Neues in Arosa Lenzerheide

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
maria13
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 196
Registriert: 19.04.2013 - 14:31
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 37
Skitage 20/21: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von maria13 » 20.02.2018 - 07:51

Wie es scheint, ist Ischgl raus. Und wenn sich der 2. Teil auch bewahrheitet, dann ist nächstes Jahr Sedrun dabei.


tafaas
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 530
Registriert: 20.03.2012 - 08:06
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von tafaas » 20.02.2018 - 09:34

Wow, tolle Neuigkeiten. :top:

Grade als ÖV'ler war Ischgl halt nie wirklich eine lohnende Option.

schafruegg
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 936
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 18/19: 67
Skitage 19/20: 61
Skitage 20/21: 82
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von schafruegg » 20.02.2018 - 12:26

Also wenn die gesamte Skiarena ebenfalls noch dabei wäre dann wäre das ja der Oberhammer! :D

Benutzeravatar
Basalt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 656
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 22.02.2018 - 19:40

Das neue Topcard-Angebot ist inzwischen offiziell publiziert und die entsprechende Webseite aktualisiert:

718 Kilometer Piste fahren

Skifahren in den drei grössten Skigebieten Graubündens: Das ermöglicht die neue Bündner Karte, die ab dem 1. März im Vorverkauf erworben werden kann. Neben den bestehenden Bündner Skigebieten Lax und Davos/Klosters gehört nun auch das Skigebiet Arosa-Lenzerheide zur Topcard. Nutzern der Karte stehen somit 718 schneesichere Pistenkilometer und 126 Transportanlagen zur Auswahl – und dies über das ganze Jahr. Komplettiert wird das wertige Angebot, welches im Vorverkauf für 1100 Franken erhältlich ist, mit drei Wahl-Tagen in der Region Engadin-St. Moritz.

Die Topcard umfasst viele Mehrwerte für den Gast, wie beispielsweise den gratis Biketransport. Auch in der kommenden Saison 2018/2019 profitieren Familienmitglieder zwischen 18 und 35 Jahren vom «Family Topcard Plus»-Deal: Für einen Aufpreis zum Familienabonnement der Eltern von 275 Franken pro Person, können diese in der Familien-Topcard der Eltern mitfahren.

Wer die Karte im Vorverkauf holt, der kann die Komi bereits in der aktuellen Wintersaison nutzen. Ansonsten ist die Karte ab dem 1. Mai gültig. Arosa Lenzerheide löst das Skigebiet Ischgl/Samnaun ab, das den Topcard-Verbund per Ende der Wintersaison 2017/2018 verlässt.


https://www.suedostschweiz.ch/ereigniss ... raubuenden
https://www.topcard.info/
Montani Semper Liberi

Benutzeravatar
Basalt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 656
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 25.02.2018 - 19:47

Neben der Einführung der Topcard in ALH gibt es auch Neuerungen für den Sommer.

Mit All-In­clu­si­ve in die Len­zer­hei­de:

Neben dem bestehenden Arosa All-Inclusive, das die Übernachtungsgäste mit Bezahlung der Kurtaxe bekommen, gibt es bei den Arosa Bergbahnen im kommenden Sommer einige Anpassungen bei den Preisen und Angeboten. Weiterhin fahren alle Übernachtungsgäste im kommenden Sommer mit dem Arosa All-Inclusive auf den Anlagen der Arosa Bergbahnen AG kostenlos. Neu können die Gäste auch die Bergbahnen in Lenzerheide mit dem Arosa All-Inclusive kostenlos benutzen. Über die Gemeinde Arosa bekommen weiter auch die Einheimischen ihre Arosa Card.

Eine Anpassung gibt es für den Transport von Bikes. Der Biketransport ist ab dem kommendem Sommer auf allen Anlagen kostenpflichtig (1. Sektion Luftseilbahn Arosa–Weisshorn nicht mehr kostenlos). Übernachtungsgäste mit dem Arosa All-Inclusive profitieren von speziellen Tarifen, die grundsätzlich immer 50% der Preise von Tagesgästen betragen. Darüber hinaus können die Aroser Übernachtungsgäste von attraktiven Preisen für Biketages- karten Arosa Lenzerheide und Arosa Lenzerheide Chur profitieren. Die Preise für Biketransport sind für die Einheimischen die gleichen wie bei Gästen mit der Arosa Card. Für das Arosa Bärenland bezahlen Übernachtungsgäste und Einheimische fünf (Erwachsene) respektive drei Franken (Kinder).


Quelle: Aroser Zeitung, 23. Feb. 18
Montani Semper Liberi

Benutzeravatar
Basalt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 656
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 07.03.2018 - 07:56

Laut jüngster Medienmitteilung verzögert sich der Neubau der Sesselbahn Brüggerhorn um ein Jahr.

http://arosabergbahnen.com/content/4-ab ... -03-18.pdf
Montani Semper Liberi

schafruegg
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 936
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 18/19: 67
Skitage 19/20: 61
Skitage 20/21: 82
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von schafruegg » 07.03.2018 - 10:43

Sehr schade.

Ich fasse zusammen:
- kein Neubau Brüggerhorn 6er Sesselbahn auf Winter 18/19
- schlimmstenfalls gar kein Brüggerhorn Sessel im Winter 18/19, aufgrund fehlender Konzession
- somit schlimmstenfalls keine Piste 12
- keine Verlängerung Trassee bis Tomeli, ebenfalls schade, aber nachvollziehbar

Das ist, in der aktuellen Situation, nicht wirklich gut.


Benutzeravatar
Basalt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 656
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 10.03.2018 - 12:37

Beunruhigend ist, dass nun plötzlich der gesamte Standort LAW-Mitte infrage gestellt sein könnte.

Dass die neue SB Brüggerhorn nicht schon 2018 realisiert werden kann, ist zwar sehr ärgerlich, aber im Grunde nicht so dramatisch. Das Angebot am Brüggerhorn kann auch bei einem Stillstand der bestehenden Bahn praktisch aufrecht erhalten werden; die LAW läuft ja nach wie vor. Umständlicher wäre sicher die Versorgung der Sattelhütte, die dann mittels Pistenbullys via LAW Mitte oder Weisshorn erfolgen müsste. Im Gegenzug könnten aber die Kosten für den Betrieb des alten Brüggerhorn-Sessels eingespart werden.

Dass die Piste 12 auch nächstes Jahr zur Verfügung steht, ist ohnehin unwahrscheinlich. Da dort aktuell keine Beschneiung möglich ist, bräuchte es wiederum überdurchschnittlich viel Naturschnee. Damit ist kaum zu rechnen.

Dass aber die Diamond Slope ein echter Mehrwert ist, kann man diesen Winter sehr gut sehen. Gestern habe ich gehört, dass vorletztes Wochenende an der SB Brüggerhorn eine rekordverdächtige Tagesfrequenz von über 4800 Personen verzeichnet wurde (bei einer stündlichen Förderleistung von 800 Einheiten). Generell ist der Sessellift heuer viel besser ausgelastet als in früheren Jahren. Für mich ist daher glasklar, dass nach dem Neubau der Sesselbahn Brüggerhorn zwingend auch die Piste 12 eine Beschneiungsanlage erhalten sollte.

Man darf also gespannt sein, wie es am Brüggerhorn nun weitergeht. Die ABB haben trotz allem schon einmal einen kurzen Videoclip über die Diamond Slope auf ihrer Webseite veröffentlicht. Für mich ein durchaus positives Signal. :ja:

https://www.youtube.com/watch?v=jJkAgwU5OkE
Montani Semper Liberi

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 14649
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 132
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1398 Mal
Danksagung erhalten: 5900 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von ski-chrigel » 16.03.2018 - 06:41

Auch beim Bärenland gibt es Verzögerungen:
https://www.suedostschweiz.ch/tourismus ... erspaetung
2020/21:132Tg:21xLaax,21xKlewen,19xEngadin,14xDavos,11xA’matt,11xLHA,8xH’tux,6xZermatt,5xTitlis,4xSFee,3xJungfrau,2xSölden,1xPitz,1xKauni,1xObersaxen,1xPizol,1xAletsch,2xSkitouren
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitzt,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeig,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitz,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Winter210
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 539
Registriert: 28.05.2012 - 19:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Winter210 » 17.03.2018 - 12:19

Trotzdem wird im Skigebiet Arosa weiter ordentlich Werbung für den Neubau des Liftes Brüggerhorn zur kommenden Wintersaison 18/19 gemacht...
Wintersportsfreund Jannik
Saison 18/19 (10): 4x Madonna di Campiglio; 4x Hochzillertal-Hochfügen; 1x Passo Tonale; 1x Pejo
Saison 17/18 (10): 6x Arosa-Lenzerheide; 4x Hochzillertal-Hochfügen
Saison 16/17 (10): 5x 4Vallees; 5x Ischgl
Saison 15/16 (05): 5x Zermatt-Cervinia
Saison 14/15 (10): 5x Ischgl; 5x Sölden
Saison 13/14 (16): 6x Ischgl; 6x Laax; 2x Hochzillertal; 1x SiMo; 1x skiwelt
Saison 12/13 (14): 6x Pitztaler Gletscher; 3x Zillertal Arena; 2x Kitzbühel; 2x Wildkogel; 1x Winterberg
Saison 11/12 (18): 6x Serfaus; 6x Sexten; 3x Mayrhofen; 2x Hochzillertal; 1x Sellaronda Saison 10/11 (07): 6x Sölden; 1x Willingen
Saison 09/10 (09): 5x Mayrhofen; 4x Hochzillertal

schafruegg
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 936
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 18/19: 67
Skitage 19/20: 61
Skitage 20/21: 82
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von schafruegg » 17.03.2018 - 13:29

Diese Werbung hängt übrigens bereits länger.

Benutzeravatar
Basalt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 656
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 01.04.2018 - 12:28

Mit der Einführung der TOPCARD in ALH entfällt für Nicht-Einheimische bekanntlich die Möglichkeit, eine Saison/Jahreskarte nur für das Heimgebiet zu erwerben. Dies sorgt bei diversen Aroser Stammgästen - wie gut nachzuvollziehen ist - für rote Köpfe und einer ganzen Reihe von kritischen Leserbriefen. Die ABB haben zu dieser Ungleichbehandlung kürzlich Stellung bezogen:

http://up.picr.de/32269216gx.jpg
http://up.picr.de/32269217tl.jpg
Montani Semper Liberi

Benutzeravatar
Schöditaz
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1285
Registriert: 16.10.2010 - 19:06
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Davos
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Schöditaz » 01.04.2018 - 16:32

Basalt hat geschrieben:
01.04.2018 - 12:28
Mit der Einführung der TOPCARD in ALH entfällt für Nicht-Einheimische bekanntlich die Möglichkeit, eine Saison/Jahreskarte nur für das Heimgebiet zu erwerben. Dies sorgt bei diversen Aroser Stammgästen - wie gut nachzuvollziehen ist - für rote Köpfe und einer ganzen Reihe von kritischen Leserbriefen. Die ABB haben zu dieser Ungleichbehandlung kürzlich Stellung bezogen:

http://up.picr.de/32269216gx.jpg
http://up.picr.de/32269217tl.jpg
Bei uns in Davos führt dieses Thema auch inmer wieder zu Diskussionen. Ich selber finde es auch nicht wirklich schlau, aufgrund der TopCard ein eigenes Saisonabo nicht anzubieten. Es gibt sicherlich viele Leute, die gerne ein günstigeres Abo für nur ein Gebiet hätten. Diese Gäste verliert man bzw. kann sie gar nicht an sich binden.


Benutzeravatar
Tiob
Wurmberg (971m)
Beiträge: 986
Registriert: 27.11.2013 - 15:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Tiob » 01.04.2018 - 17:58

Es heißt dass die jeweiligen Saisonabbos nicht billiger wären als die Topcard.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 14649
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 132
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1398 Mal
Danksagung erhalten: 5900 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von ski-chrigel » 01.04.2018 - 18:02

Steht ja im Text, dass der Mehrpreis 80.- beträgt. Angesichts der immensen Mehrleistung aber völlig ok und Unzufriedene gibt es immer.
2020/21:132Tg:21xLaax,21xKlewen,19xEngadin,14xDavos,11xA’matt,11xLHA,8xH’tux,6xZermatt,5xTitlis,4xSFee,3xJungfrau,2xSölden,1xPitz,1xKauni,1xObersaxen,1xPizol,1xAletsch,2xSkitouren
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitzt,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeig,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitz,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Tiob
Wurmberg (971m)
Beiträge: 986
Registriert: 27.11.2013 - 15:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Tiob » 01.04.2018 - 18:48

ski-chrigel hat geschrieben:
01.04.2018 - 18:02
Steht ja im Text, dass der Mehrpreis 80.- beträgt. Angesichts der immensen Mehrleistung aber völlig ok und Unzufriedene gibt es immer.
Ah habe es jetzt auch gelesen...
Ja da bin ich der gleichen Meinung, die Topcard ist eigentlich eine super Sache.

Benutzeravatar
Basalt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 656
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 02.04.2018 - 10:40

Schöditaz hat geschrieben:
01.04.2018 - 16:32
Bei uns in Davos führt dieses Thema auch inmer wieder zu Diskussionen. Ich selber finde es auch nicht wirklich schlau, aufgrund der TopCard ein eigenes Saisonabo nicht anzubieten. Es gibt sicherlich viele Leute, die gerne ein günstigeres Abo für nur ein Gebiet hätten. Diese Gäste verliert man bzw. kann sie gar nicht an sich binden.
Genauso isses. Zahlreiche Stammgäste waren übrigens schon bei der Gebietsverbindung Arosa-Lenzerheide nicht happy damit, künftig keine "kleine" Saisonkarte mehr kaufen zu können. Jetzt wird diese Problematik nochmals verschärft. Wie die flexible Preisbildung der Tages- und Mehrtageskarten sollte m.E. auch die Angebotspalette im Bereich der Saison/Jahreskarten heute möglichst massgeschneidert - sprich vielfältig - sein. Die TOPCARD, für ambitionierte Vielfahrer zweifellos ein attraktives Angebot, sollte die Angebotsvielfalt ergänzen und nicht torpedieren.
Montani Semper Liberi

maria13
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 196
Registriert: 19.04.2013 - 14:31
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 37
Skitage 20/21: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von maria13 » 02.04.2018 - 15:44

Ich verstehe die ganze Diskussion einer lokalen Saisonkarte nicht. Für Nicht-Einheimische gab es sie auf der Lenzerheide in den letzten Jahren auch nicht. Jemand, der weniger als 18 Tage die Anlagen nutzt, benötigt keine Saisonkarte. Für jemanden, der in den Sportferien, Ostern, zu Weihnachten und an dem ein oder anderen Wochenende in den Bergen ist, ist das tolles Angebot. Mir persönlich war das Ausscheiden der Lenzerheide nie plausibel. Wahrscheinlich hatten die Entscheider geglaubt, Arosa/Lenzerheide würde alles andere überstrahlen. Um am Anfang der Saison von der Lenzerheide aus Ski zu fahren, mussten weite Wege (2 h einfach) nach Arosa in Kauf genommen werden. Genau dieses Problem wird mit der Topcard gelöst. In 1 h bis Flims oder Davos und los geht es. Auch gibt es damit indirekt eine Verbindung Davos/Arosa/Lenzerheide, die ich nächstes Jahr ausprobieren werde.

Trotzdem hat sich auch der VLV Lenzerheide kürzlich auf der Jahresversammlung einstimmig für Verhandlungen über eine Saisonkarte Lenzheide ausgesprochen.

Die Argumentation in der Aroser Zeitung ist schlüssig. Und der erstmals globalere Ansatz ist richtig.

Benutzeravatar
Basalt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 656
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 13.04.2018 - 22:31

Am PP Obersee in Arosa stehen inzwischen die Komponenten für die 2. Umbauetappe des Tschuggen-Express bereit:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Montani Semper Liberi


MrGaunt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 239
Registriert: 18.10.2003 - 14:47
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Münster
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von MrGaunt » 14.04.2018 - 19:32

Basalt hat geschrieben:
13.04.2018 - 22:31
Am PP Obersee in Arosa stehen inzwischen die Komponenten für die 2. Umbauetappe des Tschuggen-Express bereit:
Interessant, offenbar hat man in Arosa nach der - aus meiner Sicht - sehr gelungenen Urdenbahn Gefallen an Steurer gefunden, auch wenn es nur die Luxusprivilegbahn für das Tschuggen Grand Hotel ist.

Benutzeravatar
Basalt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 656
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 06.05.2018 - 21:55

Die bisherigen separaten Webseiten von ABB und LBB sowie der Tourismusorganisationen Arosa und Lenzerheide wurden zu einem einzigen neuen Webauftritt zusammengefasst. Die Fusion der beiden Destinationen schreitet somit auch organisatorisch weiter fort.

https://arosalenzerheide.swiss
Montani Semper Liberi

Benutzeravatar
Basalt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 656
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 16.05.2018 - 20:36

Trotz verbreiterter Kritik wegen der Preiserhöhung im Zusammenhang mit der Einführung der Topcard verkaufte ALH im aktuellen Vorverkauf 8% mehr Bergbahnabos als 2017. Besonders gefragt waren anscheinend die Familienkarten.

Quelle: Südostschweiz, 16.5.18, Seite 3.
Montani Semper Liberi

Benutzeravatar
Basalt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 656
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 22.05.2018 - 07:47

Die im Juni 2018 auslaufende Betriebs- und Konzessionsbewilligung für die Sesselbahn Brüggerhorn wurde bis zum April 2019 verlängert. Die Anlage wird somit im kommenden Winter nochmals in Betrieb sein.
Montani Semper Liberi

MrGaunt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 239
Registriert: 18.10.2003 - 14:47
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Münster
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von MrGaunt » 22.05.2018 - 21:01

Basalt hat geschrieben:
22.05.2018 - 07:47
Die im Juni 2018 auslaufende Betriebs- und Konzessionsbewilligung für die Sesselbahn Brüggerhorn wurde bis zum April 2019 verlängert. Die Anlage wird somit im kommenden Winter nochmals in Betrieb sein.
Das ist schön, ich mag den gemütlichen Schaukelstuhl mit dem schwungvollen Einstieg! :bindafür:
Mal schauen wie Ostern nächtes Jahr liegt, vielleicht schaffe ich ja einen Abschiedsbesuch.

Benutzeravatar
Basalt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 656
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Neues aus Arosa-Lenzerheide

Beitrag von Basalt » 10.06.2018 - 22:22

Ich find’s auch cool dass der Brüggerhorn nochmals ne Saison läuft. Die Sessel warten schon wieder geduldig auf den nächsten Schnee. :)
Bild

Auf der anderen Strassenseite schreiten derweil die Arbeiten am Bärenland weiter voran. Das Besucherzentrum nimmt langsam Formen an und der Schutzzaun wird gegenwärtig errichtet. Im kommenden August soll Eröffnung sein.
Bild

Bild

Bild

Bild

Schon weit gediehen ist der Umbau des Tschuggen Express. Ich könnte mir vorstellen, dass der noch diesen Sommer in Betrieb geht. In technischer Hinsicht ist es ein kompletter Neubau. Der bisherige Selbstfahrer wird durch eine Standseilbahn ersetzt. Ausser den beiden Stationsgebäuden ist praktisch alles neu. Die meisten Stützenfundamente können weiterverwendet werden.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Während die Technik von Steurer stammt, ist für die Montage scheint’s die Firma Altmann Seilbahnen zuständig. Mir persönlich gefiel der grünfarbene Schienenunterbau des früheren Coasters deutlich besser als die neue, ziemlich nüchtern wirkende Konstruktion.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Zu den technischen Daten der SSB siehe hier:
http://www.bahnonline.ch/bo/24869/neuba ... -arosa.htm
Montani Semper Liberi


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lift-master und 6 Gäste