich wenig Bildern, da dieses Wetter halt nicht wirklich fotogen ist.
Ich finde, Du könntest ruhig mal mehr Schlechtwetterbilder posten. Sonst könnte glatt noch so was wie Neid aufkommen :twisted: :wink:
.... abgetaut 8O :? :wink:

pat_rick
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 865
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 67
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von pat_rick » 08.12.2017 - 19:05

NeusserGletscher hat geschrieben:
ski-chrigel hat geschrieben:8.12.17: Kitzbühel Nach 7 Tagen Sonne ist heute erstmals ein Schlechtwettertag angesagt. Mir erschien die Flucht nach Süden auch nicht sinnvoll, weshalb wir uns für KitzSki entschieden. In der Hoffnung, dass es doch noch ein paar föhnige Aufhellungen gibt, starte ich einen weitere Livebericht, allerdings mit vermutlich wenig Bildern, da dieses Wetter halt nicht wirklich fotogen ist.
Ich finde, Du könntest ruhig mal mehr Schlechtwetterbilder posten. Sonst könnte glatt noch so was wie Neid aufkommen :twisted: :wink:
Richtiiig! Auch Schlechtwetterbilder haben ihren Reiz. Auch wenn es mühsam ist, das Handy immer hervorzukramen :mrgreen:


Benutzeravatar
Stark
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 135
Registriert: 19.10.2013 - 19:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von Stark » 08.12.2017 - 20:13

Vielen Dank, dass du auch bei Schneefall noch fotografiertst und uns an deinem Skitag teilhaben lässt. :wink:
Skifahren ist ein Ganzjahressport

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10881
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 1315 Mal

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von ski-chrigel » 09.12.2017 - 18:22

9.12.17: Tour durch vier osttiroler Skigebiete
Die vier osttiroler Skigebiete rund um Lienz sind alle recht klein. Das war für uns eine Aufforderung, alle am gleichen Tag zu machen. In einem Gebiet alleine wäre uns schnell langweilig geworden. So aber war das ein spannendes, tagesfüllendes, wenn auch leicht stressiges Programm. Und dank der Tirol Snowcard ist das natürlich auch von der finanziellen Seite ein Leichtes, sofern man es nicht scheut, 3x dazwischen eine rund halbstündige Autofahrt zu absolvieren. Die Fahrten war aber bei den aktuellen Temperaturen sowieso gut, um sich wieder aufzuwärmen.

Sillian: 8.30-10.30 Uhr
Begonnen haben wir den Tag mit einem reichhaltigen Frühstück in unserem ultramodernen Hotel in Sillian.
Bild

Pünktlich um 8.30 Uhr ging es mit der Gondel hoch. Hier fand man es nicht nötig, die Pisten in den frühen Morgenstunden nochmal zu präparieren nach dem Schneefall der Nacht. Knappe 10cm lagen auf allen Pisten. Dies war natürlich für die ersten Abfahrten sehr lässig, aber danach schnell nicht mehr. Aber wir wollten ja sowieso nicht lange bleiben. Nebst der 6EUB und einem Übungs-SL liefen ein fixgeklemmter 4er und eine 6KSB.
Bild
Bild
Bild

Die Talabfahrt ist lang und abwechslungsreich.
Bild

Auch am 6er ist nichts präpariert, aber die Hintenrumpiste noch unverspurt:
Bild
Bild

Blick zu den drei Zinnen und dem gleichnamigen Skigebiet, das wir noch in sehr guter Erinnerung haben:
Bild

Nochmal die Talabfahrt zu unserem Auto, wo wir noch eine spezielle Aufgabe zu lösen hatten: Wie man auf dem Bild eventuell erkennen kann, hatte die zweite Reihe die erste komplett eingeschlossen. Kein reguläres Rauskommen möglich! Glücklicherweise war der Parkplatz nur mit einer Schnur von der Piste abgetrennt. So durfte mein bergerfahrener Subaru unter Beweis stellen, dass er auch einen Absatz zur Piste hochkommt und entlang des Fangnetzes über die Piste fahren kann ;-) Die runterkommenden Skifahrer sahen etwas verdutzt aus ;-)
Bild

Lienz-Zettersfeld: 11.00-12.30
Mit einer schon fast urigen 4EUB ging es hoch zum Skigebiet, wo eine 4KSB und eine 6KSB liefen. Leider beide ohne Hauben, was bei dem bissigen Nordwind ziemlich unangenehm war.
Bild

Alle drei Pisten an diesen beiden Liften waren sehr schön und top präpariert. Man sah auch, dass sie am Morgen nochmal nachpräpieren mussten, an gewissen breiten Stellen erfolgte dies verständlicherweise nicht auf der gesamten Breite. Liebe Sillianer, nehmt Euch die Lienzer als Vorbild!
Bild
Bild
Bild

St.Jakob im Defereggental 13.15-14.30 Uhr
Im verreckten Tal ;-) waren wir total überrascht: Wir rechneten mit einem mehr oder weniger abgefackten Skigebiet im Niemandsland. Weit gefehlt: Es wurde das Highlight des heutigen Tages. Eine wirklich tolle Talabfahrt mit einer leistungsstarken 6EUB und eine 6KSB mit Hauben aus dem Jahre 2004 hätten wir nicht erwartet. Nur die 3SB war etwas weniger toll.
Bild

Die Pisten waren gut präpariert, breit und griffig.
Bild
Bild
Bild
Bild

Die Talabfahrt machten wir gleich zwei Mal!
Bild

Kals-Matrei am Grossglockner 15.00-16.30 Uhr
Gut hatten wir nicht mehr Zeit hierfür eingeplant. Es überzeugte uns nicht so ganz, vermutlich lag dies aber vor allem am heftigen Nordwind und der eisigen Temperaturen. Aber auch waren zahlreiche Pisten nicht offen.
Die Bergfahrt mit der 6EUB dauert recht lang.
Bild

Oben stürmte es ziemlich:
Bild

Abfahrt zur Goldried 6KSB:
Bild

Wir unterhielten uns noch diese Woche zufällig, ob es irgendwo fixgeklemmte Sessel mit Hauben gebe. Mir kam nur die 2SB im Silbertal (Hochjoch) in den Sinn. Hier hat es eine! Sie war aber noch in der Sommerpause:
Bild

Zeit nach Kals runterzufahren.
Bild

Der obere Teil ist kalt...
Bild

...der untere kalt und doof.
Bild


Fazit: Sehr cooler Tag! Wenn auch mal mit weniger Pisten-, dafür mit einigen Autokilometern. Trotzdem sind wir so quasi sämtliche zur Zeit verfügbaren osttiroler Skipisten in nur einem Tag gefahren!!! Und der „Wetterpoker“ ist wieder mal perfekt aufgegangen.
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4056
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von extremecarver » 09.12.2017 - 19:08

Wär Osttirol besser erreichbar - würde ich da auch öfters Mal fahren. Grad at Jakob finde ich top, dazu viel leerer als Nordtirol.

Seit heute ist es im Zillertal echt gut voll - ohne Singlespur hätte ich in Hochfügen jedes Mal 1-2min warten müssen - dabei war das Wetter noch gar nicht strahlend sonnig und die Pisten grausig. Brettfalltunnel blockabertigung in der früh.

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3108
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von Jojo » 10.12.2017 - 13:48

Top, danke für die Berichte!

Wie ist die Schneehöhe dort in etwa? Meint ihr es werden weitere Pisten demnächst geöffnet?

Habt ihr was vom "Hochstein" mitbekommen (erst ab Weihnachten geöffnet)? Soweit ich weiß, ist nur die unterste Sektion technisch beschneit?! Wie sieht es mit Schnee oberhalb davon aus?
ski-chrigel hat geschrieben:Wir unterhielten uns noch diese Woche zufällig, ob es irgendwo fixgeklemmte Sessel mit Hauben gebe. Mir kam nur die 2SB im Silbertal (Hochjoch) in den Sinn. Hier hat es eine! Sie war aber noch in der Sommerpause:
DSB "Hausberg" in Going fällt mir ein.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10881
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 1315 Mal

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von ski-chrigel » 10.12.2017 - 14:05

Stimmt, Going. Da war ich nur 1x und die Skiwelt drängt sich bei mir nicht so ins Gedächtnis ;-)

Hochstein sah gut aus. Die Abfahrt in die Stadt ist schon fertig präpariert und oben, von weitem einzuschätzen, sah es gut nach genügend Schnee aus.

Viele, ja die meisten Pisten könnte man jetzt schon öffnen. Man tut dies vermutlich nur aus wirtschaftlichen Gründen noch nicht. Am schlechtesten von den vieren sah es eigentlich in Kals-Matrei aus.
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10881
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 1315 Mal

Re: Herbst- und Vorwinterskitage 2017 in der Schweiz und im Tirol - inkl. Graubünden-Tiroltour No.5

Beitrag von ski-chrigel » 10.12.2017 - 16:53

10.12.17: La Villa - Sellaronda orange & grün
Als wir vor zwei Tagen entschieden hatten, das Wochenende im Ost- und Südtirol zu verbringen, sah es für heute noch nach einem vorwiegend sonnigen Tag aus. Selbst gestern Abend meinte der Wetterbericht noch, dass der Schneefall erst am Nachmittag / Abend einsetzen würde. Doch die Front interessierte sich nicht für solche Aussagen und es begann schon um 10.30 Uhr zu schneien. Glücklicherweise blieb die Bodensicht aber bis zum Schluss gut und es bildete sich nirgends Nebel. Im Gegensatz zum Freitag vor einer Woche entwickelte sich das Wetter also zu unseren Ungunsten.
Es war saukalt heute! -13° am Morgen und wirklich viel wärmer wurde es nie. An solchen Tagen hasst man die vielen haubenlosen Sessel in Alta Badia. Aber wenn ich mich an die 3V erinnere, dann ist das hier ja direkt problemlos. Überhaupt hat mich der heutige Tag in meiner Meinung bestätigt, dass die Dolomiten den 3V weit überlegen sind. Ich hatte trotz des Wetters und der Kälte einen riesen Spass und die Präparierung war wie immer perfekt!

Gefahren sind wir von La Villa aus die orange Runde mit einigen Zusatzliften. Auf Dantercepies trennten wir uns. Graubündenfan hatte genug resp. kalt und fuhr nur noch kurz ins Edelweisstal und auf den Boe. Ich nahm die grüne Runde plus einigen Wiederholungen, namentlich im für mich immer schönsten Teil Belvedere in Angriff.

Los ging es kurz nach 8.30 Uhr bei noch bestem Wetter am Piz la Ila:
Bild

Durchs blaue Meer fuhren wir nach Corvara:
Bild

Bereits beim Erreichen der Porta Veschovo hatte es zugezogen:
Bild
Bild

So griffig wie heute hatte ich die Fodoma glaube ich noch nie erlebt:
Bild

Danke, liebe Bergbahnen, für diese neue tolle EUB!
Bild

Graubündenfan, der das erste Mal hier war, hatte Glück und konnte den Sasso Lungo noch sehen.
Bild

Blick ins Fassatal:
Bild

Immer mal wieder drückte die Sonne etwas durch.
Bild

Aber dann gab es auch wieder Schneeschauer:
Bild

Und nochmal danke! Die neue Leitner-EUB am Piz Seteur ist genial! Und die Diskussion um die angeblich sinnlose Zwischenstation kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Sowohl Ein- als auch Ausstieg werden rege genutzt. Auch wir stiegen auf einer der drei Fahrten dort aus. Und für Anfänger ist das sowieso ideal.
Bild
Bild
Bild

Am Piz Sella:
Bild

Nach einer Runde am Dantercepies ging es dann alleine auf def grünen Runde weiter:
Bild
Bild

Am Nachmittag wurden namentlich im Arabba-Bereich einige Pisten eisig, obwohl es insgesamt nicht viele Leute hatte.
Bild

Nach 7 haubenlosen Sesseln, die mich dann doch auch ziemlich auskühlten, ging es kurz vor 16 Uhr die sehr gebeutelte Gran Risa runter.
Bild

Trotz des schlechteren Wetters war das ein weiterer toller Tag. Ich freue mich jetzt schon wie verrückt auf die Ferien mit meinem Lebenspartner Ende Januar in diesem Hotel.
Bild
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste