Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Ischgl 2017/2018

Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, jwahl

Gesperrt
Bergwanderer
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1117
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 479 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von Bergwanderer » 10.04.2018 - 16:33

Schlechte Pisten ... und ... schlechter Kaffee, für mich ein absolutes Ausschlusskriterium! ;D


Benutzeravatar
jo26861
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 260
Registriert: 25.01.2014 - 16:40
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von jo26861 » 11.04.2018 - 19:00

heute waren die Parkplätze randvoll. auf den Pisten war schon was los, aber nirgends Wartezeiten. 80 war closed.


Direktlink




Direktlink
Zuletzt geändert von jo26861 am 12.04.2018 - 20:25, insgesamt 1-mal geändert.

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1252
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von Rob » 11.04.2018 - 20:17

jo26861 hat geschrieben:
11.04.2018 - 19:00
80 war closed.
Die wird erst am Nachmittag gesperrt, wie immer die letzte Tage (lawinengefahr). Wir sind die 80 heute morgen problemlos gefahren.

Palinkopf, Gampen am Mittag gesperrt wegen der Wind.

MaxCarver
Massada (5m)
Beiträge: 30
Registriert: 11.03.2018 - 08:39
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von MaxCarver » 12.04.2018 - 16:03

Wird man denn im laufe des Tages irgendwie auf die Sperrung aufmerksam gemacht ?
Stellen die jetzt wirklich ein Schild nachmittags auf das die Piste gesperrt sei ? Ich kenne nämlich Sperrungen nur weil zu wenig Schnee liegt und würde mit dieser Situation dann erstmalig rechen müssen.

Benutzeravatar
schneehase_131
Massada (5m)
Beiträge: 21
Registriert: 31.01.2018 - 22:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von schneehase_131 » 12.04.2018 - 16:51

Aktuelle Hinweise zu Pistensperrungen (für die 80/81 und manchmal auch 40) findet man an den Einstiegen vieler Sesselbahnen z.B. Flimsattelbahn, Viderjochbahnen, Greitspitzbahn, Idjochbahn, Gampenbahn, Zeblas- und Palinkopfbahn). Ebenso an der Vellilbahn für die 7.

Es braucht also nicht ständig den Blick auf's Handy, zumal die interaktiven Infos auch nicht immer aktuell sind...

MaxCarver
Massada (5m)
Beiträge: 30
Registriert: 11.03.2018 - 08:39
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von MaxCarver » 13.04.2018 - 08:59

Danke, dann muss man ja aktiv die Augen aufhalten, denn wenn ich mal recht überlege sind mir die Schilder nie aufgefallen bzw das überhaupt Schilder zu jenen Infirmationen aufgestellt sein könnten habe ich nicht bemerkt.

Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2138
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 955 Mal
Danksagung erhalten: 1021 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von Pancho » 13.04.2018 - 09:02

MaxCarver hat geschrieben:
13.04.2018 - 08:59
Danke, dann muss man ja aktiv die Augen aufhalten,...
Immer hilfreich...


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12015
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 75
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 583 Mal
Danksagung erhalten: 2556 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von ski-chrigel » 13.04.2018 - 09:03

Da würde ich aber mal über einem Besuch beim Optiker nachdenken :wink: An zahlreichen Stationen hängen seit Jahren grosse Schilder, die darüber informieren. Mittlerweile sind einige durch elektronische Anzeigen ersetzt worden.
2019/20:75Tg:32xLaax,10xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Brambrüesch
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

MaxCarver
Massada (5m)
Beiträge: 30
Registriert: 11.03.2018 - 08:39
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von MaxCarver » 13.04.2018 - 13:37

Naja wenn mann bedenkt das die Bergstationen ziemlich verbaut sind und schon überall etwas blinkt zwecks Information das die Hauben automatisch öffnen oder was auch immer da geht eine Beschilderung welche Pisten offen bzw geschlossen sind schnell mal unter meiner Meinung nach. Ich bin mir sicher dass ich nicht der einzige bin der das so sieht bzw nichts sieht ^^
Wichtig ist ja nur das der Schnee bis unten reicht und man einfach zügig ans Ziel kommt.....

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12015
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 75
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 583 Mal
Danksagung erhalten: 2556 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von ski-chrigel » 13.04.2018 - 14:17

Beispiel Greitspitzbahn: Du kommst mit dem Sessel oben an und wirst geradezu gezwungen, auf die beiden grossen Tafeln vis à vis an der Bretterwand des SL Greitspitz zu schauen... Ist mir unverständlich, dass man sowas nicht sehen kann.
2019/20:75Tg:32xLaax,10xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Brambrüesch
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
HBB
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 561
Registriert: 15.02.2006 - 18:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schilda
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von HBB » 13.04.2018 - 16:06

Ich frag mich manchmal, wie man früher überlebt hat...
Heute gibt's (gerade in Ischgl) ein ausgeklügeltes nagelneues Leitsystem, dazu noch Hinweistafeln an den Liften, elektronische Anzeigen und dazu noch die App. Ich glaube nicht, dass man jemals schneller und einfacher an Infos über den Betriebsstatus gekommen ist.

Eine Situation, dass man zu einem Lift abfährt und dann nicht mehr wegkommt, gibt es sowieso nicht; wenn's keine Alternativroute gibt, werden erst mal die Abfahrten dicht gemacht und erst, wenn diese leer sind, die Bahnen.

Und die 80 nach Samnaun ist um diese Jahreszeit oft nachmittags zu, bei der aktuellen Schneelage und hohen Temperaturen manchmal sogar schon am späten Vormittag.
Hummelbergbahn - die Seilbahn im Nordschwarzwald

www.hummelbergbahn.de / www.wedelkasperl.de

Benutzeravatar
markman
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1018
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von markman » 13.04.2018 - 17:54

kommen wir doch kurz zurück auf die Schneesituation. Nachdem es nun 2 Mal in Folge über Nacht geschneit hat, gestern auch am Tag, waren die Pisten heute morgen, gerade auf Samnauer Seite wirklich sehr angenehm zu fahren. Es war nicht zu viel Neuschnee, so dass sich keine Häufchen bilden konnten, zumal es morgen noch recht kalt war.

Unverständlich, dass die 65 bzw 67 an der der Visnitzbahn nicht präpariert worden ist. Jedenfalls war das ein harter Übergang von der Mullerbahn kommend. Beim Einbiegen auf die 67 habe ich mich gleich hingelegt. Gestern war die Piste ganz glatt.

Egal, das Wetter war heute endlich mal wieder schön, nachdem es gestern ja ein Tag zum Abgewöhnen war. Am besten fährt man morgens gleich rüber zur Grivalea- und Mullerbahn und man hat für eine Stunde sehr, sehr viel Ruhe.
Die 70 mit 70a habe ich noch nie so breit erlebt, sehr glatt und nicht hügelig wie in der Vorsaison.

Zur Thaya braucht man nach dem Mittag nicht hin, die Pisten finde ich da zwar interessant, sind diese doch aber überlaufen von ganz witzigen Gruppenfahrern, die gleichzeitig losfahren, kreuz und quer bis zu nächsten Kuppe Schuss fahren und wieder anhalten und den Weg versperren. Ich habe mich da noch nie wohl geführt. Vielleicht muss da erst was trinken, dann geht das :-)

Zur den Anzeigen: Die App ist nie aktuell, die Website auch nicht. die elektronischen Schilder auch nicht. Einzig die Schilder an den Bergstationen waren bislang immer in Echtzeit aktuell, soviel zur Technik,

Gruß,
Markman
bislang: 6x Ischgl, 2x Zillertal Arena, 5x Hintertux, 1x Zillertal 3000, 8x Lech/Zürs

MaxCarver
Massada (5m)
Beiträge: 30
Registriert: 11.03.2018 - 08:39
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von MaxCarver » 14.04.2018 - 14:24

ski-chrigel hat geschrieben:
13.04.2018 - 14:17
Beispiel Greitspitzbahn: Du kommst mit dem Sessel oben an und wirst geradezu gezwungen, auf die beiden grossen Tafeln vis à vis an der Bretterwand des SL Greitspitz zu schauen... Ist mir unverständlich, dass man sowas nicht sehen kann.
Vielleicht will man die Schilder auch nicht sehen, aber mal eine wichtige Frage, wenn ich in Samnaun am ende der 60 stehe wie kommt man dann ins Dorf hoch ? Fährt dann ein Bus ?


Benutzeravatar
Wursti
Massada (5m)
Beiträge: 78
Registriert: 16.08.2015 - 11:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 174 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von Wursti » 14.04.2018 - 15:56

Direkt am Ende fährt dann ein Bus, ich habe leider die Zeiten nicht mehr genau im Kopf.

Achtung: Kurz vor Ende NICHT nach rechts in Richtung Samnaun Laret abbiegen, von dort müsste man etwas weiter zur Busshaltestelle laufen.

Allgemein hat mir diese Talabfahrt ungemein gut gefallen - es macht sich bemerkbar, dass diese Abfahrt seltener befahren wird als die Abfahrten, von denen direkt ein Lift wieder hinaufgeht.

Benutzeravatar
markman
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1018
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von markman » 14.04.2018 - 17:08

Wursti hat geschrieben:
14.04.2018 - 15:56
Direkt am Ende fährt dann ein Bus, ich habe leider die Zeiten nicht mehr genau im Kopf.
jede viertel Stunde mit Beginn jeder vollen Stunde

Gruß,
Markman
bislang: 6x Ischgl, 2x Zillertal Arena, 5x Hintertux, 1x Zillertal 3000, 8x Lech/Zürs

balda
Massada (5m)
Beiträge: 42
Registriert: 14.02.2017 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von balda » 14.04.2018 - 22:13

Mein Bericht 10.-12. April

12.4. schneite es, kaum Sicht und ich habe Mittags aufgegeben.

Ansonsten trifft der Bericht von markman vom 10.4 ziemlich gut zu. Talabfahrten hab ich mir aber gespart. Es war auch oberhalb vom 2200m teils schon sulzig genug für mich ;-)

Meine Eindrücke als Ischgl Neuling:
  • trotz Nachsaison zu viele Leute. Kaum ein "Loch" auf den Pisten. Allerdings keine Wartezeiten an den Liften.
  • schlechte Fahrer: Mir sind besonders "Pistenkreuzer" aufgefallen. Die fahren langsam quer über die ganze Pistenbreite aber ohne erkennbaren Grund. Die hatten definitiv keine Panik zu schnell zu werden
  • schlechte Fahrer 2: in schwierigen engen verbuckelten Passagen unbedingt in der Mitte ewig stehen bleiben. Grrr...
  • Präparierung: Auch nach meiner Meinung initial schlecht. Versatz zwischen Bullyspuren über die ich z.B. nicht blind carven konnte. Und ich fuhr laut Tracking App max. <= 45km/h!
  • Präparierung 2: Angesichts der aus meiner Sicht viel zu vielen Menschen haben viele Pisten erstaunlich gut gehalten. Ok, ab 13 Uhr teils Schrott speziell an engen Stellen aber in Arosa waren bei Vollauslastung der Lifte die Pisten um 11 fertig.
Alles in allem verstehe ich Ischgl nicht. Besonders landschaftlich fand ich es extrem enttäuschend.
Und die hübschen Kessel auf beiden Seiten (Schweiz+Österreich) sind mit Lifts zugepflastert. Die Pisten fand ich jetzt auch nicht so der Hammer.

Der Ort selbst besteht nur aus Hotels und Pensionen. Nicht völlig stillos hingeklatscht aber langweilig. Das "Erlebnisbad" ist verglichen mit der Ski-Infrastruktur ein Armutszeugnis.
Die Bahn Infrastruktur wirkt sehr industriell. Das letze Mal hatte ich dieses Gefühl in Teilen von Laax: Verloren in einer riesigen Maschinerie.

Es war interessant Ischgl kennenzulernen aber ich wüßte nicht warum ich da nochmal zum Ski fahren hin wollte. Billig ist es auch nicht. Table Dance Bars sind jetzt auch kein Grund für mich.
Also was ist dran an dem Ort ?

Wohnen im/am Ort ist wirklich zu bevorzugen (anstatt vom Parkplatz zu den Bahben) und auch nicht schwer da wirklich jedes(!) Haus Hotel/Pension ist. Bei einem Dorfrundgang habe ich keine 10 "normale" Wohnhäuser gezählt.

Gruß
Peter

NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2412
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von NeusserGletscher » 15.04.2018 - 09:33

balda hat geschrieben:
14.04.2018 - 22:13
Alles in allem verstehe ich Ischgl nicht. Besonders landschaftlich fand ich es extrem enttäuschend.
Beim nächsten Besuch solltest Du mal eine Tour von PVG zur Heidelberger Hütte einplanen. Hin- und Rückweg sind landschalftlich eine Augenweide. Die Talabfahrt nach Samaun ist auch sehr schön. Mittendrin ist es allerdings ziemlich zugebaut. Mein erster Eindruck von Alp Trida war auch eher naja. Ansonsten fehlt halt ein markanter Blickfang wie das Matterhorn. Dafür hat man dort skitechnisch aus meiner Sicht mehr Möglichkeiten. Aber das ist wie immer Ansichtssache.
.... abgetaut 8O :? :wink:

valdebagnes
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 900
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von valdebagnes » 15.04.2018 - 13:31

gestern hat man von Nebensaison in Ischgl nichts gemerkt, Wartezeiten an den Bahnen gab es bis auf einmal (s. Bild) zwar nirgends, aber auf manchen Pisten musste man schon arg aufpassen.
Auch die Hotels, zumindest die zentral gelegenen sind ausgebucht.
F735AA20-ABD0-4045-8D24-10492F186EED.jpeg
Palinkopf etwa um 11Uhr. (keine Ahnung warum es auf dem Kopf steht, auf dem iPhone ist es richtig rum).
Beste Piste war mal wieder die schwarze am Palin Nachmittags um 16Uhr, nix mehr los und immer noch gut griffig:
2D2317BA-3628-435F-B1BF-BCC129031D2F.jpeg
"Das ist so schrecklich, dass heute jeder Idiot zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Dieter Nuhr, Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12015
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 75
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 583 Mal
Danksagung erhalten: 2556 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von ski-chrigel » 15.04.2018 - 13:39

Somit ist heute deutlich weniger los. Von dem her ist es sehr angenehm. Aber viele Pisten mal wieder mies präpariert und vormittags sehr diffus. Jetzt scheint zum Glück die Sonne: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 3#p5160253
2019/20:75Tg:32xLaax,10xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Brambrüesch
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


balda
Massada (5m)
Beiträge: 42
Registriert: 14.02.2017 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von balda » 15.04.2018 - 13:48

NeusserGletscher hat geschrieben:
15.04.2018 - 09:33
Beim nächsten Besuch solltest Du mal eine Tour von PVG zur Heidelberger Hütte einplanen. Hin- und Rückweg sind landschalftlich eine Augenweide. Die Talabfahrt nach Samaun ist auch sehr schön. Mittendrin ist es allerdings ziemlich zugebaut. Mein erster Eindruck von Alp Trida war auch eher naja. ...
Alp Trida und Idalp finde ich schon sehr markant und vielleicht tue Ischgl insgesamt etwas unrecht aufgrund des prägenden Eindrucks durch diese beiden Teile.

Die hoch liegende Schweizer Seite (Pisten 70) fand ich insgesamt etwas schöner und auf Ischgeler Seite der Teil zwischen Höllkar und Palinkopf. Ein Wow Effekt blieb aber aus. Grondabahn mit nur einer Piste bestimmt nicht den Gesamteindruck des Gebietes.

Heidelberger Hütte klingt interessant. Käme für mich als Skischuhwanderung in Frage und das zähle ich dann nicht direkt zur Skigebiet Erfahrung.

Aber ich habe Leute getroffen, die Ischgl als Skigebiet und auch die Umgebung seit Jahren lieben.
Die Geschmäcker sind da zum Glück verschieden sonst würden ja auch alle an den gleichen Ort rennen :-)
NeusserGletscher hat geschrieben:
15.04.2018 - 09:33
... Ansonsten fehlt halt ein markanter Blickfang wie das Matterhorn. Dafür hat man dort skitechnisch aus meiner Sicht mehr Möglichkeiten. Aber das ist wie immer Ansichtssache.
Zermatt kenne ich noch nicht. Du meinst Ischgl ist abwechslungsreiher z.B durch Nord- und Südhange oder was bedeutet "mehr Möglichkleiten" ?

Benutzeravatar
markman
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1018
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von markman » 15.04.2018 - 20:41

balda hat geschrieben:
14.04.2018 - 22:13

Es war interessant Ischgl kennenzulernen aber ich wüßte nicht warum ich da nochmal zum Ski fahren hin wollte. Billig ist es auch nicht. Table Dance Bars sind jetzt auch kein Grund für mich.
Also was ist dran an dem Ort ?

Wohnen im/am Ort ist wirklich zu bevorzugen (anstatt vom Parkplatz zu den Bahben) und auch nicht schwer da wirklich jedes(!) Haus Hotel/Pension ist. Bei einem Dorfrundgang habe ich keine 10 "normale" Wohnhäuser gezählt.

Gruß
Peter
du hast sicher ein wenig Pech gehabt, gestern und vorgestern waren 2 Sonnentage mit besten Verhältnissen. Interessant ist, dass es Dein ersten Besuch war und dann so enttäuscht worden bist. Aber das ist doch das interessante, herauszufinden, wo und wann man in einem Gebiet fahren sollten.Deinen nächsten Besuch solltest Du Anfang Dezember mal machen, wenn die Meute des Opening wieder abgezogen ist. Ein Großteil der Skifahrer will doch Gruppenzwang, Gruppengegrööle und Gruppen-Schlecht-Skifahren haben. Die gehen einem auf den Zeiger, aber man kann dem ja entgehen, wenn man nicht bei der Thaya fährt. Man sieht kaum Skifahrer, die richtig Carven wollen oder können. Daher lohnt es sich nur in den ersten beiden Stunden an den richtigen Stellen zu fahren, danach geht pistenbreites Carven nicht, zumal nicht auf schlecht präparierten Pisten.

Ich habe dieses Mal übrigens kurz vor Galtür gewohnt. Abfahrt 8:00 Uhr, um 8:15 stand ich vor der Silvrettabahn inkl. Zeit für Skidepot. Parken direkt bei der Silvrettabahn gegenüber. Da kann man sich das Wohnen im teilweise überteuerten Ischgl sparen. Ich gebe Dir Recht, das das Panorama, besonders bei der Alp Trida recht spröde ist, aber wenn Du mit dem Greitspitzlift fährst oder an den Langen Wand aussteigt, ist das doch ein tolles Panorama.
Das Pubklikum war nun wirklich sehr merkwürdig, gerade auch die Langsamquerfahrer. Ich habe oft das Gefühl gehabt, dass mich wer von hinten umfährt (kann aber auch daran liegen, dass ich meine Protektor vergessen hatte).

Meine Rundtour war meistens:

1. Silvrettabahn
2. Flimjochbahn
3. Visnitzbahn
4. Grivalebahn (2-3 Mal)
5. Mullerbahn
6. Viderjochbahn I
7. Viderjochbahn II
8. Greizspitzlift (mein Lieblingslift)
9. Lange Wand (2-3 Mal)
10. Zeblasbahn (über die 40 außen rum)
11. Bodenalpbahn
12. Thayabahn (dann über die 3 weiter)
13. Schwarzwasserlift
14. Fimbabahn
15. Gratbahn
16. Pardoramabahn
17. Vellilekbahn
18 danach freestyle :-)

Bei dieser Reihenfolge ist man sehr oft alleine auf den Pisten unterwegs


Gruß,
Markman
bislang: 6x Ischgl, 2x Zillertal Arena, 5x Hintertux, 1x Zillertal 3000, 8x Lech/Zürs

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12015
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 75
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 583 Mal
Danksagung erhalten: 2556 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von ski-chrigel » 16.04.2018 - 11:05

markman hat geschrieben:
14.04.2018 - 17:08
Wursti hat geschrieben:
14.04.2018 - 15:56
Direkt am Ende fährt dann ein Bus, ich habe leider die Zeiten nicht mehr genau im Kopf.
jede viertel Stunde mit Beginn jeder vollen Stunde

Gruß,
Markman
Ganz direkt am Ende ist das ja nicht, man muss noch zur Hauptstrasse runterlaufen. Für Lauffaule wie mich, gibt es noch eine Alternative, die ich, wie heute auch, bevorzuge: Am Pistenende nach links statt rechts nur 50 Meter die Strasse hochlaufen (Abwärtslaufen in Skischuhe finde ich viel mühsamer als die paar Meter hochlaufen) zur Station Compatsch-Kreuz. Da fährt der Bus (Linie 1) jede Stunde 55 (man wird auch 9.55 und 10.55 mitgenommen, obwohl im Fahrplan dort ein Strich steht). Der macht dann zwar noch eine Dorfrundfahrt und braucht 17 statt 7min bis zur Talstation, aber das ist viel entspannter.

Der von Wursti/markman erwähnte Bus (Linie 2) fährt in der Vor- und Nachsaison übrigens nur alle halbe Stunde! 15 und 45. Aber eben, unten an der Hauptstrasse „Abzweigung Laret C“.

http://www.gemeindesamnaun.ch/dl.php/de ... aunBus.pdf
2019/20:75Tg:32xLaax,10xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Brambrüesch
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12015
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 75
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 583 Mal
Danksagung erhalten: 2556 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von ski-chrigel » 16.04.2018 - 15:33

2019/20:75Tg:32xLaax,10xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Brambrüesch
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12015
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 75
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 583 Mal
Danksagung erhalten: 2556 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von ski-chrigel » 17.04.2018 - 15:57

2019/20:75Tg:32xLaax,10xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Brambrüesch
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12015
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 75
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 583 Mal
Danksagung erhalten: 2556 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von ski-chrigel » 18.04.2018 - 13:37

ski-chrigel hat geschrieben:
13.04.2018 - 14:17
Beispiel Greitspitzbahn: Du kommst mit dem Sessel oben an und wirst geradezu gezwungen, auf die beiden grossen Tafeln vis à vis an der Bretterwand des SL Greitspitz zu schauen... Ist mir unverständlich, dass man sowas nicht sehen kann.
Hier noch ein Beispiel der neuen elektronischen Tafeln, die es an zahlreichen Bergstationen gibt, diese am Flimsattel:
EA0A60CE-1680-4382-9011-8C95692B4F2A.jpeg
Dieselbe habe ich auch am Greitspitz und weiteren Bergstationen gesehen. Zudem steht es auch an den Einstiegen an der Höllkar-, Zeblas- und Palinkopfbahn.

Gestern wurde die 80 gegen 12 Uhr gesperrt.
2019/20:75Tg:32xLaax,10xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Brambrüesch
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste